Bleisystem - Unterwasser

mediadb.unterwasser.de

Bleisystem - Unterwasser

p TECHNIK

Aeris EX 100 (229 Euro)

Das Schnäppchen-Jacket im ADV-Design sollte aus

der Preis-Leistungsperspektive betrachtet werden.

Der Preis passt zu dem, was man bekommt: ein funktionales,

aber einfaches Jacket. Die D-Ringe sind aus

Aeris Atmos (335 Euro)

Der Hybrid-Schnitt beschert dem Atmos im Vergleich

zum EX 100 sieben Prozent mehr Auftrieb, wenn es Taucher

und Flasche aufnehmen muss. So kommt das Jacket

auf zehn Liter Volumen – nicht super, aber gut. We-

Cressi Aquaride (359 Euro)

Mit 2,9 Kilogramm Gewicht und dem geringen Auftriebsvolumen

von sieben Litern würden wir das Aquaride-ADV-Jacket

Urlaubstauchern empfehlen. Am

Tauchkomfort und am Bleisystem gibt es nichts zu nör-

Hollis Ride (399 Euro)

Mit 400 Euro ist es das günstigste Wing-Jacket im Test.

Für diesen Preis bekommt man ein 3,5 Kilo leichtes Jacket

mit Donut-Auftriebsblase samt Softpack und Harness

mit Schrittgurt. Seine Robustheit verdankt es dem

Kunststoff, auf zusätzliche Polsterungen wurde verzichtet.

48 Prozent Auftriebsverlust bescheren ihm mit Taucher

und Flasche elf Liter Volumen und einen Platz im

Mittelfeld. Die reinen Taucheigenschaften waren gut.

Auftrieb n mit Taucher n ohne Taucher

11 Liter 21 Liter

Luftlieferleistung (Liter/Sekunde)

3,5

Tauchkomfort: gut

Taschen: sehr gut

Bleisystem: gut

Ablässe & Inflator: befriedigend

niger gut: das Drücken der Bleitaschen, wenn es voll

belüftet ist. Zudem bekommt man dann in die normalen

Taschen nichts hinein. Gut: die auffällige Farbe, der

anpassbare Kummerbund und die Trimmbleitaschen.

Auftrieb n mit Taucher n ohne Taucher

10 Liter 17 Liter

Luftlieferleistung (Liter/Sekunde)

2,4

Tauchkomfort: befriedigend

Taschen: befriedigend

Bleisystem: gut

Ablässe & Inflator: befriedigend

geln. Kritik verdienen die zu langen Schnellablasskordeln

und die engen Taschen. Im maximal belüfteten

Zustand neigt es dazu, eng zu werden. Mit 360 Euro

liegt es an der vertretbaren Preis-Leistungs-Grenze.

Auftrieb n mit Taucher n ohne Taucher

7 Liter 14 Liter

Luftlieferleistung (Liter/Sekunde)

2,0

Tauchkomfort: sehr gut

Taschen: gut

Bleisystem: sehr Gut

Ablässe & Inflator: gut

1000 Denier starken Cordura-Material. Zwar ist es Doppelflaschen-tauglich,

empfehlen würden wir dies bei

maximal 16 Liter Auftriebsvolumen nicht. Der Inflator

war mit 1,6 Litern pro Sekunde schwach auf der Brust.

Auftrieb n mit Taucher n ohne Taucher

11 Liter 16 Liter

Luftlieferleistung (Liter/Sekunde)

1,6

Tauchkomfort: gut

Taschen: –

Bleisystem: –

Ablässe & Inflator: befriedigend

Mares Prestige (339 Euro)

Das »kleine Rote« ist ein alter Hase in der ADV-Reihe.

Was den Maximalauftrieb mit und ohne Taucher angeht,

so befindet es sich im absoluten Mittelfeld. An

den Taucheigenschaften, der Verarbeitung und Ausstat-

Subgear Drake (259 Euro)

Das schlagende Argument beim Drake ist der Preis.

Und der wiegt mit 259 Euro Schwächen wie den geringen

Auftrieb von 7,5 Litern und die im belüfteten Zustand

etwas engen Taschen wieder auf. Das Bleisystem

Subgear Vapor (389 Euro)

Bis auf die engen Taschen und den Auftrieb, der samt

Taucher und Flasche für ein Hybrid-Jacket gern zwei bis

drei Liter größer sein könnte, gibt es nicht viel am Vapor

auszusetzen. Der Inflator hat ein gewöhnungsbe-

tung gibt es nach drei Tauchgängen nichts auszusetzen.

Einzig der Inflator ist etwas langsam, wenn es darum

geht, die Blase mit Luft zu füllen. Dank der drei Kilo

Nettogewicht empfiehlt es sich als Reisejacket.

Auftrieb n mit Taucher n ohne Taucher

11 Liter 17 Liter

Luftlieferleistung (Liter/Sekunde)

1,3

Jackettest

106 · u 1/13 1/13 u · 107

Tauchkomfort: gut

Taschen: gut

Bleisystem: gut

Ablässe & Inflator: gut

hat mit der Note 3 den kürzeren gezogen, weil verformbares

Softblei dazu neigte, in den Taschen stecken zu

bleiben. Das Drake empfiehlt sich dank größenverstellbarer

Schultergurte für Basen oder als Urlaubsjacket.

Auftrieb n mit Taucher n ohne Taucher

7,5 Liter 14 Liter

Luftlieferleistung (Liter/Sekunde)

2,3

Tauchkomfort: gut

Taschen: befriedigend

Bleisystem: befriedigend

Ablässe & Inflator: gut

dürftiges Mundstück, bringt mit 2,5 Litern pro Sekunde

aber genügend Leistung mit. Der Tauchkomfort ist sehr

gut. Mit seinen 4,2 Kilo Gewicht ist es nicht wirklich reisefreundlich,

aber im Rahmen des Verkraftbaren.

Auftrieb n mit Taucher n ohne Taucher

8 Liter 15 Liter

Luftlieferleistung (Liter/Sekunde)

2,5

Tauchkomfort: sehr gut

Taschen: gut

Bleisystem: gut

Ablässe & Inflator: gut

2. TEIL

Teil 2 in der Februar-

Ausgabe von u

In der folgenden Ausgabe (erscheint am

17. Januar 2013) präsentieren wir Ihnen

weitere 19 Jackets sowie eine große

Gesamtübersicht aller Testergebnisse.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine