Kinder- und Jugendliteratur - Projekte-Verlag Cornelius

projekteverlag

Kinder- und Jugendliteratur - Projekte-Verlag Cornelius

Lyrik

Clemens N. Morgenstern

Reise zur Erde

Das Gedicht

Im Gedicht wird komprimiert,

was Herz, Verstand erfahren.

Erst dunkel, unsichtbar, unformuliert,

drängt sich’s zu offenbaren.

Mal tief, mal obenauf ist’s in mir drin,

Worte sind zu finden.

Als Bild, Gefühl, als reiner Sinn,

quillt es aus inn’ren Gründen.

Wenn es geschrieben vor mir liegt,

hat’s seinen Weg gefunden,

dann hat die Mühe doch gesiegt,

gibt Freud für stille Stunden.

Hardcover, 201 Seiten

ISBN: 978-3-86237-239-3

14,90 Euro

Engl. Br., 119 Seiten

ISBN:

978-3-86237-218-8

10,50 Euro

Thorsten Lindemann

Es träumte mir ...

oder vom Älterwerden ab dem ersten Tag

Wie leicht das doch fällt, wenn das Beobachtete

von „Hier“ und „Dort“, nicht weniger, „das

Gebliebene“, bei einem Selbst, herauspurzelt

und sich breitmacht auf dem Papier.

Und ich schrieb, was ich sah, oder sich mit wenig

Mühe freilegte, Momentaufnahmen mit langem

Atem, Gereimtes und Ungereimtes, melancholisch

sehnsuchtsvoll, oder wie aus heiterem

Himmel stürzend.

Jede Seite dieses Werkes ein Begleiter für besinnliche,

aber auch nachdenkliche Stunden.

Was noch zu sagen bleibt, muss sich dem Gefühl

ergeben, restlos!

Die Liebe zur ansprechenden sowie künstlerischen

Ausschmückung von Texten hat der Autor

bereits in seinen zuvor veröffentlichten Werken

bewiesen.

Kurt Klose

Durch die Zeiten

Romantische Gedichte

Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner

Seele hat, als die Realität zerstören kann ...

Der Inhalt dieser Worte scheint auf unseren Vater

Kurt Klose zuzutreffen. Er wurde am

13.12.1910 geboren und hat zwei Kriege miterlebt.

Sowohl der Glaube als auch seine positive

Lebenseinstellung haben den Quell seiner Lebensfreude

bei allen Herausforderungen des Alltags

nicht versiegen lassen und halfen ihm, seine

Gefühle in Verse zu bringen und Entscheidungen

und Wege im Leben als Wunder zu empfinden

und anzunehmen.

Als Kurt Klose 2008 diese Welt verließ, hatte er

trotz vieler gesundheitlicher Einschränkungen im

hohen Alter noch immer Freude an jedem neuen

Morgen und eine tiefe Dankbarkeit für das Leben.

Seine Gedanken „in Versen“ sind eine

wunderbare Erinnerung an unser Familienleben.

Als Kinder sind wir froh über diesen Schatz.

Suitbert Hoffmann

Ich, Du mein Ich

Spiegelungen

Die im Untertitel „Spiegelungen“ genannten

Gedichte beginnen alle mit einem herausfordernden

„Ich“. Einem Ich, das sein Dasein in der

schonungslosen Spiegelung mit dem Du und der

Welt zu erkennen sucht. Es ist der Versuch der

Besinnung im besinnungslosen Vorwärtsstürzen

einer Zeit, in der das Ich, überformuliert wie es

ist, zu verschwinden droht. Es gibt zahllose Kontakte

und kaum noch Begegnungen.

Suitbert Hoffmann sucht bei sich selbst, inwieweit

er einbezogen ist, und findet das Thema in

sich abgebildet. Ein Entziehen ist unmöglich, die

Konfrontation unausweichlich. Ein schmerzhafter,

aber auch befreiender Prozess.

10 www.projekte-verlag.de

Engl. Br.,111 Seiten

ISBN:

978-3-86237-240-9

11,80 Euro

Hardcover, 98 Seiten

ISBN:

978-3-86237-254-6

12,50 Euro

Engl. Br., 102 Seiten

ISBN:

978-3-86237-246-1

9,90 Euro

Anna Malou

Lebenswellen

Beziehungsebenen in Lyrik und Prosa

So wie die Wellen Wege von unten nach oben

und von oben nach unten nachzeichnen, so

verläuft das Leben eines jeden Menschen nicht

geradlinig, sondern ist gezeichnet von Hochs

und Tiefs, die in unregelmäßigen Abständen

einander folgen.

In Gedichten und Geschichten, bisweilen auch

in Sachtexten, beschäftigt sich Anna Malou mit

den Wechselfällen des Lebens, indem sie sich

schwerpunktmäßig mit den Beziehungen der

Menschen zu einander und mit der Liebe zur

Natur auseinandersetzt.

Durch viele dieser Texte zieht sich ein ironisch

lächelnder Unterton, der nicht nur amüsant zu

lesen ist, sondern auch eine kritische Wertung

des jeweiligen Themas in knapper Form und

aussagekräftigem Inhalt zulässt.

Engl. Br., 147 Seiten

ISBN:

978-3-86237-264-5

10,80 Euro

Alexander Einsiedel

Raumfahrer-Christen

Zwischen wesentlichen christlichen Glaubensinhalten

und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen

sowie Entwicklungen der Neuzeit wird

mit diesem Buch eine Verknüpfung hergestellt.

Damit will der Autor dazu beitragen, die Kluft

wieder zu schließen, welche heute zwischen herkömmlicher

Bibelauslegung und naturwissenschaftlichen

Erkenntnissen besteht. Um dieser

Aufgabe gerecht zu werden, hat er sich eingehend

mit der genannten Fragestellung beschäftigt.

Das vorliegende Buch enthält 112 Gedichte,

in denen sich der Autor mit der Thematik

auseinandersetzt, sowie einen ausführlichen

Aufsatz, in dem die in den Gedichten aufgestellten

Thesen zusammengefasst und erläutert werden.

So wird zum Beispiel die Frage erörtert,

warum die Menschen in den Weltraum aufbrechen

sollten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine