FRISCH, KERNIG, BODENSTÄNDIG

wwg.de

FRISCH, KERNIG, BODENSTÄNDIG

I kostprobe I

I 18 I

FRISCH, KERNIG,

BODENSTÄNDIG

Württembergs Vorzeigesorte Trollinger ist gerade wieder auf dem Vormarsch.

In seiner ursprünglichen Heimat Südtirol ist die Sorte, die als Tirolinger

nach Deutschland kam, besser als Vernatsch bekannt. Im “Ländle” zeigt sie sich

äußerst vielseitig und facettenreich.

1.

4.

7.

2.

5.

8.

PROBENPAKET

Wenn Sie die unterschiedlichen Arten des Trollingers

probieren möchten, können Sie das Paket für

49,- Euro bei der Werbegemeinschaft Württembergischer

Weingärtnergenossenschaften unter

� 07141 2446-13, www.wwg.de bestellen.

3.

6.


1. 2010 Trollinger Rosé secco, WG Eberstadt, 10,5 %vol.

Erdbeere, Rhabarber und Nuss, so präsentiert sich die Nase,

dazu sanfter Schmelz; im Mund besticht die anregende Perlage

und die fruchtbetonte Art (Waldbeeren und Vanille …) Ein

unkomplizierter, schöner Secco für heiße Partynächte.

Preis: 5,83 Euro, www.wg-eberstadt.de

2. 2008 Fellbacher Lämmler Trollinger trocken,

Fellbacher Weingärtner eG, 12,5 %vol.

Nach Art der traditionellen Flaschengärung hergestellt, bietet

dieser Trollinger-Sekt ein vielseitiges Aromenspiel: rote Waldbeeren

und frische Erdbeeren, dazu wunderbarer Schmelz; am

Gaumen schöne Perlage und frische Art.

Preis: 9,- Euro, www.fellbacher-weine.de

3. 2010 Blanc de Noirs vom Trollinger trocken, WG Mundelsheim,

12,5 %vol.

Leicht nussige Nase mit Aromen von reifer gelber Frucht, aber

auch Erdbeere und rote Früchte; am Gaumen spielt der Wein

leicht und fruchtig auf der Zunge und zeigt sich als feiner

Begleiter zu leichten Speisen.

Preis: 4,64 Euro, www.wg-mundelsheim.de

4. 2010 Trollinger Weißherbst Cannstatter Zuckerle,

Weingärtner Bad Cannstatt eG, 12 %vol.

Der Weißherbst (dabei werden die Trauben direkt nach der

Lese gekeltert) präsentiert sich in blassroter Farbe mit Aromen

von frischen Himbeeren und Walderdbeeren; der Restzucker

steht dem Wein gut, der sich frisch und fruchtig mit wunderbarer

Zitrusfrucht und rotem Finish im Mund zeigt.

Preis: 7,40 Euro, www.badcannstatt-weine.de

5. Trollinger Cool T2.0, Weingärtner Brackenheim, 12 %vol.

In moderner Ausstattung und in leuchtendem Rubinrot zeigt

sich dieser Trollinger, der cremig-schmelzig nach Rhabarber

und Erdbeeren duftet und sich im Mund angenehm fruchtig

(Erdbeere, Himbeere) präsentiert und auch frische Kräuterwürze

mitbringt. Macht Laune!

Preis: 4,76 Euro, www.wg-brackenheim.de

6. 2009 Käsberg Trollinger trocken,

Weingärtnergenossenschaft Mundelsheim eG, 13 %vol.

Schöner Trollingervertreter mit angenehmem Schmelz, guter

Kräuterwürze und vielen dunklen Waldbeeren im Aromenspiel;

am Gaumen hat der Wein Eleganz und den nötigen Biss,

sich zu leichten Speisen perfekt kombinieren zu lassen.

Preis: 4,76 Euro, www.wg-mundelsheim.de

7. 2010 Trollinger Edition Gourmet, Württemberger

Weingärtner-Zentralgenossenschaft eG, 12,5 %vol.

In hellem Granatrot leuchtet dieser Trollinger im Glas, der sich

mit viel Schmelz, dabei fruchtig (dunkle Waldbeeren) und mit

Kräuternoten in der Nase zeigt und im Mund mit Schmackes und

gutem Süße-Säure-Spiel überzeugt. Guter Essensbegleiter für den

Sonntagsbraten oder als leichte Alternative zum Grillabend.

Preis: 4,40 Euro, www.wzg-weine.de

8. 2010 Trollinger trocken *,

Weinmanufaktur Untertürkheim 12 % vol.

Ebenfalls in leuchtendem Granatrot funkelt dieser Trollinger

im Glas, der sich kräuterbetont und mit saftigen Waldbeernoten

präsentiert; am Gaumen ist er der kräftigste Trollinger

in der Runde, der sich mit feinen Kräutern und gutem Biss

perfekt als Speisebegleiter zu deftigen Gerichten oder Kurzgebratenem

eignet. Gute Frucht, gute Säure, Eleganz.

Preis: 7,20 Euro, www.weinmanufaktur.de

Harmony von RASTAL:

Sensorisch getestet und

empfohlen von Winzer

und Sommelierausbilder

Martin Darting.

Harmony 53 – ideal geeignet

als Degustationsglas für

Weine unterschiedlichster

Ausprägung mit intensiver,

ausgeglichener Aromaentfaltung.

Harmony 35 – Weißweine

wie Riesling, Weißburgunder

oder aromaintensive Sorten

erhalten ein dichteres

Aromaspektrum. p

Martin Darting

Design meets wine

www.rastal.com

S E N S O R I S C H

GETESTET

S E N S O R I A L L Y T E S T E D

Harmony 53

Harmony 35

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine