Das Smartphone – Das Smartphone von der virtuellen - IWOfurn

iwofurn

Das Smartphone – Das Smartphone von der virtuellen - IWOfurn

Das Smartphone

von der virtuellen Einrichtungshilfe

zum mobilen Einkaufsratgeber g

09.11.2011


Gliederung

�� C Consumer 22.0 0 mobile! bil ! – VVeränderte ä d t Mediennutzung M di t und d

Kommunikation der Konsument/innen

� Zukunftstrend Mobile Barcode Scanning –

Einkaufen mit dem Smartphone

� Mobile Barcode Scanning –

Relevanz und Nutzungspotentiale für die Möbelbranche

� Key Messages

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 2


GS1 Germany Studie

„Beyond the Label“

durchgeführt von Capgemini, 2010

Veränderung des Kommunikationsverhaltens

�� Kommunikation zunehmend digital

� Weltweit gibt es zurzeit mehr

Mobiltelefone als Computer Computer,

Kreditkarten oder Fernsehgeräte

�� Ende 2010 2010: fast 5 Millia Milliarden den

Handy-Nutzer/innen weltweit

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 3

GS1 Germany Studie

„The Customer Rules“

durchgeführt von GfK, 2010


Quelle:

Veränderung des Kommunikationsverhaltens

� Verbraucher/innen teilen ihre Erfahrungen –

„Weisheit der Vielen“

Neue Macht der Kund/innen durch Social Media

�� 10% beeinflussen das Kaufverhalten von 90%

� über Social Media wird empfohlen und damit

auch verkauft!

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 4


Altes Modell

Veränderung des Kommunikationsverhaltens

Grundlegende veränderte

Kommunikation

Das Verändert Beziehung

von Unternehmen � Kunden!

Neues

Modell

� Kontrolliert

� Transparent

�� OOrganisiert i i t �� DDynamisch i h

� Exklusiv

� Integrativ

� Produkt-gesteuert

� Verbraucher-

gesteuert

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 5


Veränderung des Mediennutzungsverhaltens

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 6

2013 werden erstmals weltweit

mehr Menschen das Internet

über Mobile als über PC nutzen


Veränderung des Mediennutzungsverhaltens

� Internet = etablierte ab

Informationsquelle für Kauf von

Gebrauchsgütern � Smartphone

holt auf!

Smartphone-Besitzer/innen nutzen

überproportional das Internet, um

sich i h vor dem d Kauf K f über üb ein i

Produkt zu informieren

�� IInternet t t & SSmartphone t h

verändern das Einkaufsverhalten!

� Digitale Informationen

bestimmen Kaufentscheidungen!

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 7


Auswirkungen des veränderten Mediennutzungs- &

Kommunikationsverhalten auf Kaufentscheidung

HHeute t fi findet d t KKaufentscheidung f t h id

vorab und digital

über Internet und

SSmartphones t h statt t tt

Neuer Shopper-Typus:

„Digitaler Konsument“

Wenn er/sie mehr über ein

Produkt wissen will,

nutzt er/sie das Barcode

Scanning via Mobile!

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 8


Zukunftstrend

Mobile Barcode Scanning –

Einkaufen mit dem Smartphone

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 9


Vielfältige Einsatzgebiete von

Smartphones beim Shoppen

Smartphones

werden für

Konsumenten erhalten

EEmpfang, f mittels ihres

Speicherung

Smartphones

u. Einlösen

Zugang zu zusätzlichen

von Rabatt-

Produktinfor-

AAngeboten b t mationen mationen.

Coupons &

genutzt.

Der Konsument kann

mit Hilfe seines

Handys nach

Produkten suchen, sie

bestellen und direkt

bezahlen.

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 10


Der/die

Konsument/in hat

eine Frage zum

Produkt

Extended Packaging –

Wegbereiter unter den zahlreichen Anwendungen

Mit dem

Smartphone

erfasst er/sie den

Barcode auf der

Produktverpackung

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 11

Der/die Konsument/in

erhält Informationen

aus Vielzahl an

unterschiedlichen Quellen


Bedeutung von Extended Packaging

Für 45% ist das Einscannen von

Barcodes mit dem Mobiltelefon

die größte Verbesserung,

um Informationen f zu erhalten, h l

die nicht auf der Verpackung stehen.

Bessere Informationsversorgung

bedeutet höhere Umsätze!

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 12


Mobile Barcode Scanning wird immer beliebter

Deutscher Marktführer barcoo hat bereits

mehr als 3,5 Mio. Installationen!

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 13


Welche Barcodes werden gescannt?

�� Egal Egal, ob Waren mit 1D 1D- oder 22-D-Barcodes D Barcodes –

Verbraucher/innen scannen alles

bzw bzw. beide BarcodeFormate gleich stark!

1D Code

Scans

2D Code

Scans

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 14

1Q10 2Q10 3Q10 4Q10


� Gebrauchsgüter

� Körperpflege

� Lebensmittel

Hauptanwendungsgebiete von

Extended Packaging zurzeit

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 15

Künftige

Anwendungsgebiete?

Möbel?


Welche Informationen werden

über Extended Packaging abgerufen? NNeedd tohave!

� Preise

� Rabatte und Sonderaktionen

� Produkt- und Warentests

�� Verfügbarkeit bei Gebrauchsgütern

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 16


� Kundenbewertungen

Welche Informationen werden

über Extended Packaging abgerufen? Ni

� Qualität / Gütesiegel / Zertifikate

� Herkunft

� Lieferzeit f

� Kundenservice

�� HHersteller t ll / MMarke k

� Nährwertangaben

�� Verwendete Materialien

� Produktkennzeichnung

�� Gesundheitliche Aspekte

� Inhaltsstoffe

� Standort des Produkts im Laden

� Nachhaltigkeit (z.B. CO 2-Bilanz)

� …..

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 17

Nicetohave!


Aktuelle Herausforderungen

des Extended Packaging

�� Informationen nicht aus erster Hand vom Hersteller!

� Informationen aus unterschiedlichen Quellen im Internet

�� Informationen nicht geprüft und oft fehlerhaft

� Informationen haftungsrechtlich problematisch

Hersteller sollten die Datenhoheit

über ihre Produktinformationen

wieder zurück gewinnen!

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 18

WIE

???


GS1 Trusted Sources of Data (TSD) –

Vom Hersteller autorisierte Produkt-Informationen

He Hersteller stelle Händle Händler

Trusted Data Infrastruktur


Hersteller und Händler hinterlegen

B2

ihre Produktdaten verbraucherfreundlich

und d i im Si Sinne einer i Produkthaftung

P d kth ft

Kund/innen

2C

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 19


Mobile Couponing –

Gutscheine digital mit dem Smartphone einlösen

Per Location Based Services erhält Konsument/in zeitlich und

lokal individuell abgestimmte mobile Coupons auf Smartphone

� Neukundengewinnung

g g

� Kundenbindung

� Einsparung hoher

Papierkosten

� Schnelle

Durchführung

online

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 20


Mobile Commerce –

Schnell und bequem einkaufen

� …ohne Unterstützung durch

das Verkaufspersonal selbst

auszuchecken

� …Coupons und Werbeaktionen

einzulösen i lö

� …zu bezahlen

�� …sich sich zu identifizieren und

Zugang zu Bonusprogrammen

zu erhalten

� …Treuepunkte k zu sammeln l

und diese gegen Angebote aus

dem Bonusprogramm

einzulösen

i lö

Kund/innen können ihr Smartphone nutzen, um...

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 21


� Aktivitäten:

Mobile Commerce –

Strategie-Thema von GS1 Germany

� Forschung- & Entwicklung (z.B. Studien)

� Anwenderorientierte Services

� Informationsarbeit (z.B. Broschüre

„GS1 Mobile – Kundenansprache per Handy“)

� Bewusstsein schaffen für strategische

Bedeutung des Themas

� Aufbau nationaler Community aus

� Ziel:

Handel, , Industrie, , Dienstleister, ,

Telekommunikationsunternehmen,

Hochschulen („GS1 MobileCom Group“)

Unterstützung g von Unternehmen bei der Entwicklung g von Strategien g und

Lösungen zur Kundenansprache und Verbesserung des Geschäftserfolgs

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 22


Mobile Barcode Scanning –

Relevanz und Nutzungspotentiale

für die Möbelbranche

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 23


Relevanz des Mobile Barcode Scannings

für die Möbelbranche

So wie die Kund/innen sich heute über Lebensmittel informieren,

informieren sie sich morgen über Möbel!

Smartphone schafft neue Dimensionen

von B2C-Kommunikation

� neue Kundenkanäle

� neue Interaktionsmöglichkeiten

Smartphone ist neuer mächtiger Vertriebskanal!

� neue Absatzmöglichkeiten

� neue Marketingmöglichkeiten

� gewaltiges Marktpotenzial

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 24


Nutzungspotentiale des Mobile Barcode Scannings

für die Möbelbranche

Der Barcode sagt, sagt aus welchem Holz Ihre Möbel sind…… sind

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 25


Nutzungspotentiale des Mobile Barcode Scannings

für die Möbelbranche

Der Barcode

als Zugangstor in die Markenwelt des Möbelanbieters ……

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 26


Transparenz –

Das Smartphone als mobiler Einkaufsratgeber

Welche Informationen sind für die Möbel-Käufer/innen interessant?

�� SSoziale i l St Standards d d

(Arbeitsbedingungen, Kinderarbeit…)

�� Nachhaltigkeit /

ökologische Standards

(Energieverbrauch / Effiziente

Verwendung von Ressourcen im

Produktionsprozess; Herkunft der

Hölzer und anderer Materialien)

� Verbraucherschutz-Standards:

Schadstoffe, Giftstoffe, Allergene

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 27


Wie verschafft e schafft man den

Kund/innen ein noch besseres

Kauferlebnis?

� Cross-up Selling

� Augmented Reality

(erweiterte Realität)

Marketing –

Das Smartphone als virtuelle Einrichtungshilfe

� Verlängerung / Erweiterung

des POS-Erlebnisses

� …..

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 28


� Bedienungsanleitung

� Bauanleitung

Dienstleistungen –

Das Smartphone als mobiler Rundum-Support

Rundum Support

�� Videoclip Herstellung etc.

� Unterstützung bei Neueinführung

eines Produkts / Promotion

� Produktkatalog

� Werbeprospekte

� Bestellhotline / E-Mail

� Rabatte (Sales Alert)

� Helpdesk

� …..

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 29


Beispiel für Mobile Marketing

in der Möbelbranche

� Prämierte App

� Praktische Einrichtungshilfe

�� Mittels Handykamera können die

Möbel in den eigenen vier Wänden

"platziert" und betrachtet werden.

�� Statt sich die Wirkung der

Neuanschaffung bloß vorzustellen,

können die Kund/innen die Möbel

live "vor vor Ort" Ort sehen.

Ikea PS Einrichtungskamera

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 30


Key Messages

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 31


Key Messages

MMobile bil Barcode B d Scanning

S i

ist der

Mega-Zukunftstrend

Nutzung von Smartphones ermöglicht:

1) Steigerung des Umsatzes

2) Steigerung der Kundenzufriedenheit

3) Aufwertung A f t physischer h i h Produkte P d kt und d KKauferlebnisse f l b i

Nutzen Sie dieses

enorme Potential

fü für Ihr Ih Geschäft!

G häft!

Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany GmbH | IWOfurn | 9.11.2011 | 32

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine