Mediadaten 2012 - IQ media marketing

iqm.de

Mediadaten 2012 - IQ media marketing

2012

Preisliste Nr. 60

GültiG ab 01.01.2012

immer aktuell unter

www.iqm.de/vdi-nachrichten


Markenwelt

ONLINE

vdi-nachrichten.com

ingenieurkarriere.de

ingenieur.de

ingacademy.de

mail.ingenieur.de

onlineshop

PRINT

EVENT

VDI NACHRICHTEN

VERANSTALTUNGEN


iNHalt

titelprofil / leserschaftsdaten _ 2

Verlagsangaben _ 3

• Anschrift

• Bankverbindung

• Rabatte

anzeigenpreise und -formate _ 4

• Anzeigen-/Textspalten

• Mittelstand

• Ingenieur Karriere

• Sonderformate

• Beilagen, Beikleber

Vertriebsdaten _ 7

Online-auftritt _ 8

sonderthemen _ 9

businesskombis – solutions for leaders _ 14

WeltMeister MaGaZiN _ 14

ingenieur Karriere _ 15

stellenmarkt / rubrikenanzeigen _ 15

• Anzeigenpreise und -formate

• Schwerpunktthemen

Management & Karriere

technische angaben _ 16

Geschäftsbedingungen _ 17

Verkaufsbüros _ 18

Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 1


titelPrOfil

das Wesentliche. Wöchentlich.

Vdi nachrichten. das unverzichtbare Medium für die top-entscheider aus

dem technischen Management. sie ist die einzige Wochenzeitung

deutschlands, die aktuell, exklusiv und umfassend über die themenfelder

innovation, Gesellschaft, Wirtschaft und technologie berichtet. ergänzt wird

das redaktionelle angebot durch das supplement WeltMeister MaGaZiN,

die ingenieur Karriere sowie sonderbeilagen zu schwerpunktthemen.

tecHNiK & GesellscHaft

Das technische Management ist der entscheidende Innovationstreiber in

Deutschland. Im Zeitungsteil „Technik & Gesellschaft“ erfährt der Leser die

neuesten Trends und bekommt die Wechselwirkungen zwischen wirtschaftlich

Machbarem und gesellschaftlicher Akzeptanz aufgezeigt. Die Redaktion weist

frühzeitig auf Persönlichkeiten und Innovatoren hin, die mit ihren Ideen und

Taten die Diskussionen und Entscheidungen prägen werden.

tecHNiK & WirtscHaft

Die Redaktion und ihr Expertennetzwerk zeigen, wie Unternehmen Märkte

bewegen, welche Produkte den Wettbewerb prägen. Die Berichterstattung

reicht vom Blick ins Forschungslabor bis zu Marktstudien, von der Informationsund

Kommunikationsbranche über Energie, Umwelt, Verkehr und Bau bis zur

Fahrzeugtechnik und Maschinenbau. Ob Gentechnik oder Internet: Wenn sich

etwas Neues im Technologiemarkt andeutet, sind in Technik & Wirtschaft die

Analysen, Hintergründe und Perspektiven zu finden.

Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 2

MaNaGeMeNt & Karriere

Die VDI nachrichten berichten über den Arbeitsmarkt, Weiterbildungsmöglichkeiten,

Managementtrends und bieten viele weitere Services für die Karriereplanung

des Ingenieurs. Junior- und Senior-Professionals profitieren nicht nur

von der Karriereberatung – sondern auch von dem wöchentlichen Stellenmarkt

für technische Fach- und Führungskräfte.

WeltMeister MaGaZiN

Das Magazin für und mit dem deutschen Mittelstand. Neben den Erfolgstrategien

der mittelständischen Weltmarktführer als Good-Practice Beispiele liefern

die Ratgeber Finanzierung, Informations- und Kommunikationstechnik und

Management das Rüstzeug für weitsichtige unternehmerische Entscheidungen.

iNGeNieur Karriere

Das Magazin für Hochschul-Absolventen und

junge Ingenieure. Alles zum Thema Einstieg

und Aufstieg liefert Ingenieur Karriere, die

direkt an den Hochschulen ausliegt und als

Beilage in der VDI nachrichten erscheint.

sONdertHeMeN

Schwerpunkthemen zeigen Tendenzen und

Entwicklungen in bedeutenden wirtschaftlichtechnischen

Bereichen auf. Diese vertiefende

Berichterstattung ist ab Seite 9 der Mediadaten

ausgewiesen, wird aber zusätzlich

gemäß aktuellen Entwicklungen ergänzt.

tecHNiK & fiNaNZeN

Wo wird investiert, wer finanziert, wie wird finanziert und wo schaffen Investitionen

neue Arbeitsplätze? Antworten auf diese Fragen stehen in „Technik &

Finanzen“. Diese Informationen bieten sowohl Nutzen im geschäftlichen, im

beruflichen als auch im privaten Bereich. Finanzexperten, Konzernchefs,

Investoren und Gründer zeigen, wie sie anlegen, vorsorgen und versichern. Vdi nachrichten. die aufregendste

Wochenzeitung deutschlands – für das technische Management.


die Vdi NacHricHteN iN der lae 2011: starK bei eNtscHeiderN die Vdi NacHricHteN iN der aWa 2011

leserschaftsdaten LAE-Grundgesamtheit = 2.677 Tsd.

berufsgruppe struktur in %

Selbstständige

12,7

Freie Berufe

8,2

Leitende Angestellte

75,8

Beamte

3,2

Gesamt- / teilbereichsleitung (ang.)

Unternehmens- und Geschäftsführung

Kaufmännische Unternehmens- und

Geschäftsführung

Technische Unternehmens- und

Geschäftsführung

Personal (-Entwicklung)/

HR Human Ressources

Finanzwesen

IT/EDV

Verkauf/Vertrieb

Marketing/Werbung/Marktforschung

Einkauf

Produktion

Logistik, Lager, Transport, Verpackung

Forschung, Entwicklung, Konstruktion

brutto-Jahreseinkommen

unter 60.000 Euro

60.000 bis unter 100.000 Euro

100.000 bis unter 150.000 Euro

150.000 Euro und mehr

Verlags-

angaben

Preise/

formate

40,0

23,9

31,4

27,1

18,0

19,7

24,3

22,0

23,7

26,2

21,8

29,9

22,9

51,2

16,3

9,6

Reichweite VDI nachrichten: 8,0% (= 213.000 Entscheider)

titelprofil /

leserschaft

Online-

auftritt

strukturindizes

(LAE Gesamt = 100)

68

49

134

41

128

92

201

109

89

113

114

101

133

265

168

315

92

95

120

123

sonderthemen business-

kombis

leserschaftsdaten AWA-Grundgesamtheit = 70,33 Mio.

alter struktur in %

14 – 29 Jahre

30 – 59 Jahre

60 Jahre und älter

bildung

Abitur, Hochschulreife ohne abgeschlossenes

(Fach-)Hochschulstudium

Abgeschlossenes (Fach-)

Hochschulstudium

Gesellschaftlich / -wirtschaftl.-status

Hoch (Stufe 1 – 2)

Mittel (Stufe 3 – 5)

beruf des befragten

Inhaber, Geschäftsführer eines

größeren Unternehmens, Direktor

Freier Beruf

Leitender Angestellter

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

12,3

61,8

25,9

7,6

61,5

69

26,6

1,1

9,6

28,4

innovationsorientierung

Innovatoren

25,8

Trendsetter

20,5

Reichweite VDI nachrichten: 0,5% (= 334.000 Personen)

technische

angaben

strukturindizes

(Gesamtbevölkerung = 100)

57

125

89

66

448

308

49

622

343

318

700

233

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


VerlaGsaNGabeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 3

Verlag:

VDI Verlag GmbH

VDI-Platz 1

40468 Düsseldorf

Telefon: (0211) 6188-0

anzeigen:

iq media marketing gmbh

VDI nachrichten

Postfach 10 26 63

40017 Düsseldorf

anzeigenleitung:

Telefon: (0211) 887-2483

Fax: (0211) 887-97-2483

E-Mail: marco.buch@iqm.de

Internet: www.iqm.de

Zählservice: (01802) 400111

anzeigenverkauf:

Telefon: (0211) 887-3355

E-Mail: kundenbetreuung@iqm.de

Onlinemarketing

Telefon: (0211) 887-2364

E-Mail: iqdigital@iqm.de

anzeigenabwicklung:

Telefon: (0211) 6188-461

Fax: (0211) 6188-310

E-Mail: abwicklung@vdi-nachrichten.com

druckunterlagen bitte an:

VDI Verlag GmbH

Anzeigenabwicklung VDI nachrichten

VDI-Platz 1

40468 Düsseldorf

E-Mail: abwicklung@vdi-nachrichten.com

• bitte beachten sie die „technischen angaben“

auf seite 16.

• anzeigenschluss / rücktrittsrecht:

6 Werktage vor Erscheinen, 12:00 Uhr.

Die Rücktrittstermine entsprechen den

Schlussterminen.

Druckunterlagen: siehe Seite 16.

Die Anzeigenveröffentlichung behält sich der

Verlag vor.

erscheinungsweise: wöchentlich, freitags

bankverbindung:

Commerzbank AG

Konto Nr.: 02 140 020 00

BLZ: 300 800 00

Zahlungsbedingungen:

14 Tage nach Rechnungsdatum netto,

bei Bankabbuchung 2% Skonto.

Mehrwertsteuer:

Es gilt der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung

gültige gesetzl. Mehrwertsteuersatz.

Geschäftsbedingungen:

Für die Abwicklung von Anzeigenaufträgen

und Fremdbeilagen gelten die Geschäftsbedingungen

des Verlages (siehe Seite 17).

Mittlervergütung:

15% vom Kunden-Nettowert


Mengenrabatte:

Bei Abnahme binnen eines Abschlussjahres:

ab 1 Seite (4.224 mm) 5,0%

ab 2 Seiten (8.448 mm) 10,0%

ab 3 Seiten (12.672 mm) 15,0%

ab 5 Seiten (21.120 mm) 20,0%

Malstaffel bei mindestens

3 x Erscheinen 3,0%

6 x Erscheinen 5,0%

12 x Erscheinen 10,0%

24 x Erscheinen 15,0%

36 x Erscheinen 20,0%

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Online-

auftritt

aufschläge für Premiumplatzierungen:

• Vorzugsplatzierung auf Seite 3 (max. 6 Textspalten/180

mm oder 3 Textspalten/300 mm)

mit 15% Zuschlag.

• Reservierungen für Vorzugsplatzierungen

verfallen, sofern für sie bis drei Wochen vor

Anzeigenschluss kein schriftlicher Buchungsauftrag

vorliegt.

• Für die Platzierungszusage einer rechten

Seite im Sonderthema erheben wir 5%

Platzierungszuschlag.

• Vorzugsplatzierungen werden maximal vier

Wochen aufrecht erhalten.

sonderthemen business-

kombis

Weltmeister

Magazin

Hinweis:

Zur Ermittlung der Gesamt-mm werden

Anzeigenspalten-mm zugrunde gelegt.

1 textspalten-mm =

1,333 anzeigenspalten-mm

Textteilanzeigen werden mit dem Faktor 3,13

in der Mengenstaffel berücksichtigt.

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


aNZeiGeNPreise / fOrMate (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 4

mm-Grundpreise mm s/w + farbig

satzspiegel:

spaltenbreite:

spaltenzahl:

1/1-seite:

anzeigenspalten

1 = 45 mm

2 = 91 mm

seitenteilige anzeigen

371 x 528 mm

45 mm

8

4.224 mm

3 = 138 mm

4 = 185 mm

seiteNteiliGe aNZeiGeN auf eiNeM aNZeiGeNstücK (8 sPalteN à 45 MM breite)

formatbeispiele

Grundpreis: 8,73

Gültig für Produkt-Imageanzeigen.

Stellen- und Rubrikenanzeigen siehe

Seite 16 unten.

5 = 231 mm

6 = 278 mm

s/w + farbig

1/32-seite (91x66 mm) 1.152,36

1/16-seite (91x132 mm) 2.304,72

1/8-seite (185x132 mm) 4.609,44

1/6-seite (185x176mm) 6.145,92

1/4-seite (185x264 mm) 9.218,88

1/3-seite (371x176 mm) 12.291,84

7 = 325 mm

8 = 371 mm

Ab 1/2-Seite Alleinplatzierung im redaktionellen Text zu den gültigen Tarifpreisen.

Das Anzeigenstück wird nach Verfügbarkeit und Umfang in der Zeitung platziert.

textspalten

1 = 58 mm

2 = 120 mm

3 = 183 mm

4 = 245 mm

5 = 308 mm

6 = 371 mm

anzeigen ab 440 mm Höhe werden mit der vollen

satzspiegel höhe (528 mm) berechnet.

die mm-Preise für alleinplatzierte anzeigen beinhalten

bereits den umrechnungsfaktor von 1,333.

auf den aufschlagseiten max. format = Magazinformat.


alleiNPlatZieruNG iM redaKtiONelleN text (6 sPalteN à 58 MM breite)

titelprofil /

leserschaft

36.700 €

1/1 Seite

371 x 528 mm

13.300 €

1/6 Seite quer

371 x 88 mm

13.300 €

1/6 Seite Eckfeld

120 x 264 mm

Verlags-

angaben

13.300 €

1/6 Seite hoch

58 x 528 mm

14.100 €

1/4 Seite quer

371 x 132 mm

14.100 €

1/4 Seite Eckfeld

183 x 264 mm

Preise/

formate

Online-

auftritt

16.100 €

1/3 Seite hoch

120 x 528 mm

16.100 €

1/3 Seite quer

371 x 176 mm

14.500 €

Magazin Eckfeld

183 x 270 mm

sonderthemen business-

kombis

22.100 €

1/2 Seite hoch

183 x 528 mm

22.100 €

1/2 Seite quer

371 x 264 mm

16.100 €

1/3 Seite Eckfeld

245 x 264 mm

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

29.500 €

2/3 Seite hoch

245 x 528 mm

29.500 €

2/3 Seite quer

371 x 352 mm

21.600 €

Junior-Page

245 x 355 mm

technische

angaben

textspalten

1 = 58 mm

2 = 120 mm

3 = 183 mm

4 = 245 mm

5 = 308 mm

6 = 371 mm

33.100 €

3/4 Seite quer

371 x 396 mm

22.100 €

1/2 Seite Eckfeld

245 x 396 mm

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


aNZeiGeNPreise / fOrMate (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 5

Panoramaanzeigen

Mindestformat: 2 x 1/3 Seite ausschließlich auf Textspaltenbasis + Bunddurchdruck: 1 Spalte (28 mm breit) *

35.200 €

2 x 1/3 Seite Panorama

770 x 176 mm

31.200 €

2 x 1/4 Seite Tunnel

394 x 264 mm

47.200 €

2 x 1/2 Seite Tunnel

518 x 396 mm

47.200 €

2 x 1/2 Seite Panorama

770 x 264 mm

31.900 €

2 x Magazin Tunnel

394 x 270 mm

62.000 €

2 x 2/3 Seite Panorama

770 x 352 mm

tunnelanzeigen

Mindestformat: 2 x 1/4 Seite ausschließlich auf Textspaltenbasis + Bunddurchdruck: 1 Spalte (28 mm breit) *

35.200 €

2 x 1/3 Seite Tunnel

518 x 264 mm

76.600 €

2 x 1/1 Seite Panorama

770 x 528 mm

46.200 €

2 x Junior-Page Tunnel

518 x 355 mm

*) Berechnung:

Für jede Seite getrennt zu den für die Teilformate geltenden Textspaltenpreisen, zzgl. Bunddurchdruck-Pauschale: 3.000,00 €.

Anzeigen ab 440 mm Höhe werden mit der vollen Satzspiegelhöhe (528 mm) berechnet.


titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

anzeigen des Mittelstands

mm-Preis (s/w, 2c, 3c/4c) 4,10

bedingungen

• Platzierung im Anzeigenstück auf einer linken Seite.

Maximal-Größe der Anzeige für dieses

Angebot = 1/4 Seite.

• Dieses Angebot ist nicht gültig für Buchungen in

der Businesskombi.

• Anzeigen werden keinem Abschluss zugeordnet. Keine

weiteren Rabatte.

• Definition Mittelstand: Eigenständige Unternehmen mit

einer max. Mitarbeiterzahl von 499 und einem max.

Jahresumsatz von 50 Mio. Euro (lt. Institut für

Mittelstandsforschung, Bonn).

Preise/

formate

Online-

auftritt

sonderthemen business-

kombis

Weltmeister

Magazin

ingenieur Karriere

festpreis (s/w, 2c, 3c, 4c) e

1/1 Seite 14.900,00

2/3 Seite 11.036,00

1/2 Seite 7.942,00

1/3 Seite 5.558,00

2., 3. oder 4. Umschlagseite 15.722,00

• Termine: 20.04.2012, 12.10.2012

• Die Ingenieur Karriere berichtet ausführlich über

Berufseinstieg und -aufstieg. Freiverteilung Hochschulen:

60.000 Exemplare. Beilage in den VDI nachrichten im

Magazinformat (235 mm x 330 mm Heftformat)

• Preise gültig für Produkt-/Imageanzeigen.

Preise für Stellenanzeigen s. S. 15.

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


aNZeiGeNPreise / fOrMate (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 6

sONderfOrMate

flying Page / Half cover

• Als gefalzte Zeitungsseite um das erste Buch „Technik & Gesellschaft“

möglich.

• Preise auf Anfrage.

• Eine Platzierung pro Ausgabe möglich.

• Die Belegung der Flying Page/Half Cover ist abschluss- bzw. rabattfähig.

• Formate und weitere Belegungsmöglichkeiten auf Anfrage.

Flying Page Half Cover

*) Nur als Komplett-Version mit Druck auf Außen- und Innenseite möglich.


titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

inselanzeigen

festpreis 4c

Preise/

formate

10.500,00

bedingungen für inselanzeigen

• Format: 4 Textspalten, 200 mm hoch.

• Platzierung auf einer linken Seite, in Sonderteilen

auch rechts, bis zu zwei Inselanzeigen pro Ausgabe

möglich.

textteilanzeigen

Höhe 20 – 120 mm

Online-

auftritt

mm

4c

1-spaltig (58 mm) und

2-spaltig (120 mm) 52,00

Textteilanzeigen werden mit dem Faktor 3,13 in der

Mengenstaffel berücksichtigt.

advertorials

Redaktionell gestaltete Anzeigenseiten (PR-Seiten) bieten die Möglichkeit

umfassender Unternehmensinformationen. * Abgerechnet werden 1/1-seitige

Advertorials zum 4c-Seitenpreis. Bei einer Strecke von 1/1 Seiten gewähren

wir ab 8 Seiten einen besonders attraktiven Streckenrabatt von 20%.

*) Das Layout muss sich hinsichtlich Grundschrift und Spaltigkeit deutlich von den

VDI nachrichten-Redaktionsseiten unterscheiden (presserechtliche Bestimmungen). Zudem

sind die Advertorials mit dem Wort ‚Anzeige‘ o.ä. zu kennzeichnen.

sonderthemen business-

kombis

Weltmeister

Magazin

Kopfkästen

format einzelpreis 4c

60mm breit

30mm hoch

70mm breit

30mm hoch

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

1.880,00

2.145,00

• Platzierungsmöglichkeiten in „Technik & Wirtschaft“,

„Technik & Finanzen“, „Management & Karriere“.

Die VDI nachrichten bietet Ihnen weitere, auf Ihre Bedürfnisse

zugeschnittene Sonderwerbeformen. Bitte sprechen Sie uns an.

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


aNZeiGeNPreise / fOrMate / VertriebsdateN (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 7

beilaGeN

Beilagen sind der Zeitung lose beigefügte Drucksachen oder Gegenstände

(Muster, Proben, CD-ROM, DVD).

• belegungsmöglichkeiten:

- Vollbeilage

- Postvertriebs- (Abonnement-) Auflage

- frei gestreute Teilbeilage, mind. 5.000 Stück

- Nielsengebiets-Beilage (nur Postvertriebsstücke)

liefermenge: Für Vollbeilagen ist die in der bei Auftragserteilung gültigen

IVW-Meldung ausgewiesene Druckauflage maßgeblich, für Postvertriebs-

beilagen die entsprechende Abonnement-Auflage plus 1 %. Liefermengen

für Nielsengebiets-Beilagen bitte bei der Anzeigenabwicklung erfragen

(0211) 6188-461.

• beilagenformat:

Mindestformat: 105 x 148mm

Höchstformat: 280 x 390mm

Falz auf der Längsseite

• Papiergewicht:

Einzelblätter oder mehrseitige Beilagen mit Format DIN A6 bis DIN A 4

müssen ein Flächengewicht von mindestens 120 g/m 2 aufweisen.

• Verbundwerbung:

Beilagen, die von mehreren Werbungtreibenden gemeinsam genutzt wer-

den, sind nur nach besonderer Vereinbarung möglich. Für solche Beilagen

werden Zuschläge von 50 % auf den Grundpreis berechnet.

• beilagenpreise:

Berechnungsgrundlage sind die jeweils bei Rechnungsstellung gültigen

IVW-Zahlen:

Vollbeilagen. ............... verbreitete Auflage

Postvertriebsbeilagen. ....... Abonnement-Auflage

Für Teilbeilagen ist die Liefermenge maßgeblich.

pro 1.000 stück

• schluss- / rücktrittstermin:

10 Werktage vor Erscheinen.

Bei Auftragserteilung benötigen wir 5 verbindliche Muster.

• technische angaben: siehe Seite 16.

bis 20 g je weitere 5 g

Vollbeilagen, Postvertriebsbeilagen,

Teilbeilagen

ab 40.000 stück, frei gestreut 110,00 € 6,50 €

Teilbeilagen 5.000 bis

unter 40.000 Stück und

Nielsengebietsbeilagen 120,00 € 6,50 €

beiKleber

Beikleber (Tipp-on Card) werden auf einer Basisanzeige (Junior-Page) so

aufgeklebt, dass sie von Interessenten mühelos abgelöst werden können.

Preise und technische Voraussetzungen unter Tel. (0211) 887-3355.


VerbreituNGsaNalyse

Auflage (IVW II/2011)

Druckauflage ...........................................168.657

Verkaufte Auflage .......................................154.357

Verbreitete Auflage ......................................165.510

Abonnenten ............................................153.155

Einzelverkauf ..............................................762

+ Sonstige ................................................440

NielseNGebiete

I. Schleswig-Holstein

Hamburg, Bremen

Niedersachsen

II. Nordrhein-Westfalen

IIIa. Hessen

Rheinland-Pfalz

Saarland

IIIb. Baden-Württemberg

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Online-

auftritt

IV. Bayern

V. Berlin

VI. Mecklenburg-

Vorpommern

Brandenburg

Sachsen-Anhalt

VII.Thüringen

Sachsen

sonderthemen business-

kombis

aufscHlüsseluNG der VerbreiteteN auflaGe

NacH NielseN-GebieteN

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

auflagenanteil auflagenanteil

in % in stück

Nielsen I. .......................... 14,7 % ......... 24.330

Nielsen II .......................... 23,8 % ......... 39.391

Nielsen III a ........................ 13,2 % ......... 21.847

Nielsen III b ........................ 17,8 % ......... 29.461

Nielsen IV ......................... 16,6 % ......... 27.474

Nielsen V .......................... 3,0% .......... 4.965

Nielsen VI ......................... 2,8% .......... 4.634

Nielsen VII ......................... 3,7%. ......... 6.124

Ausland ........................... 4,4 % .......... 7.284

Einzelne Nielsengebiete können mit Teilbeilagen in der Abonnement-

Auflage der VDI nachrichten belegt werden (siehe oben).

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


ONliNe-auftritt Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 8

Vdi-NacHricHteN.cOM – redaKtiONelles PrOfil

vdi-nachrichten.com bietet Ingenieuren sowie dem technischen

Management umfassende Fachinformationen aus Technik, Wirtschaft,

Finanzen und Gesellschaft.

Die Top-Themen der VDI nachrichten ergänzt um ausführliche Specials,

Serien, Technical News: Ein kostenfreies Informationsangebot, das

Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte täglich nutzen.

vdi-nachrichten.com bietet zudem zielgruppenspezifische Services, ob

Newsletter, Finanzcheck, Mail-Service oder Fachliteratur und Technical

Toys im Shop.

Als Dachmarke vernetzt vdi-nachrichten.com weitere Special-Interest-Angebote:

• ingenieurkarriere.de – Das Karriereportal der VDI nachrichten.

• ingenieur.de – Das Netzwerk für Ingenieure.

• ingacademy.de – Das Weiterbildungsportal für Ingenieure.

• mail-service - Der Mail-Dienst für Ingenieure.

vdi-nachrichten.com spiegelt seine Inhalte in optimierter Darstellung auch

für iPhone und iPad. Ob ePaper fürs iPad oder eReader fürs iPhone, mit

den mobilen Angeboten von vdi-nachrichten.com verpassen Ingenieure

keinen Trend von morgen.

Vdi-NacHrcHteN.cOM NutZerPrOfil

Die vdi-nachrichten.com Nutzer:

• sind überwiegend Männer mit sehr hohem Bildungsgrad

• sind vorwiegend in der Altersgruppe 30 – 49 Jahre

• sind sehr einkommensstark

(45% haben ein HHNE von über 3.000 EUR im Monat)

• 17% sind Entscheider in ihrem Unternehmen

(Quelle: AGOF internet facts 2011-4)

Struktur der Nutzer von vdi-nachrichten.com

Struktur in % AGOF gesamt Struktur in %

Geschlecht

Männer 72 137

Frauen

Alter

28 69

20 – 29 Jahre 25 134

30 – 39 Jahre 24 131

40 – 49 Jahre 19 84

50 Jahre und älter

Haushalts-Nettoeinkommen

26 86

2.000 bis unter 3.000 € 27 106

3.000 bis unter 4.000 € 18 117

über 4.000 €

Berufliche Stellung

29 208

Entscheider * im Unternehmen 27 167

Quelle: AGOF internet facts 2011-04. Affinitätsindex = Zielgruppenanteil an jeweiliger Nutzerschaft

im Verhältnis zum Zielgruppenanteil Internetnutzer (Onliner-WNK nach AGOF).

*) Entscheider = FSLAB: Freie Berufe, Selbst., Ltd. Angestellte, Beamte im höheren Dienst

Durch die Kombination von Print- und Onlinemaßnahmen können weitere

Nutzerkreise angesprochen werden.


Vdi-NacHricHteN.cOM – beisPiele WerbefOrMeN ONliNe Vdi-NacHricHteN.cOM – PriNt-ONliNe-KOMbi

Wallpaper Skyscraper

Medium Rectangle Flashbühne

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Online-

auftritt

sonderthemen business-

kombis

Beim Special-Sponsoring werden Schwerpunktthemen in Form von redak-

tionellen Specials tiefer durchleuchtet. In Online und Print sind Specials zu

aktuellen Sonderberichterstattungen möglich. Online werden die Specials

zeitlich begrenzt eingestellt und ermöglichen den Nutzern eine umfassende

Meinungsbildung. Dadurch wird Ihnen die Möglichkeit geboten, Ihre Print-

kampagne in Online zu verlängern.

Schwerpunktthemen der Messen werden tagesaktuell auf einer Special-

Seite auf vdi-nachrichten.com veröffentlicht. Die Laufzeit beträgt bis zu

4 Wochen, ca. 3 Wochen vor der Messe, während der Messe und einer

kurzen Nachlaufzeit. Hier können unter anderem Wallpaper im Special,

Co-branded-Teaser und -Banner, sowie Platzierung einer Toolbox auf der

Messe-Seite realisiert werden.

Wir beraten sie gerne.

Wir informieren Sie jederzeit über die aktuellen Nutzerschafts- und

Zugriffszahlen von vdi-nachrichten.com und beraten Sie gerne bei der

Auswahl der vielfältigen Werbeformen. Sprechen Sie uns an:

iq media marketing gmbh

Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH

Postfach 102663, 40017 Düsseldorf

Kasernenstraße 67, 40213 Düsseldorf

iqdigital@iqm.de, www.iqm.de

Unsere Ansprechpartner finden Sie auf Seite 18.

Ausführliche Informationen und Preislisten unserer Online-Angebote

finden Sie unter: www.iqm.de/medien/online/vdi_nachrichtencom.html

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


sONdertHeMeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 9

ausgabe 1 06. Januar 2012

Anzeigenschluss: 15.12.2011

ausgabe 2 13. Januar 2012

Automobil:

detroit Motor show

Anzeigenschluss: 05.01.2012

Unterhaltungselektronik:

ces las Vegas

Anzeigenschluss: 05.01.2012

ausgabe 3 20. Januar 2012

Anzeigenschluss: 12.01.2012

ausgabe 4 27. Januar 2012

Finanzen:

Gründungsfinanzierung i

Anzeigenschluss: 19.01.2012

ausgabe 5 03. februar 2012

Nachhaltigkeit:

energien der Zukunft i

Anzeigenschluss: 26.01.2012

ausgabe 6 10. februar 2012

Anzeigenschluss: 02.02.2012

ausgabe 7 17. februar 2012

Anzeigenschluss: 09.02.2012

Zwischen Pick-Ups und Elektroautos: Was steht auf Amerikas größter Pkw-Messe und was kommt von dort nach Europa?

Zur Detroit Auto-Show, 09. – 22.01.2012

Smart-TV, 3d-TV, Navigation und neue Gadgets, so weit das Auge reicht.

Zur Messe CES Las Vegas, 10. – 13.01.2012

Venture-Kapital, Business Angels, Businesspläne, Finanzierungsbeispiele, Förderprogramme, Beratungsangebote inkl.

VC-Panel.

Energiewende in Deutschland, Strom- und Gasnetze, Smart Grids & Smart Metering, neue Kraftwerke, Energiemarkt

Deutschland, dezentrale Energieversorgung, zuverlässige Stromversorgung.

Zur Messe Energy & Water, 07. – 09.02.2012


ausgabe 8 24. februar 2012

Computer & Kommunikation:

cebit Preview

Anzeigenschluss: 16.02.2012

Telekommunikation:

Mobile World Preview

Anzeigenschluss: 16.02.2012

Industrie:

Metallbearbeitung zur Metav

Anzeigenschluss: 16.02.2012

ausgabe 9 02. März 2012

Computer & Kommunikation:

cebit

Anzeigenschluss: 23.02.2012

Nachhaltigkeit:

sanitär, Heizung, Klima

Anzeigenschluss: 23.02.2012

Telekommunikation:

Mobile World

Anzeigenschluss: 23.02.2012

ausgabe 10 09. März 2012

Nachhaltigkeit:

energien der Zukunft ii

Anzeigenschluss: 01.03.2012

Computer & Kommunikation:

cebit News i

Anzeigenschluss: 01.03.2012

Automobil:

Mobilität der Zukunft i

Anzeigenschluss: 01.03.2012

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Alles rund um die größte IT- und TK-Messe der Welt: Software und Hardware, Internet, Telekommunikation, Netzwerke,

IT-Sicherheit, Displays, Drucker, Mobile Computing, Heimvernetzung, RFID, Navigation, Green IT.

Zur Messe CeBIT, Hannover, 06. – 10.03.2012

News vor der weltgrößten Mobilfunkmesse Mobile World in Barcelona mit neuen Smartphones, Netztechniken, Software und

Diensten.

Zur Messe Mobile World, Barcelona, 27.02. – 01.03.2012

Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Werkzeuge, CAD/CIM-Software, Energie-Effizienz, Antriebe, Automatisierung,

Schmierstoffe, Spannmittel, Dienstleistungen.

Zur Messe Metav, Düsseldorf, 28.02. – 03.03.2012

Alles rund um die größte IT- und TK-Messe der Welt: Software und Hardware, Internet, Telekommunikation, Netzwerke,

IT-Sicherheit, Displays, Drucker, Mobile Computing, Heimvernetzung, RFID, Navigation, Green IT.

Zur Messe CeBIT, Hannover, 06. – 10.03.2012

Geothermie zum Heizen, energieeffizient klimatisieren, Wasser ohne Keime, Bad ohne Barrieren.

Zur Messe SHK, Essen, 07. – 10.03.2012

News vor der weltgrößten Mobilfunkmesse Mobile World mit neuen Smartphones, Netztechniken, Software und Diensten.

Zur Messe Mobile World, Barcelona, 27.02. – 01.03.2012

Schwerpunkt zu erneuerbaren Energien: Offshore-Windkraft, Ersatz alter Windkraftanlagen an Land (Repowering),

Photovoltaik, Solarthermie, Biomasse, Geothermie, Wasserkraft.

Zur Messe New Energy, Husum, 15. – 18.03.2012

Alles rund um die größte IT- und TK-Messe der Welt: Software und Hardware, Internet, Telekommunikation, Netzwerke,

IT-Sicherheit, Displays, Drucker, Mobile Computing, Heimvernetzung, RFID, Navigation, Green IT.

Zur CeBIT, Hannover, 06. – 10.03.2012

Der Autofrühling beginnt in Genf: Ob mit Benzin-, Dieselmotor oder Elektroantrieb, die Modellneuheiten des Genfer

Autosalons versprechen Spaß am Fahren.

Zum Autosalon, Genf, 08. – 18.03.2012

Online-

auftritt

sonderthemen

business-

kombis

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


sONdertHeMeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 10

ausgabe 11 16. März 2012

Finanzen:

Mittelstandsfinanzierung i

Anzeigenschluss: 08.03.2012

Computer & Kommunikation:

cebit News ii

Anzeigenschluss: 08.03.2012

ausgabe 12 23. März 2012

Anzeigenschluss: 15.03.2012

ausgabe 13/14 30. März 2012

Anzeigenschluss: 22.03.2012

ausgabe 15 13. april 2012

Industrie:

Hannover Messe Preview

Anzeigenschluss: 05.04.2012

ausgabe 16 20. april 2012

Industrie:

Hannover Messe

Anzeigenschluss: 12.04.2012

Industrie:

Gebäudetechnik

(light & building)

Anzeigenschluss: 12.04.2012

Industrie:

rfid in Produktion und bau

Anzeigenschluss: 12.04.2012

Kreditversorgung mittelständischer Unternehmen, Leasing, Factoring, Liquiditätsmanagement, Börsenplätze,

Unternehmensanleihen, Mezzanine-Kapital, Börsengang.

Alles rund um die größte IT- und TK-Messe der Welt: Software und Hardware, Internet, Telekommunikation, Netzwerke,

IT-Sicherheit, Displays, Drucker, Mobile Computing, Heimvernetzung, RFID, Navigation, Green IT.

Zur Messe CeBIT, Hannover, 06. – 10.03.2012

Automatisierung, Sensorik, Antriebstechnik, CAD/CAM- sowie PLM-Software, Prozessplanung, Energie-Effizienz, Energie-

Erzeugung, Stromnetze, Energietechnik, Elektromobilität, Energiespeicher, Smart Grids, Werkstoffe, Leichtbau, Mikro- und

Nanotechnik, Forschung.

Zur Hannover Messe, Hannover, 23. – 27.04.2012

Automatisierung, Sensorik, Antriebstechnik, CAD/CAM- sowie PLM-Software, Prozessplanung, Energie-Effizienz, Energie-

Erzeugung, Stromnetze, Energietechnik, Elektromobilität, Energiespeicher, Smart Grids, Werkstoffe, Leichtbau, Mikro- und

Nanotechnik, Forschung.

Zur Hannover Messe, Hannover, 23. – 27.04.2012

Licht steigert menschliche Leistungsfähigkeit, gutes Licht – gesundes Licht, Energie-Effizienz, LED in jeder Farbe,

Digitalisierung von Licht und Gebäude.

Zur Messe Light & Building, Frankfurt am Main, 15. – 20.04.2012

Kontaktlose Funktechnik im Einsatz, neue Techniken, neue Einsatzgebiete, Antennen, Chips und Datenverarbeitung.

Zur Messe EuroRFID, Köln, 24. – 26.04.2012


ausgabe 17 27. april 2012

Industrie:

Hannover Messe News i

Anzeigenschluss: 19.04.2012

ausgabe 18 04. Mai 2012

Industrie:

Hannover Messe News ii

Anzeigenschluss: 26.04.2012

Industrie:

druck und Medien

Anzeigenschluss: 26.04.2012

Nachhaltigkeit:

umwelttechnik

Anzeigenschluss: 26.04.2012

Finanzen:

Gründungsfinanzierung ii

Anzeigenschluss: 26.04.2012

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Automatisierung, Sensorik, Antriebstechnik, CAD/CAM- sowie PLM-Software, Prozessplanung, Energie-Effizienz, Energie-

Erzeugung, Stromnetze, Energietechnik, Elektromobilität, Energiespeicher, Smart Grids, Werkstoffe, Leichtbau, Mikro- und

Nanotechnik, Forschung.

Zur Hannover Messe, Hannover, 23. – 27.04.2012

Automatisierung, Sensorik, Antriebstechnik, CAD/CAM- sowie PLM-Software, Prozessplanung, Energie-Effizienz, Energie-

Erzeugung, Stromnetze, Energietechnik, Elektromobilität, Energiespeicher, Smart Grids, Werkstoffe, Leichtbau, Mikro- und

Nanotechnik, Forschung.

Zur Hannover Messe, Hannover, 23. – 27.04.2012

Druckmaschinenbau, Produktionsdruck, Automatisierung im Druck, Green Printing, Rollen- und Bogenoffset, Digitaldruck,

Crossmedia, Sicherheitsdruck, Verpackungsdruck, Printed Electronics, Dynamic Publishing, Mobiles Drucken, Printmanagement.

Zur Weltleitmesse Drupa, Düsseldorf, 03. – 16.05.2012

Innovationen aus der Abfallwirtschaft, Recycling, Sortiertechnik und Wassertechnologie tragen auch zu hoher Effizienz bei.

Zur ifat, München, 07. – 11.05.2012

Venture-Kapital, Business Angels, Businesspläne, Finanzierungsbeispiele, Förderprogramme, Beratungsangebote inkl.

VC-Panel.

ausgabe 19 11. Mai 2012

Computer & Kommunikation: Cloud-Computing – das große Fragezeichen für den Mittelstand. Vorteile, Tücken und Wichtiges rund um IT-Sicherheit.

cloud-computing

für den Mittelstand

Anzeigenschluss: 03.05.2012

ausgabe 20 18. Mai 2012

Industrie:

automatisierung

Anzeigenschluss: 10.05.2012

Roboter, Handhabungstechnik, Automatisierungstechnik, Bildverarbeitung, Sensorik, Serviceroboter.

Zur Messe Automatica, München, 22. – 25.05.2012

Online-

auftritt

sonderthemen

business-

kombis

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


sONdertHeMeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 11

ausgabe 21 25. Mai 2012

Nachhaltigkeit:

cO 2 -Handel

Anzeigenschluss: 16.05.2012

Finanzen:

Mittelstandsfinanzierung ii

Anzeigenschluss: 16.05.2012

ausgabe 22 01. Juni 2012

Nachhaltigkeit:

Grünes buch i

Anzeigenschluss: 24.05.2012

Industrie:

automatica News

Anzeigenschluss: 24.05.2012

ausgabe 23 08. Juni 2012

Nachhaltigkeit:

intersolar

Anzeigenschluss: 31.05.2012

ausgabe 24 15. Juni 2012

Industrie:

achema

Anzeigenschluss: 06.06.2012

ausgabe 25 22. Juni 2012

Dienstleistungen:

Messetrends i

Anzeigenschluss: 14.06.2012

Energie- und Rohstoffwirtschaft, Clean Development Mechanism (CDM), Joint Implementation, EU-CO 2 -Handel vor der nächsten

Handelsperiode.

Zur Carbon Expo, Köln, 30.05. – 01.06.2012

Kreditversorgung mittelständischer Unternehmen, Leasing, Factoring, Liquiditätsmanagement, Börsenplätze,

Unternehmensanleihen, Mezzanine-Kapital, Börsengang.

Effiziente Produktion, Energiesparmotoren, Prozessplanung, Leichtbau, Logistik, Materialeffizienz, Das Grüne Haus.

Zum Tag der Umwelt, 05.06.2012

Roboter, Handhabungstechnik, Automatisierungstechnik, Bildverarbeitung, Sensorik, Serviceroboter.

Zur Messe Automatica, München, 22. – 25.05.2012

Solare Stromerzeugung, Wärmeerzeugung mit Kollektoren, Fertigung von Modulen, solarthermische Großkraftwerke.

Zur Messe Intersolar, München, 13. – 15.06.2012

Verfahrenstechnik, Messtechnik, Armaturen.

Zur Messe Achema, Frankfurt am Main, 18. – 22.06.2012

Messen-Marketing für die Investitionsgüter-Industrie: Das persönliche Gespräch ist im B2B-Bereich nicht zu ersetzen. Den

Messeauftritt sorgfältig planen, Investgüter-Messen im Rahmen des globalisierten Geschäftes, neue Messen – neue Märkte.


ausgabe 26 29. Juni 2012

Automobil:

Mobilität der Zukunft ii

Anzeigenschluss: 21.06.2012

ausgabe 27 / 28 06. Juli 2012

innovationsland

baden-Württemberg

Anzeigenschluss: 28.06.2012

ausgabe 29 / 30 20. Juli 2012

Anzeigenschluss: 12.07.2012

ausgabe 31 / 32 03. august 2012

Finanzen:

Gründungsfinanzierung iii

Anzeigenschluss: 26.07.2012

Computer & Kommunikation:

Gamescom Preview

Anzeigenschluss: 26.07.2012

ausgabe 33 / 34 17. august 2012

Unterhaltungselektronik:

smart Home (zur ifa)

Anzeigenschluss: 09.08.2012

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

E-Autos Mobilitätsträger in Megacities, mit Hybrid- oder E-Antrieb fährt man lokal umweltfreundlich, doch Nachhaltigkeit

braucht branchenübergreifende Konzepte.

Venture-Kapital, Business Angels, Businesspläne, Finanzierungsbeispiele, Förderprogramme, Beratungsangebote inkl.

VC-Panel.

Hightechiger geht’s kaum: Spiele auf PC, Konsolen, Smartphone und Tablet-PCs zeigen, wo es technologisch künftig hingeht –

3 D, Displaytechniken, Prozessoren, Grafikkarten, etc.

Zur Gamescom, Köln, 15. – 19.08.2012

Alles rund um die IFA, die weltgrößte Messe für Konsumelektronik in Berlin: TV, Audio, Computer, Smart Home, Navigation

und Haushaltsgeräte.

Zur Messe IFA, Berlin, 31.08. – 05.09.2012

Online-

auftritt

sonderthemen

business-

kombis

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


sONdertHeMeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 12

ausgabe 35 31. august 2012

Finanzen:

Mittelstandsfinanzierung iii

Anzeigenschluss: 23.08.2012

Unterhaltungselektronik:

ifa News

Anzeigenschluss: 23.08.2012

ausgabe 36 07. september 2012

Industrie:

luft & raumfahrt

Anzeigenschluss: 30.08.2012

ausgabe 37 14. september 2012

Industrie:

fabrik der Zukunft

Anzeigenschluss: 06.09.2012

Nachhaltigkeit:

energien der Zukunft iii

Anzeigenschluss: 06.09.2012

Automobil:

Mobilität der Zukunft iii

zur iaa Nutzfahrzeuge

Anzeigenschluss: 06.09.2012

ausgabe 38 21. september 2012

Automobil:

elektronik im Nutzfahrzeug

Anzeigenschluss: 13.09.2012

foto, film & co.

Anzeigenschluss: 13.09.2012

Kreditversorgung mittelständischer Unternehmen, Leasing, Factoring, Liquiditätsmanagement, Börsenplätze,

Unternehmensanleihen, Mezzanine-Kapital, Börsengang.

Alles rund um die IFA, die weltgrößte Messe für Konsumelektronik in Berlin: TV, Audio, Computer, Smart Home, Navigation

und Haushaltsgeräte.

Zur Messe IFA, Berlin, 31.08. – 05.09.2012

Grüne Technologien in der Luftfahrt: Neue Triebwerke, neue Werkstoffe, Aluminium-Legierungen und Matrix-Werkstoffe, neue

Flugzeuggeometrien zur ILA.

Zur Messe ILA, Berlin, 11. – 16.09.2012

Werkzeugmaschinen, Maschinen und Anlagen, Werkzeuge, CAD/CAMCIM-Software, Automatisierungstechnik, Roboter,

Antriebstechnik, Energie-Effizienz, Schmierstoffe, Spannmittel, Dienstleistungen.

Zur Messe AMB, Stuttgart, 18. – 22.09.2012

Effiziente und intelligente Energieerzeugung, Energieeffizienz, Energiespeicherung, Carbon Capture Storage (CCS), Kraft-

Wärme-Kopplung, Energierohstoffe.

Zur Messe Wind, Husum, 18. – 22.09.2012

Nutzfahrzeuge, Effizienzvorbild: 40-Tonner, Motoren sparsamer als bei Kleinwagen. Assistenzsysteme verhüten Unfälle.

Zur Messe IAA Nutzfahrzeuge, Hannover, 20. – 27.09.2012

Elektronik im Nutzfahrzeug, Logistik, Technik-Vorbild Brummi – Assistenzsysteme für Lkws, Maut und Onboardunits.

Zur Messe IAA Nutzfahrzeuge, Hannover, 20. – 27.09.2012

News von der Photokina – Kameras, Camcorder, von Kompakt- bis hin zu Systemmodellen, HD- und 3D-Techniken, Druck, etc.

Zur Messe Photokina, Köln, 18. – 23.09.2012


ausgabe 39 28. september 2012

Industrie:

sicherheit im und am bau

Anzeigenschluss: 20.09.2012

ausgabe 40 05. Oktober 2012

Industrie:

Verbindungstechnik und Montage

Anzeigenschluss: 27.09.2012

Nachhaltigkeit:

Kälte – Klima

Anzeigenschluss: 27.09.2012

ausgabe 41 12. Oktober 2012

Industrie:

instandhaltung

Anzeigenschluss: 04.10.2012

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Türschließsysteme, Feuerschutz in Lüftungsanlagen, Rauchmelder, einbruchsichere Fenster, integrierte Gebäudesicherheit.

Handhabungstechnik, Vorrichtungen, Schweißen, Kleben, Schrauben, Nieten, Automatisierungstechnik, Roboter, Greifer,

Antriebstechnik, Prüftechnik.

Zur Messe Motek, Stuttgart, 08. – 11.10.2012

Gebäude-Automatisierung, Heizen mit Abwärme, Geothermie mit Solarstrom, Energie-Effizienz durch intelligente Steuerung.

Zur Messe Chillventa, Nürnberg, 09. – 11.10.2012

Condition Monitoring, Instandhaltungs-Planung, Dienstleistungen.

Zur Messe Maintain, München, 16. – 18.10.2012

ausgabe 42 19. Oktober 2012

Nachhaltigkeit:

Zu den Energiespartagen 2012, 13. – 15.10.2012

Grünes buch ii

Anzeigenschluss: 11.10.2012

Automobil:

E-Mobilität benötigt neue Energiespeicher-Qualitäten, Entwicklung und Produktion von Hochvoltbatterien wird stetig hochge-

Mobilität der Zukunft iV

fahren. Mit Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen fährt ein E-Auto weiter als etwa mit Li-Ionen-Batterien.

Anzeigenschluss: 11.10.2012 Zur Messe E-Car-tec, München, 16. – 18.10.2012

Computer & Kommunikation: Zu den Messen IT & Business, Stuttgart, 23. – 25.10.2012 und it-sa, Nürnberg, 16. – 18.10.2012

it-sicherheit

Anzeigenschluss: 11.10.2012

Online-

auftritt

sonderthemen

business-

kombis

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


sONdertHeMeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 13

ausgabe 43 26. Oktober 2012

Finanzen:

Gründungsfinanzierung iV

Anzeigenschluss: 18.10.2012

ausgabe 44 02. November 2012

Nachhaltigkeit:

energie-Netze

Anzeigenschluss: 25.10.2012

ausgabe 45 09. November 2012

Industrie:

technik in der Medizin (Medica)

Anzeigenschluss: 31.10.2012

ausgabe 46 16. November 2012

Finanzen:

Versicherungen

Anzeigenschluss: 08.11.2012

ausgabe 47 23. November 2012

Industrie:

automatisierung sPs/iPc/drives

Anzeigenschluss: 15.11.2012

Dienstleistungen:

Messetrends ii

Anzeigenschluss: 15.11.2012

Venture-Kapital, Business Angels, Businesspläne, Finanzierungsbeispiele, Förderprogramme, Beratungsangebote inkl.

VC-Panel.

Smart Metering, Leistungselektronik, Versorgungssicherheit, Gasnetze, Fernwärme.

Elektromedizin, Medizintechnik, Labortechnik, Diagnostika, Physiotherapie, Orthopädietechnik, Telemedizin, medizinische IT,

Katastrophenmedizin, computergestützte Chirurgie, Patienten-Fernüberwachung.

Zur Messe Medica, Düsseldorf, 14. – 17.11.2012

Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Sachversicherungen, Haftpflicht, Unfallversicherung, Rechtsschutzversicherung.

Automatisierungstechnik, Sensorik, Steuerungstechnik, Antriebstechnik, Mechatronik, Feldbusse, Ethernet, Embedded

Systems, Kontakttechnik, Analyse-Werkzeuge.

Zur Messe SPS/IPC/Drives, Nürnberg, 27. – 29.11.2012

Marketing für Investgüter, Messejahr 2013, Internationaler Wettbewerb wächst, Deutsche Industrie auf Messen im Ausland.


ausgabe 48 30. November 2012

Industrie:

sPs-News i

Anzeigenschluss: 22.11.2012

Finanzen:

Mittelstandsfinanzierung iV

Anzeigenschluss: 22.11.2012

ausgabe 49 07. dezember 2012

Industrie:

sPs-News ii

Anzeigenschluss: 29.11.2012

ausgabe 50 14. dezember 2012

technik zum Verschenken

Anzeigenschluss: 06.12.2012

ausgabe 51 / 52 21. dezember 2012

technik zum Verschenken

Anzeigenschluss: 13.12.2012

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Automatisierungstechnik, Sensorik, Steuerungstechnik, Antriebstechnik, Mechatronik, Feldbusse, Ethernet, Embedded

Systems, Kontakttechnik, Analyse-Werkzeuge.

Zur Messe SPS/IPC/Drives, Nürnberg, 27. – 29.11.2012

Kreditversorgung mittelständischer Unternehmen, Leasing, Factoring, Liquiditätsmanagement, Börsenplätze,

Unternehmensanleihen, Mezzanine-Kapital, Börsengang.

Automatisierungstechnik, Sensorik, Steuerungstechnik, Antriebstechnik, Mechatronik, Feldbusse, Ethernet, Embedded

Systems, Kontakttechnik, Analyse-Werkzeuge.

Zur Messe SPS/IPC/Drives, Nürnberg, 27. – 29.11.2012

Online-

auftritt

sonderthemen

business-

kombis

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


usiNessKOMbis / WeltMeister MaGaZiN (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 14

Eine Qualität für sich: Die Businesskombi

Die Businesskombi – Solutions for Leaders

Die Businesskombi ermöglicht Ihnen durch die flexible Titelzusammenstellung

der vier hochkarätigen Medienmarken Handelsblatt, VDI nachrichten,

Der Tagesspiegel * und DIE ZEIT, jede kampagnen relevante Entscheider-Zielgruppe

mit individuellen inhaltlichen Schwerpunkten zielführend anzusprechen:

Sowohl Meinungsbildner und Multiplikatoren als auch den engeren Zielgruppen

kern der B2B-Entscheider sowie den Entscheider in seiner Privatsphäre.

Der Hauptvorteil des Businesskombi-Systems liegt in der effizienten Einsatzmöglichkeit

dieser vier erfolgreichen Medienmarken. Und zwar ganz nach den

besonderen Anforderungen der jeweiligen Kampagnenausrichtung.

Die Vorteile auf einen Blick

1. Hohe Reichweite bei Entscheiderzielgruppen: Bis zu 2,6 Mio.

Reichweite in der XXL-Kombi **

2. Exzellente Wirtschaftlichkeit

3. Attraktiver Kombinationsrabatt von bis zu 9 %

4. Höchste Zielgruppenqualität vereint mit sehr hoher Kaufkraft

5. Geringe Leserüberschneidung

6. Gleichzeitige Erreichbarkeit von B2B- und B2C-Zielgruppen

7. Grundabschlüsse der Einzeltitel werden übernommen

8. Hohe Flexibilität, einfache Buchung

*) Gesamtbelegung mit Potsdamer Neueste Nachrichten; **) TDW 2011

Die verschiedenen Businesskombis auf einen Blick

Technical n n

TechnicalBerlin n n n

Premium n n

TechnicalPremium n n n

Berlin n n

BerlinPremium n n n

XXL n n n n

Hohe Wirtschaftlichkeit in vielfältigen Kombinationen

Ihr Businesskombi-Rabatt

3 % bei Buchung von zwei Titeln

5 % bei Buchung von drei Titeln

9 % bei Belegung aller vier Titel


WeltMeister MaGaZiN – das MaGaZiN für deN MittelstaNd

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Weltweit steht Made in Germany für

Qualität und Güte – und es sind gerade

die mittelständischen Weltmarktführer am

Produktionsstandort Deutschland, die dieses

Markenzeichen mit Leben füllen.

Unter dem Motto „Strategien Ideen Märkte“

präsentiert das WeltMeister MaGaZiN

die erfolgreichen Unternehmens- und

Produktstrategien dieser Mittelständler

anhand konkreter Beispiele. Darüber hinaus

werden aktuelle Trends aufgezeigt, die deren

Geschäftsentwicklung maßgeblich beein-

flussen, sowie Finanzierungsmöglichkeiten, wie sich der Eintritt in neue

Märkte und Geschäftsfelder optimal gestalten lässt.

Rund 44 % der VDI nachrichten-Leser sind Entscheidungsträger im

Mittelstand – keine andere LAE-Zeitung besitzt einen höheren Anteil

oder ist wirtschaftlicher. Insgesamt erreichen die VDI nachrichten

213.000 Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE 2011).

Sie repräsentieren ein enormes Investitionspotential und sind eine

wichtige Zielgruppe für die B2B Kommunikation.

Das WeltMeister MaGaZiN bietet das ideale redaktionelle Umfeld

für Produkt- und Dienstleistungsangebote, die prosperierende Mittel-

ständler auf dem Weg zur Marktführerschaft unterstützen – so etwa

Finanzierungsmöglichkeiten, IT-Lösungen und -Services sowie Unter-

nehmensberatung in vielfältigen Bereichen.

Preise/

formate

Online-

auftritt

ausgabe 1 ET: 23.03.2012 AS: 09.03.2012

ausgabe 2 ET: 18.05.2012 AS: 04.05.2012

ausgabe 3 ET: 14.09.2012 AS: 16.08.2012

ausgabe 4 ET: 30.11.2012 AS: 31.10.2012

formate und Preise *

anschnittformat 230 mm x 305 mm

satzspiegel 200 mm x 272 mm

1/1 seite 4c

S: 200 x 272 mm A: 230 x 305 mm 14.900 €

2 x 1/3 seite Panorama 4c (quer)

S: 430 x 87 mm

1/2 seite 4c (hoch)

A: 460 x 109 mm 10.400 €

S: 98 x 272 mm

1/2 seite 4c (quer)

A: 113 x 305 mm 7.940 €

S: 200 x 134 mm

1/3 seite 4c (hoch)

A: 230 x 149 mm 7.940 €

S: 58 x 272 mm

1/3 seite 4c (quer)

A: 73 x 305 mm 5.560 €

S: 200 x 87 mm A: 230 x 105 mm 5.560 €

1/3 seite 4c (hoch) neben dem inhaltsverzeichnis

S: 58 x 272 mm A: 77 x 305 mm 6.120 €

für die Mehrfach-belegung im WeltMeister MaGaZiN erhalten

sie folgende Package-rabatte: *

Bei Belegung von 2 Ausgaben 5% Package-Rabatt

Bei Belegung von 3 Ausgaben 10% Package-Rabatt

Bei Belegung von 4 Ausgaben 15% Package-Rabatt

Anschnittformat (A): Bitte beachten Sie, dass bei Anschnittformaten 4 mm Beschnittzugabe bei der Anlage der Druckvorlage berücksichtigt werden müssen.

*) Der Package-Rabatt gilt nur bei Belegung des WELTMEISTER MAGAZIN. Die Anzeigen sind nicht rabattbildend oder rabattfähig in den VDI nachrichten. AE-fähig.

sonderthemen business- Weltmeister ing. Karriere/

kombis Magazin stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


iNGeNieur Karriere / stelleNMarKt / rubriKeNaNZeiGeN (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 15

für eiNe erfOlGreicHe PersONalsucHe:

iNGeNieur Karriere – das MaGaZiN der Vdi NacHricHteN

Ingenieur Karriere ist das kompetente Medium für die effektive Personalsuche

bei Absolventen ingenieur-wissenschaftlicher Studiengänge und

Young Professionals.

die Zielgruppe

Mit der Ingenieur Karriere erreichen Sie die hochkarätige Leserschaft der

VDI nachrichten, ergänzt durch Hochschulabsolventen ingenieur-wissenschaftlicher

Studienrichtungen sowie Young Professionals mit hohem

Interesse an Geld- und Kapitalanlagen und beruflicher Weiterbildung

Von der erhöhten Auflage werden ca. 60 000 Exemplare an Hochschulen mit

technischen Fakultäten kostenlos verteilt.

technische daten

Seitenformat: 230 mm x 305 mm

Satzspiegel: 200 mm x 272 mm

Seitenformat zzgl. 4mm Beschnittzugabe an den drei freistehenden Seiten.

Alle Farben aus der Europa-Scala,

60er Raster, Rollenoffset, 48,8 g/m Papier.

termine ingenieur Karriere / Mba for engineers 2012

Woche erscheinungsdatum anzeigenschluss

Mba for engineers i * (auflage 165 000) 12 9. März 2012 23. Februar 2012

ingenieur Karriere i ** (auflage 240 000) 16 20. April 2012 03. April 2012

Mba for engineers ii * (auflage 165 000) 39 28. September 2012 13. September 2012

ingenieur Karriere ii (auflage 230 000) 41 12. Oktober 2012 27. September 2012

*) Sonderteil für Management und Weiterbildung. Anzeigenpreise für Stellenanzeigen siehe Seite 15. **) Zusätzliche Verteilung auf der Hannover Messe


titelprofil /

leserschaft

stellenmarkt-mm-Preise (pro spalte / inkl. farbe)

Stellen-/Vertretungsangebote /Personalimage-Anzeigen € 14,50 *

sonderpreis (2-spaltige Anzeigen bis max. 150 mm Höhe) € 13,50 *

Stellen-/Vertretungsangebote /Personalimage-Anzeigen

Stellenangebote aus Lehre & Forschung: € 9,30 *

Suche nach wissenschaftlichen Mitarbeitern!

(Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen)

Stellengesuche € 4,00 *

Sonderfarben werden aus der EUROPA-Skala erzielt.

*) nicht rabattfähig; für Stellenanzeigen außerhalb des Stellenmarktes (redaktioneller Teil)

gelten die Stellenmarkt-mm-Preise.

• Ihre Stellenanzeige aus den VDI nachrichten wird kostenlos automatisch

4 Wochen im Online-stellenmarkt unter www.ingenieurkarriere.de

veröffentlicht.

• abgleich Ihrer Anzeige mit beruflichen Zielsetzungen von wechselwilligen

Ingenieuren der Bewerber-Datenbank von ingenieurkarriere.de (Job-

Matching Basic). Ab einem Minimum-Preis von 5.000 € netto: Zusätzlich

manueller Abgleich mit den Ingenieur-Profilen der Bewerber-Datenbank von

ingenieurkarriere.de (Job-Matching Premium).

• Kostenfreie Möglichkeit einer Online-Kurzpräsentation unter ingenieurkarriere.de

parallel zur 4-wöchigen Präsenz im Online-Stellenmarkt (gilt nur für Stellen-/

Vertretungsangebote/Personalimage-Anzeigen).

erscheinungsweise: wöchentlich, freitags

anzeigenschluss: mittwochs, 14.00 Uhr f. Stellenanzeigen,

dienstags, 16.00 Uhr f. Stellengesuche u. Rubrikenanzeigen

tarif für stellenanzeigen: anzufordern unter E-Mail: anzeigen@vdi-nachrichten.com

Verlags-

angaben

chiffregebühr (je anzeige)

Inland € 12,50

Ausland € 14,20

Für Sonderzustellung (Luftpost, Eilboten usw.) wird Mehrporto separat nachberechnet.

Preise/

formate

Online-

auftritt

sonderthemen business-

kombis

ingenieur Karriere (Für Absolventen und Young Professionals)

(Satzspiegel 200mm x 272mm)

Personal-Image-Anzeigen Festpreis 1/1 Seite (Alleinplatzierung) € 14.900,00

Stellenangebote Festpreis 1/1 Seite (Bündelung im Stellenmarkt) € 14.500,00

Seminaranzeigen pro mm € 6,80

Weitere Preise auf Anfrage.

anzeigenschluss: 14 Werktage vor Erscheinen

Freiverteilung an Hochschulen (60.000 Exemplare)

rubriken-mm-Preise (pro spalte / inkl. farbe)

Elektronischer Stellenmarkt € 14,50

Recruiting Workshop

An- und Verkäufe, Auftragsgesuche, Auftragsvergaben, € 5,50

Ausschreibungen, Bekanntmachungen, Beteiligungen,

Bücher, Firmen-Nachrufe, freie Mitarbeit, Geschäfts-

verbindungen, Immobilien, Kapitalmarkt, Patente/Lizenzen,

private Nachrufe, Reise & Erholung, Sicherheitstechnik,

Tagungen /Kongresse, Übersetzungen, Unternehmensnach-

folge, Unternehmensverkäufe, Veranstaltungen, Vermietungen,

Verschiedenes, Versteigerungen, Vertretungsgesuche,

Weiterbildung/Masterstudiengänge/MBA

Verlag

VDI Verlag GmbH

VDI-Platz 1

40468 Düsseldorf

Postfach 10 10 54

40001 Düsseldorf

e-Mail

Anzeigenabwicklung:

anzeigen@vdi-nachrichten.com

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

telefon

Zentrale (0211) 6188 - 0

Durchwahl

Anzeigenverkauf Rubriken -136

Anzeigenverkauf Gesuche -460

fax

Anzeigenverkauf Rubriken/

Anzeigenabwicklung -212

Preise unter Vorbehalt. es gilt die Preisliste für stellenanzeigen Nr. 60, gültig ab 01.01.2012

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


tecHNiscHe aNGabeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 16

tecHNiscHe VOraussetZuNGeN für

diGitale drucKuNterlaGeN

betriebssystem: Windows XP und Apple Macintosh

Programme: QuarkXPress 7.2, InDesign CS, Illustrator CS, CorelDraw 13.

(max. Version)

dateiformate: EPS, PS, PRN, JPG, PDF

Alle verwendeten Schriften und Bilder müssen unbedingt mitgeliefert werden.

Farbbilder in CMYK. Alternativ können Texte in Zeichenwege umgewandelt

(als Kurve exportiert) werden. Bevorzugt wird die Übermittlung der Anzeigen per ISDN.

isdN: Leonardo-Pro isdN-Nr.: (0211) 63998-79

druckverfahren: Rollenoffsetdruck

satzspiegel: 371 x 528 mm

(0211) 63998-83

(0211) 63998-88

Prozessstandard: Prozessstandard Zeitungsdruck ISO 12647-3; 2005

farben: Farbstandard ISO 2846-2

Die Schmuckfarben sind aus den Grundfarben CMYK aufgebaut,

angenähert an den HKS-Z-Standard.

druckform: Offset-Negativplatten

Kopierverfahren: Computer to Plate

OrGaNisatOriscHe VOraussetZuNGeN für

diGitale drucKuNterlaGeN

beschaffenheit Ein Auftragsordner enthält alle zur Herstellung der Anzeige

der daten: benötigten Bestandteile. Inklusiv einer Textdatei mit Angaben

über: Kunde, Motiv, Anzeigengröße, Erscheinungsausgabe,

Absender, Ansprechpartner, Telefon- und Faxnummer.

begleitunterlagen: Zu allen Anzeigen erhalten wir Farb- bzw. Standmuster als

Weitere informationen:

Referenz.

Vor jeder ISDN-Übermittlung muss der Anzeigenverwaltung ein vom Kunden gesende-

ter Auftrag inkl. einer Kopie der Anzeige vorliegen. Das Auftragsschreiben soll auf die

Druckunterlagen per ISDN hinweisen sowie die übermittelnde Stelle und einen Ansprech-

partner mit Telefonnummer nennen.

es gilt der gleiche anzeigenschluss wie für analog gelieferte anzeigenunterlagen.

ansprechpartner: ulrike artz, telefon: (0211) 6188 - 461

telefax: (0211) 6188 - 310

sPeZifiKatiONeN für beilaGeN

format mindestens 105 x 148mm (DIN A6)

(Breite x Höhe) höchstens 280 x 390mm

Gewicht

a) Mindestschwere für 2-seitige Beilagen (1 Blatt) 120g/m2 (Bei Untergewicht muss das

Einzelblatt gefalzt werden).

b) Höchstgewicht auf Anfrage.

Verarbeitungszustand

a) Falzung: Mindestens an einer Seite geschlossen. Bei Prospekten über 280 mm Breite

geschlossene Falzung unbedingt an einer Längsseite. Ansonsten müssen die Prospekte

ein weiteres Mal gefalzt werden. Leporello und Altarfalz, Kreis- oder Ovalformate sind

nicht möglich.

b) Beschnitt: Alle Beilagen müssen rechtwinklig und formatgleich geschnitten sein. Sie

dürfen am Schnitt keine Verblockung durch stumpfe Messer aufweisen.


asterweite: 48 Linien/cm

rasterpunktform: Gemäßigter Kettenpunkt

tonwertumfang: Tonwerte im Licht auslaufend gegen 3%, in der Tiefe 90%

Flächendeckung. Im Mittelton (40%) muss mit einem

Punktzuwachs von ca. 26% gerechnet werden.

rasterwinkelung: C=15°, K=135°, M=75°, Y=0°

Zieldichte im fortdruck: C (Cyan)=0.90;

K (Schwarz)=1.10;

M (Magenta)=0.90;

Y (Gelb)=0.90

Gesamt-farbauftrag: Maximal 240 %

farbseparation: Schmuckfarben bitte unsepariert anliefern. Keine RGBoder

LAB-Daten. Die Farbwerte sind auf Anfrage erhältlich.

bildauflösung: 240 dpi für Farb- und Graustufenbilder

1.270 dpi für Strichzeichnungen

Für Ihren Color-Management-Workflow benutzen Sie bitte als Ausgabeprofil

„ISOnewspaper26v4.icc“.

Minimale schriftgrößen: Positiv 6 Punkt

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Negativ 8 Punkt

Gerastert 12 Punkt

Minimale strichbreiten: Positiv 0,5 Punkt

Spalten-Aufteilung siehe Seite 3.

Negativ 1 Punkt

Preise/

formate

Online-

auftritt

sonderthemen business-

kombis

c) Angeklebte Produkte: Postkarten sind in der Beilage grundsätzlich innen anzukleben. Sie

müssen dabei bündig im Falz zum Kopf oder Fuß der Beilage angeklebt werden. Alle

Beilagen mit außen angeklebten Produkten sowie Sonderformen wie gestanzte Beilagen,

Warenmuster oder -proben sind nur nach Anfrage und Vorlage eines Musters möglich.

d) Heftung: Bei Draht-Rückenheftung soll die verwendete Drahtstärke der Rückenstärke der

Beilage angemessen sein. Dünne Beilagen sollen grundsätzlich mit Rücken- oder Falz-

leimung hergestellt werden.

Verpackung und transport

a) Anlieferung: Spätestens 5 Werktage vor Erscheinen an:

druckzentrum Mörfelden-Walldorf, Kurhessenstraße 4 – 6

64546 Mörfelden-Walldorf-industriegebiet

M o.– Do. in der Zeit von 6.30 – 15.30 Uhr; Fr. 6.30 – 13.30 Uhr. Die Sendung muss den

Vermerk tragen: beilagen Vdi nachrichten, ausgabe …

b) Anlieferungszustand: Die angelieferten Beilagen müssen eine einwandfreie, sofortige

Verarbeitung gewährleisten, ohne dass zusätzliche manuelle Aufbereitung notwendig ist.

Durch zu frische Druckfarbe zusammengeklebte, stark elektrostatisch aufgeladene oder

feucht gewordene Beilagen können nicht verarbeitet werden. Beilagen mit umgeknickten

Ecken (Eselsohren) bzw. Kanten, Quetschfalten oder mit verlagertem (rundem) Rücken

sind ebenfalls nicht verarbeitbar.

c) Palettierung: Die Beilagen müssen sauber auf stabilen Paletten gestapelt sein. Jede

Palette muss analog zum Lieferschein deutlich und sichtbar mit einer Palettenkarte

gekennzeichnet sein. Bitte benutzen Sie Europaletten.

d) Lagenhöhe: Die unverschränkten, kantengeraden Lagen sollen eine Höhe von 80 bis

100mm aufweisen, damit sie von Hand greifbar sind.

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


GescHäftsbediNGuNGeN (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 17

allGeMeiNe GescHäftsbediNGuNGeN

1. „Anzeigenauftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag

zwischen Verlag und Auftraggeber über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen oder anderer

Werbemittel (nachfolgend insgesamt als „Anzeigen“ bezeichnet) eines Werbungtreibenden oder sonstigen

Inserenten (nachfolgend insgesamt als „Werbungtreibende“ bezeichnet) in einer Zeitung oder Zeitschrift zum

Zweck der Verbreitung. Jeder Auftrag wird erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Verlag rechtsverbindlich.

2. Ein „Abschluss“ ist ein Vertrag über die Veröffentlichung mehrerer Anzeigen unter Beachtung der dem

Werbungtreibenden gemäß Preisliste zu gewährenden Rabatte, wobei die jeweiligen Veröffentlichungen auf

Abruf des Auftraggebers erfolgen. Rabatte werden nicht gewährt für Unternehmen, deren Geschäftszweck

unter anderem darin besteht, für verschiedene Werbungtreibende Anzeigenaufträge zu erteilen, um eine

gemeinsame Rabattierung zu beanspruchen. Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner

Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige abzuwickeln,

sofern die erste Anzeige innerhalb eines Jahres nach Vertragsschluss abgerufen und veröffentlicht wird.

3. Werden einzelne oder mehrere Abrufe eines Abschlusses aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht

zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen

dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass dem Verlag zu erstatten.

Der Auftraggeber hat, wenn nichts anderes vereinbart ist, rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen

Abnahme von Anzeigen innerhalb eines Jahres entsprechenden Nachlass.

4. Bei der Errechnung der Abnahmemengen werden Text-Millimeterzeilen dem Preis entsprechend in

Anzeigen-Millimeter umgerechnet.

5. Aufträge für Anzeigen und Fremdbeilagen, die nur in bestimmten Heftnummern, bestimmten Ausgaben

oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift veröffentlicht werden sollen, müssen so rechtzeitig beim Verlag

eingehen, dass dem Auftraggeber noch vor Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann, wenn der Auftrag auf

diese Weise nicht auszuführen ist. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt, ohne dass

dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

6. Textteil-Anzeigen sind Anzeigen, die mit mindestens drei Seiten an Text und nicht an andere Anzeigen

angrenzen. Anzeigen, die aufgrund ihrer Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom

Verlag mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht.

7. Der Verlag behält sich ohne Anerkennung einer Prüfungspflicht vor, Anzeigen – auch einzelne Abrufe im

Rahmen eines Abschlusses – abzulehnen, insbesondere wenn

– deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder

– deren Veröffentlichung für den Verlag u. a. wegen des Inhalts, der Gestaltung, der Herkunft oder der technischen

Form unzumutbar ist oder

– Anzeigen, die Werbung Dritter oder für Dritte enthalten.

Aufträge für andere Werbemittel sind für den Verlag erst nach Vorlage des Musters und dessen Billigung

bindend. Soweit der Verlag von seinem Ablehnungsrecht bezüglich von Werbemitteln, die Werbung Dritter

oder für Dritte enthalten (Verbundwerbung), keinen Gebrauch macht, bedürfen diese in jedem Einzelfall der

vorherigen schriftlichen Annahmeerklärung des Verlages. Diese berechtigt den Verlag zur Erhebung eines

Verbundaufschlages.

Die Ablehnung einer Anzeige oder eines anderen Werbemittels wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.

8. Für die rechtzeitige Lieferung und die einwandfreie Beschaffenheit geeigneter Druckunterlagen oder

anderer Werbemittel ist allein der Auftraggeber verantwortlich. Kosten des Verlages für vom Auftraggeber

gewünschte oder zu vertretende Änderungen der Druckvorlagen hat der Auftraggeber zu tragen. Vereinbart

ist die für den belegten Titel nach Maßgabe der Angaben in der Preisliste sowie in der Auftragsbestätigung

übliche Beschaffenheit der Anzeigen im Rahmen der durch die Druckunterlagen und der von der Druckerei

eingesetzten Technik gegebenen Möglichkeiten.

16a. Aus einer Auflagenminderung kann – vorbehaltlich der Regelung der Ziffer 16b – nach Maßgabe des Satzes

2 bei einem Abschluss über mehrere Anzeigen ein Anspruch auf Preisminderung hergeleitet werden, wenn im

GesamtdurchschnittdesmitdererstenAnzeigebeginnendenInsertionsjahresdiezugesicherteAuflageunterschrittenwird.EineAuflagenminderungistnurdanneinzurPreisminderungberechtigenderMangel,wennundsoweitsie

bei einer zugesicherten Auflage bis zu 50 000 Exemplaren mindestens 20 v. H.,

bei einer zugesicherten Auflage bis zu 100 000 Exemplaren mindestens 15 v. H.,

bei einer zugesicherten Auflage bis zu 500 000 Exemplaren mindestens 10 v. H.,

bei einer zugesicherten Auflage über 500 000 Exemplaren mindestens 5 v. H.

beträgt.

Eine Auflagenminderung aus Gründen der Ziff. 23 bleibt unberücksichtigt. Die der Zusicherung zugrundeliegende

Auflage ist die gesamte verkaufte Auflage im Sinne der Definition der IVW. Sie errechnet sich für das

Insertionsjahr aus dem Auflagendurchschnitt der vier Quartale vor dem Insertionsjahr, soweit nicht vom Verlag

eine absolute Auflagenzahl als Zusicherung in der jeweiligen Preisliste angegeben wurde.

Voraussetzung für einen Anspruch auf Preisminderung ist ein rabattfähiger Abschluss auf Basis der

Mengenstaffel und für mindestens drei Ausgaben. Grundlage für die Berechnung der Preisminderung

ist der Auftrag pro Unternehmen, soweit nicht bei Auftragserteilung eine Abrechnung nach Marken, die

bei Auftragserteilung zu definieren sind, vereinbart wurde. Die mögliche Auflagenminderung errechnet

sich als Saldo der Auflagenüber- und Auflagenunterschreitungen der belegten Ausgaben innerhalb

des Insertionsjahres. Die Rückvergütung erfolgt am Kampagnenende auf Basis des Kundennettos unter

Berücksichtigung der bereits gewährten Agenturvergütung als Naturalgutschrift oder wenn dies nicht mehr

möglich ist als Entgelt.

Darüber hinaus sind bei Abschlüssen Preisminderungsansprüche ausgeschlossen, wenn der Verlag dem

Auftraggeber von dem Absinken der Auflage so rechtzeitig Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor Erscheinen

der Anzeige vom Vertrag zurücktreten konnte.

16b. (Sondervorschrift bei Auflagenminderungen für Titel, die heftbezogene Auflagendaten veröffentlichen)

Abweichend von Nummer 16a berechtigt eine Auflagenminderung bei Titeln, die heftbezogene Auflagendaten

veröffentlichen, nur dann zu einer Preisminderung, wenn und soweit sie bei einer Auflage (zugesicherte

Auflage) von bis zu 500 000 Exemplaren 10 v. H. und bei einer Auflage (zugesicherte Auflage) von über 500 000

Exemplaren 5 v. H. überschreitet. Eine Auflagenminderung aus Gründen der Ziff. 23 bleibt unberücksichtigt.

17. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die

Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Einschreibebriefe und Expressbriefe auf Ziffernanzeigen werden

nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge auf Ziffernanzeigen werden vier Wochen aufbewahrt.

Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der

Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein.

Dem Verlag kann einzelvertraglich als Vertreter das Recht eingeräumt werden, die eingehenden Angebote

anstelle und im erklärten Interesse des Auftraggebers zu öffnen. Briefe, die das zulässige Format DIN A 4

(Gewicht 1.000g) überschreiten, sowie Waren, Bücher-, Katalogsendungen und Päckchen sind von der

Weiterleitung ausgeschlossen und werden nicht entgegengenommen. Eine Entgegennahme und Weiterleitung

kann jedoch ausnahmsweise für den Fall vereinbart werden, dass der Auftraggeber die dabei entstehenden

Gebühren/Kosten übernimmt.

18. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen

Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz des Verlages. Soweit Ansprüche des Verlages

nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nicht-Kaufleuten nach

deren Wohnsitz.

Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nicht-Kaufleuten, im Zeitpunkt der

Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen

Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz des Verlages vereinbart.


9. Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht

zur Aufbewahrung der Druckunterlagen endet drei Monate nach der erstmaligen Veröffentlichung der Anzeige

oder des anderen Werbemittels.

10. Entspricht die Veröffentlichung der Anzeige nicht der vertraglich geschuldeten Beschaffenheit bzw.

Leistung, so hat der Auftraggeber Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige

bzw. Ersatzveröffentlichung des anderen Werbemittels, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der

Anzeige oder des anderen Werbemittels beeinträchtigt wurde. Der Verlag hat das Recht, eine Ersatzanzeige

bzw. Ersatzveröffentlichung zu verweigern, wenn

– diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Schuldverhältnisses und der Gebote von

Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Leistungsinteresse des Auftraggebers steht, oder

– diese für den Verlag nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich wäre.

Lässt der Verlag eine ihm für die Ersatzanzeige oder die Veröffentlichung des anderen Werbemittels gesetzte

angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige/Ersatzveröffentlichung erneut nicht einwandfrei,

so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auftrages.

Bei unwesentlichen Mängeln der Anzeige oder der Veröffentlichung des anderen Werbemittels ist die

Rückgängigmachung des Auftrags ausgeschlossen. Reklamationen bei nicht offensichtlichen Mängeln müssen

binnen eines Jahres ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn geltend gemacht werden.

Der Verlag haftet für sämtliche Schäden, gleich ob aus vertraglicher Pflichtverletzung oder aus unerlaubter

Handlung nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen: Bei grober Fahrlässigkeit beschränkt sich die Haftung

im kaufmännischen Verkehr auf den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens; diese Beschränkung gilt

nicht, soweit der Schaden durch gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte des Verlages verursacht wurde.

Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Verlag nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. In

solchen Fällen ist die Haftung auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer Verletzung von Leben, Körper oder

Gesundheit haftet der Verlag nach den gesetzlichen Vorschriften. Reklamationen müssen – außer bei nicht

offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung geltend gemacht werden. Alle

gegen den Verlag gerichteten Ansprüche aus vertraglicher Pflichtverletzung verjähren in einem Jahr ab dem

gesetzlichen Verjährungsbeginn, sofern sie nicht auf vorsätzlichem Verhalten beruhen.

11. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung

für die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm

bis zum Anzeigenschluss oder innerhalb der bei der Übersendung des Probeabzuges gesetzten Frist mitgeteilt

werden.

12. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche

Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt.

13. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen

Fall schriftlich eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige

Zahlung werden nach der Preisliste gewährt.

14. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden bankübliche Zinsen sowie die Einziehungskosten berechnet.

Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen

und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen.

Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, vor

Beginn einer neuen Geschäfsverbindung und auch während der Laufzeit eines Abschlusses das Erscheinen

weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des

Betrages zum Anzeigenschlusstermin und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig

zu machen.

15. Der Verlag liefert auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages

werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht

mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die

Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.

titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Online-

auftritt

sonderthemen business-

kombis

19. Die Werbungsmittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und

Abrechnungen mit den Werbungtreibenden an die Preisliste des Verlages zu halten.

20. Eine Änderung der Anzeigenpreisliste gilt ab Inkrafttreten auch für laufende Aufträge. Dies gilt gegenüber

Nicht-Kaufleuten nicht bei Aufträgen, die innerhalb von vier Monaten nach Vertragsabschluss abgewickelt

werden sollen.

21. Wird für konzernverbundene Unternehmen eine gemeinsame Rabattierung beansprucht, ist der schriftliche

Nachweis des Konzernstatus des Werbungtreibenden erforderlich. Konzernverbundene Unternehmen im

Sinne dieser Bestimmung sind Unternehmen, zwischen denen eine kapitalmäßige Beteiligung von mindestens

50 Prozent besteht.

Der Konzernstatus ist bei Kapitalgesellschaften durch Bestätigung eines Wirtschaftsprüfers oder durch Vorlage

des letzten Geschäftsberichtes, bei Personengesellschaften durch Vorlage eines Handelsregisterauszuges

nachzuweisen. Der Nachweis muss innerhalb der ersten Hälfte des Abschlusszeitraumes erbracht werden.

Ein späterer Nachweis kann nicht rückwirkend anerkannt werden. Konzernrabatte bedürfen in jedem Fall der

ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung durch den Verlag.

Konzernrabatte werden nur für die Dauer der Konzernzugehörigkeit gewährt. Die Beendigung der

Konzernzugehörigkeit ist unverzüglich anzuzeigen; mit der Beendigung der Konzernzugehörigkeit endet auch

die Konzernrabattierung.

22. Der Auftraggeber gewährleistet, dass er alle zur Schaltung der Anzeige erforderlichen Rechte besitzt. Der

Auftraggeber trägt allein die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion

zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen sowie der zugelieferten Werbemittel. Er stellt den Verlag

im Rahmen des Anzeigenauftrags von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung gesetzlicher

Bestimmungen oder aufgrund presserechtlicher Vorschriften entstehen können. Bei Veröffentlichung von

Gegendarstellungen bestimmen sich die zu ersetzenden Kosten nach Maßgabe des Anzeigentarifs. Ferner wird

der Verlag von den Kosten zur notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Verlag nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der

Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Der Auftraggeber überträgt dem Verlag sämtliche für

die Nutzung der Werbung in Print- und Online-Medien aller Art, einschließlich Internet, erforderlichen urheberrechtlichen

Nutzungs-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung,

Verbreitung, Übertragung, Sendung, öffentliche Zugänglichmachung, Entnahme aus einer Datenbank und

Abruf, und zwar zeitlich und inhaltlich in dem für die Durchführung des Auftrags notwendigen Umfang.

Vorgenannte Rechte werden in allen Fällen örtlich unbegrenzt übertragen.

23. Bei Betriebsstörungen oder in Fällen höherer Gewalt, illegalem Arbeitskampf, rechtswidriger

Beschlagnahme, Verkehrsstörungen, allgemeiner Rohstoff- oder Energieverknappung und dergleichen –

sowohl im Betrieb des Verlages als auch in fremden Betrieben, derer sich der Verlag zur Erfüllung seiner

Verbindlichkeiten bedient – hat der Verlag Anspruch auf volle Bezahlung der veröffentlichten Anzeigen, wenn

das Verlagsobjekt mit 80% der im Durchschnitt der letzten vier Quartale verkauften oder auf andere Weise

zugesicherten Auflage vom Verlag ausgeliefert worden ist. Bei geringeren Verlagsauslieferungen wird der

Rechnungsbetrag im gleichen Verhältnis gekürzt, in dem die zugesicherte Auflage zur tatsächlich ausgelieferten

Auflage steht. Auflagenminderungen aus Gründen von Satz 1 bleiben im Rahmen von Ziffer 16 der

Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberücksichtigt.

24. Advertorials sind fremdproduzierte Teile, die sich in Form und Aufmachung deutlich von den redaktionellen

Teilen der Zeitung/dem Magazin (in Typo, graphischen Elementen, Farbigkeit, Spaltigkeit) unterscheiden

müssen. Sie enthalten Text und Werbung Dritter. Sie sind grundsätzlich mit einem eigenen Impressum zu

versehen. Das Advertorial kann durch den Verlag mit dem Wort „Anzeige“ ohne Rücksprache gekennzeichnet

werden. Der Verlag behält sich die Veröffentlichung nach Vorlage eines verbindlichen Muster vor sowie das

Recht, bei besonderen Publikationen Sonderpreise festzusetzen. Dem Verlag ist das Advertorial mindestens 10

Werktage vor Druckunterlagenschluss zur Prüfung und Billigung vorzulegen.

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


Wir beraten Sie gerne.

VerKaufsbürOs (alle Preise in � zzgl. MwSt.) Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 18

IHRE ANSPRECHPARTNER

Print

Print

iq media marketing iq media gmbh marketing gmbh

Kasernenstraße Kasernenstraße 67 67

40213 Düsseldorf 40213 Düsseldorf

Telefon 0211 Telefon 887-2053 0211 887 - 20 53

Fax 0211 Fax 887-972053 0211 887 - 97 20 53

E-Mail eveline.schulze@iqm.de

E-Mail eveline.schulze@iqm.de

Online

Online

iq digital iq media digital marketing media marketing gmbh gmbh

Kasernenstraße Kasernenstraße 67 67

40213 Düsseldorf 40213 Düsseldorf

Telefon Telefon 0211 887-2625 0211 887 - 26 25

Fax Fax 0211 887-2656 0211 887 - 26 56

E-Mail E-Mail info@iqdigital.de info@iqdigital.de

iq media marketing iq media gmbh marketing gmbh TV TV

Eschersheimer Eschersheimer Landstraße 50Landstraße

50 iq media iq marketing media marketing gmbh gmbh

60322 Frankfurt 60322 Frankfurt

Marlene-Dietrich-Platz Marlene-Dietrich-Platz 5 5

Telefon 069 Telefon 2424-4510 069 24 24 - 45 10 10785 Berlin 10785 Berlin

Fax 069 Fax 2424-594510 069 24 24 - 59 45 10 Telefon Telefon 030 2090-4884 030 20 90 - 48 84

E-Mail eva-maria.guckes@iqm.de

E-Mail eva-maria.guckes@iqm.deFax

Fax 0211 887-978315 0211 887 - 97 83 15

E-Mail E-Mail teresa.vidal@iqm.de

teresa.vidal@iqm.de

iq media marketing iq media gmbh marketing gmbh

Nymphenburger

Nymphenburger

Straße 14

Straße 14

80335 München

80335 München

Telefon 089 54 59 07 26

Telefon 089 545 907 26

Fax 089 545 90 71 67

Fax 089 545 907 167

E-Mail katja.foell@iqm.de

E-Mail katja.foell@iqm.de

International Sales

International Sales

iq iq media marketing gmbh

Kasernenstraße 67 67

40213 40213 Düsseldorf

Telefon 0211 887-2343 887 - 23 43

Fax Fax 0211 887-972343 887 - 97 23 43

E-Mail E-Mail gerda.gavric@iqm.de

Österreich

Internationale Medienvertretung & Serviceproxymedia e.U.

Wiesengasse 3 3

A - A 2801 - 2801 Katzelsdorf Katzelsdorf

Telefon Telefon +43 (0)2622 36 367 7 55

Fax Fax +43 +43 (0)1 (0)125 25 330 333 33 39 989 89

E-Mail E-Mail michael.schachinger@proxymedia.at

michael.schachinger@proxymedia.at

Schweiz

Schweiz

Top

Top

Media

Media

Sales

Sales

GmbH

GmbH

Chamerstrasse 56

Chamerstrasse 56

CH - 6300 Zug

CH - 6300 Zug

Telefon +41 (0)41 710 57 01

Telefon +41 (0)41 7105701

Fax +41 (0)41 710 57 03

Fax +41 (0)41 7105703

E-Mail walter.vonsiebenthal@topmediasales.ch

E-Mail walter.vonsiebenthal@topmediasales.ch


titelprofil /

leserschaft

Verlags-

angaben

Preise/

formate

Online-

auftritt

sonderthemen business-

kombis

Weltmeister

Magazin

ing. Karriere/

stellenmarkt/

rubriken

technische

angaben

Geschäftsbedingungen

Verkaufsbüros


NOtiZeN Preisliste Nr. 60, gültig ab 01.01.2012 18


iq media marketing gmbh · Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt · Kasernenstraße 67 · 40213 Düsseldorf

Telefon 0211 887 - 3355 · Fax 0211 887 - 3359 · E-Mail kundenbetreuung@iqm.de · Internet www.iqm.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine