Kinder- und Jugendliteratur - Projekte-Verlag Cornelius

projekteverlag

Kinder- und Jugendliteratur - Projekte-Verlag Cornelius

Manfred Jendryschik

Pinocchios Abenteuer

Geschichten nach Collodi von Manfred

Jendryschik erzählt.

Illustriert von Andreas Weißgerber.

Hardcover

Format: 29 cm x 38,5 cm

55 Seiten

ISBN: 978-3-86237-115-0

29,50 Euro

Róž a Domašcyna

ort der erdung

Gedichte & Miniaturen

Hardcover

Format: 20,2 cm x 13,5 cm

128 Seiten

ISBN:

978-3-86237-245-4

12,50 Euro

Róž a Domašcyna, die deutsch und sorbisch

schreibt, ist vor allem für ihre Gedichte über die

Grenzen Deutschlands hinaus bekannt geworden

(eine französische Ausgabe steht vor dem

Druck). Nun ein weiterer Band Gedichte und

Miniaturen: ihre wundersam-nachdenklichen

Texte bewegen sich zwischen einstigen südöstlichen

Tagebauen und Pariser Plätzen, sorbischen

Erfahrungen und Lausitzer Legenden und Märchen,

denen eine sanfte Ironie nicht fremd ist.

Ein Buch der Kontraste, bis hin zu Bericht und

Wortspiel, voll poetischer Kraft.

Christa Wolf

Sommerstück

Hardcover

Format: 25,5 cm x 18,5 cm

169 Seiten

ISBN: 978-3-86237-131-0

19,50 Euro

Hardcover

Format: 25,5 cm x 17 cm

169 Seiten + Broschüre

Mit einer Originalgrafik von Uwe Pfeifer

ISBN: 978-3-86237-214-0

49,50 Euro

EDITION CORNELIUS

Hardcover

Format: 25 cm x 16,5 cm

ca. 150 Seiten

ISBN:

978-3-86237-468-7

19,50 Euro

Einen Sommer auf dem mecklenburgischen Land

erlebt die Schriftstellerin Ellen, zusammen mit

Familie und Freunden. Der gesellschaftliche Stillstand

ist Ende der siebziger Jahre deutlich zu

spüren, aber für die Dauer einiger weniger Monate,

die in der Erinnerung einmalig und endlos

scheinen, entsteht hier eine lebendige Gemeinschaft.

Sommerstück ist die Geschichte eines

Jahrhundertsommers und zugleich der Abgesang

auf eine politische Utopie.

Volker Braun und Zeitgenossen

Hardcover

Format: 25 cm x 16,5 cm

126 Seiten

ISBN:

978-3-86237-274-4

19,50 Euro

Dieter Mucke

Der Sänger im Schnee

Dieter Mucke studierte Psychologie, Fotografie,

Kamera und Literatur an der Universität Leipzig,

der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig,

der Filmhochschule Babelsberg und dem

Literaturinstitut Leipzig. Aus politischen Gründen

wurde er 1957, 1963 und 1965 relegiert, verhaftet

und nach 1989 rehabilitiert. Er publizierte

unter anderem kritische Texte zum Thema

Büchervernichtung und über Kulturpolitik. Von

1991 bis 1994 war er Mitglied des Bundesvorstands

des Verbandes Deutscher Schriftsteller,

heute in ver.di. Er ist Mitglied des P.E.N.-Zentrums

Deutschland.

Der Kassensturz

Herausgegeben von Manfred Jendryschik

Diese drei an Walther von der Vogelweides „Lehen“-Preisung

erinnernden und miteinander verknüpften

Gedichte Volker Brauns sind auch als

Zeugnisse zur Zeitgeschichte zu verstehen.

Thomas Rosenlöcher berichtet in einem Essay, dass

Mickel Brauns „Eigentum“ „hochgeschätzt“ habe,

in einem Gespräch mit Christa und Gerhard Wolf

begann C. Wolf diesen Text auswendig zu zitieren,

Peter Gosse befürwortete außerordentlich,

darum/drumherum ein Buch zu machen. Es sind

mehr als zwanzig Texte aus diesem Ansinnen geworden.

Sie und die exzellenten Bilder bedeutender

Grafiker und Maler Mitteldeutschlands erzählen

darüber, was macht der einzelne Mensch inmitten

der Kräfte der Globalisierung und der Finanzkrise.

Ansehnlich, kritisch und inhaltsreich ist aus

drei Gedichten ein Buch geworden. Es liegt nun in

einer noblen Aufmachung vor.

www.projekte-verlag.de 1


EDITION AMMONIT

Paperback, 295 Seiten

ISBN:

978-3-86237-232-4

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-231-7

20,00 Euro

Klaus Emmerich und Georg Griensteidl

Der Mann mit dem Ghetto

Geschildert wird der eindrucksvolle Lebensweg

von Max Bischof während des auslaufenden

Kaiser-Wiens im ersten Weltkrieg und danach.

Der Wiener Bankier, mit einer Jüdin verheiratet,

ist verantwortlich für das Ghetto in Warschau.

Diese im wahrsten Sinne des Wortes unglaubliche

Geschichte wird von dem Historiker Georg

Griensteidl kompetent, nüchtern und doch einfühlsam

aufgearbeitet.

Griensteidl, auch ein erfolgreicher Manager, hat

als Wissenschaftler die außergewöhnlichen Belastungen

menschlichen Zusammenlebens zu

einem schauerlichen Mosaik des Bösen zusammengefügt.

Paperback, 439 Seiten

ISBN:

978-3-86237-234-8

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-235-5

20,00 Euro

Brigitte Günther

Euch ein neues

Vaterland

Der große Marsch der Salzburger Exulanten

November 1731

Wir schreiben das Jahr 1731. Im Salzburger Land

hat sich die Feindseligkeit gegenüber den Lutheranern

unter Bischof Firmian erheblich verschärft.

Als seine Bekehrungsmaßnahmen erfolglos

bleiben und die Gefängnisse überfüllt

sind, verweist er die Protestanten des Landes,

zerreißt Familien, behält Kinder unter zwölf Jahren

zurück und lässt für über 20.000 Menschen

eine grausame Vertreibungsgeschichte beginnen.

Brigitte Günthers Roman fängt die Stimmung

dieser Zeit ein: Bittere Kälte, Krankheit und

Hunger quälen die Emigranten, die entgegen

dem Westfälischen Frieden gezwungen werden,

innerhalb kürzester Zeit das Land zu verlassen.

2 www.projekte-verlag.de

Paperback, 366 Seiten

ISBN:

978-3-86237-229-4

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-120-4

20,00 Euro

Walther Menhardt

Die Gegenwart Uhlings

Uhling liegt im Morgengrauen in der großen Klinik.

Er wird sie nicht mehr verlassen. Aber er

hat seine Gedanken und freut sich in unsinniger

Weise auf jeden neuen Tag.

Psyris hätte er lassen sollen.

Uhling ist Steuerungstechniker. Er ging über die

Brücke, abends, als alle gingen.

Ermelinde, die Aufrechte, konnte er nicht halten.

Sie schritt schon vor Jahren von ihm weg.

Aber sie ließ ihm ihr Kind. Der Vater ist unbekannt.

Uhling wurde sein Vater, und das Kind

brachte ihn zu begeisterter Lebendigkeit.

Das Kind und das kalte Wasser des Flusses inspirierten

ihn, das Gerät Psyris zu entwickeln. Psyris

kann die Seele verwandeln, zur Fröhlichkeit oder

zu dämonischen Intentionen. Damit wollen die

Kohorten ihre Doktrinen verbreiten. Uhling hätte

Psyris nicht veröffentlichen sollen. Monique

bewacht auch nachts sein Bett.

Paperback

ISBN:

978-3-86237-461-8

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-462-5

20,00 Euro

Helga Zankl

Eine Wienerin in Paris

Elisabeth, verführt von der Liebe zu einem Franzosen,

geht mit ihm in den Wirren der Nachkriegszeit

nach Paris. Ihre Liebe schenkt sie diesem

Mann und hofft, er möge ihr im fremden

Land in einer großen Stadt, die sie ängstigt, helfen

und sie beschützen. Seine Leichtigkeit und

schnoddrige Eleganz, mit der er über Probleme

und Sorgen des Tages hinweg geht, verletzen sie.

Hilflos folgt sie ihm in Paris, in Frankreich und in

Algerien. Er ist ihr Zuhause und ihre einzige Möglichkeit,

Erfüllung und Gelassenheit zu finden.

Auch das Kind bindet den Mann nicht in eine

Beziehung ein, die zum Überleben veranlassen

sollte. Eines Tages lässt er sie zurück wie „...eine

abgelegte Uniform“. Dem immer noch unbekannten,

sie abweisenden Land ausgeliefert, verliert

sich Elisabeth in eine tiefe Depression, die sie

zuletzt in den Wahnsinn treibt.

Paperback, 329 Seiten

ISBN:

978-3-86237-228-7

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-227-0

20,00 Euro

Karlheinz Klimt

Lutherus Medicinae

Aus dem Leben eines Leichenräubers

1562. Dr. Andreas Vesalius aus Brüssel, Arzt am

Hofe Philipps II. überdenkt als Gefangener der

Inquisition sein bisheriges Leben.

Da steht der Kraftakt seiner grünen Jahre, in

denen er gegen alle von der Kirche abgesegneten

Autoritäten mit seinen Händen und Augen

die moderne menschliche Anatomie schuf. Neid,

Gehässigkeiten und Niedertracht seiner Gegner,

doch auch eigene Zweifel ringen ihn fast nieder.

Er stellt sich unter den Schutz von Kaiser Karl V.,

zieht mit ihm als Leibarzt durch dessen Kriege

gegen Frankreich und die deutschen protestantischen

Fürsten. Später, im Dienste des spanischen

Königs Philipp II., blutet seine Lebenskraft

fast restlos aus. Dann aber will der alternde

Arzt zurück zu seinen Quellen, seinen Jugendidealen

...

Paperback, 385 Seiten

ISBN:

978-3-86237-262-1

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-261-4

20,00 Euro

Joachim Schwarze

Der Trümmermann

Nach einem Leben, das von massivem Alkoholund

Betäubungsmittelmissbrauch bestimmt war,

entscheidet sich Joachim für eine stationäre Entwöhnungsbehandlung.

Immer wieder ist er tief

gestürzt, immer wieder hat er sich mühsam erhoben.

Doch nun fehlt die Kraft für einen Neubeginn,

und der Schritt in die Suchtklinik ist eine

Flucht vor der Realität eines zertrümmerten Lebens.

Joachim muss sich entscheiden: Für ein

weiteres schmutziges Sterben oder ein sauberes

Leben ohne Drogen. Die Entscheidung trifft er

mit Hilfe eines Tagebuches, welches er in der

Klinik schreibt. Er beginnt zu graben in einer

dunklen, lange verdrängten Vergangenheit und

sucht in ihr die Gründe, die ihn in die Abhängigkeit

geführt haben. Dieses Buch wendet sich

nicht nur an Betroffene und deren Angehörige,

die noch in den Klauen der Sucht gefangen sind,

und es enthält eine Botschaft der Hoffnung.


Silvia Friedrich

Kurz vor Woodstock

Frühsommer 1969: Sandra, 13 Jahre alt, wächst in einem Dorf in

Niedersachsen in ärmlichen Verhältnissen auf. Der Vater ist vom Krieg

gebrochen, so wie beinahe alle Männer im Ort. Überall sind seine

Nachwirkungen zu spüren, jeder verarbeitet die Erinnerungen anders.

Im Ort leben Menschen, die hier als sogenannte „Fremdarbeiter“

hängen geblieben sind. Im Dorfteich verrotten die Utensilien, Abzeichen

und Waffen der Nazis, die von den Alliierten nicht gefunden

wurden.

In einer politisch hochbrisanten Zeit, umgeben von einer Musik, die

Ihresgleichen sucht, spielt diese Geschichte, die erfunden sein könnte,

aber dennoch wahr ist.

Fred Winston

Sterbendes Blau

Paperback, 155 Seiten

ISBN:

978-3-86237-432-8

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-431-1

20,00 Euro

Paperback, 197 Seiten

ISBN:

978-3-86237-434-2

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-433-5

20,00 Euro

Es war einmal ein Trinker

Herausgegeben von Manfred Lichtblau

EDITION KORIT

Engl. Br., 185 Seiten

ISBN:

978-3-86237-441-0

12,50 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-442-7

20,00 Euro

An einem schönen Sommertag saßen der Verleger Reinhardt O. Hahn und

ich auf der Terrasse meines Hauses in der Feldberger Seenlandschaft, ins

Gespräch vertieft, beisammen. Als ich ihm erzählte, dass es in

Mecklenburg einen Verein gibt, in dem sich Menschen treffen, die länger

als zehn Jahre nicht mehr trinken, war er begeistert: So entstand im Jahre

2009 die Idee, Geschichten von Menschen zusammenzutragen, die in

einem neuen Leben angekommen sind.

Ihnen soll dieses Buch eine Stimme geben.

Manfred Lichtblau

Die EDITION KORIT beinhaltet besonders erzählerischen

Glanz, der mit hoher, fantasievoller Dichte

geschrieben ist. Dieser Edition geben wir neue,

deutsche Literatur mit. Beste Literatur, von außerordentlichen

Autoren geschrieben, die bisher wenig

oder noch gar nicht veröffentlicht haben.

Heinrich Schaller, Einzelgänger, Mitte vierzig, Kioskbesitzer mit Steuerschulden und außerdem mit einer pessimistisch bis zynischen Sicht auf das

Leben ausgestattet, streift ziellos durch das nächtliche Köln. Gerade hat er seinen einzigen Freund begraben und nichts scheint die Trostlosigkeit

seiner Existenz durchbrechen zu können. Da trifft er auf die schöne Nova, die ihm ein atemberaubendes Angebot macht. Schaller soll die

Todkranke auf eine letzte Reise nach Süditalien begleiten und dabei ihre Vorliebe für unterwürfigen Sex, Lack und Leder teilen. Aber nicht nur das.

Nova will Rache üben und zwei Männer töten, die sie als Kind missbraucht haben. Schaller legt alle Bedenken ab und es beginnt eine Reise,

geprägt von Gewalt und Sex …

Fred Winstons Roman „Sterbendes Blau“ ist so rasant wie ein Roadmovie und so kompromisslos wie ein Quentin-Tarantino-Film.

www.projekte-verlag.de 3


Belletristik

Hardcover, 516 Seiten

ISBN:

978-3-86237-135-8

24,90 Euro

Sharon Wunsch

Pauls lange Heimreise

Die unberührte Wochenendehe von Claire und

Paul nimmt ein abruptes Ende, als der von seiner

Regensburger Firma heimkehrende Manager an

der Tür seines gemütlichen Heimes dem

Sekundentod zum Opfer fällt.

Claires heile geordnete Welt zwischen Haus und

Garten im Süden Berlins, Katze, Hund, Freundinnen

und Wochenendritualen mit ihrem Gatten

bricht komplett in sich zusammen. Als sie

dann noch entdeckt, dass Paul in Regensburg

ein Doppelleben führte, das in dramatischem

Kontrast zum Ehealltag stand, muss sie erkennen,

dass ihr der Mann an ihrer Seite ziemlich

fremd geworden ist.

Während sie eine Beerdigung der sehr besonderen

Art vorbereitet, begibt sie sich auf die Suche

nach ihrem wahren Ehemann. Dabei entdeckt

sie auch einige verschüttete Winkel ungeahnter

Abenteuerlust auf ihrer Seite.

Eng. Br., 256 Seiten

ISBN:

978-3-86237-210-2

14,90 Euro

Helmut Steinke

Frische Brötchen mit

Butter und Marmelade

Kindheitserinnerungen und frühzeitige, bizarre

menschliche Kontakte formen das weitere Leben

von unserem Helden, dessen sensible Geschichten

zum Lachen, Weinen und auch zum

Nachdenken anregen. Was bleibt? Die Suche

nach dem ungelebten Traum.

Gerade unsere Generation zwischen 45 und 60

Jahren hat die Erfahrungen in unserer Jugend im

geteilten Deutschland nie austauschen und vergleichen,

ja, noch erlebbar machen können.

Viele Briefe und Telefonate, besonders aus den

Neuen Bundesländern, haben mich dazu bewogen,

dass ich mit viel Zuversicht und Freude in

meinen Erinnerungen gekramt habe und so dieses

Buch entstehen konnte. Ich wünsche Ihnen

viel Vergnügen und anregende Unterhaltung.

Madelaine Chaproll

Der Hut von Motoc

4 www.projekte-verlag.de

Eng. Br., 71 Seiten

ISBN:

978-3-86237-215-7

7,80 Euro

Mit dem leblosen Körper seines geliebten Sohnes

auf den Armen ging Herr Motoc durch die

Menge. Er sprach nur zu Gott, weil sein Schmerz

ohne Grenzen und ohne Ende war. Er wusste, er

durfte nicht weinen und auch nicht mit den

Menschen sprechen. Den Ausdruck seines verwirrten

Blicks konnte von da an nur der Allmächtige

verstehen.

Er, der Einsamste von allen, wird nie mehr Mitleid

und Verständnis von seinen Mitmenschen

erwarten. Die Grausamkeit der Menschen hat

Herrn Motoc in der heiligen Nacht der Auferstehung

in ein Phantom ohne Hut verwandelt.

Sina Kongehl

Zwielichtiges

Mittelalter

Eng. Br., 99 Seiten

ISBN:

978-3-86237-236-2

9,90 Euro

Dass die Worte „Zwielichtiges Mittelalter“ nicht

immer dunkle Vergangenheit bedeuten müssen,

sondern ebenso gut das gegenwärtige Leben

von Menschen mittleren Alters beschreiben können,

beweisen diese 21 Kurzgeschichten.

Es ist ein Altersabschnitt, der viel Freiraum für

Geschichten aus dem Leben bietet.

Mal verzweifelt, frivol, rachsüchtig, heimtückisch,

doch in erster Linie zwielichtig präsentieren sich

die Protagonisten dieses Buches.

In guten und in schlechten Tagen, zu Hause oder

unterwegs, interessant ist das „Mittelalter“ auf

alle Fälle.

Madelaine Chaproll

„La Sylphide“

Hardcover, 1549 Seiten

in zwei Bänden

ISBN:

978-3-86237-126-6

49,90 Euro

Rumänien nach dem 2. Weltkrieg – unter den

deutschstämmigen Familien macht sich Unsicherheit

über ihre Zukunft breit. Doch zunächst

versucht man noch alles, um vielleicht irgendwie

in die Normalität zurückzukehren. Vergebens.

Die Tragödie einer alteingesessenen Intellektuellenfamilie

nimmt ihren Lauf.

Etwas später findet sich Esther Ambrosius, das

einzige übrig gebliebene Familienmitglied, im

Waisenhaus wieder. Für sie beginnt ein hartes

Leben, das erst eine Wendung erfährt, als sie für

das Ballett entdeckt und schließlich von einer

Meisterin gefördert wird, die in ihr die Tochter

sieht, die sie nie haben durfte.

Ein gewaltiger Schicksalsroman über Menschen

und über die hohe Kunst des Balletts.

Paperback, 232 Seiten

ISBN:

978-3-86237-243-0

13,30 Euro

Dinge, die des Nachts

poltern

Eine Anthologie

Es sind jene Dinge, die man nicht sieht, Geräusche,

deren Herkunft man nicht sofort bestimmen

kann, die uns manchmal ängstigen. Es ist

das Unerklärliche, das Unbekannte, das unsere

Phantasie anregt – aber nicht immer zum Guten.

Oder ist es der Fremde, der uns einen merkwürdigen

Blick zuwirft? Was mag er von uns

denken, was vorhaben?

Gruselgeschichten, die für einen neuen Wettbewerb

des Verlages eingeschickt und ausgewählt

wurden, um Ihnen, lieber Leser, einen Schauer

über den Rücken zu jagen.


Günther Pauling

Der Herzog von

Dodendorf

und andere Geschichten

Hardcover, 90 Seiten

ISBN:

978-3-86237-237-9

14,50 Euro

Für einen Moment war Stille eingetreten. Hastig

hatte sie wieder seine Hand ergriffen.

„Charlotte Belmont, du bist eine Spionin der

französischen Polizei. Du hast den Auftrag, den

Franzosen über die Pläne des Majors von Schill

zu berichten und ich soll dabei die Rolle des

Handlangers spielen!“, rief Wedell.

Schweigen, nur das Knistern der alten Balken

des Gartenhauses war von Zeit zu Zeit zu hören.

„Ja, was du gesagt hast, stimmt. Ich wollte dir

heute alles erzählen.“

In neuen Geschichten lässt Günther Pauling die

Zeit der napoleonischen Kriege für den leser von

heute wieder lebendig werden.

Hardcover, 230 Seiten

ISBN:

978-3-86237-233-1

17,50 Euro

Felix Keller

Tränen, Trümmer und

Träume

Wer alles auf die Karte des Erfolgs setzt, hat klar

ein Ziel vor Augen. Das ist gut so. Doch dann wird

unweigerlich die unendliche Vielfalt des Lebens

auf der Strecke bleiben. Schade. Auf der Strecke

bleiben können dann auch Menschen, die seinen

raschen Erfolg behindern. Das kann der Schulfreund,

der Mitarbeiter, ja, das kann sogar das

eigene Kind sein. Erfolgsbesessene kennen keine

Geduld, keine Gnade und bumm! - schneller, als

der Polizist seine Waffe zieht, hat er eine Schuld

auf sich geladen. Das Opfer vergießt schließlich

seine Tränen und der Schuldige zieht weiter. So

viele Tränen, dass es ganze Bierkrüge füllt, denn

die Schuld wiegt in diesem Fall schwer. Dank

einer Fügung lernt der Geschädigte die unendliche

Vielfalt des Lebens kennen. Dank Träumen

lernt er sich durch seine Krisen hangeln, seine

Träume liegen in der Ferne.

Hardcover, 399 Seiten

ISBN:

978-3-86237-247-8

17,50 Euro

Kurt Lüdike

Der Fluch des Buckligen

Die Franken und Sachsen waren im achten Jahrhundert

die beiden mächtigsten Germanenstämme

in Mitteleuropa. Die Franken hatten in jahrzehntelangen

Kämpfen nicht nur Gallien, sondern

auch Süd- und Mitteldeutschland erobert.

Als sie nach Norddeutschland vorstoßen wollten,

trafen sie auf die Sachsen, die einen ähnlichen

Siegeszug hinter sich hatten. Vom heutigen

Holstein ausgehend eroberten die Sachsen

alle linkselbischen Gebiete. Im Bund mit den

Angeln eroberten sie Britannien und setzten sich

an der nordfranzösischen Küste fest.

Die erste Berührung der beiden Stämme war

friedlich und freundschaftlich. Im Bündnis zerschlugen

sie im Jahre 531 Thüringen, wodurch

die Sachsen ihre Grenzen bis an die Unstrut

vorschieben konnten. Aber sie mussten dafür

einen jährlichen Tribut von 500 Rindern an die

Franken zahlen.

Eng. Br., 220 Seiten

ISBN:

978-3-86237-253-9

14,90 Euro

Friedhelm Degenhardt

Der Tote in der

Kirchenbank

Inmitten des Ruhrgebiets liegt die kleine Kirchengemeinde

Wanne-Süd mit ihrer Zwölf-Apostel-Kirche.

Eines Tages läutet die Totenglocke,

aber eine Beerdigung steht nicht an. Frau Wasper,

die Gemeindesekretärin, welche im Kirchsaal

nachschaut, um den Übeltäter zu stellen, der

die Glocke in Schwingung versetzt hat, findet

einen Toten in der Kirchenbank. In der Aufregung

über den Fund wird nicht sofort erkannt,

dass die beiden Bilder rechts und links vom Altar

an der Stirnwand fehlen.

So entwickelt sich zwischen Glauben, Suchen

und Finden langsam so etwas wie Gewissheit,

jedoch bis dahin sind noch viele Wege zu gehen

und Gespräche zu führen.

So an der Mosel, wo zufällig die Spur zu den

Bildern wieder aufgenommen werden kann ...

Belletristik

Hubert Kinzel

Im Visier der Mächte

Frank Lindenbach, ein junger Journalist in

Hamburg, lernt Tonja, die Tochter des sowjetischen

Botschafters kennen und gerät ins Visier

der östlichen Geheimdienste. Er wird gedrängt,

den Verlag und seinen exponierten Verleger auszuspionieren.

Der Roman schildert das Leben in der Bundesrepublik

und in den Staaten des Ostblocks in

den Jahren des Kalten Krieges und den verzweifelten

Kampf zweier junger Menschen um ihre

Zukunft. Eine Geschichte voller Spannung und

Leidenschaft, mit dramatischen Schilderungen und

stimmungsvollen Beschreibungen.

Fred Urcnud

der siebentl

Paperback, 267 Seiten

ISBN:

978-3-86237-248-5

14,90 Euro

Hardcover, 323 Seiten

ISBN:

978-3-86237-249-2

19,90 Euro

Das Werk verfolgt einen gesellschaftskritischen

Zweck und beginnt inhaltlich eher vordergründig

mit der Beschreibung eines behüteten Lebens

in der Kinderzeit, um dann in einzelnen

Abschnitten, die aber an einem durchgehenden

Faden aufgereiht sind und sich steigernd und

wieder abklingend mit Kritik befassen. An einer

Gesellschaft, unter der der Autor, durchaus auch

selbstkritisch, ein Verhaltensgeflecht versteht,

in dem sich die gesamte Menschheit bewegt.

Hintergründig ist aber die Sorge um das Weiterbestehen

unserer Erde der Urstoff der Schreibe

wie er sein Dargelegtes nennt, in Anbetracht der

ungewöhnlichen Form auch berechtigt. Und

grenzgängig ist das Ganze manchmal schon aber

nicht hasserfüllt, wenn mit einfachen Worten

auf den Zustand unserer Gesellschaft hingewiesen

wird.

www.projekte-verlag.de 5


Belletristik

Hardcover, 256 Seiten

ISBN:

978-3-86237-265-2

19,50 Euro

Paul Schreckenbach

Der getreue Kleist

Ewald Christian von Kleist (1715 – 1759) war

ein deutscher Dichter und preußischer Offizier.

Kleist besuchte das Gymnasium in Danzig und

die Universität in Königsberg. Er wurde 1736

dänischer Offizier, 1740 aber von Friedrich II.

reklamiert und zum Leutnant beim Regiment

des Prinzen Heinrich ernannt.

Johann Wilhelm Ludwig Gleim, der zu jener Zeit

in Potsdam lebte, weckte zuerst Kleists dichterische

Begabung, und Karl Wilhelm Ramler, den

er 1749 kennen lernte, lehrte ihn die Feile an

seine Geisteswerke legen, vielfach freilich ohne

Schonung der fremden Eigentümlichkeit.

Nachdem er 1744 bis 1745 den Zweiten Schlesischen

Krieg mitgemacht hatte, rückte er 1749

zum Stabskapitän auf, und erhielt zwei Jahre

später eine Kompanie. 1759 starb er an den

Folgen einer in der Schlacht von Kunersdorf erlittenen

Verwundung.

Eng. Br., 51 Seiten

ISBN:

978-3-86237-266-9

8,50 Euro

Reinhard Wick

Wenn es einem reicht ...

... muss man noch lange nicht genug haben

Die Texte von Reinhard Wick greifen Zufallsbegegnungen

auf und nehmen dabei das

Menschliche und manches Mal Allzumenschliche

ins Visier. Dabei scheint immer wieder hinter

dem banalen Alltagsgeschehen Grundsätzliches

auf. Was so gesehen möglicherweise etwas

scharfzüngig wirkt, löst sich doch immer wieder

in einem zum Teil auch selbstironisch gemeinten

Augenzwinkern auf. Die Texte lassen einen miterleben,

wie Erfahrungen, auch persönlich-biografische,

in Sprache ihre Gestalt finden.

6 www.projekte-verlag.de

Petra Mattick

Lieber allein als einsam

Alle Mädchen träumen vom Eheglück, mehr oder

weniger.

Single Lena besinnt sich dieser Lebensform an

ihrem 32. Geburtstag, den sie allein verbringen

muss. Wie bereits ihre Freundinnen Gundis und

Tara will nun auch Lena spätestens mit fünfunddreißig

im Ehehafen anlegen. Ihr einziges Problem

besteht in dem nicht vorhandenen Ehekandidaten.

Doch besessen von ihrer Idee durchläuft

Lena eine Odyssee skurriler Männerbekanntschaften,

bis sie auf Theo trifft. Mit ihm

scheint ihr endlich der Richtige begegnet zu sein.

Wolfgang Hütt

Wo ist Arkadien?

Eng. Br., 143 Seiten

ISBN:

978-3-86237-263-8

11,80 Euro

Hardcover, 496 Seiten

ISBN:

978-3-86237-271-3

29,50 Euro

Eine Gruppe Künstler aus der DDR hält sich anlässlich

einer Ausstellung ihrer Werke in der

Bundesrepublik auf. Dort begegnen sie einem

Kollegen, der vor mehr als drei Jahrzehnten den

gemeinsamen Ort ihres Wirkens in Richtung

„Westen“ verließ. Für Tina ist es die Wiederbegegnung

mit dem früheren Geliebten. Das

führt zur Erinnerung, die in die fünfziger Jahre

zurückreichen, Erinnerungen an die unselige

Formalismuskampagne, mit der bildende Künstler,

Schriftsteller, Dramatiker und Komponisten

einem vermeintlich sozialistischen Formenkanon

unterworfen werden sollten. Das zwang den

Geliebten Tinas zum Verlassen der DDR.

Während des Aufenthaltes in der westdeutschen

Stadt gewinnt der junge Maler Herbert Freital

die Zuneigung einer dort ansässigen Journalistin.

Sie führt zum Verbleiben des Malers in der

Bundesrepublik ...

Eng. Br., 145 Seiten

ISBN:

978-3-86237-260-7

9,90 Euro

Monika Seelig

Mord an der Rotbuche

Die Qual der WahI bei Entscheidungen – jeder

durchlebt sie. Keinem bleibt sie erspart.

Sogar darüber, welche Geschichte wir in diesem

Erzählband an den Anfang und welche wir an

das Ende setzen, mussten wir eine Entscheidung

fällen. In jeder Geschichte des Buches fallen

sie – Entscheidungen.

Auch ein Graben kann erst nach Entscheidungen

überwunden werden – wie auch immer. Doch

manche Menschen zerbrechen an Entscheidungen,

wie der Mensch, der zum Mörder für einen

Baum werden muss.

Wieder andere wollen nichts entscheiden. Sie

feiern lieber Feste, die keine sind.

Letztendlich gibt es Entscheidungen, die ändern

– gar nichts! Doch es gibt auch Menschen, die

ihre Entscheidungen aus Neugier fällen. Wie der

Leser, der jetzt das Buch in der Hand hält. Wie

wird er sich entscheiden?

Hardcover, 303 Seiten

ISBN:

978-3-86237-269-0

20,00 Euro

Michael Zimmermann

Die bunten Farben meines

Regenbogens schmecken

bitter

Ein farbenfroher Regenbogen spannt sich am

Horizont von Maries Leben. Ihre Abenteuer vermitteln

dem Leser das gefühlsechte Erlebnis nicht

nur dabei, sondern mitten im Geschehen zu sein.

Eine spannende Zeitreise führt den Leser in das

musikalische Abenteuer von Woodstock.

Kurz darauf kann man den intensiven Duft frischer

Farbe einatmen, wenn man miterlebt, wie

Professor Beuys seine „soziale Plastik“ verteidigt,

welche jedem Mensch das Recht zugesteht,

an einer kreativen Gestaltung der Gesellschaft

durch Kunst mitzuwirken.

Der Roman enthält sowohl lustige, als auch abenteuerliche,

ernste und auch fantasievolle Elemente

und fesselt nicht nur Musik- und Kunstinteressierte,

sondern auch Verliebte und Betroffene

des „menschlichen Bermudadreiecks

Demenz“.


Wassensdorfer

Das Blut der Vernunft

Essays und Geschichten

Über alles Tierische im Menschen, seine fernen

und nahen Verwandten, über seineitles und einfältiges

Treiben auf diesem Planeten, und über

seine Doppelnatur als Schöpfer und Schicksal,

als Genius und Werkzeug zugleich, für den großen

Bauplan der Natur, aus sich heraus ein Ewiges

zu schaffen.

Gerd Meyer

Begegnungen

Engl. Br., 164 Seiten

ISBN:

978-3-86237-277-5

10,50 Euro

Engl. Br., 267 Seiten

ISBN:

978-3-86237-430-4

14,50 Euro

Die alte Dame

Eine Frau fährt ihre alte, demenzkranke Mutter

in einem Rollstuhl durch die Stadt. Bei dem Spaziergang

und der Rast in einem Park denkt sie

über ihr Leben und das der Mutter nach. Sie

stellt sich ihrer Verantwortung, ohne darüber die

Freude am Leben zu verlieren. Sie gewinnt sogar

neue Kraft.

Zwei Bier

Er wird auch „der Läufer“ genannt, der alte

Mann, der jeden Tag seine Gartenkneipe aufsucht,

sich in ihr aufgehoben und unter Leuten

fühlt. Zu Hause ist er allein, seine Frau ist gestorben.

Begegnung

Nach seiner Scheidung ist Helmut reif für eine

Kur. Er will die Vergangenheit hinter sich lassen

und neu beginnen. Er trifft auf Kathi. Sie wird

seine große Liebe, ist aber verheiratet. Neue

Konflikte stehen ihm bevor.

Ali Aytac

Das Elixier

(Großstadtsyndrom)

Paperback, 190 Seiten

ISBN:

978-3-86237-420-5

12,50 Euro

Die Routinen heutiger moderner Zeit, die es einem

nicht erlauben, nachzudenken ...

Alles, was die Kontinuität dem Bewusstsein weg

nimmt ...

Lichter der Großstädte, weswegen wir die Sterne

vergaßen ...

Unser ganzes Getue, das uns selbst von uns

fern hält...

Expeditionen auf dimensionalen Reisen des

Karrieremenschen Almira ...

Hardcover, 117 Seiten

ISBN:

978-3-86237-268-3

12,50 Euro

Ingeborg Schmelz

Denken mit meines

Vaters Augen

Hubert wird in eine heile Welt, auf dem Lande in

Niederschlesien, hineingeboren.

Er wächst, von den Großeltern in den ersten

vier Lebensjahren behütet, in einer dörflichen

Umgebung auf.

Schon zeitig sammelt er Erfahrungen im Kampf

ums Dasein, sei es im Beruf, bei der Gründung

einer Familie oder beim Überleben als Soldat im

Zweiten Weltkrieg.

Wird er den harten Prüfungen, die das Leben

ihm abverlangt, gewachsen sein?

Gibt ihm seine Familie den nötigen Rückhalt,

und hat er die Kraft, die seelischen und körperlichen

Strapazen zu bewältigen?

Beweisen muss er das in seinem fünf Jahre andauernden

Kriegseinsatz.

Belletristik

Engl. Br., 85 Seiten

ISBN:

978-3-86237-252-2

9,95 Euro

Tommy Benson

Icke ... unbekannt

verzogen

Episoden aus meinem leben Teil I

Tommy Benson aus Burgkemnitz hat sein Leben

niedergeschrieben, zumindest begonnen hat er

damit. Geboren Mitte der 70er Jahre in der DDR,

gleich darauf nach Berlin gezogen, als Schüler

schon von der organisierten DDR-Sportbewegung

vereinnahmt, später als Koch im Excelsior Hotel

am Kurfürstendamm gelernt – da war die DDR

schon Geschichte. Was er mit Mitte Dreißig von

seinen Erlebnissen hält, das kann man nun in

einem (ersten) Buch nachlesen.

Paperback, 507 Seiten

ISBN:

978-3-86237-111-2

24,50 Euro

Thomas Pill

Ich bin das schwarze

Schaf

Kurz vor Weihnachten 1994 erkennt der 35-jährige

Bauingenieur Alfred Götz, der als Juniorchef

in einem Familienunternehmen in Berlin-Lichterfelde

arbeitet, dass seine Ehe und das Verhältnis

zu seinen Eltern völlig zerrüttet sind.

Da er sein Leben nicht länger in diesen starren,

konservativen Strukturen verbringen will, steht

für ihn fest, dass eine Veränderung dringend

notwendig ist.

Nach der Scheidung von der ungeliebten Ehefrau

Andrea, und trotz der Bewältigung eines

überschuldeten Erbes findet er den Mut, in der

Lebensmitte ein Studium aufzunehmen.

Nach einer gescheiterten Beziehung zu einer

Russin und der unerfüllten Liebe bei einer Mongolin

findet er zurück zu seiner einstmals großen

Liebe Martina aus gemeinsamen Studientagen.

Sein Weg der Selbstfindung geht über Kapstadt,

Pafos, Moskau und Nischni Nowgorod und endet

schließlich in Dessau.

www.projekte-verlag.de 7


Reiseberichte

Frank Pobell

Der absolute

Nullpunkt

Hardcover, 232 Seiten

ISBN:

978-3-86237-139-6

17,50 Euro

Als Physiker besuchte der Autor 1966 bis 2009

viele bedeutende Orte in unterschiedlichsten

Ländern Asiens, Amerikas und Europas zu Vorträgen,

zu Konferenzteilnahmen und zu längeren

Forschungsaufenthalten. Beschreibungen

dieser Orte und Länder sowie beglückende und

beeindruckende, aber auch ernüchternde Erlebnisse

und Begegnungen stehen im Mittelpunkt

seines Buches.

Der große Vorteil dieser Reisen bestand darin,

dass der Autor nicht als Tourist, sondern als Kollege

und oftmals als Freund empfangen wurde.

Dadurch konnte er sich an Orten aufhalten, zu

denen Ausländer in der Regel den Weg nicht

finden und er hatte Erlebnisse, die man als Tourist

nicht hat. Bei Einladungen in die Wohnungen

und in landestypische, meist nur von Einheimischen

aufgesuchte Restaurants konnte die Sicht

der Kollegen und Freunde persönlich und ungeschminkt

erfahren werden.

Die privaten Begegnungen mit Menschen anderer

Länder sind das Entscheidende, um die Kultur,

die Schönheiten und die Probleme dieser

Länder sowie das Empfinden und Denken ihrer

Einwohner zu erfahren.

Harald Heinke

Khanimambo

Mocambique

Ein Zeitzeuge erzählt

Hardcover, 237 Seiten

ISBN

978-3-86237-435-9

17,50 Euro

Martin Schöler

Der Legionär auf dem Jakobsweg

8 www.projekte-verlag.de

Eng. Br., 213 Seiten

ISBN:

978-3-86237-226-3

14,90 Euro

Im Blickwinkel nach 35 Jahren Unabhängigkeit

in Mocambique schildert der frühere DDR-Entwicklungshelfer

in dem autobiografischen Buch

seine Zusammenarbeit mit einheimischen

Kommunalpolitikern, FRELIMO-Mitgliedern, Journalisten,

Cineasten und Künstlern in der Zeit

zwischen Sozialismusideen und Bürgerkrieg.

Inspiriert von den handgeschnitzten Ur-Masken

der vorkolonialen Zeit der Makonde und dem

faszinierenden Mapiko-Tanz des Nationalen

Gesangs- und Tanzensembles wurde der Autor

und Freizeitmaler in die Gemeinschaft der

mosambikanischen Bildenden Künstler im

„Núcleo de Arte“ Maputo aufgenommen. Die

Begegnungen mit den grellfarbigen und surrealistischen

Werken der einheimischen Maler und

Bildhauer und den jungen, engagierten Cineasten

der verschiedensten Länder auf der Suche

nach neuen Gestaltungsformen und Wegen für

den afrikanischen Film eröffneten ein neues Verständnis,

kreative Impulse und eine neue Sicht

auf die Gemeinsamkeiten von europäischer und

afrikanischer Kultur.

Der Autor erfüllt sich als erfahrener Wanderer den lang gehegten Traum, nach dem Ende des Berufslebens

den Jakobsweg zu gehen. Um die Überfüllung in der Saison zu vermeiden, wählt er für den Start des fast

800 km langen Pilgerweges Ende März 2010 und hat Glück, dass alle Pässe passierbar sind. Allerdings

machen ihm immer wieder niedrige Temperaturen und heftige Winde zu schaffen. Ein Ruhetag in Burgos

erweist sich als Fehlgriff und eine schmerzhafte Sehnenscheidenentzündung erschweren seinen Weg.

Die Begegnungen mit Pilgerinnen und Pilgern aus allen Ländern der Welt nehmen einen großen Raum

in diesem Buch ein. Die immer wieder eingestreuten praktischen Hinweise schließen eine Lücke in

der reichlich vorhandenen Literatur zum Jakobsweg. Das Buch sollte jeder lesen, der sich in der

Planungsphase einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela befindet.

Reisebericht

Hardcover, 148 Seiten

ISBN:

978-3-86237-085-6

19,95 Euro

Jens Diekmann

Kommen Sie mit nach

Oregon!

Das Reisetagebuch des Single-Reisenden Jens

Diekmann führt Sie durch die faszinierende Landschaft

des Nordwestens der USA durch die Staaten

Kalifornien, Oregon und Washington. Von

San Francisco entlang der wildromantischen

Pazifikküste, durch die Redwoods mit den

Mammutbäumen zum mächtigen Colorado-

River. Hoch hinauf zu den mächtigsten Bergen

der USA und wieder hinab in die Halbwüste

der Painted Hills. Der Autor beschreibt sehr authentisch,

was er erlebt, gesehen und gefühlt

hat und kann sich dabei an manchen Stellen

einer leisen schmunzelnden Kritik und gewisser

Selbstironie nicht entziehen. Die zahlreichen

Bilder vermitteln dem Leser einen guten Eindruck

von der Schönheit des wenig bekannten

Nordwestens der USA.

Paperback,194 Seiten

ISBN

978-3-86237-440-3

12,50 Euro

Leo Schindler

Der Zauber des grünen

Feuers

Abenteuerreise zu den Edelsteinminen

Edelsteinminen liegen weitab von der Zivilisation,

viele im Dschungel, inmitten dampfend

schwüler, grüner, undurchdringlicher Vegetation.

Manche in Steppen, die bei Tag glühend heiß, in

der Nacht bis auf -5 Grad abkühlen, wie die

großen Steppen und Wüsten Namibias und

Transaniens. Dazu kommen die Gefahren durch

die Raubtiere, Löwen, Leoparden und Hyänen,

die, wenn die Nahrung knapp wird, auch schon

mal einen Menschen angreifen. Zu guter Letzt

die überall vorkommenden Giftschlangen, die

keineswegs das Weite suchen, sobald man in

ihre Nähe kommt, sondern immer zubeißen,

wenn man ihre Fluchtdistanz unterschreitet. In

manchen Ländern kommt noch die Gefahr durch

Landminen dazu, wie in Angola ...


Jork Steffen Negelen

Der Bergboss und die

Königskinder

Die Schlacht ist vorbei und die Menschen konnten

den Sieg über die kriegerischen Horden des

Dämonicon erringen. Doch war es wirklich ein

Sieg?

Der letzte Rauch hat sich noch nicht über den

Trümmern von Viedana verzogen, da naht neues

Unheil und der Geist des Dämonicon treibt sein

finsteres Spiel. Jetzt muss dem Bergboss und

seinen Freunden gelingen, was die Zwerge des

Tieflandes nicht schafften.

Im dritten Teil der Geschichte „Die Abenteuer

der Koboldbande“ hat J. S. Negelen mit dramatischer

Spannung erzählt, was der Bergboss und

die Königskinder für Abenteuer zu bestehen haben.

Es beginnt mit einem freudigen Ereignis

und einer harmlosen Wanderung ...

Alexander Kröger

Mimikry

Paperback, 214 Seiten

ISBN:

978-3-86237-221-8

12,80 Euro

Paperback, 174 Seiten

ISBN:

978-3-86237-241-6

12,20 Euro

Die Geningenieurin Ursula Brest erfindet eine

Apparatur, mit deren Hilfe Zellstrukturen und -

wachstum nachhaltig beeinflusst werden können.

Als zwielichtige, profitorientierte, einflussreiche

Leute die im Grunde segensreiche, aber

auch missbräuchlich anwendbare Erfindung an

sich reißen wollen, flieht die Brest. Ihre angenommene

Identität wird aufgedeckt, sie gerät

in Lebensgefahr. Auf sehr ungewöhnliche Weise

kann sie sich der Verfolgung, nicht aber der Bedrohung

entziehen. Schutz findet sie in der Liaison

mit Erwin.

„Mimikry“ ist ein nahphantastischer Roman, der

hintergründig in einer spannenden Story zum

Nachdenken über Verantwortung anregt.

Fantasy/Science-Fiction

Manfred Sacher

Teufelsbraten Willy und

das geheimnisvolle Feuer

Willy, Max, Rick und Polle sind vier Sprösslinge

des Höllenfürsten. Sie besuchen die Höllenschule

und werden mit der Macht der Zauberei und der

Hinterlist vertraut gemacht. Dabei gelingt es ihnen,

das große Zauberbuch in ihre Finger zu

bekommen. Gemeinsam blättern sie darin und

entdecken einen Zauberspruch mit roter Schrift.

Ungewollt lesen sie ihn alle laut vor. Dadurch

kommt es zur Katastrophe in der Hölle. Das

Höllenfeuer erlischt. Um es wieder zu entfachen,

benötigt man das „Ewige Höllenfeuer“,

welches an einem verborgenen Ort aufbewahrt

wird. Die Vier müssen versuchen, dieses Feuer

zu holen, bevor der Höllenkessel erkaltet.

Werden sie es schaffen, das Feuer rechtzeitig in

die Hölle zu bringen?

Alexander Kröger

Die Mücke Julia

Hardcover, 327 Seiten

ISBN:

978-3-86237-223-2

14,50 Euro

Paperback, 195 Seiten

ISBN:

978-3-86237-424-3

12,50 Euro

Der 1996 erstmals erschienene Storyband wurde

überarbeitet und mit neuen Geschichten erweitert.

Eine erotische Zeitreise, das Unheil der naiven

Mücke Julia, eine tragische Klon-Story, das Opfer

einer „Lautloser“-Erfindung, das „Restrisiko“

eines geheimen Atomreaktors oder wie Nils

Main sein Schabenweibchen kennenlernt ...

Ist die Emanzipation bereits am Ende? Weiß man,

was bei Aschenbrödel wirklich geschah ...? Ein

breites Spektrum voller Einfälle - und nicht zuletzt

mit Bezügen zu aktuellen wissenschaftlichen und

gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit.

Hardcover, 322 Seiten

ISBN:

978-3-86237-422-9

22,50 Euro

Garrett P. Serviss

Edisons Eroberung des

Mars & Das Mondmetall

Dachten Sie, mit dem „Krieg der Welten“ sei es

schon vorbei gewesen? Haben Sie etwa geglaubt,

die Marsianer ziehen sich schmollend in

die Wüsten ihres roten Planeten zurück?

Thomas Alva Edison war jedenfalls nicht dieser

Meinung. Er wusste, die Erde würde vor den

Marsianern nie Ruhe haben, wenn sie nicht all

ihre Kräfte zusammennahm, ihre besten Geister

einem einzigen Projekt widmete – zurückzuschlagen

und den Mars zu erobern!

Dieses Buch erschien noch im selben Jahr, nachdem

Herbert G. Wells seinen bahnbrechenden

Roman „Krieg der Welten“ veröffentlichte, und

nun zum ersten Mal in deutscher Sprache.

Ebenso die Erzählung „Das Mondmetall“ in der

ein dubioser Wissenschaftler sich den Zusammenbruch

des Weltfinanzsystems zunutze macht.

Erscheint

2011!

Alexander Kröger

Das zweite Leben

Sieben Menschen sind zu unterschiedlichen Zeiten

in Anabiose versetzt worden und gleichzeitig

unter rätselhaften Umständen in einem verrotteten

Bergwerk erwacht.

Eigene Lebenserfahrungen aus mehreren Jahrhunderten

lassen sie eine begrenzte Überlebenschance

nutzen; die Ausgänge aber sind

verschüttet.

Auf der scheinbar aussichtslosen, gefährlichen

und entbehrungsreichen Suche nach Rettung

entdecken sie unheimliche und unheilvolle Spuren

menschlichen Wirkens. Klone unter ihnen -

mit welchem Auftrag?

www.projekte-verlag.de 9


Lyrik

Clemens N. Morgenstern

Reise zur Erde

Das Gedicht

Im Gedicht wird komprimiert,

was Herz, Verstand erfahren.

Erst dunkel, unsichtbar, unformuliert,

drängt sich’s zu offenbaren.

Mal tief, mal obenauf ist’s in mir drin,

Worte sind zu finden.

Als Bild, Gefühl, als reiner Sinn,

quillt es aus inn’ren Gründen.

Wenn es geschrieben vor mir liegt,

hat’s seinen Weg gefunden,

dann hat die Mühe doch gesiegt,

gibt Freud für stille Stunden.

Hardcover, 201 Seiten

ISBN: 978-3-86237-239-3

14,90 Euro

Engl. Br., 119 Seiten

ISBN:

978-3-86237-218-8

10,50 Euro

Thorsten Lindemann

Es träumte mir ...

oder vom Älterwerden ab dem ersten Tag

Wie leicht das doch fällt, wenn das Beobachtete

von „Hier“ und „Dort“, nicht weniger, „das

Gebliebene“, bei einem Selbst, herauspurzelt

und sich breitmacht auf dem Papier.

Und ich schrieb, was ich sah, oder sich mit wenig

Mühe freilegte, Momentaufnahmen mit langem

Atem, Gereimtes und Ungereimtes, melancholisch

sehnsuchtsvoll, oder wie aus heiterem

Himmel stürzend.

Jede Seite dieses Werkes ein Begleiter für besinnliche,

aber auch nachdenkliche Stunden.

Was noch zu sagen bleibt, muss sich dem Gefühl

ergeben, restlos!

Die Liebe zur ansprechenden sowie künstlerischen

Ausschmückung von Texten hat der Autor

bereits in seinen zuvor veröffentlichten Werken

bewiesen.

Kurt Klose

Durch die Zeiten

Romantische Gedichte

Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner

Seele hat, als die Realität zerstören kann ...

Der Inhalt dieser Worte scheint auf unseren Vater

Kurt Klose zuzutreffen. Er wurde am

13.12.1910 geboren und hat zwei Kriege miterlebt.

Sowohl der Glaube als auch seine positive

Lebenseinstellung haben den Quell seiner Lebensfreude

bei allen Herausforderungen des Alltags

nicht versiegen lassen und halfen ihm, seine

Gefühle in Verse zu bringen und Entscheidungen

und Wege im Leben als Wunder zu empfinden

und anzunehmen.

Als Kurt Klose 2008 diese Welt verließ, hatte er

trotz vieler gesundheitlicher Einschränkungen im

hohen Alter noch immer Freude an jedem neuen

Morgen und eine tiefe Dankbarkeit für das Leben.

Seine Gedanken „in Versen“ sind eine

wunderbare Erinnerung an unser Familienleben.

Als Kinder sind wir froh über diesen Schatz.

Suitbert Hoffmann

Ich, Du mein Ich

Spiegelungen

Die im Untertitel „Spiegelungen“ genannten

Gedichte beginnen alle mit einem herausfordernden

„Ich“. Einem Ich, das sein Dasein in der

schonungslosen Spiegelung mit dem Du und der

Welt zu erkennen sucht. Es ist der Versuch der

Besinnung im besinnungslosen Vorwärtsstürzen

einer Zeit, in der das Ich, überformuliert wie es

ist, zu verschwinden droht. Es gibt zahllose Kontakte

und kaum noch Begegnungen.

Suitbert Hoffmann sucht bei sich selbst, inwieweit

er einbezogen ist, und findet das Thema in

sich abgebildet. Ein Entziehen ist unmöglich, die

Konfrontation unausweichlich. Ein schmerzhafter,

aber auch befreiender Prozess.

10 www.projekte-verlag.de

Engl. Br.,111 Seiten

ISBN:

978-3-86237-240-9

11,80 Euro

Hardcover, 98 Seiten

ISBN:

978-3-86237-254-6

12,50 Euro

Engl. Br., 102 Seiten

ISBN:

978-3-86237-246-1

9,90 Euro

Anna Malou

Lebenswellen

Beziehungsebenen in Lyrik und Prosa

So wie die Wellen Wege von unten nach oben

und von oben nach unten nachzeichnen, so

verläuft das Leben eines jeden Menschen nicht

geradlinig, sondern ist gezeichnet von Hochs

und Tiefs, die in unregelmäßigen Abständen

einander folgen.

In Gedichten und Geschichten, bisweilen auch

in Sachtexten, beschäftigt sich Anna Malou mit

den Wechselfällen des Lebens, indem sie sich

schwerpunktmäßig mit den Beziehungen der

Menschen zu einander und mit der Liebe zur

Natur auseinandersetzt.

Durch viele dieser Texte zieht sich ein ironisch

lächelnder Unterton, der nicht nur amüsant zu

lesen ist, sondern auch eine kritische Wertung

des jeweiligen Themas in knapper Form und

aussagekräftigem Inhalt zulässt.

Engl. Br., 147 Seiten

ISBN:

978-3-86237-264-5

10,80 Euro

Alexander Einsiedel

Raumfahrer-Christen

Zwischen wesentlichen christlichen Glaubensinhalten

und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen

sowie Entwicklungen der Neuzeit wird

mit diesem Buch eine Verknüpfung hergestellt.

Damit will der Autor dazu beitragen, die Kluft

wieder zu schließen, welche heute zwischen herkömmlicher

Bibelauslegung und naturwissenschaftlichen

Erkenntnissen besteht. Um dieser

Aufgabe gerecht zu werden, hat er sich eingehend

mit der genannten Fragestellung beschäftigt.

Das vorliegende Buch enthält 112 Gedichte,

in denen sich der Autor mit der Thematik

auseinandersetzt, sowie einen ausführlichen

Aufsatz, in dem die in den Gedichten aufgestellten

Thesen zusammengefasst und erläutert werden.

So wird zum Beispiel die Frage erörtert,

warum die Menschen in den Weltraum aufbrechen

sollten.


Paul D. Bartsch

Zweitausend plus

Lieder, die das Leben schreibt?

Mitnichten – Paul Bartsch hat sie geschrieben!

Der hallesche Liedermacher ist seit über 30 Jahren aktiv. Eine Langspielplatte, mehrere Kassettenproduktionen

und acht CDs hat er veröffentlicht, ein paar Bücher auch. Und obwohl man Lieder ja

eigentlich hören sollte, kommt nun ein Liederbuch hinzu, in dem rund 70 Texte der letzten zehn Jahre

versammelt sind. Mit Noten, Bildern und einem Vorwort.

Überraschend, welche Nuancen die Liedtexte beim Nach-Lesen hergeben. Wer will, kann dazu ja

eine CD in den Player schieben. Oder besser noch, selbst zur Gitarre greifen …

Lieder schreibt nicht das Leben.

Aber Lieder leben vom Singen ...

Hardcover, 45 Seiten

Format: 20,5 cm x 20,5 cm

ISBN: 978-3-86237-125-9

12,50 Euro

Mats und Lotta Keyet

Ulf Claesson (Hrsg.)

Wandernde Welle

Eine wandernde Welle lebt ihr eigenes Leben.

Sie lässt das Meer rauschen und zerwühlt die

Ernte des Bauern. Sie fegt durch die Stadt und

wandert über die Felsen. Wenn die Sonne

untergeht zieht sie weiter durch die Nacht.

Die Bildergeschichte von Lotta & Mats Keyet

ist ein außerordentlich schönes und poetisches

Märchen zufälliger Impressionen und ewiger

Bewegungen.

Hardcover, 137 Seiten

ISBN: 978-3-86237-276-8

17,50 Euro

Hardcover, 21 Seiten

Format: 20,5 cm x 20,5 cm

ISBN: 978-3-86237-124-2

9,50 Euro

Mats und Lotta Keyet

Ulf Claesson (Hrsg.)

Hallo ihr da!

Pinguine mit Stil und Eleganz. Pinguine bei

Spiel und Spaß. Die Pinguine von Lotta & Mats

Keyet lassen keine Gelegenheit aus. Sie

tanzen Tango, küssen und träumen ... und

nehmen gerne ein Sonnenbad wenn schönes

Wetter ist.

Lotta & Mats Keyet sind in Schweden bekannt

für ihre Bilder und Texte über Pinguine, Enten

und Schafe.

Lyrik/Kinderliteratur

Paperback, 368 Seiten

ISBN:

978-3-86237-425-0

18,50 Euro

Pyrrhus

Der verratene Prinz

Anleitung zum Denken

Das „Agathon“, der zweite Bestandteil des Idealbegriffes

der „Kalogatheia“, ist keine bloße Vereinigung

des Schönen mit dem Guten, sondern

daraus fließt die allumfassende Liebe, nämlich

die Liebe alles Bewegten zum unbewegten

Beweger (motor immobilis). Hier findet die idealistische

griechische Philosophie, die der Empiriker

Aristoteles in seinem grandiosen System

vollendet hat, ihren Höhepunkt und Abschluss.

Sie schlägt hier eine stabile Brücke zur Theologie,

die bis in unsere Zeit gehalten hat. Diese

Brückenfunktion will ich durch meinen Roman

erklären und interpretieren, wobei ich Vers und

Reim benutzt habe, um die schwierige Struktur

der Probleme anschaulicher zu machen sowie

das Gedächtnis des Lesers zu unterstützen, denn

Gereimtes behält man besser.

Hardcover, 37 Seiten, ca. 25 Abb., inkl. CD und

Arbeitsblätter

Format: 19 cm x 29 cm

ISBN: 978-3-86237-244-7

19,80 Euro

Eva-Maria Schön

Where is Rudolph?

Tiger Billy und seine Familie erwarten am

Weihnachtsabend sehnsüchtig Santa Claus mit

seinem Rentierschlitten. Aber bis die Tiger ihre

Weihnachtsgeschenke auspacken können,

müssen einige Hindernisse überwunden

werden. Und ohne Rudolph wäre aus der

Bescherung vielleicht nichts geworden …

Erlebt die bekannte amerikanische Kindergeschichte

von Rudolph, the red-nosed reindeer,

neu erzählt von Eva-Maria Schön.

www.projekte-verlag.de 11


Kinder- und Jugendliteratur

Hardcover, 118 Seiten

ISBN:

978-3-86237-132-7

19,80 Euro

Lothar Waide

Omis sind die Besten!

„Omis sind die Besten!“, so stand es – mit

Kreide von Kinderhand geschrieben – an der

Wand eines leerstehenden Hauses. Darunter

gemalt eine ziemlich große Omi mit viereckigem

Oberkörper, Streichholzbeinen, -hals und -armen

und einem Luftballon-Kopf darauf.

Die Kinder gaben also diesem Buch den Titel,

was aber nicht bedeutet, dass es nur Kinder

lesen sollten. Es sind Geschichten aus dem Leben

von und mit Kindern, wie sie alle Omis,

Opis, Muttis und Vatis im Zusammensein mit

ihnen erfahren; insofern sind es Geschichten für

Kinder von 0 bis 100. Und sie warten auf das

Vorlesen als allabendliches Schlafritual, vorgetragen

von Mama oder Papa oder Oma oder

Opa.

Paperback, 81 Seiten

ISBN:

978-3-86237-130-3

5,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-255-3

9,50 Euro

Reinhardt O. Hahn

Weißenfels für Kinder

Die pinkfarbene Schleife

Es war unglaublich, Hans bemerkte nun zu seiner

Freude, dass er den rechten Fuß ebenfalls

bewegen konnte. Vorsichtig wippte er vom Hacken

auf die Zehen, wie ein Polizist, der an der

Bordsteinkante steht und die Leute beobachtet.

Vor und zurück, bis er sein Gleichgewicht fühlte.

Plötzlich kam ihm in den Sinn, er könnte sich alle

Wünsche erfüllen. Er könnte Marie-Anett, ja

sogar den Zwillingsbruder in Zeitz besuchen und,

er wagte es kaum zu denken, er könnte sich

einen Lebenstraum erfüllen – auszuwandern in

die „Neue Welt“.

Als er erschaffen wurde, sprachen alle Leute

über die „Neue Welt“. In den Journalen stand

täglich Interessantes und Aufregendes über Amerika

geschrieben ...

Hardcover, 36 Seiten

ISBN: 978-3-86237-123-5

12,50 Euro

Volker Mergner und Inci Hilbert

Der Muttertag

Statt einen Aufsatz über die vielerlei Arbeiten

seiner Mutter zu schreiben, erfährt Ilker in der

Familie seines Schulfreundes eine für ihn überraschende

und ungewohnte Verteilung der Aufgaben.

In deutscher und türkischer Sprache.

Sigrid Uhlig

Land der Gefühle

Eine ganz normale Familie, Mutter, Vater, Tochter

Marion und Sohn Peter. Marion ist fünf Jahre

älter als ihr Bruder. Während der großen Ferien

gerät Peter mit seiner Hündin Bella in das Land

der Gefühle. Dort treffen sie Gina, eine Roboterfrau.

Gemeinsam wollen sie die Abenteuer überstehen.

Der Junge fragt sich, warum es ausgerechnet

immer ihn trifft. Peter war über sich

selbst verärgert. Die Mutter hatte gut daran

getan, ihm den Mund zuzuhalten. Warum war

er auch immer so vorlaut, und warum fiel die

Wahl ausgerechnet auf ihn, derartige Abenteuer

durchzustehen? In der Schule war er nicht

schlecht, aber der Beste war er auf gar keinen

Fall. Warum ausgerechnet er? Warum? Warum?

Warum? Ihm ist klar, dass er die vielen Warum

nur selbst beantworten konnte. „Ich will wieder

nach Hause“, sagt Peter trotzig, „und zwar mit

dir, Gina, und Bella.“

Ob es die Drei schaffen?

12 www.projekte-verlag.de

Engl. Br., 212 Seiten

ISBN:

978-3-86237-258-4

13,90 Euro

Hardcover, 50 Seiten

ISBN:

978-3-86237-129-7

19,90 Euro

Georg Glaser

Baron Braun und

seine Ballerina

Katzenballade

Die einst größte, mächtigste, musikalisch hochbegabte

Katzenbande, deren Freundschaft wegen

eines Musikwettstreites endete, zieht nun

getrennt von Südfrankreich nach Italien bis Sizilien.

Die ägyptische Großkatze Basted erteilt den

Katzenbanden nach vorher bestandenen Prüfungen

einen geheimen Missionsauftrag gefährlicher

Abenteuer, musikalischer Überraschungen,

bis hin zur erfolgreichen Mission, deren große

Siegesfeier mit internationalen Künstlern in

Catania (Sizilien) auf dem Piazza Duomo stattfindet.

Hardcover, 32 Seiten

ISBN:

978-3-86237-250-8

12,50 Euro

Johanna Adler

Die kleine Brockenhexe

Walpurgis

In der Walpurgisnacht, wenn es heißt, den Winter

auszukehren, erwachen im Harz alle großen

und kleinen Brockenhexen. Sie schütteln ihre

Starre ab, fegen mit ihren Besen auf den Brocken

und feiern dort mit ihrem Herrn und Meister

– dem Oberteufel Urian – und seinen Gesellen

ein schaurig-schönes Fest. Alle machen mit,

jede will die Schnellste, die Hässlichste, die

Wüsteste sein. Nur eine Einzige, ein niedliches

kleines Ding, darf nicht mittun. Sie wird verlacht,

verhöhnt, verstoßen. Und warum? …

Doch genau das wird zu ihrer großen Chance!

Als die anderen Hexen längst in die Andenkenläden

zurückgekehrt sind und dort steif und starr

auf die nächste Walpurgisnacht warten müssen,

beginnt für diese kleine Hexe etwas ganz Wunderbares,

sie darf leben, richtig leben!

Die Sage der Walpurgisnacht einmal anders –

und nicht nur für Kinder.


Hardcover, 36 Seiten, CD, Arbeitsblätter

ISBN: 978-3-86237-251-5

19,80 Euro

Eva-Maria Schön

Nosy Tigers

Neugierige Tiger und neugierige Kinder, die Weihnachten

nicht abwarten können, sind schwer zu

vertrösten. So machen sich die Tiger auf den

Weg zum Nordpol und suchen den prächtigen

Palast des Santa Claus.

Wenn du wissen willst, was sich hinter den vielen

Türen des Palastes verbirgt, und ob es Billy

schließlich gelingt, den Santa Claus zu finden,

dann hilf ihm: Unlock the door!

Hardcover, 59 Seiten

ISBN:

978-3-86237-279-9

14,90 Euro

Doris Hölzel

Keine Angst vorm Wobbler

Therapeutische Vorlesegeschichten

Kinder- und Jugendliteratur

Paperback, 384 Seiten

ISBN:

978-3-86237-136-5

18,50 Euro

Maria Richter

Das Leberwurstspiel

Michael ist ein pflegeleichtes Einzelkind: immer

folgsam, nicht der Schnellste, meist furchtsam,

etwas zu klein für sein Gewicht und sehr verfressen.

Letzteres behauptet seine Oma, nachdem

er zur Einschulung sogar den gärigen Nudelsalat

vertilgt hat.

Später möchte Michael Pilot werden. Das kann

er sich aus dem Kopf schlagen, sagt Georg, sein

einziger Freund, denn Piloten sind mutig, sportlich

und schlank.

Georg will Fußballer werden, wegen des Geldes

und so. Und er lässt sich von niemandem

nichts gefallen. Wenn man schon verliert, meint

er, dann nicht kampflos.

Als Freund hilft er Michael mutiger zu werden.

Doch mutig sein geht auch mal schief, vor allem

in den Augen der Erwachsenen und nachts, wenn

Wölfe angreifen könnten.

Die (Vorlese)geschichten, „Keine Angst vorm Wobbler! Therapeutische Vorlesegeschichten“, richten

sich an Kinder im Vorschulalter. Die kleinen Helden haben Angst vor dem Fliegen, der Dunkelheit,

einer Krankheit, dem Tod oder einer Trennung und vor den vielen kleinen und manchen großen

kindlichen Alltagsproblemen.

Auch findet der Leser Themen wie Integration und anders sein (Behinderung, Autismus). Immer

werden Lösungswege aufgezeigt. Kinder lernen von Kindern und Erwachsene lernen von und über

Kinder mehr, als sie es vermutet hätten. In jeder Geschichte finden sich therapeutische Elemente,

ohne diese vordergründig zu thematisieren.

In maximal sieben Minuten Vorlesezeit entfaltet sich die Welt von Träumenden, werden kleine

Seelen sanft aufgefangen und eigene Kräfte mobilisiert.

Am Ende jeder Geschichte findet der erwachsene Leser Ratschläge zur Lösung des jeweiligen

Problems.

In den farbigen Illustrationen von Cora Foitzik entdecken die Kinder ihre Geschichtenfreunde wieder:

die Fee, den gefräßigen Wobbler, Gül die kleine Rose, die Ameisenbärendame und viele andere

liebevoll gestaltete Figuren.

Hardcover, 42 Seiten

ISBN:

978-3-86237-259-1

12,50 Euro

Christiana Güldner

Die Geschichten der

Mondfrau

Sieben Märchen erzählt die uralte Indianerin

Mondfrau in diesem Buch. Es geht um Freundschaft,

Liebe, Mut und menschliche Schwächen.

Warum gerade sieben Märchen? Die Zahl Sieben

gilt in der Kultur und im Stammesleben der

Prärie-Indianer als magische oder heilige Zahl.

Lasst euch einfach mit ins Tipi der Großmutter

Mondfrau einladen, um im Schein des Feuers

ihren Geschichten zu lauschen.

Hardcover, 22 Seiten

ISBN:

978-3-86237-257-7

14,90 Euro

Peter Kislig

Nino der kleine Rabe

Felix, der Vater Rabe, schon immer etwas anders

als alle anderen, nistet mit seiner Frau Maria

auf der Marienkirche. Eines Tages schlüpfen

zuerst zwei Junge aus, aber der kleine Nino

hebt das Köpfchen nur kurz aus der aufgebrochenen

Schale und zieht sich gleich wieder in

diese zurück.

Als die Kleinen größer werden und Mutter und

Vater kaum mehr genügend Futter herbeischaffen

können, fliegen die Geschwister aus. Nur

Nino fürchtet sich, in die Tiefe zu segeln. Er

möchte, dass ihm beim ersten Flugversuch niemand

zusieht! Eltern und Geschwister fliegen

weg, verstecken sich aber hinter einem Hausgiebel.

Als sich Nino zu weit nach vorne beugt,

stürzt er senkrecht in die Tiefe. Die Familie erschrickt

und denkt: „Er stürzt in den Tod!“ Da

erinnert sich der kleine Nino an die Worte seiner

Mutter: „Bei Gefahr nur die Flügel ausbreiten

und alles wird gut gehen.“

www.projekte-verlag.de 13


Kinder- und Jugendliteratur

Theta Maria Thiel

Engel

Hardcover, 38 Seiten

ISBN:

978-3-86237-133-4

19,50 Euro

Dieses Buch liest sich wie eine kleine Engelfibel,

wobei die Bilder und die Texte tiefe Freude und

Verbundenheit mit diesen Himmelsboten ausdrücken.

Zum Vorlesen, Selbstlesen oder stillen Betrachten.

Es schenkt eine Grundlage für viele schöne Gespräche

über das Thema Engel und auch Anreuze

für das eigene Erspüren und Erschaffen von Engeln,

in unserem eigenen Fühlen und auf dem

Papier.

Hardcover, 101 Seiten

ISBN:

978-3-86237-427-4

12,50 Euro

Annett Teschner

Gloria - Das Glück kam auf

vier Hufen

Eine 3-jährige Warmblutstute, noch nicht eingeritten, kommt

zu einer Familie mit einer 12-jährigen Tochter, die gerade

erst angefangen hat zu reiten. Kann das gut gehen?

Das Abenteuer Pferd: Erste Reitstunden, der Alltag mit einem

Pferd, Stürze, nicht alltägliche Erlebnisse auf dem

Pferderücken, Krankheiten und eine Not-operation.

Mit Liebe, Humor und Hingabe erzählt dieses Buch die

wahre Geschichte einer Freundschaft zwischen Mensch

und Tier.

Daniela Behrend

Die Geschichte von

der kleinen frechen

Schnecke Esmeralda

Esmeralda ist eine Schnecke mit einem regenbogenbunten

Haus und sie ist sechs Jahre alt.

Sie wohnt zusammen mit ihren Eltern und ihrem

jüngeren Bruder Emilio in einem wunderschönen

verwilderten Garten. Meistens ist Esmeralda

mit ihrer Freundin Emilia unterwegs. Sie spielen

zusammen, erleben Abenteuer und machen so

mancherlei Unfug.

14 www.projekte-verlag.de

Hardcover

ISBN

978-3-86237-421-2

12,50 Euro

Regina Stefan

Sara Teil I + II

Hardcover, 66 Seiten

ISBN:

978-3-86237-423-6

14,90 Euro

Heidi Jakelski

Kurze

Schlummergeschichten

Möchtest du wissen, wie das kleine Holzmännchen

eine Frau fand? Warum das Püppchen

Mimi so traurig war? Die Tiere eine Party

im Kuhstall feiern konnten? Fritzi ein Geheimnis

hatte? Sowie andere schöne Geschichten über

eine hüpfende Schnecke, ein Hexenkind, einen

traurigen Regenschirm und noch vieles mehr.

Dann hast du eine gute Wahl getroffen, mit diesem

Buch und seinen wunderschönen kleinen

kurzen Geschichten.

Dieses Buch darfst du selbst mitgestalten!

Zeichne zu den einzelnen Geschichten ein schönes

Bild. Die extra frei gelassenen Seiten, sind

nur für deine tollen Bilder!

Viel Spaß beim gemeinsamen lesen, vorlesen,

träumen, zeichnen und lachen!

Hardcover, 55 Seiten

ISBN:

978-3-86237-426-7

19,90 Euro

Hallo Kids,

das auf dem Titelbild bin ich, die Sara. Zu dieser Zeit war ich noch nicht mal ein Jahr

alt! Erstaunlich, wie viel ich schon in der kurzen Zeit mit meiner Menschenfamilie

erleben durfte. Sogar in den Urlaub sind wir zusammen gefahren, an die Ostsee.

Wollt Ihr mehr darüber wissen? Dann schlagt einfach das Buch auf. Es erwarten Euch

tolle Bilder und lustige Texte. Aber Ihr könnt auch allerhand über Tierhaltung erfahren.

Ich habe sehr viel Glück in meinem bisherigen Hundedasein gehabt. Deshalb gibt es

bald eine Fortsetzung der Geschichte, Sara Teil III.

Viel Spaß beim Lesen,

Eure Sara


Hardcover, 112 Seiten

Format: 28,5 cm x 24,5 cm

ISBN: 978-3-86237-219-5

48,50 Euro

Gottfried Heinz

Das Tagebuch

Rom - Latium

Wieder ist ein Jahr vergangen. Wieder treten

Gottfried Heinz und Gottfried Huttner eine Reise

an, eine Reise, die in diesem Jahr nach Rom und

Latium führt. Es ist die fünfte der beiden Malerfreunde.

Nach Marrakesch, Sizilien, Fès und Umbrien nun

Rom und das hügelige Latium. Zunächst aber

verbringen sie eine Woche in Rom, genießen

diese wunderbare Stadt, zeichnen, malen und

verarbeiten die überwältigenden Eindrücke.

Jürgen Schellenberg

Malstube

Hardcover, 99 Seiten

25,5 cm x 20,5 cm

ISBN:

978-3-86237-211-9

19,90 Euro

Eine Malstube ist ein Raum mit einem Sammelsurium

der verschiedensten Dinge und Geräte,

aber insbesondere auch der dort entstandenen

Bilder. In diesem Kunstbuch wird anhand einer

Auswahl aus eigenen Bildern des Autors ein

„Einblick“ in solch eine Malstube gegeben. Die

Auswahl der abgebildeten Arbeiten ist sehr vielseitig.

Von den Genres sind beispielsweise Landschaft,

Stadtlandschaft, Stillleben, Porträt, Akt,

und freie Arbeiten vertreten. Die malerischen

Techniken umfassen Öl, Acryl, Tempera, Aquarell

und Pastell, die grafischen Techniken Linolund

Holzschnitt, Ätzradierung, Aquatinta, verschiedene

Arten der Lithografie, Materialdruck

und Computergrafik. Die Zeichnungen beinhalten

Kohle, Bleistift, Tusche, verschiedene Kreiden,

Sepia und die selten angewandte altmeisterliche

Silberstiftzeichnung.

Hardcover, 149 Seiten

Format: 20,5 cm x 20,5 cm

ISBN: 978-3-86237-238-6

18,50 Euro

Heidi Schmitt-Lermann

Impressionen

Weihnachtskind

mit Bildern in Aquarell-Mischtechnik

Als der Wunsch von Lesern, doch einmal ein

Märchenbuch zu schreiben, an die Autorin herangetragen

wurde, dachte sie, dass die Weihnachtszeit

als Märchen auch für erwachsene

Kinder doch sehr geeignet sei. So bewaffnete

sie sich mit Pinsel und Feder und schuf dieses

Weihnachtsmärchen aus Sternenstaub und Feenglanz

und hofft, dass dieses Buch, ihr sechstes,

so viel Freude bringt, wie ihr das Schaffen Freude

bereitet hat.

Hardcover, 254 Seiten

20,2 cm x 14,5 cm

ISBN:

978-3-86237-220-1

19,90 Euro

Wolfgang Damisch

Goethes Zeichnungen

... von mitteldeutschen Landschaften sowie

Briefe und Dichtungen aus dieser Zeit

Interessant ist es schon, sich die Frage zu stellen,

ob nach über 230 Jahren von den natürlichen

und baulichen Vorlagen für seine Zeichnungen

noch etwas zu finden ist. Erstaunlich ist,

wie viele der Motive aus der Zeit Goethes noch

existieren, und noch eindrucksvoller ist es, die

Ausstrahlung, das Umfeld, die majestätische

Ruhe der von Goethe damals gezeichneten Objekte

im gegebenen Umfeld auf sich wirken zu

lassen. Nur die Gedanken des Betrachters von

heute sind sicher andere als die Gedanken und

Probleme Goethes. Aber so wie der große Denker

in der Betrachtung und Wiedergabe Ruhe

und Entspannung fand, findet man heute Abstand

vom kleinlichen Alltag und schöpft Kraft

für den neuen Tag.

Kunstbücher

Hardcover, 358 Seiten

Format: 28 cm x 20,5 cm

ISBN: 978-3-86237-230-0

29,50 Euro

Burkhard Pfister

Gilgamesch Graphic

Novel

Das Gilgamesch-Epos, der älteste erhaltene Text

der Weltliteratur, ist die Geschichte des sagenhaften

Königs der Stadt Uruk in Mesopotamien,

heute Irak.

Damals von Schreibern in Keilschrift auf Tontafeln

geschrieben, jetzt von Burkhard Pfister in

über 200 Zeichnungen zu einer Graphic Novel

verarbeitet, hat sie über vier Jahrtausende nichts

von ihrer faszination verloren.

Hardcover, 103 Seiten

20,5 cm x 25,5 cm

ISBN:

978-3-86237-267-6

14,95 Euro

Franz Wich

Das große Buch vom

Kompositporträt

Was geht in den Köpfen der Menschen vor? Das

Kompositporträt ermöglicht eine künstlerische

Antwort auf diese Frage und wirft dabei gleichzeitig

einen Blick auf und hinter die Fassade. Die

Wünsche und Gedanken werden versinnbildlicht

und finden ihren Platz direkt im Gesicht des

Dargestellten.

Dieses Buch dokumentiert die Ursprünge des

Kompositporträts, seine vorläufige Perfektionierung

im 16. Jahrhundert durch Giuseppe Arcimboldo,

sein Vergessen, seine Wiederentdeckung

im frühen 20. Jahrhundert durch unbekannte französische

Postkartenkünstler und seine Weiterentwicklung

im späten 20. Jahrhundert.

www.projekte-verlag.de 15


Sachbücher

Anette Krahnke-Höner

Heilsame Wege

"Plötzlich Krebs"

Neuartige Konzepte zur Kooperation zwischen

Ärzten, Heilpraktikern und spirituellen Heilern.

Dieses Buch möchte Ihnen ein Ratgeber und

Wegweiser sein, um nach der plötzlichen Diagnose

Krebs Ihr inneres Gleichgewicht wieder zu

finden.

Gewinnen Sie durch die aufgeführten Berichte

erfolgreich therapierter Krebspatienten und qualifizierter

Therapeuten neuen Lebensmut.

Einblicke in die Arbeit von Medizinern, Heilpraktikern,

Psychotherapeuten und alternativ Praktizierenden

bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten

mit Ihrer Krankheit neue, revolutionäre und

heilsame Wege zu entdecken.

Brigitte Möckel

Wilhelm Tell

Die ersten Eidgenossen Band I

Hardcover, 165 Seiten

ISBN:

978-3-86237-084-9

14,90 Euro

Hardcover, 280 Seiten

ISBN:

978-3-86237-134-1

19,90 Euro

Hat Wilhelm Tell wirklich gelebt? Sicherlich nicht

Ende des 13. Jh., das hat die historische Forschung

eindeutig festgestellt. Er soll ursprünglich

eine nordische Sagengestalt gewesen sein,

denn der Apfelschuss und sein kühner Schütze

waren im Norden Europas bereits bekannt. Ideale

Verhältnisse für den Freiheitskampf herrschten

zu dieser Zeit im Alpenraum, als das Roden

des Waldes, den Alltag der Siedler bestimmte

und ein Rütli noch etwas Seltenes war. Auf den

Spuren Wilhelm Tells kann Geschichte noch Abenteuer

und Entdeckungsreise sein.

Hans-Jürgen Mielke

Die Autobahn

Berlin-Hamburg

Politik und Geschichte erfahren

Erfahrung durch Erfahren? Hans-Jürgen MIELKE

macht dies in seiner dritten Beschreibung einer

Autobahnstrecke möglich. Der Verkehrsweg

weitet sich dabei zur Kulturschneise, die uns

nicht nur durch konkrete Landschaftsräume führt,

sondern zugleich auch durch die Zeiten. Berlin

war über die Jahrhunderte auf immer wieder

leicht wechselnden Landwegen mit Hamburg verbunden,

bevor nach dem Ersten Weltkrieg die

Idee einer Autobahnverbindung der beiden größten

Städte des Deutschen Reiches entstand. In

der Zeit des Nationalsozialismus nahm die Planung

konkrete Formen an, doch konnten bis

Kriegsende auf der vorgesehenen Trasse

insgesamt nur wenige Baumaßnahmen durchgeführt

werden.

16 www.projekte-verlag.de

Hardcover, 132 Seiten

ISBN:

978-3-86237-119-8

29,50 Euro

Hardcover, 187 Seiten

ISBN:

978-3-86237-278-2

29,50 Euro

Klaus-Peter Wenzel

200 Jahre Hochschulchirurgie

in Halle

In Halle wird 1811 der Chirurg und Augenarzt

Carl-Heinz Dzondi als erster Ordinarius für Chirurgie

zum Direktor der Chirurgischen Klinik an

der Universität Halle ernannt. Mit ihm beginnt

sich die Chirurgie in der Saalestadt wie überall

im deutschsprachigen Raum zu einer wissenschaftlich-methodischen

Erfahrungs- und

Experimentalwissenschaft zu entfalten. Im Verlauf

des 19. Jahrhunderts verselbständigen sich

die bisher von den Chirurgen mitversorgten Fächer

wie die Geburtshilfe/Gynäkologie, Augensowie

Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde. Die

neu eingeführten Spezialitäten wie Narkose und

Anti- und Asepsis helfen mit, das Operationsspektrum

der Kliniken zu erweitern. Hierfür stehen

in Halle Persönlichkeiten wie Richard von

Volkmann und Fritz Gustav von Bramann.

Hardcover, 69 Seiten

ISBN:

978-3-86237-121-1

12,50 Euro

Klaus T. Stark

Carl von Clausewitz

Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz (1. Juli 1780

† 16. November 1831) war preußischer General,

Heeresreformer und Militärtheoretiker.

Clausewitz wurde durch sein unvollendetes

Hauptwerk „Vom Kriege“, das sich mit der Theorie

des Krieges beschäftigt, bekannt. Seine Theorien

über Strategie, Taktik und Philosophie hatten

großen Einfluss auf die Entwicklung des

Kriegswesens in allen westlichen Ländern. Sie

werden bis heute an Militärakademien gelehrt

und finden auch im Bereich der Unternehmensführung

sowie im Marketing Anwendung.

Im ersten Band seiner Biografien von Militärs

aus den antinapoleonischen Kriegen 1806 – 1815

stellt Klaus T. Stark den wohl bekanntesten deutschen

Militär dieser Zeit vor.

Paperback, ca.150 Seiten

ISBN:

978-3-86237-428-1

15,00 Euro

Hardcover

ISBN:

978-3-86237-429-8

20,00 Euro

Eva Kahler

Drei Wege zum guten

Schlaf

Schlechter Schlaf bestimmte mein Leben, ein

„Sparflammenleben“, beherrscht von Gefühlen

der Schwäche und Kraftlosigkeit. Und so zogen

meine Träume von der schönen Rentenzeit wie

eine Fata Morgana vorüber. In einem Volkshochschulkurs

für Schlafgestörte hatte ich gehört,

dass es Menschen gibt, die nie schlafen

können, also ein schlafloses Leben führen oder

im Sitzen ein bisschen schlummern. Das tröstete

mich ein wenig und ich fand meine Schlafstörungen

nicht mehr ganz so schlimm. Aber sie

waren schlimm, schlimm genug.


Hardcover, 128 Seiten

Format: 25,5 cm x 23,5 cm

ISBN: 978-3-86237-117-4

20,00 Euro

Prof. Dr. Karl Hiller und Günter Bickerich

Giftpflanzen -

Sicher erkennen

Hardcover, 171 Seiten

Format: 25,5 cm x 23,5 cm

ISBN: 978-3-86237-116-7

20,00 Euro

Hans-Peter Dörfler und Gerhard Roselt

Heilpflanzen -

Erkennen und Sammeln

Hardcover, 155 Seiten

Format: 25,5 cm x 23,5 cm

ISBN: 978-3-86237-118-1

20,00 Euro

Joachim Mayer und Jutta Nerger

Essbare Wildkräuter

und Wildfrüchte

Erkennen und Sammeln

Sachbücher

Die wichtigsten Giftpflanzen in unserer Umwelt

– Bäume, Sträucher und Kräuter – werden in

ihren Wildvorkommen, Anbau und als Zimmerpflanzen

besprochen. Mit diesem Buch kann

daher auch der Laie giftverdächtige Pflanzen sicher

identifizieren. Dies wird durch die exakte

zeichnerische Wiedergabe und eine zuverlässige

botanische Beschreibung der wichtigsten morphologischen

Pflanzenmerkmale gewährleistet.

Dieses Buch informiert über das Sammeln, Trocknen

und Lagern der Heilkräuter, ihre Wirkstoffe

und Anwendungsmöglichkeiten. 152 Heilkräuter

werden, naturgetreu gezeichnet, auf Farbtafeln

vorgestellt, mit exakten botanischen Beschreibungen

und Hinweisen auf Sammelzeit, Behandlung

und Konservierung.

Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für den

Naturfreund und Anwender ganzheitlicher Medizin.

106 essbare Wildpflanzen Mitteleuropas in Vorkommen

und Verbreitung

Naturgetreue Illustrationen von hohem künstlerischen

Wert

Berücksichtigung von Natur- und Pflanzenschutz

Viele Tipps zum Sammeln, Konservieren und

Nutzen

Rezepte, die zum Ausprobieren und (Wieder-)

Entdecken verlocken

Ausschluss von Verwechselungen auch für ungeübte

Sammler

www.projekte-verlag.de 17


Neuerscheinungen/Ankündigungen

Paperback, 93 Seiten

ISBN:

978-3-86237-270-6

9,90 Euro

J. W. Dorsch

Bis zum Ende der

Ewigkeit

Es gibt Fragen, die unsere Existenz betreffen,

an die aber kaum jemand denkt. Wo kommen

wir her – wo gehen wir hin?

Gibt es einen Gott?

Was geschieht mit uns, wenn wir gestorben sind?

Ist das, was dann im Sarg verschwindet, alles,

was von uns übrig bleibt?

Und wenn es wirklich eine Seele gibt – wohin

verschwindet sie?

Kommt sie wieder zurück, um in einem anderen

Körper einen neuen Kreislauf zu beginnen, oder

kauert sie als Engelchen zu Füßen des lieben

Gottes auf dessen Wolke?

Der Autor hat sein Leben lang über diese Fragen

gegrübelt und hat das Ergebnis in einer Trilogie

zu Papier gebracht.

Hardcover, 42 Seiten

ISBN

978-3-86237-439-7

10,50 Euro

Mel M.

November im Frühling

Wenn deine Seele spricht

Oft haben wir Menschen verlernt auf die Sprache

unserer Seele zu hören, sie überhaupt

wahrzunehmen. Eine Leistungsgesellschaft, in

welcher essentielle Bedürfnisse auf der Strecke

bleiben, persönliche, echte Kommunikation

durch Chatrooms, eine illusionäre Scheinwelt,

ersetzt wird. Die Menschen verlieren

jegliche Beziehung zu einander, aber vor allen

Dingen zu sich selbst. Wir Menschen sind keine

leblose Materie aus Bits und Bytes, wir

besitzen eine Seele … Unsere Seele ist der

Ort unserer innersten Regungen und Empfindungen.

J. W. Dorsch

Zum Teufel mit den

Politikern

Wenn Sie täglich aus den Medien erfahren müssen,

was unsere lieben Politiker uns zumuten,

geht es Ihnen sicher genauso wie dem Autor

dieses Buches.

Er war sich nicht klar, worüber er sich mehr

ärgern sollte: dass man uns für dumm verkaufen

will, oder dass man so dumm ist und all das

nach kurzer Zeit vergessen hat, was man uns

aufgetischt hat.

Dagegen kann man drei Dinge tun:

1. Dampf ablassen,

2. überlegen, wie man dies ändern kann, und

3. die Änderung durchführen.

Leider bleibt es bei den meisten Menschen bei

den ersten beiden Punkten.

Peter Röseler

Im Abseits

18 www.projekte-verlag.de

Paperback, 113 Seiten

ISBN:

978-3-86237-222-5

10,50 Euro

Hardcover, 245 Seiten

ISBN

978-3-86237-438-0

17,50 Euro

MAX - ein Simplicissimus unserer Tage - durchlebt

Begebenheiten in einer höchst turbulenten

Zeit auf eine teilweise beängstigende, aber auch

recht amüsante und humorvolle Art und Weise,

in deren Verlauf er schließlich manchem prominenten

Zeitgenossen aus Kunst und Kultur begegnet.

J. W. Dorsch

Ohnmacht der

Mächtigen

Hardcover, 71 Seiten

ISBN:

978-3-86237-108-2

10,50 Euro

Ludwig der XIV. soll einmal gesagt haben: „Der

Staat bin ich.“In Demokratien soll die Macht

beim Volke liegen – aber ist es wirklich so?

Parteien sollen in einer Demokratie die Träger des

Bürgerwillens sein und Kandidaten aus ihren Reihen

von den Wählern mit der Regierung beauftragt

werden. Wie sieht die Wirklichkeit aus?

Längst haben die Leute, die sich an die Spitze

der Parteien durchgekämpft haben, die Stellung

von Potentaten vergangener Zeiten eingenommen

und sich verselbstständigt!

Oberste Direktive ist der Machterhalt – fast immer

auf Kosten ihrer Wähler – den Bürgern.

Langsam scheint man sich aber an der Basis an

die eigentliche Machtverteilung zu erinnern.

Hardcover, 80 Seiten

ISBN

978-3-86237-272-0

14,50 Euro

Hans Jürgen von Hemm

Der Fliegenpilz

Dein persönlicher Glücksbringer

Groß und Klein kennen das Fliegenpilzmotiv von

vielen Darstellungsformen, als Glücksbringer, als

Subjekt in Kinderbüchern, im Zeichentrickfilm, zur

Dekoration oder als Motiv auf vielen Gegenständen

und Accessoires in den Geschäften und Zeitschriften.

Der niedliche Fliegenpilz ist giftig, aber

als Glückssymbol soll er zu Glück, Wohlstand, Gesundheit

und einem langen Leben verhelfen sowie

Böses fernhalten. Der feuerrote Fliegenpilz mit den

weißen Pünktchen auf seinem Hut ist eine sehr

attraktive und auffallende Erscheinung und sicherlich

der bekannteste einheimische und volkstümliche

Pilz. Dieses Buch über den symbolträchtigen „Glück

bringenden“ Fliegenpilz soll Wissenswertes, Mythisches

und Geschichten mit farbenfrohen und in

seinem vielseitigen Erscheinungsbild durch sehenswerte

Farbfotos näher bringen.


Heide Gronki

Erklär mir die Schatten

WIE?

Engl. Br., 178 Seiten

ISBN

978-3-86237-445-8

10,50 Euro

Wie sollte einer das Schweigen erfassen,

wenn er Worte nicht versteht?

Wie Gedanken schweifen lassen,

wenn er in Zweifeln untergeht?

Wie den andern tief ergründen,

wenn ihm die eig’ne Seele fremd

und wie Vollkommenes erst finden,

wenn er das Licht der Welt nicht kennt?

Dietmar Voorwold

Creations in Nature

Neuerscheinungen/Ankündigungen

Hardcover, 77 Seiten

ISBN

978-3-86237-443-4

19,90 Euro

LandArt, Kunst in und mit der Natur, ist für mich

zu einem wesentlichen Bestandteil meiner Arbeit

geworden. Die Natur bietet alles, was für ein

ästhetisches Kunstwerk erforderlich ist: Gestaltungsmaterial,

Farben, Licht und eine große Leinwand.

Hier kann ich meine kreative Leidenschaft

voll ausleben, mich frei bewegen und frische Luft

atmen. Sehr viel Zeit verbringe ich an den Küsten

von Morayshire in Nordschottland, wo die Natur

manchmal an nur einem Tag durch unendlich viele

Farb-, Licht- und Wetterstimmungen wandert

und dabei ein lebendiges Schauspiel am Himmel

und auf der Erde entstehen lässt. Die atmosphärischen

Wechselbäder erschweren und bereichern

die Arbeit und eine entsprechende Outdoorausrüstung

ist empfehlenswert.

Olaf Wenke

8 Uhr bei Manolo

Leser, die schon einmal gepilgert sind, dürften

einige Situationen wiedererkennen. Für Interessierte,

die so etwas einmal vorhaben oder

zumindest erwägen, demnächst den Rucksack

und die Wanderschuhe zu schnüren, kann das

Buch eine wertvolle Unterstützung bei der Vorbereitung

sein. Von den Lesern, die einfach nur

Spaß am Erzählen haben, wünsche ich mir ab

und zu ein Schmunzeln ...

Ich plante mit der „Via de la Plata“ von Cádiz

nach Finisterra eine neue Strecke ein. Für die

geschätzten 1300 Kilometer, die ich nur zu Fuß

absolvieren wollte, kam meine großzügige Zeitrechnung

auf einen Umfang von acht Wochen,

da ich den Weg mehr genießen und nicht so

sportlich sehen wollte wie beim letzten Mal.

Ralph Llewellyn

Der dunkle Fürst

Paperback, ca. 450 Seiten

ISBN

978-3-86237-436-6

19,80 Euro

Engl. Br., 204 Seiten

ISBN

978-3-86237-444-1

12,50 Euro

Hardcover

ISBN

978-3-86237-460-1

24,90 Euro

Ein Fantasy-Roman im klassischen Stil führt

den Leser in die Welt des dunklen Fürsten ...

Kurt Elmar Weber

Dunkelkammer

Gedanken eines Schlimmmännchens

Ich habe keine Angst mehr,

dem gegenüberzutreten,

wovor sich alle fürchten.

Hardcover, 111 Seiten

ISBN

978-3-86237-448-9

11,90 Euro

Hardcover, 155 Seiten

ISBN

978-3-86237-446-5

29,50 Euro

Peter Gehre

Phantasie & Visionen

Im vorliegenden Buch sind die ersten 64 Bilder

meines Weltbildzyklus „The World Union Vision“

zu finden, das heißt ein Drittel. Außerdem habe

ich weitere 37 Gemälde und Zeichnungen von

mir ausgewählt, sodass 101 Bilder enthalten

sind. Dazu kommen noch 68 Fotos von

interessanten Begegnungen. Umrahmt ist das

Ganze von unglaublichen Geschichten, die ich in

den letzten 20 Jahren im wiedervereinten

Deutschland erleben durfte.

Ich darf auch gespannt machen auf tolle

Gastbeiträge von Jürgen Jankofsky, Peter Rüchel,

Harald Bergmann und Uta Bernecker.

Manche Erlebnisse sind für mich heute noch

unvorstellbar, und so komme ich zu der

Überzeugung – manche Träume werden wirklich

wahr.

www.projekte-verlag.de 19


Neuerscheinungen/Ankündigungen

Kirsten Seyfarth

Quer durch den

Kindergarten

Ein Buch für den Kindergarten:

1. Fingerspiele

2. Rätsel

3. Allerlei Reime

4. Kinderlieder, Bräuche und Tänze

5. Gedichte der Kinder im Jahreslauf

6. Spiele

ISBN

978-3-86237-459-5

12,50 Euro

Wolfgang Drechsel

Saalekreisgeschichten

Vier regionale Wander- und Reiseführer hat der

Autor bisher über die mitteldeutsche Saale-Region

zwischen Burgen- und Salzland geschrieben.

„Geschichten am Wegesrand“ wäre ein passender

Untertitel für den vorliegenden Band,

denn er ist ein unterhaltsamer, lehrreicher und

vergnüglicher Extrakt aus der Vielzahl der bisherigen

Recherchen und Gespräche vor Ort im

heutigen Saalekreis. Dieses Buch widmet sich

landschaftlichen Besonderheiten, interessanten

Freizeitbeschäftigungen engagierter Menschen

und alltäglichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

unserer Heimatregion.

Da schlummert ein verborgener Schatz, der unsere

Aufmerksamkeit verdient.

Zweiunddreißig derartige Episoden sind als Kurzgeschichten

hier aufgeschrieben. Sie verleiten

zum vergnüglichen Lesen, aber auch zum eigenen

Erkunden.

Gabriele Kunz

So was sieht man

selten

Dies ist ein Buch mit surrealen Texten und Bildern

für Kinder und alle Junggebliebenen.

Es besteht aus einer Sammlung von märchenhaften

Geschichten mit Bildern.

Im Klingspormuseum in Offenbach wurde „Die

Wunschmaschine“ erstmals präsentiert.

Zunächst entstanden die Bilder in spielerischer

Zusammenarbeit mit meinem damals 5 – 7-jährigen

Sohn. Ebenso spielerisch entstanden dann

die Texte nach dem Motto: „Erzähle mal, was du

da siehst.“

Die Geschichten und Bilder sollen die Phantasie

der Leser und Betrachter anregen und dazu ermuntern,

Wünsche wahr werden zu lassen.

ISBN

978-3-86237-452-6

17,50 Euro

Elke Back

1. Klasse Tanzexpress

Reise durch das Leben einer Ballerina

„Das Leben ist wie eine Reise in einem Zug. Man

steigt oft ein und aus, hin und wieder gibt es

Unfälle, bei manchen Aufenthalten angenehme

Überraschungen, aber auch tiefe Traurigkeit bei

anderen.

Wenn wir geboren werden und damit in den Zug

einsteigen, sind da Menschen, von denen wir

hoffen und glauben, dass sie uns während unserer

ganzen Reise begleiten werden: unsere Eltern.

Leider ist die Wahrheit eine andere: Sie steigen

bei einer Station aus und lassen uns ohne

ihre Liebe und Zuneigung, ohne ihre Freundschaft

und Gesellschaft zurück. Allerdings steigen dafür

andere Personen, die für uns sehr wichtig werden,

in den Zug ein.

20 www.projekte-verlag.de

Hardcover, 58 Seiten

ISBN

978-3-86237-447-2

10,50 Euro

Christine Kallfaß

Marlies oder die

Zimmerwand

Marlies ist die Figur, auf die ich gar nicht gewartete

hatte. Eines Tages saß sie auf meinem Koffer und

sagte: „Ich möchte als Zimmermädchen arbeiten.

Haben sie einen Job und ein Zimmer für mich?“

Ich fand das genial, ein Zimmer, Arbeit und Geld

in einem. Ich sagte sofort Ja und – sie arbeitet

heute noch bei mir ...

Marlies spielt frei mit Worten, Tönen, Klängen,

wird komisch, ernst, dramatisch. Nach ihrem

Glücksrausch in dem eigenen ungestörten Raum

verwandelt er sich ... In ihrer Verzweiflung

durchbricht sie die Wand und begegnet dem

Publikum. Nun wird die Kommunikation zu

Essenzen moderner Poesie.

Franz Wich

Das große Buch vom

Angler

Alles über das Angeln, seine kulturgeschichtlichen

Hintergründe, Methoden, Ausrüstung usw.

kann der Leser in diesem neuen Buch des Sammlers

Franz Wich erfahren.

Es erscheint im Laufe des Jahres 2011.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine