Jo sin die dann beklopp?

mwkkoeln

Jo sin die dann beklopp?

Aus »Jedem Jeck sing Pappnas« wurde auch »Jeder ist anders – jeder kann

was« und »Jedes Kind ist anders«. Zu den ausgefalleneren Ideen zählt der

Jeckman – ein Außerirdischer vom Planeten Pappnas. Zu jedem Rosenmontag

kommt er in seinem UFO zur Erde geflogen und feiert mit. Das

Wagenmotto »Wir sind Aliens – fast überall« interpretiert den Toleranzgedanken

neu: Die Aliens fahren auf dem Wagen beim Rosenmontagszug

mit, fallen aber aufgrund des Karnevals gar nicht als »anders« auf. Die

Kinder beschäftigten sich auf ihre Weise jedoch auch mit ernsten Themen

wie Krieg, Frieden und Umweltschutz.

Den besten Wagen zu prämieren war keine leichte Aufgabe. Christoph

Kuckel korn, Lisa Labusga, Prof. Wolfgang Laubersheimer und Prof. Hans-

Georg Bögner sowie Lutz Feierabend und Priska Höflich entschieden sich

nach zähem Ringen für den politischen Beitrag aus der Baadenberger Str.

in Köln Ehrenfeld. Der junge Designer und exzellente Modellbauer Peter

Haas hat mit 15 Pänz einen plakativen Wagen gebaut, auf dem vorne ein

zu Den ausGeFalleneRen

iDeen zäHlT DeR jecKMan –

ein ausseRiRDiscHeR VOM

PlaneTen PaPPnas

Kriegstreiber im Panzer fährt und hinten Kinder spielen, eine Art »Krieg

und Frieden« Modell, dass von dem Aufruf »Hööt op, ehr Pappnase«

begleitet wird. Zugleiter Christoph Kuckelkorn war von den Modellen der

angehenden Designer derart begeistert, dass auch Platz 2 und Platz 3 als

offizielle Wagen beim Rosenmontagszug mitfahren werden. Ursprünglich

sollte nur das beste Modell umgesetzt werden.

Julia Severien und Lena Wunderlich mit der Katholischen Grundschule

Kupfergasse in Porz-Urbach machten den 2. Platz. Sie haben unterschiedliche

Nasen auf eine Discokugel geklebt und sich drehen lassen. Die Umdrehung

des Sessionsmottos und das Eigenleben der unterschiedlich dekorierten Nasen

begeisterten die Jury. Malte Stein und Mark Daniel haben mit den Kindern aus

dem Spoerkelhof in Merkenich einen interaktiven Wagen gebaut, der den

3. Platz belegt. Alle drei fahren am 20. Februar 2012 unter 33 offiziellen

Karnevalswagen beim Rosenmontagszug mit. Die Kinder, die am Projekt

teilgenommen haben, dürfen als Fußgruppe mitlaufen. Kölle Alaaf!

PrIska höflIch

38 klaaf Kölsches Leben

Kölsches Leben klaaf 39

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine