Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

Abenberg. 15

moral roäbrenb be-;- i8ürgerfenigtbum§, tiefem ^reibba.;

£after-3, mit roelijem tie reicbgetoorbenen ©eroüijträmer unt bie

3Jiüfcenmacber, tie fti) jur Duibe gefefct, ibre „petits-hotels"

icfcmüdten, roäbrenb ein ccrrupte-3 Regime ibre 23ruft mit ter

Ijbrenlegion icbmüdte! . . .

liefe fcbmtuigen unb triberroärtigen Saracfeu, roelrf^e mitten

in bem eleganteften $ari§, mehr nod> mitten jroifcben ben

beiben berübmteüen ^aläften ton $an$ , tem 2ouore unt ben

Juilerien, ben ©eg ron ben Cuaic- nad? ber JHiooliftrape

::, unt ttelcbe bei Jag feine anftänoige #rau, bei Diadu

niemanb gern paffirte, fmb binroeggefegt, unt iveit tebnt fid)

nun ber offene "£lafc, gau$ umgeben Mm gewaltigen 'Sauten,

über bereu öefebmad pielleicbt, über beren ©rofcartigfeit nidjt

-:n werben fann, — pon reüge^ierten ^attllons, ton

mädjtigen klügeln, roelcbe ben ipalaft ber ©einriebe mit bau

$afaft ber Subroige perbinben: ©erf eine* balben ^,abx-

bunbert-5, pon Napoleon I. begonnen, Pon ber $Reftauration

umerbroebeu , ron £ubroig ^bilioo lau geforbert, unb pon 9ia=

poleon III. aü Jratition bed alten Maiferreid?» aufgenommen

unb aÜ erfte-.- ÜJtcnumenr be-> neuen pollenbet. lieber bie

breiten treppen be» £oupre neigt je&t .in jebem Jage bie

Stenge ber 3d>auluftigen auf unb nieber; beim bie foftbarfte

Seinroanb, ftrableno pon ben unoergänglicben warben ber SRetfter,

betleibet tie 2Dänte feiner ©alerien. 2>aä 3cMef; ber ftohen

ÜKebicäerin gebort bem 2?olf; ber 33auer in feiner länblidjen

Jracbt, ber Arbeiter in feiner blauen JBlin'e ift nntlfommen in

ber calle Garre'e unb im 2Ipollofaale, in tiefen präduigeu

3immerreiben mit ^arguetboben, ^lafonbmalereien, ÜJiarmor=

geftmten unb Pergolbeten Jbüren; in tiefen föniglid?en 6e=

mäcbem, reo „bie Grjäblungen ber Königin pon Ütaoarra" er;

jäblt rourben, roo Dftaria ctuart, bie roeiße .Honigin, ben

3tropben jRcnfarb'-:- laufdtfe, unb in bie 3d?eitegrüfje be-3

Mittelalters, ba£ mit ^einrieb IV., ijranfreicb* leßtem JRitter,

ftarb, ba-> erfte Morgenrotb ron inanfreiib-;- claififd?er

tung friede.

Juilerien, pon ten 23eurbenen niemal-3 fet)r geliebt,

geboren tem Steifer, oem Maifertbum. So einft ber Jbron

'c XIV. geftanben, ba prdfibirt beute Napoleon III. ben

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine