Kopflastig - Unterwasser

mediadb.unterwasser.de

Kopflastig - Unterwasser

p PRAXIS

So holen Sie das Bestmögliche aus Ihren Bildern:

Egal ob Sie digital fotografieren oder mit gescannten

Fotofilmen arbeiten: Mit der richtigen Software und

ein wenig Grundwissen können Sie auch aus scheinbar

schlechten Unterwasser-Aufnahmen erstaunliche

Ergebnisse herausholen. Der erste Fehler im Beispiel-Bild

ist der Ablichtungswinkel. Vermeiden Sie

es, Fische von oben abzulichten. Besser wäre hier eine

Aufnahme von schräg unten nach oben. Durch

den großen Abstand zum Motiv ist auch relativ viel

Hintergrund abgebildet, dadurch verliert das Hauptmotiv

an Wirkung. Nicht zuletzt hat das Bild einen

unnatürlichen Blaustich.

Schicken Sie uns Ihr Bild!

Schritt 1:

Tonwerte angleichen

Mit dem Befehl »Auto-Tonwertkorrektur«

werden die Farben

des Bildes durch das Bearbeitungsprogramm

automatisch

korrigiert. Zum Ausführen dieses

Schrittes wählen Sie den

Menüpunkt »Überarbeiten« und

die Funktion »Auto-Tonwertkorrektur«

aus. Im Ergebnis sieht

man, dass die Farben im Beispiel-Foto

viel kräftiger erscheinen

als beim Ausgangsbild. Das

Bild wird somit kontrastreicher.

Über den Menüpunkt »Überarbeiten«

k »Beleuchtung anpassen«

k »Tonwertkorrektur« ist

das auch manuell möglich.

Schritt 2:

Farbstich entfernen

Die meisten Unterwasser-Aufnahmen

weisen auf Grund mangelnder

oder falscher Belichtung

einen störenden Blaustich

auf. Um diesen zu entfernen,

bietet Photoshop Elements die

Möglichkeit, den Farbstich des

Bildes nach Belieben zu verändern.

Wählen Sie dazu »Überarbeiten«

k »Farbe anpassen«

und »Farbstich entfernen«. Suchen

Sie sich mit der Pipette einen

neutralen, grauen oder weißen

Punkt, bis die Tonung des

Bildes Ihren Vorstellungen entspricht.

Haben Sie ähnliche Schnappschüsse im Urlaub gemacht und wüssten gern, was man aus Ihrem Foto noch herausholen

kann? Dann schicken Sie es uns! Wir zeigen anhand Ihrer Aufnahmen was bereits vor dem Auslösen zu

beachten ist und wie man das Foto richtig nachbearbeitet. Der Dateityp (JPEG, TIF, RAW) spielt dabei keine Rolle.

Schicken Sie Ihre Fotos mit dem Stichwort »Fotoschule« an: info@unterwasser.de.

76 · u 7/06

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine