Das Aktiv60Ticket

mwkkoeln

Das Aktiv60Ticket

„Denn dat es doch klor: Dechte

Rühre sin jot för uns Ömwelt, för

uns Jrundwasser, för uns Hüser und

domet och jot för alle Husbesitzer.“

Deshalb – und da hat das Hänneschen

ganz recht – ist die Dichtheitsprüfung

nach Paragraph 61a so

wichtig und so „Jot för Kölle“.

Gut für Köln sind auch die StEB.

Denn die Stadtentwässerungsbetriebe

sind ein modernes Kommunalunternehmen,

das sich rund

um das Thema „Entwässerung“

einfach um alles kümmert. Also um

das Entwässerungssystem und die

Klärwerke, um den Hochwasserschutz,

um Gewässer wie die

Kölner Bäche und auch um die

Straßenentwässerung. Ziel ist, dass

alles reibungslos läuft. Denn die

StEB sorgen für einen umweltgerechten

Wasserkreislauf, auch aus

Verantwortung für die nachfolgenden

Generationen.

Wenn Sie mehr über den Paragraphen

61a und die StEB erfahren

wollen, gehen Sie bitte direkt ins In-

ternet. Einfach www.jot-foer-koelle.de

anklicken. Oder anrufen:

0800 66 48 573.

VORWORT

Traditionell sind der Herbst und der Winter starke Kulturmonate mit

Premieren, Ausstellungseröffnungen und zahlreichen anderen kulturellen

Höhepunkten. Auch unser »Klaaf«-Heft befasst sich in dieser Ausgabe mit

der Kulturstadt Köln, die von den großen Institutionen, wie der Philharmonie,

den Museen, dem Schauspielhaus und der Oper ebenso geprägt

wird, wie bspw. durch Loss mer singe, den kölschen Bühnen, zahlreichen

Mundart-Lesungen und dem Zillche des Kölner Gesang-Vereins, um nur

einige Beispiele zu nennen. Alles zusammen lässt diese Stadt zur Kulturmetropole

werden und macht sie so lebens- und liebenswert.

Einen bedeutenden kulturellen Beitrag leistet seit über 100 Jahren der

»Heimatverein Alt-Köln«. Es ist schön, dass der neue Vorsitzende Prof. Dr.

Jürgen Bennack seine Aktivitäten und Angebote im Klaaf-Heft vorstellt.

Er selber hat das Kölsch-Examen bei uns abgelegt, und wir beide haben

für die Zukunft eine engere Zusammenarbeit vereinbart.

Dieses Jahr wird auch vom 150-jährigen Jubiläum des Kölner Zoos

geprägt, das nun in den Endspurt geht. Daher können Sie im Heft einige

Mundarttexte zu diesem Thema lesen, die auch bei unserem »Klaaf em

Mediapark« am 28. September vorgetragen wurden.

Viel Vergnügen bei der Lektüre und auf Ihrer persönlichen, kulturellen

Entdeckungsreise durch unsere so interessante und vielfältige Heimatstadt

Köln.

Ihr

Prof. Hans-Georg Bögner

Geschäftsführer der SK Stiftung Kultur und

Leiter der Akademie för uns kölsche Sproch

Vorwort

klaaf 3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine