Imagebroschüre der Praxis (PDF-Datei, 2,5 Mb)

praxis.triess.de

Imagebroschüre der Praxis (PDF-Datei, 2,5 Mb)

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Praxisbroschüre für unsere Patientinnen


WILLKOMMEN IN UNSERER PRAXIS

Wir wollen, dass Sie gut beraten sind.

Sehr geehrte Patientin,

dass eine Arztpraxis mehr als Krankheitsbehandlung anbietet, ist wohl nirgendwo offensichtlicher

als in einer gynäkologischen Praxis. Neben der Vorsorge, die ein wichtiger Bestandteil unserer

Tätigkeit ist, zählen auch intensive Beratungsgespräche zu den Themen Verhütung oder Wechseljahre

sowie Schwangerschaftsvorsorge und Geburtshilfe zu unseren Aufgaben. Sie als unsere

Patientin sollen in allen Lebensphasen gut betreut sein.

Wir wollen für Sie vertrauenswürdige Ansprechpartner sowohl für den Erhalt Ihrer Gesundheit als

auch im Krankheitsfall sein. Dafür nehmen wir uns Zeit, denn neben modernen Untersuchungsmethoden

und leistungsfähiger Praxisausstattung ist das persönliche Gespräch für Sie und für uns

entscheidend, um Ihr Anliegen bestmöglich behandeln zu können.

Bei der Behandlung greifen wir auf langjährige Berufserfahrung zurück. Seit September 2004

arbeiten wir in Form einer Praxisgemeinschaft zusammen. Gemeinsam haben wir ein kompetentes,

motiviertes Praxisteam. Jeder von uns betreut seine Patientinnen eigenverantwortlich. Natürlich

beraten wir uns gegenseitig, um Sie optimal betreuen zu können.

Wir bemühen uns, für Sie ein Klima zu schaffen, in dem Sie sich gut aufgehoben fühlen, auch wenn

es Ihnen einmal nicht so gut geht; denn:

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Ih Ihre St Stefanie f i NNeckermann k

Ihr Reinhold Trieß

ß


INHALT

UNSER ANSPRUCH SEITE 4

PRAXISPROFIL SEITE 5

UNSER TEAM SEITE 6

TUMORDIAGNOSTIK UND -BEHANDLUNG SEITE 8

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURTSHILFE SEITE 10

SEXUALITÄT UND VERHÜTUNG SEITE 12

INFORMATIONEN SEITE 14

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN


4

UNSER ANSPRUCH

Diese Grundsätze leiten uns jeden Tag

Unsere Patientinnen sollen die qualitativ beste Behandlung erhalten. Dazu setzen wir unsere langjährige

Erfahrung zum Wohl unserer Patientinnen ein. Ein verantwortungsbewusstes Praxisteam steht

uns dabei zur Seite.

Unser Fachgebiet entwickelt sich in seiner ganzen Vielfalt beständig weiter. So ist die Geburtshilfe durch

spezialisierte Diagnostik und Therapie immer sicherer geworden, und gleichzeitig ist die Sensibilität

für das Einzigartige eines neuen Lebensbeginns gewachsen. Wir legen daher Wert auf eine sichere

sanfte Geburt in familienfreundlicher Atmosphäre. Neben den Kerngebieten der Gynäkologie haben

Psychosomatik, Lifestyle Medizin, Good Aging und alternative Heilmethoden an Bedeutung gewonnen.

Zusammen sind wir bestrebt, unsere Patientinnen in diesen Anliegen kompetent zu betreuen.

Wir wünschen uns gut informierte Patientinnen, mit denen wir die möglichen Behandlungsmethoden

erörtern können, um zum bestmöglichen Ergebnis zu kommen. Unser Anspruch ist es, eine gute und

eindeutige Diagnose zu stellen, um Sicherheit und den Therapieerfolg für unsere Patientinnen zu erreichen.


PRAXISPROFIL

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

Krebsvorsorge

Tumortherapie

Tumornachsorge

Mutterschaftsvorsorge

Mädchen-/Teenagersprechstunde

Verhütungsberatung

Hormonsprechstunde/Wechseljahresberatung

Akupunkturbehandlung bei gynäkologischen

Beschwerden und Schwangerschaftsbeschwerden

(Dr. Neckermann)

Alle empfohlenen Impfungen für Frauen und Männer,

einschließlich der Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

(Dr. Neckermann)

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Krebsvor-

und -nachsorge, Farbdoppler

Pränatale Diagnostik mit Ultraschalluntersuchungen in

der Schwangerschaft:

- Erst-Trimester-Screening (Dr. Trieß)

- Feindiagnostik (Dr. Trieß)

- Farbdoppler-Sonografi e

- Fetale Echokardiografi e (Dr. Trieß)

- 3D-/4D-Ultraschall

- Fruchtwasseruntersuchungen (Amniozentesen)

(Dr. Trieß)

Belegärztliche Tätigkeit im Krankenhaus St. Raphael

Ostercappeln (Dr. Trieß) mit:

- etwa 400 Geburten/Jahr

- etwa 500 ambulanten und stationären geburts-

hilfl ichen und gynäkologischen Operationen/Jahr

5


6

UNSER TEAM

Wir sind für Sie da

Dr. Reinhold Trieß

- Seit 1988 praktizierender Gynäkologe

- Tätigkeit als Assistenzarzt in Gelsenkirchen und

Bochum sowie viele Jahre als Oberarzt in Bochum

- Zusatzqualifi kationen: spezielle Geburtshilfe und

Perinatalmedizin, Brustultraschall, psychosomatische

Grundversorgung, Dopplersonografi e, fetale Echokardiografi

e

- Seit 2004 eigene Praxis in Ostercappeln

- Belegarzt im Krankenhaus St. Raphael, Ostercappeln

Dr. Stefanie Neckermann

- Seit 1998 praktizierende Gynäkologin

- Ausbildung in Birmingham (USA) und Rheine

- Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

- Zusatzqualifi kationen: Brustultraschall, Dopplersonografi

e, gyn. Zytologie und Basiskolposkopie, psychosomatische

Grundversorgung, Akupunktur A-Diplom/

Traditionelle Chinesische Medizin

- Seit 1998 eigene Praxis in Ostercappeln


3

1

2

3

4

1

6

Marina Tegtmeier

Med. Fachangestellte / 1. Schreibkraft

Seit 1980 in der Praxis tätig

Marlies Riemeyer

Med. Fachangestellte / interne Praxisbuchführung

Seit 1983 in der Praxis tätig

Sylke Oberdiek

Med. Fachangestellte / Privatabrechnung

Seit 1983 in der Praxis tätig

Anke Burke

Med. Fachangestellte / Qualitätsmanagementbeauftragte

Seit 1991 in der Praxis tätig

4

5

6

7

5

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

Franziska Pinkert

Med. Fachangestellte / Krankenhaussekretärin

Seit 1997 in der Praxis tätig

Nicole Fritzsche

Med. Fachangestellte / Impfberaterin und Hygienebeauftragte

Seit 2008 in der Praxis tätig

Mareike Sollmann

Auszubildende zur Med. Fachangestellten

Seit 2008 in der Praxis tätig

2

7


8

TUMORDIAGNOSTIK UND -BEHANDLUNG


Gut, wenn Sie vorsorgen

Je früher Krebs erkannt wird, desto größer sind

die Heilungschancen. Durch die Einführung jährlicher

Krebsfrüherkennungsuntersuchungen ist die Zahl der

fortgeschrittenen Gebärmutterhalskrebserkrankungen

deutlich gesunken. Erfolge zeigt die Vorsorge auch bei

Brustkrebs, der weltweit häufi gsten bösartigen Krebserkrankung

von Frauen. In diesem Zusammenhang ist

neben der jährlichen gynäkologischen Tastuntersuchung

das Mammografi e-Screening zu nennen, eine breit angelegte

Röntgenuntersuchung für alle Frauen zwischen

50 und 69 Jahren. Mit dem von der Bundesregierung

initiierten Programm werden alle Frauen dieses Alters in

zweijährlichen Abständen zu einer kostenlosen Röntgenvorsorgeuntersuchung

der Brust eingeladen.

Eine Ultraschalluntersuchung der Brust kann bei der

Mammografi e verborgen gebliebene Tumore aufdecken.

Wir begleiten Sie konsequent

Lautet die Diagnose Krebs, begleiten wir Sie bei

einer Therapie kompetent. Wir besprechen in Ruhe

mit Ihnen, welche weiteren Schritte zu tun sind. Ist eine

Therapie erforderlich, die wir in unserer Praxis nicht

durchführen, beraten wir Sie in der Wahl der weiterbehandelnden

Ärzte.

Wir betreuen Sie in der Nachsorge bei Brustkrebs,

Gebärmutterschleimhautkrebs, Gebärmutterhalskrebs,

Eierstockkrebs und Krebs der äußeren Genitalien. Neben

der Ultraschalldiagnostik hat das Gespräch einen besonderen

Stellenwert in der Nachsorge. Einerseits, weil

körperliche Veränderungen und Beschwerden, die neu

aufgetreten sind, häufi g wichtige Hinweise für die Behandlung

geben, andererseits kann das Gespräch über

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

Darüber hinaus ist es sinnvoll, dass Sie selbst Ihre Brust abtasten.

Wir bieten Seminare zur Brustselbstuntersuchung an

(Auskunft über Termine geben die med. Fachangestellten).

Unsere Bitte: Nehmen Sie die Vorsorgeangebote

wahr, die Ihnen von der gesetzlichen Krankenversicherung

kostenfrei zustehen!

Zur Krebsvorsorge bieten wir neben den Standardleistungen,

die jede Krankenkasse übernimmt, sinnvolle

ergänzende Untersuchungen an, die als Wahlleistung

von Ihnen selbst bezahlt werden müssen.

Genaueres erfahren Sie auf unserer Internetseite oder

direkt bei uns. Wir beantworten Ihre Fragen gern.

Ihre psychische Befi ndlichkeit Sie entlasten und neue

Perspektiven aufzeigen.

Die qualifi zierte Nachsorge dient dazu, die Lebensqualität

im Alltag so weit wie möglich wiederherzustellen

und Rückfälle so früh wie möglich zu erkennen. Für die

Nachsorge hat die Deutsche Krebshilfe Leitlinien entwickelt.

Wir betreuen Sie leitliniengerecht, wenn nicht

individuelle Erfordernisse ein anderes Vorgehen nahelegen.

9


10

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURTSHILFE


Bereiten Sie sich auf ein neues Leben vor

Meine Menstruation ist ausgeblieben. Bin ich

schwanger? Damit Sie sicher sein können, ob Sie

schwanger sind, empfi ehlt sich ein Labortest. Sie können

zu den Sprechstundenzeiten stets auch ohne Termin

in unserer Praxis einen Schwangerschaftstest durchführen

lassen. Ist das Ergebnis positiv, geben wir Ihnen

kurzfristig einen Untersuchungstermin. Wir begleiten

Sie während der gesamten Schwangerschaft mit einem

strukturierten Vorsorgeprogramm. Die Mutterschaftsvorsorge

der gesetzlichen Krankenversicherungen umfasst

ca. zwölf regelmäßige Untersuchungen mit Blutdruckmessung,

Gewichtskontrolle, Urinuntersuchung und

Blutfarbstoffbestimmung. In diesem Rahmen sind drei

Ultraschalluntersuchungen vorgesehen. Bei Verdacht auf

eine Erkrankung übernimmt die Kasse auch alle weitergehenden

notwendigen Behandlungen.

Die kassenärztlichen Leistungen ergänzen wir durch ein

vielfältiges Angebot an Ultraschalluntersuchungen sowie

Bluttests und Abstrichen zur Untersuchung auf Infektionskrankheiten,

die die Schwangerschaft gefährden können.

Dr. Trieß bietet zur Früherkennung von Chromosomenstörungen

beim Kind das Erst-Trimester-Screening in der

Wir helfen beim Start

Als Belegarzt der gynäkologischen Fachabteilung

im St.-Raphael-Krankenhaus in Ostercappeln betreut

Dr. Reinhold Trieß mehr als 400 Geburten im

Jahr. Die Fachabteilung legt besonderen Wert auf eine

möglichst natürliche Geburtshilfe. Hierfür steht dem

Team um Dr. Trieß ein modern ausgestatteter Kreißsaal

zur Verfügung, der über alle notwendigen technischen

Geräte im Falle von Komplikationen verfügt. Auf Wunsch

kann eine Unterwassergeburt in der Kreißsaalbadewanne

erfolgen.

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

12. bis 14. Schwangerschaftswoche an. Wenn erforderlich

führt er auch eine Fruchtwasserpunktion und die

Ultraschallbeurteilung des kindlichen Herzens (fetale

Echokardiografi e) durch.

Durch einen Blutzuckerbelastungstest im zweiten

Schwangerschaftsdrittel kann eine Schwangerschaftsdiabetes

entdeckt und die gesundheitliche Gefährdung

von Mutter und Kind in den meisten Fällen auf ein Minimum

reduziert werden. Die Doppler der Gebärmutteroder

Nabelschnurgefäße gibt frühzeitig Aus-künfte über

Risiken und Befi nden von Mutter und Kind.

Zudem bietet Frau Dr. Neckermann Akupunktur gegen

typische Schwangerschaftsbeschwerden und zur Erleichterung

der Geburt an.

Mit der Akupunktur steht auch eine wirksame alternative

Behandlungsmethode bei Wochenbettbeschwerden wie

mangelndem Milchfl uss oder mangelnder Rückbildung

zur Verfügung.

Ausführlichere Informationen fi nden Sie auf unserer Internetseite.

Gern beantworten wir Ihre Fragen auch gleich

hier in der Praxis.

Väter sind im Kreißsaal herzlich willkommen. Sie können

ihre Frau nicht nur bei einer natürlichen Geburt, sondern

auch bei einem Kaiserschnitt begleiten. Gemütliche

Familienzimmer machen den Aufenthalt für die junge

Familie besonders angenehm.

So können Sie sich ganz auf Ihr Baby konzentrieren, denn

der Beginn des neuen Lebens ist für Ihre ganze Familie

schließlich ein einzigartiges und prägendes Erlebnis.

11


12

SEXUALITÄT UND VERHÜTUNG – KEINE FRAGE DES ALTERS

Mädchen-/Teenagersprechstunde

Jede Lebensphase bringt für Frauen veränderte

Bedingungen. Ob erste sexuelle Erfahrungen in jungen

Jahren, Mutterschaft oder Wechseljahre – Fragen, die

an die jeweilige Lebenssituation gebunden sind, stellen

sich fast immer. Darum legen wir besonderen Wert auf

individuelle Beratung zu allen Fragen rund um Ihr Wohlbefi

nden als Frau.

Einer unserer Schwerpunkte ist das Angebot der

Teenagersprechstunde.

Wir achten darauf, eine Atmosphäre des Vertrauens zu

schaffen, in der nicht nur die jungen Frauen, sondern

auch ihre Partner zu Wort kommen. Selbstverständlich

können auch Freundinnen mitkommen. Nicht selten

begleitet die Mutter ihre Tochter zum ersten Termin.

Unsere Mädchensprechstunde ist nicht zwingend mit

einer Untersuchung verbunden. Wenn Beschwerden

bestehen oder wenn es gewünscht ist, führen wir eine

Ultraschalluntersuchung über die Bauchdecke durch.

Überwiegend führen wir nur ein Gespräch und beantworten

Fragen. Wenn dann die erste Untersuchung

notwendig ist, kennen uns die Patientinnen schon. Dann

fällt der Weg in unsere Praxis leichter und die Untersuchung

verläuft wesentlich entspannter.


Hormonsprechstunde und Wechseljahrsberatung

Verhütung ist natürlich nicht nur im Teenageralter

ein Thema. In Anpassung an Veränderungen der

Lebenssituation gilt es, die optimale Verhütungsmethode

zu ermitteln. Dabei spielen Faktoren wie das Bestehen

einer festen Lebenspartnerschaft oder die abgeschlossene

bzw. noch offene Familienplanung eine entscheidende

Rolle. Erwartungen an die Sicherheit der Methode und

mögliche Nebenwirkungen sind abzuwägen.

Mit zunehmendem Lebensalter, im Durchschnitt

mit 50 Jahren, werden Wechseljahrssymptome

relevant. Schlafstörungen, Hitzewallungen, Herzrasen

oder depressive Stimmung können belastend sein. Bei

etwa 15 bis 25 Prozent der Frauen sind Wechseljahrsbeschwerden

so ausgeprägt, dass sie behandelt werden

sollten. An erster Stelle stehen regelmäßiger Ausdauer-

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

sport und gesunde Ernährung. Aber auch einige Frauen,

die sich körperlich fi t halten und geeignet ernähren,

brauchen eine ergänzende Therapie mit pfl anzlichen

Mitteln, Akupunktur oder, wenn die Beschwerden ein

erträgliches Maß überschreiten, mit Hormonen. Bewusst

angenommen, bieten die Wechseljahre eine Zeit, sich zu

entfalten, kreativ zu sein, Selbstbeschränkungen aufzugeben,

noch einmal neu den eigenen Platz zu fi nden.

Wir legen bei jedem Thema besonderen Wert auf das

Gespräch mit Ihnen. Schließlich sollen Sie sich anhand

aller notwendigen Informationen selbst ein Bild von den

Möglichkeiten und den dann möglicherweise einzuleitenden

Maßnahmen machen. Am wichtigsten ist uns, dass

Sie sich wohlfühlen.

13


14

INFORMATIONEN

So können Sie uns erreichen

Venner Straße

Richtung Osnabrück

Bergstraße

Alte Bergstraße

Bremer Straße

Markt

Große Straße

Bahnhofstraße

St. Raphael

Ostercappeln

51/65

51/65

Klosterstraße

Bremer Straße

Bremer Straße

218

Ostercappeln

L105

Hauptstraße

Osnabrücker Straße

Mindener Straße

51

65

Richtung Diepholz


Unser Service für Sie

Sprechzeiten Dr. Trieß

Mo. 9–12 und 14–18 Uhr

Di. 14–18 Uhr

Mi. 9–12

Do. 9–12 und 14–18 Uhr

Fr. 9–12 und 14–18 Uhr

Mo., Mi. und Fr.

Frühsprechstunde nach

Vereinbarung

Sprechzeiten Dr. Neckermann

Mo. 10–12 und alle 14 Tage 14–18 Uhr

Di. 9–12 Uhr

Mi. nach Vereinbarung

Do. 9–12 und 14–18 Uhr

Fr. nach Vereinbarung

Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

Rezept bestellen

Sie brauchen ein Rezept für die Pille oder ein anderes Präparat, das wir Ihnen regelmäßig verschreiben? Dann nutzen Sie

unsere Online-Bestellmöglichkeit auf unserer Internetseite.

Re Call (Vorsorgeerinnerung)

Wir erinnern Sie an die jährliche Krebsfrüherkennungsuntersuchung, wenn Sie das wünschen. Denn: Vorsorge kann Ihre

Gesundheit erhalten.

Impfen nützt – Impfen schützt

Impfschutz ist nicht nur für Frauen wichtig. Zur Gewährleistung eines bestmöglichen Impfschutzes der Bevölkerung impfen

wir auch Männer. So schützt eine Keuchhustenschutzimpfung der werdenden Väter die Säuglinge im ersten Lebensjahr

vor der Infektion.

Frau Dr. Neckermann bietet alle von der STIKO (Ständige Impfkommission beim Robert-Koch-Institut, Bundesinstitut des

Bundesministeriums für Gesundheit) empfohlenen Impfungen. Sie berät im persönlichen Gespräch zu der Impfung gegen

Gebärmutterhalskrebs. Vorrätig haben wir Impfstoffe gegen Polio, Diphterie, Tetanus, Keuchhusten, Masern, Mumps und

Röteln, Hepatitis B, Meningokokken C und saisonal Grippeschutzimpfstoffe.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Untersuchungstermin in unserer Praxis Ihren Impfausweis mit! Wir können Sie

dann besser beraten, ob Ihr Impfschutz vollständig ist.

Infoabend für Schwangere mit Kreißsaalbesichtigung

An jedem zweiten Montag im Monat um 18 Uhr informieren Dr. Trieß und die diensthabende Hebamme interessierte

schwangere Frauen und ihre Partner über die Entbindung im St.-Raphael-Krankenhaus

Und sonst?

Wenn Sie mehr wissen wollen, können Sie natürlich einfach mit uns sprechen. Oder Sie nutzen unsere Internetseite, die

Ihnen ausführlich unser Leistungsspektrum vorstellt.

Haben Sie Verbesserungsvorschläge? Für Kritik und Anregungen sind wir stets offen.

Adresse

Alte Bergstr. 2

49179 Ostercappeln

Tel.: 05473 1440

Fax.: 05473 8504

info@praxis-triess.de

www.praxis-triess.de

info@praxis-neckermann.de

www.praxis-neckermann.de

15


Praxis für Frauenheilkunde

und Geburtshilfe

Dr. med. Reinhold Trieß

Dr. med. Stefanie Neckermann

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

Alte Bergstr. 2

49179 Ostercappeln

Tel.: 05473 1440

Fax.: 05473 8504

info@praxis-triess.de

www.praxis-triess.de

info@praxis-neckermann.de

www.praxis-neckermann.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine