Geschichte der italienischen Literatur

booksnow2.scholarsportal.info

Geschichte der italienischen Literatur

336

®iß (Somöbie.

©d^au m\ä) nur an: id) bin, bin 93eatrice.

aBie roagteft bu bem Serge Uä) ju naiven?

Söeifet bu nid^t, baji ber aJienfd^ l^ier glücflid^ ijt?

5Da fcnfcn fi(3^ feine 3Iugen auf baö SBaffer, baö ifim jur ©ette

fliegt; aber, al§> er fic^ ba gefptegett fiei)t, tüädift feine (Sc^am,

unb er ridjtet fie auf ha§> ®ra§ §u feinen güfeen. 33eatrice

fc^weigt; e§ beginnen bie @nge( §u fingen, t)on 9J?itIeib mit i^m

ergriffen, unb fein ©d^merj, erftarrt, t)erf(^loffen im iöergen, (oft

fic^, ba er im ©efange it)re 2^f)eilnal)me (lört, unb mad^t fid^ in

^^ränen ^uft. 3lber fie menbet fid) ^u ben ©ngeln unb !(agt ii)n

an unb erjätilt bie ©efd^idite feiner SSerirrungen, roie er in feiner

^ugenb burd^ göttliche ©nabe bie üottfommenfte 2tnlage befa^, roie

fie i^n eine 3^^^ lang auf ber reiften Strafe fütirte, roie er aber,

atö fie itin faum üertaffen l^atte, al§ fie t)on ber irbifd^en §ur

eroigen ©c^önt)eit emporgeftiegen roar, unb er it)r ptte nad^ftreben

fotten, t)ielmet)r fid^ abroenbete unb ben trügerifd^en ©ütern ber

@rbe Eingab, unb roie nu^toö rooren S^räume unb (Eingebungen,

unb fein a)?ittel jur 9tettung met)r blieb, als il)m bie ©d^recfen

ber ^ölle 5U geigen, unb roie fie auä) baö für it)n t^at, unb §um

Simbuö ^inabeilte unb für i()n fid^ üerroenbete unb für i^n roeinte.

©anad) ridfitet fie it)re 3Borte oon neuem an i^n unb jroingt ilm

3um ©eftänbnife, unb al§ er ein faum oerne^mlid^eö „3ci" ^er=

vorgebracht ^at, fud^t fie nod^ heftiger fein ©eroiffen aufjuftad^eln,

fragt i^n, roaö i^n benn oon i^r ju entfernen t)ermodl)te, unb neue

33orroürfe folgen feiner ©rroiberung. @r fte^t ftumm, mit ben

2lugen nod) ju Soben geheftet, biö er auf i^ren 33efe^l, mü^fam

fidl) befiegenb, baä ^aupt erl)ebt, unb ba fielet er, bafe ber Slumem

regen, ber fie bisher t)alb oerbarg, aufgehört ^at, unb fie fte^t ba,

bie Slugen gegen ben ©reifen geridjtet, unb obgleid^ nod) oertiüttt

unb entfernt, fdieint il)m i^re

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine