Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

l'js VII. Die pcirifcr 3ournote: wer fte madjt uub roer fic I

etwa 260000 3lbonncnten bc-> „^etit-Sournal", ber ^laubcrer

unb „Cbroniaueur", wie ber Munftau3brud lautet, pur vx-

cellence ift Jbimotb^e Irimm, ber berühmte , ber unter

biefem populären ^feubonpm feinen roabren tarnen Vec

üerbirgt. ob in gebort bie erfte Seite biefe-:- Sefffbfettet im

roeiteften Sinne be3 SBortev, bie er lag für Zag mit $ftlfe

cineS guten ISonperfationv-sfiertfonS, gegen ein Honorar pou

jährlich 36000 Jtf., febr gefebidt ju füllen perftebt.

^bimotbee, ber früher al* ÜJeo iieSpeS einer ber rüd)tigften

Mitarbeiter be* „Jigaro" toax, befifet bie Munft, nacb bem $e?>

jen be£ niebern franjbfifdjen 33olf3 llar unb öerftänbtid* ju

fdjreiben, unb roirb barin Pon feinem feiner ISolIegen erreicht.

2Ba§ ihm babei an abfolutem Unfinn, an ©emeinplö&en, ^la^

giaten u. f.

it>. burd) bie fybex läuft, ift nicht auf Xächcrn

ju befdjreiben; ju tpcld) niebriger Schmeichelei er ben ßefern

gegenüber nur 511 oft feine 3"H«d)t nimmt, überfteigt alle-;-

Xagerocfene, unb trofc allebcm unb allebem ift ibm eine geiftige

93eroeglid)fcit, eine fieb feiten perleugnenbe fpirituellc Gleganj

unb felbft Slnmutb berart eigen, bafj cinjelne feiner pon

beute auf morgen gefdjriebenen Klaubereien roabre ftleinobe

in teurer (Gattung finb. Gin auberer bätte ficb bei biefem

OJtetier febon längft au»» unb abgefebrieben — ^bimotbee ift

beute noeb berfelbe, ber er bor fünf labten geioefen. Unb wie

er im Sehen noch, immer, roie einft al§ 3uar>e, p ^ e Stellen unb

brennenben färben liebt, roie er fid) pon Slnfang an bk- auf

ben BJtutigen Zag bureb feine Vorliebe für grcf>carrirte SDeften

unb fcloffale SJufennabeln au^gejeiebnet, fo ift er aud) auf feiner

literarifcben Xomdne ganj ber alte, gefunbbeitftro&enbe, rotb=

bädige unb hoch fentimentalsfammtbfotige v

]>ublicift geblieben,

ber e§ allmonatlicb feinen Cefern in§ ©ebäd)tnif; jurüdruft,

bafe er nie im „^ßetit --Journal" jemanb nuffentlidj ju nahe

getreten. Sein Programm banbelt natürlich de omnibus

rebus et quibusdam aliis, unb mit bemfelben heitern Graft,

mit bem er geftern bie Bereitung ber Simburgerfäfe bem 3?er>

ftänbnife feiner iöerounberer nabe geführt, mit berfelben hüpfen

ben 3eierlid)!eit roeibt er beute fte ein in bie ©ebeimniffe

ber preufjifdjen $eere§organifation, forbert er fie morgen auf,

ftcb bei ber Suhfcription auf ba? 9?oltaire^Ten!mat, fiopf für

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine