Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

kornelius.jc.net

Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

Die Philosophie der Unmäßigkeit 13

Verfallserscheinungen durch hemmungslose Befriedigung des

Appetits

Unsere Nahrung und unser Lebensstil

Die hemmungslose Befriedigung des Appetits ist die wesentliche

Ursache körperlicher und geistiger Mängel und der Grund für viele

Gebrechen, die wir überall beobachten können. Testimonies for the

Church III, 487.

Unsere körperliche Gesundheit ist abhängig von unserer Ernährung.

Wenn unser Appetit nicht von einem geheiligten Verstand

beherrscht wird, wenn wir im Essen und Trinken unmäßig sind,

dann können wir auch nicht in der gesundheitlichen Verfassung sein,

die es uns möglich macht, offen zu sein für das Wort Gottes und zu

fragen: Was sagt die Schrift? Was kann ich tun, um das ewige Leben

zu erlangen?

Jede ungesunde Gewohnheit verursacht einen ungesunden Zustand

des Körpers. Die Tätigkeit des Magens wird gestört, so daß er

seine Funktion nicht richtig ausführen kann. [14]

Die Empfänglichkeit für Versuchungen und die Bereitschaft zur

Sünde sind eng mit der Ernährung verknüpft. Counsels on Diet and

Foods 52.

Hier versagten Adam und Eva

Weil sie der Versuchung ihrer Eßlust nachgaben, büßten Adam

und Eva ihr hohes Niveau ein und verloren ihren heiligen und glücklichen

Zustand.

Durch die gleiche Versuchung wurde die gesamte Menschheit

geschwächt. Man hat zugelassen, daß Appetit und Leidenschaft die

Befehlsgewalt übernahmen; Vernunft und Verstand mußten sich

unterordnen. Testimonies for the Church III, 139.

Ihre Kinder sind ihrem Beispiel gefolgt

Weil Eva ihre Wünsche nicht beherrschen konnte, streckte sie

die Hand aus, um die Frucht des verbotenen Baumes zu pflücken.

Seit dem Sündenfall hat die Befriedigung der eigenen Lust fast

überall in den Herzen der Menschen die Oberherrschaft gewonnen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine