Ausgabe 6 - VR-Bank Aalen eG

vrbankaalen

Ausgabe 6 - VR-Bank Aalen eG

VRegional

Für Mitglieder der VR-Bank Aalen

Vorstandsinterview

Rundum finanzielle

Sicherheit

Mitglied exklusiv

Mehrwertprogramm –

weil Sie es uns wert sind

Aktuelle Informationen Ihrer

Ausgabe

September 2012

Kundenbefragung

Gute Noten für

die VR-Bank Aalen


VRegional

Vorwort

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

V.l.n.r.: Kurt Abele, Hans-Peter Weber, Ralf Baumbusch

Sie kennen das von sich selbst: Wenn Ihnen

jemand besonders viel bedeutet, dann tun

Sie mehr für ihn oder sie als für andere.

Das geht uns als VR-Bank Aalen mit Ihnen

nicht anders. „Weil Sie es uns wert sind“

lautet die Überschrift auf Seite 4. Sie bringt

genau das auf den Punkt, was sich wie

ein roter Faden durch diese Ausgabe von

Soziales Engagement

Spricht man von genossenschaftlichen

Werten, fällt der Begriff „Solidarität“

meist als erster. Nicht verwunderlich

also, dass es auch einen ganz speziellen

„Tag der Solidarität“ gibt. In diesem

Jahr fand er am 26. Juli statt. Höhepunkt

der Großveranstaltung war die symbolische

Schlüsselübergabe im Rahmen des

Projektes „VR-mobil – Wir fördern die

Region” durch die Schirmherrin der

Aktion, Katrin Altpeter, baden-württembergische

Landesministerin für Arbeit

und Sozialordnung, Familie, Frauen

und Senioren. In diesem Jahr hat die

VR-Bank Aalen erneut fünf VR-Mobile

VRegional zieht. Und weil wir das nicht nur

auf schöne Worte beschränken möchten,

sind die Themen dieser Ausgabe mit ganz

konkreten Tipps und Möglichkeiten – exklusiv

für Sie als Mitglied – verbunden.

Mehr erfahren. Mehr bewegen. Mehr bekommen.

Vorsprung durch Mitgliedschaft.

sozialen und kulturellen Einrichtungen in

Aalen bereitgestellt. Die Caritas Ostwürttemberg,

die Samariterstiftung, der Betreuungsverein

Ostalbkreis, die Lebenshilfe e.V.

sowie das Limes-Informationszentrum

Aalen erhalten für die nächsten 36 Monate

„mobile“ Unterstützung in Form eines

T5 bzw. VW Fox für ihren täglichen Einsatz.

Die Spende kam zustande, da VR-Gewinn-

Sparer der VR-Bank Aalen zwischenzeitlich

26.500 Gewinnsparlose erworben haben.

Das Projekt „VR-mobil – Wir fördern die

Region“ ist in diesem Jahr bereits in seine

fünfte Runde gegangen. Insgesamt hat

die VR-Bank Aalen sozialen Einrichtungen

Ausgabe September 2012 I Seite 2

So lautet unser Leitmotiv. Doch nicht nur

die Mitgliedschaft ist ein prägendes Element

der genossenschaftlichen Idee. Ein

ganz zentraler Wert ist auch die Solidarität.

Wir stellen immer den Menschen mit

seinen individuellen Bedürfnissen in den

Mittelpunkt: unsere Mitglieder, unsere

Kunden, die Menschen in unserer Region,

die unsere Hilfe benötigen. Denn als Genossenschaftsbank

sind wir überzeugt:

Jeder Mensch ist in der Lage, seine Ziele zu

erreichen und Träume zu verwirklichen,

wenn er dabei optimal unterstützt wird.

Unser soziales Engagement und besonders

unsere Stiftung sind uns deshalb ein äußerst

wichtiges Anliegen. Aus diesem

Grund stellen wir Ihnen unsere Stiftung in

dieser Ausgabe vor.

Was Sie sonst noch in VRegional erwartet?

Lesen Sie selbst. Diesmal haben wir sogar

zwölf Seiten an Interessantem und Wissenswertem

für Sie zusammengestellt. Wir

wünschen Ihnen viel Freude dabei.

Ralf Baumbusch Hans-Peter Weber Kurt Abele

in der Region mittlerweile 20 VR-Mobile

zur Verfügung gestellt.


VRegional

Aktuell

Kurt Abele

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Hans-Peter Weber

Rundum finanzielle Sicherheit

Es vergeht kein Tag, an dem die Begriffe „Staatsschulden“, „Börsenturbulenzen“

und „Eurokrise“ nicht in den Medien erscheinen. Deshalb

verwundert es auch nicht, dass sich immer mehr Menschen die grundlegende

Frage stellen: „Wie stabil ist der Euro?“ – und vor allem: „Wie

sicher ist mein Geld?“ Der Vorstand der VR-Bank Aalen hat „VRegional“

dazu seine Einschätzung gegeben.

VRegional: Als Normalbürger verliert man

mittlerweile den Überblick. Politik und

Wirtschaft – allen voran die Europäische

Zentralbank – scheinen sich nicht einig

zu sein. Wie stabil ist der Euro denn nun

wirklich?

Hans-Peter Weber: Der Euro ist eine der

stabilsten Währungen der Welt. Ihr Ziel

einer Inflationsrate von knapp zwei Prozent

hat die Geldpolitik seit Einführung des

Euro praktisch punktgenau eingehalten.

VRegional: Und wenn doch der Fall der

Fälle eintritt und Griechenland verlässt

den Euroraum?

Ralf Baumbusch: Dann wäre das zwar bedauerlich.

Doch die Chancen für den Euroraum

stehen gut, einen Austritt Griechenlands

zu verkraften. Von der Bevölkerungszahl

wie von der Wirtschaftsleistung ist

Griechenland nur ein kleiner Teil des Wäh-

rungsraums. Auch die Finanzwirtschaft wäre

auf einen möglichen Ausfall der griechischen

Kredite und Wertpapiere vorbereitet.

VRegional: Bisher haben wir sehr allge-

mein gesprochen. Wie sicher ist denn das

Geld der Mitglieder und Kunden der

VR-Bank Aalen?

Kurt Abele: Unsere Mitglieder und Kunden

können ebenso wie alle Kunden, die ihr Geld

bei Genossenschaftsbanken angelegt haben,

auf eine effiziente Sicherungseinrichtung

vertrauen. Das erste und älteste Bankensicherungssystem

Deutschlands schützt Einlagen

und Inhaberschuldverschreibungen

in vollem Umfang und ohne betragliche

Begrenzung.

Ralf Baumbusch: Der Schutz der Sicherungseinrichtung

des Bundesverbandes der

Deutschen Volksbanken und Raiffeisen-

Ausgabe September 2012 I Seite 3

Ralf Baumbusch

banken geht weit über den gesetzlichen

Schutzumfang von 100.000 Euro hinaus.

Alle deutschen Genossenschaftsbanken

bilden ein Sicherheitsnetz, in dem jeder für

jeden einsteht. Eine mögliche Insolvenz ist

so gesehen sehr, sehr unwahrscheinlich.

Hans-Peter Weber: Lassen Sie mich noch

einmal mit aller Deutlichkeit und allem

Nachdruck sagen: Die Volksbanken und

Raiffeisenbanken sind ein stabiler Sektor

des deutschen Bankensystems. Die genossenschaftliche

FinanzGruppe verfügt über

eine robuste Einlagenseite und ist nicht auf

eine Refinanzierung über den Kapitalmarkt

angewiesen. Ihr Geschäftsmodell ist konservativ

und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Und wir von der VR-Bank Aalen sehen das

nicht anders. Riskante Spekulationsgeschäfte

entsprechen nicht unserer Mentalität.

VRegional: Heißt das auch, dass Altersvorsorgen

gesichert sind?

Kurt Abele: Die private Altersvorsorge

beruht nie auf einem Wert alleine, sondern

baut auf ein breit gestreutes Anlagespektrum.

Und bei einem Riester-Vertrag sind

die eingezahlten Beiträge gesetzlich garantiert.

VRegional: Vielen Dank für dieses Gespräch.


VRegional

Mitglied exklusiv

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Weil Sie es uns wert sind

Exklusive Extras –

regional wie überregional

Mit Ihrer Mitgliedschaft profitieren Sie von

exklusiven Extras – regional wie überregional.

Regional, weil Sie bei Händlern in der Region

besondere Vorteile, z.B. Rabatte, erhalten.

Vorteile, die ausschließlich Ihnen als Mitglied

der VR-Bank Aalen vorbehalten sind. Auch

überregional zahlt sich Ihre Mitgliedschaft

aus, z.B. durch vergünstigte Eintrittspreise

im Erlebnispark Tripsdrill und im Ravensburger

Spieleland sowie durch Ermäßigungen,

wenn Sie Tickets über Stage Entertainment

erwerben.

Das aktuelle Händlerverzeichnis finden Sie

auf Seite 5 dieser Ausgabe von VRegional

sowie bei uns im Internet unter www.

vrbank-aalen.de/vrbankcardplus. Über

unsere kostenlose App erhalten Sie eine

standortbasierte Anzeige aller Händler in

Ihrer aktuellen Umgebung. Ihr Zugang zu

all diesen Vorteilen ist Ihre goldene VR-

Ausgabe September 2012 I Seite 4

Ein Dankeschön ist mehr als nur ein Wort. Vor allem dann, wenn man darüber auch seine Wertschätzung

ausdrücken möchte. Und genau darum geht es uns. Wir möchten einmal etwas anders

„Danke“ sagen und unsere Wertschätzung gegenüber unseren Mitgliedern zum Ausdruck bringen

– in Form unseres Mitglieder-Mehrwertprogramms.

Mehr als nur eine Dividende

Vertrauen. Nähe. Verbundenheit. Das sind

wesentliche Gründe für eine Mitgliedschaft.

Mit Ihrer Mitgliedschaft beweisen Sie Ihre

Verbundenheit mit dem genossenschaftlichen

Prinzip und Ihrer VR-Bank Aalen. Sie

zeigen, dass Sie uns vertrauen und Ihnen

unsere Nähe wichtig ist. Wie sehr wir dieses

Vertrauen zu schätzen wissen, wie sehr wir

uns Ihnen verbunden fühlen und wie wichtig

uns die Nähe zu Ihnen ist, zeigen wir Ihnen

mit unserem Mehrwertprogramm. Denn

Ihre Mitgliedschaft soll nicht darauf reduziert

sein, dass Sie Geschäftsanteile gekauft haben

und dafür eine entsprechende Dividende

erhalten, dass Sie exklusiv beraten werden

und von ausgesuchten Produkten unserer

Partner in der genossenschaftlichen Finanz-

Gruppe profitieren, dass Sie an Mitgliederund

weiteren Veranstaltungen teilnehmen

können und regelmäßig unsere Mitgliederzeitung

VRegional erhalten. Ihre Mitgliedschaft

soll mehr wert sein.

Profitieren

Sie jetzt!

BankCard PLUS. Denn diese weist Sie als

Mitglied Ihrer VR-Bank Aalen aus.

Netz der Kooperationspartner

soll dichter werden

Mit unserem Mehrwertprogramm machen

wir uns bewusst für die Region stark. Das

Netz unserer Kooperationspartner ist kein

geschlossenes System. Interessierte können

jederzeit einsteigen und sind herzlich

willkommen. Alle Partnerunternehmen

sind über den Aufkleber mit der goldenen

VR-BankCard auf dem Schaufenster oder

der Kasse erkennbar.

Sie sind Händler/Unternehmer und möchten

die Idee der goldenen VR-BankCard PLUS

mittragen oder kennen jemanden, der gerne

Kooperationspartner werden würde? Dann

wenden Sie sich bitte an Ihren Berater bei

der VR-Bank Aalen oder an Gabi Maier,

Telefon 07361 507-219,

E-Mail: gabi.maier@vrbank-aalen.de.


VRegional

Mitglied exklusiv

Burger King, Aalen

Fackelbrückenstraße 1

73430 Aalen

Sie erhalten den 6er-Pack King Nuggets für 1,99

Euro (statt 3,19 Euro) und eine Sauce gratis.

DER Reisebüro

Bahnhofstraße 18

73430 Aalen

Bei Buchung einer Pauschalreise erhalten Sie einen

Rabatt von 10 Prozent auf die Reiseversicherung.

Elektro Zimmer

Nördlinger Straße 5

73450 Neresheim

3 Prozent Rabatt.

Erlebnispark Tripsdrill

Freizeit & Sport

74389 Cleebronn/Tripsdrill

2,50 Euro Ermäßigung pro Person auf den

Tripsdriller Tages-Pass.

Imbissbetrieb Sandra Keefer

Daimlerstraße 16

73431 Aalen

Ab einem Einkaufswert von 10 Euro eine Bratwurst

nach Wahl gratis.

J.7 hairstyling Aalen

Stuttgarter Straße 24

73430 Aalen

Alle Neukunden erhalten einen Rabatt in Höhe

von 10 Euro beim Erstbesuch.

Lauterburger Holzbackofenbrot

Bäckerei Maier

Bäckergasse 17

73457 Essingen-Lauterburg

Ab einem Einkaufswert von 10 Euro eine

Brezel aus dem Holzbackofen gratis (solange

der Vorrat reicht, ansonsten gleichwertiger

Artikel).

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Mio Cafébar

Radgasse 15

73430 Aalen

Jeden Donnerstag das Glas Prosecco für 2 Euro

und/oder die Flasche Prosecco für 10 Euro (auch

mehrere Gläser oder Flaschen pro Tag für den

günstigeren Preis).

Mrs. Sporty Aalen

Wilhelmstraße 11

73433 Aalen

Keine Anmeldegebühr erforderlich.

Pizzahaus Le Palme

Radgasse 10

73430 Aalen

Bei Verzehr ab 7 Euro erhalten Sie einen Gutschein

über 1 Euro für die Mio Cafébar. In der

Mio Cafébar ist nur ein Gutschein pro Getränk

einlösbar. Der Gutschein ist nicht mit anderen

Gutscheinen oder Vergünstigungen kombinierbar.

Rambazamba

An der Stadtkirche 4

73430 Aalen

Ab 15 Euro Verzehr erhalten Sie wahlweise einen

Gutschein für einen Kaffee, einen Cappuccino

oder einen Espresso.

Ravensburger Spieleland

Am Hangenwald 1

88074 Meckenbeuren/Liebenau

10 Prozent Rabatt auf alle regulären Tageskarten

für den Karteninhaber und dessen Familienmitglieder.

Eine Kumulierung von Ermäßigungen ist

nicht möglich.

Saturn – Männer Modewelt

Spritzenhausplatz 6

73430 Aalen

3 Prozent Rabatt auf reguläre Ware. Dieser Vorteil

ist nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen.

Ausgabe September 2012 I Seite 5

Partner, bei denen sich Ihre Mitgliedschaft auszahlt –

einfach goldene VR-BankCard PLUS vorlegen und Vorteile sichern

Schwäbische Post –

SDZ Druck und Medien GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 65

73430 Aalen

3 Wochen Bezug der Schwäbischen Post zum Vorteilspreis

von 6,66 Euro. Sie sparen somit über 65

Prozent des regulären Abopreises. Die Lieferung

erfolgt frei Haus über den Zusteller.

Stage Entertainment

Marketing & Sales GmbH

Rabatte für ausgewählte Musicalproduktionen

und Shows.

Tanzschule Rühl

Friedrichstraße 34

73430 Aalen

Auf einen Grundkurs für Paare oder Singles,

Diskofox 1 und Salsa 1 erhalten Sie 10 Prozent

Nachlass.

Wirtschaft Regional –

SDZ Druck und Medien GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 65

73430 Aalen

Gratis-Probeabo für 3 Ausgaben der Wirtschaft

Regional. Die Lieferung erfolgt frei Haus.

Wöllsteiner Landbrot

Alte Abtsgmünder Straße 12A

73453 Abtsgmünd Wöllstein

Ab einem Einkaufswert (Backwarenumsatz) von

10 Euro eine zusätzliche Backware gratis (variiert:

Brezel, Körnerwecken etc.).

Weitere Partner finden Sie

unter: www.vrbank-aalen.de/

vrbankcardplus


VRegional

Veranstaltungen

Geschäftsjahr 2011: ein lohnender Blick zurück

Eines der besten Ergebnisse in der bald 150-jährigen Unternehmensgeschichte der VR-Bank Aalen.

Das war die freudige Botschaft, die Vorstand und Aufsichtsrat am 14. Mai 2012 im Rahmen der ordentlichen

Vertreterversammlung verkündeten. Über 550 Vertreter und Gäste waren in die Stadthalle

Aalen gekommen, um sich ein Bild über die Entwicklung der VR-Bank Aalen im Geschäftsjahr 2011

zu machen.

Nach der Eröffnung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden

Claus Albrecht berichtete

Vorstandssprecher Hans-Peter Weber über

aktuelle Ereignisse und blickte auf das Jahr

2012 – sowohl auf wirtschaftliche als auch

auf politische Geschehnisse in Deutschland

und Europa.

Neuwahlen zum Aufsichtsrat

Vorstand und Aufsichtsrat wurden einstimmig

entlastet. Außerdem genehmigten

die Vertreter – wie bereits in den Vorjahren

– eine Dividendenausschüttung in

Höhe von 4,5 Prozent. Wichtiger Punkt auf

der Tagesordnung waren zudem die Wahlen

zum Aufsichtsrat, die von Vorstandsmitglied

Ralf Baumbusch geleitet wurden.

Vier Aufsichtsratsmitglieder schieden auf-

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

grund ihrer zu Ende gegangenen Amtszeit

aus. Arno Brucker, Aalen, Dr. Cornelia Bruck-

lacher, Oberkochen, und Hermann Schwarz,

Neresheim-Dorfmerkingen, stellten sich für

weitere drei Jahre zur Wahl. Altersbedingt

ausgeschieden ist das langjährige Aufsichtsratsmitglied

Wulf Bachmann aus Essingen.

Peter Schacherer aus Essingen wurde

neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Geringe Satzungsänderung

Folgende Satzungsänderung hat die Vertreterversammlung

beschlossen (§ 10 Abs. 2

Satz 1): Das ausgeschiedene Mitglied hat

Anspruch auf Auszahlung des Auseinandersetzungsguthabens;

für die Auszahlung ist

die Zustimmung von Vorstand und Aufsichtsrat

erforderlich. Diese Änderung steht im Zu-

Ausgabe September 2012 I Seite 6

sammenhang mit dem Regelwerk „Basel III“.

Als „Basel III“ werden die ergänzenden Empfehlungen

des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht

bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

bezeichnet. Sie fordern von den

Banken die Erhöhung der Mindestkapitalanforderungen

und die Einführung von Kapitalpuffern.

Dazu gehört, dass das Kernkapital

nicht kündbar und nicht rückzahlbar sein darf.

Das Kernkapital bildet eine Grundlage für die

Geschäftstätigkeit unserer Kreditgenossenschaft

und ist damit von zentraler Bedeutung.

Damit die Bankenaufsicht weiterhin die Geschäftsguthaben

unserer Mitglieder als Eigenkapital

anerkennt, musste die Satzung dahingehend

geändert werden, dass die Rückzahlung

der Geschäftsguthaben nur mit Zustimmung

von Vorstand und Aufsichtsrat erfolgt.


VRegional

Absichern & Vorsorgen

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Jetzt noch günstigere Tarife nutzen

Ausgabe September 2012 I Seite 7

Noch entscheidet bei der Kalkulation von Versicherungstarifen der kleine Unterschied zwischen

Männern und Frauen über Preis und Leistung. Noch! Ab 21. Dezember 2012 gilt die Gleichstellung.

Dazu hat der Gesetzgeber alle Versicherungsunternehmen verpflichtet.

In der konkreten Umsetzung bedeutet das:

Es werden nur noch „Unisex-Tarife“ angeboten.

Bislang werden zur Risikoberechnung

genaue versicherungsmathematische

und statistische Daten herangezogen. Das

führt für beide Geschlechter zu unterschiedlichen

Beitragssätzen. Ein Beispiel: Frauen

leben im Durchschnitt fünf Jahre länger als

Männer. Als Folge davon erhalten Männer

aus einer privaten Rentenversicherung bei

gleichen Beiträgen aktuell eine höhere Rentenleistung.

Frauen dagegen zahlen geringere

Beiträge für ihre Todesfallabsicherung.

Genau diese Risikoberechnung jedoch hat

der Europäische Gerichtshof für unzulässig

erklärt. Von diesem Urteil sind die Lebens-,

Kranken- und Unfallversicherungen sowie

die Kfz-Versicherung betroffen.

Rasches Handeln zahlt sich aus

Der Abschluss einer Rentenversicherung ist

2012 speziell für Männer interessant, da sie

im bestehenden Tarif eine höhere Rente

erhalten. Auch in der privaten Krankenversicherung

lohnt sich rasches Handeln, da

aktuell die Beiträge für Männer meistens

wesentlich niedriger sind als für Frauen. Für

Frauen ist dagegen der Beitrag in der Risikolebensversicherung

noch niedriger als für

Männer. Generell gilt: Als Mitglied erhalten

Sie außerdem bei Abschluss die vergünstigten

Mitgliedertarife.

Mit dem R+V-VersicherungsCheck

Lücken schließen

Egal ob Mann oder Frau, Krankenversicherung,

Risiko- oder Rentenversicherung:

Grundsätzlich empfiehlt es sich, die private

Vorsorge und Absicherung zu prüfen. Nur

so ist es möglich, diese passend zur jewei-

Eine ganze Handvoll Vorteile

ligen Lebenssituation und zu den persönlichen

Bedürfnissen zu gestalten. Dabei

hilft der R+V-VersicherungsCheck. Er ist ein

persönliches Informationsgespräch, bei dem

Absicherung und Vorsorge regelmäßig auf

den Prüfstand gestellt werden – für einen

optimalen Rundumschutz in jeder Lebensphase.

Regelmäßig auf den Prüfstand werden

auch die Produkte und Dienstleistungen

von R+V gestellt. Die Zeitschrift FOCUS-

MONEY hat in der Ausgabe 5/2012 (Artikel

„Die besten Allrounder“) die R+V Versicherung

zum Testsieger unter den Top-Allroundversicherern

gekürt. Die R+V ist zum

zweiten Mal in Folge die Nummer 1 mit

der besten Zukunftsvorsorge und dem

besten Gesundheitsschutz.

Von dem R+V-VersicherungsCheck profitieren Sie auf ganzer Linie:

Transparenz Ihrer aktuellen Versicherungssituation und möglicher

Versorgungslücken

Nutzung von staatlichen Förderungen

Ausschluss von Doppelversicherungen

Optimierung Ihres Versicherungsschutzes

Aktualisierung der Absicherung durch regelmäßige Versicherungschecks


VRegional

Finanzieren

Optimierter VR-FinanzPlan im Einsatz

Was ist das Ziel einer professionellen Finanzplanung? Richtig: finanzielle Ziele

festlegen, den Weg dorthin beschreiben und dabei die individuelle Situation

stets im Blick behalten. Genau diese persönliche Finanzplanung, die den Menschen

in den Mittelpunkt stellt, erhalten Sie bei uns – mit dem VR-FinanzPlan.

Mit dem VR-FinanzPlan nutzen Sie ein

Finanzinstrument, das Sie auf Ihrem Lebensweg

begleitet – ganz gleich, in welcher

Lebensphase Sie sich befinden. Wir

entwickeln mit Ihnen gemeinsam maßgeschneiderte

Konzepte. Dabei besprechen

wir jeden Schritt, damit Sie unsere finanziellen

Empfehlungen und Lösungen leicht

und genau nachvollziehen können. Der

optimierte VR-FinanzPlan-Bogen, den wir

seit August im Einsatz haben, unterstützt

uns bei der Beratung.

Das A und O unserer

Finanzstrategie

Ausgangspunkt unserer individuellen Finanzplanung

ist die Analyse. In einem persönlichen

Gespräch mit Ihnen beleuchten wir

Ihre aktuelle Finanzsituation und konzentrieren

uns gleichzeitig auf Ihre Wünsche

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

und Ziele. Denn Ihre Bedürfnisse sind die

Grundlage für die Finanzstrategie, die wir

für Sie entwickeln. Daraus erstellen wir einen

Vermögensplan, der exakt auf Sie zugeschnitten

ist. Das Besondere an diesem Plan

ist die Flexibilität. Denn ändern sich Ihre Le-

Jederzeit kompetente und umfangreiche Beratung

Jemanden beraten heißt einen guten Rat geben, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das setzt guten Kontakt und vor allem optimale Erreichbarkeit voraus. Dazu gehört

für uns ganz selbstverständlich, dass wir für Sie und Ihre Anliegen auch außerhalb

unserer Öffnungszeiten da sind.

Vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin mit uns.

Wir beraten Sie gerne montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr.

Über unsere Online-Geschäftsstelle können Sie sogar rund um die Uhr mit uns in

Kontakt treten. Auch hier haben wir für Sie unser Angebot erweitert und optimiert.

Ab sofort können Sie unter www.vrbank-aalen.de

uns mehr als 40 verschiedene Aufträge erteilen,

zahlreiche Produkte online abschließen,

sich von unserem Online-Produktberater beraten lassen.

Ausgabe September 2012 I Seite 8

bensumstände oder Vorstellungen, können

wir unsere Strategie unkompliziert an

die dann aktuellen Gegebenheiten anpassen.

Dabei greifen wir dort, wo es nötig ist,

auf das Know-how unserer Partner in der

genossenschaftlichen FinanzGruppe zurück.

IMPRESSUM:

Herausgeber:

VR-Bank Aalen eG, Volksbank Raiffeisenbank,

Wilhelm-Zapf-Straße 2–6, 73430 Aalen

www.vrbank-aalen.de

Verantwortlich:

Vorstand der VR-Bank Aalen eG

Redaktion und Text:

VR-Bank Aalen eG,

Gabi Maier, Telefon: 07361 507-219

VR-Marketing GmbH,

Leipziger Straße 35, 65191 Wiesbaden

Gestaltung, Satz und Druck:

VR-Marketing GmbH

Stand:

September 2012

Persönliche

Beratung

Montag bis Freitag

8 bis 20 Uhr

Alle Angaben erfolgen nach sorgfältiger Prüfung.

Irrtum vorbehalten. Haftung nur bei grobem Verschulden.

Nachdruck – auch auszugsweise – nur

mit Genehmigung des Herausgebers.


VRegional

Aus unserer Bank

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Erfolgreich im Fördermittelgeschäft

Ein ganz besonderer Preis wurde der VR-

Bank Aalen im Juli verliehen. Die DZ BANK

hat sie als „Top-Bank im Fördermittelgeschäft

2011“ ausgezeichnet. Leyla Falkenstein

von der DZ BANK überreichte

Michael Bux, Leiter des Firmen- und Gewerbekundenbereichs,

den Preis in Form

einer Urkunde. Bux freute sich sehr über

diese Auszeichnung, ist sie doch Anerkennung

dessen, dass die VR-Bank Aalen eine

Hausbank mit ausgeprägter Beratungskompetenz

ist.

„Der Schlüssel zur Kreditvergabe liegt in

einer partnerschaftlichen Beratung, umfassenden,

vertrauensvollen Gesprächen und

einer intensiven Auseinandersetzung mit

der Geschäfts- beziehungsweise Investitionsidee

des Firmeninhabers. Das setzt natürlich

sehr viel Fachwissen und Erfahrung unserer

Kundenbetreuer voraus“, verrät Bux das

Geheimnis des Erfolgs – und fügt hinzu: „Das

Prozedere ist bei Förderkrediten wesentlich

aufwändiger als bei der normalen Kreditvergabe,

was wir selbstverständlich im Interesse

unserer Kunden gerne übernehmen.“

Insbesondere werden zinsgünstige Finanzierungsmittel

der Kreditanstalt für Wiederaufbau

(KfW) oder der Landesbank

Baden-Württemberg an Unternehmen, landwirtschaftliche

Betriebe und Privatpersonen

vergeben. Diese Mittel stellen somit

Auf und mit uns können Sie bauen

Ausgabe September 2012 I Seite 9

Leyla Falkenstein (DZ BANK) und Michael Bux (Bereichsleiter Firmen- und Gewerbekunden)

eine tragende Säule der regionalen Wirtschaftsförderung

dar.

2011 konnte die VR-Bank Aalen der Region

zu insgesamt 24,1 Millionen Euro an

Fördermitteln verhelfen.

Als Genossenschaftsbank mit engem

Bezug zur Region sind wir mit den

lokalen Märkten bestens vertraut und

begleiten Sie verlässlich. Wir vermitteln

Immobilien und helfen Ihnen beim

Verkauf Ihres jetzigen und beim Erwerb

Ihres neuen Eigenheims. Unsere

erfahrenen Profis zeichnet ein hohes

Maß an Beratungs- und Servicequalität

aus. Überzeugen Sie sich selbst. Harry

Christlieb, Cornelia May, Kai Hornung

und Markus Bahr freuen sich auf Sie.

Telefon 07361 507-0


VRegional

Bargeldlos zahlen

Neue VR-BankCard

Im Oktober 2012 ist es so weit: Die neuen VR-BankCards werden

ausgegeben. In diesem Jahr gibt es eine Neuerung: Statt Maestro

wird erstmals „V PAY“ auf der Karte stehen.

Die VR-BankCard ist für Sie längst zum

täglichen Begleiter und damit nahezu unverzichtbar

geworden. Ganz einfach, weil

sie so flexibel einsetzbar ist und über diverse

Funktionen verfügt. Das hängt entscheidend

mit den Akzeptanzsymbolen

auf der Vorder- und Rückseite Ihrer VR-

BankCard zusammen.

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Alle Funktionen Ihrer VR-BankCard im Überblick

Noch mehr

Sicherheit!

Das Symbol „girocard“ umfasst das Deutsche

Geldautomaten-System und das PINgestützte

Bezahlen im Handel. Es steht

also für das Geldabheben und Bezahlen

mit dieser Karte.

Das Logo „GeldKarte“ auf der Rückseite

Ihrer VR-BankCard steht für die elektroni-

Sie können Ihre VR-BankCard V PAY in allen Ländern der EU sowie in den Ländern

Andorra, Gibraltar, Island, Israel, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino,

Schweiz, Türkei und der Vatikanstadt einsetzen.

Nationaler und europaweiter Zugang zu Geldautomaten

Zugang zu SB-Geräten (Kontoauszugsdrucker, Überweisungsterminals,

Einzahlungsterminals etc.)

Europaweit bargeldlos zahlen durch Eingabe der persönlichen Geheimzahl (PIN)

Nationale Kleingeldzahlungen mit der GeldKarte

Sicheres Online-Banking mit der Sm@rt-TAN plus-Funktion

Altersverifikation mit dem Jugendschutzmerkmal

Ausgabe September 2012 I Seite 10

sche Geldbörse zum Bezahlen von kleinen

Beträgen, z.B. am Parkscheinautomaten.

Diese Funktion ist auf dem Chip auf der

Vorderseite hinterlegt. Der Chip selbst

kann am Geldautomaten oder an speziell

gekennzeichneten Ladeterminals mit bis

zu 200 Euro aufgeladen werden.

Und dann finden Sie ab Oktober ein Symbol

auf der Vorderseite Ihrer VR-BankCard,

das Sie bisher nicht kannten: V PAY. V PAY

wird an der Stelle stehen, an der Sie auf

Ihrer jetzigen Karte noch das Logo „Maestro“

sehen. Was bedeutet das in Zukunft für Sie?

Diese Frage ist leicht zu beantworten: alles

wie immer, nur besser. Die nationalen Funktionen,

wie z. B. der Zugang zum Kontoauszugsdrucker

und Geldautomaten sowie

die Bezahlfunktion im Handel, bleiben wie

gewohnt mit der VR-BankCard V PAY erhalten.

Höchste Sicherheit durch

chipbasierte Technik

Neu ist der noch höhere Sicherheitsstandard.

Denn die VR-BankCard V PAY ist die

sicherste Karte am Markt. Warum? Weil sie

als erste Karte die neueste Kartentechnologie

(Chip und PIN) bietet und Ihnen damit

ein Höchstmaß an Sicherheit. So ist ein

Missbrauch der Karte nahezu unmöglich.

Dank der modernen Chiptechnologie funktioniert

auch die Zahlungsabwicklung noch

schneller und verkürzt somit Wartezeiten

an der Kasse. V PAY ist ein Produkt von Visa.

Dadurch können Sie Ihre neue VR-Bank-

Card sowohl in Deutschland als auch in

Europa einsetzen.

Und außerhalb Europas? Die VR-BankCard

V PAY wurde speziell für Europa entwickelt,

da nur in Europa die hohen Sicherheitsstandards

erfüllt werden. Wenn Sie

einen Aufenthalt in einem außereuropäischen

Land planen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich

eine Kreditkarte.


VRegional

Wir in der Region

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Für den guten Zweck (an)stiften

dacht, dass die Spendengelder in der Region

bleiben und auch wirklich eins zu eins

bei den ausgewählten Einrichtungen ankommen.

Und genau das ist möglich, weil

die Stiftung ehrenamtlich betreut wird.

Deshalb entstehen auch keine Verwaltungskosten

und das Stiftungskapital bleibt vollständig

erhalten. In diesem Jahr haben wir

z.B. folgende Institutionen mit Zuwendungen

bedacht:

Stiftung Haus Lindenhof – Altenpflegeeinrichtung

St. Elisabeth in Aalen

für die Einrichtung eines mobilen Sinnesgartens

Verein Besucherbergwerk Tiefer

Stollen e.V.

zur Modernisierung des Schaubereichs

unter Tage

Türkischer Kultur- und Sportverein

für einen Jugendaustausch mit der

Partnerstadt Antakya

Ausgabe September 2012 I Seite 11

Mit unserer VR-Bank Stiftung, Aalen, die als Dachstiftung gegründet wurde, setzen wir uns mit

aller Kraft für die Menschen vor Ort ein. Unsere traditionelle Verwurzelung in der Region und

das gesellschaftliche Engagement für die Menschen, die dort leben, finden auf vielfache Art

und Weise ihren Ausdruck.

So unterstützt die Stiftung gemeinnützige

Projekte und Einrichtungen, die vom Staat

nicht oder nur unzureichend subventioniert

werden. Wir sind sehr darauf be-

Weltsparwoche 2012: Sparen und Freude schenken

Auch in diesem Jahr belohnen wir in

der Weltsparwoche vom 26. Oktober

bis zum 2. November 2012 unsere fleißigen

Sparer mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

Außerdem stehen die Kinder bei unserem

Sparkönig-Gewinnspiel im Mittelpunkt.

Darüber hinaus möchten wir

auch dort unterstützen, wo das ganze

Jahr gespart werden muss: Mit jeder

Einzahlung – von Kindern und Jugendlichen

bis 18 Jahre – in der Weltsparwoche

spenden wir einen Euro an „Radio 7 Drachenkinder“-Projekte

in unserer Region.

Die Aktion „Drachenkinder“ wurde 2005

Viele Stiftungswege

Sie haben Interesse, unsere Stiftung zu unterstützen

und damit auch Gutes für die

Region zu tun? Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

Sie können Geld im Sinne einer

Zustiftung überweisen. Damit bleibt Ihre

Einlage in der VR-Bank Stiftung, Aalen erhalten

und kann nachhaltig Gutes bewirken.

Oder Sie setzen einen Stiftungsfonds

auf, der Ihren Namen oder den des Stiftungszwecks

tragen kann. Oder Sie gehen

den Weg über eine Treuhandstiftung. Dabei

vertrauen Sie Ihr Stiftungsvermögen der

VR-Bank Stiftung, Aalen als Treuhänder an.

Nähere Informationen finden Sie auf

www.vrbank-aalen.de/stiftung oder Sie

wenden sich telefonisch an Andrea

Graule, 07361 507-199, oder Markus

Rettenmaier, 07361 507-372. Bei Fragen

zur Spendenvergabe hilft Ihnen Marita

Hermann, 07361 507-249.

von Radio 7 ins Leben gerufen: Drachenkinder

sind Kinder und Jugendliche,

die lebensbedrohliche Lebenssituationen

haben oder hatten – sei es

durch Gewalteinwirkung, den Tod eines

Familienmitgliedes oder Krankheit.

Unser genossenschaftliches Prinzip lautet

„Was einer alleine nicht schafft, das

erreichen viele gemeinsam“. Wir setzen

ein Zeichen und freuen uns auf Sie und

Ihre Kinder!


VRegional

Umfrage

Die Mitgliederzeitung der VR-Bank Aalen

Kunden erteilen VR-Bank Aalen

gute Noten

Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kundennähe und hohe Kompetenz

der Mitarbeiter schätzen unsere Kunden am meisten an ihrer

VR-Bank Aalen. Das ergab eine anonym durchgeführte Befragung,

bei der sich insgesamt 83 Prozent aller Kunden zufrieden zeigten.

84 Prozent – Privat- wie Firmenkunden – fühlen sich eng mit ihrer

Bank verbunden.

„Meine Bank“ – diese Aussage ist nicht einfach

nur ein Slogan, sondern unser Leitmotiv.

„Meine Bank“ bedeutet, die Perspektive

zu wechseln und mit den Augen

unserer Kunden zu sehen. Dass uns dieser

Seitenwechsel täglich zu gelingen scheint,

hat die Befragung bestätigt. Eine externe

Unternehmensberatung hatte im Auftrag

des Vorstandes 525 Telefoninterviews mit

Kunden der VR-Bank Aalen geführt, die auf

Ausgabe September 2012 I Seite 12

einer anonymen, aber repräsentativen Zufallsauswahl

beruhten. Ergebnis der Befragung

war, dass sich unsere Kunden gut

beraten fühlen und gerne zu uns kommen,

weil sie unsere kompetenten, aufmerksamen

und freundlichen Mitarbeiter schätzen,

die gesamte Atmosphäre ihrer VR-Bank

Aalen mögen und unser umfangreiches

Angebot an Finanzdienstleistungen sie

überzeugt.

Kundennähe ist entscheidend

Dass wir den richtigen Weg gehen, zeigt

auch, dass sich unsere Kunden von uns als

Partner verstanden fühlen. Diese Partnerschaft

drückt sich auch in der – persönlichen

wie geographischen – Nähe zu unseren

Kunden aus. Zu dieser Kundennähe

zählt für uns ganz selbstverständlich, dass

unsere Berater über unsere Öffnungszeiten

hinaus für ein persönliches Gespräch

zur Verfügung stehen.

Hervorragende Noten haben wir auch für

unser Online-Banking, unseren Telefonkontakt

sowie unsere Produkte und Preise erhalten.

Die schönste Erkenntnis für uns ist,

dass unsere Kunden ihre VR-Bank Aalen

„lieben“ und ihr gegenüber überaus loyal

sind. So hat die Unternehmensberatung

das Ergebnis der Befragung zusammengefasst

und es mit den Worten auf den Punkt

gebracht: „Die VR-Bank wird als echter

Qualitätsführer in der Region wahrgenommen.“

Das ist für uns Lob, Ansporn und

Auftrag, dieses Niveau nicht nur zu halten,

sondern auch auszubauen und mit unseren

Kunden noch intensiver ins Gespräch

zu kommen. Denn, auch das hat die Befragung

gezeigt, Kunden möchten aktiv

angesprochen und ganzheitlich beraten

werden. „Wir nutzen unsere Kundenbeziehungen

noch zu wenig“, gesteht Vorstandssprecher

Hans-Peter Weber. Initiativ

den Kontakt suchen lautet deshalb das

Gebot der Stunde. Konkret bedeutet dies,

dass jeder Berater ab sofort mit jedem

Kunden mindestens einmal im Jahr ein umfassendes

Gespräch führt.