Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

kornelius.jc.net

Ein Tempel des Heiligen Geistes (1996)

[288]

276 Ein Tempel des Heiligen Geistes

großen Arzt gebracht worden sind, der sich danach sehnt, alle zu

retten, die zu ihm kommen. Christus ist ein von den Toten auferstandener

Heiland, der uns das Heil anbietet. Aus der Schatzkammer der

Zeugnisse II, 359.

Gemeinsam mit anderen den Mitmenschen helfen

Am Abend, nach Sabbatschluß, sprach ich in Washingtonian

Hall. 1 Am Sonntag nachmittag sprach ich im selben Saal über das

Thema Mäßigkeit zu einer guten Zuhörerschaft, die sehr interessiert

war. Ich konnte mit Freimut und Vollmacht Jesus darstellen, der die

Schwächen der Menschheit auf sich nahm, allen Kummer und alle

Sorgen trug und um unseretwillen siegte ...

Am Ende der Versammlung wurde ich freundlicherweise dem

Präsidenten des Washingtonian-Heimes vorgestellt. Er dankte mir

im Namen der Familie und seiner Freunde für meine Ausführungen.

Er lud mich herzlich ein, ihn zu besuchen, wenn ich wieder durch

Chicago käme.

Ich versicherte ihm, daß ich dieser Einladung gerne folgen würde.

Ich war dankbar für die Gelegenheit, vor den Bewohnern dieses

Heimes das Thema Enthaltsamkeit vom christlichen Standpunkt aus

darzulegen. Die Alkoholiker bekommen dort Hilfestellung, um die

Sucht zu überwinden, die so viele von ihnen in fast hoffnungsloser

Sklaverei hält.

Man informierte mich darüber, daß sich unter den Leuten, die

hier um Hilfe bitten, auch Rechtsanwälte, Ärzte und sogar Geistliche

befinden. The Review and Herald, 10. Februar 1885.

Ermutigende Reaktionen

Ich spreche sehr entschieden über das Thema Mäßigkeit, und das

führt bei vielen zur Einsicht. Oft wird mir hinterher gesagt: „Ich habe

seit dem Vortrag über Mäßigkeit, den Sie damals gehalten haben,

weder Tabak noch Wein noch andere Genußgifte angerührt.“ Manche

meinen sogar: „Ich muß mir vernünftige Argumente zurechtlegen,

damit ich aktiv mitarbeiten kann, denn ich möchte auch andere an

dem Guten teilhaben lassen, das ich empfangen habe.

1 Dieses Wohnheim führten die Damen des Martha Washington Home‘s in Chicago,

eine Gesellschaft, die sich der Rehabilitation alkoholabhängiger Frauen widmete.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine