ge - WDV Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

gcA9QxaQLJ

ge - WDV Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

I/2010

◼ 6.547.114 verbreitete Expl.

◼ 1,3 Leser pro Exemplar

◼ TAP €7,24/TKP €5,43

◼ Personalisierte Distribution

an 25 bis 59 jährige

Nutzwert-Informationen für Ihre Mediaplanung:

Akzeptanz- und Wirkungsmessung 2004/2007/2010

Leserschafts-Analyse


◼ 6 x jährlich

◼ An 25 bis 59 jährige AOK-Mitglieder

◼ Personalisiert direkt in die Haushalte

◼ Media-Extras: Anzeigenteilbelegung. Motiv-Split.

Zielgruppen-Selektion bei Beilagen/Beiheftern

2

I/2010 = 6.547.114 verbreitete Exemplare

23%

22%

22%

16%

Bleibgesund ist das Magazin für alle erwerbsfähigen AOK-Mitglieder

ab 25 Jahre.

Bleibgesund begeistert seine Zielgruppe durch sympathische

Bilderwelten. Gezeigt werden Menschen und Situationen, mit

denen sich die Leser identifizieren können – modern und szenisch

fotografiert. Der Heftrhythmus ist konsequent aufgebaut und in

drei Rubriken gegliedert:

Familie & Beruf

News zu Ernährung, Fitness und Wellness

Fitness & Freizeit

News zu Verbraucherschutz und Lebenshilfe

Medizin & Versorgung

News zu Gesellschaft, Forschung und Wissenschaft

Kurzprofil

Hohe Seriosität in der fachlichen Recherche und vor allem immer

ein kompetenter Rat in allen medizinischen Fragen erzielen große

Akzeptanz beim Leser und damit eine ausgeprägte Leser/Blatt-

Bindung. Den Werbungstreibenden steht so ein aufmerksamkeitsstarkes

Umfeld zur Verfügung.

Unter www.aok.de wird zudem eine crossmediale Plattform geboten

mit einer eigenen Bleibgesund Rubrik.

Redaktionelle Content-Analyse* von Bleibgesund

17%

Fitness & Freizeit

Medizin & Versorgung

Familie & Beruf

Sonstige Redaktion

Anzeigen

* Auswertung beruht auf Basis der Bleibgesund Folgen 1/2010 – 6/2010


Zielsetzung

Überprüfung der Akzeptanz und der Kommunikationsleistung der

AOK-Mitgliederzeitschrift Bleibgesund:

Befragungsinhalte

Nutzungsverhalten und Reichweitenanalyse

Beurteilung von Bleibgesund hinsichtlich thematischer

Ausgestaltung und Aufmachung

Stellenwert bei der Informationsbeschaffung zu

Gesundheitsthemen

Beitrag für die Markenziele der AOK und die Mitgliederbindung*

* Diese Befragungsinhalte waren und sind nicht für externe Veröffentlichung bestimmt.

Selbige bieten auch keine relevanten Hinweise für die Nutzung von

Bleibgesund als Werbeträger.

Mit Hilfe des Auswahlverfahrens (Last-Birthday Verfahren) wurde

eine Zufallsauswahl der AOK-Mitglieder innerhalb der ausgewählten

Haushalte getroffen.

Um Chancengleichheit für AOK-Mitglieder in Ein- und Mehrpersonenhaushalten

herzustellen, wurde eine Transformation nach

Haushaltsgröße durchgeführt.

Altersverteilung der Stichprobe

27%

50 bis 59 Jahre

37%

40 bis 49 Jahre

36%

25 bis 39 Jahre

Studieninformationen

Methode

CATI (Computer Assisted Telefone Interview) durchgeführt von

produkt+markt marketing research

Auswahlverfahren

Last-Birthday Verfahren unter allen Personen im Haushalt, die

hinsichtlich Alter und AOK-Mitgliedschaft zur Zielgruppe gehören

Stichprobengröße nach Screening

Bleibgesund: n = 1.191 AOK-Kunden bundesweit

Befragungszeitraum

16. September bis 9. November 2010

Vergleichszeiträume 2004/2007

Die Ergebnisse der Vorgängerstudien aus den Jahren 2004 und

2007 wurden, wo es sinnvoll war, miteinander verglichen.

Gewichtung der Stichprobe

Zufallsbedingte Schwankungen bezüglich der Verteilung von

Alter und Geschlecht wurden ebenfalls durch eine Gewichtung

an die tatsächliche Verteilung dieser Merkmale in der Grundgesamtheit

der AOK-Mitglieder angepasst.

Geschlechterverteilung der Stichprobe

50 %

weiblich

(n=1.191) (n=1.191)

50 %

männlich

3


Bleibgesund erhalte

ich persönlich

Bleibgesund kann

ich mitlesen

Bleibgesund ist nicht

im Haushalt vorhanden

4

88%

91%

88%

4%

4%

8%

8%

6%

4%

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

und mehr

Haushaltsgröße der Stichprobe

Wie viele Personen leben insgesamt – also Sie

eingerechnet – in ihrem Haushalt?

8%

23%

25%

32%

14%

(n=1.191)

Ø 3,3 Personen pro Haushalt

Nutzungsverhalten

Bei 1.294 Versendungen wird Bleibgesund

von insgesamt 1.724 Personen gelesen.

Ø 1,33 Leser pro Exemplar

21% der Befragten in Mehrpersonenhaushalten geben

an, dass in ihrem Haushalt auch Personen leben,

die bei einer anderen Krankenkasse versichert sind.

Die Leserschaft geht deutlich über den

Empfängerkreis AOK-Versicherte hinaus.

2010 (n=1.294) 2007 (n=2.565) 2004 (n=2.150)


Eine regelmäßig erscheinende Kundenzeitschrift…

gehört auf jeden Fall zum

Kundenservice einer Krankenkasse

gehört eher zum

Kundenservice einer Krankenkasse

gehört eher nicht zum

Kundenservice einer Krankenkasse

gehört auf keinen Fall zum

Kundenservice einer Krankenkasse

alle Empfänger

(n=1.191)

bis 39 Jahre

(n=350)

40 Jahre bis 59 Jahre

(n=841)

weiblich

(n=823)

männlich

(n=368)

56%

45%

62%

66%

Kundenzeitschrift als Bestandteil des Kundenservice

46% 19% 18% 17%

17 %

Leseverhalten

15% 13%

19 % 18 % 18 %

16% 12% 10 %

16% 11% 8 %

Über die Hälfte der Empfänger liest das Magazin regelmäßig. Die Gruppe der regelmäßigen

Leser besteht vor allem aus Frauen und Befragten im Alter ab 40 Jahren.

62%

Gesamt

Intensiv-Leser

Sonstige Leser

Nicht-Leser *

* Geringe Fallzahl, hohe Schwankungsbreite, begrenzte Aussagefähigkeit

Für knapp zwei von drei Befragten gehört eine regelmäßig erscheinende Kundenzeitschrift auf jeden Fall

zum kostenlosen Kundenservice einer Krankenkasse.

Und wie regelmäßig lesen Sie Bleibgesund?

1%

0%

1%

4%

7%

4%

8%

12 %

24%

29%

31%

34%

49 %

60 %

sehr regelmäßig/meistens gelegentlich selten nie

71%

5


Wie viel lesen Sie normalerweise in einer Ausgabe?

alle Leser

(n=914)

bis 39 Jahre

(n=239)

40 bis 59 Jahre

(n=675)

weiblich

(n=67)

männlich

(n=238)

… sehr gut

Lesemenge

12% 19 % 42%

16%

11%

31%

12% 20 % 40 % 13% 15%

12% 19 % 43% 17% 10 %

14% 21% 42% 13% 11 %

10 % 17 % 42% 19 % 12%

Ein knappes Drittel der Leser liest mindestens drei Viertel der Artikel. Frauen lesen deutlich mehr als Männer.

fast alle Artikel drei Viertel der Artikel die Hälfte der Artikel

etwa ein Viertel der Artikel

nur wenige Artikel

Wie gefällt Ihnen Bleibgesund alles in allem?

… gut

… eher gut

… eher nicht so gut

6

1%

2%

2%

14 %

11 %

11 %

18 %

15 %

22%

61%

69 %

71 %

2010: Ø 2,1

2007: Ø 2,1

2004: Ø 2,1

• Bessere Bewertung der Intensiv-Leser

(Ø 2,0) als der Sonstigen Leser (Ø 2,2)

• Bewertung der Frauen (Ø 2,1) positiver

als die der Männer (Ø 2,2)

• Weniger als 1% der Leser gefällt

Bleibgesund gar nicht

Bleibgesund wird wie bereits in den Vorjahren mit Ø 2,1 auf einem hohen Niveau bewertet.

Der Anteil „sehr gut“ hat sogar leicht zugenommen. Intensiv-Leser und Frauen mit besserer Bewertung.

Beurteilung

2010 (n=1.065) 2007 (n=2.222) 2004 (n=1.876)


Zu welchen Gelegenheiten lesen Sie Bleibgesund?

… abends, wenn ich etwas Ruhe habe

… in einer Wartesituation wie beim Arzt oder beim Friseur

… zu anderen Gelegenheiten

… nebenbei beim Fernsehen

… während einer Mahlzeit

… in der Mittagspause am Arbeitsplatz

… in öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bahn, Bus

oder Straßenbahn

Gespräche mit dem Arzt

Mitgliederzeitschrift Bleibgesund

Tageszeitungen oder Zeitschriften

Gesundheitssendungen im Fernsehen

Apothekenzeitschrift

Krankenversicherung

Gespräche mit dem Apotheker

Internet über PC oder Laptop

Medizinische Bücher oder Ratgeber

Arzneimittelhersteller

medizinische Beratungshotline

Selbsthilfegruppe oder Patientenorganisation

Internet mobil (über das Handy)

(n=1.065)

(n=1.191)

68%

32 %

12 %

19 %

16 %

13%

6%

Lesegelegenheiten

Informationsquellen Gesundheitsthemen

Wenn Sie sich über Gesundheitsthemen informieren, welche der folgenden Informationsquellen nutzen Sie dazu?

Häufigste Informationsquellen über Gesundheitsthemen sind Gespräche mit dem Arzt oder das Medium Bleibgesund.

83%

78%

63%

63%

59%

56%

55%

48%

45%

15%

13%

9%

6%

7


… interessiert mich ganz besonders

Gesunde Ernährung,

gesunde Lebensweise

Urlaub und Reisen

Naturheilmittel

homöopathische Medikamente

spezielle Wellness-Angebote

Hautpflege, Körperpflege

Haarpflege, Frisuren

Kosmetik, Make-up

Private Altersvorsorge

Geld-, Kapitalanlagen

Versicherungen

Berufliche Weiterbilung

(n=513)

8

9%

11%

14 %

15%

14 %

18%

18%

17%

20%

29%

18%

20%

22%

25%

24%

24%

24%

27 %

26%

29%

29%

30%

32%

32%

31%

36%

38%

38%

40%

39%

Leserinteressen

In der Kategorie Gesundheit/Ernährung

interessieren sich die Bleibgesund-Leser

überdurchschnittlich für Ernährung,

Naturheilkunde und Wellness.

In der Kategorie Körperpflege

interessieren sich die Bleibgesund-Leser

überdurchschnittlich für Hautpflege

und Körperpflege.

In der Kategorie Geldanlage und Versicherung

interessieren sich die Bleibgesund-Leser

überdurchschnittlich für private Altersvorsorge

und Versicherungen.

Leser Bevölkerung im Alterssegment der Zielgruppe lt. AWA 2010

Bevölkerung ab 18 Jahre lt. AWA 2010

44%

44%

67%


… interessiert mich ganz besonders

Autos, Autotests

Große Elektrogeräte

für Küche und Haushalt

Telekommunikation wie wie Handy,

Smartphone und und DSL DSL

Internet, Online-Angebote

Gartenpflege, Gartengestaltung

Haushaltspflege

Wohnen und Einrichten

Heimwerken,

Do-it-yourself-Arbeiten

Bauen, Modernisieren,

Renovieren

8%

7%

12%

12%

Schwerpunkte in verschiedenen Kategorien

15%

16%

16%

17%

(n=513) Leser Bevölkerung im Alterssegment der Zielgruppe lt. AWA 2010

Bevölkerung ab 18 Jahre lt. AWA 2010

18%

20%

20%

20%

20%

19%

21%

22%

23%

23%

23%

24%

24%

25%

27%

28%

In der Kategorie Technik

interessieren sich die Bleibgesund-Leser

überdurchschnittlich für

große Elektrogeräte für Küche

und Haushalt.

30%

34%

37%

In der Kategorie Rund ums Haus

interessieren sich die Bleibgesund-Leser

überdurchschnittlich für

Haushaltspflegeprodukte.

9


Wie sehr stimmen Sie den folgenden beiden Aussagen zu?

Ich habe mich schon einmal für ein in Bleibgesund

beworbenes Produkt interessiert

In Bleibgesund beworbene Produkte wirken auf mich

seriöser als in anderen Zeitschriften

13%

26%

42%

Werbeträger – Wirksamkeit

44%

51% 23%

stimme voll und ganz zu stimme teilweise zu stimme überhaupt nicht zu

Die Anzeigen stoßen auf Interesse; die beworbenen Produkte wirken seriöser als in anderen Medien.

Empfinden Sie, im Vergleich zu anderen Zeitschriften, den Anteil an Werbeanzeigen als…

… deutlich geringer

… eher geringer

… annähernd gleich

… eher mehr

… deutlich mehr

10

4%

5%

1%

2%

16%

20%

19%

Wahrnehmung : Werbeanzeigen

Intensiv-Leser (n=560) Sonstige Leser (n=354)

Die meisten Leser sind der Meinung, dass die Mitgliederzeitschrift der AOK einen deutlich geringeren oder

zumindest einen eher geringeren Anteil an Werbeanzeigen aufweist als andere Zeitschriften.

26%

42%

50%


◼ Leserschaft deutlich größer als Empfängerkreis

10 Fakten zum Werbeträger Bleibgesund

Die Leserschaft geht deutlich über den Empfängerkreis hinaus: durchschnittlich wird ein versendetes

Exemplar von 1,33 Personen im Haushalt gelesen.

◼ 8,7 Millionen Leser pro Ausgabe

So gesehen erreicht Bleibgesund mit einer verbreiteten Auflage von 6.547.114 Exemplaren

(IVW I/2010) eine Leserschaft von rund 8,7 Millionen. Für Insertionen im Format 1/1 4c liegt

damit der Tausender-Kontakt-Preis bei nur € 5,43.

◼ Nicht nur AOK-Versicherte

21% der Befragten in Mehrpersonenhaushalten geben an, das in Ihrem Haushalt auch Personen

leben, die bei einer anderen Krankenkasse versichert sind.

◼ 56% regelmäßige Leser

Der Anteil der regelmäßigen Leser ist hoch (56%). Zu den regelmäßigen Lesern gehören vor allem

Frauen und Personen im Alter von 40 bis 59 Jahren.

◼ Beachtliche Lesemenge

89% der Bleibgesund-Leser liest mindestens ein Viertel der Zeitschrift. Fast jeder Dritte (31%) liest

sogar mindestens drei Viertel aller Beiträge.

◼ Bleibgesund = Kundenservice

Für knapp zwei von drei Empfängern der Zeitschrift gehört eine regelmäßig erscheinende Kunden -

zeitschrift auf jeden Fall zum kostenlosen Kundenservice ihrer Krankenkasse.

◼ Bewertung von Bleibgesund = Note 2,1

Bleibgesund erhält von den Empfängern, die das Magazin zumindest selten Lesen eine gute Note:

14% vergeben die Note „sehr gut“, weitere 61% die Note „gut“.

◼ Bewußte Nutzung von Bleibgesund

Die Leser von Bleibgesund suchen Momente der Ruhe, um sich mit der Zeitschrift zu beschäftigen.

◼ Bleibgesund = wichtige Informationsquelle

Für Gesundheitsthemen sind Gespräche mit dem Arzt oder das Medium Bleibgesund die beliebteste

Informationsquelle.

◼ Bleibgesund = seriöser Werbeträger

Die Anzeigen in Bleibgesund stoßen auf Interesse. 55% der Leser haben sich schon einmal für ein in

Bleibgesund beworbenes Produkt interessiert. Auch sind 70% der Ansicht, daß der Werbeartikel in

Bleibgesund geringer ist als in anderen Zeitschriften. Auf 77% wirken die in Bleibgesund beworbenen

Produktangebote seriöser als in anderen Zeitschriften, die sie nutzen.

Quelle: Akzeptanz- und Wirkungsmessung 2004/2007 und 2010

11


Baden-Württemberg

GuTe MEDIABERATUNG

Gunther Teufel

Christine Breitkopf

Stuttgarter Str. 42

71701 Schwieberdingen

Fon 07150 35 023

Fax 07150 350 245

teufel@gute-mediaberatung.de

breitkopf@gute-mediaberatung.de

Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Medienbüro Macari

Petra Macari

Karin Schuster

Parkstraße 27/Fasanenpark

82008 Unterhaching

Fon 089 582 211

Fax 089 58 090 297

medienbuero.macari@t-online.de

Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz

MD Medien Dienste GmbH

Rainer Karpenfeld

Baumweg 19

60316 Frankfurt am Main

Fon 069 943 331-22/-18

Fax 069 4 990 386

info@mdmedien.de

Dieselstraße 36

63071 Offenbach

Walter Krey

Fon 069 981 904-90

Fax 069 981 904-64

w.krey@wdv.de

Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co.OHG

Claudia Mecky

Fon 069 981 904-94

Fax 069 981 904-64

c.mecky@wdv.de

Nordrhein-Westfalen

Getz & Getz GbR

Medienvertretung

Klaus Getz

Sebastian Getz

Stöcker Weg 68

51503 Rösrath

Fon 02205 86 179

Fax 02205 85 609

info@getz-medien.de

Ihre Ansprechpartner

Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein,

Niedersachsen, Berlin, Brandenburg,

Mecklenburg-Vorpommern

M.O.Z. Media-Office-Ziegler

media services & e.K. consulting

Postfach 1167

61175 Karben

Fon 06039 934 264

Mobil 0162 6 771 940

media-office-ziegler@web.de

info@industrial-media-services.de

International

M.O.Z. Media-Office-Ziegler

media services & consulting

P.O. Box 1167

Germany – 61175 Karben

Fon +49 (0) 6039 934 264

Mobil +49 (0) 162 6 771 940

media-office-ziegler@web.de

info@industrial-media-services.de

Aktuelle Informationen zum Verlag und zu den führenden Print-Werbeträgern des wdv finden Sie auch unter www.wdv.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine