Download - Adg-verlag.de

adg.verlag.de

Download - Adg-verlag.de

ektor der Stiftung, der renommierte

Oper im Taschenbuchformat“. Es hanbekannter

Opern, die als klassische

zene gesetzt und geistreich moderiert

adtzentren vorgestellt werden.

machten wir insgesamt 132 Mal bei

Station.

irektor der Stiftung, der renommierte

„Oper m Taschenbuchformat“ im Taschenbuchformat“. auch für Es han- Ihre

namilienevents bekannter Opern, engagieren. die als Rufen klassische Sie

Szene +49 (0) gesetzt 89 5 40 und41 geistreich 18 - 10). moderiert

tadtzentren vorgestellt werden.

Bühnen n machten der wirWelt insgesamt 132 Mal bei

n44, Station. Königsberg 1845, Berlin 1847,

Coburg im Taschenbuchformat“ und Weimar 1860, auch Grazfür 1865, Ihre

Leipzig Familienevents 1869, Chemnitz engagieren. und Rufen Kassel Sie

l. ien +49 und (0) 89 München 5 40 411871, 18 - 10). Wiesbaden

chweig 1873, Venedig und Prag 1874,

, Madrid und Bologna 1876, Köln und

und Bühnen Riga der 1878, Welt London, St. Peterseisgau

844, Königsberg und Innsbruck 1845, 1880, Berlin Gent, 1847,

, art Coburg 1886, und Dessau Weimar 1887, 1860, Brünn Graz1890, 1865,

, Leipzig Mühlhausen 1869, i. Chemnitz E. 1905, Bern und 1910, Kassel

gWien 1913 und ... München 1871, Wiesbaden

schweig 1873, Venedig und Prag 1874,

5, Madrid und Bologna 1876, Köln und

k und Riga 1878, London, St. Petersreisgau

und Innsbruck 1880, Gent,

gart 1886, Dessau 1887, Brünn 1890,

8, Mühlhausen i. E. 1905, Bern 1910,

rg 1913 ...

n . Dr.-Carl-von-Linde-Str. 9

- 0 . www.internationalestiftung.de

24 Commerzbank BLZ 700 800 00

LAUTERBACH

Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr

Lauterbach/Bachenhausen

Schützenverein Arminia

Maifest in Lauterbach

Bereits zum zweiten Male wurde am Sonntag,

dem 5. Mai 2013 von den beiden Lauterbacher

Ortsvereinen am Vorplatz des neuen Feuerwehrhauses

ein Maifest organisiert, das regen

Zuspruch in der Lauterbacher Bevölkerung fand.

Ein besonderes Highlight war wieder der von

den Lauterbacher Mädels und Burschen bemalte

Kindermaibaum und der von ihnen aufgeführte

Bandltanz. Bestens versorgt mit

Schweinebraten, Bier, Kaffee, Kuchen und Gegrilltem

ließ es sich gut im Festzelt aushalten.

Besondere Freude hatten die Kinder nachmittags

beim Filzen und Basteln von Pompons

sowie beim Federball- und Fußballspielen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den zahlreichen

Helfern sowie bei allen Salat- und Kuchenspendern,

die mit ihrem Einsatz zum Gelingen

des Festes beigetragen haben.

buchformat“ Musik auf Rädern

nbuchformat“ Musik auf Rädern

. Dr.-Carl-von-Linde-Str. 9

0 . www.internationalestiftung.de

4 Commerzbank BLZ 700 800 00

„Oper im

Taschenbuchformat“

Eine 2-std. Kurzfassung

für 5 erstklassige

Gesangssolisten & ein

Instrumentalensemble –

13 Mitwirkende

„Oper im

Taschenbuchformat“

Eine 2-std. Kurzfassung

für 5 erstklassige

Gesangssolisten & ein

Instrumentalensemble –

13 Mitwirkende

Leitung & Conférencier:

Johannes Erkes

Ein Beitrag der Internationalen

Stiftung zur

Förderung v. Kultur und

Zivilisation, München,

zum Wagnerjahr 2013

Leitung & Conférencier:

Johannes Erkes

Ein Beitrag der Internationalen

Stiftung zur

Förderung v. Kultur und

Zivilisation, München,

zum Wagnerjahr 2013

RIENZI –

„Oper im

Taschenbuchformat“

in 5 Akten

von Richard Wagner

Musik auf Rädern

am 12. Juni 2013

in Unterschleißheim

Die gemeinnützige Internationale Stiftung zur

Förderung von Kultur und Zivilisation, München

(www.internationalestiftung.de) veranstaltet

am Mittwoch, den 12. Juni 2013 um

19.00 Uhr auf dem Rathausplatz in Unterschleißheim

für alle, die Zeit und Lust haben,

ein kostenloses, klassisches Konzert im

Freien (Ausweichort Bürgerhaus/Foyer).

Grund ist das große Wagner Jubiläumsjahr

2013 und die besondere Affinität des Stifters,

Erich Fischer, zur Musik und dem Gesamtwerk

des Komponisten.

Musik auf Rädern ist ein relativ „junges" Stiftungsprojekt

– die ersten Konzerte fanden im Sommer

2007 vor begeistertem „Spontan-Publikum“ statt.

UNSERE VEREINE

Mit diesem quasi in zu einem‚ Taschenbuch’ verdichteten

Format präsentieren wir in einer ungewöhnlichen,

aufgelockerten Atmosphäre 2

Stunden lang klassische Musik auf sehr hohem

künstlerischen Niveau mit dem Ziel, auch ein

Publikum zu interessieren, das ansonsten eher

nicht in den Konzertsälen zu finden ist.

Nach großen Erfolgen in den vergangenen Jahren

mit bekannten Opern wie „Die Zauberflöte“,

„Don Giovanni“, „Carmen“, „La Traviata“ und

„Der Freischütz“, bringt die Internationalen Stiftung

zur Förderung von Kultur und Zivilisation

heuer Richard Wagners große tragische Oper

‚Rienzi’ in einer gekürzten Fassung mit fünf Gesangssolisten

und einem Instrumentalensemble

zu Gehör. Der renommierte Bratschist und

Musikdirektor der Stiftung, Johannes Erkes,

übernimmt die musikalische Leitung von der

Bratsche aus und führt im Stile eines Conférenciers

unterhaltsam durch die Handlung.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr unter: www.forum-unterschleissheim.de

AUS DA G’MOA 6/2013 65

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine