Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

190 VII. £>ie parifcr 3ourna(c: rocr fic modjt unb rotr ftt licft-

in ireldjcr ber famoie SJaron be Skiffe tagtäglidb einen Q

jcttel feroirt, ber ben Appetit reijt, roie (Saüiar. £>eute eners

gifeber 'Jreunb beä

öirarbin morgen

$ricben3 ä la (Slipu Söurrit, ift (*mile be

mit gleichem Aplomb ber 23criecr>tcr M

Mricg», natürlid) nur um bem Mriegc ben Mrieg ju erflären,

„hi guerre k la guerre", unb fo baä 45rincip bureb. befien Skr--

leugnung ju retten. 2>te „Sibertc", roelcbe, jolange fic ju 10 (5t -.

pro Stummer perfauft mürbe, einen l'efcrfrei» oon faft 40000

befajj, ift jefct bei bem greife pon 3 Sou§ (15 SU.) au\

ben otanb t>on 13500 Crempiaren berabgefunfen. ©irarbin,

ber „ber Actualitiat" »egen bie ÜJtontagefritifen unterbrüdt

b,at, Idf?t jefct Theater: unb SRufUberüfete glcicb am Zage nacb,

ben betreffenben Aufführungen uoroffentlid^en. Sein brama;

tifeber Referent, Gaftagnanp, ift ein etroaä fteljbciniger öefell,

unb fein ÜJtuftffritrtcr, ber festige litoSperini, einer ber wenigen

parifer SDagnerianer „atä Ueberjeugung".

2>er unabpängig4ibcralen 3'ärbung ber „Sibertc" am ttiUföen

ficht ber „£emp§", ein nnrfticb freifinnige* $latt, für roeldjeä

bac- Hanfbaus Grlanger gemeinfam mit ben müblbaufer 3» ;

buftrieüen Sollfufj unb üoedjlin ba§ ©runbfapital pergegeben,

bem aber fpäter, mie man fagt, aueb burd) orleaniftifcbeä öelb

unter bie Arme gegriffen morben ift. ^eftgeffetttt fdjcint eö,

bajj ber „Iemp§" biäjefct febon ein Kapital üon 900000 Jr*.

»erfdjlungen unb noch, freute trofe feiner 7800 Abonnenten

unb ber bekannten ^nferatenerträge faum bie ttofteu beclt.

Tic-:- 3o"tna( mufe feiner unbeftritteneu politifeben Gbrem

baftigfeit unb Uebcrjeugungetreue luegen an bie 3pifce ber

parijer treffe geftellt werben, toiercol e3 jefct In beutfefren

Angelegenheiten faum für jurecbnunglfäfrig gelten barf. $et

(Sbefrebacteur 5Reff{jer, ein Glfaffer, b,at bem SMatt jene eigent--

lieb beutfdje ©ebiegenbeit ju »erleiden gewußt, bie freilich oft

gegenüber franjofifcber Glafticität fieb nüe boctriuäre Scbroer*

fälligfeit aufnimmt. Sie rcligiöfen unb literarifeben fragen

in biefem 93latt bepanbelt mit 2Bürbe unb felbft einem faft

bofrätblidjen Jone, boeb ftetS mit Talent unb Sacbfennts

nijj, .§err 6cberer, eb,emal» ^ßrofejfor an ber proteftantifeben

^acultät in ©enf. £oui§ Ulbadfr, ber fogenannten 35ictor

§ugo'fcb,en Coterie angeb,örenb, betjanbelt nacb, bem Sofunejd«

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine