Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

kornelius.jc.net

Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

Die Ursachen der Unmäßigkeit 181

die ein schwach entwickeltes Gewissen haben und ohne Rücksicht

auf ihre Gesundheit, oder sogar das Leben, genußsüchtig sind.

Gott wird sie einmal zur Rechenschaft ziehen, denn sie sind

mitverantwortlich für die Gesundheit und die Charakterstärke, die

sie späteren Generationen vererben und übermitteln. How to Live

27.28.

Das neugeborene Kind

Alle Väter und Mütter sollten fragen: „Wie sollen wir mit dem

Kind, das wie erwarten, umgehen?“ Wir haben dem Leser vorgestellt,

was Gott über das Verhalten der Mütter während der Schwangerschaft

sagte. Aber das ist noch nicht alles. Der Engel Gabriel wurde

extra aus den himmlischen Höfen zur Erde gesandt, um den Eltern

Anweisungen für die Betreuung ihrer Kinder zu geben. Gott möchte,

daß Eltern ihre Pflichten kennen und verstehen.

Als die Zeit der Menschwerdung Christi gekommen war, kam der

Engel Gabriel zu Zacharias und brachte ihm eine ähnliche Botschaft

wie damals dem Manoah. Der alte Priester erfuhr, daß seine Frau

einen Sohn gebären würde, den man Johannes nennen sollte.

Der Engel sagte: „Dann wirst du voll Freude und Jubel sein, und

viele werden sich mit dir über seine Geburt freuen. Denn er ist vom

Herrn zu großen Taten berufen. Er wird weder Wein noch andere

starke Getränke trinken. Schon im Mutterleib wird der Geist Gottes

ihn erfüllen.“ Lukas 1,14.15 (GN).

Dieses von Gott verheißene Kind sollte von klein auf zu einem

konsequent maßvollen Lebensstil erzogen werden, denn ihm wurde [191]

ein wichtiges Reformationswerk aufgetragen: Er sollte Christus den

Weg ebnen.

Im Volk Israel herrschte damals auf allen Gebieten eine zügellose

Lebensweise. Die Hingabe an Wein und ungesunde Schwelgerei

schwächte die Körperkraft und untergrub die Moral derart, daß auch

empörende Verbrechen nicht mehr als Sünde betrachtet wurden.

Die Stimme des Johannes sollte aus der Wüste erschallen und die

Leute wegen ihres sündigen Lebenswandels zurechtweisen. Auch

sein abstinenter Lebensstil sollte die Auswüchse seiner Zeit kritisieren.

Counsels on Diet and Foods 225.