1&1 WebHosting - 1&1 Internet AG

login.1und1.de

1&1 WebHosting - 1&1 Internet AG

Schnelleinstieg

1&1 WebHosting

Windows-Edition

Einfacher Start Ihres neuen Internet-Auftritts!


2

Ihre persönlichen Daten

Tragen Sie Ihre persönlichen Daten in die unten stehende

Tabelle ein, damit Sie diese immer sofort griffbereit haben.

Bei telefonischer Bestellung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten für das 1&1 Control-Center in dem separat

zugesandten persönlichen Sicherheitsumschlag.

Bei einer Online-Bestellung haben Sie Ihr 1&1 Kundenpasswort selbst gewählt. Ihre 1&1 Kundennummer

finden Sie in der Auftragsbestätigung, die Sie per E-Mail erhalten haben.

Control-Center

1&1 Control-Center

1&1 Kundennummer

1&1 Kundenpasswort

E-Mail

E-Mail-Adresse

Benutzername

Postfach-Passwort

Posteingangsserver (IMAP)

Posteingangsserver (POP3)

Postausgangsserver (SMTP)

Exchange-Postfach

E-Mail-Adresse

Benutzername

Postfach-Passwort

FTP-Zugangsdaten

FTP-Benutzername

FTP-Passwort

https://login.1und1.de

imap.1und1.de

pop.1und1.de

smtp.1und1.de

e

Bitte bewahren Sie Ihre Daten sorgfältig auf und schützen Sie diese vor unbefugtem Zugriff.

Zugangsdaten


3 1&1 Control-Center

Ihre persönliche Schaltzentrale

Das 1&1 Control-Center (https://login.1und1.de) ist Ihre eigene Schaltzentrale. Hier

können Sie alle Funktionen Ihres WebHosting-Pakets einrichten, Ihre Kontaktdaten

ändern oder weitere Zusatzmodule bestellen. Mit nur wenigen Mausklicks legen Sie

Domains und E-Mail-Adressen an, gestalten Ihre eigene Homepage und vieles mehr.

Direktauswahl

Von hier haben Sie direkten Zugriff

auf die wichtigsten Einstellungen.

Features

Alle Ihre Leistungsmerkmale

im Überblick.

Für eine kurze Erklärung

fahren Sie mit der

Maus über die einzelnen Begriffe.

Erweiterungen

Bei Bedarf können Sie

Ihr Paket mit

zusätzlichen Leistungen

erweitern.

IHR ADMINISTRATIONSBEREICH

In diesem Bereich haben Sie direkten

Zugriff auf alle Features und Anwendungen

in Ihrem WebHosting-Paket.

Kundendaten

Ihre Kunden- und Vertragsnummer finden Sie auf allen Seiten

des Control-Centers. Halten Sie diese Daten bereit, wenn Sie

unseren Kundenservice anrufen.

Sicherheit

Mit einem Klick auf Logout

verlassen Sie das Control-Center

auf sicherem Weg.

Hilfe

Hier finden Sie Antworten zu häufigen

Fragen (FAQ), interaktive Touren zu den

gängigsten Funktionen im Control-

Center und können unsere Handbücher

herunterladen.

IHR KUNDENBEREICH

Auf der Seite „Meine Daten“ finden

Sie Ihre Kundendaten, Rechnungsinformationen

sowie Mitteilungen und

Produktneuigkeiten.


Viel Spaß bei der Gestaltung

Ihrer Homepage!

Vorwort

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen WebHosting-Paket.

Jetzt können Sie loslegen und Ihre Freunde und Geschäftspartner

bald mit Ihrer neuen Homepage überraschen.

In diesem Schnelleinstieg finden Sie alle Informationen,

die Sie brauchen, um

Domains zu bestellen und einzurichten

E-Mail-Adressen anzulegen

Ihre Homepage zu gestalten und ins Internet zu stellen.

Als Kunde von 1&1 – einem der leistungsstärksten und erfolgreichsten Internet-Provider –

sind Sie in bester Gesellschaft: Über fünf Millionen Kundenverträge zeugen von dem großen

Vertrauen, das die Menschen unserem Unternehmen entgegenbringen.

Ich bin überzeugt, dass Sie mit der Bedienerfreundlichkeit, der Sicherheit und der erstklassigen

Qualität unserer Internet-Produkte zufrieden sein werden. Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß

mit Ihrem WebHosting-Paket!

Ihr

Andreas Gauger

Vorstand der 1&1 Internet AG

Andreas Gauger

Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG

5

5


6

6 Unternehmen

Die 1&1 Internet AG

Als Mitglied im Firmennetzwerk der United

Internet AG ist 1&1 in der Lage, innovative

Ideen schnell in hochwertige Produkte umzusetzen

und zu Top-Konditionen anzubieten.

Mit mehr als fünf Millionen Kundenverträgen und

über 2.200 Mitarbeitern ist die 1&1 Internet AG

ein führender Internet-Provider in Europa

und auf den Märkten in Deutschland, Österreich,

Großbritannien, Frankreich und USA präsent.

Zusammen mit starken Partnern wie der Deutschen

Telekom AG, T-Mobile, Microsoft und AVM

bietet 1&1 maßgeschneiderte Lösungen für den

Bereich Internet und Telekommunikation.

Das Produktangebot reicht von Internetzugängen

(z. B. schnelle DSL-Zugänge mit DSL-Telefonie)

über Webhosting (Internet-Präsenzen,

Domains, Online-Shops) bis hin zu Bürokommunikations-Lösungen

über Internet. Ergänzt werden

die 1&1-Produkte durch Kombinationen mit

attraktiven Produkten namhafter Anbieter

(z. B. Software zur Gestaltung von Webseiten).

Qualitätspreise und Auszeichnungen

GUT (1,7)

Im Test: 15 Internetprovider

Qualitätsurteil: 5 gut

5/2006

Die 1&1 Rechenzentren

Die Rechenzentren der 1&1 Gruppe gehören zu

den sichersten, leistungsfähigsten und zuverlässigsten

in ganz Europa.

In den Rechnerräumen laufen mehr als 30.000

High-End-Server im Parallelbetrieb. Über fünf

Millionen Domains werden hier für Kunden-

Websites gehostet.

Da die Rechenzentren mit einer eigenen unabhängigen

und unterbrechungsfreien Stromversorgung

eingerichtet sind, können Sie sich auf eine optimale

Verfügbarkeit Ihrer neuen Homepage verlassen.

Das 1&1 Rechenzentrum in Karlsruhe

”Bester Internet-Provider” Kategorie Webhosting


Schritt für Schritt zur eigenen Homepage

1. Ihr 1&1 Control-Center 8

2. Domains bestellen und einrichten 9

3. E-Mails einrichten 13

4. Outlook Express einrichten 16

5. Eine eigene Homepage erstellen 18

6. Exchange Postfach einrichten 21

7. Outlook 2003 25

8. SharePoint 29

9. Kostenkontrolle und Kundendaten 33

10. Ihr Softwarepaket 35

11. Weitere Features 53

12. Service und Support 56

13. Best-Buy 58

Nicht alle Leistungsmerkmale, die hier beschrieben werden, sind für jedes Paket verfügbar. Einen Überblick über die Inhalte

Ihres WebHosting-Paketes sowie einen 1&1 Paketvergleich finden Sie auf unserer Homepage www.1und1.de.

Inhalt

7

7

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


8

6

Ihr 1&1 Control-Center

1. Ihr 1&1 Control-Center

Das benutzerfreundliche 1&1 Control-Center ist der geschützte Kundenbereich für alle Einstellungen

rund um Ihr WebHosting-Paket.

Anmeldung im 1&1 Control-Center

Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die Adresse

https://login.1und1.de ein.

Tragen Sie in die beiden Textfelder Ihre Kundennummer

und Ihr Passwort ein. Klicken Sie dann

auf Login.

Ihr WebHosting-Paket im Überblick

Auswahl bei mehreren Paketen

Falls unter Ihrer Kundennummer mehrere Pakete

registriert sind, wählen Sie zunächst Ihr Web-

Hosting-Paket aus.

Die Übersichtsseite 1&1 WebHosting zeigt Ihnen

alle Konfigurationsbereiche und Dienste Ihres Pakets.

Von hier aus verwalten Sie Ihre Domains, stellen Ihre

E-Mail-Adressen ein, finden Software und Lizenzen,

aktuelle Downloads und vieles mehr.

Eine genaue Beschreibung der Übersichtsseite

Ihres Control-Centers finden Sie auf der aufklappbaren

Seite 3.


10

2. Domains bestellen und einrichten

Domains bestellen und einrichten

In jedem Ihrer Pakete ist eine bestimmte Anzahl an Domains inklusive. Unter Domains finden Sie

die Domainverwaltung – dort können Sie Domains bearbeiten, neue dazu bestellen, Subdomains

anlegen usw.

Zentrale Bearbeitungsleiste

Die Bearbeitungsleiste ist Ihr kurzer Weg für alle

Aktionen und Einstellungen rund um Ihre Domains.

Um sich einen Überblick zu verschaffen, klicken Sie

einfach einmal nacheinander auf die Schaltflächen.

Neue Domain bestellen

oder Subdomain anlegen

Ihrer Domain ein Heimatverzeichnis zuweisen,

Weiterleitung auf eine bestehende Domain,

FrontPage Extensions aktivieren/deaktivieren

Neue Domain bestellen

DNS-Einstellungen für Ihre

Domains anzeigen/bearbeiten

Verschlüsselte Datenübertragung

mittels SSL einrichten

Bestehende

Subdomains

löschen

Alles rund um

Domain-Umzüge

Sie können Ihrem WebHosting-Paket jederzeit weitere Domains hinzufügen.

Schritt 1

Unter Neu > Domain bestellen finden Sie Informationen

zur Bestellung und den notwendigen

Domain-Check. Stellen Sie fest, ob Ihre gesuchte

Domain noch frei ist. Geben Sie den Domainnamen

in das Textfeld ein und wählen Sie die gewünschte

Top-Level-Domain aus der Auswahlliste dahinter. Mit

einem Klick auf Prüfen wird der Domain-Check ausgeführt.

Direktauswahl mit dem Pfeil

Dort, wo in der Bearbeitungsleiste

ein kleiner Pfeil nach unten

weist, finden Sie eine nützliche

Untergliederung der möglichen Aktionen.

Aktuelle Domaineinstellungen

anzeigen lassen

7

9

Service Features Meine Daten Office Homepage E-Mail Domain Start


6

10 Domains bestellen und einrichten

Schritt 2

Ist Ihre gesuchte Domain noch nicht registriert, lesen

und akzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen und

klicken Sie auf Bestellen. Sie können den Status der

Domain jederzeit in der tabellarischen Übersicht

unter Domains einsehen.

Domain konfigurieren

Ihre Domain ist die Adresse Ihrer Homepage. Damit diese im Internet erreichbar ist, haben Sie

folgende Möglichkeiten, Ihre Domain zu konfigurieren:

Ihre Homepage befindet sich in einem Verzeichnis auf dem Webspace Ihres WebHosting-Paketes. Dieses

Verzeichnis soll als Heimatverzeichnis für Ihre Domain eingerichtet werden.

Sie haben bereits eine Homepage, die unter einer anderen Domain erreichbar ist, und wollen eine weitere

Domain auf diese bestehende Homepage weiterleiten.

Heimatverzeichnis anlegen

Schritt 1

Wählen Sie in der Übersichtstabelle eine Domain

aus, indem Sie das zugehörige Kontrollkästchen mit

einem Klick aktivieren.

Wählen Sie in der Bearbeitungsleiste

Verwendungsart > Verwendungsart

bearbeiten.

11


12

Schritt 2

Legen Sie nun als Verwendungsart in der Auswahlliste

Webspace fest.

Darunter erscheint die Möglichkeit, ein bestehendes

oder ein neu anzulegendes Verzeichnis auf Ihrem

Webspace als Heimatverzeichnis für die Domain zu

definieren.

Schritt 3

Um ein bestehendes Verzeichnis als Heimatverzeichnis

festzulegen, wählen Sie dieses in der darunter

befindlichen Auswahlliste aus.

Mit einem Klick auf OK werden die Einstellungen

übernommen.

Schritt 4

Um ein neues Verzeichnis Ihres Webspace als

Heimatverzeichnis festzulegen, wählen Sie in der

unteren Auswahlliste Neues Verzeichnis anlegen

aus.

Geben Sie den gewünschten Verzeichnisnamen in der

Form „/Verzeichnisname“ in das Eingabefeld ein.

Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.

Domains bestellen und einrichten

GETTING STARTED

7

11

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


12

6

Domains bestellen und einrichten

Weiterleitungsziel festlegen

Schritt 1

Wählen Sie in der Übersichtstabelle eine Domain

aus, indem Sie das zugehörige Kontrollkästchen mit

einem Klick aktivieren.

Wählen Sie in der Bearbeitungsleiste

Verwendungsart > Verwendungsart

bearbeiten.

Schritt 2

Legen Sie nun als Verwendungsart in der Auswahlliste

Weiterleitung fest.

In den erscheinenden Eingabefeldern tragen Sie das

Weiterleitungsziel und einen Titel ein. Die Angaben

„Meta-Beschreibung“ und „Meta-Keywords“ müssen

nicht ausgefüllt werden.

Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen zu übernehmen.

13


14

3. E-Mails einrichten

Neue E-Mail-Adresse anlegen

Schritt 1

Wählen Sie im Control-Center E-Mail, um zur

E-Mail-Übersicht zu gelangen. Klicken Sie in der

Bearbeitungsleiste auf Neu. Falls Sie noch gar keine

Adresse angelegt haben, folgen Sie dem Link

Neue E-Mail-Adresse anlegen.

Schritt 2

Tragen Sie den Namen Ihrer neuen Adresse in das

Textfeld „E-Mail-Adresse“ vor dem „@“-Zeichen ein.

Wählen Sie dann die gewünschte Domain aus der

Auswahlliste aus. Bestimmen Sie, ob die Adresse als

Postfach oder als Weiterleitung funktionieren soll.

Klicken Sie auf OK.

E-Mails einrichten

GETTING STARTED

Unter E-Mail finden Sie eine Liste aller aktiven E-Mail-Adressen. Ist Ihr Paket ganz neu, können

Sie Ihre erste E-Mail-Adresse in wenigen Schritten anlegen.

Bis zu drei Ziele pro E-Mail-Adresse

Damit an Ihre E-Mail-Adresse gerichtete E-Mails Sie

erreichen, legen Sie fest, was die Adresse tun soll:

Ist sie ein E-Mail-Postfach oder eine Weiterleitung

auf eine andere E-Mail-Adresse, ein Fax oder ein

Telefonanschluss mit SMS-Funktion? Sie können bis

zu drei Ziele pro E-Mail-Adresse auswählen.

7

13

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


14

6

E-Mails einrichten

E-Mail-Postfach einrichten

Wählen Sie im Drop-Down-Menü E-Mail-Postfach

aus. Die Endziffer des Benutzernamens können Sie

selbst bestimmen. Geben Sie in das folgende Textfeld

ein Passwort Ihrer Wahl ein und wiederholen Sie es.

Speichern Sie Ihre Einstellungen mit OK.

Postfach-Passwort merken

Damit Sie den Benutzernamen und Ihr Passwort

in Zukunft immer zur Hand haben, vermerken Sie

diese Informationen auf Seite 2. Sie benötigen

diese Daten auch bei der Einrichtung Ihres

E-Mail-Programms.

E-Mail-Weiterleitung einrichten

Sie können Ihre E-Mail-Adresse an eine existierende

E-Mail-Adresse, auf einen Faxanschluss oder einen

SMS-fähigen Telefonanschluss weiterleiten. Eingehende

E-Mails werden dann automatisch genau

dorthin geschickt oder – wenn Sie drei verschiedene

Ziele ausgewählt haben – an diese Ziele gleichzeitig.

Tragen Sie die gewünschte Weiterleitungsadresse in

das Textfeld ein und speichern Sie Ihre Einstellungen

mit einem Klick auf OK.

Schritt 3

Wenn Sie wünschen, können Sie jetzt noch bis zu

zwei weitere Ziele für Ihre E-Mail-Adresse festlegen.

Überprüfen Sie Ihre Einstellungen und klicken Sie

dann auf OK. Die neue E-Mail-Adresse wird in wenigen

Minuten aktiviert.

Bleiben Sie erreichbar

Bitte tragen Sie Ihre aktuelle E-Mail-Adresse auf

der Registerkarte Meine Daten unter Kundendaten

> Kundenadresse ein. Halten Sie diese

Einstellungen immer aktuell, um reibungslosen

Schriftverkehr sicher zu stellen.

15


18

E-Mail-Einstellungen bearbeiten

Schritt 1

Sie erreichen Ihre E-Mail-Einstellungen über E-Mail

und einen Klick auf die E-Mail-Adresse, die Sie

ändern wollen.

Schritt 2

Eine übersichtliche Seite listet Ihnen die gesetzte

Adresse und die jeweiligen Weiterleitungen auf.

Über Bearbeiten gelangen Sie in eine Detailansicht

des entsprechenden Punktes.

Beispiel: Abwesenheitsnotiz einrichten

Wollen Sie für die betreffende Adresse zum Beispiel

eine Abwesenheitsnotiz einrichten, klicken Sie im

Abschnitt „Autoresponder“ auf Bearbeiten.

Auf der nächsten Seite wählen Sie An und geben in

die einzelnen Felder die nötigen Informationen für

eine Abwesenheitsnotiz ein. Mit OK bestätigen Sie

Ihre Eingabe und aktivieren die Abwesenheitsnotiz.

Wenn Sie den Autoresponder nicht mehr brauchen,

schalten Sie ihn auf demselben Weg wieder Aus.

E-Mails einrichten

GETTING STARTED

Ihre E-Mail-Einstellungen können Sie jederzeit ändern. Das betrifft Ihre gewählten Passwörter und

Ihre Weiterleitungsziele. Sie können die automatische Antwort Ihres Autoresponders einstellen

und wieder deaktivieren sowie Ihre E-Mail-Adresse ändern oder löschen.

7

15

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


6

16 Outlook Express einrichten

4. Outlook Express einrichten

Sie haben im 1&1 Control-Center bereits eine E-Mail-Adresse angelegt und möchten nun E-Mails

mit einem E-Mail-Programm auf Ihrem PC verschicken und empfangen können? Wir erklären Ihnen

die Einrichtung am Beispiel des vielgenutzten E-Mail-Programms Outlook Express.

Schritt 1

Gehen Sie über Start in der Windows-Taskleiste

links unten in den Ordner Programme.

Öffnen Sie Outlook Express.

Schritt 2

Wählen Sie in der oberen Hauptmenüleiste des Programms

Extras > Konten... > Hinzufügen >

E-Mail...

Schritt 3

Tragen Sie nun Ihren Namen so ein, wie er angezeigt

werden soll. Gehen Sie Weiter und tragen Sie die

E-Mail-Adresse ein, genau in der Form, wie Sie diese

vorhin angelegt haben. Bestätigen Sie mit Weiter.

19


20

Schritt 4

Geben Sie folgende Server an:

Posteingangsserver: imap.1und1.de

Postausgangsserver: smtp.1und1.de

Hinweis:

Möchten Sie Ihre E-Mails über POP3 abrufen,

geben Sie die Adresse des POP3-Posteingangsservers

pop.1und1.de ein.

Schritt 5

Im Abschnitt „E-Mail-Postfach einrichten“ auf Seite

14 haben Sie bereits Kontoname (=Benutzername)

und Kennwort (=Passwort) vergeben und in Ihrem

Schnelleinstieg auf Seite 2 notiert. Tragen Sie nun die

gleichen Angaben in die vorgegebenen Textfelder

ein.

Schritt 6

Haben Sie Ihre Einstellungen beendet, schließen Sie

bitte alle Fenster, bis auf das Hauptfenster von Outlook

Express.

Zur Sicherheit muss bei 1&1 WebHosting die SMTP-

Authentifizierungs-Funktion beim E-Mail-Versand

eingeschaltet sein. Über die obere Hauptmenüleiste

gelangen Sie zu Extras > Konten... > E-Mail >

Eigenschaften. In der Registerkarte Server setzen

Sie ein Häkchen bei Server erfordert Authentifizierung.

Sie können nun E-Mails versenden und empfangen.

Outlook Express einrichten

GETTING STARTED

7

17

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


6

18 Eine eigene Homepage erstellen

5. Eine eigene Homepage erstellen

Gestalten Sie Ihren Internetauftritt ohne Interneterfahrung, Programmierkenntnisse oder zusätzliche

Software. Sie können mit dem Homepage-Baukasten Ihren Auftritt jederzeit aktualisieren

und fehlende Inhalte nachträglich einfügen.

1&1 Homepage-Baukasten einrichten

Den Homepage-Baukasten finden Sie unter

1&1 WebHosting > Homepage/Anwendungen

> 1&1 Homepage-Baukasten.

Benutzen Sie den Homepage-Baukasten zum ersten

Mal, klicken Sie auf Anlegen. Vergeben Sie einen

Namen und wählen Sie eine Internet-Adresse

(„Domain“) aus der Auswahlliste, unter der die

Homepage erscheinen soll. Bestätigen Sie mit OK.

FrontPage Extensions deaktiviert lassen

Sie können den Homepage-Baukasten nur verwenden,

wenn die FrontPage Extensions unter

Domains > Verwendungsart nicht aktiviert sind.

Die Homepage bearbeiten

Klicken Sie in der Übersicht neben der Homepage,

die Sie bearbeiten möchten, auf Öffnen.

Wenn Sie den Homepage-Baukasten zum ersten Mal

öffnen, erscheint ein Assistent, der Ihnen beim Bearbeiten

Ihrer Homepage hilft.

Später erreichen Sie Ihre Homepage auf demselben

Weg und können im Baukasten die Menüleisten

nutzen, um Ihre Homepage gezielt zu bearbeiten.

Zur Orientierung über die vorhandenen Bereiche

können Sie den Wegweiser nutzen.

21


Schritt 1

Einstellungen vornehmen

In der Symbolleiste klicken Sie auf Einstellungen.

Sie gelangen in ein Formular, in dem Sie Browsertitel,

Autor, eine Beschreibung Ihrer Homepage sowie

Suchbegriffe festlegen können. Diese Informationen

sind wichtig, wenn Sie wollen, dass Suchmaschinen

Ihre Homepage schneller finden. Bestätigen Sie Ihre

Eingaben mit Speichern.

Schritt 2

Layout auswählen

Klicken Sie in der Symbolleiste auf Layout. Auf

dieser Seite bestimmen Sie das Aussehen Ihrer

Homepage: Welche Vorlage wollen Sie nutzen,

wie sollen die Navigationselemente aussehen,

wollen Sie ein Intro? Außerdem legen Sie hier die

seitenübergreifenden Rahmeninformationen, wie

Motto der Homepage und Fußzeile, fest. Klicken

Sie auf Speichern.

Schritt 3

Seitenstruktur bestimmen

Klicken Sie in der Symbolleiste auf Seiten. Sie gelangen

in den Arbeitsbereich „Seitenstruktur“. Aufgrund

der Layout-Vorlage, die Sie zuvor ausgewählt haben,

sehen Sie einen Vorschlag für eine Seitenstruktur.

Passen Sie diesen nun nach Ihren Wünschen an,

indem Sie Seiten anlegen, umbenennen, verschieben

oder löschen. Klicken Sie auf Speichern.

Navigationsstruktur Ihrer Homepage

Die Seitenstruktur, die Sie festgelegt haben,

entspricht der Navigationsstruktur Ihrer Homepage.

Eine eigene Homepage erstellen 19

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


20 Eine eigene Homepage erstellen

Schritt 4

Inhalt eingeben

In der Symbolleiste klicken Sie auf Inhalt. Dies öffnet

den Arbeitsbereich, in dem Sie alle veränderlichen

Inhalte der einzelnen Seiten Ihrer Homepage bearbeiten

können. Dazu gehören Texte, Tabellen, Bilder

und Links.

Außerdem können Sie viele Extras einfügen –

dynamische Inhalte wie Formulare, Foren, Gästebücher,

Abstimmungen, Newsticker zu vielen Themen

und vieles mehr. So machen Sie mit nur wenigen

Klicks Ihre Homepage unverwechselbar und zu einem

echten Informationsmagneten.

Wenn Sie Ihre Änderungen vorgenommen haben,

klicken Sie in der Symbolleiste auf Speichern.

Schritt 5

Homepage publizieren

Sind alle Seiten Ihrer Homepage befüllt, können Sie

das Ergebnis zunächst mit einem Klick auf Vorschau

in der Symbolleiste überprüfen.

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, veröffentlichen

Sie Ihre komplette Homepage nun im

Internet. Klicken Sie dazu in der Symbolleiste auf

Publizieren.


6. Exchange-Postfach einrichten

Einstellungen später bearbeiten

Sie können die Einstellungen jederzeit bearbeiten,

nachdem Sie Ihr Exchange-Postfach eingerichtet

haben. Klicken Sie dazu auf die Schaltflächen

Einstellungen neben Ihrem bestehenden Postfach.

Exchange-Postfach einrichten

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihr Exchange-Postfach im 1&1 Control-Center einrichten und

neue Postfächer hinzubestellen können.

Schritt 1

Melden Sie sich zunächst im 1&1 Control-Center

mit Ihrer Kundennummer und Ihrem Kundenpasswort

an.

Klicken Sie im Administrationsbereich

1&1 Webhosting unter „Kommunikation“

auf Exchange-Postfach/OWA.

Schritt 2

Sie gelangen zur Übersichtsseite Ihres Exchange-

Postfaches. Klicken Sie jetzt neben dem Listeneintrag,

der mit einem Benutzernamen e[Nummer] beginnt,

auf Einrichten.

21

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


22

6

Exchange-Postfach einrichten

Schritt 3

Auf der folgenden Seite entscheiden Sie, ob Sie Ihr

Exchange-Postfach mit neuer E-Mail-Adresse

oder für eine bestehende E-Mail-Adresse

einrichten wollen.

Neue E-Mail-Adresse anlegen

Eine neue Absender-Adresse legen Sie an, indem Sie

einen Namen oder Begriff Ihrer Wahl in das Textfeld

vor dem „@“ eingeben und die gewünschte Domain

aus dem Drop-Down-Menü dahinter auswählen.

Zuletzt legen Sie ein Passwort fest. Das Passwort

muss mindestens 7 Zeichen lang sein.

Weitere Exchange-Postfächer

Pro Exchange-Postfach können Sie nur eine E-Mail-

Adresse festlegen. Um weitere Postfächer anzulegen,

wählen Sie in der linken Navigationsleiste

Paket erweitern. Sie können in diesem Bereich

weitere Exchange-Postfächer zum bestehenden

Paket hinzubestellen.


Eine bestehende E-Mail-Adresse verwenden

Wollen Sie eine bestehende Absender-Adresse

nutzen (z.B. eines Webmail-Dienstes), geben Sie

die Adresse in das Textfeld „Absender E-Mail-

Adresse“ ein. Diese E-Mail-Adresse wird später in

Ihren versendeten E-Mail-Nachrichten als Absender

angezeigt.

Im Feld „Exchange-Postfach Passwort“ legen Sie ein

Passwort fest, das mindestens 7 Zeichen lang sein

muss.

Bald danach erhalten Sie eine 1&1 Aktivierungs-

E-Mail an die Adresse gesandt, die Sie angegeben

haben. Diese E-Mail enthält einen Aktivierungsschlüssel,

den Sie sich bitte notieren.

Loggen Sie sich erneut in Ihr Control-Center ein und

gehen Sie zu Exchange-Postfach/OWA. Klicken Sie

auf Aktivieren neben Ihrem neuen Postfach und

geben Sie den Aktivierungscode ein.

Nicht vergessen! Bestehende E-Mail-Adressen

auf das Exchange-Postfach weiterleiten

Sie können Ihr Exchange-Postfach nutzen, um über

Ihre E-Mail-Adresse E-Mails zu empfangen und zu

versenden. Denken Sie bitte daran, Ihre bestehende

E-Mail-Adresse auf Ihr Exchange-Postfach weiterzuleiten,

damit Sie E-Mails von Ihrer bestehenden

E-Mail-Adresse reibungslos in Ihrem Exchange-

Postfach empfangen.

Dazu nutzen Sie zum Beispiel die Weiterleitungsfunktion

Ihres Webmail-Anbieters, in der Sie Ihr

Exchange-Postfach (z. B. e[ Nummer]@outlookexchange.de)

als Ziel definieren.

Exchange-Postfach einrichten

6

23

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


24

Exchange-Postfach einrichten

(Optional)

Jetzt können Sie eine Vollversion von Outlook ® Schritt 4

2003

anfordern. Klicken Sie auf Ja, bitte senden Sie mir

die Microsoft Outlook 2003 Software-CD.

Haben Sie die Software bereits, oder möchten Sie

keine, wählen Sie Nein, ich benötige keine Software-CD.

Weitere Informationen zu Outlook finden Sie in

Kapitel 7: Outlook 2003.

Schritt 5

(Optional)

Sie können Ihr Exchange-Postfach jederzeit mit der

Webmail-Komponente Outlook Web Access (OWA)

im Webbrowser öffnen. Dazu gehen Sie im Control-

Center zu Exchange-Postfach/OWA und klicken

auf Outlook Web Access.

Sie können das OWA auch direkt über die Adresse

https://profimailer.de erreichen.


7. Outlook ® 2003

Bei jedem Exchange-Postfach ist eine Vollversion von Microsoft Outlook 2003 inklusive. Wir erläutern

Ihnen im Folgenden kurz die zentralen Funktionen. Mehr Informationen finden Sie in unserer

Sofort-Hilfe (FAQ) unter http://faq.1und1.de/hosting direkt in der Rubrik „E-Mail“.

Outlook 2003 zeigt die Bereiche E-Mail, Kalender,

Kontakte, Aufgaben usw. in übersichtlicher Darstellung.

Bei E-Mail beispielsweise sind alle Ordner

im linken Bereich aufgelistet. Im mittleren Fenster finden

Sie detaillierte Absender und Empfänger-Information,

und im rechten Fenster lesen Sie den Inhalt

Ihrer aktivierten E-Mail als Vorschau.

In den jeweiligen Bereich gelangen Sie zum Beispiel

durch einen Klick auf das entsprechende Icon unten

links oder indem Sie die Auswahlliste in der Hauptmenüleiste

hinter Wechseln zu benutzen, um den

jeweiligen Bereich anzusteuern. Klicken Sie dann auf

Neu in der Bearbeitungsleiste, öffnet sich ein separates

Eingabefenster für entweder eine neue E-Mail,

einen neuen Termin, einen neuen Kontakt usw.

Outlook 2003

7

25

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


6

26 Outlook 2003

E-Mail verfassen

Wechseln Sie über die Hauptmenüleiste unter Wechseln

zu > E-Mail und klicken Sie auf Neu. Nun

können Sie eine E-Mail verfassen, Empfänger und

Betreff der E-Mail eintragen. Um die Empfänger aus

dem Adressbuch auszuwählen, klicken Sie auf den

Button An... (Empfänger), CC... (Kopie) oder BCC...

(Blindkopie). Klicken Sie auf Senden in der oberen

Hauptmenüleiste. Eine Kopie der versendeten E-Mail

befindet sich im Ordner Gesendete Objekte.

Termin planen

Klicken Sie in der Hauptmenüleiste Wechseln zu >

Kalender. Ein Formular erscheint durch einen Doppelklick

auf den entsprechenden Termin der Tages-,

Wochen- und Monatsansicht. Sie bestimmen Betreff,

Text, Ort, Beginn und Ende. Mit einem Häkchen bei

Erinnerung verpassen Sie keinen Termin mehr.

Speichern und schließen Sie nun.

Kontakt anlegen

Wechseln Sie über die Hauptmenüleiste unter Wechseln

zu > Kontakte. Öffnen Sie ein Eingabeformular

durch einen Klick auf Neu. Tragen Sie die E-Mail-

Adresse und gegebenenfalls weitere Informationen in

die Textfelder ein. Speichern und schließen sichert

Ihren neuen Kontakt.


Aufgaben eintragen

Wählen Sie in der Hauptmenüleiste Wechseln zu >

Aufgaben, und klicken Sie dann auf Neu. Tragen

Sie Informationen, wie Fälligkeit, Beginn, Status

und Priorität ein. Mit einem Häkchen bei Erinnern

verpassen Sie keinen Abgabetermin mehr. Ein Klick

auf Speichern und schließen sichert Ihre neue

Aufgabe.

Regeln erstellen

Aktivieren Sie in der Hauptmenüleiste unter Extras

> Regeln und Benachrichtigungen und erstellen

Sie eine Neue Regel. So sortieren Sie die erhaltenen

E-Mails bestimmter Sender zum Beispiel automatisch

in einen dafür vorgesehenen Ordner. Füllen Sie die

Felder aus, indem Sie einen Regelnamen und eine

Eigenschaft der E-Mail festlegen, die gefiltert werden

soll.

Outlook 2003

7

27

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


6

28 Outlook 2003

Outlook Web Access öffnen

Sie können auf Ihr Exchange-Postfach auch ohne

zusätzliche Software weltweit über einen Browser

zugreifen. Den Webzugang finden Sie SSL-128-bitverschlüsselt

unter https://profimailer.de.

Geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten – E-Mail-

Adresse und Passwort – aus dem 1&1 Control-

Center ein.

Active Sync

Mit dem Exchange-Postfach von 1&1 und ActiveSync

können Sie Ihre Daten zusätzlich von mobilen Geräten

aus, wie dem SmartPhone oder Pocket PC, mit

dem Exchange-Server synchronisieren. Das ist

besonders praktisch, wenn Sie viel auf Reisen sind

und keinen Zugriff auf einen PC oder Laptop haben.

Bezugsmöglichkeiten

Normalerweise erhalten Sie ActiveSync ® auf CD

zusammen mit Ihrem mobilen Gerät. Eine Download-Möglichkeit

und weitere Informationen zu

ActiveSync ® finden Sie auch unter der Adresse

www.microsoft.de/mobile.


8. SharePoint

SharePoint ist Intranet, Extranet und Content Management System in einem und von jedem

internetfähigen Rechner aus erreichbar. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr SharePoint Web erreichen

und bedienen.

SharePoint freischalten

Im 1&1 Control-Center klicken Sie auf den Menüpunkt

SharePoint Web freischalten.

Nach Erteilung des Auftrags das SharePoint Web

einzurichten, finden Sie folgenden Hinweis: „Das in

Ihrem Tarif enthaltene SharePoint Web wird/wurde

angelegt.“

SharePoint einrichten

Um Ihr SharePoint Web unter dem neu eingerichteten

Vertrag zu konfigurieren, klicken Sie auf Meine

Produkte und wählen den Vertrag aus.

Unter 1&1 WebHosting > SharePoint finden Sie

Ihre SharePoint-Zugangsdaten. Mit einem Klick auf

Ändern können Sie hier das Passwort des Hauptbenutzers

ändern.

SharePoint zurücksetzen

Reparatur-Optionen setzt Ihr individuell gestaltetes

SharePoint Web durch einen Reset wieder in den

Ausgangszustand zurück. Alle Änderungen gehen

dabei verloren. Klicken Sie auf Weiter, wählen Sie

SharePoint zurücksetzen und klicken Sie OK.

SharePoint

7

29

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


30

6

SharePoint

Mit SharePoint arbeiten

Mit SharePoint kann Ihr Team effektiv kommunizieren, Dokumente austauschen und über das Internet

an gemeinsamen Projekten arbeiten. Nach dem ersten Aktivieren von SharePoint sehen Sie eine

fertig eingerichtete Teamwebseite. Sie können diese nun an Ihre Bedürfnisse anpassen.

SharePoint starten

Klicken Sie unter SharePoint-Zugangsdaten auf

den Domain-Link. Tragen Sie dann Benutzernamen

und Passwort in die Dialogabfrage ein und bestätigen

Sie mit OK. Sie gelangen auf die Homepage

Ihres Webs.

Menüpunkt „Dokumente und Listen“

Klicken Sie in der Hauptnavigationsleiste auf Dokumente

und Listen. Von dieser Übersichtsseite aus

greifen Sie direkt auf alle bereits erstellten Dokumenten-

und Bildbibliotheken, Listen, Diskussionsrunden

und laufenden Umfragen zu bzw. können diese neu

erstellen, bestehende überarbeiten usw.

Menüpunkt „Erstellen“

Sie können mit wenigen Klicks maßgeschneiderte

Dokumentenbibliotheken, Listen, Diskussionsrunden

und vieles mehr zu Ihrem Arbeitsbereich hinzufügen.

Klicken Sie dazu auf Erstellen. Das Erstellen funktioniert

immer gleich: Klicken Sie auf das gewünschte

Element, um ein Formular mit entsprechenden Auswahllisten

und Textfeldern zu öffnen. Ergänzen Sie

das Formular nach Ihren Wünschen und speichern Sie

es. Nun steht Ihnen Ihr neu erstelltes Element unter

„Dokumente und Listen“ zur Verfügung.


Neue Bibliotheken erstellen

Wählen Sie aus Dokumentenbibliothek, Formularbibliothek

bzw. Bildbibliothek die passende

Vorlage als Ausgangspunkt. Bei Bildbibliotheken

bestimmen Sie den Darstellungsmodus.

Neue Listen erstellen

Für Hyperlinks, Ankündigungen, Kontakte, Ereignisse,

Aufgaben oder Probleme gibt es vorbereitete Muster-

Listen. Unter Benutzerdefinierte Listen finden Sie

flexible Vorlagen, die Sie an Ihre konkreten Vorstellungen

anpassen können.

Neue Diskussionsrunden erstellen

Um Team-relevante Themen im Newsgroup-Stil

diskutieren zu können, wählen Sie die entsprechende

Vorlage Diskussionsrunde.

Neue Umfrage erstellen

Umfragen beschleunigen die Entscheidungen dringender

Themen. Gruppenmitglieder kommunizieren

in eröffneten Diskussionsforen aktuelle Themen und

tauschen Fragen und Antworten in Echtzeit aus.

Ergebnisse werden automatisch grafisch ausgewertet

und können direkt ins Excel-Format exportiert werden.

Um eine aktuelle Umfrage zu erstellen, wählen

Sie die Vorlage Umfrage.

Webseiten erstellen

Mühelos erstellen Sie Standardseiten, Webpartseiten,

Websites und Arbeitsbereiche. Sie klicken

dazu auf den jeweiligen Unterpunkt. In einem

entsprechend aufgebauten Eingabeformular legen

Sie nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen Titel,

Verwendungsart, Aufbau, Speicherort, Sprache,

Nutzer usw. fest.

SharePoint

7

31

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


6

32 SharePoint

Menüpunkt „Websiteeinstellungen“

Als Administrator bestimmen Sie Aussehen und

Inhalte einzelner Bereiche und vergeben Nutzerrechte.

Natürlich kann jeder Benutzer die Webseite nach

seinen persönlichen Vorstellungen umgestalten, ohne

dass die vom Administrator vorgenommen Einstellungen

verloren gehen. Klicken Sie in der Hauptnavigationsleiste

auf Websiteeinstellungen.

Bereich „Verwaltung“

In diesem Bereich verwalten Sie Benutzer, legen neue

Benutzer an, definieren ihre Benutzerrechte und

laden sie per E-Mail zu Ihrem SharePoint Web ein.

Sie bearbeiten Ihre Websites und Arbeitsbereiche und

vergeben Berechtigungen zur Erstellung eigener

Websites und Arbeitsbereiche (Subwebs).

Bereich „Anpassung“

In Ihrem Online-Arbeitsbereich können Sie Ihre Inhalte

nach Ihren Vorstellungen anordnen. Beschränken

Sie zum Beispiel die angezeigten Informationen auf

solche, die für Ihr Team wichtig sind. Ändern Sie Titel

und Beschreibung von Webseiten, übernehmen Sie

Designvorschläge, bestimmen Schriftarten und Farbschema,

wie es für Sie optimal ist.

Um Ihre Homepage anzupassen, klicken Sie im

Bereich „Anpassen“ auf Homepage anpassen.

Ihre Homepage schaltet in einen Modus, in dem Sie

Ihre Inhalte per „Drag and Drop“ an die Stelle verschieben

können, die Ihnen am besten gefällt.

Bereich „Meine Informationen verwalten“

Bereich „Meine Informationen verwalten“ In diesem

Bereich können Sie sich informieren, welche Benutzer

Ihr Web besucht haben. Verwalten Sie Ihre eingerichteten

Benachrichtigungen zu einzelnen Bibliotheken

und Listen, sowie Ihre eigenen Informationen (Passwort,

E-Mail-Adresse, Anzeigename usw.).


9. Kostenkontrolle und Kundendaten

Kostenkontrolle

Kontrollieren Sie Ihre Kosten online und behalten Sie

sie fest im Griff. Um Ihre Kontodaten einzusehen

oder ein Kostenlimit festzulegen, klicken Sie im 1&1

Control-Center auf die Registerkarte Meine Daten

und wählen im Bereich Konto die Rubrik aus, die Sie

bearbeiten möchten:

Rechnungen

Sie können alle Rechnungen, die Sie erhalten haben,

elektronisch abrufen. Einzelheiten zur einzelnen

Abrechnung sehen Sie unter Anzeigen. Sie können

außerdem jede Rechnung per E-Mail anfordern.

Aktuelle Kosten

In der Übersicht sehen Sie Ihre aktuellen Verbrauchskosten

für Fax- und SMS-Nachrichten sowie Ihren

Internetzugang zur besseren Kontrolle.

Kostenlimit einrichten

Hier können Sie sich eine individuelle Obergrenze

setzen. Bei Überschreitung des Limits erhalten Sie

zeitnah eine Informations-E-Mail an die in den

Kundendaten > Kundenadresse eingetragene

E-Mail-Adresse.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Kostenlimit

um eine Serviceleistung handelt und gegebenenfalls

mit Eingang der Informations-E-Mail für Sie bereits

weitere Kosten entstanden sein könnten.

Kostenkontrolle und Kundendaten

Im 1&1 Control-Center gelangen Sie über die Registerkarte „Meine Daten“ in den Kundenbereich.

Hier finden Sie Ihre Kundendaten sowie Informationen über Ihr Konto und können Kostenlimits

einrichten.

Keine Sperre bei Limitüberschreitung

Bei Überschreitung des von Ihnen gesetzten Limits

ist eine Nutzung von kostenpflichtigen Features

einschließlich des Internetzugangs weiterhin

möglich!

7

33

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


34

624

Kostenkontrolle und Kundendaten

Kundendaten

Um Ihre Kundendaten einzusehen oder zu aktualisieren,

klicken Sie im 1&1 Control-Center auf die

Registerkarte Meine Daten und wählen im Bereich

Kundendaten die Rubrik aus, die Sie bearbeiten

möchten:

Kundenadresse ändern

Sie sind umgezogen? Oder haben Sie einfach nur

eine neue E-Mail-Adresse? Diese Änderungen können

Sie vor Ort erledigen.

Kundenpasswort ändern

Sie können Ihr Kundenpasswort im Control-Center

ändern. Wenn Sie sich das nächste Mal einloggen,

benutzen Sie dazu das neue Passwort.

Bankverbindung ändern

Sie haben Ihre Bank gewechselt? Kein Problem –

aktualisieren Sie hier Ihre Daten.

Einstellungen ändern

Möchten Sie die Einstellungen für den 1&1 Newsletter

ändern oder ihn an eine andere E-Mail-Adresse

schicken lassen? Wollen Sie für Ihre Rechnung die

gewählten Zielrufnummern speichern oder einen

Einzelverbindungsnachweis anzeigen lassen? Hier

können Sie diese Einstellungen vornehmen.


10. Ihr Software-Paket

PhotoImpact ist ein komplettes

Bildbearbeitungspaket für Einsteiger und

ambitionierte Anwender, die sich professionelle

Ergebnisse ohne viel Lernaufwand wünschen.

Im Handumdrehen können Sie Bilder

für Ihre Homepage oder E-Mails optimieren:

störende Objekte entfernen, aufhellen,

beschneiden und vieles mehr. Brennen Sie

anschließend Ihre Bilder als Diashow auf CD

oder DVD. PhotoImpact macht anspruchsvolle

Bildbearbeitung zum Kinderspiel.

Ihr Software-Paket: PhotoImpact

Um Ihren Internetauftritt effektiv zu verwalten und attraktiv zu gestalten, beinhaltet jedes Hosting-

Paket auch ein spezielles Software-Paket inklusive der CD „1&1 Internet-Tuner” mit vielen Hilfsprogrammen.

Im Folgenden sind einige Funktionen der Programme PhotoImpact, Contribute und

Dreamweaver beschrieben. Welche Software zu Ihrem WebHosting-Paket gehört, finden Sie auf

unserer Homepage www.1und1.de unter Produkte > Hosting > Windows-Edition > Paketvergleich.

Systemvoraussetzungen

Um die Software in Ihrem Software-Paket nutzen zu können, sollte Ihr System folgende Mindestvoraussetzungen

erfüllen: Intel Pentium III 800 MHz (oder vergleichbar), 128 MB RAM, Windows-System, CD-ROM-Laufwerk.

Damit Sie die Software optimal nutzen können, empfehlen wir: Intel Pentium IV, 256 MB RAM, Windows XP,

CD-ROM-Laufwerk.

Software anfordern

Die Software können Sie direkt bei Ihrer Paket-Bestellung

mit anfordern oder innerhalb der nächsten sechs

Monate im Control-Center abrufen. Wählen Sie dort

auf der Übersichtsseite 1&1 WebHosting > Software/Downloads

> Software & Lizenzen.

Klicken Sie neben „Software-Paket nicht angefordert“

auf Abrufen. Folgen Sie den Anweisungen. Die

Bestellung ist versandkostenpflichtig.

Ulead ® PhotoImpact ®

Software wird in anderer Verpackung ausgeliefert.

257

35

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


36

626

Ihr Software-Paket: PhotoImpact

PhotoImpact ® installieren

Schritt 1

Haben Sie das Software-Paket erhalten, loggen Sie

sich in Ihr Control-Center ein und rufen die Lizenz

ab. Die Lizenz erreichen Sie auf der Übersichtsseite

1&1 WebHosting unter Software/Downloads >

Software & Lizenzen. Notieren Sie sich die Lizenznummer.

Schritt 2

Legen Sie die CD „1&1 Internet-Tuner” in Ihr

CD-/DVD-Laufwerk ein. Eine CD-Inhaltsseite startet

automatisch. Wählen Sie PhotoImpact aus und

dann PhotoImpact installieren.

Wählen Sie zwischen Basis- oder Standardmodus.

Wenn Sie sich für den Basismodus entscheiden, ist

Ihre Arbeitsfläche übersichtlicher und auf die wesentlichen

Bildbearbeitungsfunktionen beschränkt. Diese

Einstellung können Sie nach der Installation ändern.

Bilder von der Digitalkamera herunterladen

Um Ihre Bilder bearbeiten zu können, laden Sie diese zunächst von Ihrer Digitalkamera auf Ihren

PC. Die Kamera muss dazu mit dem PC gemäß der Bedienungsanleitung verbunden sein.

Schritt 1

Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Kamera-

Symbol. Dies öffnet den Digitalkamera-Assistenten.


Schritt 2

Im Bereich „Bilder laden von“ legen Sie fest, von

welcher Quelle Bilder geladen werden sollen.

Unter Digitalkamera wählen Sie Ihr Kamera-Modell

aus. Wählen Sie den Pfad aus, unter dem Ihr Kameraspeicher

oder Kartenleser auf Ihrem PC zu

erreichen ist.

Schritt 3

Im Bereich „Bilder kopieren nach“ können Sie die

Zielverzeichnisse festlegen, in die Sie Ihre Bilder

kopieren wollen. Sie haben die Wahl zwischen

Bestehender Ordner,

Neuen Ordner erstellen in oder

Gleicher Ordner wie beim letzten Mal.

Schritt 4

Wenn Sie Dateien nach erfolgreicher Übertragung

löschen anklicken, werden Bilder nach der

Übertragung automatisch von der Speicherkarte

gelöscht.

Wählen Sie Bilder neu nummerieren, um sicherzustellen,

dass jeder Dateiname einmalig ist:

Damit vermeiden Sie, dass Dateinamen doppelt auftreten

und Bilder sich deshalb möglicherweise

gegenseitig überschreiben.

Schritt 5

Übertragen Sie die Bilder mit einem Klick auf Start.

Öffnen Sie importierte Bilder über Datei >

Öffnen.

Ihr Software-Paket: PhotoImpact

277

37

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


628

38 Ihr Software-Paket: PhotoImpact

Rote Augen von Bildern entfernen

Das Benutzen eines Kamerablitzlichtes führt oft dazu, dass die fotografierten Personen rote Augen

haben. Mit PhotoImpact können Sie diesen Fehler schnell korrigieren.

Schritt 1

Öffnen Sie das betreffende Bild im Programm.

Klicken Sie auf das Werkzeug Rote-Augen-

Entfernen in der Werkzeugpalette.

Klicken Sie gegebenenfalls in der Attributleiste

auf das Symbol Werkzeugeinstellungen zeigen

oder ausblenden, um die Werkzeugeinstellungen-

Palette zu öffnen.

Schritt 2

Stellen Sie in der Palette „Werkzeugeinstellungen –

Pinsel“ im Bereich Form die Pinselgröße ein.

Wählen Sie im Bereich Optionen die Augenfarbe

des zu reparierenden Auges aus.

Anwendestärke einstellen

Stellen Sie im Bereich Optionen auch den Grad

der Anwendestärke des Werkzeugs ein.

Schritt 3

Klicken Sie auf ein rotes Auge im Bild. Klicken Sie

wiederholt, bis Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.

Wiederholen Sie den Ablauf für das andere Auge.

Speichern Sie das bearbeitete Bild unter einem neuen

Namen ab.


Bilder komprimieren

Wählen Sie Datei > Speichern unter und wählen

Sie in der Liste „Dateityp“ eines der folgenden webtauglichen

Formate: JPG, GIF oder PNG. Wollen Sie

Ihr Bild gleich fürs Web optimieren, klicken Sie auf

Optionen…

Dies öffnet den Bildoptimierer, in dem Sie Ihr Bild

gegebenenfalls weiter anpassen können.

Speichern Sie das Bild unter neuem Namen ab.

Ihr Software-Paket: PhotoImpact 39

Sie möchten Ihre Schnappschüsse an Freunde schicken. Digitale Fotos sind aber sehr groß, weil

sie sehr viele Daten beinhalten. Um sie in einer E-Mail versenden zu können oder auf eine Website

zu stellen, ist es nötig, sie zunächst zu komprimieren.

Hilfe zu PhotoImpact ®

Haben Sie weitere Fragen zur Bedienung oder möchten Sie den vollen Umfang des Programms

kennen lernen?

Dann finden Sie ein umfangreiches Benutzerhandbuch

im PDF-Format auf Ihrer CD „1&1 Internet-

Tuner” unter Grafik > PhotoImpact.

Eine ausführliche Programmhilfe steht Ihnen in der

Hauptmenüleiste unter Hilfe zur Verfügung.

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


40 Ihr Software-Paket: Contribute

Macromedia ® Contribute 3 + 1&1 Erweiterungen

Mit Contribute erstellen Sie Ihre Website einfach

mit dem „Website-Erstellen-Assistenten“.

Sie brauchen dazu keine HTML-Kenntnisse

oder technisches Detailwissen. Macromedia

Contribute kümmert sich automatisch

um Stile, Layout und Code der Website.

Contribute installieren

Schritt 1

Haben Sie das Software-Paket erhalten, loggen Sie

sich in Ihr Control-Center ein und rufen die Lizenz

ab. Die Lizenz finden Sie auf der Übersichtsseite

1&1 WebHosting unter Software/Downloads >

Software & Lizenzen. Notieren Sie sich die Lizenznummer.

Schritt 2

Legen Sie die CD „1&1 Internet-Tuner” in Ihr

CD-/DVD-Laufwerk ein. Eine CD-Inhaltsseite

startet automatisch. Wählen Sie Contribute aus

und dann Contribute installieren.

Software wird in anderer Verpackung ausgeliefert.


14

Seite erstellen

Schritt 1

Klicken Sie in der Menüleiste auf 1&1 > Website

erstellen und geben Sie den Titel für die Website

ein.

Schritt 2

Wählen Sie aus mehr als 40 Designs das passende

Design für Ihre Website. Klicken Sie auf Weiter.

Schritt 3

Legen Sie Anzahl und Titel der einzelnen Seiten

sowie die Navigation für die gesamte Website fest.

Klicken Sie auf Weiter.

Schritt 4

Prüfen Sie die gewählten Einstellungen und beenden

Sie den Assistenten. Schließen Sie den Assistenten

mit einem Klick auf Ende.

7

Ihr Software-Paket: Contribute 41

GETTING STARTED

Der „Website-Erstellen-Assistent” erstellt sämtliche Seiten, die Sie für Ihre Website benötigen, in

einem einzigen Arbeitsgang.

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


42 Ihr Software-Paket: Contribute

Seite bearbeiten

Bearbeiten Sie Ihre neue Website – befüllen Sie sie mit Texten, Bildern, Hyperlinks usw.

Sie haben folgende Möglichkeiten:

Ändern Sie das Design Ihrer Website.

Fügen Sie neue Seiten ein und fügen Sie Bilder,

Tabellen, Filme und Flash-Dokumente hinzu.

Erstellen Sie Hyperlinks zu Websites, Microsoft ®

Office ® -Dokumenten oder anderen Dateien.

Fügen Sie Inhalte aus Microsoft ® Office ® -

Dokumenten in Ihre Website ein.

1&1 FTP-Verbindung herstellen und Seite veröffentlichen

Sie können Ihre Website schnell und einfach im Internet veröffentlichen. Richten Sie zuvor

zwischen 1&1 und Ihrem Computer eine FTP-Verbindung ein.

Schritt 1

Loggen Sie sich unter https://login.1und1.de in Ihr

1&1 Control-Center ein und wählen Sie gegebenenfalls

das entsprechende Paket aus. Wählen Sie die

Registerkarte 1&1 WebHosting und dort im

Bereich „Zugänge“ FTP-Zugang. Dort finden Sie

Ihren Benutzernamen und das Passwort, die Sie sich

am Anfang Ihres Schnelleinstiegs notieren.


14

Schritt 2

Nun öffnen Sie Contribute und klicken dort im

Hauptmenü auf 1&1 > Meine FTP-Verbindung.

Geben Sie die FTP-Verbindungsdaten ein. Geben Sie

außerdem eine Internetadresse an, die Sie in Ihrem

WebHosting-Paket angelegt haben und die als Adresse

für Ihre Website dienen soll. Klicken Sie auf OK.

Ein „Ziel“ brauchen Sie nur dann, wenn Sie eines

oder mehrere FTP-Unterverzeichnisse angelegt

haben. In diesem Fall geben Sie den Namen des

Unterverzeichnisses ein, das die Website enthält,

für die diese Verbindung gilt.

Hilfe zu Contribute

7

Ihr Software-Paket: Contribute 43

GETTING STARTED

Haben Sie weitere Fragen zur Bedienung oder möchten Sie den vollen Umfang des Programms

kennen lernen?

Dann finden Sie ein umfangreiches Benutzerhandbuch

im PDF-Format auf Ihrer CD „1&1 Internet-

Tuner” unter HTML > Contribute.

Eine ausführliche Programmhilfe steht Ihnen in der

Hauptmenüleiste des Programms unter Hilfe zur

Verfügung.

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


44 Ihr Software-Paket: Dreamweaver

Macromedia ® Dreamweaver ® MX 2004

Dreamweaver ist ein leistungsstarkes Programm

zur Website-Erstellung mit Funktionen

zu Grafik, Anwendungsentwicklung und Codebearbeitung.

Mit dieser benutzerfreundlichen

Profi-Software können Sie anspruchsvolle

Webseiten und Internetanwendungen problemlos

erstellen und verwalten.

Dreamweaver ® installieren

Schritt 1

Haben Sie das Software-Paket erhalten, loggen Sie

sich in Ihr Control-Center ein und rufen die Lizenz

ab. Die Lizenz erreichen Sie auf der Übersichtsseite

1&1 WebHosting unter Software/Downloads >

Software & Lizenzen. Notieren Sie sich die Lizenznummer.

Schritt 2

Legen Sie die Dreamweaver-CD in Ihr CD-/DVD-

Laufwerk ein. Ein Installationsassistent startet

automatisch. Befolgen Sie die Anweisungen des

Assistenten.

Software wird in anderer Verpackung ausgeliefert.


14

Dreamweaver ® -Site einrichten

Schritt 1

FTP-Daten im 1&1 Control-Center ermitteln

Loggen Sie sich unter https://login.1und1.de in Ihr

1&1 Control-Center ein und wählen Sie gegebenenfalls

das entsprechende Paket aus. Wählen Sie die

Registerkarte 1&1 WebHosting und dort im Bereich

„Zugänge“ FTP-Zugang. Hier finden Sie Ihren

Benutzernamen und das Passwort, die Sie sich am

Anfang Ihres Schnelleinstiegs notieren.

Schritt 2

Starten Sie Dreamweaver. Wählen Sie Site >

Sites verwalten...

Klicken Sie im Dialogfenster „Sites verwalten“

auf Neu... > Site.

Wenn im Dialogfenster „Site-Definition“ die Registerkarte

Erweitert angezeigt wird, wechseln Sie zu

Grundeinstellungen. Daraufhin wird die erste Seite

des Site-Definitions-Assistenten angezeigt.

Schritt 3

Geben Sie in das Textfeld einen Namen Ihrer Wahl

ein, über den die Site in Dreamweaver identifiziert

werden soll. Klicken Sie auf Weiter.

7

Ihr Software-Paket: Dreamweaver 45

GETTING STARTED

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


46 Ihr Software-Paket: Dreamweaver

Schritt 4

Erstellen Sie zunächst eine statische Seite, wählen Sie

Nein, keine Servertechnologie nutzen.

Wählen Sie die Option Lokale Kopien ... auf den

Server laden (empfohlen).

Klicken Sie auf das Ordnersymbol neben dem Textfeld

und bestimmen Sie, in welchem Ordner die lokalen

Dateien abgelegt werden sollen. Klicken Sie auf

Weiter.

Schritt 5

Wählen Sie FTP, um die Verbindung zum Remote-

Server herzustellen. Tragen Sie die Verbindungsdaten

aus dem 1&1 Control-Center ein. Wählen Sie SFTP

als Verbindungstyp.

Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert und

aktivieren Sie Passiven FTP verwenden. Klicken

Sie auf Test. Dreamweaver startet eine Testverbindung

zum Server. Ist die Verbindung hergestellt,

bekommen Sie eine Bestätigung. Wechseln Sie

wieder auf die Registerkarte Grundeinstellungen

und klicken Sie auf Weiter.

Zum Einstieg wählen Sie zunächst Nein, Ein- und

Auschecken nicht aktivieren. Sie können diese

Einstellung später ändern – zum Beispiel, wenn Sie

parallel mit anderen an derselben Website arbeiten

möchten. Klicken Sie auf Weiter.


14

Schritt 6

Zuletzt sehen Sie eine Übersicht Ihrer Einstellungen.

Klicken Sie auf Fertig.

Ihre neue Site wird nun im Dialogfenster „Sites verwalten“

angezeigt.

Schritt 7

Im Bedienfeld „Dateien“ wird der neue lokale

Stammordner der aktuellen Site angezeigt. In der

dargestellten Dateiliste können Sie Dateien kopieren,

einfügen, löschen, verschieben und öffnen. Über

das Drop-Down-Menü im Bedienfeld können Sie

zwischen Lokaler Ansicht und Remote-Ansicht

hin- und herschalten.

Um die Remote-Ansicht sehen zu können, benutzen

Sie das Steckersymbol. Damit verbinden Sie sich

automatisch mit dem Webserver.

Seiten erstellen und bearbeiten

Schritt 1

Nach dem Einrichten einer Website („Site”) befüllen

Sie diese nun mit einzelnen Seiten.

Über die Hauptmenüleiste Datei > Neu... gelangen

Sie zum Dialog „Neues Dokument“. Markieren Sie

die Kategorie Seitendesign und wählen Sie ein

Design aus der Liste. Um eine einzelne Seite zu

erstellen, aktivieren Sie Dokument und klicken Sie

auf Erstellen.

Ändern Sie nun Texte, fügen Sie Elemente, Bilder und

Funktionen ein und speichern Sie diese wie folgt ab:

Datei > Speichern unter... [Verzeichnis Lokale

Site]. Vergeben Sie einen sinnvollen Dateinamen.

7

Ihr Software-Paket: Dreamweaver 47

GETTING STARTED

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


48 Ihr Software-Paket: Dreamweaver

Schritt 2

Seitentitel festlegen

Ersetzen Sie im Textfeld Titel den Platzhaltertext

durch einen Titel Ihrer Wahl. Bestätigen Sie die

Eingabe mit der Eingabetaste. Speichern Sie die

Seite.

Dokument-Symbolleiste anzeigen

Falls die Dokument-Symbolleiste noch nicht sichtbar

ist, wählen Sie Ansicht > Symbolleisten >

Dokument. Die Symbolleiste wird oberhalb des

Dokumentfensters angezeigt.

Schritt 3

Text hinzufügen

Wenn Sie in der Entwurfsansicht Text eingeben und

formatieren, erstellt Dreamweaver automatisch den

zugrunde liegenden HTML-Code der Seite. Wenn Sie

den Code direkt eingeben möchten, verwenden Sie

die Codeansicht (siehe nächste Seite, Schritt 4).

Klicken Sie in den Bereich der Seite, in den Sie Text

eingeben oder ersetzen möchten. Geben Sie den

gewünschten Text ein bzw. ersetzen Sie den bestehenden

Text. Beachten Sie dabei, dass die Textlänge

bei den bestehenden Vorlagen ähnlich sein muss wie

der Platzhaltertext, damit das Layout erhalten bleibt.


14

Schritt 4

HTML-Code ansehen und bearbeiten

Sie können bei der Bearbeitung Ihrer Seiten zwischen

zwei Ansichten wählen: Die Entwurfsansicht und die

HTML-Codeansicht. Sie können auch eine geteilte

Ansicht anzeigen, in der Sie die Codeansicht und die

Entwurfsansicht gleichzeitig sehen können.

Ansicht ändern

Ändern Sie die Ansicht in der Dokument-Symbolleiste:

Klicken Sie auf Code für die Codeansicht,

Entwurf für die Entwurfsansicht oder Teilen,um

eine geteilte Entwurfs- und Codeansicht zu

nutzen.

Sie können den HTML-Code in der Codeansicht bearbeiten.

Änderungen, die Sie am Code vornehmen,

werden in der Entwurfsansicht erst angezeigt, wenn

Sie die Anzeige aktualisieren.

Schritt 5

Weitere Seiten erstellen

Die einfachste Art, weitere Seiten nach dem Vorbild

der ersten Seite zu erstellen ist, sie zu kopieren.

Wählen Sie im Bedienfeld „Dateien“ die Datei aus,

die Sie kopieren möchten und rechtsklicken Sie

darauf. Dies öffnet das Kontextmenü. Wählen Sie

Bearbeiten > Duplizieren. Eine Kopie der Datei

wird in der Dateiansicht angelegt.

Ansicht aktualisieren

Wenn die Kopie nicht sofort angezeigt wird, klicken

Sie im Bedienfeld auf die Schaltfläche Aktualisieren.

Wählen Sie die duplizierte Datei aus und ändern Sie

den Dateinamen. Mit einem Doppelklick können Sie

die neue Seite öffnen und bearbeiten.

7

Ihr Software-Paket: Dreamweaver 49

GETTING STARTED

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


50 Ihr Software-Paket: Dreamweaver

Schritt 6

Seiten verknüpfen

Sie verknüpfen Seiten so, wie Sie auch Hyperlinks

erstellen. Blenden Sie gegebenenfalls zunächst den

Eigenschafteninspektor in der Hauptmenüleiste unter

Fenster > Eigenschaften ein.

Haben Sie ein Navigationselement auf einer Seite,

das Sie mit einer anderen Seite verknüpfen wollen,

markieren Sie dies.

Klicken Sie im Eigenschafteninspektor auf das Ordnersymbol

neben dem Hyperlink-Textfeld. Navigieren

Sie zur Datei, die Sie verknüpfen möchten. Bestätigen

Sie die Verknüpfung mit OK. Wiederholen Sie

den Vorgang für alle Navigationselemente, die Sie

verknüpfen möchten und speichern Sie die bearbeiteten

Seiten ab.

Seiten veröffentlichen

Schritt 1

Seitenvorschau anzeigen

Sie können zunächst Ihre Seiten vor dem Veröffentlichen

als Vorschau in verschiedenen Browsern

betrachten.

Öffnen Sie die Seite, die Sie betrachten möchten, im

Dreamweaver. Drücken Sie die Taste [F12]. Ihr Primärbrowser

wird gestartet und die Seite darin angezeigt.

Anzeige im gewünschten Browser

Der Primärbrowser ist der Browser auf Ihrem PC,

mit dem Sie standardmäßig surfen. Normalerweise

erkennt Dreamweaver den Primärbrowser automatisch.

Falls die Vorschau gar nicht oder nicht im

gewünschten Browser angezeigt wird, wechseln Sie

zu Dreamweaver und wählen Sie Datei > Vorschau

in Browser > Browserliste bearbeiten.

Bearbeiten Sie die Liste nach Ihren Wünschen.


14

Schritt 2

Seiten veröffentlichen

Verbinden Sie sich im Bedienfeld „Dateien“ mit der

Remote-Site, indem Sie auf die Schaltfläche mit dem

Steckersymbol klicken.

Zuerst Dreamweaver-Site einrichten

Um eine Verbindung herstellen zu können,

müssen Sie eine Dreamweaver-Site eingerichtet

haben (siehe Seite 45).

Markieren Sie nun die Seiten, die Sie veröffentlichen

möchten, mit der Maus. Klicken Sie auf den blauen

Pfeil Datei(en) bereitstellen. Die Dateien werden

nun auf die Remote-Site geladen und damit im Internet

veröffentlicht.

Dynamische Seiten hinzufügen

Informationen dazu finden Sie in der Programmhilfe

unter Hilfe > Erste Schritte und Tutorials.

Wählen Sie die Themen „Webanwendungen“ oder

das „Tutorial: Webanwendungen entwickeln“.

7

Ihr Software-Paket: Dreamweaver 51

GETTING STARTED

Als fortgeschrittener Benutzer können Sie auch dynamische Seiten hinzufügen, in denen

Informationen aus Datenbanken angezeigt werden.

Hilfe zu Dreamweaver ®

Haben Sie weitere Fragen zur Bedienung oder möchten Sie den vollen Umfang des Programms

kennen lernen?

Dreamweaver bietet Ihnen Tutorials zum Umgang mit

dem Programm an, die Sie in der Hauptmenüleiste

unter Hilfe > Erste Schritte und Tutorials erreichen

können.

Auch eine ausführliche Programmhilfe zum

Nachschlagen steht Ihnen in der Hauptmenüleiste

des Programms unter Hilfe > Dreamweaver

verwenden zur Verfügung.

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


52 Ihr Software-Paket

Weitere Software

Für einige Programme benötigen Sie Lizenznummern. Diese finden Sie in Ihrem 1&1 Control-

Center unter dem Punkt Rund um diesen Vertrag > Software & Lizenzen.

WISE.FTP

Sorgen Sie für eine gute Verbindung zum Internet.

WISE.FTP, das leistungsfähige FTP-Programm,

überträgt im Handumdrehen Ihre Dateien auf Ihre

Internet-Präsenz.

Hello Engines!

Steigern Sie Ihre Bekanntheit. Mit diesem Tool

können Sie Homepages einfach von Ihrem PC aus

bei weltweit über 600 Suchmaschinen korrekt und

zuverlässig eintragen. So finden mehr Besucher Ihre

Website.

GIF Animator

Bringen Sie Bewegung in Ihre Homepage. Mit dieser

leistungsfähigen Software erstellen Sie eindrucksvolle

GIF-Animationen. Ein Assistent leitet Sie in vier einfachen

Schritten durch die Animationserstellung und

macht die fertiggestellte Animation für schnelle

Downloads im Internet so kompakt wie möglich. Das

Programm verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche

und kann Ihre Datei flexibel in vielen verschiedenen

Formaten ausgeben.

Software wird in anderer Verpackung ausgeliefert.


14

11. Weitere Features

Unified Messaging*

Schritt 1

Klicken Sie im Bereich 1&1 WebHosting unter

Kommunikation auf Unified Messaging

einrichten.

Schritt 2

Auf der folgenden Seite wird Ihnen Ihre persönliche

Messaging-Rufnummer angezeigt. Weisen Sie jetzt

einfach noch eine E-Mail-Adresse zu und klicken Sie

auf Messaging-Box aktivieren.

29 7

Weitere Features 53

GETTING WeitereSTARTED Features

Unified Messaging ermöglicht es Ihnen, immer und überall informiert zu sein. Sie können rund um die Uhr:

Fax- und Sprachnachrichten empfangen

SMS-Nachrichten online an Handys versenden

Fax-Nachrichten online an Faxgeräte versenden

Zuerst E-Mail-Adresse als Postfach einrichten

Um eine Messaging-Box anzulegen, müssen Sie

zuvor mindestens eine E-Mail-Adresse als Postfach

eingerichtet haben. Wählen Sie dazu den

Bereich E-Mail.

* Hinweis für unsere österreichischen Kunden:

Für Unified Messaging werden derzeit nur deutsche Telefonnummern vergeben. Sollten Ihre Kommunikationspartner Ihre UMS-Nummer von

Österreich aus für Fax- oder Voice-Messaging nutzen, fallen damit internationale Verbindungsgebühren für Ihre Kommunikationspartner an.

Im Gegensatz dazu können Sie Faxe oder SMS-Nachrichten ohne Mehrkosten versenden.

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


630

54 Weitere Features

Internetzugang*

Ihr WebHosting-Paket enthält einen kostengünstigen 1&1 Internetzugang. Sie surfen ohne

monatliche Grundgebühr zum günstigen Minutenpreis.

Schritt 1

Klicken Sie unter 1&1 WebHosting > Paket

erweitern > Internetzugang auf Auswählen >

Bestellen. Der erforderliche Freischaltcode wird

Ihnen innerhalb weniger Tage per Post zugeschickt.

Schritt 2

Die Informationen zu Ihrem angeforderten Internetzugang

finden Sie unter Zugänge > Internetzugang.

Um Ihren Internetzugang zu aktivieren,

klicken Sie auf Freischalten.

Schritt 3

Geben Sie Ihren Freischaltcode in das gleichnamige

Textfeld ein. Sie bestätigen Ihre Bestellung mit einem

Klick auf OK. Jetzt können Sie sofort lossurfen.

* Hinweis für unsere österreichischen Kunden:

Leider steht Ihnen dieses Feature derzeit nicht zur Verfügung.


6

1&1 WebStatistik

Schritt 1

Wählen Sie 1&1 WebHosting > Homepage/

Anwendungen > 1&1 WebStatistik und klicken

Sie auf WebStatistik starten.

Sie erhalten einen Überblick über die analysierten

Bereiche Einstellungen, Besucher, Verweise,

Geographie, Technologie, Seitenzugriffe und

Original-Logfiles. Weitere Auswertungsmöglichkeiten

gibt es unter Tune-Up.

Weitere Features 55

Mit detaillierten Analysen Ihrer täglichen, wöchentlichen und monatlichen Webseiten-Zugriffe

können Sie Ihren Erfolg kontrollieren und Ihren Internetauftritt optimieren. Eine unkomplizierte

Menüführung, intuitive Benutzerinterfaces und erweiterte Auswertungsfunktion machen die 1&1

WebStatistik zu einem nützlichen Feature.

Schritt 2

Wählen Sie mit einem Klick Ihr Interessengebiet

und erfahren Sie mehr durch präzise, dynamische

Auswertungen.

1&1 WebStatistik zeigt Ihnen standardmäßig

drei Bereiche an:

Grafische Darstellung

Tabellarische Darstellung

Erläuterungen

Unter Einstellungen > Grundeinstellungen

können Sie auswählen, welche Bereiche angezeigt

werden sollen.

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


6

56 Service und Support

12. Service und Support

Sollten beim Einrichten oder Konfigurieren Ihres Internet-Auftritts Fragen entstehen –

kein Problem! Unsere freundlichen Support-Mitarbeiter sind immer gerne für Sie da.

Sofort-Hilfe (FAQ)

Für viele Fragen finden Sie schnell Antworten

in unserer Sofort-Hilfe, die Sie unter

http://faq.1und1.de oder im Control-Center unter

Sofort-Hilfe (FAQ) erreichen. Hier gibt es auch

jede Menge interessante Tipps und Tricks.

E-Mail-Support

Unser technischer Support und unser Kundenservice

bieten Ihnen kostenlos den kompetenten

1&1 E-Mail-Support. Ihre Fragen werden rund

um die Uhr innerhalb kürzester Zeit per E-Mail

beantwortet. Nutzen Sie einfach das Formular

im Control-Center unter Hilfe & Kontakt,um

Techniker, Kundenservice oder Rechnungsstelle

zu kontaktieren.


Technische Unterstützung

Für technische Fragen zur Einrichtung oder Erstellung

Ihrer Homepage stehen Ihnen während der

gesamten Vertragsdauer unsere Techniker 24

Stunden am Tag, 7 Tage die Woche gerne zur

Verfügung.

Bitte wählen Sie

0180 5 00 04 15

(14 ct/Min.) 24 Stunden / 7 Tage

0900 000 111

(18,2 ct/Min.) 24 Stunden / 7 Tage

Premium-Telefon-Support

Bei den Paketen Business Pro und Professional

ist unser Premium-Telefon-Support enthalten.

Während der gesamten Vertragslaufzeit stehen

Ihnen unsere Techniker kostenlos zur Verfügung.

Diese Nummern finden Sie im 1&1 Control-

Center unter Hilfe & Kontakt.

7

Service und Support 57

Rechnungsstelle

Bei Fragen zur Rechnung helfen Ihnen gerne

unsere freundlichen Mitarbeiter weiter.

Bitte wählen Sie

0180 5 00 10 06

(14 ct/Min.),

montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr

Anschrift

1&1 Internet AG

Postfach

56409 Montabaur

Deutschland

0900 000 112

(18,2 ct/Min.),

montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr

Telefax: 0900 000 113

(18,2 ct/Min.)

Anschrift

1&1 Internet AG

Parkring 10

1010 Wien

Österreich

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


6

58 Best-Buy

13. Und mit Best-Buy* in Zukunft Geld sparen!

Kunde bei 1&1 zu sein macht sich bezahlt!

Insbesondere deshalb, weil es regelmäßig

und exklusiv für Sie als 1&1 Kunden besondere

Angebote gibt: Die 1&1 Best-Buy-Angebote*!

Best-Buy, das heißt: Sie erhalten jeden Monat ein

Produktangebot aus unserem Sortiment zu einem

ganz besonders vorteilhaften Preis!

Diesen Preisvorteil gibt es nur für Sie als 1&1

Kunden! Und jedes Angebot gilt nur für einen

bestimmten Zeitraum. In dieser Zeit heißt es:

Zugreifen und Geld sparen!

* Hinweis für unsere österreichischen Kunden:

Nicht alle Best-Buy-Angebote sind in Österreich erhältlich.


Best-Buy

GETTING STARTED

Best-Buy-Angebote unterbreiten wir Ihnen nur per

E-Mail! Kurz und knackig. Freuen Sie sich also auf

günstige Angebote, die nur Sie als 1&1 Kunde erhalten!

Falls Sie kein Interesse an den 1&1 Best-Buy-Angeboten

haben, können Sie sich selbstverständlich jederzeit

aus dem Verteiler für diesen Service austragen. Jede

E-Mail enthält hierfür einen entsprechenden Link.

Damit die Best-Buy-Angebote Sie erreichen,

muss Ihre E-Mail-Adresse stets aktuell sein.

Bitte ändern Sie diese, falls nötig, in Ihrem 1&1

Control-Center (https://login.1und1.de) unter

Meine Daten > Kundendaten > Kundenadresse.

7

59

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


60

40

Notizen


Notizen

61

Service Features Meine Daten

Office Homepage E-Mail Domain Start


Art.-Nr.: 14682 – 06/06

'!0C22GF-begice!

www.1und1.de

1&1 Internet AG, Postfach, 56409 Montabaur, Deutschland

1&1 Internet AG, Parkring 10, 1010 Wien, Österreich

D14175016 Druckfehler, Irrtümer, Innovationen und Änderungen vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine