Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

BO OL W« 2$eatrt in $oril unb ^arit« im 2Tt}catcr.

Sttfcet tiefen ftänbigcn ^eftanMhcilcn cince- parifer Ibeater;

publifumg, bie ihm eine beftimmte ^bpfiognomic auforüden,

beftebt baffclbe au3 ben flüfftgeu Elementen bei öefellfcbaft,

bie fcift jeben 2tbenb eine neue SDlifc^ung barbieten. Sie

premieres representations jeigen bic Glite ber parifer öilbung

in ben Stbeatern, befonberä wenn bie Sßerfe nambafter cebriit:

ftcllcr jur 2luffübrung fommen. Tiefe „erfreu s

JIuffübrungen"

baben in

s

$arig eine in 2)eutfcblanb unbefannte öcbeutung

e3 gibt £beaterbefucf;cr, meldje nur erfte ;>luffübrungcn be=

fudjen; anbere, welcbe brei 9?apoleonv für einen Drd)cfterfi|j

unb 200 3 r *- |ftl eine £oge bejablen, um einer premi&re

representation beijuwobnen, mürben am nädjften Jage niebt

ben fünften 3$eU biefer 6umme für taffelbc Stüd anheben.

3a, man bat 93eifpiele, bafe an einem foleben erften i'lbenb

brei ober üiertaufenb ^erfonen Pon ber 2$eatetfaffe jurüdge;

roiefen werben mufcten, mäbrenb tag« barauf bie XarfteUcr

por einem ganj leeren §aufe fpicltcn. Tiefer Gifcr, über ein

neue§ Srama ju ©eridjt ju fifcen, mag er aueb, oft nur aus»

9ieugierbc bcrcorgefyen ober auä ber £uft am ^ajarbfpiel,

welcbe in erregter Spannung miterleben will, ob ber Slutor

mit feinem geiftigen Ginfafc gewinnt ober Perliert, ober au»

jenem allgemein menfeblicben unb babei fpecififdj franjöftfcr/en

triebe, bei Greigniffen, ju benen eine prerniere representation

jäblt, weil alle 33lätter baoon fpredjen, gegenwärtig ju fein,

bat bod) immerbin einen für bie Literatur förberlidjen Gin-

ftujj, inbem er biefelbe in ben 93rennpunft ber allgemeinen

Sbeilnalmte rüdt, unb ftetjt im febärfften ©cgenfafc ju ber

porfiebtigen ©letebgültigfeit, mit welcber man in Teutfd)lanb

oft einer erften Stuffübrung auä bem 2Bege gebt, um nidjt

öelb unb 3eit pergeblid) einem 2Jti#erfolg ju opfern.

3n ber Xfyat ift e§ für ben ^remben in $ariö oft febwer,

an wichtigen Sbeaterabenben Gintritt ju erbauen. 3" ben

officiellen 93ureaur be3 Silletoerfaufs ju geben, ift bann in

ber föegel ein au3fidbt»lofer ©ang; eber nod) fommt man auf

Seitenwegen unb burd? 3wiicbenbänbler jum Qül 2Bw ein

befonber? lebhafte* ^ntereffe für eine erfte 2luffübrung beftfct,

ber fuebt fid) ben 2Beg ins parterre 3U babnen, inbem er por

ben Pforten be» Jb^ater» Queue bilben bilft. Xxe „Dueue"

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine