Sie haben noch weitere Fragen? - Anne-Frank-Realschule plus ...

gcIY0VNRsH

Sie haben noch weitere Fragen? - Anne-Frank-Realschule plus ...

Sie haben noch

weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben uns

eine E-Mail. Gerne beraten wir Sie zur

Bläserklasse an der Anne-Frank-

Realschule Montabaur.

Thomas Eberth

(0 26 02) 94 73 00

thomas.eberth@afrs.de

Anne-Frank-Realschule

Wölfchesbitzstraße 2

56410 Montabaur

(0 26 02) 9 99 34-0

info@afrs.de

Walter Frink

(0 26 02) 23 15

walter.frink@afrs.de

Die erste Bläserklasse der Anne-Frank-Realschule im Herbst 2007


Welche Ziele verfolgt die

Bläserklasse?

In der Bläserklasse lernen alle Schüler einer

Klasse gemeinsam je ein Blasinstrument zu

spielen. In den zwei Jahren (5. und 6. Klasse)

des Projektes werden die Grundlagen des

Spiels auf dem Instrument sowie die dazu

nötigen theoretischen Kenntnisse wie zum

Beispiel Noten lesen vermittelt.

Schwerpunkt ist hier das gemeinsame

Musizieren von Anfang an. Neben dem Spaß

und der Notwendigkeit, genau auf die anderen

zu hören, werden dabei auch Teamgeist,

Konzentrationsfähigkeit und Sozialverhalten

geschult. Das wirkt sich meist auch positiv auf

das Lernverhalten in anderen Fächern aus.

Für welche Schüler ist die Bläserklasse

geeignet?

Die Bläserklasse spricht vor allem Schüler an,

die Spaß an der Musik haben, bisher aber

noch kein Blasinstrument erlernen konnten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wer aber schon ein Instrument spielt, muss in

der Bläserklasse ein anderes Instrument

erlernen.

Welche Instrumente werden angeboten?

Die Schule stellt in der Bläserklasse folgende

Instrumente leihweise zur Verfügung:

Querflöten, Klarinetten, Alt-Saxophone,

Tenor-Saxophone, Trompeten, Posaunen,

Baritone, Tuba.

Wie werden die Instrumente den Schülern

zugeordnet?

In den ersten Wochen bekommen die Schüler

alle Instrumente einer Bläserklasse

vorgestellt. Außerdem beobachten die

Musiklehrer ganz genau die körperliche

Eignung sowie die Stärken der Schüler bei

Höraufgaben, rhythmischen Übungen und

ersten Blasversuchen.

Dann werden die Instrumente so zugeordnet,

dass ein schneller Lernerfolg zu erwarten ist.

Was kostet die Teilnahme an der

Bläserklasse?

Die Eltern melden ihr Kind verbindlich für

2 Jahre in der Bläserklasse an. Für das Leihen

der Instrumente, Ständer und das

Notenmaterial zahlen sie monatlich 25,– €.

Darüber hinaus kann es nötig sein, hin und

wieder Verbrauchsmaterial (Öl, Fett, Wischer,

Blättchen, ...) für wenige Euro zu kaufen.

Wann findet der Unterricht statt?

Der Bläserklassenunterricht findet im Rahmen

des normalen Vormittagsunterrichtes statt.

Neben den beiden üblichen Wochenstunden

Musikunterricht erhält die Bläserklasse

2 zusätzliche Wochenstunden für die

Instrumentalproben. Die Schüler werden

dabei von zwei Musiklehrern – zeitweise nach

Instrumentengruppen getrennt – unterrichtet.

Wie viele Schüler können in die Bläserklasse?

Die Bläserklasse wird eingerichtet, wenn

mindestens 25 Kinder angemeldet werden.

Maximal werden 30 Schüler in die

Bläserklasse aufgenommen.

Wer unterrichtet die Bläserklasse?

Der Instrumentalunterricht wird von unseren

Musiklehrern Walter Frink und Thomas Eberth

erteilt. Beide haben jahrelange Erfahrung mit

Blasorchestern und kennen sich mit den

angebotenen Blasinstrumenten bestens aus.

Wie geht es nach der 6. Klasse weiter?

Wir werden dafür sorgen, dass interessierte

Schüler auch nach der 6. Klasse die

Gelegenheit haben, an der Schule weiter zu

musizieren. Denkbar ist hier – abhängig von

den Wünschen der Schüler – die Einrichtung

eines Wahlpflichtfaches „Musik“ oder

verschiedener Arbeitsgemeinschaften (Big Band,

Bläserensemble, ...).

Außerdem helfen wir falls erwünscht bei der

Vermittlung qualifizierter Privatlehrer zur

weiteren Ausbildung auf dem Instrument.

Wann und wie kann ich mein Kind für die

Bläserklasse anmelden?

Zur Anmeldung für die Bläserklasse füllen Sie

bei der normalen Anmeldung zur Realschule ein

zusätzliches Formular aus.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine