Geschichte der italienischen Literatur

booksnow2.scholarsportal.info

Geschichte der italienischen Literatur

Sie (Somöbie. 315

paaren oon ©ettenarien. 2)ie populäre erjä^tenbe ®id)tung bebiente

fid^ ber üierjeiligen ©tropiien üon Sangüerfen ober be§ ©eröentefe.

®aö te^tere griff S)ante auf unb fd^uf eö mit ©inficfit unb &iM

für feinen Sroecf jur 2:^er§ine um; benn, wenn bie ununterbrodjene

58er!ettung ber 9ieime am beften einer umfangreid^en , regelmäßig

fortlaufenben 2)arftettung entfprac^, fo tiatte anbererfeits baö alte

©d)ema beö ©eroentefe einen §u f(^teppenben, bänfelfängerl)aften

@ang, ber buri^ bie fünftlid^ere 3?erfd)lingung in ber ^^erjine be*

feitigt warb.

Siefelbe 5l(ar^eit unb ^tealität roie in bem atigemeinen ^lane

finben mir bei 2)ante in ber 3ßi