Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

JBon SBiöiam JRrtjmonb unb 3uliu3 Abenberg. 125

„3a, mein kleiner!" antroortet biefer unb bält bie

^ferbe an.

,,Tmn, bann ftnb Sie glüdlid?er al§ id); mir bleibt nocb.

eine pfeife an$uraucfr/en."

See &utfcf/er fcbinenft ärgertieb, feine ^eitfefee, aber ber

©amin fpringt jur Seite unb macr/t SDtanncben binter iljm l?er.

2lm Stbenb ift unfer ©amin im Jljeater. Gr fud)t ftd)

eine Gontremarfe Pon irgenbeinem 3ufd?auer 3U üerfebaffen,

roeldjer ba§ §au* por bem Scfytufj ber Sorfteltung rerläfct,

ober ein üftafd)inift, für ben er eine Gommiffton gemalt bat,

läfjt ib.n ein. Sein $lafc ift im $arabie§. 33ou bort be=

rounbert er, aus fcbiuinbelnber §öbe, bie 3 uf^auer fomie bie

Siaufpieler. 2)te Scbaufpieler fmb für ibn Halbgötter. 2Ba3

ibm an ^Qufionen geblieben ift, bewahrt er für fte. 2lud)

fennt er fie alle bem -Kamen nad?, ob^ne je einen 3ettel ge-

leien $u baben. Ser feböne Sumaine, ber emfte Suguet, ber

bübfef/e Gaftellauo unb ber ftolje SDtelingue, bie fdjöne Seclan^,

bie leidjte SDlariani, bie fofette Scb,neiber unb bie berühmte

Gera s

$earl: ba* fmb feine Sßafjionen. 'ftür bie ^ntriguanten

bagegen, roie Dmer ober ^errin, f/at er nur Scbjmpfroorte unb

lauert ibnen juroeilen fogar am Scfylufj be» Sweater? auf,

um fte ju prügeln. SBeim Ausgange finbet er noeb ©elegem

beit, einen canon (ein f leine» ©la» 2Bein) bei bem SBeinfyänb--

ler ju trinfen, unb toenn er triebt nad? §aufe fcblafen gebt,

au» gurcb,t por Schlägen, fo bringt er im Sommer bie Jlacbt

im 93ois be Soulogne ober auf ben §öb,en Pon SKontmartre

ju; im SSöinter bagegen febläft er in ben Steinbutten Pon

Gbaumont, ober in einem £>aufe, ba» nod) im 93au' begriffen.

Gr nerfeblt triebt, mit allen mauvais sujets be» StabtPierteU

23etanntfcbaft ju mad^en, ibre ©eberben unb fd)lecbten 9)ca=

nieren anjunebmen unb ein SSopou roie fte &u roerben —

unüberfetibares ©ort, roeldjes im £eben be-;- ©amin bie jtoeite

Stufe bejeidmet unb bie Steinte feiner fünftigen Gntnridelung

in ftd) trägt. 3ft c§ feferoer, biefe porausjufeb,en? 2lm SHanbe

be? 2Jtüfjiggang5, pon fernen Leitern perlaffen, gejroungen, täg=

lieb ein neue* 2Jlittel ber Griftenj ju erftnnen, feinen Seiben=

fd)aften Eingegeben unb bem böfen Ginflufs ausgefefct: ift e-3

$u perrounbem, toenn mir ibn früher ober fpäter als" 2)ieb

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine