Grußworte des Schirmherrn Johann Lafer „Kinder sind unsere ...

m4u.jackoedv.de

Grußworte des Schirmherrn Johann Lafer „Kinder sind unsere ...

Grußworte des Schirmherrn Johann Lafer

„Kinder sind unsere Zukunft“-

trotzdem stellen wir seit Jahren fest, wie sich die

Fitness und Gesundheit unserer Kinder stetig

verschlechtert. Stress, ungesunde Ernährung und

mangelnde Bewegung sind ein gesellschaftliches

Problem. Wir kennen die Ursachen, jetzt ist es an

der Zeit, etwas dagegen zu tun.

In vielen Familien wird gar nicht oder kaum noch

selbst gekocht. Viele Kinder waren noch nie auf

einem Bauernhof, sie malen die Kühe lila und

wissen nicht, dass Karotten in der Erde und

Nudeln nicht an Bäumen wachsen. Im Zuge von

Fast Food und Co. erleben viele Kinder keine

Esskultur mehr. Ich bin als Vater und

leidenschaftlicher Koch der festen Überzeugung,

dass die Wertschätzung für Lebensmittel schon in

der frühen Kindheit beginnen muss.

Ich freue mich daher, als Schirmherr das vom

BMBF geförderte Forschungsprojekt

"Schulverpflegung - Synergiekonzept „Wirtschaft

& Ernährungsbildung“ begleiten zu können. Bei

diesem Forschungsprojekt dreht sich alles rund

um das Thema gesunder Genuss. Dem Kochen,

der Esskultur sowie der Wertschätzung von

qualitativ hochwertigen Lebensmitteln in

deutschen Schulen soll wieder mehr Bedeutung

verliehen werden.

Wir Erwachsenen sind gefragt, dies unseren

Kindern zu vermitteln – begeistert und motiviert,

denn nur durch vorbildliches Verhalten bildet sich

ein stabiles Gesundheitsbewusstsein aus, das ein

Leben trägt. Wenn man bedenkt, dass die Schule

eine Vorbereitung auf das spätere Leben ist, ist

das Thema Schulverpflegung und Kochen

unglaublich wichtig. Ich wünsche mir für alle

Schulen Deutschlands eine gesunde und


genussvolle Schulverpflegung, die Saisonalität

und Regionalität im Speiseplan berücksichtigt.

Die Kinder sollen im Unterricht lernen und in

ihrem Pausen erleben, was Gut ist und was

Geschmack hat. Das 1x1 für die Sinne braucht

Schulen, in denen mit Liebe gekocht und

gemeinsam genossen wird. Ein frischer Salat,

frisches Obst, Gemüse, in 80 Gerichten um die

Welt soll unseren Kindern zeigen, dass Essen

eine der schönsten und wichtigsten Dinge in

unserem Leben ist. Ein Kind sollte wissen, wie ein

guter Käse schmeckt und wie er gemacht wird.

Daher unterstütze ich die Initiative von

Wissenschaft und Wirtschaft für gesunde Kinder

und Schulverpflegung.

Die große Beteiligung von Unternehmen der

deutschen Ernährungswirtschaft und der

Küchenindustrie macht Mut, dass wir gemeinsam

unser Ziel erreichen: „Für jedes Kind ein gutes

Mittagessen“. Diese Aufgabe ist groß und mutig.

Wir fangen schon einmal damit an.

Engagieren Sie sich gemeinsam mit uns und

vielen Unterstützern aus Gesellschaft, Wirtschaft,

Wissenschaft und Politik für eine gesunde

Schulverpflegung. Unterstützen Sie uns dabei,

den Kindern und Jugendlichen an deutschen

Schulen zu beweisen, dass lecker auch gesund

sein kann – und Spaß macht. Denn wer kocht,

genießt intensiver.

„Ein Leben für den guten Geschmack - mit

Ästhetik, Lebensfreude und Genuss möchte ich

den jungen Menschen Kochkultur und Lebensart

näher bringen.“

Ihr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine