Berufskrankheiten – eine Standortbestimmung - DGUV Forum

dguv.forum.de

Berufskrankheiten – eine Standortbestimmung - DGUV Forum

Anzeige

WO ENTLASTET

MAN FUßGELENK,

KNIE, HÜFTE UND

RÜCKEN?

UNTER DEM FUß NATÜRLICH.

1. GELENKSTÜTZE MIT

DÄMPFUNGSELEMENT

2. PU-ZWISCHENSOHLE 3. TUNNELSYSTEM ®

Mit mehr als 85 Jahren Erfahrung ist Bata Industrials einer der führenden Spezialisten für

bequeme Sicherheitsschuhe. Nun verfügen unsere Modelle über eine innovative 3-stufi ge

Dämpfungskonstruktion. Nach offi zieller Testmethode (EN ISO 20344) erreichen wir eine

doppelt so hohe Energieaufnahme im Fersenbereich als gefordert. Dadurch neutralisieren bzw.

reduzieren wir weitestgehend die Stöße und Kräfte, die auf den gesamten biomechanischen

Bewegungsapparat vom Fußgelenk bis zum Halswirbel wirken. Das Ergebnis: geringere

Ermüdung, weniger Beschwerden und Ausfallzeiten. Bata. The Energy Footwear.

Mehr Informationen: www.bataindustrials.com/broschuere

SAXA ESD S2

Bata Industrials Europe • Postfach 10050 • 5680 DB Best • Die Niederlande • Telefon: +31 499 - 362 216

Fax: +31 499 - 362 962 • E-mail: info@bata.nl • www.bataindustrials.com

YORA ESD S2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine