Berufskrankheiten – eine Standortbestimmung - DGUV Forum

dguv.forum.de

Berufskrankheiten – eine Standortbestimmung - DGUV Forum

Tabelle 2: Beruflich verursachte Krebserkrankungen nach dem Jahr der Anerkennung

(Auswahl)

Jahr Zahl der

anerkannten

Krebserkrankungen

Zahl der anerkannten

Berufskrankheiten

Anteil der Krebserkrankungen

an den anerkannten

Fällen

Insgesamt Neue BK-Renten Insgesamt Neue BK-Renten

1978 1989 2.984 118.463 54.089 2,5 % 5,5 %

1990 612 9.363 4.008 6,5 % 15,3 %

1991 842 10.479 4.570 8,0 % 18,4 %

1992 1.024 12.227 5.201 8,4 % 19,7 %

1993 1.388 17.833 5.668 7,8 % 24,5 %

1994 1.845 19.419 6.432 9,5 % 28,7 %

1995 1.938 21.886 6.705 8,9 % 28,9 %

1996 1.944 21.985 7.076 8,8 % 27,5 %

1997 1.835 21.187 6.983 8,7 % 26,3 %

1998 1.913 18.614 5.691 10,3 % 33,6 %

1999 1.898 17.046 5.309 11,1 % 35,8 %

2000 1.819 16.414 4.901 11,1 % 37,1 %

2001 1.949 16.888 5.189 11,5 % 37,6 %

2002 1.962 16.669 5.138 11,8 % 38,2 %

2003 2.021 15.758 4.799 12,8 % 42,1 %

2004 2.127 15.832 4.748 13,4 % 44,8 %

2005 2.034 14.920 5.206 13,6 % 39,1%

2006 2.100 13.365 4.549 15,7 % 46,2 %

2007 2.018 12.372 3.954 16,3 % 51,0 %

2008 2.074 12.244 4.154 16,9 % 49,9 %

2009 2.084 15.228 6.428 13,7 % 32,4 %

2010 2.144 14.612 5.944 14,7 % 36,1 %

Zusammen 40.555 45.2804 166.742 9,0 % 24,3 %

auch BK-Nummer 4105 ein Plateau erreicht

hat, lässt sich derzeit noch nicht

sicher beurteilen. Die Zahl der Neuzugänge

insgesamt blieb damit ab Mitte der

1990er Jahre relativ stabil, für den Anteil

an den anerkannten BKen ergibt sich insgesamt

allerdings bis 2008 eine Zunahme.

Der Grund dafür: In diesem Zeitraum

zeigten sich Präventionserfolge bei anderen

BKen, insbesondere bei der Lärmschwerhörigkeit

und den schweren Hauterkrankungen.

Das hatte zur Folge, dass

die Zahl der anerkannten und auch der

neu berenteten Fälle seit Mitte der 1990er

Jahre insgesamt rückläufi g ist. Diese beiden

Trends führen dazu, dass bei den

neuen BK-Renten nunmehr die Krebserkrankungen

die größte Fallgruppe

darstellen.

Beruflich verursachte Krebserkrankungen

Für die Jahre 2009 und 2010 folgt aus rechtlichen

Änderungen, vor allem bezogen auf

die BK-Nummer 4111, und der deswegen

dort erforderlichen Neubewertung von früher

abgelehnten Fällen ein starker Anstieg

der Zahl der anerkannten BKen außerhalb

des Krebsgeschehens und damit ein geringerer

Anteil der Krebserkrankungen.

Es wird deutlich, dass seit der Einbeziehung

der neuen Bundesländer der Anteil

der Krebserkrankungen an den neuen BK-

Renten stark gestiegen ist; in den Jahren

2007 und 2008 wurde jede zweite neue BK-

Rente für eine Krebserkrankung erbracht.

2009 und 2010 sind diese Anteile zwar

wieder zurückgegangen, aber nur deshalb,

weil wegen rechtlicher Vorgaben Fälle der

BK-Nummer 4111 einen deutlichen Zuwachs

aller anerkannten BKen bewirkt haben.

Lokalisation der Krebserkrankungen

Im Rahmen der globalen Darstellung der

Krebsfälle interessiert ihre Verteilung auf

die betroff enen Organe. Mit der Art und Lokalisation

des Krebses verbunden sind unterschiedliche

Krankheitsverläufe und Heilungschancen.

Dabei wird in Tabelle 3 die

organbezogene Aufschlüsselung ergänzt

um die jeweils verursachenden Stoff e, die

in der Reihenfolge ihrer Häufi gkeit wiedergegeben

sind. Die in Tabelle 3 verwendete

Abkürzung PAK steht für „Polycyclische

aromatische Kohlenwasserstoff e“. ▸

Tabelle 3: Beruflich verursachte Krebserkrankungen 1978 bis 2010 nach dem

betro enen Organ

Organ Zahl der Anteil Verursachende Sto e in der Rangfolge nach ihrer Häu gkeit

Fälle in %

Rang 1 Rang 2 Rang 3

Lunge, 20.067 49,5 Asbest (14186) Ionisierende Strahlen Quarzstaub (898)

Bronchien

(3997)

Rippenfell 14.695 36,2 Asbest (14693) Ionisierende Strahlen (2)

Harnorgane 1.974 4,9 Aromatische Halogenierte Alkyl-, Aryl-

Amine (1945) und Alkylaryloxide (29)

Kehlkopf 1.014 2,5 Asbest (893) Ionisierende Strahlen (73) Kokereirohgase

(PAK) (17)

Nase 814 2,0 Eichen-/Buchenholzstaub

(784)

Nickel (14) Chrom (13)

Blut 742 1,8 Benzol (710) Ionisierende Strahlen (32)

Bauchfell 447 1,1 Asbest (447)

übrige 802 1,7

Gesamt 40.555 100,0

DGUV Forum 4/12 · 27

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine