Programmhighlights - CHINA TIME Hamburg 2012 - Hamburg

chinatime.hamburg.de

Programmhighlights - CHINA TIME Hamburg 2012 - Hamburg

Presseinformation

Programmhinweise für September 2010

CHINA TIME Hamburg 2010

Zwei Wochen China in Hamburg – volles Programm

Hamburgs einzigartige Verbindungen in Reich der Mitte werden zu CHINA TIME 2010

vom 9. bis 25. September 2010 in rund 200 Veranstaltungen wieder hautnah erlebbar.

Hier finden Sie eine Vorschau auf Schwerpunktthemen und Höhepunkte des

diesjährigen Programms. Gern stellen wir Ihnen zu den Themen Artikel des CHINA

TIME Magazins 2010 als Vorabdruck zur Verfügung. Magazin und Programmheft

erscheinen Ende August.

Atmosphäre schnuppern: Chinesischer Markt und Drachen- und Löwentanz

Original chinesische Atmosphäre verbreitet auch in diesem Jahr der chinesische Markt,

den Roncalli vom 9. bis 19. September wieder vor dem Hamburger Rathaus veranstaltet.

Rote Pagodenzelte mit Lampions und Fahnen laden zum Bummeln ein – chinesisches

Handwerk mit Kalligraphie, Schmuck, Stoffen und Kunstgewerbe gilt es ebenso zu

entdecken wie Aufführungen chinesischer Künstler von Kungfu bis Schwerttanz. Der

Abschluss von CHINA TIME wird am 26. September, einem verkaufsoffenen Sonntag, mit

dem europaweit größten Drachen- und Löwentanz durch die Innenstadt gefeiert.

Reeperbahn Campus: Kreativwirtschaft auch in China auf dem Vormarsch

Der Reeperbahn Campus ist eine internationale Branchenplattform für die Musik- und

Kreativwirtschaft. Im Rahmen des Reeperbahn Festivals vom 23. bis 25. September, das

während CHINA TIME in Hamburg stattfindet, diskutieren Vertreter der internationalen

Musik- und Kreativwirtschaft auch über aktuelle Trends der chinesischen Musikindustrie und

Social Media Networks, ebenso wie über rechtliche Aspekte von Auftritten deutscher Bands

in China. Am 7. und 8. Oktober wird der Reeperbahn Campus im Hamburg House auf

der EXPO in Shanghai fortgesetzt. Mehr Informationen unter:

www.reeperbahnfestival.com

Internationale Schiffbaufachmesse SMM: China ist wieder Marktführer

Im frühen 15. Jahrhundert segelte der legendäre Admiral Zheng He mit einer riesigen Flotte

nach Indien, Arabien und Afrika. Einige seiner Dschunken sollen die größten Holzschiffe

aller Zeiten gewesen sein. Heute hat der chinesische Schiffbau ganz neue Dimensionen

erreicht und ist wieder Weltmarktführer mit einem Anteil von 34,9 Prozent. Zur

Internationalen Schiffbaufachmesse SMM vom 7. bis 10. September werden über 100

chinesische Aussteller in Hamburg erwartet. Ergänzend findet erstmalig am 7. und 8.

September 2010 der “global maritime environmental congress” (gmec) unter der

Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel statt, Vertreter der maritimen

Wirtschaft über konkrete Lösungen für eine ökologische und nachhaltige Schifffahrt

diskutieren. Mehr Informationen unter: www.hamburg-messe.de und www.gmechamburg.com

Kontakt: Johannes Freudewald | Pressesprecher CHINA TIME Hamburg 2010

Hamburg Marketing GmbH | Habichtstraße 41 | D-22305 Hamburg | www.chinatime-hamburg.de

Office: Osterstraße 58 | D-20259 Hamburg | E-Mail: johannes@freudewald.de

Tel. +49-(0)40-37420352 | Fax +49-(0)40-37420353 Mobil +49-(0)176-43005016


Presseinformation

TCM und Schulmedizin: Erstmals TCM-Forschung, Lehre und Therapie am UKE

Im Juli wurde das HanseMerkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin am

Universitätsklinikum Eppendorf eröffnet. Erstmalig in Deutschland wird hier kulturübergreifend

geforscht, gelehrt und praktiziert. Dies ist der erste Schritt, gemeinsame

Qualitätsstandards zu entwickeln und die Wirkungsweise von TCM transparent in die

Sprache westlicher Schulmedizin zu übersetzen. Besonders eng kooperieren die Hamburger

mit den Universitäten der Partnerstadt Shanghai - der TCM Universität und der Fudan

Universität. Weitere Partner sind Institute in Yale, Utrecht und Porto. Für CHINA TIME lädt

das TCM-Zentrum am UKE zum Tag der offenen Tür am 11. September mit Vorträgen und

Anwendungsbeispielen für alle Interessierte. Mehr Informationen unter: www.tcm-amuke.de

Bild, Abbild, Selbstbild: China-Berichterstattung in den Medien

Im Juni wurden die Ergebnisse einer Studie zur China-Berichterstattung deutscher Medien

im Olympia-Jahr 2008 vorgestellt. Die im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung durchgeführte

Studie spricht offen über die eurozentrische Perspektive und stereotype Berichterstattung

verschiedener deutscher Medien. Interessante Themen abseits des allgemeinen Refrains

wurden nur schwach beleuchtet. Zu CHINA TIME 2010 werden Sebastian Gebauer

(Mitverfasser der Studie), Karsten Giese (GIGA Hamburg) und Stefan Niemann (NDR) die

Ergebnisse der Studie vorstellen und diskutieren. Termin: 22.09.2010, 20 Uhr,

Zentralbibliothek am Hühnerposten 1. Mehr Infos unter: www.boell.de

Kulturdialoge: Filmfestival China Underground

Mit einer Einladung nach China fing es an. Die Filmgruppe Chaos ist bereits vier Mal mit

ihrer Blitzfilm-Tournee durch China gereist. Aus diesen Begegnungen ist ein Netzwerk mit

chinesischen Filmemachern entstanden. Nun lädt Blitzfilm junge Filmemacher der

chinesischen Independent-Szene zum Gegenbesuch nach Hamburg ein. Im Rahmen von

CHINA TIME zeigt das Hamburger Metropolis Kino vom 15. bis 19. September

chinesische Dokumentarfilme und Kurzfilme unter dem Titel „China Underground“. Mehr

Informationen unter: www.blitzfilm.de und www.metropoliskino.de

Marken nachhaltig gestalten: Die neue Brand Academy Hamburg

China ist das drittgrößte Land der Erde - aber unter den 500 bekanntesten Marken der Welt

befinden sich nur 15 chinesische. Dass die Etablierung von Marken in unterschiedlichen

kulturellen Kontexten anders funktioniert, lernen ab Oktober 2010 die ersten Studierenden

der neuen Brand Academy Hamburg, die als erste staatlich anerkannte private

Fachhochschule Deutschlands mit Bachelor-Studiengängen für die Gestaltung und das

Management von Marken startet. Als Auftakt findet im Rahmen von CHINA TIME am 9.

September 2010 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Metropolen / Marken / Moral“

statt. Mehr Informationen unter: www.dfi-ba.com

Kontakt: Johannes Freudewald | Pressesprecher CHINA TIME Hamburg 2010

Hamburg Marketing GmbH | Habichtstraße 41 | D-22305 Hamburg | www.chinatime-hamburg.de

Office: Osterstraße 58 | D-20259 Hamburg | E-Mail: johannes@freudewald.de

Tel. +49-(0)40-37420352 | Fax +49-(0)40-37420353 Mobil +49-(0)176-43005016


Presseinformation

Goethe trifft Konfuzius: Interkultureller Bildungsaustausch

Im Rahmen von CHINA TIME 2010 findet am 9. September 2010 auch das 5. Deutsch-

Chinesische Bildungsforum statt. Dies ist deutschlandweit die einzige regelmäßige

Veranstaltung, die Hochschule, Schule und die berufliche Aus- und Weiterbildung

einbezieht. Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind Schulpartnerschaften mit China,

Integration ausländischer Studierender in Deutschland und China sowie die aktuelle

deutsch-chinesische Zusammenarbeit im Bereich Logistik. Mehr Informationen unter

www.bildungsforum-hamburg.de

Schach? Elefant!

Das chinesische Schach XiangQi – übersetzt „das Elefantenspiel“ – gilt als Mutter aller

Schachvarianten und ist eines der beliebtesten Brettspiele weltweit. Bei diesem Taktik- und

Strategiespiel müssen die Gegner ihre Verbände über einen Grenzfluss führen, einen Palast

stürmen und den gegnerischen Feldherrn matt setzen. Dabei feuern sie auch Kanonen ab.

Das Hinterland wird von Leibwächtern und Elefanten bewacht. Seit 1992 gibt es in

Deutschland sogar eine Bundesliga, in der auch ein Hamburger Team vertreten ist. Die 26.

Xiangqi Europameisterschaft 2010 findet vom 11.09. bis 12.09.2010 jeweils von 9 bis 19

Uhr im Shanghai Yu Garden (Teehaus) an der Feldbrunnenstraße 67 statt.

Weitere Programminformationen unter www.chinatime-hamburg.de

CHINA TIME Hamburg 2010: Die Veranstaltungsreihe CHINA TIME Hamburg ist eine

Initiative des Hamburger Senats, mit der die Hansestadt seit 2006 ihre europaweit

herausragende China-Kompetenz alle zwei Jahre einem breiten Publikum präsentiert. Ein

abwechslungsreiches Programm mit Veranstaltungen zu Politik, Gesellschaft und Recht,

Bildung und Wissenschaft, Wirtschaft und Umwelt, Kultur und Lebensart sowie Sport und

Gesundheit soll über das Reich der Mitte und Hamburgs langjährige und enge Beziehung zu

China informieren. Zahlreiche regionale und überregionale Institutionen, Unternehmen,

Stiftungen, Initiativen, Vereine und Verbände beteiligen sich mit Vorträgen, Podiums-runden,

kulturellen Projekten und praktischen Angeboten an der Veranstaltungsreihe. CHINA TIME

Hamburg 2010 findet in diesem Jahr vom 9. bis 25. September statt.

Kontakt: Johannes Freudewald | Pressesprecher CHINA TIME Hamburg 2010

Hamburg Marketing GmbH | Habichtstraße 41 | D-22305 Hamburg | www.chinatime-hamburg.de

Office: Osterstraße 58 | D-20259 Hamburg | E-Mail: johannes@freudewald.de

Tel. +49-(0)40-37420352 | Fax +49-(0)40-37420353 Mobil +49-(0)176-43005016

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine