Geschichte der italienischen Literatur

booksnow2.scholarsportal.info

Geschichte der italienischen Literatur

5)Q§ 14. ^a^r^unbert. 365

^ie von %an^am angeregte ©prad^frage tann alö oötttg erlebtgt

gelten; aüe bie Sl^orte ober ßonftruüionen , roeld^e in jener ^^\t

unmöglich fein follten, ^at ®el Sungo au§ 2)enfmälern be§ 14. ^af)X'

l^unbertö belegt. $ßon ben iiiftorifc^en ^rrtt)ümern l^atte fcfion ^egel

eine 3Inga^t aU illuforifd^ bargetfian; ^et Sungo f)at ifire SJtengc

oon neuem bebeutenb rebugirt, raennfi^on er ^ie unb ba etroas

fopt)iftif(| nerfatiren fein mag. Umge!ef)rt §eigt fi(^ nun, ba^ ®ino

öfters, in mid^tigen fünften, unb gerabe rao man am ftärfften

jmeifelte, ben anberen geitgenöffifdjen ^iftorüern gegenüber im

Steinte ift, mie befonbers in ber SfJeitienfoIge ber Unrulien unb 33er=

bannungen beö 3 ben Urfunben jum SSorfd^ein fommen. ^amit

rairb bie j^^älfd^ung fd^mer begreiftid^, menn nii^t bem SSerfertiger

berfetben bod^ mieber eine rortrefflid^e gkid^jeitige Quelle ju ®t-

bote ftanb. 2^ro^ gemiffer ni(^t megjutilgenber , bei einem ^zxU

genoffen beben!lidjer 9?erftö§e gegen bie |iftorifc^e 2öal)rl)eit, mürbe

man fomit geneigt fein, bie 6l)roni! mieber in il)re dteä)U al§ ein

ed^tcö altes SDenfmal ber italienifc^en @efd^idlitfd)reibung einjufelen.

3lber ein 9(rgument ©d)effer=33oid^orft§ bleibt, nac^ allen biefen ^e-

müt)ungen, unangetaftet. ©erfelbe l)at nämlid^ gezeigt, roie ^ino

ßompagni an oerfd^iebenen ©teilen im SBortlaute mit ©iouanni

3SitIani übereinfommt, unb raie er gu mieberl)olten 9Jialen bei 3luf-

Säl)tungen oon 9^amen biefelbe S^teilienfotge beoba(^tet. 33illani l)at

aber ©ino'ö 2ßer! nid^t ge!annt; ©ntlel^nung aus gemeinfamer

OueHe ift au^ nic^t überall annef)mbar; mir fet)en alfo in einer

©rjä^lung, bie 1312 abgefc^loffen fein mü^te, eine anbere benu^t,

meldte frülieftens 15 "^aifxe hanaä) an bie Deffentlid^feit !am. ®el

Sungo ift an biefem 3lrgumente vornefim üorübergegangen ; aber er

mirb bie il)m t)ert)a^te ®ino=^rage ni(^t aus ber 2BeIt fd^affen, e§e

es il)m nidit gelingt, biefes 9iätl^fel §u löfen. @ine befinitioe ®nt=

fdl)eibung ift nod^ unmöglid;; bod^ ift mir bas 3Bal)rfd^einlid^fte,

bttB in ber uns überlieferten Sl)ronif ein bebeutenber ed^ter ^ern

ift, raeld^er frütijeitig, nod^ im 14. Saf)rt)unbert, eine ©rgänjung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine