Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

booksnow2.scholarsportal.info

Paris bei Sonnenschein und Lampenlicht

III.

$tm äem fran^ösisrbcn feilst Mb ber geistigen grbrit

m f ans.

m

Cljarlctf SRareUr.

2)ie 'Jranjoi'en gelten für eine geistreiche Nation, roafyx--

fcbeinlicb jeboct) mirb man fie niemals ein SBolf Don Siebtem

unb ©eletjrten nennen.

liefet ungern beluftigen ftcb, bic gebilbetern 35eutfchen über

bie fpricr/roörtlicbe Uniuiffenbett ber Jranjcicn in ber ®efd?icbte,

(Geographie unb bergleicben, worüber tiefe mit bem 2Iplomb,

bal ihnen ihr 2Rutterroi§ oerlcibt, felbft juerft lachen. 3 n *

beffen t;at fie ba3 Steifpiel ihrer überrheinifchen Nachbarn in

ueuefter ^,e\t etroaä ernfter geftimmt, unb fie fangen an über

bie Unbequemlichkeit ber Unroiffenheit nachjubenfen. 2öelcr/en

2Ierger hat bie befannte „Äarte ber Unroiffenheit", bie eine 5Rum=

mer »on „Ueber £anb unb ÜReer" (Februar 1867) öeroffentlicbte,

bem „2ftonbe" gemacht; unb roie Diele üRoth, fie ju roiberlcgen!

$er fatholifche ^gnoranttemu», ber SDtangel be§ obligatorifchen

8chulbefuch§ unb ber Slneiferung t)on feiten ber ©emeinben, bie

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine