1/3” Tag/Nacht-Farbkamera, hochauflösend VKC-1354 ... - Videor

videor

1/3” Tag/Nacht-Farbkamera, hochauflösend VKC-1354 ... - Videor

Montage und Betriebsanleitung

1/3” Tag/Nacht-Farbkamera, hochauflösend

VKC-1354, VKC-1354/12-24

Installation and Operating Instructions

1/3” Day/Night Colour Camera, High Resolution

VKC-1354, VKC-1354/12-24


Inhaltsverzeichnis

. Sicherheitshinweise ...........................................................................................................3

. Allgemeine Beschreibung ...................................................................................................4

3. Kamera-Übersicht ..............................................................................................................5

4. Funktionsbeschreibung ......................................................................................................6

5. Menü .................................................................................................................................7

6. Anschlüsse ...................................................................................................................... 3

7. Objektivanschluss ............................................................................................................ 4

8. Fehlersuche ..................................................................................................................... 9

9. Technische Daten ............................................................................................................30

0. Maßzeichnungen .............................................................................................................60

Contents

. Safety Instructions ...........................................................................................................33

. General Description..........................................................................................................34

3. Camera Overview ............................................................................................................35

4. Function Description ........................................................................................................36

5. Menu ...............................................................................................................................37

6. Control and Connections ..................................................................................................50

7. Lens Connection ..............................................................................................................5

8. Troubleshooting ...............................................................................................................56

9. Specifications ..................................................................................................................57

0. Dimensional Drawings .....................................................................................................60

Betriebsanleitung

Installation and Operating Instructions

Mode d’emploi

Instrucciones de manejo


www.videor.com


1. Sicherheitshinweise

• Bevor Sie die Kamera anschließen und in Betrieb nehmen, lesen Sie zuerst diese Sicherheits-

hinweise und die Betriebsanleitung.

• Bewahren Sie die Betriebsanleitung sorgfältig zur späteren Verwendung auf.

• Falls Funktionsstörungen auftreten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Lieferanten.

• Die Kameras gegen Eindringen von Wasser und Feuchtigkeit schützen, dies kann die Geräte

dauerhaft schädigen.

Sollte dennoch Feuchtigkeit eingedrungen sein, die Kameras nie unter diesen Bedingungen

einschalten, sondern zur Überprüfung an eine autorisierte Fachwerkstatt geben.

• Niemals das Gehäuse der Kameras öffnen. Wartung und Instandsetzung nur durch autorisierte

Fachwerkstätten.

• Die Kameras nur in einem Temperaturbereich von - 0°C bis +50°C und einer Luftfeuchtigkeit

bis max. 85% betreiben.

• Die Kameras haben eine AGC - Regelung, die die Lichtempfindlichkeit bei dunkleren Szenen

automatisch erhöht. Das Bild kann dadurch körnig wirken, was aber kein Fehler ist.

• Bei Aufnahmen von sehr hellen Objekten (z. B. Lampen), sind im Monitorbild eventuell

senkrechte Streifen zu sehen (Smear-Effekt), oder die Ränder werden unscharf (Blooming).

Dies tritt vor allem beim automatischen Shutterbetrieb (ESC) auf. Dies ist ein Merkmal des

CCD - Bildwandlers und kein technischer Fehler.

• Zur Reinigung der Gerätegehäuse immer nur ein mildes Haushaltsmittel verwenden.

Niemals Verdünner oder Benzin benutzen, dies kann die Oberfläche dauerhaft schädigen.

Die Kameras dürfen nie:

• außerhalb ihrer technischen Daten benutzt werden. Mögliche Zerstörung der Kamera.

• mit geöffneter Blende gegen die Sonne gerichtet werden (Zerstörung des Sensors).

HINWEIS: Dies ist ein Gerät der Klasse A. Dieses Gerät kann im Wohnbereich Funktions-

störungen verursachen; in diesem Fall kann vom Betreiber verlangt werden,

angemessene Maßnahmen durchzuführen und dafür aufzukommen.

3


2. Allgemeine Beschreibung

Die Kamera liefert hochwertige Bilder mit der SONY CCD Technologie, die besonders für

Anwendungen des Industriefernsehens (CCTV) entworfen ist und der Sicherheitsüberwachung.

• /3” Super HAD Farb/SW CCD Sensor

• Horizontale Auflösung 540 TV-Linien

• Empfindlichkeit 0, 3Lux bei F , (Farbe, AGC max.)

• Digitale Rauschunterdrückung (DNR)

• 3-stufige Verstärkungsregelung (AGC)

• Einstellbare Gegenlichtkompensationsfelder (BLC)

• High- und Low-Speed Shutterregelung (MES/ESC/DSS)

• Bildschirm-Menüführung

• Kameratitel-Einblendung

• Geschützte Bereiche

• Spiegelbild

• Bewegungsmelder

• Bildschärfe und Flackerfrei Einstellung

• Auto-Iris/DC-Iris Blendensteuerung

• C/CS-Mount

• Betriebsspannung: VKC-1354/12-24 - VDC oder 4VAC

VKC-1354 - 00 ~ 40VAC

Lieferumfang

Die Installation der Dome-Kamera muss durch qualifiziertes Personal in Übereinstimmung mit

den am Ort der Installation gültigen Bestimmungen für elektrische und mechanische Anlagen

erfolgen. Nehmen Sie die Farbkamera und ihr Zubehör vorsichtig aus dem Karton und prüfen Sie,

ob sie beim Versand beschädigt wurden.

Zum Lieferumfang gehören:

• CCD Farbkamera VKC- 354 oder VKC- 354/ - 4

• 4-pol. Objektivstecker

• C-Mount Adapterring

• Montage- und Betriebsanleitung

4


3. Kamera - Übersicht

Seitenansicht

C-Mount Objektiv

CS-Mount Objektiv

Frontansicht

C-Mount Ring

5

100-240V Typ

12VDC/24VAC Typ

Ansicht von oben

100-240V Typ

12VDC/24VAC Typ


4. Funktionsbeschreibung

Seitenansicht

Rückansicht

1 Nach-Links-Taste

2 Nach-Oben-Taste

3 Eingabetaste

4 Nach-Rechts-Taste

5 Nach-Unten-Taste

1 Auflagemaßeinstellung

100-240V Typ 12VDC/24VAC Typ

2 Anschluss für automatische Blendensteuerung

6 Videoausgang

7a Netzkabel

7b Spannungsversorgungseingang

8 Einschaltanzeige

6


5. Menü

Wählen

Sie die

gewünschte

Funktion mit

der - bzw.

der -Taste.

Einstellungen


WB

AE

BLC

CAM SET

SPECIAL

D&N

DNR

MOTION DET OFF

END

Die Einstellungen können mit den 5 Tasten vorgenommen werden, die sich an der Rückseite der

Kamera befinden.

. Das MAIN MENU (Hauptmenü) wird auf dem Monitor angezeigt, wenn die Eingabetaste

gedrückt wird.

. Wählen Sie die gewünschte Funktion mit der - bzw. der -Taste. Mit der - bzw. der -

Taste kann der Pfeil nach oben bzw. unten bewegt werden. Positionieren Sie den Pfeil so,

dass er auf die Funktion zeigt, die Sie einstellen möchten.

3. Drücken Sie die - bzw. -Taste, wenn Sie eine Einstellung ändern möchten.

Wenn die - bzw. -Taste gedrückt wird, werden die verfügbaren Werte oder Modi

nacheinander angezeigt. Drücken Sie die Taste so lange, bis die gewünschte Einstellung

erreicht ist..

4. Um das Einstellverfahren ohne Speichern der Änderungen zu beenden, wählen Sie „END” und

drücken die Eingabetaste. Wenn Sie die Einstellungsänderungen beibehalten wollen, rufen Sie

das Menu CAM SET (Kamera einstellen) auf, wählen „SAVE” (Speichern) und drücken dann

die Eingabetaste.

HINWEIS: Wenn als Einstellung „- - -” angezeigt wird, ist für den ausgewählten

Menüpunkt keine Einstellung verfügbar.

7

Wenn neben

der ausgewählten

Funktion das

Symbol

angezeigt wird,

kann durch

Drücken der

Eingabetaste

ein Untermenü

aufgerufen

werden.

Die Parameter

können mit der

- bzw. -

Taste geändert

werden.


5.1 WB (Weißabgleich)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das „WB”-Menü aufzurufen.

• MODE (Modus)

WHITE BAL.

MODE ATW / AWC / MANUAL

RED |--------|--------| 0 ~ 00 (32)

BLUE |--------|--------| 0 ~ 00 (38)

EXIT

8

Werk-

einstellungen:

fett

• ATW (Automatischer Weißabgleich)

Dieser Modus kann im Farbtemperaturbereich von .800K – 0.500K verwendet werden.

• AWC (Einstellung des automatischen Weißabgleichs)

Drücken Sie die Eingabetaste, während die Kamera auf ein weißes Blatt Papier gerichtet ist,

um die optimale Einstellung bei der vorhandenen Beleuchtung zu erreichen. Wenn die

Umgebung einschließlich der Lichtquelle geändert wird, müssen Sie den Weißabgleich

wieder neu einstellen.

• MANUAL (Manuell)

Der manuelle Einstellungsmodus ermöglich eine feinere Einstellung. Sie können die Farb-

werte ROT und BLAU einstellen, während Sie unter den Menüpunkten „RED” (Rotverstär-

kung) und „BLUE” (Blauverstärkung) die Farbveränderungen überwachen. Die Menüpunkte

„RED” und „BLUE” sind nur im Modus MANUAL verfügbar.

HINWEIS: Unter den folgenden Bedingungen arbeitet die Weißabgleichfunktion mög-

licherweise nicht korrekt. Wählen Sie in diesen Fällen bitte den AWC-Modus.

• Wenn die Umgebung des Objekts eine sehr hohe Farbtemperatur hat.

(Beispiel: Ein klarer Himmel bei Sonnenuntergang)

• Wenn die Umgebung des Objekts dunkel ist.

• Wenn die Kamera direkt auf eine Leuchtstofflampe gerichtet oder an einem

Ort installiert ist, an dem starke Beleuchtungsveränderungen auftreten,

wird die Weißabgleichfunktion möglicherweise instabil.


• RED (Rotverstärkung):

Stellen Sie RED mit der - bzw. der -Taste ein. (Dies ist nur möglich, wenn der Modus

MANUAL gewählt wurde.) Einstellbereich: 0 – 00

• BLUE (Blauverstärkung):

Stellen Sie BLUE mit der - bzw. der -Taste ein. (Dies ist nur möglich, wenn der Modus

MANUAL gewählt wurde.) Einstellbereich: 0 – 00

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren.

9


5.2 AE (Automatische Belichtungssteuerung)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das „AE”-Menü aufzurufen.

AUTO EXPURE

MODE

-AUTO

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-SHUTTER

~ 70

• SHUTTER X

• END

-FLK

AGC

-HIGH

8~ / 0,000 (1/50)

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-NORMAL

~ 70

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-OFF

LENS

-MANUAL

-DC

~ 70 (25)

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-VIDEO

SENS-UP

-OFF

~ 70 (25)

-AUTO X ~X

• AUTO

• END

END

8 (X8)

0


• MODE (Modus)

• AUTO

Automatische Steuerung der Shutter-Geschwindigkeit. Wenn der AUTO-Modus eingeschal-

tet ist, wird die Geschwindigkeit automatisch an Hand der am Bildschirm angezeigten

Helligkeit eingestellt.

• BRIGHTNESS Stellen Sie die Helligkeit mit der - bzw. der -Taste auf den

gewünschten Wert ein.

• END Zum AE-Menü zurückkehren

• SHUTTER (Shutter-Geschwindigkeit)

Die Shutter-Geschwindigkeit kann auch manuell eingestellt werden.

Einstellbereich: X 8 – / 0.000

• FLK (Flimmerfrei)

Wählen Sie den FLK-Modus, wenn das auf dem Bildschirm angezeigte Bild auf Grund nicht

zueinander passender Beleuchtungsfrequenz und TV-Norm flimmert/flackert.

/ 0 Sek.

HINWEIS: • Ist ein DC/VIDEO-Objektiv ausgewählt, können Sie nur FLK (FLICKLESS

Ein/Aus) oder 1/60 oder 1/50 (E/I Ein/Aus) auswählen.

• Wenn die Shutter-Einstellung bei Verwendung des internen Systems auf

AUTO gestellt ist und die Kamera direkt auf eine helle Leuchtstofflampe

gerichtet ist, kann das auf dem Bildschirm angezeigte Bild beeinträchtigt

sein. Wählen Sie den Installationsort daher bitte sorgfältig aus.

• Wenn der SHUTTER-Modus eingeschaltet ist, arbeitet die SENS UP-Funktion

nicht.

• AGC (Automatische Verstärkungsregelung)

Stellen Sie „AGC” mit der - bzw. der -Taste auf den gewünschten Modus ein.

Bei höherer Verstärkung wird das Bild heller, aber auch das Bildrauschen wird stärker.

• HIGH / NORMAL / OFF

• BRIGHTNESS Stellen Sie die Helligkeit mit der - bzw. der -Taste auf den

• END

gewünschten Wert ein. Einstellbereich: – 70

Zum AE-Menü zurückkehren

• LENS (Objektiv)

Automatische Regelung der Bildhelligkeit durch Veränderung der Blendenöffnung.

• MANUAL (Manuell)

Für manuell einzustellende Objektive


• DC

• LEVEL (Pegel) Stellen Sie den Helligkeitspegel im Untermenü DC mit der - bzw. der

-Taste auf den gewünschten Wert ein. Die Pegeleinstellung ist nur

bei einem Objektiv mit DC-Blendenregelung verfügbar.

Schalten Sie in diesem Fall den Auswahlschalter A/I LENS an der Seite

der Kamera in die Stellung „DC”.

• END Zum AE-Menü zurückkehren

• VIDEO

HINWEIS: • Bei Verwendung eines Objektivs mit automatischer Blendenregelung muss

der Auswahlschalter für die Art der Blendenregelung des Objektivs an der

Rückseite der Kamera je nach verwendetem Objektivtyp auf DC oder VIDEO

eingestellt werden.

• Im DC-Modus kann die Bildhelligkeit eingestellt werden. Die Helligkeit kann

auf Werte von 0 – 70 eingestellt werden. Der optimale Helligkeitswert für

den Benutzer kann durch Einstellung erreicht werden.

Bei Verwendung eines Objektivs mit automatischer Blendenregelung des Typs

VIDEO:

) Stellen Sie die ALC-Wert am Objektiv korrekt ein. Normalerweise sollte ALC bis zum

Anschlag auf Av (Mittelung) gestellt werden.

) Je nach Typ des verwendeten Objektivs arbeitet das Objektiv möglicherweise nicht

richtig. Stellen Sie den ALC-Wert des Objektiv in diesem Fall anders ein.

3) Zur Einstellung des ALC-Werts rufen Sie das Untermenü von VIDEO LENS (Objektiv

mit Blendenregelung des Typs VIDEO) auf. Stellen Sie dort den gewünschten Parameter

ein.

HINWEIS: Bei der Montage eines Objektivs mit automatischer Blendenregelung

müssen Sie den DC/Video-Schalter an der Seite der Kamera ordnungs-

gemäß einstellen.


• SENS-UP (Geringe Beleuchtung)

SENS UP hilft, ein helles, klares Bild zu erhalten, indem bei schwacher Beleuchtung auto-

matisch Beleuchtungsveränderungen erkannt werden.

• OFF (Aus)

Die Funktion arbeitet nicht.

• AUTO

Automatische Helligkeitsanpassung bei schwacher Beleuchtung. Einstellbereich: x – x 8

HINWEIS: • Wenn der SHUTTER auf den manuellen Modus gestellt ist, arbeitet die

SENS UP-Funktion nicht.

• Wenn AGC ausgeschaltet ist, arbeitet die SENS UP-Funktion nicht.

HINWEIS: • Wenn im AUTO-Modus die Eingabetaste gedrückt wird, kann die maximale

Speicherverstärkung eingestellt werden, was nützlich ist, wenn bei

schwacher Beleuchtung bewegte Objekte überwacht werden sollen.

(Einstellbereich: x2 – x128)

• Bei höherer Verstärkung wird der Bildschirm heller; aber das Nachbild bleibt

auch länger stehen.

• Wenn die Speicherverstärkung erhöht wird, während die SENS UP-Funktion

arbeitet, kann dies zu Rauschen und Flecken führen; dies ist jedoch normal.

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren

3


5.3 BLC (Gegenlichtkompensation)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das „BLC”-Menü aufzurufen.

Diese Funktion verhindert den Gegenlichteffekt, um unter allen Beleuchtungsbedingungen ein

klares Bild sicherzustellen.

• LEVEL (Pegel)

HIGH / MIDDLE / LOW / OFF

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren

BLC

LEVEL HIGH / MIDDLE / LOW / OFF

END

4


5.4 CAM SET (Kameraeinstellung)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das Menü „CAM SET” aufzurufen.

• TITLE (Name)

Einstellung der Kamerabezeichnung. Sie kann aus bis zu 5 Buchstaben, Ziffern und Sonder-

zeichen in beliebiger Kombination bestehen.

Nach links bewegen

Nach rechts bewegen

CLR Alle Zeichen löschen

POS Position der Kamerabezeichnung ändern.

(Wenn Sie die Position des Titels ändern möchten, drücken Sie auf POS die Eingabe-

taste. Stellen Sie mit den 4 Richtungstasten die gewünschte Position der Kamera-

bezeichnung ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.)

END Ende

CAM SET

TITLE A B C D E F G H I J K L M

N O P Q R S T U V W X Y Z

a b c d e f g h i j k l m

n o p q r s t u v w x y z

- , 0 3 4 5 6 7 8 9

C L R P O S E N D

DISPLAY ON / OFF

DEFAULT

SAVE

EXIT

HINWEIS: Wenn die falsche Bezeichnung eingegeben wurde:

Wenn Sie den Cursor auf CLR stellen und dann die Eingabetaste drücken,

werden alle Zeichen gelöscht. Wenn Sie ein Zeichen korrigieren möchten,

bewegen Sie den Cursor auf den Pfeil unten links und drücken dann die

Eingabetaste. Positionieren Sie den Cursor auf das zu korrigierende Zeichen,

bewegen Sie den Cursor dann auf das gewünschte Zeichen und drücken Sie

die Eingabetaste.

5


• DISPLAY (Anzeige)

ON: Kamerabezeichnung auf dem Monitor anzeigen.

OFF: Kamerabezeichnung nicht auf dem Monitor anzeigen.

• DEFAULT (Standardwerte)

Kamera auf die Werkeinstellungen zurücksetzen.

• SAVE (Speichern)

Die geänderten Einstellungen werden gespeichert.

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren.

6


5.5 SPECIAL (Spezialeinstellungen)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das „SPECIAL”-Menü aufzurufen.

SPECIAL

SHARPNESS

-OFF

-ON

• LEVEL |--------|--------| ~ 3 (8)

• END

MIRROR OFF / ON

SYNC

-INT

-LL

• PHASE |--------|--------| 0 ~ 359 (0)

• END

PRIVACY

-OFF

-ON

• AREA SEL AREA1 / AREA / AREA3 / AREA4

• AREA STATE OFF / ON

• AREA TONE |--------|--------| ~ 00 (80)

• TOP |--------|--------| ~ 6 (15)

• DOWN |--------|--------| ~ 6 (30)

• LEFT |--------|--------| ~ 96 (15)

• RIGHT |--------|--------| ~ 96 (35)

• END

END

7


• SHARPNESS (Schärfe)

Bei Erhöhung der Schärfe werden die Konturen des Videobilds sauberer und besser unter-

scheidbar. Wenn eine zu hohe Schärfe eingestellt wird, kann das Videobild jedoch beein-

trächtigt und Bildrauschen erzeugt werden.

• LEVEL (Pegel)

Stellen Sie die Bildschärfe mit der - bzw. der -Taste ein.

Einstellbereich: 0 – 3

• END

Zum SPECIAL-Menü zurückkehren.

• MIRROR (Spiegeln)

ON: Bild horizontal spiegeln

OFF: Bild nicht spiegeln

• SYNC (Synchronisierung)

Es sind zwei Synchronisationsmodi verfügbar: INTERNAL (intern) und EXTERNAL

LINE-LOCK (Netzsynchronisation). Im LINE-LOCK-Modus wird das Videosignal zwischen den

Kameras ohne einen besonderen Synchrongenerator synchronisiert. Die Line-lock-Synchroni-

sierung wird nur in Gegenden mit 50Hz (PAL-Modelle) Netzfrequenz verwendet.

• INT (Intern)

Bei dieser Einstellung wird die interne Synchronisierung verwendet.

• LL (Netzsynchronisierung)

Bei Verwendung mehrerer Kameras muss dieser Modus verwendet werden, da die Kamera-

phase hierbei mit dem externen Signal (Netzsignal) synchronisiert wird.

• LEVEL (Phase) Im Netzsynchronisierungsmodus kann die Synchronisierungsphase

eingestellt werden. Einstellbereich: 0 – 359

• END Zum SPECIAL-Menü zurückkehren.

HINWEIS: • Wenn die Netzfrequenz 60Hz beträgt, kann der Line-lock-Modus nicht

verwendet werden.

• Bei Verwendung einer 12V-Gleichstromversorgung ist der SYNC-Modus fest

auf INT eingestellt

8


• PRIVACY (Bereichsmasken)

Zum Abdecken der Bereiche, die nicht auf dem Bildschirm dargestellt werden sollen.

• OFF: Deaktivierung aller Bereichsmasken

• ON: Aktivierung der Bereichsmasken. Zum Einstellen der Bereichsmasken die Eingabetaste

drücken.

• AREA SEL (Bereich auswählen)

Zum Auswählen des Bereichs, den Sie einstellen möchten.

• AREA STATE (Status des Bereichs)

Wählen Sie ON (Ein), um den ausgewählten Bereich anzuzeigen, und OFF (Aus), um den

ausgewählten Bereich zu verbergen.

• AREA TONE (Farbton des Bereichs)

Einstellung des Farbtons des ausgewählten Bereichs. Einstellbereich: – 00

• TOP (Oberseite)

Stellen Sie die Position der Oberseite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw.

der -Taste ein.

• DOWN (Unterseite)

Stellen Sie die Position der Unterseite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw.

der -Taste ein.

• LEFT (Linke Seite)

Stellen Sie die Position der linken Seite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw.

der -Taste ein.

• RIGHT (Rechte Seite)

Stellen Sie die Position der rechten Seite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw.

der -Taste ein.

• END

Zum SPECIAL-Menü zurückkehren

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren.

9


5.6 D&N (Tag/Nacht-Einstellung)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das „D&N”-Menü aufzurufen.

• D&N (Tag/Nacht-Funktion)

• AUTO

Mit dem Menü COLOR / B/W (Farbe / S/W) wird der IR (Infrarot)-Filter ein- oder ausge-

schwenkt. Bei schwach beleuchteten Umgebungen wird der IR-Filter durch den Schwarz/

Weiß-Modus ausgeschaltet, so dass die Empfindlichkeit so hoch wie bei Schwarz/Weiß-

Kameras ist. Andernfalls wird der IR-Filter durch den Schwarz/Weiß-Modus eingeschaltet,

so dass die Empfindlichkeit auf den Normalwert zurückkehrt, damit wieder das normale

Bild angezeigt wird. (= Werkeinstellung)

• COLOR (Farbe)

In diesem Modus wird von der Kamera immer ein farbiges Videobild ausgegeben.

• BW (S/W)

In diesem Modus wird von der Kamera immer ein Schwarz/Weiß-Videobild ausgegeben.

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren

D&N

MODE AUTO / COLOR / BW

END

HINWEIS: • Wenn AGC ausgeschaltet ist, arbeitet die AUTO-Funktion nicht.

• Bei Verwendung von Infrarotlicht kann ein Problem mit der Fokussierung

auftreten.

0


5.7 DNR (Dynamische Rauschverringerung)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das „DNR”-Menü aufzurufen.

DNR

LEVEL HIGH / MIDDLE / LOW / OFF

END

Das Hintergrundrauschen bei schwachen Lichtverhältnissen verringert sich automatisch, wenn

die Verstärkung sich ändert.

• LEVEL (Pegel)

• OFF (Aus) Keine Reduktion des Rauschpegels.

• LOW (Gering) Geringe Reduktion des Rauschpegels, wobei fast keine Phantombilder

erzeugt werden.

• MIDDLE (Mittel) Der effizienteste Modus. Es wird eine ausreichende Verringerung des

Rauschpegels erreicht, ohne zu starke Phantombilder zu produzieren.

• HIGH (Hoch) Der Rauschpegel wird stark verringert, es kommt aber verstärkt zu

Phantombildern.

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren.

HINWEIS: Wenn AGC ausgeschaltet ist, ist die DNR Funktion nicht in Betrieb.


5.8 MOTION DET (Bewegungsdetektor)

Drücken Sie die MENU-Taste, um das „MOTION DET”-Menü aufzurufen.

Dieses Produkt besitzt eine Funktion, mit der Sie in vier unterschiedlichen Bereichen des

Bildschirms Bewegungen erkennen lassen können. Wenn eine Bewegung festgestellt wurde,

werden die Wörter „MOTION DETECTED” (Bewegung festgestellt) auf dem Bildschirm angezeigt.

Somit kann eine einzige Person eine effiziente Überwachung durchführen. Die Kamera erkennt

die Bewegung eines Objekts durch Erkennen von Unterschieden der Konturen, der Helligkeit und

der Farbe.

OFF: Der Bewegungsdetektor ist ausgeschaltet.

MOTION DETECTION

AREA SEL AREA1 / AREA / AREA3 / AREA4

AREA STATE OFF / ON

TOP |--------|--------| ~ 6 (15)

DOWN |--------|--------| ~ 6 (30)

LEFT |--------|--------| ~ 96 (15)

RIGHT |--------|--------| ~ 96 (35)

END

ON: Jede Bewegung in den ausgewählten Bereichen wird signalisiert.

• AREA SEL (Bereich auswählen)

Zum Auswählen des Bereichs, den Sie einstellen möchten.

• AREA STATE (Status des Bereichs)

Wählen Sie ON, um den ausgewählten Bereich anzuzeigen, und OFF, um den ausgewählten

Bereich zu verbergen.

• TOP (Oberseite)

Stellen Sie die Position der Oberseite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw. der

-Taste ein.

• DOWN (Unterseite)

Stellen Sie die Position der Unterseite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw. der

-Taste ein.


• LEFT (Linke Seite)

Stellen Sie die Position der linken Seite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw. der

-Taste ein.

• RIGHT (Rechte Seite)

Stellen Sie die Position der rechten Seite des ausgewählten Bereichs mit der - bzw. der

-Taste ein.

• END

Zum Hauptmenü zurückkehren.

END

Zum Verlassen des Hauptmenüs, ohne geänderte Parameter zu speichern

6. Anschlüsse

6.1 Spannungsversorgungsanschluss

100-240V Typ

12VDC/24VAC Typ

6.2 Videoausgang

• Das Netzkabel

Das Netzkabel ist für einen 00- 40VAC ~ 50Hz ± Hz

Anschluss geeignet.

• Dieser Anschluss ist für eine VDC oder 4VAC

Spannungsquelle geeignet: VDC oder 4VAC ± 0%,

50/60Hz ± Hz

• Verwenden Sie nur zertifizierte/gelistete Netzteile der

Klasse .

• Bei Verwendung einer DC-Versorgung muss das Netzteil

V Gleichspannung mit mind. 500mA liefern können.

• BNC: Dieser Ausgang liefert ein Videosignal mit ,0Vss / 75Ohm.

3


7. Objektivanschluss

Bei dieser Kamera gehört das Objektiv nicht zum Lieferumfang. Kaufen Sie ein Objektiv, das für

Ihre Umgebung geeignet ist. Diese Kamera unterstützt die automatische Blendensteuerung und

Objektive mit C- oder CS-Mount.

ACHTUNG

• Es wird empfohlen, für die automatische Blendensteuerung nur Objektive mit

DC-Blendensteuerung verwenden.

• Wenn das Objektiv durch Fingerabdrücke oder anderweitig verunreinigt ist, kann

die Bildqualität verringert sein.

• Es wird empfohlen, ein Objektiv hoher Qualität zu verwenden, um die Bildqualität

bei geringer Beleuchtung zu verbessern.

7.1 Manuelle Blendeneinstellung

Bei Verwendung eines Objektivs mit manueller Blendeneinstellung drehen Sie den Blendenring

am Objektiv in die Position OPEN (Offen) und stellen die Blende manuell auf eine geeignete Stellung

ein. Nehmen Sie die Einstellung bei den hellsten Bedingungen vor, indem Sie das Objektiv

auf die kleinste F-Einstellung stellen, bei dem unter den hellsten Lichtbedingungen der Szene ein

gutes Bild erzielt wird. Das Bild darf nicht gesättigt sein.

Die manuelle Blendeneinstellung wird bei Innenanwendungen verwendet, bei denen das durch

Fenster einfallende Licht das Beleuchtungsniveau des Raums bedeutend verändern kann.

4


7.2 Anschließen eines Objektivs mit automatischer Blendensteuerung

. Gehäuse des Steckers der Blendensteuerung demontieren und das Blendensteuerungskabel

wie unten gezeigt an den Stecker löten.

Pin Nr. Video Typ DC Typ

1 --- Rot (Spannungsversorgung) --- Blau (Dämpfung –)

2 --- N.C. --- Rot (Dämpfung –)

3 --- Weiß (Videosignal) --- Weiß (Antrieb +)

4 --- Schwarz (Masse) --- Grün (Antrieb +)

Pin 3

Pin

Pin

Rippe

Pin 4

Steckergehäuse

Schrumpfschlauch

5

Stecker

Objektiv mit

automatischer

Blendenregelung

Blendensteuerungskabel

. Entfernen Sie die Schutzkappe und bringen Sie das Objektiv durch eine Drehung im Uhr-

zeigersinn an der Kamera an.

3. Schließen Sie den Objektivstecker an den Anschluss für die automatische Blendensteuerung

(„Auto Iris”) an der rechten Seite der Kamera an.

100-240V Typ 12VDC/24VAC Typ

4. Im Menü AE des OSD muss „DC” oder „VIDEO” gewählt werden.

5. Stellen Sie das Objektiv mit automatischer Blendenregelung mit der LEVEL-Einstellung des

Punkts DC im Menü AE ein.


7.3 Einstellungen bei Objektiven

M

AL

Auflagemaßeinstellung

bei Objektiven mit

fester Brennweite

Auflagemaßeinstellung

bei Objektiv mit

variabler Brennweite

C-Mount Objektiv

CS-Mount Objektiv

Diese Einstellung (Abstand zwischen Objektivfassung und Sensorfläche)

muss durchgeführt werden, wenn mit dem Objektiv-Schärfe-

ring keine einwandfreie Scharfstellung erzielt werden kann, bzw.

um die ∞ - Position zu justieren.

Bei der Scharfstellung die Kamera auf eine Vorlage richten, deren

Entfernung mindestens die 000-fache Brennweite ab Linsenvorderseite

beträgt. (Beträgt die Brennweite 7,5mm, muss die Vorlage

mindestens 5m von der Kamera entfernt sein.)

Blende voll öffnen und den Fokusring auf ∞ (unendlich) stellen.

Bei einem Objektiv mit automatischer Blendenregelung eine dunkle

Vorlage wählen, oder besser einen ND-Filter (64-fach) verwenden,

damit sicher gestellt ist, dass die Blende vollständig geöffnet ist.

Die Feststellschraube 1 lösen. Das Objektiv mit dem CS-Mount-

Anschluss verdrehen, bis die Bildschärfe optimal eingestellt ist.

Anschließend die Schraube 1 wieder festziehen.

Bei der Scharfstellung die Kamera auf eine Vorlage richten, deren

Entfernung mindestens den 5-fachen Mindestobjektabstand (MOD)

des Objektives entspricht. (Beträgt dieser m, muss die Vorlage

mindestens 5m von der Kamera entfernt sein.)

Blende voll öffnen und das Objektiv auf maximale Teleposition

stellen und mit dem Fokusring scharf stellen.

Bei einem Objektiv mit automatischer Blendenregelung eine dunkle

Vorlage wählen (bzw. einen ND-Filter, 64-fach, verwenden), damit

sicher gestellt ist, dass die Blende vollständig geöffnet ist.

6

K 1


Auflagemaßeinstellung

bei Objektiv mit

variabler Brennweite

Objektiv auf maximale Weitwinkelposition stellen.

Feststellschraube 1 lösen und den C/CS-Ring an der Kamera

drehen, bis eine optimale Schärfe erreicht ist. Den Vorgang ggf. zur

Kontrolle wiederholen.

Anschließend die Schraube 1 wieder festziehen.

Hinweis Der in der Abbildung als AL gekennzeichnete Wert (Einschraubtiefe

des Objektives bei CS-Mount:


AES, automatische

Shutterregelung

Wird eine Kamera mit geregelten Objektiven betrieben, egal ob DC

oder AI, muss die AES ausgeschaltet werden, wird dies nicht gemacht,

kommt es zu Problemen, da beide Regelungen versuchen,

die Lichtmenge für die Kamera auszuregeln. Da die AES meist

schneller reagiert, bleibt die Blende voll geöffnet, und der Shutter

macht die Regelarbeit, was zu wesentlichen Nachteilen führt. Die

Tiefenschärfe ist auf Grund der geöffneten Blende sehr gering, bei

kurzen Shutterzeiten kann dies zum sogenannten „Smear-Effekt”

führen (senkrechte helle Streifen in hellen Bildteilen).

Blendeneinstellung Der Arbeitspunkt der Blende sollte immer oberhalb des Einsatzpunktes

der AGC und unterhalb des Weißclip liegen. Bei manchen

Kameras ist dieser Bereich sehr klein, so dass die Einstellung des

Objektives schwierig ist. Daher empfiehlt es sich, während der

Blendeneinstellung die AGC auszuschalten (soweit möglich). Nach

dem Abgleich des Objektives muss die AGC wieder eingeschaltet

werden (nur für Kameras mit abschaltbarer AGC).

IR Sperrfilter

Wichtiger Hinweis

zum IR-Filter

Bei DC Objektiven wird der Arbeitspunkt der Blende am Level-

Potentiometer der Kamera eingestellt. (Der AI-Verstärker ist in der

Kamera eingebaut)

Bei AI Objektiven befindet sich das Level-Potentiometer am

Objektiv. (Der AI-Verstärker ist im Objektiv eingebaut)

Wird zur Beleuchtung eine IR-Lichtquelle verwendet und überschreitet

diese eine gewisse Helligkeit, wird der Filter eingeschwenkt.

Die Helligkeit kann dann nicht mehr ausreichend sein

und der Filter wird ausgeschwenkt. Das kann dazu führen, dass

(zeitverzögert) der Filter bei einer bestimmten Beleuchtungs-

Konstellation ständig aus- und eingeschwenkt wird.

Verhindert werden kann dies durch:

a) Reduzierung des Lichtpegels

b) Abmildern von Reflektionen

c) Verändern des Bildausschnittes

8


8. Fehlersuche

Wenn Probleme auftreten, überprüfen Sie bitte zuerst die Installation der Kamera an Hand dieser

Betriebsanleitung und in der Funktion mit anderen Geräten. Isolieren Sie die problematische

Komponente des Systems und schlagen Sie weitere Informationen in der entsprechenden

Betriebsanleitung nach.

Problem Mögliche Fehlerquelle

Kein Video . Stellen Sie sicher, dass alle Geräte des Systems mit Spannung

versorgt werden. Die LED der Kamera muss LEUCHTEN.

Videosignal vorhanden

aber keine

Steuerung

Videosignal zu

dunkel

. Stellen Sie sicher, dass die Videokabel korrekt angeschlossen sind.

3. Stellen Sie sicher, dass die Objektivabdeckung vom Objektiv

entfernt wurde, und dass die Blende des Objektivs geöffnet ist.

Unterbrechen Sie die Spannungsversorgung für Minute und stellen

Sie dann die Spannungsversorgung wieder her (Reset).

. Blende einstellen.

. Alle Anschlüsse der AI-Blendensteuerung überprüfen.

9


9. Technische Daten

Typ VKC-1354/12-24 VKC-1354

EDV-Nr. 9 03 9 04

System CCIR/PAL

Videoausgänge Vss, FBAS oder BAS, 75Ohm, BNC

Geschützte Bereiche Ein-/ausschaltbar

Aufnahmesensor /3” Sony Super HAD Interline Transfer CCD

Aktive Bildelemente Ca. 480.000, 795(H) x 596(V)

Synchronisation Netzverkoppelt/Intern (über Menü einstellbar)

Empfindlichkeit

bei 50% Videosignal

0, 3Lux (Farbe), 0,07Lux (SW) bei AGC-High

(gemessen bei F , )

Horizontale Auflösung 540 TV Linien (Farbe und SW)

Belichtungsautomatik Automatisch/Manueller Shutter/AGC/Flackerfrei

Schärfekorrektur In Stufen von 0 ~ 3 einstellbar

Fremdsynchronisation –

Umschaltung

Farb/SW-Betrieb

30

Über Menü

Kamera-Identifikation Mittels Texteinblendung

Linearer elektronischer

Shutter (ESC)

Manueller elektronischer

Shutter (MES)

/50 ~ / 0.000Sek.

/50 ~ / 0.000Sek.

Low Speed Shutter (DSS) Aus, Automatisch: ~ 8 Halbbilder

Gamma-Korrektur 0,45

Automatische Verstärkungsregelung

(AGC)

3 dB max. (Aus/Normal/Hoch wählbar)

Weißabgleich Automatisch (AWB/ATW) oder Manuell: Abgleichbarer Rot- und

Blauanteil; Farbtemperatur: .800 ~ 0.500K (ATW)

IR-Sperrfilter Per Motor, automatisch (in Abhängigkeit von der einfallenden

Lichtmenge), oder manuell (s. Umschaltung Tag/Nachtbetrieb).

Im ausgeschwenkten Zustand wird das Farbsignal abgeschaltet.

Flackerfrei-Funktion / 0Sek., ein-/ausschaltbar

Signal-/Rauschabstand 50dB (AGC ausgeschaltet)


Typ VKC-1354/12-24 VKC-1354

Menüeinstellungen Farbe/SW, AGC, Spiegelbild (hor.), Schärfe, Auto/DC gesteuerte

Blende, BLC, Weißabgleich, High/Low Speed Shutter, Shutter-

geschwindigkeit, digitale Rauschunterdrückung, Farbflacker-

unterdrückung Ein/Aus, Geschützte Bereiche Ein/Aus,

Bewegungserkennung, Kamera-Nr. Einstellung, Speicherung

oder Werkeinstellung

Bildschirm-

Menüsteuerung

3

Ein-/ausschaltbar

Texteinblendung Kamera-Titel ein-/ausschaltbar

Apertur-Korrektur (APC) Horizontal und Vertikal

Bewegungsmelder

(Motion Detector)

Gegenlichtkompensation

(BLC)

4 Bereiche ein-/ausschaltbar

Aus/Niedrig/Mittel/Hoch wählbar

Objektivanschluss C/CS-Mount (mit C-Mount Adapter)

Nutzbare

Blendensteuerungen

Manuell; Videosignalgesteuert; DC-Spannungsgesteuert

Externe Einstellungen Menü, Cursor Hoch/Tief/Links/Rechts, Auflagemaß

Externe Anschlüsse Video (BNC); Auto-Iris/DC-Objektive (4-pol.); Spannungseingang

( -pol.)

Kamerabefestigung /4” - 0 UNC Gewinde an der Gehäuseober- und -unterseite

Betriebsspannung

(±10%)

VDC, 4VAC 50/60Hz 00 ~ 40VAC, 50/60Hz

Leistungsaufnahme 4,0W 4,5W

Temperaturbereich - 0°C ~ +50°C

Abmessungen Siehe Maßzeichnungen

Farbe Gehäuse: Pantone 877C, Front- und rückseitiger Deckel: 8400C

Gewicht Ca. 300g Ca. 3 0g

Lieferumfang 4-pol. Objektiv-Stecker; C-Mount Adapterring


Zubehör

EDV-Nr. Kurzbeschreibung

70769 Wandmontagearm mit Kugelkopf, /4” Befestigungsschraube, beige grau

70771 Wandmontagearm mit Kugelkopf, /4” Befestigungsschraube, Pantone 877

70448 Stecker-Netzgerät 00- 40VAC/ VDC ( ,0A), stabilisiert, mit offenen Enden

(nur für VKC-1354/12-24)

77772 PSU VDC/0,5A, stabilisiert, Tischpult, ,8m DC-Kabel, mit offenen Enden

(nur für VKC-1354/12-24)

77779 Stecker-Netzgerät UK-Netzsteckereinsatz, 00- 40VAC/ VDC ( ,0A),

stabilisiert, mit offenen Enden (nur für VKC-1354/12-24)

47162 F . / . mm Weitwinkelobjektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47156 F . / .8mm Weitwinkelobjektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47157 F . /4mm Normalobjektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47158 F . /6mm Normalobjektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47159 F . /8mm Normalobjektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47161 F . / . mm DC-Objektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47147 F . / .8mm DC-Objektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47148 F . /4mm DC-Objektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47149 F . /6mm DC-Objektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

47154 F . /8mm DC-Objektiv mit Fokus-Konstanthaltung, /3” CS-Mount

43252 F . /4.5- .5mm Objektiv, variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

/ ” CS-Mount

43251 F . /4.5- .5mm DC-Objektiv/variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

45246

/ ” CS-Mount

F .3/ .7- 3.5mm DC-Objektiv/variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

/3” CS-Mount

43237 F .4/ .8- mm DC-Objektiv/variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

43238

/3” CS-Mount

F .0/3-8mm DC-Objektiv/variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

/3” CS-Mount

45251 F ,6/5-50mm DC-Objektiv/variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

/3” CS-Mount

43249 F .3/7.5-50mm DC-Objektiv/variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

/ ” CS-Mount

43239 F .4/ 0-40mm DC-Objektiv/variable Brennweite mit Fokus-Konstanthaltung,

/ ” CS-Mount

3


1. Safety Instructions

• Read these safety instructions and the operation manual first before you install and

commission the camera.

• Keep the manual in a safe place for later reference.

• Contact your local dealer in case of malfunction.

• Protect your camera from contamination with water and humidity to prevent it from

permanent damage.

Never switch the camera on when it gets wet. Have it checked at an authorized service center

in this case.

• To disconnect the power cord of the 30VAC cameras, pull it out by the plug.

Never pull the cord itself.

• Do not open the camera housing. Maintenance and repair have to be carried out only by

authorized service centers.

• Operate the camera only at a temperature range of - 0°C to +50°C and at a humidity of

max. 85%.

• The camera is equipped with an automatic gain control (AGC) which increases the sensitivity

at low light levels.

Noisy pictures at these conditions are quite normal.

• Pictures including bright spotlights will cause perhaps vertical lines (smear) or soft edges

(blooming) on the monitor display. This happens most probably in automatic shutter mode (ESC).

This is not a defect but an effect caused by the CCD sensor.

• Use only a mild detergent to clean the housing.

Never use dilution or gasoline for this can cause permanent damage to the surface.

The cameras should never:

• be operated beyond the technical specifications. This can lead to destruction.

• pointed with open iris towards the sun. (This can damage the sensor).

NOTE: This is a class A digital device. This digital device can cause harmful interference

in a residential area; in this case the user may be required to take appropriate

corrective action at his/her own expense.

33


2. General Description

The camera provides high-quality images using SONY CCD technology especially designed for

closed-circuit television (CCTV) and security surveillance applications.

• /3” Super HAD Colour / B&W CCD Sensor

• Horizontal Resolution of 540 TV Lines

• Sensitivity of 0. 3Lux at F . (Colour, AGC High)

• Digital Noise Reduction (DNR)

• Selectable Gain Control (AGC)

• Selectable Backlight Compensation Zones (BLC)

• High and Low Speed Shutter Control (MES/ESC/DSS)

• On-screen Menu Control

• Camera Title Display

• Privacy Masking

• Mirror Function

• Motion Detection

• Picture Sharpness and Flickerless Adjustment

• Auto Iris and DC Iris Control

• C/CS Mount

• Supply Voltage: VKC-1354 - 00- 40VAC

VKC-1354/12-24 - VDC/ 4VAC

Contents of Package

Installation of the camera must be performed by qualified service personnel in accordance with

all local and national electrical and mechanical codes.

Carefully remove the colour camera and its accessories from the carton and verify that they

were not damaged in shipment.

The contents of the package includes:

VKC- 354 or VKC- 354/ - 4 camera with CS mount connection

• 4 pin lens plug

• C mount adapter ring

• Installation and Operating Instructions

34


3. Camera Overview

Side View

Front View

C Mount Lens

CS Mount Lens

C Mount Ring

35

Top View

100-240V Type

12VDC/24VAC Type

100-240V Type

12VDC/24VAC Type


4. Function Description

Side View

Rear View

1 Left Button

2 Up Button

3 Enter Button

4 Right Button

5 Down Button

1 Flange Focus Adjusting Mechanism

2 Auto Iris Lens Connector

100-240V Type 12VDC/24VAC Type

6 Video Out Connector

7a AC Power Cord

7b AC/DC Compatible Input Terminal

8 Power Indicator

36


5. Menu

Select any

function you

wish to operate

by using

the and

buttons.

Settings


WB

AE

BLC

CAM SET

SPECIAL

D&N

DNR

MOTION DET OFF

END

Settings can be made using the 5 buttons located on the back of the camera.

The MAIN MENU is displayed on the monitor when press the ENTER button.

Please select any function you wish to activate by using the and buttons. The arrow

can be moved up or down by using the and buttons. Please position the arrow to point

to the function you wish to operate.

3. Press the or button if you wish to change mode.

When the or button is pressed, available values and modes are displayed in order.

Please keep pressing the button until you get to the mode you wish to operate.

4. To finishing the setting without save, select „END” and then press the ENTER button. But if

you want to keep the setting, enter the CAM SET menu, select „SAVE” and then press the

ENTER button.

NOTE: If „ - - -” appears at the mode item, it means that is no mode available to be

selected.

37

If appears

at he mode

you wish to

operate, it

means that

there is a sub

menu which

can be selected

by pressing

the ENTER

button.

Modes can be

changed using

the or

button.


5.1 WB

Press the MENU button to access the „WB” mode.

• MODE

WHITE BAL.

MODE ATW / AWC / MANUAL

RED |--------|--------| 0 ~ 00 (32)

BLUE |--------|--------| 0 ~ 00 (38)

END

• ATW (Auto Tracking White Balance)

This mode can be used within the colour temperature range ,800K ~ 0,500K

38

Default settings:

bold

• AWC (Auto White Balance Control)

Please press the MENU button while the camera is directed at a piece of white paper to

obtain the optimum state under current illumination. If the environment including the light

source is changed, you have to adjust the white balance again.

• MANUAL

The manual adjustment mode enables finer adjustment. You can adjust the RED and BLUE

colour values while monitoring the colour changes on the object at the „RED” or „BLUE”

menu. The „RED” and „BLUE” is available only at the MANUAL mode.

NOTE: Under the following conditions the WHITE BALANCE function may not operate

properly. In such cases, please select the AWC mode.

• When the object’s surroundings have a very high colour temperature.

(eg. A clear sky and sunset)

• When the object’s surroundings are dark

• If the camera directly faces a fluorescent light or is installed in a place where

there are considerable changes in illumination, the WHITE BALANCE function

may become unstable.


• RED

Adjust the RED by using the or button.

(This is effective only in case of selecting the MANUAL MODE) 0 ~ 00

• BLUE

Adjust the BLUE by using the or button.

(This is effective only in case of selecting the MANUAL MODE) 0 ~ 00

• END

RETURN to MAIN MENU

39


5.2 AE

Press the MENU button to access the „AE” mode.

AUTO EXPURE

MODE

-AUTO

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-SHUTTER

~ 70

• SHUTTER X

• END

-FLK

AGC

-HIGH

8~ / 0,000 (1/50)

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-NORMAL

~ 70

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-OFF

LENS

-MANUAL

-DC

~ 70 (25)

• BRIGHTNESS |--------|--------|

• END

-VIDEO

SENS-UP

-OFF

~ 70 (25)

-AUTO X ~X

• AUTO

• END

END

8 (X8)

40


• MODE

• AUTO

Auto control of the shutter speed can be achieved. When AUTO mode is on, the speed is

controlled automatically according to the brightness of the screen.

• BRIGHTNESS Adjust the „BRIGHTNESS” to the desired LEVEL by using the or

button.

• END RETURN to AE MENU

• SHUTTER

The shutter speed can be controlled manually. X 8 ~ / 0,000

• FLK

Please select „FLK” mode when flickering occurs on the screen, due to an imbalance

between illumination and frequency. / 0 sec.

NOTE: • When selecting DC/VIDEO lens, you can choose „FLK” or „1/60” or „1/50”.

The „FLK” functions FLICKLESS OFF and the „1/60” or „1/50” functions E/I OFF.

• While using the internal system, if the shutter setting is on „AUTO” and the

camera is directly facing a bright fluorescent light, the image on the screen can

be adversely affected. Therefore please choose the installation location with care.

• When „SHUTTER” mode is on, the SENS UP function does not operate.

• AGC (Auto Gain Control)

Adjust the AGC GAIN to the desired mode by using the or button. As the level of gain

increases, the screen gets brighter and the level of noise also increases.

• HIGH / NORMAL / OFF

• BRIGHTNESS Adjust the „BRIGHTNESS” to the desired LEVEL by using the or

button. ~ 70

• END RETURN to AE MENU

• LENS

Automatic control of the brightness level through the intensity of radiation.

• MANUAL

Available by using manual lens

• DC

• LEVEL Adjust the brightness level by pressing the or button at the

DC’s submenu. Level setting is available only by using the DC IRIS lens.

Then put the A/I LENS selection switch on the side of the camera in the

„DC” position.

• END RETURN to the AE MENU

• VIDEO

4


NOTE: • When using an auto iris lens, the setting of the auto iris lens selection switch,

located on the back of the camera, must be on DC or VIDEO depending on the

type of the lens which is being used.

• The brightness of the screen can be adjusted in DC mode. The brightness can

be adjusted within the range of 0~70. The optimum level of brightness for the

user can be achieved by adjustment.

When using Auto Iris Lens with Video type

) Adjust ALC volume on the lens properly. Normally ALC volume should be turned all

the way to Av (Average).

) According to the type of the lens used, the lens may not perform properly. In such a

case, adjust the volume level on the lens.

3) For adjusting the Volume Level, enter the submenu at the „VIDEO LENS” mode.

And then adjust it to the desired state.

NOTES: When the auto iris is mounted, you have to set the DC/Video selection

switch on the side of

the camera properly according to status of this selection switch.

• SENS-UP (Low illuminance)

SENS UP helps maintain a bright, clear screen image by automatically detecting changes in

the level of light in low light level conditions.

• OFF

The function does not operate.

• AUTO

Low light level auto mode. x ~ x 8

NOTE: • When SHUTTER is in the manual mode, SENS UP does not operate.

• When AGC is turned off, SENS UP does not operate.

NOTE: • The maximum storage magnification in low light level movement situations can

be adjusted by pressing the ENTER button in „AUTO” mode. (x2 ~ x128)

• END

• As the magnification increase, the screen gets brighter; however the after

image also increases.

• If storage magnification is increased while SENS UP is operating, it may cause

noise, and spots may appear; however this is normal.

RETURN to the MAIN MENU

4


5.3 BLC

Press the MENU button to access the „BLC” mode.

Prevents such a back light effect to secure a clear image under all illumination environments.

• LEVEL

HIGH / MIDDLE / LOW / OFF

• END

RETURN to MAIN MENU

BLC

LEVEL HIGH / MIDDLE / LOW / OFF

END

43


5.4 CAM SET

Press the MENU button to access the „CAM SET” mode.

• TITLE

Select the camera TITLE that may be composed of letters, numbers, special texts, or a

combination of these up to 5 digits.

Move to left

Move to right

CLR Erase all character

POS Change the position of the title (If you want to change the position of the title, press

ENTER button at the POS. Find the position you wish to display the title by using the

4 directional buttons, and then press the ENTER button.)

END End

NOTE: If the wrong name has been input:

• DISPLAY

If you press the ENTER button after moving the cursor the CLR, all the letters will

be erased. If you want to correct a letter, please move the cursor to the arrow at

the bottom left of the screen and press „ENTER”. Please position the cursor above

the letter you wish to correct, and then move the cursor onto the letter you wish to

choose and press the ENTER button.

ON: Display TITLE in the monitor.

OFF: Disappear TITLE in the monitor.

• DEFAULT

CAM SET

TITLE A B C D E F G H I J K L M

N O P Q R S T U V W X Y Z

a b c d e f g h i j k l m

n o p q r s t u v w x y z

- , 0 3 4 5 6 7 8 9

C L R P O S E N D

DISPLAY ON / OFF

DEFAULT

SAVE

EXIT

The factory setting of the Camera is selected.

44


• SAVE

The changed Baud Rate is saved.

• END

RETURN to MAIN MENU

5.5 SPECIAL

Press the MENU button to access the „SPECIAL” mode.

SPECIAL

SHARPNESS

-OFF

-ON

• LEVEL |--------|--------| ~ 3 (8)

• END

MIRROR OFF / ON

SYNC

-INT

-LL

• PHASE |--------|--------| 0 ~ 359 (0)

• END

PRIVACY

-OFF

-ON

• AREA SEL AREA1 / AREA / AREA3 / AREA4

• AREA STATE OFF / ON

• AREA TONE |--------|--------| ~ 00 (80)

• TOP |--------|--------| ~ 6 (15)

• DOWN |--------|--------| ~ 6 (30)

• LEFT |--------|--------| ~ 96 (15)

• RIGHT |--------|--------| ~ 96 (35)

• END

END

45


• SHARPNESS

The outline of the video image becomes cleaner and more distinctive as the level of

SHARPNESS increases. If the level goes up excessively, however, it may affect the video

image and generate noise.

• LEVEL

Adjust the SHARPNESS of the screen by using the or button. 0 ~ 3

• END

RETURN to SPECIAL MENU

• MIRROR

ON: Sets a horizontal image inversion

OFF: Cancels the inversion

• SYNC

Two SYNCHRONIZATION modes are available INTERNAL and EXTERNAL LINE-LOCK. In

LINE-LOCK mode, it synchronizes the video signal between cameras without a synchronous

generator. The line-lock synchronization is only used in the areas of 50Hz (PAL models).

• INT

This mode is necessary for using the internal synchronization.

• LL

This mode is necessary for the operation of multi cameras because it synchronizes the

camera phase by using the external signal (AC Signal).

• LEVEL Sync phase is adjustable in line lock mode 0 ~ 359

• END RETURN to SPECIAL MENU

NOTE: • When the power frequency is 60Hz, you can not use line-lock mode.

• „Sync” mode is fixed to „INT” in 12VC input power.

• PRIVACY

Conceals the areas you do not wish to appear on the screen.

• OFF: Cancels the PRIVACY mode

• ON: Operates the PRIVACY mode. To adjust PRIVACY MASK, press „ENTER” button.

• AREA SEL Select the AREA you want to adjust.

• AREA STATE Select „ON” to display the selected AREA, and select „OFF” to conceal the

selected AREA.

• AREA TONE Adjust the tone of the selected AREA. ~ 00

• TOP Adjust the TOP of the selected AREA by using the or button.

• DOWN Adjust the DOWN of the selected AREA by using the or button.

46


• LEFT Adjust the LEFT of the selected AREA by using the or button.

• RIGHT Adjust the RIGHT of the selected AREA by using the or button.

• END RETURN to SPECIAL MENU

• END

RETURN to MAIN MENU

5.6 D&N

Press the MENU button to access the „D&N” mode.

• D&N

• AUTO

The COLOR/BW menu turns the IR filter to on or off. In low illumination environments, the

BW mode will turn off the IR filter and the sensitivity will be as high as that of BW cameras.

Otherwise, the BW mode will turn on the IR filter and the sensitivity will return to normal to

recover the normal screen.

• COLOR

In this mode, the camera outputs the video image only in colour.

• BW

In this mode, the camera outputs the video image only in black and white.

• END

RETURN to MAIN MENU.

D&N

MODE AUTO / COLOR / BW

END

NOTE: • When the AGC is turned off. AUTO does not operate.

• When an infrared light is used, there may be a problem with focusing.

47


5.7 DNR

Press the MENU button to access the „DNR” mode.

DNR

LEVEL HIGH / MIDDLE / LOW / OFF

END

The background noise in the low light level decreases automatically as the level of gain changes.

• LEVEL

• OFF There is no reduction in noise level.

• LOW There is a small reduction in noise level with almost no ghost image.

• MIDDLE The most effective mode. There is a sufficient reduction in noise levels

without causing much ghost imaging.

• HIGH

• END

The level of noise is reduced greatly, however there is an increase in ghost

imaging.

RETURN to MAIN MENU

NOTE: When AGC is turned off, DNR does not operate.

48


5.8 MOTION DET

Press the MENU button to access the „MOTION DET” mode.

This product has a feature that allows you to observe movements of objects in 4 different areas

on the screen, and the words „MOTION DETECTED” is appeared on the screen when movement

is detected; hence a single individual can conduct supervision efficiently. The camera detects an

object‘s movement by sensing disparity of outline, and level of brightness and colour.

OFF: MOTION DETECTION mode is cancelled.

ON: Any motion in the selected areas is observed.

• AREA SEL

Select the AREA you want to adjust.

• AREA STATE

Select „ON” to display the selected AREA, and select „OFF” to conceal the selected AREA.

• TOP

Adjust the TOP of the selected AREA by using the or button.

• DOWN

Adjust the DOWN of the selected AREA by using the or button.

• LEFT

Adjust the LEFT of the selected AREA by using the or button.

• RIGHT

Adjust the RIGHT of the selected AREA by using the or button.

• END

RETURN to MAIN MENU

MOTION DETECTION

AREA SEL AREA1 / AREA / AREA3 / AREA4

AREA STATE OFF / ON

TOP |--------|--------| ~ 6 (15)

DOWN |--------|--------| ~ 6 (30)

LEFT |--------|--------| ~ 96 (15)

RIGHT |--------|--------| ~ 96 (35)

END

END

Terminate the MAIN MENU without save the changed preset parameter.

49


6. Connections

6.1 Power Input Terminal

100-240V Type

12VDC/24VAC Type

6.2 Video Out Connector

• AC Power Cord

This power cord accepts a 00- 40V ~ 50Hz ± Hz

• This terminal accepts a VDC or 4VAC power source

from a VDC or 4VAC ± 0%, 50/60Hz ± Hz

• Use certified / listed class power supply only.

• In DC power, use the Adapter mode than VDC 500mA

capacity.

• BNC: This BNC connector provides a .0Vp-p / 75ohms composite video signal.

50


7. Lens Connection

The lens is not supplied with this camera. Purchase a lens suitable for your environment.

This camera accepts the Auto Iris lens and both, C mount and CS mount lens.

NOTES

• For using main functions it is recommended to use Auto Iris Lens with DC type.

• If the lens is marked with fingerprints other marks, the image quality might be poor.

• It is recommended to use a high quality lens to improve the image quality under low

illumination.

7.1 Manual Iris Lens Adjustment

When using a manual iris lens, turn the iris ring on the lens to the OPEN position and adjust the

manual iris for the appropriate range. Adjust during the brightest conditions, opening the lens to

the minimum f-stop yielding a good picture under the brightest scene conditions. Do not saturate

the picture.

The manual iris is used in indoor applications where lighting from windows can considerably

affect the light level of the room.

5


7.2 Installing Auto Iris Lens

. Remove the cover from the iris lens plug supplied, and solder the lens cable to the plug as

shown below.

Pin No. Video Type DC Type

1 --- Red (Power source) --- Blue (Damping –)

2 --- N.C. --- Red (Damping –)

3 --- White (Video signal) --- White (Drive +)

4 --- Black (GND) --- Green (Drive +)

Pin 3

Pin

Pin

Rib

Pin 4

Connector

cover

Heat

shrinkable

tubes

. Remove the protective cap, and attach the lens to the camera by turning clockwise.

3. Connect the lens plug to the Auto Iris connector on the right side of the camera.

100-240V Type 12VDC/24VAC Type

4. The „DC” or „VIDEO” lens mode should be selected at the OSD AE menu.

5. Adjust the auto iris lens for an optimum picture using the LEVEL control on the DC of the

OSD AE MENU.

5

Connector

Automatic

Iris lens

Iris control

cable


7.3 Adjustment of Lenses

M

AL

Adjustment of flange

focus for fixed focus

lenses

Adjustment of flange

focus for variable focus

lenses

C mount lens

CS mount lens

53

K 1

This adjustment (distance between lens casing and sensor surface)

is required if a sharp definition cannot be obtained with the lens

focussing, or in order to adjust the ∞ position.

To obtain a sharp definition, point the camera at an object which is

at least 000 times further away from the front of the lens than the

focal length. (If the focal length is 7.5mm, the object must be at

least 5m distant from the camera).

Open the aperture fully and set the focus to ∞ (infinite).

If the lens has automatic exposure control, select a dark object,

or better use an ND filter (64-x) to ensure that the aperture is fully

open.

Undo set screw 1. Turn the lens with the CS mount connection until

the definition is sharp.

When finished, retighten screw 1.

To obtain a sharp definition, point the camera at an object which is

at least 5 times the minimum lens distance (MOD) of the lens. (If

this is m, the object must be at least 5m distant from the camera).

Open the iris fully and set the lens to the maximum tele position

and focus with the focus ring.

If the lens has automatic iris control, select a dark object (or use an

ND filter, 64-x) to ensure that the iris is fully open.

Set the lens to the maximum wide-angle position.


Adjustment

of flange focus for

variable focus lenses

Undo set screw 1 and turn the lever on the camera until an optimal

sharpness is reached. Repeat the process for checking purposes,

if necessary.

When finished, retighten screw 1.

Note The value stated in the diagram as AL (depth of thread of the lens

with CS mount:


Iris adjustment The working point of the iris should always be above the AGC start

and below that of the white clip. This range is very small with

some cameras, making it difficult to adjust the lens. It is therefore

advisable to switch off the AGC (if possible) when adjusting the iris.

Once the lens has been focussed, the AGC must be switched back

on (only for cameras which allow the AGC to be switched off).

IR cut filter

Important note on the

IR cut filter

In the case of DC lenses, the working point of the iris is adjusted at

the camera‘s level potentiometer (the AI amplifier is built into the

camera).

If an IR light source is used for illumination and if this exceeds a

certain brightness, the filter is panned in. The brightness can then

no longer be sufficient and the filter is panned out. This can lead to

the filter being constantly panned in and out (with a time delay) in

a special configuration. This can be prevented by

a) reducing the light level

b) toning down reflectors

c) changing the image

55


8. Troubleshooting

If problems occur, verify the installation of the camera with the instructions in this manual and

with other operating equipment. Isolate the problem to the specific piece of equipment in the

system and refer to the equipment manual for further information.

Problem Solutions

No video . Verify power is applied to all pieces of the equipment in the

system. The camera LED should be ON.

. Verity that the video cables are connected correctly.

3. Verity that the lens cap has been removed from the lens and the

iris of the lens is open.

Video but no control Power down the system for one minute then re-apply power.

Dark video . Adjust iris.

. Check A/I connections.

56


9. Specifications

Type VKC-1354/12-24 VKC-1354

EDP No. 9 03 9 04

System CCIR/PAL

Video outputs Vp-p, CVBS or VBS, 75ohms, BNC

Privacy Zone masking ON/OFF switchable

Imager /3” Sony Super HAD Interline Transfer CCD

Active picture elements Approx. 480,000; 795(H) x 596(V)

Synchronization Line lock or internal

Sensitivity

at 50% video signal

0. 3Lux (colour), 0.07Lux (B&W) at AGC High (VT measurement

result at F . )

Horizontal resolution 540 TV lines (Colour and B&W)

Auto exposure Automatic/Manual Shutter/AGC/Flickerless

Sharpness correction 0 ~ 3 ON/OFF switchable

Genlock synchronization –

Switching-over colour/b&w Via menu

Camera ID Via text display

High-speed shutter (ESC) /50 ~ / 0,000sec.

Manual electronic shutter

(MES)

57

/50 ~ / 0,000sec.

Low speed shutter (DSS) OFF, Automatic: ~ 8 Flds.

Gamma correction 0.45

Automatic gain control (AGC) 3 dB max. (OFF/NORMAL/HIGH selectable)

White balance Automatic (AWB/ATW): 800K ~ 0500K; Manual: RED, BLUE,

adjustable and lockable

IR cut filter Motorized, switchable filter. Automatic function depend

on the amount of light. Manual switching: see „Day/Night

switching”. In removed filter position, the colour signal will

be switched OFF

Flickerless function / 0sec., ON/OFF switchable

Signal-to-noise ratio 50dB (AGC OFF)

OSD function control Colour/B&W, AGC, DNR, Mirror (hor.), BLC, White balance,

AI/DC Iris, Sharpness, ESC/MES, Shutter speed, Flickerless,

Privacy zones ON/OFF, Camera ID, Default/Preset


Type VKC-1354/12-24 VKC-1354

Menu driven set-up ON/OFF switchable

Text display Camera title

Aperture Correction (APC) Horizontal and vertical

Motion Detection Function 4 areas ON/OFF switchable

Backlight compensation

(BLC)

58

OFF/LOW/MID/HIGH selectable

Lens mount C/CS (with C mount adapter)

Usable iris controls Manual iris, Auto-Iris/DC control

External adjustments Menu, Cursor Up/Down/Left/Right, Flange focus

External connections Video (BNC), Auto Iris/DC Iris, Power input ( pin)

Camera mount /4” - 0 UNC thread on top and bottom

Supply voltage (±10%) VDC, 4VAC 50/60Hz 00 ~ 40VAC, 50/60Hz

Power consumption 4.0watts 4.5watts

Temperature range - 0°C ~ +50°C

Dimensions See drawings

Colour Body: Pantone 877C, Side wings: Pantone Cool gray C

Weight Approx. 300g Approx. 3 0g

Parts supplied 4 pin lens plug, C mount adapter ring


Accessories

EDP No. Description

70769 Wall mount bracket with ball joint, /4” camera fixing screw, beige grey

70771 Wall mount bracket with ball joint, /4” camera fixing screw, Pantone 877

70448 Plug-in power supply unit 00- 40VAC/ VDC ( .0A), regulated,

with open ends (only for VKC-1354/12-24)

77772 PSU VDC/0,5A, regulated, desktop version, .8m cable each, with open ends

(only for VKC-1354/12-24)

77779 Power supply unit with UK mains plug-in, 00- 40VAC/ VDC ( .0A), regulated,

with open ends (only for VKC-1354/12-24)

47162 F . / . mm fixed focal length lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47156 F . / .8mm fixed focal length lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47157 F . /4mm fixed focal length lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47158 F . /6mm fixed focal length lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47159 F . /8mm fixed focal length lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47161 F . / . mm DC lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47147 F . / .8mm DC lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47148 F . /4mm DC lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47149 F . /6mm DC lens with No Focus Shift, /3” CS mount

47154 F . /8mm DC lens with No Focus Shift, /3” CS mount

43252 F . /4.5- .5mm lens, varifocal length with No Focus Shift, / ” CS mount

43251 F . /4.5- .5mm DC lens/varifocal length with No Focus Shift, / ” CS mount

45246 F .3/ .7- 3.5mm DC varifocal lens with No Focus Shift, /3” CS mount

43237 F .4/ .8- mm DC lens/varifocal length with No Focus Shift, /3” CS mount

43238 F .0/3-8mm DC lens/varifocal length with No Focus Shift, /3” CS mount

45251 F ,6/5-50mm DC varifocal lens with No Focus Shift, /3” CS mount

43249 F .3/7.5-50mm DC lens/varifocal length with No Focus Shift, / ” CS mount

43239 F .4/ 0-40mm DC lens/varifocal length with No Focus Shift, / ” CS mount

59


10. Maßzeichnungen / Dimensional Drawings

VKC-1354/12-24

VKC-1354

37.3 14

33.5 14

1/4 20UNC

5.0

eneo ® ist eine eingetragene Marke der Videor E. Hartig GmbH

Vertrieb ausschließlich über den Fachhandel.

eneo ® is a registered trademark of Videor E. Hartig GmbH

Exclusive distribution through specialised trade channels only.

VIDEOR E. Hartig GmbH

Carl-Zeiss-Straße 8 · 633 Rödermark/Germany

Tel. +49 (0) 6074 / 888-0 · Fax +49 (0) 6074 / 888- 00

www.videor.com

1/4 20UNC

5.0

124 67.5

60

56

1-32 UNEF

Maße/Dimensions: mm

Technische Änderungen vorbehalten

Technical changes reserved

© Copyright by VIDEOR E. Hartig GmbH / 009

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine