Mölln aktuell

kurtviebranzverlag

Mölln aktuell

aktuell

Wissenswertes für Mölln

und Umgebung

6. Mai 2011 | 5. Jahrgang | viebranz.de

Das Magazin für Mölln

Mai

2011



✁ ✁

5 - € - Gutschein

beim Kauf einer

Milano Bluse

gültig bis zum 14. Mai 2011

Nur ein Gutschein pro Einkauf einlösbar. Am Markt 6, Ratzeburg

✁ ✁


Öffnungszeiten: in allen Häusern Mo.-Fr. 9.30 bis 18.30 Uhr · Ratzeburg & Trittau: Sa. 9.30 bis 16 Uhr · Lauenburg Sa. 9.30 bis 14 Uhr


Kinderkram

Jetzt wird's gefährlich – so oder so

Seite 38/39

Automobil

ab Seite 34

Muttertag

Ausnahmsweise ...

Passen Sie bloß weiter auf, wenn Sie in diesen Tagen

auf die Straße gehen. Die Gefahr ist grün,

kommt aber nicht vom Mars. Nachdem die Bäume

in diesem Jahr vorzeitig ausgeschlagen haben,

sind nach dem Blattwerk nun die Blüten

dran.

Aber auch sonst ist allerhand los in der Stadt. Am

besten schauen Sie selbst ...

Nach dem gemütlichen Sonntagsfrühstück (Ausschlafen

erlaubt) – ist am 15. Mai Gelegenheit

zum Shoppen ohne Parkplatz-Stress. Die Möllner

Innenstadt präsentiert sich zum verkaufsoffenen

Sonntag von 13 bis 18 Uhr autofrei. Also machen

Sie sich zu Fuß auf den Weg oder besser

noch – dem Motto des Tages entsprechend, mit

dem Fahrrad. So tun Sie was für die Gesundheit

und können ganz nebenbei noch den einen oder

anderen Einkauf erledigen. Dabei haben

Sie sogar ein bequemes Transportmittel

parat – wer weiß, was Sie in den

Möllner Geschäften noch Schönes entdecken.

Gefährlich ist das auch, allerdings

»nur« für Ihr Portemonnaie – wer

kann so vielfältigen Angeboten

schon widerstehen?

Anschließend gönnen Sie sich eine gemütliche

Kaffeepause in einem der zahlreichen

Cafés oder genießen ein Eis – das ist übrigens

auch bedrohlich – allerdings nur für

die Figur.

Weitere Inspirationen für Ihre Freizeitgestaltung

rund um Mölln und vieles mehr

finden Sie im Mai-Heft – ganz aktuell.

.... erscheint das nächste Heft von Mölln

aktuell schon eine Woche früher, nämlich

am Sonnabend, 28. Mai. Redaktionsschluss

ist am Dienstag, 17. Mai, um

10 Uhr. Die Redaktion erreichen Sie per

E-Mail unter c.moeller@viebranz.de

Ih re Ch ris ta Möller

Seite 32/33

Exklusive Leserreise

China

Vital & schön

ab Seite 19

ab Seite 27


Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Mai 2011

Freitag 6. Mai Die Eulenspiegelaien präsentieren:

und Samstag 7. Mai Und ewig rauschen die Gelder

Beginn: 19.30 Uhr www.eulenspiegelaien.de

Wohnstift Augustinum Vorverkauf: Zigarrenhaus Kempke

Theatersaal, Eintritt: 8 Euro Hauptstr.33 oder beim MSV

Samstag 7. Mai Naturerlebnistour für junge Forscher

Treffpunkt: 14 Uhr, Lohgerberei Veranstaltung für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahre

Anmeldung erforderlich unter Leitung: Lars Niederstein

Tel. (04542) 89 023 Eine Veranstaltung des NABU Mölln e.V.

Samstag 7. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Ermäßigung für Kurkarteninhaber,

Kinder bis 14 frei

Samstag 7. Mai Stadthauptmannshof

Beginn: 18.30 Uhr 6.Treffen Niederdeutscher Autoren

Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150 »Platt för hüüt un morgen«. Nähere Informationen:

Eintritt: frei Zentrum für Niederdeutsch, Tel. 04102/4739108

Sonntag 8. Mai Ostseebad Travemünde zur freien Verfügung

Fahrpreis: € 13,00 Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Kurkarteninhaber: € 12,00 Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl. Föhren-

Anmeldung bitte bei kamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr, Seniorenwohn-

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 sitz RZ 13.00 Uhr

Sonntag 8. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Ermäßigung für Kurkarteninhaber,

Kinder bis 14 frei

Mittwoch 11. Mai Herbst in Heidelberg – Eine Erzählung für

Beginn: 19.30 Uhr Zeitreisende in die deutsche Romantik

Augustinum Mölln Autorenlesung mit Anna-Luise Jordan. Eine bezau-

Sterleyer Straße 44 bernde Erscheinung ist die Dichterin des Frühlings und

Tel. 04542 811 der Liebe. Schiller fördert sie, Goethe lobt ihr Talent.

Theatersaal, Eintritt: 6 Euro Sophie Mereau (1770-1806) steht erstmals im Mittelpunkt

eines Romans. Dieses feinfühlige Porträt gibt

Einblicke in das Leben einer Frau, die sich für die

Ideale der Französischen Revolution begeistert.

Doch die Wirklichkeit des Alltags fordert ihren Tribut.

Vor dem Hintergrund historischer Ereignisse entwickelt

dieser Roman in poetischen Bildern die Schicksalsjahre

einer romantischen Frau.

In Kooperation mit dem Osburg Verlag.

Mittwoch 11. Mai Nachtwächterführung

Treffpunkt: 21 Uhr, Stadthauptmannshof Mölln im Laternenschein – der Nachtwächter erzählt

Hauptstraße 150

Anmeldung erforderlich

unter Telefon (04542) 70 90

Geschichten aus vergangenen Zeiten.

Mittwoch 11. Mai Klönabend des NABU Mölln

Treffpunkt: 19.30 Uhr

Lohgerberei (Mühlenstraße)

Tel. Familie Borck, (04542)76 88

Gäste sind herzlich willkommen!

Freitag 13. Mai Theaterfahrt nach Lübeck

Anmeldungen nimmt die Kurverwaltung »Mephistophele« Oper in einem Prolog, vier Akten und

gerne unter der Tel.Nr. (04542) 70 90 einem Epilog von Arrigo Boito. Abfahrten von

entgegen. verschiedenen Haltestellen.

Samstag 14. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Samstag 14. Mai Lauenburgische Akademie

Nähe Informationen und Anmeldung Tagesexkursion zu den Schönheiten der Schaalsee-

Tel. (04542) 87000. Treffpunkt:

8 Uhr Hotel Quellenhof Parkplatz,

Hindenburgstraße

landschaft, Thomas Neumann (WWF Deutschland)

Sonntag 15. Mai Holsteinische Schweiz, Aufenthalt in Plön und

Fahrpreis: € 19,00 Schlosspark Eutin. Weiterfahrt zum Ostseebad

Kurkarteninhaber: € 18,00 Grömitz.

Anmeldung bitte bei Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 9.15 Uhr,

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 Reha-Kl. Hellbachtal 9.30 Uhr, Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung

9.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 10.00 Uhr

Sonntag 15. Mai 2. verkaufsoffener Sonntag

Innenstadt, 13-18 Uhr Viele Einzelhändler haben ihre Geschäfte für Sie

geöffnet. Thema: Fahrradsonntag

Sonntag 15. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Sonntag 15. Mai Weibermusik – Vergessene Komponistinnen

Beginn: 19.30 Uhr aus drei Jahrhunderten. Ein literarisch musikalisches

Augustinum Mölln Programm mit dem ensemble Tityre: Katja Geist -

Sterleyer Straße 44 Sprecherin, Annette Hermeling - Querflöte und Bettina

Theatersaal, Eintritt: 14 Euro Pfeiffer - Klavier

Hähnekrähen und Flohmarkt

Breitenfelde (zrml) - Am Sonntag,

8. Mai, ab 9 Uhr wird auf dem

Breitenfelder Bauhof um Trödel

gefeilscht und ab 10 Uhr werden

die Hähne um die Wette krähen.

Kaffee, Kuchen, Wurst und Ge-

Bücherbasar

mit Kaffee und Kuchen

Mölln (zrml) - Die AG Mölln/Ratzeburg

der Kinderhilfsorganisation

»terre des hommes

Deutschland« lädt zu ihrem

nächsten monatlichen Bücherbasar

am Sonnabend, 14. Mai, alle

Leseratten und Bücherfreunde in

die Internationale Begegnungsstätte

Mölln, Lohgerbergang (Seitenstraße

der Mühlenstraße direkt

am Eingang zum Kurpark)

LandFrauen starten

Schweiß-Workshop

Kehrsen (zrml) - Die Arbeitsgruppe

»Frauen auf dem Lande« des

KreisLandfrauenVerbandes organisiert

am Sonnabend, 14. Mai,

ein Schweiß-Event.

Interessierten Frauen wird darin

die Möglichkeit gegeben, Kreatives

aus Metall herzustellen. Sie

werden angeleitet, mit einem

Schutzgas-Schweißgerät zu arbeiten

und können damit ein eigenes

Werkstück herstellen.

Wer möchte, kann auch noch das

Lichtbogen-Handschweißen

tränke gibt’s natürlich auch.

Die Organisatoren vom RassegeflügelzuchtvereinMölln-Breitenfelde

und Rassekaninchenverein

Mölln und Umgebungfreuen

sich auf viele Besucher.

ein. Ab 9 Uhr finden Sie dort ein

vielfältiges Angebot an Büchern

aller Art, Schallplatten, Videos

und CDs. Erstmals gibt es auch

ein Kaffee- und Kuchenbüfett.

Der Erlös aus dem Bücherverkauf

kommt den weltweiten Hilfsprojekten

von »terre des hommes«

zugute.

Nähere Informationen erteilt

Ute Gille, Tel. 04542 - 76 33.

kennenlernen. Der Tageskursus

findet in Kehrsen in der Zeit von

11 bis 18 Uhr statt.

Eigenes Werkmaterial wie Stahlteile

oder Metallschrott kann

gerne mitgebracht werden.

Es gibt aber auch die Möglichkeit,

Rohmaterial vor Ort zu erstehen.

Wer einen Schweißhelm zur Verfügung

hat, kann diesen auch

gerne mitbringen.

Anmeldungen nimmt Elke

Schroeder unter der Telefon

04541 – 54 24 entgegen.

AD(H)S – eine Herausforderung

Mölln (zrml) - Eltern, Familien,

Betroffene und Menschen,

die am Umgang mit der Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts)-Störung

interessiert

sind, sind herzlich zu den Treffen

des Gesprächskreises eingeladen,

die bei KIBIS in Mölln im Wasserkrügerweg

7 im Hoeltich-Stift,

neben der Praxisklinik, stattfinden.

Die Termine können Sie erfragen

unter Tel. 04542 - 90 59

250. Hier kann auch der Kontakt

zur Initiatorin Britta Dirksen-

Flint aufgenommen werden.

Gerade weil ADS, ob mit oder ohne

Hyperaktivität heute oft

schon als Modethema abgetan

wird, fällt es Eltern schwer, ihr

Kind im »Anderssein« anzunehmen.

Eine ärztliche Diagnostik

macht es aber deutlich, dass eine

nachweisbare Störung vorhanden

ist. Trotzdem fehlt in Schulen

und Ämtern oft das Verständnis,

und die Unterstützung ist

immer noch mangelhaft. Aber

die Gewissheit, dass es anderen

ähnlich geht, lässt vieles leichter

ertragen.


Möllner Wirtschaftsschau:

Ausstellertreffen

im Quellenhof

Mölln (re)- Anlässlich der 17.

Möllner Wirtschaftsschau, die

am 3., 4., und 5. Juni auf dem

Möllner Schulberg stattfinden

wird, haben sich die Aussteller –

eingeladen von Mölln Marketing

– kürzlich im Quellenhof in

Mölln getroffen. Allianz Generalvertreter

Hans-Jürgen Pieper e.K.

(1. Vorsitzender) bedankte sich

für eine rege Teilnahme am Ausstellertreffen

und sprach der

Kreissparkasse, die auch in diesem

Jahr wieder als Hauptsponsor

fungiert, seinen Dank aus. Im

Anschluss wurde ausführlich das

geplante Programm vorgestellt

und der organisatorische Ablauf

besprochen. Die Möllner Wirt-

��� ��������� �����

�����������

www.taxi-vokuhl.de

(0 45 42)

☎ 26 70

oder 70 05

Dialyse-, Kranken-, Fern-

und Kurierfahrten

Flughafentransfer – Kleinbusse

Rollstuhlbeförderung +

Großraumtaxi

schaftsschau 2011 beginnt diesmal

schon am Freitag, 3. Juni, um

19 Uhr mit dem offiziellen Teil

der Begrüßung der geladenen

Gäste durch Herrn Pieper und

dem 1. Senator der Stadt, Herrn

Sven Michelsen.

Nach der Eröffnung ist das Gelände

bis 22 Uhr für alle Besucher geöffnet

und wird durch ein musikalisches

Abendprogramm abgerundet.

Sonnabend und Sonntag ist von

10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Mit

der neuen Stadtwerke-Arena

steht eine Halle mehr zur Verfügung,

welche jetzt schon bis

auf drei Standflächen ausgebucht

ist. Der gesamte Außenbereich

ist bereits bis auf den

letzten Quadratmeter vergeben,

da sich einige Möllner Autohäuser

in diesem Jahr wieder an der

Messe beteiligen werden. Die Gemeinschaft

»Hauptstraße am

ZOB« wird in der Mensa auf dem

Schulberg zu finden sein. Die

Messepläne und aktuelle Messe-

informationen finden sie unter:

www.moellnmarketing.de

Die Juni-Ausgabe von »Mölln aktuell«

wird in der Mitte eine Extra-Messepublikation

enthalten,

die für alle Besucher der Messe

eine Übersicht der Aussteller und

deren Standorte gibt.

Deutsches

Rotes

Kreuz

������������ ��� � � ���������������� �����

��������

� ��

��� ������� ��� ���

�� ������������� ������

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Mai 2011

Mölln

Mittwoch 18. Mai Naturkundliche Führung im Bereich

Treffpunkt: 14.30 Uhr des Möllner Wildparks. Dauer: ca. 1,5 Std.

Kiosk am Wildpark-

Haupteingang-Birkenweg

Die Teilnahme ist kostenlos.

Mittwoch 18. Mai Vortrag »Das Glücksprinzip«

Treffpunkt: Der Gesundheitspraktiker (FFL) Johannes Jessen

Jobcenter Alt-Möllner Straße berichtet darüber, dass es gar nicht so schwer ist,

Seestraße 47 um 8.30 Uhr sein Glück zu mehren. Dabei werden die »Magie der

Informationen unter Tel. Ethik« und die menschlichen Tugenden angesprochen.

04542- 6897 Eine Veranstaltung des Kneipp-Vereins Mölln e.V.

Mittwoch 18. Mai Festliche Übergabe der Dokumentation zur

Beginn: 20 Uhr Möllner Scherer-Bünting-Orgel durch Peter Jürs

Augustinum Mölln In der Dokumentation stellt Peter Jürs die neu gesich-

Sterleyer Straße 44 tete Aktenlage zur historischen Orgel in der St. Nicolai-

Theatersaal Kirche zu Mölln von 1413 bis 1855 dar. Bei der Übergabe

wird er auf sehr spannende und kenntnisreiche

Art von seinen Recherchen und erstaunlichen Befunden

berichten. Dieser Bericht wird eingerahmt von

Musik für Flöten und Cembalo, Annette Arnsmeier,

Cembalo, Hartmut Ledeboer Flöte. Begrüßung:

Christian Brosse, Vorsitzender des Orgelbauvereins

stellt den Orgelbauverein und seine Aufgabenstellung

vor; den Stand der augenblicklichen Situation auf dem

Wege zur Restaurierung.

Mittwoch 18. Mai Rom – Ein Spaziergang von der Antike

Beginn: 19.30 Uhr bis zur Gegenwart. Diavortrag von Hanna Hilker

Augustinum Mölln Weltberühmte Sehenswürdigkeiten der über 2500-

Sterleyer Straße 44 jährigen Geschichte Roms, wie das Colosseum, das

Theatersaal, Eintritt 6 Euro Forum Romanum, die Engelsburg, die Spanische

Treppe, Sankt Peter mit dem Vatikan, wunderschöne

Plätze, Villen und Paläste werden Ihnen vorgestellt. Der

Vortrag klingt aus mit stimmungsvollen Nachtaufnahmen.

Sie spiegeln die Stille, Beschaulichkeit und Großartigkeit

dieser Ewigen Stadt wieder.

Freitag 20. Mai Stadthauptmannshof – Karolina Trybala trifft auf

Beginn: 19 Uhr Christoph Ernst, eine musikalisch-literarische

Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150 Zeitreise

Eintritt: 10 Euro/Erm.8 Euro

Samstag 21. Mai Jubiläumsfeier: 75 Jahre Jugendherberge Mölln

Veranstaltungsort: Für Besucher besteht die Möglichkeit, das Haus

Am Ziegelsee, 11 Uhr kennenzulernen. Eine Hüpfburg und viele interessante

Stände werden an diesem Tag da sein. Für das leibliche

Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Samstag 21. Mai Schwerin mit ortskundiger Stadtführung/Gang

Fahrpreis: € 14,00 Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Kurkarteninhaber: € 13,00 Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl. Föhren-

Anmeldung bitte bei kamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr, Seniorenwohn-

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 sitz RZ 13.00 Uhr

Samstag 21. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Sonntag 22. Mai Holsteinische Schweiz, Aufenthalt in Plön und

Fahrpreis: € 19,00 Schlosspark Eutin. Weiterfahrt zum Ostseebad

Kurkarteninhaber: € 18,00 Grömitz.

Anmeldung bitte bei Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 9.15 Uhr,

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 Reha-Kl. Hellbachtal 9.30 Uhr, Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung

9.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 10.00 Uhr

Sonntag 22. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Dienstag 24. Mai Nordic-Walking-Anfängerkurs

Treffpunkt: 18 Uhr Die lizenzierte Nordic-Walking-Trainerin Anke Schütt

Parkplatz in Mölln wird in fünf Doppelstunden die Grundlagen des

Anmeldung erforderlich unter Nordic Walking vermitteln. Beim Training dieser

Tel. (04542) 68 97 kräftigenden und gesundheitsfördernden Sportart

werden viele Tipps und Anregungen gegeben.

Eine Veranstaltung des Kneipp-Vereins Mölln e.V.

Mittwoch 25. Mai Naturkundliche Führung im Bereich des

Treffpunkt: 14.30 Uhr Möllner Wildparks. Dauer: ca. 1,5 Std.

Kiosk am Wildpark-

Haupteingang-Birkenweg

Die Teilnahme ist kostenlos!

Samstag

Veranstaltungsort: Lohgerberei

15 Uhr

28. Mai Jubiläumsfeier: 40 Jahre NABU Mölln

Samstag 28. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch

Eulenspiegelbrunnen auf dem die historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln

historischen Marktplatz mit der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Sonntag 29. Mai Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch

Eulenspiegelbrunnen auf dem die historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln

historischen Marktplatz mit der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Kosten: € 5,50 Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.


Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

Mai 2011

Sonntag 29. Mai Hansestadt Hamburg mit Stadtrundfahrt (Michel,

Fahrpreis: € 20,50 Gr. Freiheit, Reeperbahn, Außenalster) und Gelegen-

Kurkarteninhaber: € 19,50 heit zur Hafenrundfahrt

Abfahrtszeiten: Seniorenwohnsitz RZ 9.10 Uhr,

Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung 9.30 Uhr,

Anmeldung bitte bei Reha-Kl. Hellbachtal 9.40 Uhr,

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 Reha Klinik Lehmrade 9.55 Uhr

Vorankündigung

für Juni 2011

Flohmarkt zum Möllner Altstadtfest 28.8.2011

Anmeldungen unter: altstadtflohmarkt@t-online.de

Postanschrift: Mölln Marketing – Flohmarkt –, Hansestraße 62, 23879 Mölln

Freitag

bis Sonntag 3. bis 5. Juni 17. Möllner Wirtschaftsschau

Straßenfest mit Flohmarkt

Mölln (zrml) - Die Anwohner der

Peter-Henlein-Straße in Mölln

organisieren bereits im 11. Jahr

ihr Straßenfest, das in diesem

Jahr am Sonnabend, 7. Mai, in der

Zeit von 9 bis 15 Uhr stattfindet.

Dass dieser private Flohmarkt in

der Umgebung und bei Nichtbewohnern

der Straße gut an-

Landeskunde nahegebracht

Mölln (zrml) - Die Lauenburgische

Akademie für Wissenschaft

und Kultur lädt am 18. Juni um

9 Uhr alle Interessierten zu einer

Tagesexkursion zum Thema

»Landeskunde nahegebracht –

mit dem Lauenburg-Atlas im Gepäck«

unter der Leitung von Prof.

Dr. Wolfgang Riedel (Flensburg)

ein. Der »Lauenburg-Atlas« der

Akademie ist deutschlandweit

einmalig: Es gibt keine andere

Landschaft, die so intensiv von

einem Regionalatlas behandelt

wurde. Lehrer, Studenten, Naturschützer,

Touristiker, Dorfchronisten,

Kommunalpolitiker und

alle an der Landschaft interessierten

Bürger können ihn und

seinen Nutzen an diesem Tag

kennenlernen. Nach einer Einführung

mit Präsentation auf

Schautafeln will Prof. Riedel die

Teilnehmer mitnehmen zu einer

landeskundlichen Exkursion

durch aussagekräftige Land-

6 AKTUELL | 5 | 11

kommt, zeigt der enorme Zuspruch.

Neben den vielen verschiedenenFlohmarktangeboten

gibt es auch einige kulinarische

Genüsse. Die Jugendfeuerwehr

Mölln wird ebenfalls wieder

mit einem Fahrzeug vertreten

sein. Standanmeldung unter Tel.

04542 - 15 68.

schaften im Kreis Herzogtum

Lauenburg. Die Schwerpunkte

liegen auf der Landschaftsentstehung

mit ihren eiszeitlichen Formen,

auf dem Komplex der Biotopausstattung

und Schutzgebiete

und auf Dorf- und Hausformen

als Zeichen der historischen

Kulturlandschaft. Nach

dem Einführungsvortrag und einer

Tasse Kaffee brechen die Teilnehmer

gegen 10.30 Uhr zu der

landeskundlichen Exkursion mit

einem Bus auf. Mit der Rückfahrt

nach Mölln ist gegen 18 Uhr zu

rechnen. Treffpunkt ist der Stadthauptmannshof,

Hauptstraße

150, Mölln.

Es ist außerdem möglich – und

nur an diesem Tag – den Regionalatlas

über eine Liste zu einem

ermäßigten Preis zu bestellen.

Anmeldung bis zum 1. Juni unter

Tel. 04542 - 870 00

Fax 04542/87061 oder

E-Mail: info@rzkultur.de

DHB ehrt Schatzmeisterin

Mölln (zrml) - Der Ortsverband Mölln des DHB Netzwerks Haushalt

ehrte Karin Ladwig für ihr langjähriges Engagement als Schatzmeisterin.

»Nach guter alter Art wurden die Buchungen gewissenhaft

und sorgfältig handschriftlich in das Kassenjournal eingetragen.

Eine mühsame Arbeit, für die der Ortsverband sehr dankbar

ist«, sagen die Ortsverbandsvorsitzende Ingrid Braasch und die 2.

Vorsitzende Erna Kamke, die Karin Ladwig für ihren 18-jährigen

Einsatz unter anderem eine Bilder-Collage überreichten.

Vortrag zum Thema Demenz

Mölln (zrml) - Demenzkranke

verlieren im Verlauf ihrer Erkrankung

mehr und mehr die Kontrolle

über ihr Denken und Handeln.

Ihre Wahrnehmung, ihr Erleben,

Verhalten und häufig auch

die grundlegenden Wesenseigenschaften

verändern sich.

Betroffene erleben eine Welt, die

zunehmend fremd und nicht

mehr verstanden werden kann.

Unruhe, Angst, Misstrauen, Sinnestäuschungen,

Feindseligkeit

und Aggressivität können die

Folge sein.

Um pflegenden Angehörigen

und professionellen Pflegekräften

die Erlebniswelt des Demenzkranken

näherzubringen und

Möglichkeiten aufzuzeigen, wie

man ihr begegnen kann, bietet

der Pflegestützpunkt im Kreis

Herzogtum Lauenburg am Mittwoch,

25. Mai, um 15 Uhr in der

Cafeteria der Praxisklinik Mölln

einen Vortrag mit dem Titel »Eingehen

und Reagieren auf die Verhaltensweisen

und Äußerungen

verwirrter Menschen« an.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Foto: :privat


Foto: Privat

Jugendverbände machen sich stark gegen Kürzungen

Hzgt. Lauenburg (zrcw) - Der

1. Vorsitzende des Kreisjugendringes

Herzogtum Lauenburg,

Jens Pechel, konnte auf der Vollversammlung

in Mölln neben

den Delegierten aus den Mitgliedsverbänden-

und -vereinen

auch zahlreiche Gäste begrüßen.

Unter ihnen der Kreispräsident

Meinhard Füllner (CDU), die stellvertretende

Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses

Dorothea

Salkowsky (SPD), die Kreistagsabgeordneten

Anna Granz

(Bündnis 90/Die Grünen) und

Dieter Ruhland (FDP) sowie die

Möllner Bürgervorsteherin Lieselotte

Nagel und den Möllner Bürgermeister

Jan Wiegels. Auch dabei

waren der Fachbereichsleiter

Jugend, Familie, Schule und Soziales

Rüdiger Jung und Ulf Bauer

vom Landesjugendring Schleswig-Holstein.

Die finanzielle Förderung,

die der Kreisjugendring

durch den Kreis Herzogtum Lauenburg

erhalte, sei hervorragend

angelegtes Geld. »Hier findet

präventive Arbeit statt«, sagte

Füllner.

Dennoch müsse der Kreis in den

nächsten Jahren Kürzungen vornehmen.

Jens Pechel verdeutlich-

Reservierungen unter:

Brunch

15. 15 + 29 29. MMai i

12. Juni

ab 10.30 Uhr

Ein Erlebnis

für die ganze Familie!

Die große Auswahl zum

Einmalpreis von 15,- €/Person

(Kinderermäßigung)

te in seiner Rede, dass ehrenamtliche

Arbeit Planungssicherheit

und hauptamtliche Strukturen

braucht, um effektiv und dauerhaft

arbeiten zu können. Anhand

eines Turmes an Bauklötzen, der

sich von unten nach oben verbreitert,

machte Jens Pechel

deutlich, was finanzielle Kürzungen

gerade im Bereich der ehrenamtlichen

Jugendarbeit bedeuten.

Unten stehen wenige Säulen

der Jugendarbeit, wie zum Beispiel

Freizeitenförderung, Unterstützung

der Aktion Ferienpass,

die örtliche Förderung der Gemeinden

oder Zuschüsse für

Aus- und Fortbildung.

Wird eine dieser Säulen beschnitten

oder gar ganz entfernt, bricht

ein Teil des Turmes zusammen.

Die Vollversammlung entwickelte

viele starke Argumente für eine

weitere Förderung der ehrenamtlichen

Jugendarbeit ohne

Kürzungen.

Mit diesen Argumenten, die auf

Plakaten festgehalten wurden,

entstand eine beeindruckende

Spontan-Demo wahrend der

Vollversammlung. Als 2. Vorsitzende

wurde Sabine Zymelka gewählt,

als Schatzmeisterin Fran-

HINDENBURGSTRASSE | 23879 MÖLLN

TEL. 0 45 42 / 85 420 | www.quellenhof-moelln.de

Eine Spontan-Demonstration gab es auf der Vollversammlung auch.

ziska Laudenbach und als Beisitzerin

Andrea Hasenkamp. Für die

ausscheidenden Vorstandsmitglieder

Michael Spangenberg

und Niels Hondt wurden Ercan

Kük von der Türkischen Gemeinde

Mölln und dem Ortsjugendring

Mölln sowie Christian Grüneberg

vom Kreisjugendschützenverband

gewählt. Beide sind

17 Jahre alt und bereits als Jugendleiter

für den Kreisjugendring

aktiv.

Der Kreisjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft

der Jugendverbände

im Kreis Herzogtum

Lauenburg, ihr politischer Interessenvertreter

und kompetenter

Ansprechpartner in Sachen

Kinder- und Jugendarbeit.

Jetzt ist Saiso Saison!

Frischer Spargel

aus dem Herzogtum

in verschiedenen Variationen

und

Frische Maischolle

in Roggenmehl gebraten oder

nach »Finkenwerder Art«

Feiern über den Dächern

von Mölln!

5 | 11 | AKTUELL 7


Mitteilungen der

STADT MÖLLN

Herausgeber: Der Bürgermeister

Vorwort des Bürgermeisters

Am 20.04.2011 ist der Möllner Kurpark wieder für die Öffentlichkeit geöffnet worden. Nach ca. 1½-jähriger

Bauzeit und grundlegender Renovierung erstrahlt der Kurpark in neuem Glanz. Während der vordere Teil

(am Kurparkplatz) mit der großen Rasenfläche aufwendig überarbeitet, in seinem Erscheinungsbild aber

weitgehend erhalten wurde, haben im hinteren Teil (Richtung Lindenweg) größere Veränderungen stattgefunden.

Es wurden verschiedene Themenbereiche eingerichtet, die Minigolfanlage verlegt und zusätzliche

Attraktionen eingebaut, die eine Entdeckung lohnen. Sehenswert ist auch die neue Bühne, die eine hervorragende

Plattform für verschiedenste Darbietungen bietet. In den nächsten Wochen finden noch kleinere

Restarbeiten statt, bevor vom 08. bis 10.07.2011 die offizielle Eröffnungsfeier stattfindet. Der Eintritt bleibt

weiterhin frei.

Der neue Kurpark stellt ohne Frage einen Anziehungspunkt für die Einwohner/innen und die Gäste unserer

Stadt dar. Dies wurde auch dadurch bestätigt, dass die Metropolregion Hamburg den Möllner Kurpark als

»Partnerprojekt« der Internationalen Gartenschau in Hamburg-Wilhelmsburg im Jahr 2013 ausgewählt

hat. Eine entsprechende Urkunde wurde uns am 20.04.2011 im Hamburger Rathaus überreicht.

Auch das neue Naturpark-Zentrum am Waldhallenweg macht zügige Fortschritte. Mittlerweile besteht

auch Einvernehmen über einen eigenen Namen für die gesamte Anlage mit Naturerlebnisraum und Wildpark:

»Uhlenkolk«. Gleichzeitig gewinnt die sog. »Integrierte Station«, die am neuen Naturpark-Zentrum

zusätzlich errichtet werden soll, zunehmend an Kontur. Das Land hat sein Interesse an der Anmietung von

Räumlichkeiten in der Integrierten Station bekräftigt. Gleiches gilt für die Naturschutzverbände. Entsprechende

Förderanträge sind auf den Weg gebracht. Allerdings steht ein Beschluss über den notwendigen

Eigenanteil der Stadt Mölln noch aus.

Die Straßenbaumaßnahmen an der Schmilauer Straße werden voraussichtlich Ende Mai beendet sein. Danach

beginnen unmittelbar die Arbeiten an der Ratzeburger Straße. Diese sollen bis Ende November 2011

abgeschlossen sein, erfordern allerdings eine Vollsperrung der Straße.

Im Rahmen eines weiteren verkaufsoffenen Sonntags findet am 15.05.2011 der sog. »Fahrradsonntag« statt.

Erstmalig wird dazu auf Initiative der Bürger für Mölln in Abstimmung mit Mölln Marketing e.V. eine Teil-

Sperrung der Hauptstraße vorgenommen. Ziel ist es, auf der Hauptstraße – ungestört vom motorisierten

Verkehr – eine Flaniermeile einzurichten und einige Attraktionen zu bieten. Es wäre schön, wenn möglichst

viele Möllner/innen und Besucher/innen die Gelegenheit nutzen würden, am 15. 05.2011 mit dem Fahrrad

in die Innenstadt zu kommen und mit Muße in der Innenstadt zu bummeln und einzukaufen.

Keine erfreulichen Neuigkeiten gibt es zum Thema »Hertie«. Dem bisherigen Interessenten, der sehr konkrete

Vorstellungen im Gepäck hatte, ist es leider nicht gelungen, einen sog. »Ankermieter« für das Haupthaus

zu gewinnen, der bereit gewesen wäre, die geforderte Miete zu bezahlen. Damit zeichnet sich leider ein

weiteres Mal ab, dass ein Verkauf der Gebäude vermutlich erst dann realisiert werden kann, wenn eine Neubewertung

des Objektes und eine Anpassung des Verkaufspreises auf ein realistisches Marktniveau erfolgt

ist. Es gibt Hinweise, dass eine solche Neubewertung im Jahr 2012 erfolgen könnte. Trotz aller Bemühungen

– auch von meiner Seite – wird es vorher vermutlich keine substanziellen Fortschritte in der Angelegenheit

geben. Dieses Schicksal teilt Mölln gegenwärtig noch mit 35 weiteren Städten in ganz Deutschland, davon

7 in Schleswig-Holstein. Es ist fast unerträglich, hierauf nicht einwirken zu können, aber die internationalen

und intransparenten Besitzstrukturen sowie das deutsche Baurecht lassen den Kommunen quasi keine

Eingriffsmöglichkeiten zu.

Stadtbücherei Mölln

Die Stadtbücherei ist in diesem Jahr mit ihrem

Bestandskatalog »online« gegangen. Er

verzeichnet alle in der Stadtbücherei verfügbaren

Bücher, CDs, Hörbücher, Zeitschriften

und DVDs.

Der virtuelle Katalog steht allen registrierten

Nutzern sowie allen Interessierten offen. Auf

der Homepage der Stadt Mölln ist ein direkter

Zugang über die Menuepunkte »Aktuelles«

und »Einrichtungen in Mölln« möglich.

8 AKTUELL | 5 | 11

Herzliche Grüße

Im Erdgeschoss der Stadtbücherei steht eine

aktuelle Bücherausstellung für die Büche-

reinutzer bereit.

In den Monaten Mai und Juni dreht sich alles

um das Feiern von Festen. Die große Auswahl

reicht von Dekorationsideen über Kochrezepte

bis zu Tipps für gelungene Reden.

Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei

freuen sich über Ihren Besuch!

Polizei 110

Inspektion / Kriminalpolizei

04541 / 809–0

Wasserschutzpolizei 04541 / 809–190

Feuerwehr/Rettungsleitstelle 112

Feuerwache Mölln 04542 / 61 14

Krankentransport

Notfall 112

DRK-Krankenhaus Ratzeburg

04541 / 884–0

– ohne Gewähr –

Notdienste

APOTHEKEN-NOTDIENST

Mai

1. (M6), 2. (M1), 3. (M2), 4. (R3),

5. (R5), 6. (R4), 7. (R1), 8. (R2),

9. (M3),10. (M4), 11. (M1), 12. (M6),

13. (M5), 14. (M2), 15. (R3), 16. (R4),

17. (R5), 18. (R1), 19. (R2), 20. (M3),

21. (M4), 22. (M5), 23. (M6), 24. (M1),

25. (M2), 26. (R3), 27. (R4), 28. (R5),

29. (R1), 30. (R2), 31. (M3)

Apotheken in Mölln

M1: Einhorn-Apotheke, Haupt-

straße 98, Tel. 04542 - 24 90

M2: Stadt-Apotheke, Am Bauhof 2,

Tel. 04542 - 39 48

M3: Hubertus-Apotheke, Hauptstraße

54, Tel. 04542 - 28 59

M4: Löwen-Apotheke, Haupt-

straße 47, Tel. 04542 - 25 91

M5: Waldstadt-Apotheke,

Kolberger Straße 3,

Tel. 04542 - 8 93 33

M6: Till-Apotheke, Wasserkrüger

Weg 127 a, Tel. 04542 - 8 31 56

Apotheken in Ratzeburg

R1: Apotheke St. Georg, Bahnhofsallee

37, Tel. 04541 - 89 16 71

R2: Dom-Apotheke, Domstraße 5,

Tel. 04541 - 33 15

R3: Insel-Apotheke, Am Markt 8,

Tel. 04541 - 67 78

R4: Markt-Apotheke, Rathausstraße

1, Tel. 04541 - 42 17

R5: Vorstadt-Apotheke, Schweriner

Straße 51, Tel. 04541 - 89 88 51

ÄRZTLICHER NOTDIENST

Notfallpraxis am DRK-Krankenhaus

Ratzeburg, Röpersberg 2

Öffnungsz.: Mo., Di., Do. 19-21 Uhr,

Mi. + Fr. 17-21 Uhr,

Sa., So., feiertags 10-12 + 17-21 Uhr

sowie

Kinderärztlicher Notdienst

Sa., So., feiertags

10-12 Uhr + 16-18 Uhr

Tel. 01805 - 11 92 92

Chirurgische Notfallpraxis

in der DRK-Praxisklinik Mölln

Wasserkrüger Weg 7

Montag bis Freitag 8 -18 Uhr

Tel. 04542 - 808-136

AUGENÄRZTLICHER NOTDIENST

am Wochenende, Tel. 04152 - 179-0


Der Stadt Mölln fällt es in An-

betracht der Haushaltslage

schwer, im Bereich Straßenbau

das Investitionsniveau der letzten

Jahre zu halten. Aber zumindest

der Neuausbau der

Landesstraßen nördlich der Altstadt

geht mit unverminderter

Geschwindigkeit weiter.

Der Ausbau der Ratzeburger

und der Schmilauer Straße (L

199 / L 218) ist eine Gemeinschaftsmaßnahme

des Landes

Schleswig-Holstein und der

Stadt Mölln mit einem Gesamtbudget

von 1,9 Mio. Euro – eine

stolze Summe für ein Straßenbauprojekt

in einem kleinen

Mittelzentrum. Das Land trägt

zwar zwei Drittel der Kosten,

aber aufgrund der Ortsnähe hat

das Stadtbauamt die Bauherrenfunktion

und damit die Federführung

für das Projekt

übernommen. Mit der Planung

und Bauleitung ist das Büro

BSK aus Mölln, mit der Ausführung

das Bauunternehmen

Dau aus Lübz beauftragt.

Die Fertigstellung der Schmilauer

Straße rückt näher, und

im direkten Anschluss wird die

Ratzeburger Straße ausgebaut.

Das Bauprogramm sieht einen

Komplettausbau zwischen der

Kreuzung an der Wassertorbrücke

und dem Lankauer Weg vor,

also neben einer neuen Fahrbahn

und neuen Geh-/Rad-

Ratzeburger Straße –

im Mai beginnt der Neuausbau

wegen auch der Ersatz aller Ver-

und Entsorgungsleitungen.

Zwischen dem Lankauer Weg

und der B207-Anschlussstelle

Mölln-Nord ist »nur« eine Sanierung

der Fahrbahn geplant.

Die Verkehrsregelung während

der Bauzeit ist auch im Hinblick

auf die Erreichbarkeit der Möllner

Altstadt lange diskutiert

worden. Im Sinne eines zügigen

Bauablaufes ist letztendlich die

Entscheidung für eine Vollsperrung

gefallen, die voraussichtlich

ab dem 23. Mai bis Anfang

Oktober 2011 notwendig sein

wird. Damit ist die Fertigstellung

der gesamten Maßnahme

bis Ende November 2011 möglich.

Mit einer nur halbseitigen

Sperrung würde sich die Bauzeit

mit Sicherheit um zwei bis

drei Monate verlängern und damit

bis in den Winter reichen,

und mit weiteren witterungsbedingten

Unterbrechungen

wäre zusätzlich zu rechnen.

Sichergestellt wird, dass die Alt-

Zu Füßen der St.-Nicolai-Kirche liegt

die Ratzeburger Straße, die in diesem

Jahr runderneuert wird.

stadt während der Vollsperrung

der Ratzeburger Straße dann

aber wieder über die Schmilauer

Straße erreichbar ist, damit

die Verkehrsverbindung in

Richtung Ratzeburg/Schmilau/

Sterley offen ist.

Straßenbau ist fast immer mit

Beeinträchtigungen für Anwohner,

Gewerbetreibende und

Verkehrsteilnehmer verbunden,

und Geld kostet er auch

noch. Aber er ist auch immer

ein positives Zeichen, dass der

Wille zur Erhaltung des bestehenden

Straßennetzes da ist,

und auf eine funktionierende

Infrastruktur sind schließlich

alle Bürger angewiesen.

Die direkten Anwohner werden

– wie bei Straßenbaumaßnahmen

üblich – in einer Informationsveranstaltung

am 5. Mai

2011 über die Baumaßnahme

und den Bauablauf unterrichtet.

Die Ausbaupläne stehen im

Internet unter www.moelln.de,

Aktuelles zur Verfügung.

Sprechstunden der Bürgervorsteherin

Ihre nächste Sprechstunde für Rat- und Hilfesuchende in kommunalen

Angelegenheiten führt Frau Lieselotte Nagel durch am

Donnerstag, 12. Mai 2011, von 17.00 bis 18.00 Uhr im 1. OG des

Stadthauses, Raum 109, Wasserkrüger Weg 16.

Interessierte Möllnerinnen und Möllner melden Sie sich bitte an

bei Frau Spuler, Tel. 803–152 oder bei Frau Bruhns, Tel. 803–154.

Wichtige Rufnummern

SCHULSEKRETARIATE

Förderschule Astrid-Lindgren 83 55 99

Grundschule Tanneck 61 01

Grundschule Till-Eulenspiegel 83 62 25

Gemeinschaftsschule Mölln 906 94 50

GymnasiumDönhoff 83 88 0

Steinfeldschule 33 17

Regionales Berufsbildungszentrum 85 79 0

KINDERTAGESSTÄTTEN

Till-Eulenspiegel, Lindenweg 1 A 90 63 91

Großer Eschenhorst, Nr. 12 12 66

Martin-Luther, Königsberger Str. 30 83 63 02

Polleyn, Jochim-Polleyn-Platz 8 84 11

Schneiderschere, Königsberger Str. 10 85 87 0

Funkelstein, Massower Straße 37 54

Spatzennest, Otto-Garber-Weg 4 84 35 17

Wunderland, Hempschört 34 8 31 06

Wichern Spielkreis, Gadebuscher Str. 13 82 28 99

KinderReich, Herrenschlag 15 8 22 35 67

Telefonliste

Agentur für Arbeit 84 54 0

Amtsgericht Ratzeburg 04541/86 33-0

Jobcenter Herzogtum Lauenburg 8 55 0

Abwasserbereitschaft 47 31

Bahn DB / HVV-Agentur 25 92

Bücherei 83 64 36

Feuerwehr 61 14

Friedhofsverwaltung 8 56 88-12

Jugendzentrum Takt-Los! 82 24 51

KIBIS 9 05 9250

Kurverwaltung/Kurmittelhaus 70 90 u. 70 99

Kreisjugendring Hzgt. Lauenburg 84 37 84

Museum 83 54 62

Polizei 8 09 90

Schuldnerberatung 82 47 58

Sozialverband 8 27 74 77

Stadtverwaltung 803 0

Stadtwerke Kundenzentrum 8009 103

Stiftung Herzogtum Lauenburg 8 70 00

Technischer Überwachungsverein 10 04


Öffnungszeiten der Bürgerservicebüros

Mölln und Breitenfelde

Wochentag Büro Breitenfelde Büro Mölln

Montag 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Dienstag 15.00 – 18.30 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Mittwoch 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Donnerstag 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Freitag 8.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Sonnabend Keine Öffnungszeit Jeden 1. Sonnabend im

Monat von 10.00 – 12.00 Uhr

Nächste Termine:

7. Mai 2011

4. Juni 2011

Bürgerservicebüro Breitenfelde, Borstorfer Straße 1, Breitenfelde

Frau Rehse und Frau Tilicke 04542–850 282 Fax 04542–850 283

Bürgerservicebüro Mölln, Wasserkrüger Weg 14, Mölln

Frau Lange 04542–803-337 Leiterin der Bürgerservicebüros

Frau Mohr 04542–803-335

Frau Schiffer 04542–803-336

Fax 04542–803-339

HINWEIS:

Die beiden Dienststellen können unabhängig vom Wohnort von den

Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Mölln und des Amtes

Breitenfelde genutzt werden.

Selbstständig in Teilzeit

Tagesseminar für Frauen

am Donnerstag, 19. Mai

10.00 bis 17.00 Uhr

im Polleyn-Zentrum Mölln, Jochim-Polleyn-Platz 9

Viele Frauen, die sich für eine

Existenzgründung interessieren,

beabsichtigen dies aus unterschiedlichen

Gründen zunächst

in Teilzeit. Manche von ihnen

sind noch durch Familienarbeit

gebunden, manche haben eine

feste Teilzeitstelle, andere möchten

dies aus der Arbeitslosigkeit

heraus starten.

Eine selbstständige Tätigkeit in

Teilzeit ist in all diesen Varianten

möglich.

Im Seminar werden die Besonderheiten

einer Teilzeitselbstständigkeit

behandelt, was beachtet

werden muss und wo Vor-

und Nachteile liegen können.

Das Seminar wird geleitet von

Heidemarie Keller, Referentin im

Frauennetzwerk zur Arbeitssituation,

Kiel.

10 AKTUELL | 5 | 11

Alle interessierten Frauen sind

herzlich eingeladen

Die Kosten betragen 75 Euro (ermäßigt:

60 Euro)

Eine vorherige Anmeldung ist

erforderlich: Tel. 0451 / 70 79 79 3

Anmeldeschluss ist der 12. Mai

Veranstalterin ist die Gleichstellungsbeauftragte

der Stadt Mölln

und des Amtes Breitenfelde,

Edelgard Jenner, in Zusammenarbeit

mit dem Frauennetzwerk

zur Arbeitssituation e.V. in Kiel.

Frau Jenner steht auch für weitere

Informationen zur Verfügung

unter der Telefonnummer:

045 42 / 803–149 oder per

Mail: edelgard.jenner

@stadt-moelln.de

So weit zur Veröffentlichung freigegeb en:

Eheschließungen

im März

21. März 2011

Aydemir, Gökhan

Yaman, Ebru

Aus Anlass seines 40-jährigen

Bestehens im Mai dieses Jahres

präsentiert der NABU Mölln im

Foyer des Stadthauses zwei Wander-Ausstellungen

des NABU-

Bundesverbandes zum Thema

»Faszinierende Wälder«:

In plakativer Weise zeigt die Ausstellung

»Lebensraum Wald« die

Bedeutung des Ökosystems Wald

für unsere Umwelt, den Naturschutz

und die Artenvielfalt;

in der Ausstellung »Vielfalt in

Sterbefälle im März

Schmidt, Gerhard

* 31. Dezember 1920

† 24. März 2011

NABU-Ausstellungen on Tour

Deutschlands Wäldern« sind die

Siegerfotos eines gemeinsamen

Fotowettbewerbs von NABU und

der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen

zu sehen.

Die Präsentation wird am Donnerstag,

den 19. Mai um 17:00

Uhr im Forum des Stadthauses,

Wasserkrüger Weg 16 in Mölln eröffnet

und ist zu den Öffnungszeiten

der Stadtverwaltung bis

Dienstag, den 07. Juni 2011 zu

sehen.

Internationales Frauenfrühstück

in Mölln

Wann?

Freitag, 27. Mai 2011

9.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Wo?

in der Internationalen Begegnungsstätte

Lohgerbergang, Mölln

Für wen?

Ein Treffen für Frauen aus allen Nationen,

Kulturen und Altersgruppen. Kinder können mitgebracht werden!

Kosten?

Die Teilnahme ist kostenlos!

Beiträge zum Frühstücksbuffet und Spenden sind jedoch willkommen.

Was?

Wir wollen uns kennenlernen, miteinander ins Gespräch kommen,

uns über die verschiedenen Kulturen und Herkunftsländer austauschen

und einen Vormittag erleben, den alle gemeinsam gestalten.

Bei Fragen:

Ulrike Pein, Tel: 045 42 / 908 10 08

Migrationssozialberatung der Diakonie in Mölln

Edelgard Jenner, Tel: 045 42 / 803 149

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Mölln


Einwohnerversammlung in Mölln

Zu Beginn möchte die Verwaltung

auf eine Neuerung im Ablauf

aufmerksam machen:

Besucherinnen und Besucher

müssen sich bitte darauf einstellen,

dass sie im Eingangsbereich

aufgefordert werden, ihren Namen,

Vornamen und ihre Adresse

anzugeben.

Hierdurch wird erreicht, dass

wirklich nur Einwohnerinnen

und Einwohner der Stadt ihre

Stimme abgeben können, gleichzeitig

sind Abstimmungsergebnisse

dann zweifelsfrei zu ermitteln.

Ausgegeben wird mit der Erfassung

eine Stimmkarte, die der

Bürgervorsteherin das Zählen

erleichtert.

Richten Sie sich daher bitte darauf

ein, dass es bei einer »Massenankunft«

am Tagungsort zu

kleinen Wartezeiten, bedingt

durch die Aufnahme ihrer Daten,

kommen kann.

Verlassen Sie die Veranstaltung

vor deren Ende, müssen Sie sich

bitte unter Namensnennung

abmelden und ihre Stimmkarte

abgeben.

Selbstverständlich werden die

Daten, deren Erhebung nur für

obigen Zweck dient, nach der Veranstaltung

wieder gelöscht.

Zur Vorstellung und Erörterung

nachfolgender Angelegenheiten

werden die Einwohnerinnen und

Einwohner der Stadt Mölln eingeladen

am Mittwoch, 11. Mai

2011, 19.00 Uhr, in die Mensa auf

dem Schulberg.

T A G E S O R D N U N G

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Feststellung der Zahl der

anwesenden Einwohnerinnen

und Einwohner

3. Anträge zur Tagesordnung

4. Haushaltssituation der Stadt

Mölln

5. Zukunft der Innenstadt

6. Schließung der Versammlung

Infobörse für Frauen: Wege zum Wiedereinstieg

A l l g e m e i n e H i n w e i s e

Die Tagesordnung kann von der

Einwohnerversammlung ergänzt

werden, wenn mindestens

25 % der anwesenden Einwohnerinnen

und Einwohner einverstanden

sind.

In der jeweiligen Erörterung der

Tagesordnungspunkte ist den

Einwohnerinnen und Einwohnern

hierzu auf Wunsch das Wort

zu erteilen.

Die Bürgervorsteherin leitet die

Einwohnerversammlung. Sie

kann die Redezeit bis zu drei Minuten

je Rednerin oder Redner

beschränken, falls dies zur ordnungsgemäßen

Durchführung

der Einwohnerversammlung erforderlich

ist.

Über Anregungen und Vorschläge

aus der Einwohnerversammlung

ist offen abzustimmen.

Vor der Abstimmung sind die Anregungen

und Vorschläge schriftlich

festzulegen.

Mittwoch, 18. Mai, 10 – 16 Uhr, im Rathaus Schwarzenbek, Ritter-Wulf-Platz 1

Sie suchen eine Arbeitsstelle? Sie

überlegen, sich beruflich neu zu

orientieren, wieder in Ihren Beruf

einzusteigen oder Ihre eigene

Chefin zu werden?

Sie sind nach Deutschland eingewandert

und wollen hier qualifiziert

arbeiten oder erst einen Beruf

erlernen?

Auf der Infobörse »Wege zum

Wiedereinstieg“ in Schwarzenbek

können Frauen und interessierte

Männer sich informieren,

beraten und ermutigen lassen,

neue Wege einzuschlagen.

Ziel der Infobörse „Wege zum

Wiedereinstieg« ist es, durch vielfältige

Informationen Unterstützung

beim (Wieder-)Einstieg zu

bieten und beim täglichen Balanceakt

zwischen Erwerbsarbeit,

Kindern und pflegebedürftigen

Angehörigen Orientierung zu

geben.

Ein umfangreiches Angebot an

Informations-Ständen bietet

Frauen die Gelegenheit, Expertinnen

und Experten kennenzu

lernen und sich fachkundig beraten

zu lassen.

Mit dabei sind u.a.:

Zum Thema »Orientierung,

Berufsplanung und Jobsuche«:

• Agentur für Arbeit

• Frau & Beruf

• Jobcenter

• Fraueninitiative Herzogtum

Lauenburg

• Bewerbungsmanagement

Zum Thema

»Aus- und Weiterbildung«:

• Volkshochschule

• Landfrauen (Kreisverband und

Landfrauen Schwarzenbek)

• IHK

• Migrationssozialberatung

Zum Thema

»Existenzgründung«:

• IHK

• Investitionsbank

• Agentur für Arbeit

Zum Thema »Vereinbarkeit

Familie und Beruf«:

• Landfrauen

• Erziehungsberatung

Zum Thema

»Information und Beratung«:

• Frau & Beruf

• Rentenversicherung

• Erziehungsberatung

• Frauenberatung Herzogtum

Lauenburg

• Frauenhaus

• Migrationssozialberatung

• Bewerbungsmanagement

• Stilberatung

Für das Catering sorgt die Fraueninitiative.

Eine Kinderbetreuung wird von

10 bis 16 Uhr im Clubraum des

Rathauses angeboten. Die Kinder

werden betreut durch Mitarbeiterinnen

der Schwarzenbeker

Kita St. Franziskus.

Der Besuch der Infobörse »Wege

zum Wiedereinstieg« ist kostenfrei!

Sie gelten als angenommen,

wenn sie die Stimmenmehrheit

der anwesenden Einwohnerinnen

und Einwohner erhalten.

Angenommene Anregungen

und Vorschläge, die von den zuständigenentscheidungsbefugten

Organen bzw. Gremien der

Stadt behandelt werden müssen,

sollen diesen spätestens zur

übernächsten Sitzung zur Beratung

vorgelegt werden. Die Beratungsergebnisse

müssen in der

darauf folgenden Sitzung der

Stadtvertretung öffentlich bekannt

gegeben werden.

Mölln, den 11. April 2011

Die Bürgervorsteherin der

Stadt Mölln

Lieselotte Nagel

Bürgervorsteherin

Veranstalterinnen sind die

hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten

im Kreis Herzogtum

Lauenburg und der Verein

Hilfe für Frauen in Not e.V. in

Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnerinnen.

Mehr Informationen

erhalten Sie bei:

Petra Michalski,

Gleichstellungsbeauftragte

der Stadt Schwarzenbek,

Tel. 041 51 -881 106;

E-Mail:petra.michalski@

schwarzenbek.de

oder bei Edelgard Jenner,

Gleichstellungsbeauftragte

der Stadt Mölln,

Tel. 045 42 – 803 149;

E-Mail: edelgard.jenner@

stadt-moelln.de

5 | 11 | AKTUELL 11


Auch Kita-Kinder für

eine saubere Umwelt

Im Rahmen des Thema’s »Sauberes

Mölln« beteiligten sich alle

Kinder des Till-Eulenspiegel-

Kindergartens ebenfalls an dieser

Müllsammel-Aktion.

Gemeinsam mit den Erziehern

schwärmten alle großen und

kleinen Müllsammler rund um

das Kita-Gelände und dem Elefanten-Spielplatz

aus und sammelten

ein, was andere arglos

wegwarfen.

Informationsvortrag zu

Aggressionen im Jugendalter

Zu einem Vortrag von Dr. Gotthard

Roosen-Runge – Facharzt

für Kinder- und Jugendpsychiatrie

und Psychotherapie in Mölln

– hatten die Jugendpflege Mölln

und der Kreisjugendring geladen.

Vor knapp 90 Teilnehmenden referierte

Dr. Roosen-Runge zu der

Frage »Wie können wir aggressives

Verhalten von Kindern und

Jugendlichen verstehen und darauf

antworten?«.

In einem spannenden Vortrag

wurde auf unterschiedliche Bereiche

und Ursachen von Aggressionen

eingegangen. Verschiedene

Aggressionstypen, Auslösersituationen

und Eskalationsstufen

von Aggression, die Rolle von Familie,

Gruppe und Gruppenlei-

Im Vorwege wurden mit den Kindern

Gespräche »Rund um den

Müll« geführt, Müll sortiert, aus

gereinigten Dosen, Bechern und

Milchtüten Phantasiefiguren gebastelt.

Als Höhepunkt und Themenabschluss

wurden Verkleidungen

aus Mülltüten, Pappkartons und

Stoffresten hergestellt und eine

Modenschau präsentiert.

ter/in aber auch Medien sowie

Möglichkeiten der Prävention

und Intervention waren einige

Aspekte, die aufgegriffen wurden.

Unter den Teilnehmenden waren

neben Ehrenamtlichen aus Vereinen

und Verbänden auch Vertreter/innen

offener Ganztagsschulen,

Kindertagesstätten sowie

der offenen Jugendarbeit

und Lehrer/innen.

Hej! Mein Name ist Johannes

und ich bin 17 Jahre alt. Ich komme

aus dem Südwesten von

Schweden, ca. 90 Kilometer landeinwärts

von Göteborg. Dort

wohne ich in einem Haus auf

dem Land mit meiner Mutter,

meinem Vater und meiner kleinen

Schwester. In Schweden gehe

ich in eine Schule für Natur- und

Forstbewirtschaftung. An unserer

Schule haben wir die Möglichkeit,

ein Praktikum im Ausland

zu machen. Für uns Schüler ist es

wichtig zu sehen, wie Menschen

in anderen Ländern leben und arbeiten.

Da unsere Schule Kontakt

zum Möllner Förster hat, bin ich

nach Mölln gekommen.

Durch meine Großeltern kam

das Interesse für Wald. Sie wohnen

auf einem Hof und haben

auch Wald, in dem ich sehr häufig,

vor allem an den Wochenenden,

gearbeitet habe. Das war

auch der Grund, auf die Forstschule

zu gehen.

Die Schule ist etwa 35 Kilometer

von mir zu Hause entfernt. In der

Woche wohne ich in der Schule

und am Wochenende bin ich zu

Hause. Mittlerweile bin ich im

zweiten Schuljahr von insgesamt

drei Schuljahren. An der Schule

gibt es drei Fachrichtungen: eine

für Pferde, eine für Jagd und eine

für Waldbewirtschaftung. In meiner

Klasse sind wir 15 Schüler und

insgesamt gehen ca. 130 Schüler

auf die Schule. Die Schule ist

wirklich gut und wir bekommen

viel über den Wald beigebracht,

Mein

Forstpraktikum

in Mölln

außerdem lehrt man uns mit der

Motorsäge und den verschiedenen

Forstmaschinen umzugehen.

Meine Zeit in Deutschland war

wirklich sehr toll. Martin Wissmann

suchte für mich eine sehr

nette Familie aus, die mich für

drei Wochen aufgenommen hat.

Ich habe bei Familie Huneke gewohnt,

wo es mir sehr sehr gut

gefallen hat. Sie haben mich ganz

häufig mitgenommen und mir

vieles in Mölln und der näheren

Umgebung gezeigt. Ein Wochenende

haben wir uns Lübeck angeschaut.

Dort habe ich unter anderem

das gemacht, was man in Lübeck

machen muss, ich habe

Marzipan gekauft. Das Wochenende

darauf waren wir in Hamburg

und haben eine Bootstour

gemacht. Viele andere Sehenswürdigkeiten,

die für einen Touristen,

wie ich es war, interessant

sind, habe ich dort auch gesehen.

In der Woche war ich im Möllner

Wald, dort habe ich viel ausprobieren

und machen können. So

habe ich zum Beispiel mit Martin

Bäume im Wald markiert und anschließend

unter Anleitung der

Waldarbeiter gefällt. Ich bekam

einen sehr guten Einblick in die

deutsche Forstbewirtschaftung

und hatte eine interessante und

lehrreiche Zeit.

Kurz gesagt, war ich sehr zufrieden

mit meiner Zeit in Deutschland.

Johannes Svensson


Jugendzentrum »Takt-los!«

hat neue Helfer

Vier Tage lang wurden im April

wieder sieben junge Helfer ausgebildet,

um sich ehrenamtlich

als Helfer in der offenen Jugendarbeit

in Mölln engagieren zu

können.

An einem Wochenende lernten

die Jugendlichen viel über Teamarbeit

und Kooperation, an zwei

weiteren Tagen gab es Übungseinheiten

zu den Themen Kommunikation

und Veranstaltungsplanung.

Die jungen Helfer nennen sich

selbst »Juz-Assistenten«. Sie wirken

einschließlich der ausgebildeten

Jugendlichen der letzten

Einführung in das Arbeiten

mit Photoshop

Kursleitung: Martin Linke, Diplom-Designer / Illustrator

Kursinhalt: Sie besitzen einen PC und eine digitale

Kamera / einen Scanner, verfügen aber erst über

Grundkenntnisse in der EDV und möchten dennoch

den Einstieg in die faszinierende Welt der digitalen

Bildverarbeitung und gleichzeitig in Adobe Photoshop

wagen. Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse.

Lerntempo und Schwerpunkte zielgruppengemäß.

Bitte bringen Sie einen USB-Speicherstick

mit.

Schwerpunktthemen sind:

– Wichtige Werkzeuge in Photoshop und deren

Handhabung

– Bildmotive freistellen

– kleine Fotomontagen erstellen

– Einführung in die Ebenentechnik

Termin: Samstag 07.05. und Sonntag 8.05.2011

jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr (1 Std. Mittagspause).

Es sind noch einige Plätze frei.

Gemeinschaftsschule Mölln

Gebühr: Euro 80,00 - keine Ermäßigung-

VHS Mölln

Auskünfte und Anmeldung: Tel. 0 45 42/ 8 96 60

Fit durch Tennis (Sonderkurs)

Leitung: Stefan Birr, Tennistrainer

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer/innen die

wichtigsten Grundlagen des Tennisspiels kennen.

Neben den verschiedenen Schlagtechniken wird

auch besonderer Wert auf die Beinarbeit und Bewegungskoordination

gelegt. Dieser Kurs ist besonders

geeignet für die Aktiven der Generation

50plus. Vorkenntnisse werden nicht erwartet.

Schläger und Bälle werden gestellt. Sportzeug erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf

8 Teilnehmer.

Termine: 7mal samstags von 09.30 bis 11.00 Uhr

Beginn nach Absprache

Tennishalle Mölln, Wolliner Weg

Gebühr: Euro 70,00 - keine Ermäßigung-

VHS Mölln

Telefonische Anmeldung unter 0 45 42/ 8 96 60

Lehrgänge in Folge seit 3 Jahren

in der Jugendarbeit in Mölln mit

und wurden sogar schon mal mit

einem Preis bedacht.

Die Jugendlichen werden jährlich

von Stadtjugendpflegerin

Frau Heitmann und Erzieherin

Frau Sattler ausgebildet und

dann von Frau Sattler im Alltag

der Jugendarbeit fortlaufend angeleitet.

Als erstes eigenes Angebot im Jugendzentrum

planen die jungen

Helfer eine Übernachtung für

Kinder mit Spielen, Tretboot fahren

und Spaghetti essen.

VHSMölln

Die neuen Jugendzentrums-Assistenten v. l.: Imke Lekien, 13 Jahre,

Michelle Meier, 13 Jahre, Madeleine Kesting, 14 Jahre, David Grigatis,

15 Jahre, Yan Stahnke, 13 Jahre, Vivien Rubbert, 15 Jahre und dahinter

Erzieherin Frau Sattler.

Tabellenkalkulation Excel 2007

Leitung: Martha Ruhland

Einführung in die Tabellenkalkulation Excel 2007

mit folgenden Themen: Aufbau und Funktionsweise

des Programms, Tabellen erstellen, gestalten

und drucken, Formeln und Funktionen anwenden,

Diagramme/Grafiken einfügen

8mal montags und donnerstags

von 18:30 – 20:45 Uhr

Beginn: Donnerstag, 05.05.2011

(ehem. Landwirtschaftschule)

VHS Mölln

Auskunft und Anmeldung unter 04542/1877

Fachberatung für SIE & IHN

Leitung: Jutta Roediger (Typberaterin – Visagistin)

Erleben Sie, wie typgerechte Farben Ihre Persönlichkeit

unterstreichen. Entdecken Sie, welche Farben

Ihnen optimal zu Gesicht stehen und Sie attraktiver,

frischer und dynamischer erscheinen lassen.

Themen: Farbanalyse, Bestimmung des Farbtyps,

Wirkung der Farben

Jeder Teilnehmer erhält entsprechend seinem

Farbtyp individuelle Empfehlungen für Garderobe,

Accessoires sowie typgerechte Haar- und Makeup-Farben

Bitte mitbringen: 5 – 6 Kleidungsstücke (Oberteile)

Samstag 14.05.2011 von 10 bis 16 Uhr

Gebühr: EURO 25,00 (bei 8 Teilnehmern)

Die Kursgebühren sind bis 03.05.2011 auf das Konto

1005320778 bei der Kreissparkasse (BLZ 230 527

50) einzuzahlen.

Die Einzahlung gilt als verbindliche Anmeldung.

Gemeinschaftsschule Mölln, Auf dem Schulberg

VHS Mölln

Anmeldung und Auskünfte: Tel. 0 45 42 /8 96 60

Typgerechtes Schminken

Leitung: Jutta Roediger (Typberaterin – Visagistin)

Jedes Gesicht ist schön. Entdecken Sie Ihre Schokoladenseite.

In dem Workshop lernen Sie, wie Sie Ihre guten

Seiten hervorheben und kleine Makel – z.B. Schlupf-

lider, eng-/weitstehende Augen, Augenschatten,

… – einfach wegschminken bzw. korrigieren. Jede

Teilnehmerin trägt selbst ein gepflegtes, typgerechtes

Make-up auf. Dadurch wird gleichzeitig

der richtige Umgang mit Material und Werkzeug

geübt.

Themen: typgerechtes, korrektives Make-up,

Schminken ohne Farbe, Tages-Make-up, Abend-

Make-up

Bitte mitbringen: pflegende Kosmetik (Reinigung,

Creme, …), Make-up, Schminkutensilien (Pinsel,

Schwämmchen, Tischspiegel)

Sonnabend, 28.05.2011 von 10 bis 14 Uhr

Gebühr: Euro 25,00 (bei 8 Teilnehmern)

Die Kursgebühren sind bis 07.05.2011 auf das

Konto 1005320778 bei der Kreissparkasse

(BLZ 230 527 50) einzuzahlen.

Die Einzahlung gilt als verbindliche Anmeldung.

Gemeinschaftsschule Mölln, Auf dem Schulberg

VHS Mölln

Anmeldung Tel.: 0 45 42 – 8 96 60

Schneidern für Anfänger

und Fortgeschrittene

Leitung: Sonja Reinke-Kahrs

Jede Menge Tipps und Tricks zum Anfertigen von

Bekleidung oder anderen Dingen wie Taschen, Kissen

usw. werden in diesem Kurs verraten. Auch

Anfänger sind herzlich eingeladen. Bitte bringen

Sie Nähmaschine, Schnitt, Schere, ... mit.

8mal montags von 17.30 bis 20.30 Uhr

Beginn 02.05.2011

Gemeinschaftsschule Mölln, Auf dem Schulberg

Gebühr: Euro 62,40 (bei 8 Teilnehmern)

Anmeldung und Rückfragen: Tel. 0 45 42 / 8 9 660

(telefonische Anmeldung erforderlich)

In Vorbereitung:

Grundlagen der Textverarbeitung mit

Word 2007

Lehrgang zur beruflichen Fortbildung für Teilnehmer

aus der Berufspraxis

VHS Mölln

Interessenten können sich melden unter 04542/1877


– Anzeige –

TIPPS

&

Partynacht mit Michael Wendler

Atomic Playboys. Foto: Privat

TRENDS

14 AKTUELL | 5 | 11

– Anzeigen –

Mölln (zrml) - Am Freitag, 24. Juni, um 19 Uhr startet

in Mölln auf dem Gelände des Kurparkplatzes die

erste Möllner Partynacht LIVE mit Michael Wendler

und den Atomic Playboys. Durch diesen bunten

Abend führt Roy Dublin als Moderator.

»Diese Nacht schreit deinen Namen«: Mit diesem

Song hat Michael Wendler auf den Live-Bühnen

schon für Ekstase gesorgt. Er ist so was wie eine

Mensch gewordene Hit-Maschine. Was er anfasst,

wird zu Gold. Weitere Infos unter www.michael

wendler.de

Die Coverband Atomic Playboys tourt seit 2006

durch Deutschland. Sie zeichnen hochklassige Berufsmusiker,

aufwendige Bühnenkostüme mit

Schminke, Masken und »Plüschtata« und eine Mischung

aus den TOP 10 Hits der letzten 30 Jahre aus.

Mal schrill mit Schlager, mal rockig mit AC/DC oder

poppig mit den Charts covern sie fast alles, was es

dazwischen noch so gibt.

Karten gibt es im Internet unter www.event-sh.de

Der Eingang zum Partygelände erfolgt NUR über

den Bereich Mühlenstraße/ Wallstraße.

Außerdem sind die Karten erhältlich bei der Kurverwaltung

und bei Euronics XXL.

Zertifizierte Hundeschule

in Grambek bei Mölln

HELMI MI VESTWEBER

VES TWE

HUND ETHEMEN

Neue Neue

Kurse! Kurse!

- Einzel- und Gruppentraining

- individuelle Verhaltensberatung

- Man Trailing

Nähere Informationen Tel. 04542 - 84 985 36 11 81 66 oder 0172 - - 42 58 902


Wir verlosen Karten

In Zusammenarbeit mit dem Veranstalter

verlost Mölln aktuell an

seine Leser 6 x 2 Eintrittskarten.

Senden Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift,

Ihre Telefonnummer sowie

das Kennwort »Möllner Partynacht«

entweder mit einer Postkarte

bis Montag, 16. Mai, an Mölln

aktuell/Kurt Viebranz Verlag, Schefestraße

11 in 21493 Schwarzenbek

oder mit einer E-Mail an: gewinnspiel@viebranz.de.

Die Gewinner

werden telefonisch benachrichtigt.

Die Eintrittskarten werden am Veranstaltungsort

hinterlegt und

müssen am Veranstaltungstag ab

18 Uhr an der Abendkasse persönlich

abgeholt werden. Der Rechtsweg

ist ausgeschlossen. Die Daten

der Einsender werden nicht weiterverwendet

und nach Ende des Gewinnspiels

gelöscht.

������������

�������������������

Schauen Sie

vorbei ...

... wir beraten Sie gern! ger

Ihr Team vom

Hauptstraße 87

Mölln | 0 45 42 - 24 00

Michael Wendler

�������������������������������������������������������������������������������������������������������

�������������������� ��

���������������������������

�����������������������������������������

���������������������������

��������������������������������������

���������������������������

�����������������������

»Ein Mädchen

steht im Walde«

Mölln (zrml) - Die Ausstellung »Ein

Mädchen steht im Walde« der Malerin

Bruni Jürss aus Mölln, die seit April im

Stadthauptmannshof an der Hauptstraße

150 in Mölln zu sehen ist, wird

bis zum 11. Mai verlängert.

Seit 2005 setzt sich Bruni Jürss ausschließlich

mit dem Thema »Kindheit«

auseinander. Der »Mythos der glücklichen

Kindheit« wird hinterfragt. Sequenzen

von Kindheitserinnerungen

werden in ihren Bildern festgehalten.

Es geht um die Diskrepanz von Erinnerung

und Wirklichkeit, Macht und

Ohnmacht, Traum und Realität.

Die Öffnungszeiten sind mittwochs

und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie jeden

Sonntag von 11 bis 13 Uhr. Der Eintritt

ist frei.

���������������������������

�������������������������

5 | 11 | AKTUELL 15


TIPPS

&

Café im Wildpark:

Waldhalle Mölln unterzeichnet Vertrag

Mölln (ik) – Seit Monaten schreitet die

Umgestaltung des Möllner Wildparkes –

jetzt Naturparkzentrum – stetig voran.

Viele Attraktionen erweitern das Angebot.

So auch ein Café/Bistro im ersten

Stock des neuen Eingangsgebäudes mit

herrlichem Blick auf die Umgebung und

den Wildpark. Nun hat Jutta Kampf als

Geschäftsführerin der »Waldhalle« (Restaurant

und Hotel Waldhallen GmbH)

den Pachtvertrag für dieses Café unterschrieben.

Das Café bietet im Innenbereich

Sitzplätze für 35 Gäste. Auf der

Außenterrasse werden weitere siebzig

Gäste Platz nehmen können. Damit wird

das Angebot für naturkundlich interessierte

Tagesgäste und Urlauber, insbesondere

auch für Familien und Senioren,

deutlich verbessert. Eine enge Zusammenarbeit

zwischen Cafébetreibern

TRENDS

16 AKTUELL | 5 | 11

Vertrag perfekt. Jutta Kampf hat den Pachtvertrag für

das neue Café im Naturpark-Zentrum unterschrieben.

– Anzeigen –

Polstermöbel · Kiefernmöbel (II. Wahl)

Matratzen – auch in Übergrößen

Aufarbeiten von Polstern aller Art

Tel. und Fax 04542/ 85 45 60

Mobil 0170 / 2 72 23 31

Neu

eingetroffen

2. Wahl

Mölln Möll W WWaldstadt ld d

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 10-16 Uhr

www.moebelzimmermann.de

und Wildparkakteuren sind vertraglich

vereinbart – auch wird eine Abstimmung

für gemeinsame Veranstaltungen

und Angebote stattfinden. Die Stadt

Mölln freut sich, mit der Waldhalle einen

engagierten und kompetenten Partner

für das Gelingen der Idee Naturpark-

Zentrum gewonnen zu haben. »Das Café

war immer eine der Schlüsselideen«, so

Jörg Thun (Leiter Grünflächenamt).

Nach einer Wettbewerbsuntersuchung,

in der rund vierzig Betriebe befragt wurden,

bekundeten einige ihr Interesse.

Doch nach und nach wurde, es immer

weniger, die ersten sprangen nach Bekanntgabe

der Bedingungen bereits ab.

Letztendlich war die Waldhalle der einzige

ernsthafte Interessent. Mit dem Café

werden auch sechs Arbeitsplätze geschaffen,

worin zwei Ausbildungsplätze

enthalten sind. Das Team wird die Gäste

insbesondere mit Produkten aus der Region

und Produkten mit Ökosiegel verwöhnen.

Foto: Inga Kronfeld


Fotos: Bettina Stüker

– Anzeige –

50 Jahre Geertz Optik

Mölln (bst) - Geertz Optik – Traditionsunternehmen

mit breitem

Leistungsspektrum: Allen Grund

zum Feiern hatte die Geertz

Optik in Mölln. Anlass dafür war

das 50-jährige Firmenjubiläum,

das schon am 2. 2. 2011 begangen

wurde. Durch Kundenservice

und ein breites Leistungsspektrum

hat sich das traditionsreiche

Familienunternehmen einen

hervorragenden Ruf in Mölln

und Umgebung erarbeitet.

Einen hohen Stellenwert hat immer

die Ausbildung gehabt. Zu

dem Jubiläum in Mölln reiste

auch die 1. Auszubildende Britta

Becker aus Lüneburg an, die damals

bei dem Firmengründer

Hans-Heinrich Geertz am 1. April

1961 ihre Ausbildung zur Optikerin

startete. »Britta war damals

die wertvolle Stütze des Unternehmens«,

betont der Firmengründer

Hans-Heinrich Geertz

vor seinen Gästen.

Im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte

wuchs der Kundenstamm

kontinuierlich, weil Qualität und

Kundenzufriedenheit stimmten.

Jetzt neu:

Auch nachmittags warme Küche mit

leichten Leckereien!

z.B.

Deftiges Bauernfrühstück mit Schinken,

Tomate, Gewürzgurkenfächer und

Salatgarnitur € 9,70

Ofenkartoffel mit Kräutercreme € 5,50

Zum Firmenjubiläum reiste selbst aus Kiel der Landesinnungsobermeister

der Augenoptiker Stefan

Pape an und gratulierte. Stolz ist Matthias Geertz

auf sein 13-köpfiges Mitarbeiterinnenteam: »Es ist

neben Ehefrau Claudia das wichtigste Kapital des

Betriebes.«

Britta Becker und Hans-Heinrich Geertz.

Lesung am Freitag, 13. Mai

um 19.30 Uhr in der

In unseren vergrößerten Verkaufsräumen können Sie entspannt

bei einer unserer Kaffeespezialitäten noch mehr interessante

Bücher, schönes Papier und saisonale Geschenkartikel aussuchen.

Das Team von Buchhandlung LeseSpaß freut sich auf Sie!

Lese-Spass-Mölln@web.de • www.lesespass-moelln.de

Tel. 0 45 42 - 8 27 67 22 • Fax 0 45 42 - 8 27 67 23

Hauptstraße 48/am ZOB • 23879 Mölln

Brunchbuffet mit Live-Piano-Musik

Jeden letzten Sonntag im Monat

11°° - 14°° Uhr

Nur € 17,00 pro Person

Um Vorreservierung wird gebeten.

0 45 42 / 84 830

Stefan Pape, Hans-Heinrich Geertz und Matthias Geertz.

Mit musikalischer

Begleitung

Flemming Zunker & friend

Männer(t)räume

Eintritt 3,- Euro

inkl. 1 Tasse Kaffee

Der Spargel ist da!

Unser neuer Küchenchef

Oliver Kilbert empfiehlt:

Spargelcremesuppe mit Fleischklößchen € 3,80

* * *

Frischer Stangenspargel mit Sauce Hollandaise

oder Butter und neuen Kartoffeln € 12,60


– Anzeige –

Verkaufsoffener Sonntag

Fahrräder Zubehör Service

Tel. Tel 0 45 42 4 / 82 76 46, Grambeker Weg 34, 23879 Mölln

Mo. - Fr. 11.00 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 13.30 Uhr

18 AKTUELL | 5 | 11

E-Versa Street

klein und handlich

E-Bike Klapprad

Kommen Sie

zur Testfahrt!

Fahrradsonntag

Mölln (zrml) - Der 2. verkaufsoffene

Sonntag in Mölln steht

ganz im Zeichen des Fahrrades.

Bevor die Geschäfte in der Innenstadt

ihre Türen um 13.00 Uhr

für den sonntäglichen Einkaufsbummel

öffnen, wird es auf dem

Marktplatz schon ein buntes

Treiben geben. Dort sind antike

Fahrräder zu sehen und auf

dem Teileflohmarkt kommen

Schnäppchenjäger ab 9.00 Uhr

auf ihre Kosten.

Die Geschäfte haben in der Zeit

von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher

des verkaufsoffenen Sonntags

können ihre Fahrräder problemlos

und kostenfrei in der

Hauptstraße parken.

Ab 13 Uhr wird es in der für den

Nachmittag verkehrsberuhigten

Hauptstraße zwischen Landau

und Möllner Grill eine lange Picknicktafel

der »Bürger für Mölln«

geben und Informationen der

Bürgerinitiative. Der Erlebnisbahnhof

Schmilau stellt seine

Konferenzfahrräder zur Verfügung.

Die Möllner Sportver-

einigung präsentiert ihre Fahrradgruppe.

Am Info-Stand vor

dem Eingang des ehemaligen

Hertie-Hauses startet um 13 Uhr

eine leichte Fahrradtour von circa

20 bis 25 Kilometern rund um

Mölln mit anschließendem Besuch

in einem Café. Wer möchte,

kann sich am MSV-Stand kostenlos

für diese Fahrt ein Elektrofahrrad

ausleihen.

Auf dem Bauhof wird für Ihr leibliches

Wohl gesorgt, und für die

Kleinen gibt es ein Kinderkarussell.

Außerdem locken unter anderem

Crêpes, Mutzen und ein

Verlosungsstand. Das Fahrradgeschäft

Frech Styler wird auf

dem Bauhof seine Fahrräder zeigen,

und Fahrrad Klimschöfski

ist auf dem Marktplatz vertreten.

GO-Kart fahren ist in der Hauptstraße

am ZOB möglich. Die Barkeeper

der Jugendpflege Ratzeburg

bieten alkoholfreie Cocktails

an.

Alle Beteiligten hoffen auf viele

Besucher und einen sonnigen

Einkaufssonntag.

Kinderfahrzeuge

Fahrräder • Zubehör

Verleih • Verkauf • Service

Tintenpatronen Sofortfüllservice

Inhaber: Uwe Peters

Wasserkrüger Weg 5 · 23879 Mölln

Telefon 04542/3908 · Fax 04542/83 52 17

E-Mail: peters.moelln@freenet.de

Internet: www. fahrrad-bruegmann.de

CHEVY

20 Jahre J Mode für Sie + Ihn

Angebot

Sonntag, 15. Mai

Lust auf

S o mme r ?

Kleid

von COMMA

79,95 €

Bolero

von COMMA

29,95 €

... gesehen bei

DUO MODEN

Angebot Einzelteile15,- €

Wallstr. W ll t 6 · Möl Mölln · Tel. 04542 / 8 68 70

25,- €


Im Jahr des Hasen

den Panda treff en

CHINA EXKLUSIV FÜR UNSERE LESER

LESERREISE

Informationsabend

am 18. Mai 2011, um 19.30 Uhr,

im Quellenhof in Mölln.


W

ie die britische Königin Elizabeth II. besten Longjing-

Tee trinken und dabei aus einem 150 Jahre alten

Teehaus in Shanghais Yu-Garten auf die ganze Welt

schauen: Begleiten Sie uns im Jahr des Hasen zur besten Reisezeit

auf den spannenden Weg durch das Reich der Mitte.

Auf dieser 16-tägigen Reise, die exklusiv für den Viebranz Verlag

und dessen Leser aufgelegt wurde, lernen Sie die chinesische

Hauptstadt Peking mit der Verbotenen Stadt einerseits

und ihren futuristischen Olympiabauten andererseits unter

sachkundiger Führung kennen. Fahren Sie mit uns zur Großen

Mauer, die die Chinesen die Lange Mauer nennen. Folgen

Sie uns in den Himmelstempel und zu Garküchen, die ebenfalls

himmlische Genüsse zu kleinen Preisen bieten. Tauchen

Sie ein in eine Welt, die uns nicht nur das Porzellan, sondern

auch die Schreibkunst brachte. Mehr als 7.000 lebensgroße

Krieger- und Pferdefi guren der Terrakotta-Armee, die einst die

Grabanlage des ersten chinesischen Kaisers bewachten, treff en

Sie in Xian, einer Stadt, in der Weltkultur entstand und liebevoll

bewahrt wird.

Eine einmalige Landschaft erwartet Sie in Guilin: Karstkegelberge,

die Sie während einer Bootsfahrt auf dem Li-Fluss erleben,

empfi nden Reisende oft wie einen Traum. Man fährt wie

durch ein Rollbild, das einst ein großer Maler mit dem Tuschepinsel

erschaff en haben muss. Hier in Guilin sind auch die

Kormoran-Fischer zu Hause, die abends auf den Li-Fluss hinausfahren.

Den Xiongmao, wie der Panda, das Nationalheiligtum der

Chinesen in der Nationalsprache heißt, besuchen Sie in der

berühmten Panda-Aufzuchtstation in Chengdu. Und tauchen


gleich darauf in die Zukunft ein: Während einer Fahrt mit einem

der in der Volksrepublik gebauten, futuristischen Hochgeschwindigkeitszüge

in die größte Stadt Chinas, Chongqing.

Von Chongqing aus startet Ihre viertägige Kreuzfahrt auf dem

Yangzi. An Bord des luxuriösen 5-Sterne-Plus-Schiff es „MS Century

Sun“ können Sie sich verwöhnen lassen und die vielen

neuen Eindrücke verarbeiten. Nach einem sich anschließenden

kurzen Inlandsfl ug begrüßt Sie die 20-Millionen-Metropole

Shanghai.

Koloniale Zeitzeugen am Waitan, der Prachtpromenade Bund,

die futuristische Architektur mit einem der höchsten Häuser

der Welt auf der Halbinsel Pudong, dazwischen der Huangpu-

Fluss mit seiner endlosen Zahl an Frachtschiff en: Sie stehen in

der Stadt über dem Meer, wie die Chinesen Shanghai genannt

haben. Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der 30er-

Informationsabend am 18. Mai 2011

um 19.30 Uhr im Quellenhof, Mölln

Jahre. Bei gehobener Küche und einer Auff ührung der Peking-

Oper im Xian-Qiang-Fang-Restaurant.

Am nächsten Morgen treff en Sie auf dem Waitan, dem Bund,

Chinesen beim Tai Ji Quan. Machen Sie einfach mit, Sympathie

ist der Dank. Der Transrapid bringt Sie schließlich zurück zum

Flughafen Pudong.

Im Preis sind bereits alle Leistungen inkludiert. Übernachtungen

in zentral gelegenen 4-Sterne-Hotels, Linienfl üge mit Luft -

hansa ab/bis Hamburg, Visa-Gebühren, Versicherungspaket,

die Yangzi-Kreuzfahrt auf einem 5 Sterne Plus Schiff , alle Ausfl

üge, deutschsprachige Reiseleitung etc.

Begleiten Sie uns auf dieser

spannenden Reise.

Herzlichst, Ihr Ricardo Viebranz,

Geschäftsführer Kurt Viebranz Verlag


Ihre Reise:

1. Tag: Hamburg – Beijing: Linienfl ug mit Lufthansa von

Hamburg via München bzw. Frankfurt nach Beijing.

2. Tag: Beijing - Himmelstempel: Vormittags landen

Sie in der chinesischen Hauptstadt. Nachdem Sie Ihr

Gepäck aufgenommen und die Einreiseformalitäten

erledigt haben, begrüßt Sie bereits Ihr deutschsprachiger

Reiseleiter. Anschließend fahren Sie zu Ihrem

zentral gelegenen Hotel.

Nach einer Erholungspause besichtigen Sie eines der

schönsten klassischen Gebäude Beijings: den Himmelstempel.

(M)

3. Tag: Beijing – Platz des Himmlischen Friedens, Kaiserpalast,

Hutong-Viertel, Garküche: Nach dem Frühstück

spazieren Sie über den Platz des Himmlischen

Friedens. Er gilt als größter innerstädtischer Platz der

Welt und grenzt südlich an die Verbotene Stadt, die Sie

anschließend besichtigen. Nachmittags schlendern Sie

durch die verwinkelten Gassen des noch lebendigen

„alten“ Beijing, den so genannten Hutongs. In diesen

Vierteln reihen sich nicht nur Wohnhöfe aneinander,

sondern auch alles zum täglichen Leben Notwendige

ist in diesem traditionellen Mikrokosmos vorhanden:

Garküchen, Schlosser, Schuster, Straßenmärkte und

kleine Markthallen. Letztere werden Sie natürlich besuchen

und in einer der Garküchen zu Mittag essen.

(FM)

4. Tag: Beijing – Große Mauer bei Juyongguan, Ming

Gräber, Heilige Allee, Peking-Enten-Essen: Mit über

6.000 km Länge übertriff t die Große Mauer alle von

Menschenhand errichteten Bauwerke. Sie erklimmen

den ehemaligen Schutzwall bei Juyongguan im Nordwesten

von Beijing. Anschließend besuchen Sie die

Mausoleen von 13 Ming-Kaisern sowie die Heilige Allee.

Dieser mit Menschen- und Tierstatuen gesäumte

Weg führt zur letzten Ruhestätte der Kaiser. Am Abend

nehmen Sie stilecht Abschied von dieser geschichtsträchtigen

Metropole. Denn ein Aufenthalt in Peking

ist nicht komplett, ohne die berühmte Peking-Ente probiert

zu haben. (FMA)

5. Tag: Beijing - Xi’an / Altstadt, Moschee, Stadtmauer,

Stelenwald-Museum: Heute fl iegen Sie von Beijing

nach Xi’an. Nach einer kurzen Pause im Hotel beginnen

Sie die Stadtbesichtigung mit einem Spaziergang

durch Xi’ans Altstadt. Danach sehen Sie die Große Moschee

und die Stadtmauer, die übrigens die größte und

am besten erhaltene der Welt ist. Weiter geht es mit

einem Besuch im Stelenwald-Museum. Im ehemaligen

Konfuzius-Tempel sind hier über 3.000 verschiedene

Stelen ausgestellt, die seit 1090 zusammengetragen

wurden. (FM)

6. Tag: Xi’an - Terrakotta-Armee, Große Wildgans-Pagode,

Guilin: Über 7.000 lebensgroße Krieger- und Pferdefi

guren der Terrakotta-Armee bewachen die Grabanlage

des ersten chinesischen Kaisers. Etwa 700.000

Zwangsarbeiter, Künstler und Architekten schufen

ein Miniaturabbild seines Reiches. Bevor Sie abends

nach Guilin fl iegen, fahren Sie zur berühmten Großen

Wildgans-Pagode. Atemberaubend: die Aussicht vom

obersten Stockwerk aus. (FM)

7. Tag: Guilin – Li-Fluss-Fahrt – Guilin: Gleich nach dem

Frühstück fahren Sie auf dem Li-Fluss durch die malerische

Karstkegelberg-Landschaft, die nicht nur den

Chinesen als „schönste Landschaft unter dem Himmel“

gilt. Ihre Bootsfahrt endet in der Kleinstadt Yangshuo,

die durch ihre Lage inmitten der vielen Kegelberge einen

ganz eigenen Charme besitzt. Sie machen einen

Spaziergang durch die Stadt und fahren anschließend

zurück nach Guilin.(FM)

8. Tag: Guilin – Longsheng: Heute verlassen Sie Guilin

und erkunden die Region Longsheng. Die hier überwiegend

lebenden Nationalitäten der Miao und Zhuang haben

in Jahrhunderte langer Arbeit eine Kulturlandschaft

sondergleichen geschaff en. Sie erleben heute eines der

größten zusammenhängenden Reisterrassenfelder der

Welt. Bei einem Spaziergang durch Reisfelder können Sie

deren fast unermessliche Weite selbst erleben. Die Übernachtung

in einem typischen Guesthouse inmitten der

Reisterrassenfelder rundet den heutigen Tag ab. (FMA)

9. Tag: Longsheng, Yao Dorf, Elefantenrüssel-Berg,

Schilfrohrfl öten-Höhle, Chengdu: Auf Ihrem Weg von

Longsheng nach Guilin besuchen Sie das alte Yao

Dorf. Unberührte Natur und ein traditionelles China,

in dem die Zeit stehen geblieben zu scheint, machen

es zu einem Geheimtipp. Bevor Sie am Abqend von

Guilin nach Chengdu fl iegen, besuchen Sie noch die

Wahrzeichen Guilins: den Elefantenrüssel-Berg und die

Schilfrohrfl öten-Höhle. (FM)

10. Tag: Chengdu, Panda-Aufzuchtstation, Altstadt,

Teehaus, Feuertopf: Vormittags besuchen Sie die parkähnliche

Aufzucht- und Forschungsstation für Pandabären

im Norden der Stadt. Am Nachmittag schlendern

Sie durch die Altstadt und lernen in einem Teehaus die

verschiedenen Teesorten und einen Teil der Teekultur

Chinas kennen. Abends genießen Sie einen Klassiker

der Chengduer Küche: den Feuertopf. (FMA)

11. Tag: Tempel der Schwarzen Ziege, Hochgeschwindigkeitszug,

Chongqing, Yangzi: Nach dem Frühstück

besichtigen Sie den daoistischen Tempel der Schwarzen

Ziege. Von Chengdu aus fahren Sie in nur 2 Stunden

und 9 Minuten in einem der neuen CRH 2 Hightechzüge

(Hochgeschwindigkeitszüge – ähnlich dem Shinkansen

aus Japan) nach Chongqing. Am späten Nachmittag checken

Sie dann auf dem 5-Sterne-Plus-Schiff „MS Century

Sun“ ein. (FMA)

12.-13. Tag: Auf dem Yangzi: Die Tour auf Chinas größtem

Fluss führt Sie u.a. durch die Qutang-Schlucht. Sie ist mit

nur 8 km die kürzeste und vielleicht eindrucksvollste ihrer

Art: ein unvergessliches Erlebnis! Es folgen die „Hexenschlucht“

und die 76 km lange Xiling-Schlucht mit ihren

zauberhaften Landschaften. Weitere Attraktionen sind die

Fahrt auf dem wunderschönen Shennong-Fluss und diverse

Besichtigungen. Ein besonderes Highlight ist auch die

Fahrt durch den gewaltigen Drei-Schluchten-Staudamm

mit seiner fünfstufi gen Schleuse. (FMA)

14. Tag: Yichang / Drei-Schluchten-Staudamm, Shanghai,

Huangpu Bootstour, Abschiedsdinner: Frühmorgens besichtigen

Sie den Staudamm. Nach dem Ausschiff en geht

es dann nachmittags per Flugzeug nach Shanghai. Am

Abend erleben Sie Shanghai aus einer ganz besonderen

Perspektive. Auf einem mit Lampions beleuchteten Schiff

gleiten Sie eine Stunde lang vorbei an der glitzernden

Kulisse über den Huangpu. Den Abend beenden Sie bei

einem exquisiten Essen im bekannten Xian-Qiang-Fang-

Restaurant. Das im Stil der 30er-Jahre gehaltene Restaurant

lässt Sie in die koloniale Vergangenheit Shanghais

eintauchen. Zwischen 20 und 21 Uhr werden auf einer

kleinen Bühne Auszüge aus Peking-Opern dargeboten.

(FMA)

15. Tag: Shanghai: Tai Ji Quan, Altstadt, Yu Garten, Bund,

Nanjing Road: Frühaufsteher haben heute die Möglichkeit,

am Bund an einer Tai Chi Quan Stunde teilzunehmen.

Frühsport ist in der chinesischen Kultur fest verankert und

Sie haben heute die Möglichkeit dies beim gemeinsamen

Tai Chi zu erleben. Nach dem Frühstück besichtigen Sie

die Altstadt von Shanghai mit dem Yu Garten, sehen die

berühmte Einkaufsstraße „Nanjing Road“ und beenden

die Tour auf dem berühmten Bund in der Nähe Ihres Hotels.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihr

zentral gelegenes Hotel ist der ideale Ausgangspunkt für

einen Einkaufsbummel oder Spaziergang am Bund. (FM)

16. Tag: Shanghai – Hamburg: Eine ereignisreiche Reise

geht heute zu Ende. Mit dem Transrapid fahren Sie nach

dem Frühstück zum Flughafen und treten Ihren Rückfl ug

mit Lufthansa via Frankfurt oder München nach Hamburg

an. Stand März 2011.

Leistungen für unsere Kunden:

Stadt Nächte Hotel

· Linienfl üge mit Lufthansa von Hamburg via Frankfurt bzw. München nach Peking

Beijing 3 Traders Hotel Beijing****

und zurück von Shanghai. Inklusive aller Steuern und Gebühren (Stand März 2011)

· Übernachtungen in Hotels wie oben angegeben

· Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

· Ständige deutschsprachige Reiseleitung von Peking bis Shanghai

· Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder laut Programm

Xi'an

Guilin

Longsheng

Chengdu

1

2

1

2

New World Hotel****

Plaza Hotel****

Guesthaus (einfach)

Tianfu Sunshine Hotel****

· Visabesorgung und -gebühren

Yangzi 3 MS Century Sun*****plus

· Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung

· CAISSA-Infopaket inkl. National Geographic Reiseführer

· Reisepreissicherungsschein

· Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der CAISSA Touristic (Group) AG

Shanghai 2 Oriental Bund Hotel ****

Preis p.P. im DZ EZ-Zuschlag

Termine: 18.09.-03.10.2011 | 16.10.-31.10.2011 | 06.11.-21.11.2011 € 2.999,00 € 599,00

Ihr Ansprechpartner: Norbert Brox,

Tel. 040/32332214, E-Mail: norbert.brox@caissa.de

Bürozeiten: Mo. bis Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr

Veranstalter: CAISSA Touristic (Group) AG, Burchardstraße 21, 20095 Hamburg, Germany

VIEBRANZ

VERLAG

Sie interessieren sich

für diese Reise?

Dann besuchen Sie

unseren Infoabend

am 18. Mai 2011,

um 19.30 Uhr

im »Quellenhof«

in Mölln.

Anmeldungen

bitte bis zum

16. Mai 2011 unter

Tel. 040/32 33 22 14

Norbert Brox (Caissa) oder

norbert.brox@caissa.de


Hans Jürgen Pieper e.K.

Generalvertretung der Allianz

Praxisgemeinschaften

www.gernegesund-moelln.de

Tel. 04542 - 827 67 22

Modehaus

Tradition hat einen Namen in Mölln.

Seit über 100 Jahren gibt es das Modehaus Hasenkamp

in der Hauptstraße am ZOB.

Lust auf neue Mode!

Hasenkamp zieht Frauen stark an!

Unter diesem Motto präsentiert das Modehaus

Hasenkamp Ihnen, die neuen Frühjahrskollektionen

von Esprit-CECIL – Gery Weber – Betty

Barclay – Olsen – Brax – MAC-Hosen und

TONI dress.

Lust auf Dessous

und Wäsche?

100 Jahre

In der großen

Wäscheabteilung fi nden

Sie reizende Aussichten für

Dessous-Liebhaber!

Reizende Spitzenkollektionen jetzt hautnah erleben!

Faszination Mode – jetzt bei uns in neuer Form mit neuen

Farben live und begeisternd erleben. Die schönsten Trends

aus internationalen Markenkollektionen haben wir für Sie in einer

sagenhaft faszinierenden Auswahl zusammengestellt.

Das Beste und Schönste erwartet Sie zur Anprobe.

Freuen Sie sich auf ein ausgereiftes und frisches Outfi t.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Sie.

Modehaus

Das gute Schuhgeschäft


9 1/2 Wochen die Ihr

Aktiv schlank mit un

Interessante Vorträge zu

den Themen: Ernährung,

Gewichtsreduktion und Sport.

�����������������������������������

Man nehme folgende Zutaten:

Effektives und leicht

umsetzbares Training zur

Unterstützung von

Gewichtsreduktion und

Gewebestraffung.

Ein Team, das Sie so nimmt

wie Sie sind, und Ihnen

hilft, so zu werden, wie Sie

sein wollen.

9 1/2 Wochen gut mischen

Myline – ein neues

Lebensgefühl

Nachdem ich das

Rauchen endlich aufgegeben

hatte, zeigte

die Waage Woche für

Woche mehr Gewicht

an! Der myline-Kurs

hat mir nicht nur geholfen,

dieses Problem

in den Griff zu

bekommen, sondern

vielmehr hat mich

die tolle Kombination

aus gesunder Ernäh–

rung und individuellem

Sportprogramm

total motiviert. Unter

anderem walke ich

nun wieder und fühle

����� ��� ���� ���� ������

nicht mehr!

�������������

Wie viele Menschen

brauchte ich einen Fixpunkt

um eine Veränderung

zu starten.

Den myline-Kurs

habe ich dafür genutzt

um endlich

meine Ernährung

������������� ������

Geheimnisse wurden

hier nicht gelüftet,

aber dafür viele

kleine: Gesund zu essen,

Sport zu machen

und vor allem dabei

zu bleiben. Und ein

Tipp für jeden, der

das auch vorhat:

Sucht Euch einen

Freund/eine Freundin

der/die auch

mitmacht, das

steigert zusätzlich

die Motivation und

den Ehrgeiz.

Thore Fiedermann

Ich habe in erster Linie

mit myline angefangen

um festzustellen, ob

Sport in mein Leben

passt. Ich hätte nicht gedacht,

dass ich, als vielfach

Diätgeschädigte

noch so viel Neues

������� �������� ���

gefällt mir auch gut,

dass myline sich hervorragend

an mein Leben

einpassen lässt und

nicht andersherum. Ich

arbeite immer weiter an

der Umsetzung und

kann mir durchaus vorstellen,

dass mir diesmal

eine echte Ernährungsumstellung

gelingt. Auch der Sport

passt in mein Leben und

die bisherigen Erfolgserlebnisse

machen

Lust auf mehr!

Monika Squarr

Der myline-Kurs hat

mir so gut gefallen,

weil die Ernährung

einfach umzusetzen

ist. Vor allem gefällt

mir die Atmosphäre

im Bodymed. Die Betreuung

und Motivation

ist so super,

dass sogar ich als

„Muckibuden-Skeptiker“

Lust bekommen

habe, weiter zu

trainieren.

Claudia Spiering

Motivierte

Kursteilnehmer

Ich habe schon etliche Diäten v

immer musste ich mich quälen.

ganz anders, denn es lässt sich g

Alltag umsetzen. Besonders

mir dabei die tolle Betreuung

Kurses. Irgendwie wurde da

Schalter umgelegt und nun ma

Bewegung und vor allem der

�������������

Silke Kälcke

Die Entscheidung bei myline mitzumachen, war sehr spontan. Ich wusste zwar schon länger das es einen „myline-Kurs“ gibt, aber mich zu überwinden in

���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

einzig richtige Weg ist, weiterhin abzunehmen. Zwar ist dieser noch weit, aber durch die erfolgreiche Abnahme während des Kurses, den motivierenden

��������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

Claudia Schmidt


Leben verändern

serem myline - Kurs

ersucht und

Myline ist da

anz leicht im

geholfen hat

während des

bei mir ein

chen mir die

Sport wieder

ein Fitnessstudio zu

����������������������

�����������������������

Kursleiter und über-

������

Unser myline-Programm bietet Ihnen eine einzigartige Kombination aus Ernährung und

Sport, denn ein wesentlicher Faktor des myline-Kurses ist die Bewegung: Sport steht zwei

bis dreimal in der Woche auf dem Programm. Bei dem wöchentlichen Gruppentreffen

erhalten Sie Informationen zu den Themen Sport, Ernährung und Gesundheit. Dabei ist Ihr

Ernährungscoach 24 Stunden täglich für Sie erreichbar und hilft Ihnen durch die Tücken

des Alltags.

�����������������������������������������������������������������������������������������

Angefangen bei Erfahrungsberichten ehemaliger Kursteilnehmer, über den Ablauf und die

Anmeldung bis hin zu den aktuellen Startterminen. Natürlich freuen wir uns auch sehr, wenn Sie

direkt im Bodymed vorbeischauen und sich vor Ort von uns beraten lassen. Oder Sie rufen uns

einfach an unter 04542/85220.

...und auf leckeres Essen brauchen Sie nicht verzichten

Unser myline Rezept des Monats: Bandnudeln mit Rucola-Limonen-Sauce

Neue Kurse ab dem 16.05.11

Selbstverständlich auch für

Nichtmitglieder. Vereinbaren

Sie gern einen Termin für ein

Beratungsgespräch.

Zutaten:

500 g grüne Nudeln

Gefro Diätwürze

350 ml Wasser

125 g Rucola

1 Limone

250 ml fettreduzierte Kochsahne

½ TL Gemüsebrühe

2 EL Fix Soßenbinder, hell

weißer Pfeffer 50 g

Kräuterfrischkäse (max. 9 % Fett)

��������������

evtl. 1 Zweig Dill

Einfach anrufen 04542 85220

Zubereitung:

Nudeln in reichlich kochendem Wasser mit GEFRO

Diätwürze nach Packungsanweisung garen.

Rucola putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Limone auspressen. Wasser mit der fettreduzierten

Kochsahne in einen Topf geben und aufkochen.

Gemüsebrühe zugeben und mit Fix Soßenbinder binden.

Limonensaft, Rucola und Frischkäse unterrühren, mit

��������������������������������������������������

dünne Streifen schneiden, in die Sauce geben und

1-2 Min. ziehen lassen. Nudeln auf dem Teller verteilen,

Sauce darüber geben und evtl. mit Dillfähnchen garnieren.

Nährwerttabelle pro Person: Kohlenhydrate 82 g, Eiweiß 21 g, Fett 7 g, kcal 474, BE 8

Tipp: Lachs liefert wertvolle Fettsäuren, die eine positive Auswirkung auf Ihre Gesundheit und

Ihr Immunsystem haben.

30 Monate myline

im Bodymed

Unser Erfolg

in Zahlen

2879,5

475 Teilnehmer

Ø 6,1 kg je Teilnehmer

2879,5 kg haben unsere

Teilnehmer zusammen abgenommen.

�������������� ����������������������������������������������������������

���������������������������������������������������


Vorrunde Landesmeisterschaft – Löwen verkaufen sich gut

Ein Spitzenteam: Tills Löwen.

Da Vincis Fabeln von Kindern für Kinder

Mölln (re) - In diesem Jahr feiert

der Kinderschutzbund Herzogtum

Lauenburg sein 30-jähriges

Bestehen. Anlässlich dieses Geburtstages

initiierte der Ladies'

Circle Mölln in Zusammenarbeit

mit dem Kabarettisten und Komiker

Detlef Romey aus Mölln

die Vorführung von »da Vincis«

Fabeln im Augustinum Mölln.

Detlef Romey hatte die Idee zu

dem Stück, führte die Regie und

nahm die Zuschauer als »Vorleser«

und Moderator an die

Hand. Wochenlang übte er mit

der Klasse 3a der Till-Eulenspiegel-Schule

Mölln, um das Stück

gemeinsam mit Holger Burmester,

Musiktherapeut und Sänger

der Band »Low Budget«, auf die

Bühne zu bringen. Musikalische

Unterstützung lieferte die Kreismusikschule

Herzogtum Lauenburg

unter der Leitung von Peter

Seibert. Für die tänzerischen Einlagen

konnte Detlef Romey die

Schwarzenbeker Tanzwerkstatt,

geleitet von Ramona von Ondarza-Gössler,

gewinnen. Die Vorstellung

war ein voller Erfolg.

26 AKTUELL | 5 | 11

Mölln / Oldenburg (zrml) - Mit einem Sieg gegen die

HSG Oldenburg/Grömitz und einer Niederlage gegen

den Favoriten SG Flensburg-Handewitt kehrte

die HSG Tills Löwen 08 zufrieden aus Oldenburg zurück

und schloss eine erfolgreiche Saison damit ab.

Die SG war in erster Linie körperlich und in der Dynamik

deutlich überlegen und so war der Endstand von

17:28 für die Möllner in Ordnung. Fazit: Eine lange

und äußerst erfolgreiche Saison ist beendet und die

Mannschaft hat gezeigt, dass sie nicht nur im eigenen

Kreis ein Spitzenteam ist. Das wurde mit dem

Sieg gegen den starken Gastgeber aus Oldenburg/

Grömitz eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Gegen eine Mannschaft wie die SG Flensburg-Handewitt,

in der bereits im D-Jugend-Jahrgang die besten

Spieler der Region zusammengezogen werden, war

dann jedoch kein Kraut gewachsen.

Tills Löwen sind eine Handball-Spielgemeinschaft

mit Vertretern der Vereine Möllner SV, Ratzeburger

SV und TSV Berkenthin. Sie ist in dieser Saison zu einer

tollen Einheit geworden, wozu neben den Spielern

und natürlich in erster Linie den Trainern auch

die Eltern etwas beigetragen haben.

In der Pause bekundeten Andreas Ahrens (Leiter der Till-Eulenspiegel-Schule Mölln, links) und Franz Albracht

(Präsident des Kinderschutzbundes Herzogtum Lauenburg, rechts) ihre Begeisterung über die Aufführung

bei Detlef Romey, dem der Spaß an der Arbeit mit den Kindern deutlich anzusehen ist.

Trotz des wunderschönen Frühlingswetters

hatten sich viele Zuschauer

eingefunden, die das

Treiben auf der Bühne gebannt

verfolgten. Die jungen Sänger,

Tänzer und Schauspieler verzauberten

ihr Publikum mit den drei

da Vinci Fabeln: »Das Papier und

die Tinte«, »Das gestohlene Ei«

und »Das Netz«. In der Pause

standen die Ladys des Ladies' Circle

mit Kaffee und Kuchen bereit.

Der Reinerlös der Veranstaltung

wurde an den Kinderschutzbund

Herzogtum Lauenburg gespendet.

Franz Albracht, Präsident des

Kinderschutzbundes Herzogtum

Lauenburg, bedankte sich zum

Abschluss sehr herzlich für eine

gelungene Veranstaltung und

die Spende, die natürlich Kindern

in Not helfen wird. Besonders

begeistert und dankbar zeigte

sich Franz Albracht über das

Engagement und den Einsatz der

Eltern aller an dem Stück beteiligten

Kinder.

Foto: Privat

Foto: Ruthchen Eberhardt


– Anzeigen –

V I T A L & S C H Ö N

... wird Ihnen präsentiert

vom Reformhaus Waldorf

wirkt bei:

• Müdigkeit, Antriebsschwäche

• Verringerte Leistungsfähigkeit,

hohe Stressempfi ndlichkeit

• Nervosität, Unruhezustände

• Erhöhte Infektanfälligkeit

• Veränderungen der Haut,

Haare und Nägel

• Chronisch entzündliche

Hauterkrankungen

• Cellulite

®

NEU!

Schoenenberger

Basen-Aktiv ® -Kur

Gesundes Konzept

für einen ausgeglichenen

Säure-Basen-Haushalt.

NATURREIN

mit derGANZEN KRAFT der frischen Pflanze!

Natürlich gesund leben

Gerne liefern wir Ihnen auch die Ware nach Hause

Salus-Gruppe

W. Schoenenberger Pflanzensaftwerk GmbH & Co. KG • 71106 Magstadt • www.schoenenberger.com

Ein Unternehmen der Salus-Gruppe

Waldorf-Team Mölln

Hauptstraße 55

Tel. 04542 / 43 44

5 | 11 | AKTUELL 27


– Anzeigen –

V I T A L &

Ihr P�egedienst

vor Ort

(04542) 82 93 402

Mühlenstr. 5 · 23879 Mölln

www.krankenpflege-moelln.de

Gesichtswahrnehmung

hat mit Perspektive zu tun hinab, während Frauen nach oben sehen, wenn sie dem

(zrcw/(glp) – Ob ein Gesicht als männlich oder weiblich

wahrgenommen wird, könnte von der Perspektive des Betrachters

abhängen: Wird von unten auf ein Antlitz geblickt,

wirkt es etwas männlicher als bei frontaler Ansicht. Umgekehrt

wirken aus einer leicht erhöhten Position angeschaute

Gesichter weiblicher, als wenn man sie aus derselben Höhe

anblickt. Zu diesem Ergebnis sind nun australische Forscher

gekommen. Sie vermuten, dass diese durch den Blickwinkel

beeinflusste Wahrnehmung mit einem einfachen Sachverhalt

zusammenhängt: Männer sind meist größer als Frauen

und schauen deshalb in aller Regel auf deren Gesichter

28 AKTUELL | 5 | 11

starken Geschlecht ihre Blicke widmen.

Die Wissenschaftler geben darüber hinaus an, dass sich

das markante Kinn und die eher schmale Stirn der Männer

entwickelt haben könnte, weil diese Merkmale den

männlichen Eindruck aus der Perspektive der Frauen verstärken.

Umgekehrt sind die größeren Augen und das

zierlichere Kinn der Frauen möglicherweise aus ähnlichen

Gründen im Laufe der Entwicklungsgeschichte

entstanden. Das berichten die Experten jetzt im Fachmagazin

»Evolutionary Psychology«.


S C H Ö N

Zecken – Gefahr für Mensch und Tier

Der schneereiche Winter hat viele Zecken

überleben lassen, doch bei Frühlingstemperaturen

krabbeln sie aus ihrem

Versteck im Laub hervor und warten

auf Gräsern, im Unterholz oder in

Sträuchern auf Mensch und Tier. Die

spinnenähnlichen Krabbeltierchen

saugen von ihrem Wirt Blut, um sich

entwickeln zu können. Dabei schwellen

sie innerhalb der drei- bis zwölftägigen

Saugzeit von winzigen, kaum sichtbaren

2–4 mm auf stattliche 10 mm

Körpergröße! Dennoch bleiben sie häufig

unbemerkt, denn nachdem die Zecke

mit ihrem stachelbesetzten Mundwerkzeug

die Haut aufgeschnitten hat,

lässt sie einen betäubenden Speichel in

die Wunde einfließen. Dadurch merken

Mensch und Tier nichts von dem Biss.

Hinzu kommt, dass sich die Zecke einen

geschützten, warmen Ort für ihren Biss

aussucht: besonders in Achselhöhle,

Kniekehle, am Hals oder Kopf fühlt sie

sich ausgesprochen wohl.

Was macht den Zeckenbiss

so gefährlich?

Mit einem harmlosen Mückenstich ist

so ein Zeckenbiss leider nicht zu vergleichen.

Während die Gefahr einer durch

die Zecke übertragenen viralen Hirnhautentzündung

(FSME) besonders in

Süddeutschland, Schweden, Österreich

und den Ostblockstaaten lauert, kann

man sich überall mit der bakteriellen

Christine Behn und

Katja Krüger freuen

sich auf Sie.

Lyme-Borreliose infizieren. Vor FSME

schützt ein spezieller Impfstoff, gegen

die Borreliose ist in Europa jedoch noch

kein Impfstoff zugelassen. Da heißt es

für uns: Die Zecken möglichst vor dem

Biss entfernen und uns durch geeignete

Abwehrsprays schützen.

Wie bemerken wir einen Zeckenbiss?

Da wir keine Schmerzen oder Juckreiz

verspüren, sollten wir uns und unsere

Haustiere auf jeden Fall nach jedem

Aufenthalt in Garten oder Wald gründlich

nach den Stecknadelkopf großen

Gästen absuchen. Beobachten Sie auch

ihre Haut! Charakteristisch für eine Borreliose-Infektion

ist die Wanderröte:

kreisförmig um die Bissstelle herum

entwickelt sich eine größer werdende

Rötung. Bei diesen Anzeichen oder ungeklärten

grippeähnlichen Gliederschmerzen

sollten Sie unbedingt einen

Arzt aufsuchen!

Was? Womit? Wie?

Zecke entfernen Zeckenkarte Unter die Zecke schieben und langsam

heraus hebeln

Zecke entfernen Zeckenzange Die Zecke umfassen und herausziehen

SKIN-FACHZENTRUM

BERND-ULRICH FLEMMIG

Kosmetikfachberatung

Kosmetikbehandlung

Abwehrspray AUTAN® Protection

Plus

Am Bauhof 2 · 23879 Mölln

Telefon (0 45 42) 85 80 85

Telefax (0 45 42) 85 80 55

www.apotheke-moelln.com

stadt@apotheke-moelln.com

Die Haut vor dem Aufenthalt im Freien

einsprühen. Für Kinder ab 2 Jahren

geeignet.

Zeckenschutz 4 Stunden

Mückenschutz bis 8 Stunden

Abwehrspray DOCTAN® Kinder Babys ab 6 Monaten, Kinder und

Erwachsene vor dem Aufenthalt im Freien

einsprühen.

Zeckenschutz bis 8 Stunden, Mückenschutz

(auch Tropen!) bis 12 Stunden

*KOSTENLOSER

LIEFER-

SERVICE

Zecken richtig entfernen

Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen

einmal zu einem Biss gekommen

sein, ziehen Sie die Zecke vollständig

heraus, ohne sie zu zerquetschen. Dies

geschieht am sinnvollsten mit einer

speziellen Zeckenkarte oder -zange, die

Sie bei uns in der Apotheke bekommen.

Hier halten wir auch Abwehrsprays für

Sie bereit, die Sie und Ihre Familie bis zu

acht Stunden vor Zecken schützen. Verwenden

Sie keinesfalls Öl oder Nagellack,

die Zecke sondert dadurch verstärkt

den infizierten Speichel ab!

Haben Sie weitere Fragen? Die Kollegen

der Stadt- und der Till-Apotheke beraten

Sie gern zu dem für Sie geeigneten

Zeckenschutz!

Wasserkrüger Weg 127 a, Mölln

till@apotheke-moelln.com

Telefon (0 45 42) 8 31 56*

Am Bauhof 2, Mölln

stadt@apotheke-moelln.com

Telefon (0 45 42) 39 48*

– Anzeigen –

WIR SIND IHRE HAUSAPOTHEKE

[ www.apotheke-moelln.com ]


– Anzeigen –

– Anzeigen –

V I T A L & S C H Ö N

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

(zrml) - Nichts ist für die Menschen

so wichtig wie eine optimale

Gesundheitsversorgung.

Damit das Versorgungsangebot

ständig verbessert werden

kann, ist vor fünf Jahren das interdisziplinäre

Gefäßzentrum

unter der Leitung von Dr. Andreas

Schmid, Ärztlicher Direktor

am DRK-Krankenhaus

Mölln-Ratzeburg, entstanden.

Fachärzte aus dem Krankenhaus,

niedergelassene Spezialisten

und Radiologen aus dem

Kreis Herzogtum Lauenburg

kommen einmal in der Woche

zur Besprechung zusammen,

30 AKTUELL | 5 | 11

Das Ärzte-Team des Gefäßzentrums (v.l.): Stefan Elbs, Dr. Mark-Michael

Barbey, Dr. Karola Bollow, Dr. Andreas Schmid, Dr. Bernhard Röthig

und Dr. Manfred Blauth.

Frühjahrsputz

bei Haar Zauber

Besuchen Sie uns ab Dienstag, den 24. Mai

in unseren frisch gestalteten Räumlichkeiten.

Am 28. Mai findet bei uns eine Verlosung für

einen guten Zweck statt. Außerdem warten an

diesem Tag weitere kleine Überraschungen auf Sie.

Lassen Sie sich von uns verwöhnen

und schauen Sie vorbei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

V. l.: Britta Beuck,

Olga Leneschmidt,

Katharina Kaiser,

Stephanie Möller

... und viele mehr.

Nicht vergessen:

Jeden 1. Donnerstag

bis 22 Uhr geöffnet

... außer am 2.6.,

dafür am 9.6.

um gemeinsam zu entscheiden,

welcher Behandlungspfad

der optimale für den einzelnen

Patienten ist. »Diese

interdisziplinäre Zusammenarbeit

hat sich bewährt«, weiß

Dr. Andreas Schmid, der zusammen

mit seinen Kollegen

das Gefäßzentrum noch bekannter

machen möchte. Der

erste große Erfolg hat sich

schon eingestellt. Auf einer

Fortbildungsveranstaltung in

der Farchauer Mühle besuchten

50 niedergelassene Ärzte

die Vorträge des Ärzteteams

des Gefäßzentrums.

! ! ! !

NEU NEU

Minis

für die Reise

4,80

Inh. Katharina Kaiser

Hauptstr. 49

23879 Mölln

04542 - 8 56 91 70


www.haar-zauber-moelln.de

Foto: privat


– Anzeige –

Edeka Neukauf in Mölln

feiert 125 Jahre Mitarbeiter

Mölln (zrre) – Bei Edeka Neukauf

in Mölln feierten kürzlich fünf

Mitarbeiterinnen zusammen ihr

125-jähriges Jubiläum. Das Lebensmittelgeschäft

wurde bereits

im Jahr 1979 als »Super

2000« eröffnet. 1980 wurde

»Neukauf« daraus und seit 2007

ist der Frischemarkt privatisiert

und liegt in den Händen von Jörg

Trawny, der bereits auf 27 erfolgreiche

Jahre bei und mit der Lebensmittelkette

Edeka zurückblicken

kann. »Edeka ist der Tante-

Emma-Laden auf 1.000 Quadratmetern«,

so Jörg Trawny, »bei uns

gibt es kaum Fluktuation bei den

Mitarbeitern, wir kennen unsere

Kunden oft schon in der zweiten

Generation. Wir wissen, wie es

unseren Kunden geht!«

Montag bis Samstag 7-20 Uhr geöffnet !

Präsentkörbe

neukauf

Jörg Trawny

Grambeker Weg 45-49

Mölln, Tel. 04542 / 50 41

Wir

bringen’s bringen’s

Lieferservice

Bedingungen lt. Aushang

Wir

Wir

packen’s packen’s

machen’s machen’s

Käseplatten, kalte + warme

Platten für jeden Anlass

neukauf

Jörg Trawny

125 Jahre bei Edeka Neukauf dabei: das können diese Mitarbeiterinnen von Jörg Trawny vorweisen. Von

links: Christa Naths (Büro, 30 Jahre), Doreen Hartmann (Kassiererin, 20 Jahre), Burga Manthey (Kassenaufsicht,

25 Jahre), Doris Gothmann (Leitung Obst & Gemüse, 25 Jahre), Ulrike Loth (stellvertretende

Marktleitung, 25 Jahre).

Edeka Neukauf steht seit über

30 Jahren für Qualität und Frische

und eine einzigartige Nähe

zum Kunden. »Gerade für die älteren

Kunden gibt es neben dem

üblichen Service noch einen Lieferdienst,

der die Einkäufe nach

Hause bringt, wenn die Kunden

nicht mehr so mobil sind«, berichtet

Jörg Trawny. Besonders

stolz ist er darauf, dass bei ihm

niemand kündigt: ein Zeichen

für eine gute Arbeitsatmosphäre

und ein gut eingespieltes Team,

das gemeinsam ein Ziel verfolgt:

persönliche Betreuung und Beratung

und zufriedene Kunden.

Bei uns

sind Kunden

Menschen!

5 | 11 | AKTUELL 31


MUTTERTAG

Ein lieber Gruß zum Muttertag...

(ml) - ...ist eine nette Geste und geht

zurück auf die Amerikanerin Anna

Marie Jarvis. Bereits vor einhundert

Jahren feierten zahlreiche Staaten

der USA den Gedenktag am 2. Sonntag

im Mai, der seit 1923 auch in

deutschen Kalendern steht und den

Floristen verstärkte Nachfrage beschert.

Aber auch ein selbst ge-

backener Kuchen, kleine Bastelarbeiten

oder Blümchen aus der

Natur erfreuen viele Mütter an

diesem Tag. Foto: Christa Möller

32 AKTUELL | 5 | 11

Brandt`s Gaststätte

Muttertag

8. Mai

Muttertags-

Verwöhnprogramm

Ab 9.00 Uhr

Frühstücksbuffet

mit einem

Glas Sekt pro Person

Ab 11.30 Uhr

Muttertags-Menü

Steinpilzrahmsuppe

Dreierlei Braten mit Gemüse,

Rotkohl, Kroketten,

Salzkartoffeln und Sauce

Überraschungsdessert

Veranstaltungen jeglicher Art

im und außer Haus.

Wie wär‘s mit einer Hochzeitsfeier

am lauschigen See.

Himmelfahrt

2. Juni

Ab 11.00 Uhr

Livemusik mit den

The Gators

Ab 12.00 Uhr

Spanferkel

im Garten

Pfi ngstsonntag

12. Juni

Ab 11.00 Uhr

Livemusik mit dem

Musikverein Hellbachtal

Ab 12.00 Uhr

Pfi ngstochse vom Grill

mit Krautsalat, Schwäbischem

Kartoffelsalat und Sauce

Pfi ngstmontag

13. Juni

Pfi ngstbuffet mit verschiedenen

Salaten und Desserts

Zwischen Mölln und Lehmrade – direkt am See

Telefon 04542-22 69 | www.gaststaette-brandt.de | druesensee@aol.com

Foto: Christa Möller

Perlring 585/– GG

mit Brillant, 0,03 ct 269,- Euro

... gesehen bei

Neue Goldschmiede

Sonntag, 8. Mai

- Anzeige -

Osterflohmarkt, Ostereiersammeln,

Osterfeuer und Party bei

Brandt am Drüsensee

Drüsen (re) - Auch in diesem Jahr war der Osterhase bei

schönstem Wetter zu Besuch bei Brandt am Drüsensee.

Erstmalig gab es einen großen Osterflohmarkt. Das

große Ostereiersammeln hat wie jedes Jahr Hunderte

eifrige große und kleine Sammler gelockt. Im Anschluss

wurde das Osterfeuer entzündet. Eine Veranstaltung,

die jedes Jahr etwas Neues zu bieten hat

und von Marco Sanmann vom Veranstaltungsservice

Breitenfelde und Horst Brandt von Brandts Gaststätte

v. li.: Magdalena, 3, Stella, eineinhalb, und Tessa, 4, aus

Mölln vergleichen den Inhalt der Ostersammelkörbchen.

Stella ist schon dabei, den Schokohasen zu vernaschen.

Foto: Carmen Steiner, Fotolia.com


Fotos: Ruthchen Eberhardt

Bei der großen Tombola gewann André Wienzek aus Mölln einen

der Hauptgewinne: ein Damenfahrrad. »Ich habe noch

nie etwas Größeres gewonnen«, so der glückliche Gewinner

lachend, »jetzt hab ich doch was Passendes zum Muttertag

für meine Frau ...«

für Familien mit Kindern ins Leben gerufen wurde. Die

beiden langjährigen Freunde organisieren diese Veranstaltung

schon seit vielen Jahren und legen größten

Wert auf Familienfreundlichkeit. Jochen Muth von JM-

Events führte durch das bunte Programm, das neben

einer großen Tombola auch wieder das beliebte Kinderschminken

bot. Bei Würstchen, Pommes, Crêpes, Kaffee,

kalten Getränken oder Eis blieben für Jung und Alt

keine Wünsche offen. Den krönenden Abschluss bildete

die Ü-30-Party, die in diesem Jahr Premiere feierte.

Auch in diesem Jahr war für alle Fälle wieder ein Rettungsdienst

vor Ort.

Neue

Kollektionen

eingetroffen!

Hauptstraße 41 • 23879 Mölln

Tel. 04542 - 27 45

❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

❤ ❤

❤ Am 8. Mai ist Muttertag!! ❤

❤ ❤

❤ Öffnungszeiten:


❤ ❤

❤ Samstag, 7. Mai 2011, 09.00 - 14.00 Uhr ❤

❤ ❤

❤ Sonntag, 8. Mai 2011, 10.00 - 14.00 Uhr ❤

❤ ❤

❤ ❤

❤ ❤

❤ Inh. I h A. A Günther Gü h


❤ Wasserkrüger Weg 127 a ❤

❤ ❤

Mölln · Tel. 83 55 26 ❤

❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Brillante

Geschenkideen

zum Muttertag am 8. Mai

bei Juwelier Wehmer.

Juwelier

WEHMER

partner

Inh. Marc Bergmann

D 23879 Mölln

Hauptstraße 19 am ZOB

tel +49/4542/2871

www.juwelier-wehmer.de

5 | 11 | AKTUELL 33


A U T O M O B I L

Thomas Wolff, Betriebsleiter

�����������������

����������������

������������������������������������

����������������������������������

����������������������������������

��������������������������������

������������������������������������

���������������������������������

������������������������������������

���������������������������������

���������������

�������������������������������������

���������������������������

Alles aus einer Hand:

Motorräder • Bekleidung • Helme

Reparaturen • Umbauten • Zubehör

Brunnenstraße 21 - 23881 Borstorf b. Mölln

Tel. 04543 - 75 15 - Fax 89 15 29

www.suzuki-daehn.de

Industriestraße 3

23879 Mölln

☎ 0 45 42 - 85 69 30 30/31 / 31

34 AKTUELL | 5 | 11

Suzuki-Vertragshändler

Foto: Daimler

• Fahrzeuglackierung

Lkw/Pkw/Anhänger

• Sportbootlackierung

• Zweiradlackierung

weiradlackierung

• Spotrepair

Pkw-Markt:

550 sparsame Autos stehen zur Wahl

(glp/zrcw) - Wer sich ein sparsames

Auto kaufen möchte, hat mittlerweile

eine große Auswahl. Der Importeursverband

VDIK hat deutschlandweit

550 Modelle mit einem

CO2-Ausstoß von maximal 130

Gramm gezählt. 350 davon stammen

von den Mitgliedern des Verbandes,

also von Importeuren, die traditionell

eher kleinere und somit spar-

Mo.-Fr. 7-18 Uhr

oder nach Absprache

Harley-Davidson

BreitenfeldeGmbH

Ihr autorisierter Vertragshändler

für Harley-Davidson & Buell

23881 Breitenfelde · Dorfstr. 17

Tel. 0 45 42 - 64 03 · Fax 8 63 34

Öffnungszeiten: Di. - Fr. 9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Sa. 9 - 13 Uhr

samere Autos bauen.

Das derzeit sparsamste Auto auf

dem hiesigen Markt stammt jedoch

von einem deutschen Hersteller: Der

Smart Fortwo Diesel emittiert nur 86

Gramm CO2 je Kilometer, was einem

Kraftstoffverbrauch von 3,3 Litern je

100 Kilometer entspricht – allerdings

kann der Kleine auch nur zwei

Personen transportieren.

Der Smart Fortwo stößt in der Dieselversion nur 86 Gramm CO2 in die Luft.

REIFEN-LUDAT

Inh. Sven Bruhns

Reifen

verschiedene Fabrikate

und Größen

günstig ab Lager

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Sa. 8.00 - 13.00 Uhr

☎ 0 45 42 / 76 25

Breslauer Str. 3, Mölln


– Anzeige –

Dynamik,

Kraft und

Eleganz

Mölln (zrml) - Das neue BMW

6er Cabrio folgt dem Anspruch,

Eleganz neu zu verkörpern. Diese

Herausforderung haben die

BMW Designer konsequent angenommen

und sich von einer

außergewöhnlichen Inspirationsquelle

leiten lassen – dem

Element Wasser. Seine Dynamik,

seine Kraft und seine fließende

Eleganz spiegeln sich in jeder Linie

wider. So entstanden Proportionen,

die geschaffen sind für

den großen Auftritt.

Im neuen BMW 6er Cabrio erleben

Sie elegantes und dynamisches

BMW Design in seiner

reinsten Form – auf den ersten,

zweiten und jeden weiteren

Blick.

Schauen Sie doch mal vorbei im

Autohaus Steen, BMW-Vertragshändler,

Bundesstraße 5, Alt-

Mölln, Tel. 04542 – 85 85–0.

BMW mit

positiver Bilanz

(glp/zrcw) – Eine positive Bilanz

kann der Autohersteller BMW

ziehen. Der Münchner Konzern

verkaufte im vergangenen Jahr

insgesamt 1,46 Millionen Fahrzeuge,

was dem zweithöchsten

Absatz aller Zeiten entspricht.

Der Vorstandsvorsitzende Norbert

Reithofer konnte auf der

Bilanzpressekonferenz mit 4,83

Milliarden Euro zudem das beste

Ergebnis vor Steuern in der

Geschichte des Unternehmens

vermelden, 3,23 Milliarden Euro

bedeuten den höchsten Überschuss.

������������

������������������

��������������

�����������

��������� ����������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������������������������������

��������

�����������������������

����������������������������

��������������


������������

���������������

�����������������

�����������������

����������������

������������

5 | 11 | AKTUELL 35


A U T O M O B I L

– Anzeige –

36 AKTUELL | 5 | 11

Harley-Davidson in Breitenfelde erfüllt Kinderwünsche

Die Kinder der Grünen Gruppe des Kindergartens »Zwergenscheune« Breitenfelde haben sich mit zwei Frühlingsliedern für die

tolle Aktion der Harley-Davidson Biker zugunsten des Kindergartens bedankt. Von links: die Betreuerinnen der Grünen Gruppe,

Anke Bindernagel und Barbara Heinrich, Anette Andersson, Björn Andersson von Harley Davidson Breitenfelde und hinten Axel

Schneider, Direktor des Chapters Breitenfelde. Drumherum die Kinder der Grünen Gruppe.

Neu- und

Gebrauchtwagen

Reparaturen und Service aller Fabrikate

HU und AU im Hause

Autohaus Anhuth e.K.

Schweriner Straße 6 • Mustin • ☎ 04546/222

... mehr Sicherheit

· PKW-Diagnose · Abgasuntersuchung HU § 29

· Bremsendienst · Reifenservice

· Wartungsservice · 24 Std. Notdienst

· Fahrzeugbau · Wabco-Servicediagnose

· Fahrtenschreiberpr. § 57b · Hydraulikservice

TTC-Service GmbH & Co. KG

Görlitzer Ring 12 a · 23879 Mölln

Breitenfelde (re) - Björn Andersson,

Geschäftsführer von Harley-

Davidson in der Dorfstraße 17 in

Breitenfelde, seine Frau Anette

und Axel Schneider, Direktor des

Chapter Breitenfelde, übergaben

kürzlich den Kindern der Grünen

Gruppe der Kindertagesstätte

Breitenfelde symbolisch ein großes

Porzellansparschwein.

Das Sparschwein wird bis zum

Ende der Saison, bis zum 30. No-

LKW- und PKW-Werkstatt

Tel. 0 45 42 - 85 42 49

Fax 0 45 42 - 82 97 96

... im Straßenverkehr

Foto: Ruthchen Eberhardt


vember dieses Jahres, von allen

Chapter-Mitgliedern nach und

nach zu Gunsten der Kinder gefüllt.

Das sogenannte Chapter ist

eine Interessengemeinschaft

(ohne Club/Vereinszwang), die

sich 1992 als Chapter der H.O.G. ®

Deutschland (Harley Owners

Group) gegründet hat.

Ziel des Chapters ist es, viele Harley-Davidson

® Biker mit gleichen

Interessen zusammenzuführen,

um gemeinsame Aktivitäten zu

bestreiten.

Das Chapter sieht sich als familienorientierte

Organisation. »Der

karitative Gedanke steht bei uns

ganz oben auf der Liste.« betont

Björn Andersson. Das Chapter

Breitenfelde hat circa 200 Mitglieder,

die aus dem norddeutschen

Raum (Hamburg, Schleswig-Holstein,Mecklenburg-Vorpommern

und Niedersachsen)

stammen und monatlich zu einem

Chapter-Abend in Breitenfelde

zusammenkommen. Das

Sparschwein für die Kindergartenkinder

wird an diesen Abenden

und bei den gemeinsamen

Aktivitäten des Chapters von den

Mitgliedern gefüllt. Auch die

LOH ® (Ladies of Harley), die über

das Chapter Breitenfelde selbst

organisiert sind, beteiligen sich.

Der Inhalt des Sparschweins wird

dann zum Ende des Jahres an die

Autohaus Anhuth e.K.

Mustin · Schweriner Straße 6

Tel. 0 45 46/222

Kinder übergeben, die sich davon

einen Wunsch für den Kindergarten

erfüllen können. »Wir werden

das Ganze noch um eine

dreistellige Summe aus der

Chapter-Kasse aufstocken, damit

es sich für die Kinder richtig

lohnt«, so Axel Schneider. Das

Chapter Breitenfelde ist schon

lange im caritativen Bereich aktiv:

Die Breitenfelder Biker haben

schon vor Jahren ein Kinderheim

in Schönberg unterstützt, die

letzten beiden Jahre ging das gesammelte

Geld an das Ronald

McDonald Haus in Lübeck. Das

Chapter und auch die Ladies of

Harley freuen sich über jedes

neue Mitglied. Wer Interesse hat,

findet ausführliche Informationen

zum Chapter Breitenfelde

und natürlich zu Harley-Davidson

im Internet unter www.

hdbreitenfelde.de

• Schadengutachten

• Beweisgutachten

• Maschinenbewertung

Sachverständigenbüro

Holger Burmester

• Fahrzeugbewertung

• UVV-Prüfungen

• Arbeitssicherheit

• Unfallanalytik

Tel. 0 4542 - 8 77 98

Am Ziegelholz 17 • 23879 Mölln • Fax 83 64 47

Mobil 0171-7 70 28 29 • E-Mail: holger.burmester@arcor.de

Gutachtenzentrale Mölln

– Schadengutachten

– Beweisgutachten

– UVV-Prüfungen

– Fahrzeug-/

Maschinenprüfungen

– Unfallanalytik

– Arbeitssicherheit

DEKRA-PARTNER

Mo. - Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Do. bis 18.00 Uhr

04542/830502

sv-buero-moelln@arcor.de

www.sv-buero-moelln.de

Wir sind Ihr kompetenter Partner

... weil Vertrauen allein nicht reicht!

Mölln's Autohäuser

Auf einem Blick ...

Über 1000 Gebrauchtwagen

auf unserer Webseite

... mehr Auto pro Klick!

www.autos-aus-moelln.de

5 | 11 | AKTUELL 37


Integrative Waldgruppe in Borstorf

Borstorf (re) - Ganz am Ende von

Borstorf – Richtung Koberg – liegt

hinter der Buskehre der Platz,

den Astrid Maaß sich für ihre

zwei integrativen Waldgruppen

ausgesucht hat. Sie bietet montags

von 16 Uhr bis 17 Uhr eine

Gruppe für Kinder ab circa fünf

Jahren an. Die Gruppe der älteren

trifft sich direkt im Anschluss

von 17 Uhr bis 18 Uhr. In den

Gruppen spielen die Kinder, sie

lernen, sind aktiv und erleben

KINDERKRAM

- Anzeige -

Gesunde Kinderfüße in passenden Schuhen von Brügmann

Paula Moana Rönnau (Geboren am 17. September 2010)

Wir suchen das

schönste Kinderbild

(re) – Sie spucken, sie schreien, sie halten uns nachts wach und kosten uns Nerven

– und wir würden sie für nichts in der Welt wieder hergeben: unsere Kinder.

Haben Sie auch so einen bezaubernden kleinen Schreihals zu Hause? Dann schicken

Sie uns Ihr schönstes Kinderfoto an c.moeller@viebranz.de. Am Ende des

Jahres prämieren wir das schönste Kinderbild.

Wir benötigen Ihr Bild per E-Mail als jpg-Anhang, mindestens 300 KB groß sowie

den Namen und das Alter Ihres Kindes. Vergessen Sie Ihren vollständigen Namen

und Ihre Anschrift nicht …

38 AKTUELL | 5 | 11

Natur. Diese Gruppen hat Astrid

Maaß ins Leben gerufen auch für

Kinder und Jugendliche, die

sonst leicht »hinten runter fallen«,

weil sie zum Beispiel hyperaktiv

sind oder sonst geistig oder

körperlich nicht ganz so fit sind,

wie die Kinder, die wir »normal«

nennen.

Die Bewegung in der Natur bietet

den Kindern und Jugendlichen

Gelegenheit zur Körper-, Material-

und Sozialerfahrung, die die

Foto: Alexandra Kleeschult

Magdalena, 3, weiß: Ihre

neuen Schuhe drücken

bestimmt nicht.

Kids in ihrer gesamten Entwicklung

begleitet. Die Interaktion

der Kinder und Jugendlichen in

der freien Natur ermöglicht ihnen

ein ganzheitliches Wahrnehmen

ihrer selbst mit allen Sinnen.

Eine Form von Wahrnehmung,

die sonst fast nicht mehr

stattfindet, weil der kindliche Bewegungsraum

immer mehr auf

eine künstlich geschaffene Umwelt

reduziert wird. Die Kinder

und Jugendlichen lernen ihre ei-

genen motorischen Fähigkeiten

kennen und können sie ausbauen.

So erlangen sie ein neues

Selbstbild und damit auch ein

anderes Selbstbewusstsein. Neu

erworbene Handlungsweisen

können so in den kindlichen Alltag

übertragen werden. Der Wald

wird als erlebnispädagogischer

Lernort genutzt. Es wird am Feuer

gekocht, geklettert, die Kinder

können handwerklich arbeiten

und mit den Naturmaterialien

Mölln (re) - Kleine Kinderfüße vollbringen jeden Tag Unglaubliches.

Bereits im Babyalter üben die kleinen Füßchen spielerisch.

Damit sich diese faszinierende Kombination aus Knochen, Sehnen

und Muskeln frei entfalten kann, sollte der erste Schuh

standfest und robust sein, gleichzeitig aber auch sehr flexibel.

Wenn das Krabbeln, Stehen und Laufenlernen beginnt, ist die

richtige Zeit für den ersten Schuh, so dass beim Laufen, Hüpfen

und Springen die Muskulatur gekräftigt wird.

Foto: Ruthchen Eberhardt

Foto: Ruthchen Eberhardt


Wichtig sind Schuhe mit einer idealen Passform, sie engen den

Fuß nicht ein und sorgen dafür, dass die kleinen Körperteile, die

uns ein Leben lang tragen sollen, sich gesund entwickeln. Übrigens,

98 Prozent aller Kinder erblicken mit gesunden Füßchen

das Licht der Welt. Manche Auffälligkeiten bei Kindern sind oft

nur entwicklungsbedingt wie zum Beispiel: O-Beine oder der so

genannte Knick-Senk-Fuß beim Kleinkind.

Damit sich Kinderfüße gesund entwickeln können, sorgt Brügmann

Schuhe dafür, dass Ihr Kind die richtigen Schuhe bekommt.

Und das schon seit Jahrzehnten.

»Für uns ist das richtige Vermessen und Überprüfen der Passform

– gerade bei Kinderschuhen besonders wichtig«, sagt Anke

Platthoff, die Inhaberin von Brügmann Schuhe. »Unser Markenzeichen

ist der rote Elefant, der von allen Kindern gern zum Spielen

genutzt wird. Er steht schon seit 44 Jahren bei uns im Geschäft,

und damit es auch so bleibt, erhält er alle paar Jahre eine

Schönheitskur.«

Das ist bestimmt der Grund dafür, dass auch immer wieder Erwachsene

in dem Schuhgeschäft stehen, um Schuhe zu kaufen

und sich noch gut an die Zeit erinnern, in der sie selbst auf dem

Elefanten geritten sind …

Geöffnet ist bei Brügmann Schuhe, Hauptstraße 11, in Mölln

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18.30 Uhr, am Sonnabend von

9 Uhr bis 14 Uhr.

Hier ein paar wichtige Tipps zum Schuhkauf mit Kindern:

• Verwenden Sie immer die Messtafel und achten Sie nicht nur

auf die Länge des Fußes, sondern auch auf die Weite.

• Der optimale Schuh passt sich der Bewegung des Fußes an,

nicht anders herum.

• Verlassen Sie sich nicht auf die Daumenprobe beim Messen.

Das Drücken auf die Schuhspitze ist keine zuverlässige Methode.

Kinder ziehen bei Daumendruck reflexartig die Zehen ein,

so dass der Schuh größer wirkt.

• Weiche, leichte und biegsame Schuhe erleichtern das Abrollen.

• Achten Sie auf eine rutschfeste Sohle.

• Zu große Schuhe stören die Entwicklung der kleinen Kinderfüße

genauso wie zu kleine.

Die zweite Gruppe von Astrid

Maaß (hier rechts im Bild) mit

Kindern ab circa neun Jahren

trifft sich immer montags um

17 Uhr im Borstorfer Wald.

������������

��� ��� ������

���������� ����� � ��� ����

�����������������

����� ����� �������� �� ����� ����� ���

�������������������

M�������� ������� ����������� ���

���������������������

M�������� ������� ����������� ���

��������������������

��������� ���� ������������

���������� �������� �������

������� ���� ������������

������������

D�������� ������� ���� ���

��������� �� �� �������

���������� ����� � ��� ����

Nächster Kurs

ab 17. Mai

���������� � � ����� ���������

Neues gestalten, es gibt Fahrradtouren

und die Kinder orientieren

sich in der Natur. Astrid

Maaß ist ausgebildete Moto- und

Waldpädagogin, und eine Teilnahme

an der Gruppe kann über

Krankenkasse abgerechnet werden.

Als Träger der beiden Waldgruppen

fungiert der Breitenfelder

Sportverein.

Wer Interesse hat an ausführlicheren

Informationen zu diesem

spannenden Thema, der erfährt

Näheres unter

Telefon 045 43 – 282 oder

E-Mail: info@wildes-kind.de

Deutsches

Rotes

Kreuz

����������������������

5 | 11 | AKTUELL 39


Baumspenderin Alice Binder-Pokern legte selbst Hand mit an und

pflanzte die neue Esche zusammen mit dem Leiter der Stadtgärtnerei,

Karl Kinds, und seinen Helfern ein.

»Mölln putzt sich raus«

Mölln (ik) – Unter obigem Motto

startet die Stadt Mölln zusammen

mit Mölln Marketing eine

Sauberkeitskampagne, zu der alle

Bürger aufgerufen werden. Alle

sollen sich für die Sauberkeit der

Stadt einsetzen, Verantwortung

übernehmen und aktiv dazu beitragen,

dass sich Einwohner und

Gäste in der Stadt wohl fühlen. Es

ist traurige Tatsache, dass immer

wieder achtlos weggeworfene Gegenstände

und die Hinterlassenschaften

unserer (menschlichen

und tierischen) Mitbewohner zu

entdecken sind, die zu einem einer

Kurstadt unwürdigen Erscheinungsbild

beitragen. Bürgermeister

Jan Wiegels bringt es

auf den Punkt: »Das ist einer Kurstadt

unwürdig.« Um diesem

Eindruck entgegenzuwirken,

auch, weil Mölln zukünftig noch

stärker als bisher auf auswärtige

Gäste und den Tourismus als Einnahmequelle

für die wirtschaftliche

Entwicklung der Stadt setzen

will, muss dieser Tatsache Einhalt

geboten werden.

Es gibt bereits diverse Maßnahmen,

wie unter anderem die Beschäftigung

eines »Stadtkümmerers«

(Stadtservice), die Regulierung

der Plakatierungen und

40 AKTUELL | 5 | 11

Verbesserung des Erscheinungsbildes

auf dem Bahnhofsgelände.

Doch das reicht noch nicht und

die Möglichkeiten der Stadt sind

begrenzt – nicht zuletzt, weil es

auch mit Kosten verbunden ist.

Sieben Möllner haben sich der

Thematik bereits angenommen

und den »Arbeitskreis Stadtkümmerer«

gegründet. Sie führen

Sauberkeitsaktionen durch, ohne

die Stadtkasse zu belasten. Einfach,

weil sie es lieber ein bisschen

ordentlicher haben mögen.

Das ruft auf zur Nachahmung

oder dem Mitmachen (Telefon

04542 – 81 29 75). Jochen Buchholz

(Leiter der Kurverwaltung)

entwickelt gerade eine optische

Idee: ein Plakat mit den Bildern

von Möllnern, die zur Sauberkeit

der Stadt beitragen. Hier kann jeder

sein Bild an post@moelln.in

fo.de mailen und mitteilen, was

er für Möllns Sauberkeit macht.

Hintergrund: Wer auf dem Plakat

für Sauberkeit wirbt, wird dem

wohl kaum entgegenwirken und

regt zur Nachahmung an. Ein

weiterer Baustein sind die inzwischen

neunzig Patenschaften für

öffentliche Grünflächen. Wem an

der Sauberkeit der Stadt liegt –

bitte beim Grünflächenamt mel-

Baumpflanzaktion

gibt Straße »Am Schulsee«

besondere Prägung

Mölln (br) - Die Straße »Am

Schulsee« hat Baumzuwachs erhalten.

Damit ist die Reihe der bereits

vorhandenen Laubbäume

nun nahezu komplett und verleiht

dem Zugang zum See und

Hotel »Schwanensee« noch

mehr Naturnähe. Alle Bäume

sind dem Engagement von Alice

Binder-Pokern zu verdanken. Die

1994 nach Mölln ins Wohnstift

Augustinum umgesiedelte Hamburgerin

fühlte sich von Anbeginn

an mit der Stadt und ihrer

wald- und seenreichen Lage aufs

engste verbunden und will diesen

Eindruck auch nachhaltig ins

Stadtgebiet hineintragen. Insgesamt

18 Bäume hat die Naturliebhaberin

der Stadt bereits gespendet.

In der Straße »Am

Schulsee« ermöglichte sie jetzt

die Anpflanzung der siebten

den. Das alles ist freiwillig, doch

es geht auch anders, wie Ordnungsamtsleiter

Torsten Wendland

berichten kann: »Es gibt eine

Straßenordnungssatzung, die

wir notfalls auch durchsetzen.«

Bei Nichteinhaltung der Sauberkeit

übernimmt zunächst der

Stadtkümmerer den Fall, dann

Esche. Dabei legte die 81-jährige

auch noch selbst Hand an und

schaufelte zusammen mit dem

Leiter der Stadtgärtnerei, Karl

Kinds, und seinen Helfern sowie

Bürgermeister Jan Wiegels humusreiche

Pflanzerde an den

Wurzelballen. Wiegels lobte das

gesellschaftliche Engagement

der Spenderin und hob hervor,

dass ihr aktiver Einsatz für den

Baumbestand im Stadtgebiet bemerkenswert

ist. »Vielleicht finden

sich noch einige Nachahmer«,

hoffte er.

Gut vor Frost und Hitze durch eine

Schilfmatte geschützt, wird

die neue Esche nun zusammen

mit den etwas älteren Bäumen

langfristig zu einem einheitlichen

Bild zusammenwachsen

und der Straße eine besondere

Prägung geben.

folgt ein Schreiben der Stadt und

zuletzt gibt es eine Ordnungsverfügung.

Das kann teuer werden.

Doch wenn jeder sich an den einfachen

Grundsatz »Kehre vor

Deiner eigenen Tür« hält, ist

schon viel getan, und wer mehr

möchte, geht ein bisschen weiter

und kehrt auch das Drumherum.

Sie machen den Anfang: Karl Kinz (Leiter Stadtgärtnerei), Jan Wiegels

(Bürgermeister), Jochen Buchholz (Leiter Kurverwaltung) mit seinem

»Sauberkeitsplakat«, Hans-Jürgen Pieper (Vorsitzender Mölln Marketing),

Karl-Heinz Flötgen (»Die Stadtkümmerer«) und Ordnungsamtsleiter

Torsten Wendland.

Foto: Inga Kronfeld Foto: Ursula Braun


IMMOBILIEN

»Betongold« sehr attraktiv:

Eigentum und Miete im Vergleich

(zrcw) - Gerade in wirtschaftlich

schwierigen Zeiten ist das Bedürfnis

nach Sicherheit besonders

groß. Die Nachfrage nach

»Betongold« steigt. Der Begriff

»Betongold« ist ein Synonym für

die Geldanlage in Immobilien

und von jeher positiv besetzt.

Denn der Besitz von Immobilien

ist ein Zeichen für Wohlstand

und Unabhängigkeit und gilt darüber

hinaus als krisensicher. Zumindest

hat man bei der Anlage

in Wohneigentum im Normalfall

eines sicher: den eigenen Wohnnutzen

– insbesondere im Hinblick

auf die persönliche Altersvorsorge.

So steht die eigene Immobilie

bei Umfragen auch immer

ganz oben auf der Wunschliste

der Bundesbürger.

In die eigene Zukunft investieren

statt Miete zahlen

Hinzu kommt noch das Gefühl

der Mieter, dass das an den Vermieter

gezahlte Geld jeden Monat

»einfach weg« ist. Früher

oder später fragen sich deshalb

viele von ihnen, ob sie die Mietausgaben

nicht lieber sparen

und in ein Eigenheim investieren

sollten. Eine einfache Beispielrechnung

vom Verband der privaten

Bausparkassen in Berlin

unterstreicht dieses Gefühl: Bei

einer monatlichen Kaltmiete in

Höhe von 300 Euro, einer jährlichen

Mietsteigerung von 2 Prozent

und einer Mietdauer von 30

Jahren beträgt die Gesamtmiete

bereits 175.000 Euro und nach

40 Jahren schon 261.000 Euro.

Bei einer angenommenen Monatsmiete

von 510 Euro sind

nach 30 Jahren sogar schon

248.000 Euro und nach 40 Jahren

370.000 Euro an den Vermieter

geflossen.

Mölln: 421-1331, Einfamilienhaus,

gepflegt, ruhige Lage, Wfl.

ca. 100 m², Gäste-WC, Vollkeller,

Garage, lange Auffahrt, Grdst. ca.

650 m² 149.000,- €

Mölln: 340-0704 Behagliches

Altstadthaus, umfassend saniert,

ca. 140 m², Kaminofen, sehr

ruhiger Innenhof, Grdst. ca.

160 m² 129.000,- €

Auf lange Sicht stehen Eigenheimbesitzer

finanziell besser

da

Im direkten Kostenvergleich zwischen

Miete und Eigentum sind

die Mieter sicherlich zunächst

weniger belastet.

Eigentümer zahlen für Zinsen

und Tilgung normalerweise

mehr.

Doch schwindet der Vorteil der

Mieter mit jedem Jahr, in dem die

Eigenheimbesitzer ihre Finanzierungslast

allmählich abbauen.

»Ist der Eigentümer erst einmal

schuldenfrei, werden die Vorteile

des Eigentums immer größer«,

erklärt Alexander Nothaft vom

Verband der Privaten Bausparkassen

in Berlin. »Im Alter sinkt

der Posten Wohnen im Haushaltsbudget

auf unter 10 Prozent,

während er bei Mietern 30

Prozent beträgt.«

AUSGEWÄHLTE ANGEBOTE

Bälau: 421-1332, Doppelhaushälfte,

gut ausgestattet, Bj. 79,

Wfl. ca. 120 m², Kamin, Sauna,

730 m² Eigenland

119.000,- €

Gudow: 421-1254 Finn. Blockhaus,

Wfl. ca. 137 m², 7 Zimmer,

Kaminofen, Sauna im Nebengelass,

Garage, Grdst. ca. 389 m²

198.000,- €

Einfamilienhaus

in der Möllner Waldstadt

Wfl . ca. 147 m², Grdst. ca. 890 m²,

Bj. 1969, 5 Zi., eingewachsener Garten,

Sonnenterrasse, neuwertige EBK,

2 Badezimmer, Vollkeller, Garage,

viel Platz und viele Möglichkeiten

Kaufpreis € 230.000,-

Winkel-Bungalow

direkt am Möllner Stadtforst

Wfl . ca. 134 m², Grdst. ca. 1.287 m²,

Bj. 1981, 5 Zi., EBK, Kachelofen, neue

Gasheizung, Vollkeller, Sauna, Garage,

Terrasse mit Süd-Westausrichtung,

wohnen auf einer Ebene

Kaufpreis € 245.000,-

Ratzeburg

Tel. 04541-80 29 05 • Fax 04541-80 29 06

www.engelvoelkers.com/ratzeburg

Ratzeburg@engelvoelkers.com

Immobilienmakler

ENGEL & VÖLKERS ®

Walksfelde: 421-1268, Einfamilienhaus,

Sackgasse, 6 Zi., Wfl. ca.

149 m², Kachelkamin, Vollkeller,

Garage, Grdst. ca. 900 m²

215.000,- €

Nusse: 340-1098 Einfamilienhaus,

Wfl. ca. 110 m², Terrasse, Vollkeller,

Garage, Grdst. ca. 1.865 m²,

geeignet für Tierhaltung

130.000,- €

5 | 11 | AKTUELL 41


BAUEN&WOHNEN

Das Spendenbarometer steigt

Mölln (ik) – Dank des Uhlenspegel-

Stammtisches ist das Spendenbarometer

im Turmraum der Sankt

Nicolai- Kirche in Mölln für die Restaurierung

der Scherer-Bünting-Orgel ein

bisschen gestiegen. 250 Euro übergab

Stammtisch-Mitglied Hans Reis an

den Vorsitzenden des Orgelbauvereins,

Christian Brosse, und Organistin

Annette Arnsmeier. Bis dato sind

201.922,75 Euro an Spenden zusammengekommen.

Viel Geld, doch wenn

man bedenkt, dass die Kosten für die

Restaurierung der Orgel bei einer Million

Euro liegen, ist es noch ein weiter

Weg. Doch jeder Cent zählt. »Sehr viele

Spenden sind nötig, bis wir an die Restaurierung

der Orgel gehen können.

Deshalb bedanken wir uns sehr herzlich

beim Uhlenspegel-Stammtisch

für diese Zuwendung«, so Brosse.

Derzeit ist eine Ausschreibung in Arbeit,

die sich an hochrangige Firmen

im historischen Orgelbau richten

wird.

HEIZEN

MIT DER SONNE

Solar- & Photovoltaik

42 AKTUELL | 5 | 11

Tischlerei Detlef Kraus

• Fenster aus Holz u. Kunststoff

• Türen aus Holz u. Kunststoff

• Innenausbau

• Reparaturen

• Wartung

• Notdienst

• Parkett + Laminat

• Holzfußböden

schleifen + versiegeln

Hans Reis vom Uhlenspegel-Stammtisch überbringt (bereits zum dritten Male) eine Spende für die

Orgelrestaurierung an Organistin Annette Arnsmeier und Christian Brosse, Vorsitzender des Orgelbauvereins.

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Straße 22

Tel. 04151 / 49 53

23879 Mölln

Linckestraße 4

Tel. 04542 / 64 68

Fax 04542 / 41 67

Mobil 0172 / 409 44 94

www.tischlerei-kraus.de

Dachdeckerei

ven-Olaf Grawe

Röntgenstraße 12 • 21493 Schwarzenbek

Tel. 04151 - 42 78 • Fax 04151 - 42 72

dachdeckerei@svenolafgrawe.de

Dachdeckermeister

Hier stimmt die Rechnung unterm Strich!

Wir beraten unverbindlich und

optimieren Ihr Projekt.

Sven-Olaf Grawe

Foto: Inga Kronfeld


Foto: privat

– Anzeige –

Großer Andrang im frisch

sanierten Wasserwerk

Ratzeburg (zrml) - Das Thema

Trinkwasser liegt den Ratzeburgern

am Herzen. Bei strahlendem

Sonnenschein fanden sich

kürzlich etwa 300 neugierige Besucher

ein, um ihr Wasserwerk

von innen kennenzulernen. Die

vielen Interessierten wurden in

Gruppen durch fachkundige

Mitarbeiter der Stadtwerke in die

Geheimnisse des Wasserwerks

eingeweiht.

Aber auch außerhalb herrschte

buntes Treiben. 200 liebevoll zusammengestellte

Osternester

hatten die Stadtwerke-Mitarbei-

Reparatur- und Neuverglasungen,

Wärme-,

Sonnen-, Schallschutz,

Spiegel, Sandstrahlarbeiten,

Einbruchhemmende

Verglasung, Verkauf und Montage

von Fenstern und Türen

aus Holz und Kunststoff

ROLLLÄDEN

Verschenken

geht geht nicht! nicht!

aber aber günstig günstig & & gut gut

Neubau und Reparatur auch

Sonnnenschutzanlagen

Ing. Karl Frank

Henri-Dunant-Str. 12

23879 Mölln

Tel./Fax 04542 - 43 53

Glaserei

Wätge

Ihr Partner mit Idee und Durchblick

ter für die kleinen Gäste auf dem

Wasserwerks-Gelände versteckt.

So manches Nest enthielt auch

ein Gewinnlos für ein »PiepEi« –

die clevere singende Eieruhr. Zur

Stärkung gab es Grillwurst, Kuchen,

frisches Obst und natürlich

Trinkwasser von höchster Qualität

– ein viel genutztes Angebot.

Auch Bürgermeister Rainer Voß

und Bürgervorsteher Ottfried

Feußner stießen darauf mit

frisch gezapftem Trinkwasser an.

Das in der Jägerstraße in Ratzeburg

gelegene Wasserwerk wurde

von 2008 bis 2010 umfassend

Meisterbetrieb

Paul-Gerhardt-Straße 26 a

23879 Mölln

Tel.: 0 45 42 / 83 71 10

Fax: 0 45 42 / 83 71 11

Mobil: 01 60 / 44 11 00 2

von li.: Manuel Baumann (Wasserwerksleiter), Ottfried Feußner, Rainer

Voß und Christian Meusel (Fachbereichsleiter Wasserwerke) kosten das

frisch gezapfte Trinkwasser.

saniert (Investitionssumme 1,3

Millionen Euro), um die öffentliche

Trinkwasserversorgung

dauerhaft sicherzustellen. Von

hier aus werden im Jahr 800.000

Kubikmeter Trinkwasser an die

Ratzeburger Bürger verteilt – das

sind circa 2,2 Millionen Liter am

Tag.

Insgesamt betreiben die Vereinigten

Stadtwerke in ihrem

weitläufigen Versorgungsgebiet

(Ratzeburg, Mölln, Bad Oldesloe

und Umland) vier Wasserwerke,

welche die Kunden über das 756

Kilometer lange Leitungsnetz

täglich mit rund 12 Millionen Litern

hygienisch einwandfreiem

und qualitativ hochwertigem

Trinkwasser versorgen. Das

Trinkwasser der Vereinigten

Stadtwerke ist naturbelassen

und völlig frei von Chlor oder anderen

Chemikalien.

5 | 11 | AKTUELL 43


BAUEN&WOHNEN

Da steht ein Pferd …

Bälau (re) – … im Bälauer Wald.

Kurz vor dem Bauwagen der

Waldgruppe des Breitenfelder

Kindergartens steht ein Holzpferd

mit Beinen, Mähne und

Schweif. Sogar gesattelt ist das

Reittier, das bei genauerem Hinsehen

eine Mischung zwischen

Pferd und Pony ist. Die Waldkinder

haben zum zehnjährigen Jubiläum

der Waldgruppe in Bälau

im letzten Jahr von einer der ehemaligen

Betreuerinnen der

44 AKTUELL | 5 | 11

Waldgruppe, Ellen Wotrich, die

Idee und die Aufbauanleitung inklusive

Sattel als Geschenk erhalten.

Nun haben sich Mütter und

Väter der Waldkinder an einem

Wochenende bei schönstem Sonnenschein

getroffen, um den leblosen

Materialien, die vorher

schon eifrig bei allen Eltern in

Form von Holzstämmen, Halfter

und Schafswolle für Mähne und

Schweif, gesammelt worden sind,

Leben einzuhauchen. Die Väter

Der vierbeinige Neuzugang in der Waldgruppe des Breitenfelder Kindergartens

steht in Bälau am Bauwagen und heißt »Kate«. Die Waldkinder

sind total begeistert.

bauten fleißig den neuen Waldkameraden

auf. Die Mütter

brachten viele kreative Ideen ein,

begutachteten das Ergebnis und

gaben ihr Zustimmung. Die Kinder

sind total begeistert von dem

hölzernen Zuwachs, den sie liebevoll

»Kate« getauft haben. Ein

Ihr Wunschhaus fix und fertig

- zum Festpreis!

Energiesparend durch

hochgedämmte Gebäude

kombiniert mit moderner

Haustechnik.

Jetzt Förderung nutzen!

großes Dankeschön geht natürlich

an Ellen Wotrich, als Urheberin

dieser Aktion, an alle helfenden

Hände und die beiden Betreuerinnen

der Gruppe, Sandra

Weller und Meike Gode, die sich

die Zeit dafür an einem Wochenende

genommen haben.

Arno Schulz

GmbH &

Co. KG

www.baumitarnoschulz.de-Tel.: 04156/81330

Foto: Ruthchen Eberhardt


Foto: M. Böckel

Lions spenden Wasserbett

Mölln (zrml) - Schon vor zehn

Jahren, als Banker Rolf Kröger, Lionsfreund

und Sekretär im Club

Hamburg Billetal, in Ruhestand

ging und von Mitarbeitern, Kunden

und Geschäftsfreunden statt

Geschenken Geld erbat, kamen

26.000 Mark für das Don Bosco-

Haus in Mölln zusammen. Auch

mit seinem Fachwissen half er

dem Don Bosco-Haus in den vergangenen

Jahren.

Kürzlich feierte Rolf Kröger seinen

70. Geburtstag. Und wieder

war es ihm ein Herzensanliegen,

dem Don Bosco-Haus in Mölln

die 2.375 Euro zu überreichen, die

ihm 15 gute Freunde schenkten.

Das Don Bosco-Haus ist eine Therapie-

und Fördereinrichtung

mit acht Häusern mitten im

Möllner Waldgebiet. Den Bewohnern

im Alter von drei bis über 50

Preiswert heizen!

Holzpellets DINplus

lose und gesackt liefert:

hubert-heitmann@t-online.de

Tel. 041 55 - 22 48

Garagentore + Antriebe

Hanse-Tore

21514 Büchen · Birkenweg 3

Tel. 04155 / 823 006, Fax 823 007

www.hanse-tore.de

Jahren wird viel Zeit, Zuwendung

und Sicherheit geboten, um ihnen

damit ein weitgehend häusliches

Umfeld zu ermöglichen.

Dazu gehören auch diverse Freizeitgestaltungen

von Ausflügen,

kreativem Gestalten, religiösen

Angeboten bis hin zu Hippotherapie,

Sport und Musik.

Mit dieser Spende wird ein weiteres

Wasserbett zu Therapiezwecken

angeschafft. Wenn es mit

Musik beschallt wird, nimmt der

ganze Körper die Musik und

Schwingungen wahr, was beruhigend

auf die Menschen wirkt, die

auf ihm liegen. Für solche spe-

Wir entsorgen und verwerten:

Tel:

Fax:

Mobil:

Beim Probesitzen auf einem Wasserbett kam richtig Freude auf: Banker

mit Herz Rolf Kröger, Lionsfreund und Bettspender, Petra und Harry

Harms, die Vorsitzende und der Heimleiter vom Don Bosco-Haus, Lionspräsident

Dr. Helmut Corterier und Monika Ott, Leiterin im Haus 4 und

seit 37 Jahren zuständig für die Schwerstbehinderten (v. re.).

ziellen Förderprojekte benötigt

das Don Bosco-Haus immer Unterstützung

und freut sich über

finanzielle Zuwendungen .

»Wer einmal Kontakt mit diesen

besonderen Bewohnern hatte, er-

Edelstahl

Aluminium

Stahlschrott

Kupfer

Messing

VA-Behälter

0 45 42/90 66 399

0 45 42/90 66 398

0173/23 74 959

W

Mail:

Net:

r

i

n

lebt sein eigenes Leben mit großem

Dank und Glücksgefühl«,

sagt Rolf Kröger. Sein Lions Club

Hamburg-Billetal fördert das

Don Bosco-Haus seit über 30

Jahren.

e

h

m

n Ihne

e n

d

a

s

a

b!

info@sundh-verwertung.de

www.sundh-verwertung.de

5 | 11 | AKTUELL 45


Kleine

Anzeigen

Familienfreundliches Unternehmen

bietet Zweiteinkommen

Tel. 04542 - 82 99 97

Große Hängematte mit massivem

Holzgestell, 80,- EUR, Rasenmäher,

Benzin, neuw., 50,- EUR, Schredder

mit starkem Benzinmotor, 80,- EUR,

Tel. 04104 - 66 73

Industriestraße 17 Tel. 0 45 42 / 24 93

23879 Mölln Fax 0 45 42 / 75 50

Bargeld für Gold,

Silber & Antiquitäten

– Nachlassregulierung –

Auktionator Petersen

Hauptstraße 72 · Mölln

Tel. 0 45 42 - 14 70

Das Angelboot

Motorboot, Ryds 510 MC

Bj. 1995, 5,10 x 2,20 m, Motor 70

PS/51 kW Evinrude, Langschaft,

Powertrim Bj. 1992 (div. Neuteile),

HEKU-Trailer mit TÜV, VB EUR

8.000,-, Tel. 04139/75 76

I M T R A U E R F A L L F Ü R S I E D A . . .

46 AKTUELL | 5 | 11

Heimerziehung nach dem Zweiten Weltkrieg

Mölln (br) – Kürzlich machte die

seit dem vergangenen Jahr durch

Schleswig-Holstein reisende

Wanderausstellung »Für.Sorg.Erziehung«

auch in Mölln Station.

Im Regionalen Berufsbildungszentrum

(RBZ) des Kreises Herzogtum

Lauenburg wurden dort

im Rahmen der Ausstellung acht

Module präsentiert, die jeweils

die persönliche Geschichte ehemaliger

Fürsorgezöglinge wiedergaben.

Durch Beifügung von

historischen Hintergründen und

Fakten über die Heimerziehung

nach dem Zweiten Weltkrieg erhielten

die in audio-visueller

Form aufbereiteten Erinnerungen

eine Verankerung in der damaligen

Realität, die jeden Besucher

erschauern ließ. »Dass Kinder

und Jugendliche dieses Ausmaß

an Demütigungen und

menschenverachtenden Maßnahmen

ertragen mussten, ist erschreckend«,

lautete die Mehrheit

der Rückmeldungen nach

der ersten Besichtigung. Initiiert

wurde die Präsentation vom Landesverband

Schleswig-Holstein

des Deutschen Kinderschutzbundes.Kreisverbandsvorsitzender

Franz Albracht brachte sie

jetzt auch nach Mölln, und die

Landesvorsitzende Irene Johns

gleich mit, die zur Ausstellungseröffnung

die Bedeutung der öffentlichen

Auseinandersetzung

Auch Dokumentationen aus heutiger Sicht können noch erschütternd

sein, wie dieses Beispiel von der ausstellungsbegleitenden Stellwand im

Regionalen Berufsbildungszentrum (RBZ) zeigt.

für die Aufarbeitung der traumatischen

Erfahrungen hervorhob.

Im Zentrum der szenischen Darstellungen

von persönlichen Erlebnissen

ehemaliger Heimkinder

stand deren Aufenthalt im

geschlossenen Jugenderziehungslager

Glückstadt. Dort wurde

bis in die 70er-Jahre hinein

das Recht auf gewaltfreie Erziehung

missachtet. Kinder und Jugendliche

saßen für kleinste Regelverletzungen

in Isolierzellen

und wurden in menschenverachtender

Weise verletzt und beschädigt.

Es hat nach Auskunft

von Irene Johns lange Jahre gedauert,

bis diese Zustände besei-

tigt werden konnten, und erst

heute ist es möglich, auch die individuellen

Auswirkungen zu bearbeiten.

Aus diesem Grunde soll

die Ausstellung daran erinnern,

dass immer das Wohl der Kinder

im Vordergrund stehen muss

und sie ein Recht darauf haben,

menschenwürdig erzogen zu

werden. Begleitet wurde die Ausstellung

in Mölln durch Stellwanddokumentation

mit Rückblicken

auf die Fürsorge-Erziehung

der heutigen Zeit, die von

einer Klasse angehender Erzieherinnen

und Erzieherinnen aus

den Erfahrungen einer Praktikumsphase

eingeflossen sind.

Impressum:

Herausgeber und Verlag:

Kurt Viebranz Verlag (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek,

Telefon (04151) 88 90-0, Fax (04151) 88 90-33

Verlagsgründung 1961

E-Mail: anzeigen@viebranz.de

redaktion@viebranz.de

www.viebranz.de | www.gelbesblatt.de

In Zusammenarbeit mit Mölln Marketing e.V.

Geschäftsführer (ViSP): Ricardo Viebranz

Redaktion: Christa Möller, Christian

Weidner, Ursula Braun, Inga Kronfeld

Anzeigen: Bettina Stüker,

Ruthchen Eberhardt

Mitteilungen der Stadt Mölln:

Bürgermeister Jan Wiegels

Auflage: 13.275. Verteilung an alle Haushalte

der Stadt Mölln, die Gemeinden des

Amtes Breitenfelde und Auslagestellen.

Herstellung: Viebranz Mediengestaltung

Druck: Girzig & Gottschalk, Bremen

Vertrieb: pressevertrieb2 GmbH

Titelfoto: © Moses Agustian A – Fotolia.com

Foto: Ursula Braun


Fotos: Ruthchen Eberhardt

Foto: Ruthchen Eberhardt

Autoarme Woche mit Verkehrserziehungstag an der Grundschule

Mölln (re) - Kürzlich wurde an der

Till-Eulenspiegel-Grundschule in

Mölln die »autoarme« Woche

eingeläutet. Die autoarme Woche

ist eine europaweite Aktion, bei

der alle Eltern und Schüler dazu

aufgerufen sind, möglichst umweltfreundlich

zur Schule zu gelangen.

Alle Kinder der Till-Eulenspiegel-Grundschule

haben eine

So sieht die Sammelmappe aus,

in die die „Grünen Meilen“ eingeklebt

werden.

Die BOGA

kommt

Breitenfelde (re) - Nach den Sommerferien

wird in Breitenfelde

die BOGA – die Breitenfelder Offene

Ganztagsschule – eröffnet.

Eltern und Lehrer haben für die

Offene Ganztagsschule gemeinsam

die BOGA ins Leben gerufen,

nachdem viele Eltern die Notwendigkeit

einer Betreuung ihrer

Kinder im Anschluss an die eigentlichen

Unterrichtszeiten angemeldet

haben.

Die Breitenfelder Offene Ganztagsschule

gibt den Schülern Zeit

und Raum, um nach der Schule

zum einen Hausaufgaben mit

Hilfe und Anleitung von Betreuern

zu erledigen, zum anderen

bietet sie den Kindern im Anschluss

viele verschiedene Möglichkeiten,

ihren individuellen

Interessen nachzugehen: Es soll

Angebote im Bereich Sport, Naturwissenschaften,

Kunst oder

Musik geben. Die Schüler sollen

hier ihre Talente entdecken können

und gemäß ihrer Fähigkeiten

kleine Sammelmappe erhalten,

in die sie »Grüne Meilen« in Form

von Stickern einkleben können.

Alle Mappen mit den gesammelten

»Grünen Meilen« werden

zum Abschluss eingesammelt,

gezählt und das Gesamtergebnis

wird veröffentlicht. Im Zuge der

»autoarmen« Woche, die ganz bewusst

vor die Osterferien gelegt

wurde, konnten am Verkehrserziehungstag

noch einmal ganz

besondere Unterrichtsinhalte

vermittelt werden. Es gab viele

verschiedene Aktionen für alle

Kinder: Den großen Auftakt bildete

gleich morgens der Auftritt

der Polizei Big Band aus Kiel, die

mit ihrem Repertoire die Kinder

begeisterten. Nach diversen Zugaben,

die die kleinen Hörer forderten,

durften die uniformierten

Musiker ihre Instrumente

einpacken. Im Anschluss konnten

die Schüler an verschiedenen Parcours

teilenehmen, die in der

Schule und auf dem Schulhof

aufgebaut wurden. Sie konnten

Zu einem verkehrssicheren Fahrrad gehört auch die Pflege. Auch Fahrradputzen

stand auf dem Programm.

ihr Fertigkeiten beim Fahrradfahren

demonstrieren, sich den »toten

Winkel« eines LKWs vom

Round Table erklären lassen und

an einem Sehtest beim Optiker

Geertz oder einem Hörtest von

Akustiker Betz teilnehmen. Auch

ein Fahrradrennen, bei dem

Langsamfahren das Ziel war, eine

Bremswand, ein Verkehrsquiz

und viele andere Aktionen standen

auf dem Programm.

Dieses Team hat die BOGA »ins Rollen gebracht«: v. li. Dieter Ropers (Leiter des Team Breitenfelde), Heide

Blessinger (Konrektorin der Grundschule Breitenfelde), Hans-Joachim Krückmeyer (in Vertretung von Friedhelm

Wenck, Amtsvorsteher), Tanja Stamer, Monika Stage (Lehrerin an der Grundschule Breitenfelde), Bianca

Wal (Schulelternbeirat) und Thomas Waskow (Schul- und Kreiselternbeirat).

gefördert und gefordert werden.

»Das sind Anforderungen, die ich

als Elternteil in der Form zu Hause

mit einem kleinen Geschwisterkind

nicht leisten kann«, so

Tanja Stamer, Mitglied des Elternbeirates.

Die Betreuungszeiten

beginnen morgens um sieben

bis zum Unterrichtsbeginn,

nach dem Unterricht erhalten

die Kinder ein warmes Mittagessen

und können dann bis 15.30

Uhr bleiben. Die Kosten liegen

pro Kind und Monat bei 35 Euro,

das Mittagessen kostet pro Kind

und Tag 2,50 Euro. Es werden Betreuer

für die verschiedensten

Bereiche gesucht. Eine pädagogi-

sche Ausbildung ist nicht Voraussetzung,

viel wichtiger ist der

Spaß an dem Umgang mit den

Kindern. Wer Interesse hat, kann

sich an die Grundschule des Amtes

Breitenfelde unter Telefon

04542 – 85 36 90 oder per Mail an

schule@ghs-breitenfelde.de

wenden.

5 | 11 | AKTUELL 47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine