Geschichte der italienischen Literatur

booksnow2.scholarsportal.info

Geschichte der italienischen Literatur

Petrarca. 419

diom oon einem päpfttid^eu Legaten gefrönt, !et)rte bann um, unb,

erfd;re(Jt burc^ ben Söiberftanb, ber firf) gegen i\)n ju bilben begann,

eilte er nad^ 2)eut)c^lanb jurücf, „mit ber ot)ne ©c^n)ertftrei(^ cr^

langten Erone unb ber 33örfe ood ®e(b, bie er (eer mitgebradit

fiatte," wie 9Jiatteo SSillani fagte. 2l(ö Petrarca fid§ fo enttäuf(^t

iai), mac£)te er bem ^aifer heftige SSormürfe, bafe er mel;r an fein

fleineö 33öt)men benfe aU an ba§ römifc^e 'dt^iä) ; ber Srief, n)el=

d)en er it)m nac^fenbete (Farn. XIX, 11), ift von einem bemcr=

fenöroert^en ^reimutl)e ; narfibem er ^arlö ^orfa^ren gerü{)mt ^at,

fügt er i)inju: Secl non est hereditarium bonum virtus; quam-

vis ego tibi nee imperandi scientiam deesse crediderim nee

bellandi, fons actionum omnium voluntas deest. Ravi naJ)m

biefe fü^nen SSorte f)in, o^ne fid) bur(^ fie nerle^t ju fübten. (Sin

^a^r fpäter (9)iai 1356) fdjicften bie 3Siöconti ben 2)ic^ter alö @e=

fanbten nad) ^rag ; er follte ben ^aifer, bem fie in Italien fo oiele

iQinberniffe in ben 2ßeg gelegt l)atten, je^t, ba er itinen gefäl)rlic^

Toerben fonnte, freunblid^ ftimmen. ®er 3^^^ ber 9teife mürbe

t)erfet)lt; §u berfelben 3ßit, rao Petrarca an feinem ^ofe weilte,

begann ^arl fd^on insgeheim bie j^^einbe ber SSiSconti §u untere

ftü^en ; ftatt beö politifd^en ©rfolges ernbtete ber ^id^ter 2luä§eid^=

nungen unb (St)ren ; §urüdgefel)rt mürbe er gum Comes Palatinus

ernannt, erl)ielt fpäter eine golbene ©d^ale jum ©efd^en!. S)er

^aifer fui^te il)n ju Überreben, baB er ganj an feinen §of fomme

aber er, ber auä) eine gleid^e 2tufforberung beö ^önig§ 3ol)ann von

^ranfreid) gurüdgeroiefen t)atte, mollte fic^ non Italien ni^t tren=

nen (Fam. XXIII, 2); fclbft einen norübergelienben 33efud^, um

ben ^arl immer bringenber bat, nermoi^te er, aU er bie S^ieife

1362 fd)on angetreten l)atte, ni($t auszuführen, meil burc^ ben ^rieg

ber 2Beg nac^ ©eutfc^lanb oerfperrt mar.

^ie 9)ial)nung jum 3iömer§uge erneuerte er no(^malö, rva^x-

fd)einli(^ 1363 (Fam. XXIII, 21). Slüein 5larl IV., melc^er be=

fanntlid^ ein fluger unb füliler ^olitifer mar, fal), ba^ er balieim

TOid)tigereg §u tl)un i)ahtj bie poetifdien 3ibeen alten S^lulimeä, bie

fo üiele feiner SSorgänger in ba§ 33erberben gefül)rt Ratten, ner^

lodten il)n nid)t; bie 3ßtten eineä 33arbaroffa ober §einrid^ VII.

maren norüber, unb aU er mirflid^ noi^ einmal 1368 in Italien

27*

;

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine