Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

2>on SulinS föobenberg. 3

bebedt bie iiutc, — Die 3vracben aller Nationen »erben ge*

fcblägt ; —

aber leife, faum börbar, bamit einer ben anbern nid)t

'emutmel bei ganjen Sctt ift um eucb, wie

-..ix bet Hieercc-roege, roenn fie an

tror eucb, in ber Cour be l'bonneur

ben 3tranb

unter glas:

.-.He, »er breiten 3anbiteinftufen, bie mit beben

Cleanbern beiefct ürtb, rollen ftatilicbe (iarreffen ab unb an;

binter eueb, in einem jroeiten 3aale, bauen fieb auf enbloien

Safein, mit bem feinften deinen behängt, mit bem foftbarfteu

i'erjeilan bebedt, febroere cilberaundee für bae Siner auf . .

. id> habe gefagt: neun Uhr merp,

. fteben t>or bem (Sranb-öotel, auf bem iBeulesarb

uuKinc-j. Schoner Soulebarb, je^t febtägft bu bie 2Iugen

auf! iHecbtc-, im blauen ^tübrtebet, bämmert bie ÜRabeleine,

ui-S, roelcbe* auf feinem mächtigen 3tuien-bau

$u tbrenen fieint roie eine i'inen daß ferner 3^it unb

fernem £anbe — fremb unb bod) jebem »ertraut; benn roas

roäre ber 23culetv.rt bcc ßajmättei obne bie 2Rabeleine unb

obne bie Slumen, bie jrifcb an jebem borgen ibre @runb=

mauer ale ein blübenber, farbenreicher 8rertduferinnen ber ÜJiabeleine, nein!

fie bürfen niebt fehlen , wenn ber 2ag r>cn $aaä beginnen

feil! duftiger iDicrgengruf,! roie lieblich eröffnen bu ben

Zeigen ber 3tunben, roelcbe nun über baä breite Srcttoir,

burd? bie majeftänfeben 3 trafen babineilen »erben — fofett

rürjt, roie bie Schönheiten, bie ihnen folgen, leicht unb

grajibc-, mit ter r-erfübrerifeben ©lut unb Schelmerei in ben

2lugen, mit ber ülnnuitb in jeber ^eroegung unb, roenn aueb

rer Job id>en im oöerjen fifct, noeb mit biefem Sdcbeln um

bie fiippen

!

nebeln — glaubt et mir: ba-3 ift ber Ä«§, laZ

eiebeimnif;, b*3 ift bie tfunft oen tfari-}!

— roie gefunb, roie roobtfeil unb roie feiten!

ivnbaft lachen

^mmer fachen

perrätb ben ^bieten; aber immer lächeln — ba» ift etroa»

anbeu I fächeln ift bie -#oefie be-> Zeucht-;-, bie feinfte

Glitte be* ©elftem ; unb v

$ari» lacbelt — lächelt immer!

. Gbeoalier

QJtarin, ein braoer Gaualier, ber unter

Subroig XIII. nach l'ari* fam, iebrieb feinen greunben in

1*

.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine