Gartengestaltung mit Naturstein - Makro Chroma

makrochroma

Gartengestaltung mit Naturstein - Makro Chroma

Naturstein

Gartengestaltung

mit Naturstein

1


Die Welt zu Ihren Füßen

Die Liebe zum Naturstein ist fast so alt wie die Menschheit selbst.

So ist es durchaus möglich, dass der Stein, den Sie für Ihren eigenen

Garten aussuchen werden, vor Jahrhunderten bei berühmten

Maharadscha-Palästen in Indien oder die königlichen Gemächer im

alten Griechenland verbaut wurde. Die Steine stammen oft aus dem

gleichen Gebirgsmassiv – viele werden sogar noch nach altherge-

brachter Tradition gewonnen. Von der besonderen Exklusivität, die

schon die alten Römer bei Bodenbelägen aus den entlegenen

Gegenden der Welt empfanden, haben Natursteine bis heute nichts

verloren, auch wenn uns die Transporte heute nicht mehr so abenteuer-

lich anmuten wie vor zweitausend Jahren. Einen kleinen Ausschnitt

dieser Welt zeigen wir Ihnen mit unseren Direktimporten aus über 20

Ländern der Erde auf unserem Gelände.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

4 5

Violetto

Sandstein

Kanfanar


Jeder Stein ist ein Unikat

Alles, was die Natur hervorbringt, ist einzigartig. So hat jeder Naturstein

seine eigene Geschichte, seine Form und Oberfläche, die ihn von

jedem anderen unterscheidet. Dies verleiht Wänden, Mauern und

Böden aus Naturstein einen einzigartigen natürlichen Charme, der

auch mit größtem technischen Aufwand kaum zu kopieren ist.

Nehmen Sie sich – vielleicht gemeinsam mit Ihrem Gartengestalter oder

Gartenbauer – ein bisschen Zeit für unseren Prospekt oder unsere Aus-

stellung und genießen Sie den Zauber, den Natursteine mit sich bringen.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen oder Beratung zur Verfügung.

Travertin Granit Blaustein

6 7


Ideen aus Stein

Naturstein ist keineswegs nur bei der naturnahen Gestaltung die erste

Wahl. Er sorgt mit seiner natürlichen Wirkung gerade auch bei moder-

nen Entwürfen für die notwendige Harmonie, sodass man sich auch in

strengen Formen erdverbunden und wohlig fühlt. So liegt der Reiz der

Kompositionen auf diesen beiden Seiten sicher vor allem auch in der

Kombination zeitgemäßer Architektur mit ihrer strengen Formensprache

und den warmen Tönen und natürlichen Oberflächen der verwendeten

Natursteine.

links

Verwendetes Material: Sandstein

Gestaltung: Dick Beijer

Verwendetes Material: Platten aus beigem Kalkstein

Gartengestaltung: Peter Chan

8 9


Verwendetes Material:

Sandsteinplatten im römischen Verbund

Gestaltung: Wolfgang Oehme

und James van Sweden

Perfekt kombiniert

Natursteine lassen sich untereinander wunderbar kombinieren, sei es in

der Größe, Farbe, Form oder Oberfläche. Ob Sie einfache Muster oder

eher komplexe Ornamentik bevorzugen, bei uns finden Sie die richtigen

Platten und Pflastersteine. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl

und der richtigen Kombination für Ihre individuelle Natursteinterrasse.

12 13


Hoch hinaus: Sichtschutz mit Naturstein

Mit traumwandlerischer Sicherheit wurden hier Werkstoffe kombiniert,

die unterschiedlicher wohl nicht sein können: Glas, Eisenkörbe

(Gabionen), Naturstein und Holz. Das Glas nimmt den blauen

Farbton und die Transparenz des Wassers auf und schafft so eine

überzeugende Farbharmonie, die von den warmen Farben des

Steins geprägt wird. Die Trockenmauer aus Naturstein sorgt hier

auch im modernen Garten für einen wunderbaren Sichtschutz.

Attraktive Bruchsteine und Gabionen finden Sie in unserer Aus-

stellung in großer Auswahl.

Verwendetes Material: Sichtschutz aus

gelben Sandstein-Mauersteinen,

Platten aus geschliffenem beigen Kalkstein

Gestaltung: Christopher Bradley-Hole

14 15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine