Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

Oper, Soncert unb — X\)ix(iaris> nun fdbon in ber (freiten caifon fingt. 3old) ein

Grfolg ift unerhört; eine Dftobe muft enorme« Furore gemadjt \)0.-

ben, um pvei 3aifon§ 5U leben! „Je suis la femme ä barbc!"

23on allen üöiberfadjern Sbc'refa'ä ift feiner ungalanter ge=

gen fie gewefen, als öerr Vouis 93euillot. ^cuillot unt lb(--

re'fa — ba§ fmb bie beiben legten Sncarnationen bei Variier

©efd?mad#, bie eine für bie Semofratie (bie Juilerien ein-

geia?loffen), ber anbere für bae ^aubourg 3t.=0ermain. ,,3d)

finbe fie nid)t fo bäfMd)/ als man fie gemadjt bat", fagt ber

S>erfaffer ber „Odeurs de Paris"; „fie bat, glaube id), ein

paar £>aare; it?r Üftunb fd?eint ring» um ihren $opf ju geben;

ftatt Sippen ben Sßulft eineä 9Jeger§; 3abne wie ein #aififd).

Gine §rau, bie neben mir faf?, fagte: Gin fronet brauner Merl!"

ülian nuife fagen, bae Porträt ift ni*t geicbmeicbelt

aber binjufügen, bafe bie $reunbe £hcrefa'-> ibm aueb nicht*

gefebenft haben. Glie

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine