Musik-Tipp - Stairs Werbeagentur

stairswerbeagentur

Musik-Tipp - Stairs Werbeagentur

Trend

Viva la Diva!

Edel:

Anhänger mit Süßwasserzuchtperle

und

Zirkonia inkl. Halskette

um € 119, passende

Ohrstecker um € 90,

beides by CEM

4

Extravagant:

Overknee-Stiefel mit

edlem Schaftkragen um

€ 50 von Marco Tozzi

Immer dabei:

treuer Begleiter

für Diven um

€ 40 von

Marco Tozzi

Neuzeit-Diva:

Amy Winehouse trägt als

Hommage an die Filmdiven der

60er-Jahre eine voluminöse

Turmfrisur, ein Hair-Style, der

schon längst zu ihrem

Markenzeichen geworden ist

Noch mehr aktuelle

Frisurentipps gibt’s jeden

Monat aufs Neue in der clivia

Cool:

Ankle Boots mit

Zierbandage und

Faltenwürfen um

€ 30 von Marco Tozzi Tozzi Tozzi

Helfer für das Wow-Volumen

High Hair Styling Mousse:

Gibt den Haaren schon beim

Föhnen Volumen.

High Hair Haarlack:

Gibt dem Haar unsichtbaren Halt.

Wichtige Werkzeuge:

Rundbürste, Fön und Stielkamm

2. Toupieren

Wenn das gesamte Haar voluminös getrocknet ist, wird

toupiert. Dafür kommt der gute alte Stielkamm wieder

zum Einsatz. Und so geht’s: Zuerst dünne Haarsträhnen

waagrecht am Ober- und Hinterkopf abteilen, an den

Spitzen nach oben halten und in der unteren Hälfte mit

dem Stielkamm in Richtung Kopfhaut schieben. Die toupierten

Lagen (von unten beginnend) übereinander legen

und in den untoupierten Spitzen zusammenkämmen. Nun

die oberste, am wenigsten toupierte Partie glatt darüber

frisieren. Zum Schluss kleine Unebenheiten und eingesunkene

Stellen mit dem Stiel des Kamms glatt

streichen oder ein wenig hochziehen.

Wow-Volumen:

Die Haare werden jetzt nach allen

Regeln der Kunst voluminös in Szene

gesetzt, das bringt Glamour ins Haar.

Vorbilder für diesen Volumen-Look sind

Filmdiven der 60er-Jahre wie Brigitte

Bardot oder Sophia Loren. Ihre üppige

Haarfülle inspiriert Hair-Stylisten

auf der ganzen Welt zu einem

glamourösen Volumen-Look

In drei Schritten zum Mega-Volumen

1. Föhnen

In das feuchte Haar einen Volumen Schaum geben.

Er gibt dem Haar aufbauende Unterstützung schon

beim Föhnen. Dann das Haar über Kopf fast trocken

föhnen. Nun das Haar Strähne für Strähne vom

Ansatz über eine große Rundbürste ziehen. Den Föhn

von oben auf die Bürste richten. Zuerst mit warmer,

dann mit kalter Luft föhnen. Dabei die Haare mehrmals

ein und aufdrehen. Zum Schluss eindrehen und

die Bürste kurz im Haar auskühlen lassen und erst

dann die nächste Partie bearbeiten.

Bis das ganze Haar trocken ist.

3. Fixieren

Damit das voluminöse Kunstwerk lange

hält großzügig Haarspray aufs Haar sprühen und

den Kopf dabei leicht hin und her schütteln.

Das macht den Look zufälliger und natürlicher.

5

Ähnliche Magazine