eitere Themen

vlbgwifi

eitere Themen

9Weitere Themen


LANDESSTELLE VORARLBERG

Die SOZIALVERSICHERUNGSANSTALT DER GEWERBLICHEN WIRTSCHAFT

– Die kurz SOZIALVERSICHERUNGSANSTALT SVA – ist das gesetzliche Versicherungsinstitut DER GEWERBLICHEN der selbständig WIRTSCHAFT Erwerbstätigen

– kurz SVA und – betreut ist das in gesetzliche Vorarlberg Versicherungsinstitut rund 35.000 UnternehmerInnen, aller Gewerbetreibenden

Pensionisten

und deren betreut mitversicherte in Vorarlberg Angehörige.

rund 30.000 Unternehmer, Gewerbepensionisten und

deren Angehörige.

Die SVA ist zuständig für die gesetzliche Sozialversicherung in den Zweigen:

Die SVA ist zuständig für die gesetzliche Sozialversicherung der

Selbstständigen in •den Pensionsversicherung

Zweigen

• Krankenversicherung

• Pensionsversicherung

Weiter wichtige Aufgabenfelder • Krankenversicherung liegen in der Abwicklung

des Kinderbetreuungsgeldes, des Pflegegeldes, der sogenannten

Selbständigenvorsorge Unser Bestreben: und der freiwilligen Arbeitslosenversicherung.

Unser Bestreben: • rasch und effizient im Dienstleistungsservice

• persönlich und kompetent in der Beratung

• rasch und effizient im Dienstleistungsservice

• persönlich und kompetent in der Beratung

Für Ihre Versicherten erbringt die SVA-Landesstelle jährlich Geld- und

Für Sachleistungen Ihre Versicherten von mehr erbringt als 140 die SVA-Landesstelle Millionen Euro. jährlich Geld- und

Sachleistungen in Höhe von rund 170 Millionen Euro.

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie mehr

über Lassen uns Sie wissen uns wissen, wollen! wenn Sie mehr

über uns wissen wollen!

Telefon 05522 76642

E-Mail: Telefon direktion.vorarlberg@sva.sozvers.at

05522 76642

E-Mail: Direktion.VBG@svagw.at

Oder besuchen Sie unsere Homepage: www.sva.or.at

Oder besuchen Sie unsere Homepage: www.svagw.at

Weitere

Themen


Ihr Team für Informationen,

Buchungen und Förderungen*

Monika Giselbrecht, Betr.oec.

T 0 55 72/38 94-466

E giselbrecht.monika@vlbg.wifi.at

Susanne Koller

T 0 55 72/38 94-689

E koller.susanne@vlbg.wifi.at

Karoline Klement

T 0 55 72/38 94-471

E klement.karoline@vlbg.wifi.at

Mag. Barbara Zraunig

T 0 55 72/38 94-460

E zraunig.barbara@vlbg.wifi.at

Susanne Söllner, B.A.

T 0 55 72/38 94-459

E soellner.susanne@vlbg.wifi.at

* Viele Kurse und Ausbildungen werden finanziell

gefördert. Einen Überblick über alle Ihre Vorteile

erhalten Sie auf Seite 10 und im Unternehmerteil

Seite U 6.

Inhalt

Gesundheit – Verwaltung

Medizinische Verwaltung .......................314

Wellness | Gesundheit

Diätküche ..................................315

Massage ....................................315

Kinesiotaping ................................319

Kräuterkunde ................................319

Bäderpersonal ...............................321

Prophylaxe / Training ..........................320

Kinesiologie

Seite .......................................321

Vorträge

Seite .......................................322

Anmeldeformulare

Seite ...................................... 325

Stichwortverzeichnis

Seite ...................................... 331

Unternehmerteil

Rückseiten ........................... U 1 – U 11

313

9Weitere Themen


9

Weitere Themen

Fit für den Erfolg?

Das WIFI bietet im Bereich Gesundheit und Wellness zahlreiche Kurse

und Lehrgänge an, die sich an den Anforderungen und Trends der

Praxis orientieren.

Ganz gleich also, ob sie eine komplette Berufsausbildung oder eine

wertvolle Zusatzqualifikation erwerben oder das Wissen für Ihr eigenes

Wohlbefinden nutzen möchten: Hier finden Sie das geeignete Angebot

in Massage, Trainer/innen-Ausbildungen, Kinsesiologie bis hin zu

aktuellen Vorträgen.

Die breite Palette an Massageausbildungen reicht von der Berufsausbildung

zum/zur medizinischen Masseur/in bis zu Lomi-Lomi. Vor allem

die Ausbildung zum/zur Wellnessmasseur/in ermöglicht einen sofortigen

Einstieg in einen Beruf mit Zukunft. Professionelle Fachkräfte sind

aufgrund des steigenden Bedarfs sehr gefragt!

Monika Giselbrecht, Betr. oec.

Bereichsleiterin Tourismus

WIFI Vorarlberg

Gesundheit, Wellness

Verwaltung

Medizinische Verwaltungsfachkraft

Dieser Lehrgang bietet die

Möglichkeit, sich die nötigen

Kenntnisse anzueignen, um

als „medizinische Verwaltungsfachkraft“

den Anforderungen

in diesem Berufsfeld

zu entsprechen.

Die Arbeitsbereiche sind

Arztpraxen, Krankenhäuser,

Kuranstalten, Physiotherapeuten,

Seniorenheime,

Gesundheitszentren sowie

andere soziale Einrichtungen.

Als „medizinische Verwaltungsfachkraft“

nehmen

Sie eine Schlüsselstellung

ein. Sie sind Ansprechperson

für Ärzt/innen, Pfl egepersonal

und Patient/innen.

Ziel

In dieser Ausbildung erhalten

Sie für alle administrativen

Aufgaben ein fundiertes

Basiswissen aus allen wichtigen

Fachbereichen. Zudem

wird ein Schwerpunkt auf

die Steigerung der sozialen

Kompetenz gelegt.

Inhalt

ß Modul 1: EDV ECDL Start

ß Modul 2: EDV Vertiefung

ß Modul 3: Soziale Kompetenz

ß Modul 4: Office-Management

ß Modul 5: Medizin

ß Modul 6: Administration

im Gesundheitswesen

ß Modul 7: Medizinische

EDV

Die Module können auch

einzeln gebucht werden.

Sämtliche Informationen

zu den einzelnen Modulen

sowie Inhalte, Termine, Prüfung

etc. fi nden Sie in der

detaillierten Informationsmappe.

Beitrag: € 2.980,- wenn alle

Module gebucht werden,

zuzüglich Prüfungsgebühr

Dauer: 358 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn, WIFI

Bludenz

Termine

Vormittagskurse und Abendkurse,

Termine lt. Infomappe

Infos bei

Karoline Klement

T 05572/3894-471

Weitere Infos anfordern


Medizinisches

Schreiben

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen von medizinischen

Sekretariaten bzw.

Schreibbüros, Absolventinnen

des WIFI Lehrgangs

„Medizinische Verwaltungsfachkraft“

Voraussetzungen

Eignungstest

Inhalt

Die Teilnehmer/innen

erlernen im praxisnahen

Unterricht ein medizinisches

Computerprogramm, das

Schreiben bzw. Dokumentieren

medizinischer Texte

sowie Grundbegriffe über

den organisatorischen Ablauf

eines medizinischen

Sekretariates.

Referentinnen

Sigrid Sonderegger, Lehrgangsleitung,

Leiterin

Schreibbüro LKH Feldkirch

Dagmar Göls

Beitrag: auf Anfrage

Dauer: 300 Stunden

Ort: LKH Feldkirch bzw.

Bludenz

Termin

auf Anfrage

Infos bei

Karoline Klement

T 05572/3894-471

NEU

Die Kunst sich richtig zu bewerben

Bewerbungstraining

Jede neue Jobsuche setzt

eine überzeugende Darstellung

der eigenen Persönlichkeit

und der Kompetenzen

voraus. Die Bewerbungsunterlagen

gelten als erste

Arbeitsprobe und müssen

daher optimal gestaltet werden.

Bei diesem Seminar erhalten

Sie wertvolle Informationen

rund um das Thema Bewerbung.

Sie haben die Möglichkeit,

Ihr ganz eigenes

Profi l zu erstellen.

Teilnehmer/innen

Absolvent/innen und Teilnehmer/innen

des WIFI

Lehrgangs “Medizinische

Verwaltungsfachkraft”, alle

Interessierten

Inhalt

Das Seminar setzt sich aus

einem theoretischen und

praktischen Teil zusammen.

Theoretischer Teil:

ß Input, wertvolle Tipps zur

Jobsuche

ß Input, wie ist eine optimale

Bewerbungsmappe

aufgebaut

ß Stärken-Schwächen-Profil

ß Tipps für Bewerbungsgespräche

(Auftreten, Outfit,

Gesprächsführung...)

ß Praktischer Teil:

ß Erstellen eines Lebenslaufs

ß Erstellen eines Anschreibens

ß Blindbewerbungen

ß Bewerbungsschreiben auf

Inserate

Referentin

Silvia Spiess, Trainerin für

Offi ce-Management, Kommunikation

und Persönlichkeitsentwicklung,

akad.

Coach und Organisationsberaterin

Beitrag: auf Anfrage

Dauer: 16 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn,

WIFI Bludenz

Termin

auf Anfrage

Infos bei

Karoline Klement

T 05572/3894-471

Ernährung

Dipl. Heimkoch/

Heimköchin

Die Ausbildung zum/zur

diätetisch geschulten Köchin/Koch

mit Aufbau Dipl.

Heimkoch/köchin fi nden

Sie im Kapitel 7, Tourismus,

Seite 283.

In den Ausbildungen wird

das notwendige Spezialwissen

vermittelt um das

Speisenangebot auch für

Ernährungsbewusste und

Diätbedürftige kreativ

gestalten zu können.

Im neuen WIFI Lehrgang

„Heimkoch/Heimköchin“

wird vor allem auf die

Verpflegung älterer und

hochbetagter Menschen

eingegangen.

Eva Bechter

Diätologin und Ausbildungsleiterin

Massage

Infoabend Massage

Wir informieren Sie gerne

über unsere Massageausbildungen:

ß Ausbildung zum/zur

Wellnessmasseur/in

ß Ausbildung zum/zur

Medizinische/r Masseur/in

ß Aufschulung zum/zur

Heilmasseur/in

Dauer: 2 Stunden

Termin

30.1.2012

Mo 19:00 - 21:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76100.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Gratis Orientierungs-

Workshop Massage

Beitrag: Gratisveranstaltung

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.2.2012

Fr 13:00 – 20:00 Uhr,

Sa 9:00 – 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76101.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

315

Themen

Gesundheit, Wellness

9Weitere


9

Gesundheit, Wellness

Medizinische/r Masseur/in

inkl. Spezialqualifikationsausbildungen

Der Beruf des/der medizinischen

Masseur/in umfasst

die Durchführung von klassischer

Massage, Packungsanwendungen,Thermotherapie,

Ultraschalltherapie

und Spezialmassagen zu

Heilzwecken nach ärztlicher

Anordnung unter Anleitung

und Aufsicht eines Arztes

oder eines Angehörigen

des physiotherapeutischen

Dienstes.

Voraussetzungen und

Berufsberechtigung

lt. Infomappe

Inhalt

ß Anatomie

ß Physiologie

ß Hygiene

ß Erste Hilfe

ß Pathologie

ß Thermotherapie, Ultraschalltherapie,Packungsanwendung

ß Massagetechniken zu

Heilzwecken

ß Sanitäts-, Arbeits- und

Sozialversicherungsrecht

ß Berufe und Einrichtungen

des Gesundheitswesens

ß Umweltschutz

ß Grundlagen der Kommunikation

ß Praktikum

ß Spezialqualifikationsausbildung

Elektrotherapie

ß Spezialqualifikationsausbildung

Hydro- und

Balneotherapie

316

Abschluss

Berufsbezeichnung “Medizinischer

Masseur/in”

Medizinische Masseur/innen,

die zur Durchführung

einer Spezialqualifikation

berechtigt sind, dürfen nach

ihrer Berufsbezeichnung

“Elektrotherapie” sowie

“Medizinische/r Bademeister/in”

anfügen.

Beitrag: € 7.980,- für die

gesamte Ausbildung inkl.

den Spezialqualifikationen,

Skripten, Bücher und Prüfungsgebühr

Wiederholungsprüfung:

€ 90,-

Ort: WIFI Hohenems

Termin

Ausbildungsbeginn:

22.8.2011

Die gesamte Ausbildung

dauert bis Oktober 2012;

ganztägig Mo - Fr 8:00 -

17:00 Uhr (fallweise abends

oder samstags)

Es besteht Anwesenheitspflicht.

Praktikum von Mitte Dezember

2011 bis Mitte April

2012 sowie von Juli bis

Mitte September 2012

Kursnummer: 76000.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Weitere Infos anfordern

Aufschulung zum/zur Heilmasseur/in Ausbildung zum/zur Wellnessmasseur/in

Die Ausbildung zum/zur

Heilmasseur/in (Aufschulungsmodul)

umfasst eine

theoretische Ausbildung

einschließlich praktischer

Übungen.

Der Beruf des/der Heilmasseur/in

umfasst die eigenverantwortliche

Durchführung

von klassischer Massage,

Packungsanwendungen,

Thermotherapie, Ultraschalltherapie

und Spezialmassagen

zu Heilzwecken nach

ärztlicher Anordnung.

Voraussetzungen

ß Status “Medizinische/r

Masseur/in”

ß Körperliche und geistige

Eignung (ärztliches Attest)

ß Strafregisterauszug

Inhalt

Die Ausbildungsinhalte richten

sich nach dem Bundesgesetzblatt

ß Recht und Ethik

ß Anatomie und Physiologie

ß Pathologie

ß Hygiene und Umweltschutz

ß Erste Hilfe

ß Allgemeine Physik

ß Kommunikation

ß Dokumentation

ß Massagetechniken zu

Heilzwecken

Prüfung

lt. Infomappe

Zeugnis

Berufsberechtigung “Heilmasseur/Heilmasseurin”

Beitrag: € 5.300,-

inkl. Bücher bzw. Skripten

und Prüfungsgebühr

Wiederholungsprüfung:

€ 90,-

Dauer: 800 Lehreinheiten,

davon 265 Std. Heimstudium

Termin

14.10.2011 - 24.8.2012

ca. 3x monatlich,

Fr 18:00 - 22:00 Uhr,

Sa 8:00 - 17:00 Uhr,

Ganztagesblöcke

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76002.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Monika Giselbrecht,

Betr. oec.

T 05572/3894-466

Weitere Infos anfordern

Die Ausbildung zum/zur

Wellnessmasseur/in bietet

Personen, die künftig im

Wellnessbereich arbeiten

möchten, eine solide Grundausbildung

in der klassischen

Massage.

Die praxisorientierte Ausbildung

ermöglicht einen

sofortigen Einstieg in einen

Beruf mit Zukunft und hoher

Zuwachsrate. Die fundierte

theoretische Basis ermöglicht

die Teilnahme an weiteren

Aufbaumodulen zur

Befähigungsprüfung zum/zur

gewerblich geprüften Masseur/in.

Teilnehmer/innen

Personen ohne Vorkenntnisse

Inhalt

ß Anatomie und Physiologie

ß Hygiene

ß Erste Hilfe und Verbandstechnik

ß Pathologie

ß Thermotherapie, Ultraschalltherapie,Packungsanwendung

ß Massagetechniken

Klassische Massage,

Lymphdrainage, Aromamassage,Fußzonenmassage,

praktische Übungen

Abschluss und Zeugnis

WIFI-Diplom “Wellnessmasseur/in”

Beitrag: € 4.290,-

inkl. Bücher bzw. Skripten

sowie Prüfungsgebühr

Wiederholungsprüfung

€ 90,-

Dauer: 549 Lehreinheiten

Termin

Ganztägige Ausbildung

22.8. - 10.12.2011

Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr,

ganztägig lt. Stundenplan

(fallweise abends oder samstags)

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76001.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Weitere Infos anfordern

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Anatomische Tage Aromamassage Fußzonenmassage Manuelle Lymphdrainage

nach

Dr. Vodder, Basis

Teilnehmer/innen

ß Gewerbliche Masseur/

innen

ß Medizinische Masseur/

innen

ß Heilmasseur/innen

ß Physiotherapeut/innen

Inhalt

ß Funktionelle Anatomie:

Schwerpunkt “Massagerelevante

Muskulatur am

gesamten Bewegungsapparat”

ß Arbeit am Präparat

ß Demonstrationen mittels

Ultraschall

Beitrag: € 135,-

(inkl. Busfahrt)

€ 95,- (excl. Busfahrt)

Für die Übernachtung ist

selbst zu sorgen - Möglichkeiten

finden Sie unter:

www.innsbruck-tourismus.

com

Dauer: 2 Tage

Termin

29. + 30.10.2011

Sa + So 9:00 - 18:00 Uhr

Anatomisches Institut,

Innsbruck

Kursnummer: 76004.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Stress, Hektik und Angst

führen zu seelischen

Spannungszuständen und

haben eine Muskelanspannung

zur Folge. Regelmäßige

Aromamassagen mit

den richtigen ätherischen

Ölen wirken ausgleichend

und fördern das allgemeine

Wohlbefinden.

Teilnehmer/innen

Masseur/innen

Inhalt

ß Was sind ätherische Öle

ß Wirkung ätherischer Öle

ß Einsatz in der Massage

ß Gewinnung der ätherischen

Öle für die Aromamassage

ß Praktische Arbeit mit den

Schwerpunkten: Ganzkörperpeelings,

Masken,

entspannende Massagetechniken

Referentin

Birgit Kirschner,

gewerbliche Masseurin

Beitrag: € 330,-

Dauer: 24 Lehreinheiten

Termin

5. - 7.12.2011

Mo - Mi 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76008.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Eine von Frau Marquart

und in den 70er Jahren

von Johann Schwarz weiterentwickelte

Massagetechnik

am Fuß mit Wirkung auf den

gesamten Organismus.

Diese Technik ist auch im

Wellnessbereich sehr gefragt

und gehört zur soliden

Grundausbildung jedes

Masseurs/jeder Masseurin.

Teilnehmer/innen

ß Wellnessmasseur/innen

ß Lehrabsolvent/innen

ß Ärzt/innen

ß Physiotherapeut/innen

ß Gewerbliche Masseur/

innen und Heilmasseur/

innen

Inhalt

ß Einzeichnen der einzelnen

Organzonen

ß Besprechen der Organzonen

und Aufsuchen am

Fuß:

Harnableitende Wege

Lymphzonen

Kopfzonen

Herz- und Kreislaufzonen

Verdauungsorgane

Atmungsorgane

Inner- und außersekretorische

Drüsen

Wirbelsäule, Muskeln und

Knochen

ß Grifftechniken

ß Behandlung der einzelnen

Zonengruppen

ß Behandlung von

Symptomzonen und

Kausalzonen

ß Sicht- und Tastbefund

ß Behandlungspläne und

Kundenkartei

ß Erwünschte Reaktionen

und Fehlreaktionen

Referent

Johann Schwarz, Heilmasseur

und gewerblicher

Masseur

Beitrag: € 330,-

Prüfungsgebühr: € 50,-

Dauer: 27 Lehreinheiten

Termin

30.11. - 2.12.2011

Mi - Fr 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76006.01

Prüfung: 3.12.2011

Kursnummer: 76007.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Die Intensiv-Ausbildung

zum/zur Manuelle Lymphdrainage-Therapeut/in

mit

der Gesamtdauer von

4 Wochen (Basis- und Therapiekurs)

schließt jeweils mit

einer mündlichen und einer

schriftlichen Prüfung ab und

ist für Heilmasseur/innen

verpflichtend, welche die

manuelle Lymphdrainage

mit der Kasse abrechnen.

Teilnehmer/innen

Masseur/innen und Physiotherapeut/innen

Inhalt

ß Grundtechnik mit Grundbegriffen

ß Behandlung aller Körperteile

ß Sondergriffe

ß Theoretische lymphologische

Grundlagen

Referenten

Referenten der Dr. Vodder-

Schule, Walchsee

Beitrag: € 890,-

inkl. Skripten und Video

Dauer: 80 Stunden

Termin

2. - 12.11.2011

Mo - Sa 9.00 - 17.30 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76005.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Manuelle

Lymph drainage –

Therapiekurs 9Weitere Themen

Voraussetzung für die Teilnahme

am Therapiekurs ist

der positive Abschluss des

ersten Teiles - “Manuelle

Lymphdrainage - Basiskurs”.

Inhalte

ß Ödembehandlung in

Theorie und Praxis. Die

neuesten Erkenntnisse aus

dem Gebiet der Lymphologie

fließen in den Lehrgang

ein.

ß Wickeltechniken

Prüfung

Der Therapiekurs schließt

mit einer praktischen,

mündlichen und schriftlichen

Prüfung ab und ist für

Heilmasseur/innen verpflichtend,

welche Lymphdrainage

mit der Kasse abrechnen.

Referenten

Referenten der Dr. Vodder-

Schule in Walchsee

Beitrag: € 890,- inkl. Skripten,

Video und Bandagen

Dauer: 80 Stunden

Termin

16. - 27.4.2012

Mo - Fr 9:00 - 17:30 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76105.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

317

Gesundheit, Wellness


9

Gesundheit, Wellness

NEU

Manuelle

Lymphdrainage

Auffrischungskurs

Voraussetzung für die Teilnahme

am Auffrischungskurs

ist der positive Abschluss

der beiden Teile - “Manuelle

Lymphdrainage - Basiskurs

und Therapiekurs”.

Inhalt

Wiederholung der

ß Grundgriffe

ß Sondergriffe

ß Ödemtechniken

ß Bandagierung

Referent

Referent der Dr. Vodder-

Schule, Walchsee

Beitrag: € 180,-

Dauer: 1 Tag

Termin

29.10.2011

Sa 9.00 - 17.30 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76003.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

318

Akupunkt-Massage

Ausgleichende Punkt- und Meridianmassage

Die Akupunktmassage ist

eine von Willi Penzel entwickelte

Massagebehandlung,

bei welcher vorwiegend

energetisch gearbeitet wird.

Mit der Fingerbeere oder einem

Stäbchen werden Meridiane

und Akupunkturpunkte

am Körper behandelt.

Teilnehmer/innen

ß Medizinische Masseur/

innen

ß Wellnessmasseur/innen

ß Lehrabsolvent/innen

ß Physiotherapeut/innen

ß Gewerbliche Masseur/

innen und Heilmasseur/

innen

Inhalt

ß Energielehre

ß Meridiane (Aufgaben und

Verlauf)

ß Fülle-Leere (2 der 8 Leitkriterien

der chin. Lehre)

ß Energetische Befunderhebung

Befragung

Probestrich

Ohrbefundung

Sand- und Seidentastung

ß Punkte

ß Behandlung (Spannungsausgleichsmassage

SAM)

Referentin

Carmen Hettegger, Heilmasseurin

und gewerbl.

Masseurin

Beitrag: € 460,-

Prüfungsgebühr: € 50,-

Dauer: 36 Lehreinheiten

Termin

10. - 13.4.2012

Di - Fr 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76103.01

Prüfung: 14.4.2012

Kursnummer: 76104.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Marnitz-Therapie Bindegewebsmassage

Die Marnitz-Therapie wurde

von Dr. med. Harry Marnitz

entwickelt. Es handelt sich

bei dieser Therapieform um

eine gezielte Tiefenmassage

mit dem Schwerpunkt der

Behandlung der Wirbelsäule

sowie aller Gelenke.

Tief liegende Strukturen

werden mit Friktionen gezielt

behandelt. Abgesehen

von der lokalen Wirkung

wird bei dieser Technik auf

reflektorischem Weg das

Erfolgsorgan beeinflusst.

Teilnehmer/innen

Masseur/innen und

Physiotherapeut/innen

Referent

Gerhard Methlagl,

Gewerblich gepr. Sport- und

Heilmasseur, Referent für

Marnitz-Therapie

Beitrag: € 490,-

Prüfungsgebühr: € 50,-

Dauer: 40 Lehreinheiten

Termin

7. - 11.5.2012

Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76106.01

Prüfung: 12.5.2012

Kursnummer: 76107.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Die Bindegewebsmassage

ist eine Behandlung mit der

von Frau E. Dicke gefundenen

Technik des ziehenden

Streichens mit stark vegetativer

Wirkung. Eine Technik,

die sehr gerne in der

Massage mit großer reflektorischer

Wirkung verwendet

wird.

Teilnehmer/innen

ß Medizinische Masseur/

innen

ß Wellnessmasseur/innen

ß Lehrabsolvent/innen

ß Physiotherapeut/innen

ß Gewerbliche Masseur/

innen und Heilmasseur/

innen

Inhalt

ß Grundlagen

ß Grundaufbau

ß Einzeichnen der wichtigsten

Organzonen

ß Grifftechnik

ß Ausgleichsgriffe

ß 1., 2. und 3. Aufbaufolge

ß Sicht- und Tastbefund

ß Kopf- und Gesichtsbehandlung

ß Arm-, Bein- und Bauchbehandlung

Referentin

Judith Klotz, Heilmasseurin

Beitrag: € 460,-

Prüfungsgebühr: € 50,-

Dauer: 36 Lehreinheiten

Termin

21.- 24.5.2012

Mo - Do 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76108.01

Prüfung: 25.5.2012

Kursnummer: 76109.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


VBK zur Befähigungsprüfung

Massage

Teilnehmer/innen

Masseur/innen, die sich auf

die gewerbliche Befähigungsprüfung

vorbereiten

wollen

Inhalt

ß Fragenkatalog Massage

ß Fragenkatalog Elektrotherapie

ß Fragenkatalog Physik

Referenten

ß Gerhard Methlagl

ß Dr. Thomas Bochdansky

Beitrag: € 220,-

Dauer: 2 Tage

Termin

14. + 15.5.2012

Mo + Di 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76110.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

NEU

Kinesiotaping Lomi Lomi – Hawaiianische Massagekunst Kräuterkunde

Ende der 70er Jahre fand der

japanische Chiropraktiker

Kenzo Kase, dass chronische

Schmerzzustände im Bewegungsapparat

durch ein

spezielles, dehnbares Baumwolltape

beeinflusst werden

können.

Entscheidend dafür ist die

Klebetechnik. Abhängig von

der Kleberichtung und der

Art des Tapings soll eine

spannungssteigernde (tonisierende)

oder spannungssenkende

(detonisierende)

Wirkung der Muskulatur

erzielt werden.

Teilnehmer/innen

ß Medizinische Masseur/

innen

ß Heilmasseur/innen

ß Wellnessmasseur/innen

ß Gewerbliche Masseur/

innen

ß Physiotherapeut/innen

ß Ergotherapeut/innen

Wirkung

ß Verbesserung der Muskelfunktionen

ß Schmerzreduzierung

ß Unterstützung der Gelenke

ß Aktivierung des Lymphsystems

Referentin

PT Silvia Kollos, MAS Health

and Fitness, Lehr-Physiotherapeutin,Sportphysiotherapeutin

Beitrag: € 150,- Modul 1

€ 150,- Modul 2

€ 290,- Modul 3

Dauer: 4 Tage

Ort: WIFI Hohenems

Termine

Modul 1: 10.12.2011

Sa 8:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 76009

Modul 2: 5.5.2012

Sa 8:00 - 17:00 Uhr

Voraussetzung: Modul 1

Kursnummer: 76112.01

Modul 3: 6. + 7.7.2012

Fr + Sa 8:00 - 17:00 Uhr

Voraussetzung: Modul 1 + 2

Kursnummer: 76113.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Auf den Inseln mitten im

Südpazifik existiert eine

jahrtausende alte Tradition

der Körperkultur. Einer dieser

Schätze ist Lomi Lomi

- die traditionelle Massagekunst

der alten Hawai’i.

Es ist eine dynamische und

bewegte Form der Körperarbeit.

Auch als “Tempelstil”

bekannt entstammt Lomi

Lomi einer naturorientierten

Tradition, deren Beobachtungen

und Erkenntnisse der

Natur in den Behandlungsstil

mit einfließen.

Charakteristisch sind kontinuierliche,

fließende und oft

kreisförmige Streichungen

verschiedener Intensität mit

Händen und Unterarmen.

Lomi Lomi ist aus dem

Kahuna-Wissen um die

unmittelbare Verwobenheit

und gegenseitige Beeinflussung

von Körper, Geist und

Gefühl geboren - einer Tatsache,

die seit einem Jahrzehnt

auch von der aktuellen Gehirnforschung

bestätigt wird.

Der Anwendungsbereich

von Lomi Lomi geht von

Wellnessbehandlungen bis

zur Tiefengewebsmassage,

von Stressmanagement bis

zur physikalischen Therapie.

Andere Behandlungsstile

wie Triggerpoint, Myofascial

Release oder auch Shiatsu

lassen sich hervorragend in

die Hawaiianische Massagekunst

integrieren.

Teilnehmer/innen

Masseur/innen und Physiotherapeut/innen

sowie interessierte

Laien

Referenten

Margarete & Christoph

Bundschu

Beitrag: € 1.750,-

Dauer: 12 Tage

Termin

29.5. - 20.7.2012

Di - Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Termine lt. Stundenplan

WIFI Hohenems

Kursnummer: 76111.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Weitere Infos anfordern

Teilnehmer/innen

In Gesundheitsberufen tätige

Personen wie z.B. Masseur/

innen, Physiotherapeut/

innen, Fitnesstrainer/innen

und interessierte Laien

Inhalt

ß Botanik mit Kurz-Bestimmung,

Verarbeiten von

Kräutern, Ansätze, Extrakte

und Tinkturen, Basisöle

und Fette, Duftkonzentrate,

ätherische Öle, Emulsionen.

Die heimische

Kräuter- und Gewürzapotheke.

Mischen von

Gesundheitstees. Rezepturen

und viele Anwendungsbeispiele

ß Gesetzliche Rahmenbedingungen

zur Tätigkeit

mit Kräutern und Kosmetik

ß Überblick über aktuelle

pflanzliche Therapien

Referent

Bertram Müller, Drogist

Beitrag: € 330,-

Dauer: 2 Wochenendmodule

Termin

11.5. - 2.6.2012

Fr + Sa 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76196.01

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

319

Themen

Gesundheit, Wellness

9Weitere


9

Gesundheit, Wellness

Prophylaxe

Trainerausbildungen

Die Förderung der körperlichen

Aktivität gewinnt als

Berufsfeld immer mehr an

Bedeutung. Bewegung als

“Medikament” ist Teilgebiet

der Prävention und erfordert

daher fundiertes Wissen

über Wirkungen und Nebenwirkungen.

Nicht die Krankheit

gilt es zu verhindern,

sondern die Gesundheit zu

erhalten.

Teilnehmer/innen

Personen aus dem Wellness-,

Fitness- und Gesundheitsbereich,

Masseur/innen,

Interessierte Quereinsteiger/

innen, etc.

Infos bei

Susanne Koller

T 05572/3894-689

Weitere Infos anfordern

320

Prophylaxe

Basisausbildung

Inhalt

Der Kurs vermittelt die

wichtigsten Grundlagen in

Anatomie, Physiologie und

Trainingslehre und ist Voraussetzung

für alle aufbauenden

Vertiefungsthemen.

Referentin

PT Silvia Kollos, MAS Health

and Fitness, Lehr-Physiotherapeutin,Sportphysiotherapeutin

Beitrag: € 590,-

Dauer: 45 Lehreinheiten

Termin

8.10. - 3.12.2011

Sa 8:00 - 17:50 Uhr (5x)

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76090.01

Ausbildung

zum/zur Rücken-Trainer/in

Voraussetzung:

Prophylaxe Basisausbildung

Rund 80% der Menschen

leiden mindestens einmal

im Leben an einem akuten

Rückenschmerz. Die Folge

davon ist ein Ausfall der

tiefen stabilisierenden Rückenmuskulatur.

Bei einem

Drittel der Betroffenen bleibt

diese Muskulatur ausgefallen

und regeneriert sich erst

durch die Anwendung einer

spezifi schen Aktivierung.

Beitrag: € 360,-

Dauer: 18 Lehreinheiten

Termin

14. + 21.1.2012

Sa 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76190.01

Ausbildung

zum/zur Venentrainer/in

Voraussetzung:

Prophylaxe Basisausbildung

Faktoren wie der aufrechte

Gang, die Schwerkraft und

Übergewicht sowie die bindegewebige

Veranlagung in

Verbindung mit einer bewegungsarmen

Lebensweise

begünstigen die Entstehung

von Venenschwäche.

Die Ausbildung zum/zur

Venentrainer/in vermittelt

praktische Fähigkeiten zum

Abhalten von Kursen im

Rahmen der Venengesundheit.

Beitrag: € 360,-

Dauer: 18 Lehreinheiten

Termin

28.1. + 4.2.2012

Sa 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76191.01

Ausbildung zum/zur

Osteoporose-Trainer/in

Voraussetzung:

Prophylaxe Basisausbildung

Je stärker die Knochen in der

Jugend sind, umso länger

kann im Alter davon gezehrt

werden. Neben dem richtigen

Verhältnis von Calcium,

Magnesium und Phosphor

in der Nahrung braucht der

Knochen Biege- und Stoßreize,

um seine Struktur zu

verstärken. Anti-Osteoporosetraining

ist ein life-time

Training.

Beitrag: € 360,-

Dauer: 18 Lehreinheiten

Termin

18. + 25.2.2012

Sa 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76192.01

Ausbildung zum/zur

Sturzprophylaxetrainer/in

Voraussetzung:

Prophylaxe Basisausbildung

30% aller über 65jährigen

Menschen stürzen zumindest

einmal pro Jahr. Bei

den über 80jährigen sind

es bereits 50%. 1% all dieser

Stürze führen zu einem

hüftgelenksnahen Knochenbruch,

der operiert werden

muss. Dies verursacht neben

der Beeinträchtigung der

Lebensqualität auch enorme

Kosten für die Gesellschaft.

Sturzprophylaxe hilft, die

Lebensqualität durch längere

Gesundheit und längere

Mobilität zu erhalten.

Die Ausbildung zum/zur

Sturzprophylaxetrainer/in

vermittelt die Säulen des

Trainings zur Vermeidung

von Stürzen in Theorie und

Praxis.

Beitrag: € 360,-

Dauer: 18 Lehreinheiten

Termin

3. + 10.3.2012

Sa 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76193.01

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Bewegungstrainer/in

für Senioren

Voraussetzung:

Prophylaxe Basisausbildung

Der/die Bewegungstrainer/in

für Senior/innen beschäftigt

sich mit Bewegungsmaßnahmen,

welche gezielt und

alltagsnah mit älteren Menschen

durchgeführt werden

können. Dieses Modul

richtet sich an alle Personen

aus dem Bereich der Seniorenbetreuung,

Gesundheits-

und Krankenpfl ege sowie

Angehörige.

Beitrag: € 720,-

Dauer: 36 Lehreinheiten

Termin

14.4. - 12.5.2012

Sa 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76194.01

Bewegungstrainer/in

für Kinder

Voraussetzung:

Prophylaxe Basisausbildung

Bewegung mit Kindern ist

ein wichtiger Beitrag zur

Präventionsarbeit in unserer

Gesellschaft. Dieses Modul

richtet sich an alle Personen,

welche Bewegung in ihre

Arbeit mit Kindern einbauen

möchten (z.B. Kindergartenpädagog/innen,Spielgruppenleiter/innen,

Mitarbeiter/

innen von Kinderhotels,

Ferienlagern etc. sowie

Eltern).

Beitrag: € 720,-

Dauer: 36 Lehreinheiten

Termin

26.5. - 23.6.2012

Sa 8:00 - 17:50 Uhr

WIFI Bludenz

Kursnummer: 76195.01

Ausbildung

Badeaufsicht

Die Badeaufsicht ist für die

Einhaltung der Badeordnung

bei Beckenbädern,

Oberfl ächengewässern und

Kleinbadeteichen sowie für

die Sicherstellung der Ersten-

Hilfe-Leistungen verantwortlich.

Voraussetzungen

lt. Anfrage

Ziel

Ausbildung zur Badeaufsicht

laut ÖNORM S 1150

Inhalt

ß Bäderhygiene

ß Hygieni. Betriebsführung

ß Badeanlagen

ß Wasseraufbereitung

ß Rechtliche Grundlagen

ß Sicherheitstechnik

ß Kommunikation

ß Eigenschaften von Wasser

Prüfung

Schriftliche Prüfung

Beitrag: € 210,inkl.

Prüfungsgebühr

Dauer: 16 Stunden

Termin

11. - 21.10.2011

Di + Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 75050.01

Infos bei

Claudia Marsik

T 05572/3894-467

Ausbildung zum/zur

Saunawart/in

Betriebsführung der Sauna-

Anlage unter Berücksichtigung

der technischen, ökonomischen,

hygienischen

und sicherheitsrelevanten

Aspekte.

Voraussetzungen

lt. Anfrage

Ziel

Ausbildung zum/zur Saunawart/in

laut ÖNORM S 1150

Inhalt

ß Bäderhygiene

ß Hygien. Betriebsführung

ß Technische und Medizinische

Grundlagen von

Sauna- und Wellnesseinrichtungen

ß Rechtliche Grundlagen

ß Sicherheitstechnik

ß Kommunikation

ß Eigenschaften von Wasser

Prüfung

Schriftliche Prüfung

Beitrag: € 210,inkl.

Prüfungsgebühr

Dauer: 16 Stunden

Termin

11. - 21.10.2011

Di + Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 75051.01

Infos bei

Claudia Marsik

T 05572/3894-467

Ausbildung

zum/zur Badewart/in

für Kleinbecken

Badeaufsicht und die Betriebsführung

von Badeanlagen

mit Kleinbecken

unter Berücksichtigung der

technischen, ökonomischen,

hygienischen und sicherheitsrelevanten

Aspekte.

Voraussetzungen

lt. Anfrage

Ziel

Ausbildung zum/zur Badewart/in

für Kleinbecken laut

ÖNORM S 1150.

Inhalt

ß Bäderhygiene

ß Hygien. Betriebsführung

ß Nutzungssicherheit

ß Badeanlagen

ß Wasseraufbereitung

ß Technische Grundlagen

von Sauna- und Wellnesseinrichtungen

Prüfung

Schriftliche Prüfung

Beitrag: € 290,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

11. - 21.10.2011

Di + Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 75052.01

Infos bei

Claudia Marsik

T 05572/3894-467

NEU Kinesiologie

Kinesiologie – Touch

For Health

Kompaktlehrgang

9Weitere Themen

Touch For Health ist aus der

Applied Kinesiology Ende

der 60er Jahre von Dr. John

Thie, Chiropraktiker, entwickelt

worden, um dem Laien

eine Methode zur Gesundheitsvorsorge

und Selbsthilfe

an die Hand zu geben.

Touch For Health vermittelt

das Basiswissen der Kinesiologie

und ist daher ein

besonders günstiger Einstieg.

Viele später entwickelte

kinesiologische Methoden

haben ihren Ursprung im

Touch For Health. Es ist das

bewährteste und weltweit

am meisten verbreitete System

der Kinesiologie.

Modul 1:

Touch For Health I + II

Ziel

ß Sie lernen die Testmethoden

der 14 Grundmuskelgruppen,

die mit den

14 Akupunkturmeridianen

korrespondieren, kennen.

321

Gesundheit, Wellness


9

Gesundheit, Wellness

ß Durch Anwendung

verschiedener Reflexpunkte

und anderer korrigierender

Elemente wird

ein grundlegendes Muskel-

und Energiegleichgewicht

hergestellt.

ß Sie erfahren mehr über

die Stärkung der Muskeln

durch Lebensmittel, emotionale

Stressbefreiung und

viele andere Dinge.

ß Sie lernen weitere 14

Muskeltests und weitere

Korrekturmöglichkeiten,

wie z.B. den Einsatz des

»Meridian-Rades«, der

Fünf-Elemente-Lehre und

der Farbbalance kennen

und anwenden und

verfügen so über weitere

Balancierungstechniken.

Modul 2:

Touch For Health III + IV

Ziel

ß Sie lernen weitere 14

Muskelgruppen kennen.

ß Sie erweitern Ihr Repertoire

an dynamischen

Methoden zum Ausgleich

der Energie (z.B. reaktive

Muskeln, Tibetanische

Achten, Schmerzklopfen,

Muskel-Schnelltestfolge).

322

ß Sie vertiefen und üben

Ihre Fertigkeiten.

ß Sie beschäftigen sich mit

weiteren Gesetzen der

Akupunktur.

Referentin

Helga Petres

Mitglied der Faculty des IKC

International Kinesiology

College, Ausbildungsbefähigung

TFH-Lehrer/innen,

Autorin der TFH-Skripten im

deutschsprachigen Raum

Beitrag: € 875,-

Dauer: 8 Tage

(2 Module à 4 Tage)

Termine

Modul 1: 28.9. - 1.10.2011

Modul 2: 9. - 12.11.2011

Mi - Sa 8:30 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 11021.01

Infos bei

Susanne Söllner, B.A.

T 05572/3894-459

Weitere Infos anfordern

Wohlbefinden beginnt im Kopf Mentaltraining für Sportler/innen

und Trainer/innen

Wohlbefinden ist für den

Einen Gesundheit und Fit -

ness, für den Anderen Zufrie -

denheit und Glück und für

einen Dritten nur Abwesenheit

von Ärger und Sorgen.

Alle diese Punkte werden

aber entscheidend von unserer

Psyche beeinflusst.

Erfahren Sie in diesem Vortrag,

wie der menschliche

Geist funktioniert. Lernen

Sie Wege kennen, wie

Wohlbefinden für jeden

machbar ist.

Teilnehmer/innen

ß alle, die an ihrem persönlichen

Wohlbefinden interessiert

sind

ß Menschen, die in Pflege-

und Heilberufen tätig sind

Ziel

ß Sie erfahren, wie groß der

Einfluss der Psyche auf das

Wohlbefinden ist.

ß Sie kennen Tricks und

Kniffe, die Sie für Ihre

körperliche und geistige

Gesundheit nutzen

können.

Inhalt

ß Aufbau der menschlichen

Psyche

ß Psyche und Gesundheit

ß Psyche und Wahrnehmung

der Realität

ß Glück und glücklich sein

Referent

Clemens Maria Mohr,

Diplom-Sportwissenschaftler

und Persönlichkeitstrainer

Beitrag: € 21,-

Dauer: 2 Stunden

Termin

15.3.2012

Do 18:00 - 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 11120.01

Infos bei

Susanne Söllner, B.A.

T 05572/3894-459

Mentaltraining ist im Hochleistungssport

nicht mehr

weg zu denken. Kaum ein/e

Athlet/in oder eine Mannschaft

greifen nicht auf die

Unterstützung aus dem Kopf

zurück. Und auch jede/r

Hobby-Sportler/in kann von

den mentalen Methoden

profitieren, die heute benutzt

und gelehrt werden.

Egal ob Sie regelmäßig

joggen oder sich auf einen

Marathon vorbereiten, egal

ob Sie in einer Hobbymannschaft

Fußball spielen oder

den Aufstieg in die nächste

Liga planen – mentale Faktoren

können Ihnen entscheidende

Hilfestellung geben.

Teilnehmer/innen

Hobby- und Leistungssportler/innen

und deren Trainer/

innen

Ziel

ß Sie lernen, welchen

Einfluss die Psyche auf

körperliche Leistungsfähigkeit

hat und wie Sie diese

nutzen können.

ß Sie nehmen sich wertvolle

Tipps für Ihr persönliches

Training mit.

ß Sie gewinnen neue Inspiration

und Power.

Inhalt

ß Psyche und Kraft

ß Psyche und Ausdauer

ß Psyche und Beweglichkeit

ß Arbeit mit inneren Bildern

ß der innere Dialog

Referent

Clemens Maria Mohr

Diplom-Sportwissenschaftler

und Persönlichkeitstrainer

Beitrag: € 21,-

Dauer: 2 Stunden

Termin

28.9.2011

Mi 18:00 - 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 11020.01

Infos bei

Susanne Söllner, B.A.

T 05572/3894-459

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Entdecken Sie die Freude am Lernen

Das WIFI-Lernmodell LENA – lebendig und nachhaltig

Eigenständiges Lernen ist im Berufsleben längst

eine Schlüs selqualifi kation. Das WIFI fördert gezielt

Ihre Selbstlernkompetenz: Trainer/innen begleiten

Sie dabei, selbst Lösungen zu erarbeiten

und in der Praxis umzusetzen.

Entwickeln Sie Ihre persönlichen Lernstärken: Das neue

WIFI-Lernmodell LENA stellt Sie und Ihre Lernprozesse

in den Mittelpunkt.

VOM WISSEN ZUM KÖNNEN

LENA steht für LEbendig und NAchhaltig. An Hand von

persönlichen Beispielen entdecken Sie Lösungen, die

Sie sofort im Job umsetzen können. In aktivierender

und wertschätzender Atmosphäre trainieren Sie auch

das Lernen selbst – und gewinnen so genau jene Kompetenzen,

die Sie für Ihren Erfolg im Beruf brauchen.

ERKENNEN SIE IHRE LERNSTÄRKEN

Finden Sie jetzt heraus, wo Ihre persönlichen Lernstärken

liegen und welche Lernstrategien für Sie besonders

erfolgversprechend sind: Machen Sie die WIFI-Lernstärkenanalyse

unter www.wifi .at/lernen

Sie erkennen, wie Sie:

� persönlich am besten lernen

� effi zientes Lernen organisieren

� eine angenehme Lernsituation schaffen und

� (wieder) Freude am Lernen gewinnen

© Univ.-Prof. Dr. Rolf Arnold und WIFI-Trainernetzwerk

„S.P.A.S.S. BEISEITE“ – NICHT

AM WIFI. HIER IST LEBENDIGES

UND NACHHALTIGES LERNEN

MÖGLICH:

SELBSTGESTEUERT

Bestimmen Sie selbst Schwerpunkte

und Lernwege.

Übernehmen Sie die Verantwortung

und überprüfen Sie

Ihre Lernergebnisse selbst.

PRODUKTIV

Bringen Sie Ihre wertvollen Erfahrungen

und Vorwissen mit

ein.

Finden Sie Raum für Neugier

und Entdeckung(sarbeit).

A KTIVIEREND

Erarbeiten Sie durch konkrete

Aufgabenstellungen persönlich

oder im Team Lösungen.

Entwickeln Sie selbst Initiativen.

SITUATIV

Nützen und refl ektieren Sie die

Situation im Hier und Jetzt.

Arbeiten Sie erlebensorientiert

und übertragen Sie Musterlösungen

in Ihre eigene Praxis.

SOZIAL

Erfahren Sie als Person und für

Ihre Lernfortschritte

Wertschätzung.

Nutzen Sie Zeit und Raum für

Ihre Fragen und Feedback.

www.wifi.at/lernen WIFI Österreich

323

9

Weitere Themen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine