Musterprüfbericht

kmubserv.tg.fh.giessen.de

Musterprüfbericht

Labor für Umweltanalytik und Ökotoxikologie am FB 04 KMUB der FH Gießen-Friedberg

Praktikumsleitung: Prof. Dr. Harald Platen

Prüfbericht ____ - ____ vom 05. Nov. 2007 ausgestellt um 10:37 Uhr

6. Prüfzeitraum und Prüfergebnisse

Beginn der Prüftätigkeit

(Datum)............................: __ . __ . _____

6.1. Prüfergebnisse der Präanalytik im Labor

Ende der Prüftätigkeit

(Datum) ........................... : __ . __ . _____

Seite 3 von 4

Parameter/ Probengefäß Prüfverfahren Status Einheit BG Messwert MU Anm.

(Bezeichnung 1) (Verfahren 1) nAkkrB Mg/L 0,002 2,000 +/- 0,002

1

)

(Bezeichnung 2) (Verfahren 2) nAkkrB Mg/L 0,002 2,000 +/- 0,002

(Bezeichnung 3) (Verfahren 3) nAkkrB Mg/L 0,002 2,000 +/- 0,002

--- es wurden keine Verfahren der Präanalytik angewendet ---

6.2 Prüfergebnisse der Laboruntersuchungen

Parameter Prüfverfahren Status Einheit BG Messwert MU Anm.

(Bezeichnung 1) (Verfahren 1) nAkkrB Mg/L 0,002 2,000 +/- 0,002

1

)

(Bezeichnung 2) (Verfahren 2) nAkkrB Mg/L 0,002 2,000 +/- 0,002

(Bezeichnung 3) (Verfahren 3) nAkkrB Mg/L 0,002 2,000 +/- 0,002

7. Anmerkungen / Erläuterungen zu einzelnen Prüfergebnissen

1

) keine Anmerkung(en)

2

) Die Bestimmungsgrenze wurde nach DIN 32645 mit der Leerwertmethode bestimmt

3 ) Die Bestimmungsgrenze wurde nach DIN 32645 mit der Kalibriergeradenmethode bestimmt

4 ) Die Bestimmungsgrenze wurde nach einem in einer SOP beschriebenen Hausverfahren bestimmt

5 ) Die Bestimmungsgrenze wurde aus Erfahrungswerten des Labors geschätzt

6 ) Es liegen keine Daten zur Ermittlung einer Bestimmungsgrenze vor.

7 ) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.1 und Abschnitt 8.1 abgeschätzt.

8 ) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.1 und Abschnitt 8.2 abgeschätzt.

9 ) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.1 und Abschnitt 8.3 abgeschätzt.

10 ) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.2 und Abschnitt 8.1 abgeschätzt.

11 ) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.2 und Abschnitt 8.2 abgeschätzt.

12 ) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.3 und Abschnitt 8.3 abgeschätzt.

13

) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.3 und Abschnitt 8.1 abgeschätzt.

14

) Die Messunsicherheit wurde als „erweiterte Messunsicherheit“ gemäß DEV A0-4 Abschnitt 10 mit dem

Erweiterungsfaktor k=2 mit Daten gemäß Abschnitt 7.3 und Abschnitt 8.2 abgeschätzt.

D:\01_Arbeitsbereich_HP\1000_Managementhandbuch_HP\1003_Dokumentvorlagen_und_Formulare\HP1003-Form-2001-02-003-Prüfbericht.doc

Dokument:-ID: FB 04 - KMUB; Fachgebiet Umweltanalytik und Ökotoxikologie / HP1003-Form-2001-02-03 / 05.11.2007 / HP

1 )

1 )

1 )

1 )

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine