Oslo WS 0708 - HU Berlin

gcncdW0zw8

Oslo WS 0708 - HU Berlin

ACHTUNG: Bitte unbedingt ausfüllen und per E-Mail an Eva

Beermann schicken: international@wiwi.hu-berlin.de

Beurteilung des Auslandsaufenthalts

Gastuniversität: Oslo

Name: Antje Apel

Semester/Jahr des Auslandsaufenthaltes: WS / 2007

1. Lehre

Semesteraufteilung (WS/

SS/ Trimester)

Beginn/ Ende des

Semesters

Anwendung des

„European Credit Point

System“ (ECTS)?

Kosten für Bücher/

Lehrmaterial

Niveau des Studiums und

Inhalte (im Verhältnis zur

HU)

WS / SS

August / Dezember

Nein (weiß ich nicht genau)

250€

Mussten Sprachnach- nein

weise (z.B. TOEFL-Test)

beim Antrag an die

Gasthochschule

eingereicht werden?

Sprache der LV englisch

2. Organisation/ Bürokratie

Reisekosten (Flug/ Bahn/

PKW)

weniger auswendig lernen mehr verstehen, komplexere

Klausuraufgaben zur Abfrage des Verständnisses, niedrigeres

Niveau im Vergleich zur HU, jedoch mehr Hausarbeiten

77€ mit Berlinlinienbus, jedoch 1,oder 2x umsteigen

früh gebuchte Flüge etwa 50€ bei nowegian.no, jedoch kommt

da der Busshuttle etwa 80NOK, oder der Flughafenzug etwa

160 NOK in die Stadt noch hinzu

Amtsgänge Die polizeiliche Anmeldung wird von der Universität an einem

Tag geplant, man brauch nur 2 Passbilder, das ausgefüllte

Formular (wird einem von der UNI gegeben) und 2 Kopien des

Reisepasses.


Unterbringung/ Kosten des

Zimmers (Einzelzimmer/

Jugendherberge). Tipps

zur Wohnungssuche

Die Unterbringung erfolgt in Wohnheimen. Für ein Zimmer sollte

man sich rechtzeitig im Internet anmelden, die Unterlagen

werden einem nach Deutschland geschickt. Jedem

Erasmusstudenten ist ein Zimmer zugesichert, bei zu später

Anmeldung kann es jedoch sein, dass man ein unmöbliertes

Zimmer erhält. Die direkte Zimmervergabe erfolgt jedoch erst

Vorort. Am besten man lässt sich gleich 2 Zimmerschlüssel zur

Besichtigung geben.

Als Wohnheim würde ich Sogn empfehlen. Es liegt 20 min zu

Fuß von der UNI entfernt und man kann so eventuell auch

Bahnkosten sparen

Da die Schlüsselvergabe für Sogn jedoch nicht direkt in Sogn

liegt würde ich empfehlen, das Gepäck am Bahnhof weg zu

schließen und sich ohne schweres Gepäck auf

Zimmerbesichtigung zu begeben.

Lebenshaltungskosten 1000€ sollten im Monat schon eingeplant werden.

Die preiswertesten Nudeln kosten 1€/Kilo und der preiswerteste

Käse kostet 4€/Kilo, wenn man gleich ein Kilo kauft.

Die Mieten liegen etwa bei 200-250€ im Monat

Betreuung/

Ansprechpartner (Qualität

der Betreuung

3. Freizeit

An der Universität erhält man stets kompetente Hilfe an dem

international office desk, sowie an den universitären

Informationsschaltern in jedem department Gebäude

Ausgehmöglichkeiten Größtenteils kostet es 100NOK in einen Club zu gehen. Es gibt

jedoch auch preiswertere Möglichkeiten, wie das Chateau Neuf

, was in einem studentischen Gebäude liegt

Alle Clubs schließen jedoch um 3:00 morgens.

Das Rauchen ist in allen Bars verboten, es stehen jedoch

genügend Heizgeräte draußen, so dass man ohne Probleme im

Winter auch draußen sitzen könnte.

Die meisten Department haben auch ihren eigenen kleinen Club

im Keller. Dort sind die Getränke preiswerter, als außerhalb

Sport Die Universität bietet mehrere Fitnesscenter an für eine

Semestergrundgebühr. Diese wird jedoch zur Hälfte der

Semesterzeit halbiert.

Für Jogger, eignet sich sehr gut der Sognsvann. Oslo ist in den

Randgebieten eine Joggerstadt, daher gibt es sehr viele

Joggingwege im Waldgebiet, was von den Studentenheimen

nicht weit entfernt ist.

Sonstige Bemerkungen:

Das Freiluftmuseum sollte in den Sommermonaten besichtigt

werden, da später einige Häuser geschlossen sind.

Eine der Inseln von Oslo wird nur bis Mitte September

angefahren, eine Tour dorthin lohnt sich und die Fähren sind in

der studentischen Monatskarten der öffentlichen

Verkehrsbetriebe mit inbegriffen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine