Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

SSott 3uüu$ SRobenberg. W

nennen: £>err 33ifcf/opl?eim mar e~, ber in ber grofcartigften,

uneigennüfcigften SGBcife jene? fUJufterinftitut, ba§ „Athenee"

fdntf, um für ftd? nicht? al« bie Soften, ben ganjen ©emiun

aber für bie öebung bee Unterrichte, bie profefftonellen Scbu=

Ien unbemittelter üftäbcben ju haben. „§ier foll eine gtüdticbe

S3erfd?mel3ung ehielt n>erben ber SBiffenfdjaft, ber Literatur,

ber ebeln clafftfdjen 3Jlufi! unb ber 2Bobltl?ätigreit. 2lUe »ier

fmb febr moblgeeignet, ftd? gefdt>rDtfter[id? bie §anb ju reichen,

benn fte haben fämmtlicb einen gemeinfcbafHieben Ursprung ..."

Sie? ba* Urtljeit eine* ber feinften 9kbner öon *ßari? über

bie Schöpfung eine? Seutfcben, eine? 3UDeTV roeldjer Gbef eine?

ber erften Sanfbäufer oon $ari? ift.

Slber feljren mir tton ben §öb,en unsere ©egenftanbe? }tt

feinen liefen jurücf. 6in »iel

ßoncurrenj be? 93örfengefcr;äft?

größere» fylb feilte bie freie

jur 3 eü/ a^ °ie franjöftfcbe

„(Souliffe" noch, in ib/rer 93lüte ftanb; fte lebt noch, aber e?

ift nur nod? ein Scheinleben. Sie Gouliffe mar ber illegitime,

ober mie man nacb franäöftfcbem Sprachgebrauch, beffer fagen

mürbe: ber natürliche §albbruber be? ^parquet?. ^ßarquet

ift nämlich ber ©efammtbegriff für bie ^nftttution ber 2Igent?

be (Sbange, oon ihrem Sit3ung?local abgeleitet. G? gibt auch

ein ^arquet be? Staat?anroalt?, unb menn man von „^arquet"

fcblecbtmeg fprid)t, fo ift fogar tia% ledere gemeint. Sie 93lüte=

$eit ber Gouliffe fällt in ba? le£te 3abrjeb,nt ber Sulimoiiarcbie

unb ba? erfte be? ftatfertbum?. §t)x 33erfammlung?local aufjer

ber Sörfenjeit mar bamal? Sortoni, unb bie £efer (biefe-:-

93ucb? unb be? Söörfenjettel? !) erinnern ftd? mol nocb ber 3^

ba bie 2lbenbÄ-, Nachmittag?:, Sonn« unb fyeiertag^curfe ber

Rapiere oon Stortoni au? batirt maren.

Sie Gouliffe mar bie ^permanens be» Sörfenlebene. öier

gab e? nie ^eierabenb, beinahe niemals ÜRacbt. SBenn Sortoni

gefcbloffen mürbe, 30g ficb bie Golonne auf bie angrensenben

53oulet>arb? unb mogte bort, am bicbteften üor ber ^affage

be l'Opera, auf unb nieber. 2Rit bem ben eyranjofen eigen-

tbümlid?en Drganifation?talent unb $8ebürfnifj t/atte bie ßoultffe

ftd? eine SBerfafiung nach Analogie be? ^arquet? gegeben,

ÄoCftiberg, "Parti. 7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine