Filitheyo - Unterwasser

mediadb.unterwasser.de

Filitheyo - Unterwasser

p TAUCHZIEL · REISE-INFO: MALEDIVEN

Filitheyo

c Filitheyo liegt zwischen zwei Kanälen

auf der Ostseite des Nord-Nilande-Atolls

und ist 900 Meter lang

und an der Außenriffseite 500 Meter

breit. Die Insel liegt etwa 60 Kilometer

südlich des Ari-Atolls. Durch die

solitäre Lage der Insel gibt es unzählige

unberührte Tauchplätze.Das

Hausriff kann man getrost als spektakulär

bezeichnen.

c Strand und Pool: Bei der Erschließung

der dreieckigen, mit einem

herrlichem Sandstrand umrundeten

Insel wurde sehr großer Wert

auf Umweltschutz gelegt. So erwartet

Sie eine üppige tropische Vegetation

mit Tausenden von Schatten

spendenden Palmen, Gummibäumen,

Mangroven, Scaebolabäu-

Das Hausriff

Das Hausriff ist spektakulär: Auf

der Nordseite fällt es bis auf über

90 Meter ab. Acht Ein-/Ausgänge

mit »Flaschen-Shuttle« von der

Basis aus ermöglichen bequemes

Hausrifftauchen. Die Tauchflaschen

und das Blei werden

vom Basenpersonal an den Einstieg

transportiert und nach dem

Tauchgang auch wieder abgeholt.

Des öfteren wurden an diesem

Hausriff im Außenatollbereich

schon Mantas und Wahlhaie

1 · u 8/06

men und vielem mehr. Der großzügige

Pool gefällt vor allem Familien

mit Kindern.

c Die Bungalows: Kleine Wege

führen durch das schattige Innere

der Insel zu den 125 Zimmern in

Einzel- oder Doppelbungalows, die

harmonisch in die Landschaft integriert

sind. Jeder dieser Bungalows,

hat Meerblick und Strandzugang

und ist so unter schattigen Palmen

angelegt, dass er kaum zu sehen

ist. Die klimatisierten und äußerst

komfortablen Zimmer verfügen alle

über eine eigene Terrasse, Minibar,

Telefon, Fernseher, Stereoanlage

und entsalztes Kalt- und Warmwasser.

Der Clou sind die offenen Badezimmer,

die fast genau so groß sind

wie die Schlafräume selbst. Auf der

Südseite sind 16 Wasser-Villas in der

Lagune auf Pfählen errichtet.

c Restaurants und Bars: Der irische

Küchenchef Brian Logan und

sein Team zaubern täglich Buffets

in einer Klasse, die auch im internationalen

Vergleich bestehen kann.

beobachtet. Nachttauchgänge

oder »Early-morning-dives« sind

täglich möglich. Ein besonderer

Vertrauensbeweis der Tauchbasis:

Selbständige Taucher können mit

Ihrem Tauchpartner das Hausriff

auch ohne Tauchlehrerbegleitung

erkunden. Mehr Spaß hat

man allerdings, wenn man einen

erfahrenen Tauchbegleiter dazu

bucht. Ideal ist das Hausriff auch

für Kinder, da langes Schnorcheln

entfällt.

c Wer verspürt nicht den Wunsch, das tägliche Einerlei hinter sich

zu lassen. Endlich zur Ruhe kommen, Neues entdecken und genießen.

Nur ein Traum? Keineswegs. Folgen Sie uns auf unserer Reise –

durch eine andere Welt. Die Reportage zu diesen Download-Reiseinfos

finden Sie in u 8/2006.

Strandbarbeques oder Buffets mit

maledivischen Spezialitäten sorgen

für weitere Abwechslung. Der Coffeeshop

serviert eine reiche Auswahl

an Gerichten und Getränken.

Man hat somit die Möglichkeit, sich

zwischen Voll- und Halbpension zu

entscheiden.

c Spa und Aktivitäten: Nachtfischen,

Insel-Hopping, Ausflüge nach

Male, Schnorchel-Expeditionen, Surfen,

Wasserski, Catamaran-Segeln,

Tischtennis und Volleyball. Ein kleines

aber feines Spa-Zentrum verwöhnt

Erholungssüchtige.

£ BASIS-STECKBRIEF

DC Werner Lau

Die sehr geräumige Tauchschule

Deutsche Tauchbasis

wird von Barbara Ebel und ihrem

Team geführt. Barbara war vorher

schon Basisleiterin auf Eriyadu

und hat deshalb viel Stammkunden.

Die großzügige Tauchschule

wurde speziell für die Bedürfnisse

von Urlaubstauchern konzipiert.

Deshalb ist die Leih-Ausrüstung

auf dem neuesten Stand und aus-

Natur Shopping Hafen/Sehenswürd. Vorwahl

reichend vorhanden. So stehen

unter anderem zum Verleih bereit

: 160 Aluflaschen (12l), 80 Jackets,

50 Computer, Atemregler und Anzüge

und sogar fünf Scooter. Eine

vorbildlich ausgestattete Werkstatt

kann von den Tauchgästen

mitbenutzt werden. Die fundierte

Flüge Zeitunterschied Sichtweite

Reisepapiere Devisen Impftelefon

Hotel/Pension Essen/Kombüse Getränke Handy/Netz Stromanschluß

Steilwand-Tauchen Dekokammer/ärztl. Vers. Deutsche Tauchbasis Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Ausbildung in Kleinstgruppen (ein

Tauchlehrer auf zwei Gäste) sorgt

Großfische/Süßwasser Unterkunft/Kabine Strand/Sonnendeck Unterhaltung Sportangebot

Air Condition

Infos

Reisepapiere Devisen Impftelefon

Infos

für einen unbeschwerten Einstieg

in den Tauchsport für Kinder ab

Familienfreundlich Transfer Hausriff-Tauchen Höhlentauchen Nitrox/Rebreather

Anzug

Anzug

Reisepapiere zehn Jahre. Devisen Der Impftelefon Kurs erstreckt sich

Infos

über drei Tage und beginnt im

Schwierigkeitsgrad Tauchschiff Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz Basis an Bord

Deutsche Tauchbasis

Schnorchelangebot

Deutsche Tauchbasis

Schnorchelangebot

Infos

Flachwasser der Lagune. Anzug

Zeitunterschied Sichtweite

Flüge Reisepapiere

Flüge

Devisen Impftelefon

Zeitunterschied Sichtweite

Hotel/Pension Essen/Kombüse Getränke Handy/Netz Stromanschluß

Hotel/Pension Essen/Kombüse Getränke Handy/Netz Stromanschluß

Flüge Zeitunterschied Sichtweite

Steilwand-Tauchen Dekokammer/ärztl. Vers. Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Steilwand-Tauchen Wrack-Tauchen Dekokammer/ärztl. Vers. Großfische/Meer

Zeitunterschied Sichtweite

Flüge Reisepapiere Devisen Impftelefon

Hotel/Pension Essen/Kombüse Getränke Handy/Netz Stromanschluß

Ausbildung/Tauchlehrer Computer-Verleih Kamera/Video-Verleih Stadt/Sehenswürd. Sehenswürdigkeiten Amphoren

Großfische/Süßwasser Unterkunft/Kabine Strand/Sonnendeck Unterhaltung Sportangebot

Air Condition

Großfische/Süßwasser Unterkunft/Kabine Strand/Sonnendeck Unterhaltung Sportangebot

Air Condition

Hotel/Pension Essen/Kombüse Getränke Handy/Netz Stromanschluß

Anzug

Steilwand-Tauchen Dekokammer/ärztl. Vers. Deutsche Tauchbasis Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Schnorchelangebot

Natur Shopping Hafen/Sehenswürd.

Nitrox/Rebreather

Vorwahl

Sanitär/Duschen

Familienfreundlich Transfer Hausriff-Tauchen Höhlentauchen

Familienfreundlich Transfer Hausriff-Tauchen Höhlentauchen Nitrox/Rebreather

Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Steilwand-Tauchen Dekokammer/ärztl. Vers.

Großfische/Süßwasser Unterkunft/Kabine

Schnorchelangebot

Strand/Sonnendeck Unterhaltung Sportangebot

Tiefe

Anzug

Schnorchelangebot

Sanitär/Duschen

Tauchguides: 8

Ausbildung: CMAS, PADI, SSI

Sanitär/Duschen

Air Condition

Hausriff: ja

Schnorchelgeeignet: ja

Schwierigkeitsgrad Tauchschiff Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz Basis an Bord

Schwierigkeitsgrad Tauchschiff Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz Basis an Bord

Großfische/Süßwasser Unterkunft/Kabine Strand/Sonnendeck Unterhaltung Sportangebot

Air Condition

Familienfreundlich Transfer Hausriff-Tauchen Höhlentauchen Nitrox/Rebreather

Sanitär/Duschen

Tauchschiffe: 3

Ausbildung/Tauchlehrer Computer-Verleih Kamera/Video-Verleih Stadt/Sehenswürd. Sehenswürdigkeiten Amphoren

Ausbildung/Tauchlehrer Computer-Verleih Kamera/Video-Verleih Stadt/Sehenswürd. Sehenswürdigkeiten Amphoren

Familienfreundlich Transfer Hausriff-Tauchen Höhlentauchen Nitrox/Rebreather

Sanitär/Duschen

Schwierigkeitsgrad Tauchschiff Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz Basis an Bord

Nitrox: ja

Rebreather: nein

Natur Shopping Hafen/Sehenswürd. Vorwahl

Tiefe

Strömung

Natur Shopping Hafen/Sehenswürd. Vorwahl

Tiefe

Strömung

Schwierigkeitsgrad Tauchschiff Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz Basis an Bord

Ausbildung/Tauchlehrer Computer-Verleih Kamera/Video-Verleih Stadt/Sehenswürd. Sehenswürdigkeiten Amphoren

Ausbildung/Tauchlehrer Computer-Verleih Kamera/Video-Verleih Stadt/Sehenswürd. Sehenswürdigkeiten Amphoren

Natur Shopping Hafen/Sehenswürd. Vorwahl

c Veranstalter: (siehe Malediven-

Info im Download-Bereich)

c Anreise: Ab Deutschland mit diversen

Chartergesellschaften bis

Male (ca. zehn Stunden Flugzeit). Ab

dem Airport schließt sich ein 45 minütiger

Flug (Wasserflugzeug) an.

c Preisbeispiel: ab 1.520 Euro für

eine Woche im DZ (Superior, inkl.

Halbpension, Transfers, Flug). Zwei

Wochen kosten 1.856 Euro.

c Weitere Infos:

www.aaa-resortsmaldives.com

Strömung

Strömung

Verleih Computer: ja

Verleih Fotoausrüstung: ja

Tiefe

Strömung Preis für OWD: ca. 500 Euro (incl.

Tiefe

Preis für 1 TG: 45 USD

Brevetgebühr)

Anschrift: Filitheyo Island Resort,

Malediven

Telefon: (0 09 60) 6 74 00 25

E-Mail: info@wernerlau.com

Website: www.wernerlau.com

Fotos: oben Udo Kefrig, unten Werner Lau

Infos


Fotos: Norbert Probst Stand der Informationen: Juli 2006

Steilwand-Tauchen Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz

Sichtweite Höhlentauchen

Großfische/Süßwasser

p TAUCHZIEL · REISE-INFO: MALEDIVEN

Filitheyo

Die Tauchplätze

Die Abfahrt zu den 40 kartografierten

Tauchplätzen (siehe Tauchplatzbeschreibung

unter Filitheyo

auf www.wernerlau.com) erfolgt

zweimal täglich um 9.00 und um

14.30 Uhr. Die Gruppen werden

nach Können und Tauchziel auf die

vier Tauchboote verteilt. Die eingesetzten

Dhonis fahren also immer

zu unterschiedlichen Tauchplätzen,

so dass man immer zwischen

drei oder vier Riffen wählen kann.

Die Dhonies steuern dabei Riffe

verschiedener Schwierigkeitsgra-

Steilwand-Tauchen Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Einige Tauchplätze im Kurzportrait

Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz

String of Pearls: Einfacher

Drift-Tauchgang entlang ei-

Sichtweite Höhlentauchen

Großfische/Süßwasser

nes langen Farus nördlich von Filitheyo.

Der Tauchplatz ist innerhalb

von zehn Minuten zu erreichen.

Je nach Strömungsrichtung wird

der Platz von Westen nach Osten

oder umgekehrt getaucht. Viel

Schwarmfische und jagende Tunas.

Im Tiefenbereich von 15 bis 30

Meter einzeln stehende, schön bewachsene

Korallenblöcke unterbrochen

von kleinen Sandflächen.

Häufig Stachelrochen und Weissspitzen-Riffhaie.

Dolphins Corner: Tauchplatz

im Südkanal von Filitheyo.

Viele Korallenblöcke mit

Schwarmfischen und Weissspitzen-Riffhaien.

Im Blauwasser oft

2 · u 8/06

Steilwand-Tauchen Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz

Sichtweite Höhlentauchen

Großfische/Süßwasser

de an, so dass für jeden Taucher

das »Richtige« dabei ist. Die Fahrzeiten

zu den einzelnen Tauchplätzen

betragen zwischen fünf Minuten

und einer Stunde. Mindestens

einmal wöchentlich werden auch

Nachttauchgänge vom Boot aus

angeboten. Ebenfalls mindestens

einmal in der Woche werden Tagestouren

angeboten. Diese führen

in der Saison zu Mantaplätzen

oder an unberührte Plätze im

Westen und im Süden des Atolls

(z.B.: Road to Paradise, Maghood-

Adlerrochen und Tunas. An der

Nordseite des Farus viele Korallenblöcke

im Flachwasser mit Napoleons

und Schildkröten. Im Sand

auf 15 bis 25 Meter vorgelagerte,

schön bewachsene Korallenblöcke.

Hier ist der Spiel- und »Putzplatz«

von Delphinen, die sich im

Sand von ihren Parasiten befreien.

Zu einem Tauchgang mit Delfinen

gehört allerdings eine Portion

Glück !

Two Brothers: An diesem

Tauchplatz befinden sich

zwei kleine Tilas, die sehr schön

bewachsen sind. Das größere (Big

Brother) ist der »Anemonen-Platz«

schlechthin. Hier leben auch mehrere

falsche und echte Karrettschildkröten.

Die Basis taucht die

hoo Terraces, Nilande Kandu, Minimasgali

Kandu, etc.). Da Filitheyo

(noch) allein im Nord Nilande-Atoll

ist, werden die völlig unberührten

Riffe ausschließlich von den »Fili«-Tauchern

betaucht. Dieser Umstand

ist gar nicht hoch genug einzuschätzen!

Der Fischreichtum in

den Kanälen ist nahezu unglaublich!

Fischschwärme in einer Vielzahl

erinnern an die Malediven

der siebziger Jahre! Großfischbegegnungen

sind vor Filitheyo alltäglich.

Tilas von der Außenriffkante an,

was auch Anfängern ermöglicht,

diesen Platz zu betauchen.

Steilwand-Tauchen Wrack-Tauchen Großfische/Meer

Wallstreet: Tauchplatz am

Hausriff der Einheimischen-

Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz

insel Biledhdhoo, südlich von Filitheyo.

Traumhaft schön bewachse-

Sichtweite Höhlentauchen

Großfische/Süßwasser

ne Steilwand, die sich in Richtung

Süden und Norden um die Insel

zieht. Das Riff beginnt bei etwa

zwei Metern und fällt auf 22 Meter

ab. Große Überhänge, Gewölbe

und Durchbrüche, in denen es viel

Steilwand-Tauchen Wrack-Tauchen Großfische/Meer

zu entdecken gibt.

Seven Stingrays: Kanaltauchgang

nördlich von Filitheyo.

Riffplateau in 15 Meter

Tiefe. Viele Großfische, sehr oft Adlerrochen

und Barakudas.

Fischschwärme Canyon/Tauchen Attraktiver Tauchplatz

Sichtweite Höhlentauchen

Großfische/Süßwasser

Basistest: DC Werner Lau

Der erste Eindruck ist im wahrsten

Sinne des Wortes großartig. Das

üppig konstruierte Hauptgebäude

besticht durch seine aufgeräumte

Übersichtlichkeit. Überall wuselt

das freundliche Basenpersonal und

kümmert sich um seine Taucher.

Insbesondere Anfänger und Familien

fühlen sich in diesem Ambiente

gut aufgehoben. Profis sollten einen

Blick auf die Kompressorbank

mit den fünf Bauer-Luftverdichtern

und der Nitroxanlage werfen dann

weiß man, dass es auf Filitheyo

»Gut Luft« gibt. Nitrox übrigens

schon seit 2001. Verbesserungswürdig

wären einzig die sanitären Einrichtungen

und der Abstand der

Spülbecken zur Basis.

www.wernerlau.com

e PERSONAL

Freundlichkeit: 1,0

Kompetenz: 1,0

Anwesenheit: 1,0

Summe: 1,0

e BASIS

Räumlichkeiten: 1,0

Sauberkeit: 2,0

Sanitäre Anlagen: 3,0

Summe: 2,0

e AUSRÜSTUNG

Zustand: 1,0

Alter: 1,0

Qualität: 1,0

Summe: 1,0

e BOOT

Platzverhältnisse: 2,0

Organisation: 2,0

Sicherheit: 1,0

Summe: 1,7

Gesamtnote*: 1,4

Dietmar W. Fuchs

u-

Redaktion; taucht

seit über 20 Jahren,

1000+ Tauchgänge

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine