Ch. Links Verlag

linksverlag

Ch. Links Verlag

Ch. Links Verlag

Gesamtverzeichnis

1. Halbjahr 2009

Ch. Links Verlag

Schönhauser Allee 36

10435 Berlin

Telefon (030) 44 02 32-0

Telefax (030) 44 02 32-29

mail@linksverlag.de

www.linksverlag.de


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Freunde des Ch. Links Verlages!

Sie sind radikal, sendungsbewusst und zunehmend erfolgreich:

christliche Fundamentalisten in Deutschland. Die Bibel

ist für sie Lebens- und Glaubensgrundlage, andere Religionen

lehnen sie ab, alle Nichtchristen wollen sie bekehren.

Homosexualität gilt als Sünde, Sex vor der Ehe ist verpönt,

die Evolutionstheorie stellen sie in Frage. Nach Schätzungen

leben in Deutschland mehr als eine Million von ihnen.

Die Autoren haben zahlreiche fundamentalistische Gemeinden

und deren Veranstaltungen besucht, mit Anhängern,

Aus steigern und Theologen gesprochen, Veröffentlichungen

der bibeltreuen Christen ausgewertet, Internetforen beobachtet

und Predigten analysiert. Sie zeigen auch autoritäre

Strukturen auf, berichten von Dämonenaustreibungen und

angeblichen Wunderheilungen. Und sie fragen, wie Vertreter

von Evangelischer Kirche, Politik und Medien mit diesen

Unser Verlag geht 2009 in das 20. Jahr seiner Existenz. Seit

dem Wendeherbst 1989 haben wir mehr als 500 zeitgeschichtliche

Sachbücher verlegt – von der aktuellen Politik

über historische Ereignisse des 20. Jahrhunderts bis hin zur

literarischen Publizistik und Themen der praktischen Lebensgestaltung.

Immer geht es dabei um einen kritischen Blick

auf die Welt, um das Hinterfragen von Mythen und propa-

radikalen Gruppen umgehen, und ob in einer offenen Gesellschaft

nicht mehr Widerspruch notwendig ist.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-512-6

9 783861 535126

gandistischen Scheinwahrheiten. Der Leser soll Argumente

www.mission-gottesreich.de

und Hintergrundinformationen erhalten, um sich selbst ein

sachkundiges Urteil bilden zu können.

Im vorliegenden Gesamtverzeichnis finden sich alle im Handel

erhältlichen populären Sachbücher, wobei diesmal der

Schwerpunkt bei den Titeln zur deutsch-deutschen Geschichte

liegt. Darüber hinaus gibt es ein gesondertes Verzeichnis

der lieferbaren wissenschaftlichen Titel unserer Reihen zur

DDR-Geschichte, das gern angefordert werden kann. Einen

Gesamtüberblick zu allen Titeln erhält man auf unserer neu

gestalteten Internetseite www.linksverlag.de. Hier sind

auch jene Titel zu finden, die in der Druckausgabe bereits vergriffen

sind, aber als elektronische Version weiterhin zur Verfügung

stehen – zum Lesen, darin Suchen und auch zum Kaufen

(als PDF-Datei). Auf unserer Website erhält man

außerdem weitergehende Informationen zu jedem einzelnen

Mission Gottesreich

Lambrecht · Baars

Oda Lambrecht, Christian Baars

Mission Gottesreich

Fundamentalistische Christen

in Deutschland

Schon zwei Mal war Deutschland eine Seemacht. Die Hanse

prägte 500 Jahre europäischer Geschichte und gilt heute als

Vorbild für Europa. Das Flottenprogramm Kaiser Wilhelms II.

endete dagegen im Ersten Weltkrieg. Von der Öffentlichkeit

unbemerkt, schickt sich das wiedervereinte Deutschland nun

zum dritten Mal an, als Seemacht auf der Weltbühne eine

Hauptrolle zu spielen.

Die Containerschiff-Flotte des Exportweltmeisters ist heute

die größte der Welt, und 2009 wird die Marine mit dem Bau

neuartiger Marathon-Fregatten beginnen, den teuersten Waffensystemen

in der deutschen Geschichte.

Hermannus Pfeiffer beschreibt die Seemacht Deutschland

vom Mittelalter bis zur Gegenwart, schildert, wie unter den

Kanzlern Gerhard Schröder und Angela Merkel ein Netzwerk

aus Politik, maritimer Wirtschaft und Marine entstanden ist,

und benennt die geostrategischen Risiken, die mit diesem

Maritimen Komplex und der Aufrüstung verbunden sind.

ISBN 978-3-86153-513-3

9 783861 535133

Oda Lambrecht, Christian Baars

Mission Gottesreich

Fundamentalistische Christen

in Deutschland

248 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-512-6

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr*

Radikale Christen gewinnen an

Einfluss – Einblick in eine intole-

rante und dogmatische Welt

Manfred Quiring

Pulverfass Kaukasus

Konflikte am Rande des

russischen Imperiums

200 S., 1 Karte, Broschur

ISBN 978-3-86153-514-0

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Neu im Frühjahr 2009 1

www.linksverlag.de

Seemacht Deutschland

Hermannus Pfeiffer

Hermannus Pfeiffer

Seemacht Deutschland

Die Hanse, Kaiser Wilhelm II.

und der neue Maritime Komplex

Hermannus Pfeiffer

Seemacht Deutschland

Die Hanse, Kaiser Wilhelm II.

und der neue Maritime Komplex

224 S., 12 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-513-3

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

512 Mission Gottesreich Umschlag.indd 1 513 Seemacht Umschlag.indd 1 11.02.2009 11:37:32 Uhr

12.02.2009 12:41:13 Uhr

Nach dem russisch-georgischen Krieg um Südossetien im

August 2008 ist der Kaukasus wieder ins Blickfeld der Öffentlichkeit

gerückt. Es war der sechste militärische Konfl ikt

seit 1990, und noch immer gibt es reichlich Zündstoff in der

zersplitterten Region. Hier leben auf einer Fläche, die nur

wenig größer als die Bundesrepublik ist, über 50 verschiedene

Völker mit unterschiedlichen Sprachen, Reli gionen und

Kulturen. Neben den Streitigkeiten innerhalb der einzelnen

Gruppen prägt Russland die politischen Auseinandersetzungen,

denn Moskau betrachtet das Gebiet traditionell als

seine Einfl usssphäre.

Manfred Quiring, Korrespondent für Die Welt in Moskau, hat

den Gebirgszug und die angrenzenden Gebiete seit 1982

immer wieder bereist, die Konfl ikte zum Teil persönlich miterlebt.

In seiner lebendigen Überblicksdarstellung verbindet

er Geschichtliches mit aktueller Politik und liefert zugleich

eindringliche Reportagen aus dieser kulturell wie geografi

sch faszinierenden Region.

Buch, etwa Inhaltsverzeichnisse und Gestaltungsmuster, Re-

zensionen und Hörproben, Fotos und Biographien der Autoren

sowie Angaben zu aktuellen Lesungen und Veranstaltungen.

Wer direkten Kontakt zum Verlag oder unseren Autoren

sucht, kann sich jederzeit per Telefon oder E-Mail melden,

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-514-0

9 783861 535140

die jeweiligen Durchwahlnummern und die Mail-Adressen

finden sich im Netz.

Alle unsere Bücher sind im stationären Buchhandel erhältlich,

können über den elektronischen Versandhandel geordert

oder auch direkt beim Verlag (portofrei) bestellt werden. Ein

entsprechender Coupon findet sich am Ende dieses Gesamtverzeichnisses.

Wir wünschen spannende Entdeckungen!

Im Namen des gesamten Teams Christoph Links

Pulverfass Kaukasus

Manfred Quiring

Manfred Quiring

Pulverfass Kaukasus

Konfl ikte am Rande des

russischen Imperiums

Im Jahr 2002 begann die israelische Regierung mit dem Bau

einer gigantischen Sperranlage an der Grenze zu Palästina.

Mit mehr als 700 Kilometern Länge und einer streckenweise

bis zu acht Meter hohen Betonmauer soll sie die Bewohner

Israels vor Terroranschlägen schützen. Doch zugleich wird

das Projekt benutzt, um palästinensi sches Gebiet zu zerschneiden,

die Bewegungsfreiheit dort einzuschränken und

Land zu annektieren.

Heiko Flottau informiert über die geschichtlichen Hintergründe

des Mauerbaus, über das Vordringen jüdischer Siedler

und den palästinensischen Widerstand. Ausführlich behandelt

er die Kritik innerhalb Israels an der Blockierung

der bereits 1993 vereinbarten Zweistaatenlösung. Auf der

Grundlage zahlreicher Interviews und Reportagen schildert

er, was der Mauerbau für die Menschen vor Ort bedeutet,

und geht auf den Krieg im eingezäunten Gaza-Streifen ein.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-515-7

9 783861 535157

514 Kaukasus Umschlag.indd 1 10.02.2009 12:51:16 Uhr

Neu!

Die Eiserne Mauer

Heiko Flottau

Heiko Flottau

Die Eiserne

Mauer

Palästinenser und Israelis

in einem zerrissenen Land

Heiko Flottau

Die Eiserne Mauer

Palästinenser und Israelis

in einem zerrissenen Land

224 S., 3 Karten, Broschur

ISBN 978-3-86153-515-7

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

515 Eiserne Mauer Umschlag.indd 1 11.02.2009 18:10:01 Uhr

Neu!

Eine Grenze aus Stahl und Beton als

Konfliktlösung? Das Mauerprojekt

spaltet Israel und Palästina

* Alle Preise in Schweizer Franken sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Neu!

Neu!


2 Neu im Frühjahr 2009 Neu im Frühjahr 2009 3

S BüHrIG

ang 1970; Studium der Skandinavistik, Linguistik

ublizistik in Berlin und Göteborg; redakteurin beim

edischen rundfunk und freie Autorin; lebt seit 2000

hweden.

ANDEr BUDDE

ang 1971; seit 2001 freier Korrespondent der ArDnksender

für Nordeuropa und die baltischen Staaten;

erpunkte: politische Analysen, Feature, reportagen.

Der nördliche Nachbar auf der anderen Seite der Ostsee scheint

eine unwiderstehliche Anziehung auf Deutsche auszuüben: Mehr als

zwei Millionen Urlauber reisen jedes Jahr nach Schweden, elf Millionen

Leser begleiten Kommissar Wallander bei seinen Ermittlungen

im trügerisch lieblichen Schonen, und 63 Millionen Deutsche haben

im vergangenen Jahr eine Ikea-Filiale besucht. Inzwischen behandeln

deutsche Ärzte auch in schwedischen Kliniken, entwerfen deutsche

Ingenieure den neuen Volvo, und deutsche Arbeiter zieht es auf Baustellen

zwischen Göteborg und Stockholm. Was erwartet einen im

Alltag, auf welche Mentalität sollte man sich einstellen, was sind die

sensiblen Themen in den gemeinsamen Beziehungen?

Mit Esprit und Humor führen die Autoren in Geschichte, Kultur und

Alltag Schwedens ein, wobei sie mit Halbwahrheiten und Stereotypen

aufräumen. – Ein Leitfaden für Intensivurlauber und Langzeitgäste im

weiten Land der Elche.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-471-6

Jürgen Bevers

Der Mann hinter Adenauer

Hans Globkes Aufstieg vom

NS-Juristen zur Grauen Eminenz

der Bonner Republik

ca. 200 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-518-8

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Der Strippenzieher des ersten

Bundeskanzlers – Ein brauner

Schatten über der jungen

Bundesrepublik

Neu!

Christian Halbrock

Stasi-Stadt

Die MfS-Zentrale in

Berlin -Lichtenberg

Ein historischer Rundgang

80 S., 95 Abb. u. Karten,

Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-520-1

12,90 E (D); 13,30 E (A); 24,00 sFr

Neu!

Kretschmer Dänemark

Martin Schaad

»Dann

geh’

doch

rüber«

über die Mauer

in den Osten

Scientology hat alle Zurückhaltung aufgegeben. Nach Jahren scheinbarer

Ruhe agiert die totalitäre Psychosekte wieder offen und aggressiv.

Mit raffi nierten Tricks werben ihre »Körperfänger« um Mitglieder,

in Berlin operiert eine neue Deutschlandzentrale. Ihr strahlender

Werbeträger Tom Cruise ruft in bizarren Videos dazu auf, »die Erde zu

säubern«. Zugleich bekommt er den »Bambi für Courage« verliehen.

Die Journalisten Frank Nordhausen und Liane v. Billerbeck recherchieren

seit fast 20 Jahren über die geheimnisvolle Organisation –

ein Milliarden-Dollar-Konzern mit eigenem Geheimdienst, Umerziehungslagern

und mafi aartigen Methoden. Nach ihren Erfolgstiteln

»Der Sekten-Konzern« und »Psycho-Sekten« schildern die Autoren

nun Pläne und Praktiken des Gehirnwäschekults zur Eroberung politischer

Macht – weltweit. Frank Nordhausen erhielt für seine jahrelange

Berichterstattung über Scientology 2007 den Medienpreis

»Der lange Atem«.

Das Buch ist zugleich eine kritische Gesamtdarstellung des Machtsystems

Scientology mit journalistischen Mitteln: Wie entstand diese

weltumspannende Organisation, was will sie, wer zieht die Fäden und

warum führt sie einen »Krieg gegen Europa«.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-470-9

9 783861 534709

Martin Schaad

»Dann geh’ doch rüber«

Über die Mauer in den Osten

ca. 200 S.,

Broschur

ISBN 978-3-86153-516-4

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Neu!

Martin Kaule

Ostseeküste 1933 –1945

Der historische Reiseführer

128 S., 120 Abb.,

Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-521-8

14,90 ? (D); 15,40 ?(A); 27,90 sFr

Die einzelnen Hinterlassenschaften

des Nationalsozialismus werden in

knappen und anschaulichen Texten

erläutert. Historische und aktuelle

Fotografien sowie Detail- und

Übersichtskarten helfen bei der

Spurensuche vor Ort.

Luciafest – die Sehnsucht nach dem Licht im Dezember

www.anti-scientology.net

Neu!

Nordhausen . Billerbeck Scientology

Frank Nordhausen . Liane v. Billerbeck

Scientology

Wie der Sektenkonzern

die Welt erobern will

CHRISTOPH DIECKMANN

Jahrgang 1956; Filmvorführer;

Studium der Theologie, Vikar,

Medienreferent, Publizist in Berlin;

1990 Auszeichnung durch das

World Press Institute in St. Paul/

Minnesota mit einer halbjährigen

USA-Erkundungsfahrt; seit 1990

Autor der »ZEIT«; 1992 Internationaler

Publizistik-Preis von Klagenfurt,

1993 Theodor-Wolff-Preis,

1994 Egon-Erwin-Kisch-Preis,

1996 Friedrich-Märker-Preis für

Essayistik. Zahlreiche Texte zu

Musik, Literatur, Film und Politik.

Im Ch. Links Verlag erschienen von

ihm zuletzt: »Volk bleibt Volk.

Deutsche Geschichten«, 2001;

»Rückwärts immer. Deutsches

Erinnern«, 2005.

Bild auf Rückseite:

Manchmal ist die Ferne nah: Celle liegt in

Afrika (als Gastgeberstadt für Angola bei der

Fußball-Weltmeisterschaft 2006).

Wie kaum jemand versteht sich der vielfach preisgekrönte

»ZEIT«-Autor Christoph Dieckmann auf die Kunst der literarischen

Reportage-Erzählung. Er nimmt den Leser mit

auf eine lebenspralle »Deutschlandreise« durch Ost und

West. Von Zittau bis Helgoland, von Wittenberg bis Bayreuth

erzählt Dieckmann Gegenwart mit Vorgeschichte.

Ob er sich an Marion Gräfi n Dönhoff und Klaus Renft

erinnert, Inge Viett und Jan Philipp Reemtsma begegnet,

John Fogerty und Uwe Tellkamp trifft – er beherzigt die

Mahnung der »Kindheitsmuster« von Christa Wolf: »Das

Vergangene ist nicht tot; es ist nicht einmal vergangen.«

Dieses Buch ist ein Dokument der deutschen Einheit fernab

aller Jubiläums-Prosa und Parolen.

www.linksverlag.de

9 783861 535249

Frank Nordhausen, Liane v. Billerbeck

Scientology

Wie der Sektenkonzern

die Welt erobern will

2. Aufl., 616 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-470-9

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Kolonialismus erscheint in den meisten Darstellungen bis heute als eine

männliche Domäne. Frauen tauchen selten auf, werden höchstens am Rande

erwähnt. Und doch waren Frauen in den kolonialen Unternehmungen des

Deutschen Reiches stets präsent und trugen den Kolonialismus von Beginn

an mit. Verlässlich unterstützten sie ihre Ehemänner, die als Kolonialbeamte

und Missionare tätig waren, und wirkten in Kolonialvereinen bei der Verankerung

der kolonialen Idee in der Heimat mit.

Der vorliegende Band gibt erstmals einen systematischen Überblick über die

verschiedenen Tätigkeitsfelder und Funktionen, die sowohl einheimische als

auch weiße Frauen in den deutschen Kolonien ausfüllten. Anschaulich verbinden

die Autorinnen und Autoren bisher nur verstreut zugängliches empirisches

Material, wie Briefe, Fotos, Tagebücher und Reiseberichte, mit einer

geschlechterspezifischen kolonialhistorischen Analyse.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-526-3

9 783861 535263

ISBN 978-3-86153-524-9

www.die-deutsche-kolonialgeschichte.de

Christoph Links

Das Schicksal der DDR-Verlage

Die Privatisierung und

ihre Konsequenzen

352 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-523-2

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Neu!

Erika Harzer, Willi Volks (Hg.)

Aufbruch nach Nicaragua

Deutsch-deutsche Solidarität

im Systemwettstreit

248 S., 1 Karte, Broschur

ISBN 978-3-86153-525-6

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Dieckmann Mich wundert, daß ich fröhlich bin

Frauen in den deutschen Kolonien

Christoph Dieckmann

Mich wundert,

daß ich fröhlich bin

Eine Deutschlandreise

Christoph Dieckmann

Mich wundert,

daß ich fröhlich bin

Eine Deutschlandreise

272 S., 66 Abb., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-524-9

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Marianne Bechhaus-Gerst, Mechthild Leutner (Hg.)

Frauen in den

deutschen Kolonien

Marianne Bechhaus-Gerst,

Mechthild Leutner (Hg.)

Frauen in den

deutschen Kolonien

288 S., 80 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-526-3

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

526 Frauen Kolonien Umschlag.indd 1 11.02.2009 18:09:17 Uhr

Peter Joachim Lapp

General bei Hitler und Ulbricht

Vincenz Müller –

Eine deutsche Karriere

304 S., 54 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-286-6

34,90 E (D); 35,90 E (A); 59,00 sFr

Himmel und Menschen! Die kleine

Stadt quillt über. Wahre Luthervölker

strömen, aus Treuenbrietzen und

Amerika, und wogen durch Wittenbergs

Gassen. Gaukler zaubern,

Spiel leute schmettern ihr Tandaradei.

Es fl ießt der Met, es brutzelt

das Räubersteak, die Gotteshäuser

bersten. Ein Luther-Redivivus im

Talar wandelt durchs Volk und verkündigt

– Jott befohlen! – original

nachempfundene Lutherworte: Ein

verzagter Arsch entläßt keinen fröhlichen

Furz, ein blindes Huhn trinkt

auch mal einen Korn. Ja, so munter

geht es zu im Rom der Protestanten,

am Tag der Reformation. Der war

gestern. Heute scheint die Stadt wie

ausgewechselt. Der Mummenschanz

ist abgeräumt, die Straßen liegen

kahl. Luther und Melanchton bewachen

den verwaisten Markt.

470 Scientology Umschlag 40mm.indd 1 524 Dieckmann SU.indd 1 28.08.2008 13:09:35 Uhr

09.02.2009 16:35:53 Uhr

2. Aufl.

Neu!

Neu!

Neu!

Nachdruck


Kretschmer Dänemark

Norbert Mappes-Niediek Kroatien

4 Neu im Frühjahr 2009

Bernd Kretschmer

Dänemark

Eine Nachbarschaftskunde

Bernd Kretschmer

Dänemark

Eine Nachbarschaftskunde

ca. 200 S.,

Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-510-2

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Norbert Mappes-Niediek

Kroatien

Das Land hinter der Adria-Kulisse

Norbert Mappes-Niediek

Kroatien

Das Land hinter

der Adria-Kulisse

176 S., 10 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-509-6

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Neu!

Viktor Timtschenko

Ukraine

Einblicke in den

neuen Osten Europas

224 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-488-4

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Neu!

Luciafest – die Sehnsucht nach dem Licht im Dezember

Neu!

Blick auf die Altstadt von Dubrovnik.

Oliver Boyn

Berlin erfahren

Auf dem Rad durch die Hauptstadt

128 S., 120 Abb. u. Karten, www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-486-0

Spiralbindung

9 783861 534860

ISBN 978-3-86153-522-5

12,90 E (D); 13,30 E (A); 24,00 sFr

Gerhard Sälter

Grenzpolizisten

Konformität, Verweigerung

und Repression in der Grenzpolizei

und den Grenztruppen der DDR

1952 – 1965

ca. 250 S., Festeinband

ISBN 978-3-86153-529-4

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Birger Dölling

Strafvollzug zwischen

Wende und Wiedervereinigung

Kriminalpolitik und Gefangenen-

protest im letzten Jahr der DDR

488 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-527-0

39,90 E (D); 41,10 E (A); 67,00 sFr

Sylke Kirschnick

Anne Frank und die DDR

Politische Deutungen und

persönliche Lesarten des

berühmten Tagebuchs

ca. 200 S., 34 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-528-7

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

12.02.2009 11:21:03 Uhr

Nach dem krankheitsbedingten Rückzug von Fidel Castro ist

in Kuba die Macht auf seinen jüngeren Bruder Raúl übergegangen.

Er bewegt sich in einem schwierigen Umfeld. Einerseits

blockiert der alte Machtapparat längst überfällige Reformen

in diesem letzten sozialistischen Land der west lichen

Hemisphäre, andererseits braucht die Wirtschaft dringend

marktwirtschaftliche Impulse.

Bernd Wulffen, der von 2001 bis 2005 deutscher Botschafter

in Havanna war und 2006 mit seinem Buch »Eiszeit in den

Tropen« eine brillante Analyse der internen Machtverhältnisse

Kubas vorgelegt hat, beschreibt den Lebensweg Raúl

Castros und seiner unmittelbaren Mitstreiter aus intimer

Kenntnis des Landes. Er analysiert die ersten vorsichtigen

Reformschritte und verweist zugleich auf die weitergehenden

Vorstellungen der verschiedenen Oppositionsgruppen.

Neu!

Neu!

Neu!

Gabriele Schnell

Das »Lindenhotel«

Berichte aus dem Potsdamer

Geheimdienstgefängnis

3. Auflage, 216 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-530-0

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

3. Aufl.

Kuba im Umbruch

Bernd Wulffen

Bernd Wulffen

Kuba im Umbruch

Von Fidel zu Raúl Castro

Bernd Wulffen

Kuba im Umbruch

Von Fidel zu Raúl Castro

272 S., 50 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-486-0

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

486 Kuba Umschlag.indd 1 22.08.2008 16:00:14 Uhr

Neu!

Bernd Wulffen

Eiszeit in den Tropen

Botschafter bei Fidel Castro

2. Aufl., 320 S., 71 Abb.,

Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-406-8

mer Gewalttaten nimmt zu.

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Stefan Wolle

Der Traum von

der Revolte

Die DDR 1968

256 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-469-3

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Politik und Zeitgeschichte 5

In den letzten Jahren konnte die NPD nicht nur Wahlerfolge

verbuchen. Im Schulterschluss mit den »Freien Kameradschaften«

ist es ihr auch gelungen, vielerorts eine rechte

Alltagskultur zu etablieren.

Der Grund für den Erfolg ist ein politischer Strategiewechsel,

mit dem sich die Partei ein neues Image zu geben versucht:

Sie greift soziale Ängste und regionale Probleme auf, und

ihre Mitglieder engagieren sich in Vereinen, Elterngruppen

und ehrenamtlichen Initiativen, um die NPD auf kommunaler

Ebene stärker zu verankern.

Doch auch im Gewand des Biedermannes werden die alten

völkischen Botschaften verbreitet, und die Zahl rechtsextre-

Die Autoren dieses Buches analysieren die Wahlkampfstrategie

und ideologische Neuausrichtung der NPD, untersuchen

ihre Finanzquellen, schildern die Aktivitäten der »nationalen

Frauen« und der Heimattreuen Deutschen Jugend

sowie das Vordringen der Partei in die Rechtsrock-Szene.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-467-9

9 783861 534679

Neonazis in Nadelstreifen

Röpke . Speit (Hg.)

Reinhold Vetter

Wohin steuert Polen?

Das schwierige Erbe

der Kaczynskis

208 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-468-6

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Andrea Röpke . Andreas Speit (Hg.)

Neonazis in

Nadelstreifen

Die NPD auf dem Weg

in die Mitte der Gesellschaft

Andrea Röpke,

Andreas Speit (Hg.)

Neonazis in Nadelstreifen

Die NPD auf dem Weg

in die Mitte der Gesellschaft

2. Auflage

224 S., 21 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-531-7

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

467_Neonazis_Umschlag.indd 1 11.02.2008 12:49:13 Uhr

2. Aufl.

Das Buch über die NPD ist äußerst

aktuell, detailreich, sachlich und in

seinen Berichts- wie Reportageteilen

gut geschrieben. Deutschlandfunk


Blutiges Edelweiß

6 Politik und Zeitgeschichte

Gianluca Falanga Die zahlreichen Minderheiten verwandelten Osteuropa einst

in eine kulturell reiche, vielfarbige Landschaft mit funktionierenden

Nachbarschaften. Doch diese einzigartige Plura-

Mussolinis Vorposten

lität wurde in der Mitte des letzten Jahrhunderts zerstört.

Nach dem Zweiten Weltkrieg mit seinen Umsiedlungsak tionen,

Grenz verschiebungen und Blockbildungen ging ein Riss

in Hitlers Reich durch viele Kulturlandschaften, die sozialistische Staatsideologie

überlagerte die jeweiligen Traditionen. Erst allmäh-

Italiens Politik in Berlin lich beginnt eine Rückbesinnung und Wiederbelebung der

1933 – 1945

spezifi schen Lebensarten.

Im Auftrag der Robert Bosch Stiftung haben Journalisten elf

Länder Osteuropas bereist, dort lebende Minderheiten besucht

und ihre gegenwärtige Situation in Reportagen exemplarisch

beschrieben. Daneben gibt es zu jedem Land eine

ausführliche Übersicht zu allen ethnischen Gruppierungen,

ihrer Geschichte im 20. Jahrhundert und ihren heutigen

Lebensbedingungen. Die unbekannten Nachbarn

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-492-1

9 783861 534921

Gianluca Falanga

Mussolinis Vorposten

in Hitlers Reich

Italiens Politik in Berlin

1933 – 1945

336 S., 42 Abb.

Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-493-8

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Hermann Frank Meyer

Blutiges Edelweiß

Die 1. Gebirgs-Division

im Zweiten Weltkrieg

2. Auflage

800 S., 199 Abb.

Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-447-1

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

Das Buch »Blutiges Edelweiß«

von Hermann Frank Meyer war

überfällig. Münchner Merkur

Ruth Leiserowitz (Hg.)

Ruth Leiserowitz (Hg.)

Die unbekannten

Nachbarn

Minderheiten in Osteuropa

Ruth Leiserowitz (Hg.)

Die unbekannten Nachbarn

Minderheiten in Osteuropa

288 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-492-1

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

492 Unbekannte Nachbarn Umschlag.indd 1 22.08.2008 16:14:57 Uhr

Hermann Frank Meyer

Blutiges Edelweiß

Die 1. Gebirgs-Division

im Zweiten Weltkrieg

Ch. Links Verlag

»Ich erwarte, daß die 1. Gebirgs-Division diesen ruchlosen

Banditenmord an einem unserer besten Kommandeure

in einer schonungslosen Vergeltungsaktion

in 20 Kilometer Umkreis der Mordstelle rächen wird.«

Hubert Lanz, Tagesbefehl vom 1. Oktober 1943

»Unsere Häuser wurden durchsucht und ge plün dert.

Als sie damit fertig waren, wurden wir in Gruppen von

10 bis 15 Personen aufgeteilt und auf verschiedene

Häuser verteilt. Sodann schossen sie mit Gewehren

und Maschinengewehren auf die Gruppen und setzten

die Häuser in Flammen. Mit meinem Vater Dimitrios

und meiner drei Jahre alten Tochter im Arm wurde ich

zu einem der Häuser gebracht. Nachdem der Soldat es

durchsucht hatte, erschoß er meinen Vater. Der war

sofort tot. Der nächste Schuß galt mir. Die Kugel rasierte

mein Haar, verbrannte es leicht und traf meine

Tochter. Sie starb kurz darauf. […] Von 86 Menschen,

die sich an diesem Nachmittag im Dorf befanden,

überlebten nur ich und drei andere.«

Nikolaos Rouskas über das Massaker

in Lyngiades am 3. Oktober 1943

CHRISTIAN SCHERTZ

Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und München,

1991 bis 1993 in der Rechtsabteilung und in der

Intendanz von RIAS Berlin; danach wissenschaftlicher

Mitarbeiter im Institut für Gewerblichen Rechtsschutz

und Urheberrecht der Humboldt-Universität Berlin; 1996

Promotion zu Fragen der kommerziellen Auswertung von

Persönlichkeitsrechten; seit 2000 Lehrbeauftragter für

In der modernen Mediengesellschaft kann mit gezielt gestreuten

Gerüchten, aufgebauschten Nebensächlich keiten

oder falschen Tatsachenbehauptungen das Ansehen eines

Menschen schnell beschädigt oder gar zerstört werden. Oft

er folgen massive Eingriffe in die Privatsphäre. Zeitungs-

oder Fernseh-Kampagnen betreffen nicht nur Prominente,

son dern auch zufällig Beteiligte bei Katastrophen oder Entführungen.

Sie werden zu Opfern sensationslüsterner Darstellungen

– teilweise mit schweren psychischen Folgen.

20 Autoren zeigen an exemplarischen Beispielen, welche

Me cha nismen im Hintergrund wirken, wo die Gefah ren

lauern und wie man sich gegebenenfalls wehren kann. Die

aus gewiesenen Medienjournali sten und Presserechtsexperten

plädieren für eine neue Me dienkultur im Umgang mit

der persönlichen Integrität und unterbreiten konkrete Vor-

Medienrecht an der Hochschule für Film und Fernsehen

Jens Glüsing

Potsdam-Babelsberg und seit 2004 an der Freien Universität

Berlin, Rechtsanwalt in Berlin.

schläge.

Das Guayana-Projekt

Ein deutsches Abenteuer

21.12.2007 15:10:52 Uhr

am Amazonas

240 THOMAS SCHULER S., 46 Abb., Broschur

Studium der Politikwissenschaften in München; 1992/93

Medienredakteur der Süddeutschen Zeitung; Absolvent

der Graduate School of Journalism der Columbia Univer-

ISBN sität in New York; 978-3-86153-452-5

von 1994 bis 1998 freier Korrespondent

für die Süddeutsche Zeitung in den USA, danach Redakteur

und Medienautor der Berliner Zeitung; Dozent an der

Deutschen Journalistenschule in München; Mitglied im

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Vorstand des »Netzwerks Recherche«; lebt als Buchautor

in München.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-424-2

Hermann Simon, Irene Stratenwerth,

Ronald Hinrichs (Hg.)

Lemberg

Eine Reise nach Europa

Mit separatem Reiseführer

256 S., 105 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-459-4

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Schertz . Schuler (Hg.) Rufmord und Medienopfer

Politik und Zeitgeschichte 7

Im letzten Jahrzehnt ist das private Kriegsgeschäft zu einer

Wachstumsbranche geworden, die nicht nur Riesengewinne

verbucht, sondern auch die Weltpolitik nachhaltig verändert.

Private Militärfi rmen operieren inzwischen auf allen

Kontinenten und in allen Krisengebieten der Welt. Mehr als

1,5 Millionen Angestellte sind für sie tätig, der Irak-Krieg

wäre ohne sie nicht denkbar. Sie haben mittlerweile Aufgaben

übernommen, die einst in staatliche Hoheit fi elen: das

Ausspähen von Angriffszielen, die Entwicklung von Überwachungssoftware,

Risikoanalysen, Spezialausbildungen für

modernste Hightech-Waffensysteme, sogar die Ausführung

von direkten Kampfeinsätzen. Ihre Dienste kann jeder in

Anspruch nehmen, der sie bezahlen kann – Regierungen

und Geheimdienste, aber auch Kriegsfürsten und Rebellengruppen.

Rolf Uesseler analysiert umfassend dieses Phänomen. Er

warnt eindringlich vor den Gefahren, die mit der schleichenden

Privatisierung militärischer Konfl ikte einhergehen und

stellt klare politische Forderungen auf.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-484-6

9 783861 534846

Rolf-Dieter Müller

An der Seite der Wehrmacht

Hitlers ausländische Helfer beim

»Kreuzzug gegen den Bolschewismus«

1941 – 1945

280 S., 81 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-448-8

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Krieg als Dienstleistung

Rolf Uesseler

Rolf Uesseler

Krieg als

Dienstleistung

Private Militärfi rmen

zerstören die Demokratie

3. Auflage mit

Zusatzkapitel zu

»Blackwater«

Rolf Uesseler

Krieg als Dienstleistung

Private Militärfirmen

zerstören die Demokratie

3. Auflage, 256 S., 9 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-484-6

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

484_Uesseler-Krieg_Umschlag_3A.indd 1 13.03.2008 10:03:08 Uhr

Rolf-Dieter Müller

Der Bombenkrieg 1939 – 1945

2. Auflage

272 S., 120 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-317-7

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Christian Schertz . Thomas Schuler (Hg.)

Rufmord

und Medienopfer

Die Verletzung

der persönlichen Ehre

THEMEN DES BUCHES

Neue Gesetze für den

Persönlichkeitsschutz

Die Geschichte des Rufmordes

Medienskandale und ihre

gesellschaftliche Funktion

Die Praktiken der deutschen

Boulevardmedien

Die Medienpraxis in den USA,

Großbritannien und Osteuropa

Rufmord als Mittel der Politik

Rufmord in der Literatur

Fernsehshows und ihre Opfer

Entführungsopfer und die Medien

Hilfe für Medienopfer

Grenzen der medialen Selbstkontrolle

Plädoyer für eine neue Medienkultur

Christian Schertz, Thomas Schuler (Hg.)

Rufmord und Medienopfer

Die Verletzung der persönlichen Ehre

2. Auflage

256 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-424-2

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Rainer Karlsch

Uran für Moskau

Die Wismut – Eine populäre Geschichte

3. Auflage, 280 S., 59 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-427-3

14,90 ? (D); 15,40 ? (A); 27,90 sFr

Rainer Karlsch, Zbynek Zeman

Urangeheimnisse

Das Erzgebirge im Brennpunkt

der Weltpolitik 1933 – 1960

3., durchgesehene Auflage

336 S., 31 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-276-7

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr


8 Politik und Zeitgeschichte

Julia Gerlach

Zwischen Pop und Dschihad

Muslimische Jugendliche

in Deutschland

256 S., 24 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-404-4

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Lars-Broder Keil,

Sven Felix Kellerhoff

Gerüchte machen Geschichte

Folgenreiche Falschmeldungen

im 20. Jahrhundert

320 S., 12 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-386-3

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Oliver Schröm

Al Qaida

Akteure, Strukturen, Attentate

224 S., 19 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-285-9

14,90 ? (D); 15,40 ? (A); 27,90 sFr

Kerstin E. Finkelstein

Ausgewandert

Wie Deutsche in aller Welt leben

256 S., 30 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-348-1

14,90 ? (D); 15,40 ? (A); 27,90 sFr

Kerstin E. Finkelstein

Eingewandert

Deutschlands »Parallelgesellschaften«

228 S., 20 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-403-7

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Jürgen Gottschlich

Die Türkei auf dem Weg

nach Europa

Ein Land im Aufbruch

184 S., 36 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-330-6

14,90 ? (D); 15,40 ?(A); 27,90 sFr

Michael Hepp, Viktor Otto

»Soldaten sind Mörder«

Dokumentation

einer Debatte 1931 – 1996

392 S., 11 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-115-9

5,00 E (D); 5,20 E (A); 9,50 sFr

Steven Kuhn, Frank Nordhausen

Soldat im Golfkrieg

Vom Kämpfer zum Zweifler

2. Auflage

144 S., 35 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-299-6

9,90 E (D); 10,20 E (A); 18,90 sFr

Preisreduziert

Kontakte – KOHTAKTbl e. V. (Hg.)

»Ich werde es nie vergessen«

Briefe sowjetischer Kriegs-

gefangener 2004 – 2006

272 S., 42 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-439-6

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Silke Satjukow, Rainer Gries (Hg.)

Sozialistische Helden

Eine Kulturgeschichte von

Propagandafiguren in Osteuropa

und der DDR

312 S., 48 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-271-2

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Das Buch ist ein Muss für jeden, der

sich für Propaganda interessiert. Er

wird sensibler werden für (...) am

Schreibtisch erfundene Mythen. NDR

Sergej W. Shurawljow

Ich bitte um Arbeit

in der Sowjetunion

Deutsche Facharbeiter

im Moskau der 30er Jahre

192 S., 40 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-275-0

5,00 E (D); 5,20 E (A); 9,50 sFr

Hermann und Gerda Weber

Leben nach dem »Prinzip links«

Erinnerungen aus fünf Jahrzehnten

480 S., 90 Abb., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-405-1

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Politik und Zeitgeschichte 9

Preisreduziert

Norbert Mappes-Niediek

Balkan-Mafia

Staaten in der Hand des Verbrechens –

Eine Gefahr für Europa

2., aktualisierte und erweiterte Auflage

216 S., 23 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-313-9

14,90 ? (D); 15,40 ? (A); 27,90 sFr

Norbert Mappes-Niediek

Die Ethno-Falle

Der Balkan-Konflikt und

was Europa daraus lernen kann

224 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-367-2

14,90 ? (D); 15,40 ? (A); 27,90 sFr

Thomas Kunze

Nicolae Ceausescu

Eine Biographie

2. Aufl., 464 S., 33 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-211-8

34,90 ? (D); 35,90 ? (A); 59,00 sFr

Wieder

lieferbar


chgeten

ße

en

en

oft

ers

n.

de

Der historische Reiseführer DAS POLITISCHE BERLIN

10 Historische Reiseführer

• Kompakte und handliche Reiseführer mit Hinweisen zu

allen wichtigen Schauplätzen der Ge schichte, kritisch

und sachkundig aufbereitet

• Die Informationen zu einem Ort werden mit Fotografien

aus Gegenwart und Vergangenheit veranschaulicht

• Vierfarbige Gestaltung, die beim schnellen Auffinden,

Zuordnen und Erfassen der wesentlichen Fakten hilft

• Ausklappbare Stadtpläne und weitere Detailkarten für

das Zusammenstellen eigener Besichtigungstouren

Oliver Boyn

DAS POLITISCHE

BERLIN

Der historische

Reiseführer

DEUTSCH

SEITEN-REGISTER

Oliver Boyn

Denkmal Bücherverbrennung 105

Denkmal für die ermordeten Juden

Europas 105 Das politische Denkmal „Sinkende Mauer“ 107 Berlin

Deutsche Gesellschaft 83

Deutsche Gesellschaft für

Auswärtige Politik 83 Der historische Deutsche Parlamentarische Reiseführer

Gesellschaft 12

Deutscher Bundestag 6

Deutscher Bundestag – Abgeordnetenbüros

und Verwaltung 10 128 S., 223 Abb., Klappenbroschur

– Dorotheenstraße 14

– Luisenstraße 14

– Schadowstraße 13

– Unter den Linden 13 ISBN – Unter 978-3-86153-475-4

den Linden / Ecke Wilhelmstraße

12

Deutscher Gewerkschaftsbund 85

Deutscher Städtetag 86 14,90 Deutsches ? Historisches (D); Museum 89 15,40 ? (A); 27,90 sFr

Abgeordnetenhaus von Berlin 62

Alexanderplatz 66

AlliiertenMuseum 89

Altes Stadthaus 63

ARD-Hauptstadtstudio 121

„ Band des Bundes“ 10

Beamtenbund und Tarifunion 85

Berliner Ensemble 116

Berliner Landesbeauftragter für die

Stasi-Unterlagen 64

Berliner Rathaus – Rotes Rathaus 62

„ Berlin Story“ 91

Berlins Geschichte 49

Botschaften 35

Brandenburger Tor 104

Britische Botschaft 35

Bundesbeauftragte für die Stasi-

Unterlagen 80

Bundesgeschäftsstelle der CDU 71

Bundesgeschäftsstelle der FDP 72

Bundesgeschäftsstelle der Partei

Die Linke 75

Bundesgeschäftsstelle der SPD 71

Bundesgeschäftsstelle von

Bündnis 90 / Die Grünen 75

Bundeskanzleramt 17

Bundesministerien 18

- Auswärtige Amt 18

- der Finanzen 22

- der Justiz 20

- der Verteidigung 27

- des Innern 20

- für Arbeit und Soziales 25

- für Bildung und Forschung 31

- für Ernährung, Landwirtschaft und

Verbraucherschutz 26

- für Familie, Senioren, Frauen und

Jugend 28

- für Gesundheit 28

- für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

31

- für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung

29

- für Wirtschaft und Technologie 23

- für wirtschaftliche Zusammenarbeit

Gedenk- und Bildungsstätte Engagierter Haus der Wannseekonferenz 96 Geschichtsunterricht in Bild und Text,

Gedenkort „Weiße Kreuze“ 108

Gedenkstätte Berliner Mauer 96

Gedenkstätte Berlin-Hohenschön -

hausen 98 der Fakten Gedenkstätte der Sozialisten 108 und Hintergründe kompakt, unaufdring-

Gedenkstätte Deutscher Widerstand

96

Gedenkstätte Günter Litfi n 98 lich und Gedenkstätte Plötzensee ohne 99 Marktschreierei vermittelt.

Gegen Vergessen – Für Demokratie 83

Gesetzgebung 33

www. respect.at

und Entwicklung 31

Bundespräsident 3

Bundespräsidialamt 5

Bundespressekonferenz 120

Bundesrat 16

Bundesregierung 17

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der

SED-Diktatur 81

Bundestag 6

Bundeszentrale für politische

Bildung 80

DDR-Museum 91

Deutsches Institut für internationale

Politik und Sicherheit 84

Deutsch-Russisches Museum

Karlshorst 92

Dokumentationszentrum

NS-Zwangsarbeit 93

East Side Gallery 107

Einrichtungen der Europäischen

Union 47

Erinnerungsstätte Notaufnahmelager

Marienfelde 94

Europäisches Informationszentrum 47

Europäisches Parlament -

Informationsbüro für Deutschland 47

European School of Management

and Technology 67

Forschungs- und Gedenkstätte

Normannenstraße 94

Französische Botschaft 35

Friedrich-Ebert-Stiftung 76

Friedrich-Naumann-Stiftung 77

Oliver Boyn

Das politische Berlin-Puzzle

Format 67 x 96 cm

ISBN 978-3-86153-507-2

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr*

*Alle Preise für das Puzzle UVP!

Maik Kopleck

München 1933 – 1945

Stadtführer zu den Spuren

der Vergangenheit

3. Auflage

112 S., 183 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-354-2

12,90 ? (D); 13,30 ? (A); 24,00 sFr

English Edition

978-3-86153-410-5

Edición español

978-3-86153-437-2

Edizione italiana

978-3-86153-436-5

Puzzle

zum Buch

Maik Kopleck

Berlin 1945 – 1989

Stadtführer zu den Spuren

der Vergangenheit

3. Auflage

96 S., 177 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-375-7

12,90 ? (D); 13,30 ? (A); 24,00 sFr

English Edition

978-3-86153-411-2

Historische Reiseführer 11

Hartmut Ellrich

Dresden 1933 – 1945

Der historische Reiseführer

128 S., 145 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-498-3

14,90 ? (D); 15,40 ? (A); 27,90 sFr

Anders als in München, Nürnberg oder Berlin sind die

Hinterlassenschaften der NS-Herrschaft in Dresden

nicht sofort zu erkennen. Bei genauer Kenntnis tritt

jedoch Überraschendes zutage: die Luftkriegsschule

in Klotzsche, das zum Aufmarschplatz umgestaltete Elb-

ufer unterhalb des Rosengartens oder der Pavillon am

Waldschlösschen. Außerdem werden Hitlers Umgestal-

tungspläne für die Barockmetropole vorgestellt.

Maik Kopleck

Berlin 1933 – 1945

Stadtführer zu den Spuren

der Vergangenheit

5., durchgesehene Auflage

96 S., 178 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-326-9

12,90 ? (D); 13,30 ? (A); 24,00 sFr

English Edition

978-3-86153-363-4

Edición español

978-3-86153-435-8

Edizione italiana

978-3-86153-423-5

Édition française

978-3-86153-474-7

Russische Ausgabe

978-3-86153-393-1

Maik Kopleck

Obersalzberg 1933 – 1945

Ortsführer zu den Spuren

der Vergangenheit

3. Auflage

64 S., 120 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-355-9

12,90 ? (D); 13,30 ? (A); 24,00 sFr

English Edition

978-3-86153-422-8

Die PastFinder sind praktische Begleiter, die übersichtliche Informationen,

Bild- und Kartenmaterial zu allen wichtigen Schauplätzen bieten.

Berliner Zeitung


Türkei

Jürgen Gottschlich

Überleben in Zürich

Susann Sitzler

12 Länderreihe

Jürgen Gottschlich

Türkei

Ein Land jenseits

der Klischees

Jürgen Gottschlich

Türkei

Ein Land jenseits der Klischees

216 S., 60 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-489-1

Susann Sitzler

Überleben

in Zürich

365 Dinge, die man

über diese Stadt wissen sollte

Susann Sitzler

Überleben in Zürich

365 Dinge, die man über

diese Stadt wissen sollte

208 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-466-2*

Susann Sitzler

Grüezi und Willkommen

Die Schweiz für Deutsche

4., aktualisierte

und erweiterte Auflage

224 S., 30 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-455-6*

AGNES MANFRED BÜHRIG QUIRING (im Foto links)

Jahrgang 1970; 1948; Studium aufgewachsen der Skandinavistik, in Berlin; Linguistik nach

kurzem und Publizistik Zwischenspiel in Berlin und als Göteborg; Eishockeyspieler Redakteurin Jour- beim

nalistik-Studium Schwedischen Rundfunk in Leipzig, und freie ab Autorin; 1973 lebt Redakteur seit 2000

in der Schweden. Berliner Zeitung und zweimal deren Korrespondent

in Moskau (1982–1987 und 1991–1995);

er ALEXANDER bereiste BUDDE die ehemalige Sowjetunion von Kaliningrad

Jahrgang 1971; bis seit nach 2001 Kamtschatka, freier Korrespondent von Norilsk der ARD- bis

nach Hörfunksender Turkmenien für Nordeuropa und erlebte und die baltischen jüngsten Staaten; Wech-

Luciafest – die Sehnsucht nach dem Licht im Dezember sel Schwerpunkte: im obersten politische Staatsamt Analysen, live Feature, in Moskau; Reportagen. 1989/

90 ein Jahr Korrespondent der Nachrichtenagentur

ADN in Athen, seit 1998 für Die Welt in

Moskau.

Das Leben als Mieter

21

Mit dem Mietvertrag werden Sie eine Hausord

nung und eventuell eine Waschküchenordnung

ausgehändigt bekommen. Lesen

Sie diese durch!

22

Lesen Sie diese gut durch!

23

Halten Sie sich sklavisch an jeden einzelnen

Punkt in beiden Ordnungen.

24

Wenn in dieser Hausordnung steht, dass die

Haustür auch tagsüber mit dem Schlüssel zu

schließen ist, schließen Sie die Haustür auch

tagsüber mit dem Schlüssel. Ihre Nachbarn

werden beobachten, ob Sie die Haustür auch

tagsüber mit dem Schlüssel schließen. Aus

der Luciafest Tatsache, – die Sehnsucht ob Sie die nach Haustür dem Licht tagsüber im Dezember mit

dem Schlüssel schließen oder nicht werden

Ihre Nachbarn umfangreiche Rückschlüsse

auf Ihren Charakter und Lebenswandel zu

ziehen wissen. Wenn Sie die Haustür tagsüber

nicht mit dem Schlüssel schließen, werden

Ihnen Ihre Nachbarn Schwierigkeiten machen.

Riskieren Sie nichts. Schließen Sie mit dem

Schlüssel.

Agnes Bührig,

Alexander Budde

Schweden

Eine Nachbarschaftskunde

224 S., 24 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-429-7

Derzeit wohl das beste und aktuellste

landeskundliche Buch über Schweden,

das jedem Schwedentouristen

dringend empfohlen werden kann.

www.die-erle.de

Günter Liehr

Frankreich

Eine Nachbarschaftskunde

240 S., 30 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-430-3

Dik Linthout

Frau Antje und

Herr Mustermann

Niederlande für Deutsche

5., aktualisierte

und erweiterte Auflage

256 S., 16 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-485-3

05.02.2008 16:28:11 Uhr

Norbert Mappes-Niediek

Österreich für Deutsche

Einblicke in ein fremdes Land

4., aktualisierte Auflage

192 S., 4 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-454-9

Alle Bände der Reihe 16,90 ? (D); 17,40 ? (A); 31,00 sFr (UVP)

* Abweichender sFr-Preis: 29,90 sFr (UVP)

Der Manfred nördliche Quiring, Nachbar seit auf über der 30 anderen Jahren Seite journalistisch der Ostsee in scheint Moskau

eine tätig, unwiderstehliche schildert Anziehung faktenreich, auf wie Deutsche sich der auszuüben: Alltag des Mehr Rie- als

senreiches zwei Millionen in Urlauber den letzten reisen Jahren jedes Jahr rasant nach gewandelt Schweden, elf hat. Milli- Er

beschreibt onen Leser begleiten den Kontrast Kommissar zwischen Wallander neuem bei Reichtum seinen Ermittlungen und verbreiteter

im trügerisch Armut, lieblichen zwischen Schonen, Traditionalisten und 63 Millionen und Deutsche westlich haben orientierten

im vergangenen Reformern Jahr eine sowie Ikea-Filiale zwischen besucht. der Inzwischen Metropole behandeln Moskau

und deutsche der Provinz Ärzte auch mit in ihren schwedischen Nationalitäten. Kliniken, Zugleich entwerfen erklärt deutsche er

aber Ingenieure auch, den was neuen man Volvo, die und »russische deutsche Arbeiter Seele« zieht nennt, es auf welche Bau-

Rolle stellen der zwischen Wodka Göteborg im Zusammenhang und Stockholm. mit Was Gastfreundschaft

erwartet einen im

spielt Alltag, auf und welche warum Mentalität die russischen sollte man Frauen sich einstellen, als die was schönsten sind die

gelten.

sensiblen

Anhand

Themen in

der

den

reichen

gemeinsamen

Anekdotenkultur

Beziehungen?

des Landes

macht

Mit Esprit

er

und

manches

Humor führen

verständlich,

die Autoren

was

in

auf

Geschichte,

den ersten

Kultur

Blick

und

eher Kopfschütteln auslöst. Seine Tipps und Erklärungen

Alltag Schwedens ein, wobei sie mit Halbwahrheiten und Stereotypen

helfen all jenen, die das Land bereisen oder einfach besser

aufräumen. – Ein Leitfaden für Intensivurlauber und Langzeitgäste im

verstehen wollen.

weiten Land der Elche.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-471-6

9 783861 534716

Russland

Manfred Quiring

Russland

Orientierung im Riesenreich

Manfred Quiring

Russland

Orientierung im Riesenreich

208 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-471-6

471_Russland_Umschlag.indd 1 07.02.2008 14:29:02 Uhr

22.08.2008 16:12:55 Uhr

Manfred Quiring

MARCUS HERNIG

Jahrgang 1968; Studium der Sinologie, Germanistik

und Geschichte in Bochum und Nanjing;

lebt AGNES seit BÜHRIG 1998 in Shanghai, langjährige Tätigkei-

Jahrgang ten in der 1970; chinesisch-deutschen Studium der Skandinavistik, Bildungs- Linguistik und

Kulturarbeit, und Publizistik in u. Berlin a. als und Lektor Göteborg; des DAAD Redakteurin sowie beim als

Beauftragter Schwedischen Rundfunk des deutschen und freie Generalkonsulats Autorin; lebt seit 2000 in

in Shanghai Schweden. für Bildungszusammenarbeit, deutsche

Sprache und Literatur; seit 2007 freischaffender

ALEXANDER Trainer, Berater BUDDEund

Autor: chinesisch-deutsche

Jahrgang Programme 1971; für seit Unternehmen 2001 freier Korrespondent und Bildungsein- der ARD-

Hörfunksender richtungen, außerplanmäßiger für Nordeuropa und die Professor baltischen Staaten; an der

Schwerpunkte: Zhejiang-Universität politische Hangzhou. Analysen, Feature, Reportagen.

Der Immer nördliche häufiger Nachbar zieht es auf Ausländer der anderen nach Seite China: der Jungmanager,

Ostsee scheint

eine Experten, unwiderstehliche Existenzgründer, Anziehung Studenten auf Deutsche oder Praktikanten. auszuüben: Mehr Viele als

zwei von ihnen Millionen suchen Urlauber nach reisen neuen jedes Herausforderungen. Jahr nach Schweden, Inzwischen elf Millionen

sind es Leser mehr begleiten als 10 Kommissar 000 Deutsche, Wallander die sich bei mit seinen längerfristiger

Ermittlungen

im Lebens- trügerisch und Arbeitsperspektive lieblichen Schonen, und allein 63 Millionen in der Region Deutsche Shanghai haben

aufhalten

im vergangenen

– Tendenz

Jahr eine

steigend.

Ikea-Filiale besucht. Inzwischen behandeln

Dabei ist es nicht einfach, sich in diesem Land zurechtzu-

deutsche Ärzte auch in schwedischen Kliniken, entwerfen deutsche

fin den. Marcus Hernig schreibt von den Schwierigkeiten, in

Ingenieure den neuen Volvo, und deutsche Arbeiter zieht es auf Bau-

China Fuß zu fassen, und vom Glück, mit Chinesen zusammenzuleben.stellen

zwischen

Und er

Göteborg

weiß, wovon

und Stockholm.

er spricht,

Was

gehört

erwartet

er doch

einen

seit

im

mehr Alltag, als auf zehn welche Jahren Mentalität zu jenen, sollte man die von sich der einstellen, chinesischen was sind Be- die

völkerung sensiblen Themen vertraut in den laowai gemeinsamen (Ausländer) Beziehungen? genannt werden.

Mit Entstanden Esprit und ist Humor ein persönliches, führen die Autoren ehrliches in Geschichte, Buch, das Kultur zugleich und

Alltag tiefe Einblicke Schwedens in ein, die wobei wesentlichen sie mit Halbwahrheiten Aspekte der und chinesischen Stereotypen

aufräumen. Kultur, Geschichte, – Ein Leitfaden Politik für und Intensivurlauber Gesellschaft und vermittelt Langzeitgäste – und im

weiten das ohne Land die der üblichen Elche. Stereotype und Superlative auskommt.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-472-3

9 783861 534723

www.laenderreihe.de

Hilke Gerdes

Rumänien

Mehr als Dracula

und Walachei

2. Auflage

224 S., 43 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-456-3

Marion Schmitz-Reiners

Belgien für Deutsche

Einblicke in ein unauffälliges Land

2., aktualisierte Auflage

248 S., 28 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-389-4

Luciafest Moskau – 1998 die Sehnsucht nach dem Licht im Dezember

China mittendrin

Marcus Hernig

Länderreihe 13

Brigitte Jäger-Dabek

Polen

Eine Nachbarschaftskunde

für Deutsche

2., aktualisierte Auflage

256 S., 20 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-407-5

Hans-Jörg Schmidt

Tschechien

Eine Nachbarschaftskunde

für Deutsche

2., aktualisierte Auflage

232 S., 45 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-508-2

Marcus Hernig

China mittendrin

Geschichte, Kultur, Alltag

Marcus Hernig

China mittendrin

Geschichte, Kultur, Alltag

208 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-472-3

Christoph Moeskes (Hg.)

Nordkorea

Einblicke in ein rätselhaftes Land

2., akt. Aufl., 224 S., 22 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-453-2

In Vorbereitung:

• Norwegen

• England

• USA

• Skandinavien

• Südafrika

Luciafest Land und – Stadt die Sehnsucht – Vergangenheit nach dem Licht und im Zuku Dezem

Das heutige China ist geprägt von Kontinu

und Gegensätzen.

Terrassen in der Region Guangxi (oben) u

in der Stadt Hangzhou (unten)

472_China_Umschlag.indd 1 08.04.200

Weitere Informationen zu den Titeln dieser Reihe finden Sie

im Internet unter www.laenderreihe.de.


A R A R AT

Frank Westerman

14 Literarische Publizistik

Frank Westerman

ARARAT

Pilgerreise

eines Ungläubigen

Ch. Links Verlag

Frank Westerman

Ararat

Pilgerreise eines Ungläubigen

288 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-487-7

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Frank Westerman

Ingenieure der Seele

Schriftsteller unter Stalin –

Eine Erkundungsreise

288 S., 2 Karten, Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-304-7

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Frank Westerman

El Negro

Eine verstörende Begegnung

2. Aufl., 240 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-368-9

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Westerman vereint das Beste aus zwei Welten:

das Denkvermögen, die Neugier und die Präzision

der Wissenschaft mit der Freiheit und der

Kunst des Schrift stellers, sich mit der Sprache

an das heranzutasten, was sich dem Verständnis

entzieht.

Vrij Nederland

Spannend bleibt Ararat bis zum Schluss. Es gelingt

Westerman ganz wunderbar, seine persönlichen

Fragen mit Religionsgeschichte, politischen

Konfl ikten und den Geschichten der

Wissenschaft zu verweben.

In bester Westerman-Tradition erhält der Leser

eine Führung entlang allen Hindernissen, die

einer Ersteigung des Ararat im Wege stehen.

Wieder fi ndet er den mitreißenden Ton, durch

den sein Bericht Kraft und Bedeutung erhält.

Westerman hat erneut ein faszinierendes Buch

vorgelegt, das den Leser wirklich keine Sekunde

langweilt.

Noordhollands Dagblad

Nominiert für

· AKO-Literaturpreis

· Bob den Uyl Prijs (für das beste Reisebuch)

· Eureka Award (für das beste Buch über ein

wissenschaft liches Th ema)

Wie kein anderer tanzt Frank Westerman

schwung voll zwischen Fakt und Fiktion. Ihm ist

es gelungen, die unzähligen Fakten und Mythen

über den Ararat mühelos mit persönlichen Geschichten

zusammenfl ießen zu lassen.

Aus der Begründung der Jury

für den AKO-Literaturpreis

Peter Weidhaas

Und kam in die Welt

der Büchermenschen

Erinnerungen

440 S., 58 Abb., Festeinband mit SU

Tr o u w ISBN 978-3-86153-458-7

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

05.06.2008 14:17:16 Uhr

Roland Garve, Frank Nordhausen

Kirahé – Der weiße Fremde

Unterwegs zu den letzten Naturvölkern

2. Aufl., 528 S., 263 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-425-9

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Alexander Osang

Die stumpfe Ecke

Alltag in Deutschland

25 Porträts und ein Interview

3. Aufl,. 208 S., 25 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-259-0

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Alexander Osang

Ankunft in der neuen Mitte

Reportagen und Porträts

3. Aufl., 232 S., 35 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-175-3

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Wulf Olm, Alexander Osang

Tierisch

Impressionen aus dem

Berliner Tierpark und Zoo

120 S., 102 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-428-0

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Deutschland hat den Blues schon etwas länger. Ab den 1920er Jahren sickerte

er als Marginalie des Jazz über den Atlantik, bis er sich nach dem Zweiten

Weltkrieg von seiner Schattenexistenz emanzipierte. 1962 erteilte die Agentur

Lippmann + Rau den Ritterschlag: Sie schnürte zum ersten Mal ein epochales

Tourneepaket, das American Folk Blues Festival. Auch wenn er nur in konjunkturellen

Phasen das Biotop der Nische verlassen hat, ist der Blues bis heute eine

feste Größe des musikkulturellen Alltags in Deutschland.

Namhafte Publizisten, Musiker und Insider zeichnen in mehr als fünfzig Texten

ein präzises wie kurzweiliges Bild der Geschichte und Gegenwart des Blues.

Porträts von Inga Rumpf, Louisiana Red, Abi Wallenstein, Das Dritte Ohr, Joy

Fleming, B. B. & The Blues Shacks oder der Blues Company gestatten einen

Blick hinter die Kulissen. Mit Beiträgen von Wim Wenders, Manfred Miller, Eric

Burdon, Klaus Doldinger, Werner Burkhardt, Siegfried Schmidt-Joos, Konrad

Heidkamp, Christoph Dieckmann, Peter Maffay, Günter Amendt, Peter Wicke,

Götz Alsmann und vielen anderen.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-495-2

9 783861 534952

Alexander Osang

Tamara Danz

Legenden

4. Auflage

200 S., 75 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-505-8

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Heinz Rudolf Kunze

Ein Mann sagt mehr

als tausend Worte

Texte 2006 – 2007

224 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-431-0

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Heinz Rudolf Kunze

Artgerechte Haltung

Texte 2003 – 2005

208 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-369-6

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Heinz Rudolf Kunze

Vorschuß statt Lorbeeren

Lieder und Texte 2000 – 2002

192 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-292-7

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Jutta Voigt

Wahlbekanntschaften

Menschen im Café –

47 Kolumnen

160 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-351-1

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Literarische Publizistik 15

Ich hab den Blues

schon etwas länger

Rauhut . Lorenz (Hg.)

Michael Rauhut . Reinhard Lorenz (Hg.)

Ich hab den Blues schon etwas länger

Spuren einer Musik in Deutschland

Michael Rauhut, Reinhard Lorenz (Hg.)

Ich hab den Blues

schon etwas länger

Spuren einer Musik in Deutschland

424 S., 239 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-495-2

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

495 Blues Umschlag.indd 1 22.08.2008 16:24:12 Uhr

Mit

Lese-CD

Mit

Lese-CD

Christoph Dieckmann

Rückwärts immer

Deutsches Erinnern –

Erzählungen und Reportagen

272 S., 27 Abb., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-350-4

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Christoph Dieckmann

Volk bleibt Volk

Deutsche Geschichten

256 S., 29 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-249-1

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Christoph Dieckmann

Das wahre Leben im falschen

Geschichten von ostdeutscher Identität

3. Aufl., 240 S., 17 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-168-5

5,00 E (D); 5,20 E (A); 9,50 sFr

Christoph Dieckmann

Die Zeit stand still,

Preisreduziert

die Lebensuhren liefen

Geschichten aus der deutschen Murkelei

180 S., 5 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-057-2

5,00 E (D); 5,20 E (A); 9,50 sFr


Palast der Republik

Moritz Holfelder

16 20 Jahre friedliche Revolution

Moritz Holfelder

Palast der Republik

Aufstieg und Fall

eines symbolischen

Gebäudes

Wo eigentlich stand die Berliner Mauer? Warum wurde sie gebaut? Wie gelang es immer wieder,

sie zu überwinden – und wie viele Menschen kamen an der Mauer zu Tode? Warum ist sie schließlich

gefallen? Was erinnert noch heute an das Symbol des Kalten Krieges?

Zahlreiche bisher unbekannte Fotos dokumentieren den Auf- und Ausbau der Sperranlagen aus

Stacheldraht, Alarmzäunen und Beton. Spektakuläre Fluchtgeschichten und erschütternde Todesfälle

werden ebenso in Wort und Bild dargestellt wie die dramatischen Ereignisse um den Bau

und den Fall der Mauer.

Eine bewegende Gesamtschau auf die Berliner Mauer, das zentrale Symbol des Kalten Krieges.

Where did the Berlin Wall actually stand? Why was it built? How did people keep managing to

escape through it – and how many died in the attempt? Why did it come down in the end? What

is there today to remind us of this icon of the Cold War?

Numerous previously unknown photographs document the construction of this barrier system of

barbed wire, signal fences and concrete. Spectacular escape stories and shocking deaths are

chronicled here in words and images, as are the dramatic events surrounding the construction

and the fall of the Wall.

A stunning survey of the Berlin Wall, the central symbol of the Cold War.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-463-1

Moritz Holfelder

06.08.2008 16:19:12 Uhr

Palast der Republik

Aufstieg und Fall

eines symbolischen Gebäudes

208 S., 201 Abb, Festeinband

ISBN 978-3-86153-491-4

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Eigentlich ist dieses vielschichtige,

unterhaltsame Porträt eines Bauwerkes

ein Liebeslied geworden – wider

offiziöse Denkschablonen. ekz

Jürgen Ritter, Peter Joachim Lapp

Die Grenze

Ein deutsches Bauwerk

6. Aufl., 192 S., 217 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-465-5

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Hannes Bahrmann, Christoph Links (Hg.)

Am Ziel vorbei

Die deutsche Einheit –

Eine Zwischenbilanz

360 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-366-5

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Hans-Hermann Hertle Die Berliner Mauer The Berlin Wall

Hans-Hermann Hertle

Die Berliner Mauer –

Monument des Kalten Krieges

The Berlin Wall –

Monument of the Cold War

Hans-Hermann Hertle

Die Berliner Mauer –

Monument des Kalten Krieges

The Berlin Wall –

Monument of the Cold War

184 S., 345 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-463-1

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

463_BerlinerMauer_Umschlag.indd 1 29.11.2007 14:05:15 Uhr

Zweisprachige Gesamtschau auf

die Berliner Mauer, das zentrale

Symbol des Kalten Krieges

Mehr Informationen im Internet:

www.chronik-der-mauer.de

Hannes Bahrmann, Christoph Links

Chronik der Wende

Die Ereignisse in der DDR zwischen

7. Oktober 1989 und 18. März 1990

3. Aufl., 304 S., 16 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-187-6

9,90 ? (D); 10,20 ? (A); 18,90 sFr

Mehr Informationen im Internet:

www.chronik-der-wende.de

20 Jahre friedliche Revolution 17

Bodo Müller

Faszination Freiheit

Die spektakulärsten Fluchtgeschichten

5. Auflage

244 S., 42 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-216-3

16,90 ? (D); 17,40 ? (A); 31,00 sFr

Hans-Hermann Hertle

Chronik des Mauerfalls

Die dramatischen Ereignisse

um den 9. November 1989

11. Aufl., 340 S., 52 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-113-5

16,90 ? (D); 17,40 ? (A); 31,00 sFr

11. Aufl.

Hertles Chronik dieser Stunden liest

sich spannender als ein Roman von

Stephen King.

Hannoversche Allgemeine Zeitung

Alexander Osang

Neunundachtzig

Helden-Geschichten

2. Auflage

224 S., 25 Abb., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-267-5

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Walter Süß

Staatssicherheit am Ende

Warum es den Mächtigen nicht gelang,

1989 eine Revolution zu verhindern

2. Aufl., 816 S., Festeinband

ISBN 978-3-86153-181-4

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Christoph Links, Sybille Nitsche,

Antje Taffelt

Das wunderbare

Jahr der Anarchie

Von der Kraft des

zivilen Ungehorsams 1989 / 90

2. Aufl., 240 S., 38 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-333-7

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

2. Aufl.

Gunnar Hinck

Eliten in Ostdeutschland

Warum den Managern

der Aufbruch nicht gelingt

216 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-426-6

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr

Norbert Peche

Selbst ist das Volk

208 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-449-5

16,90 E (D); 17,40 E (A); 31,00 sFr


18 Geschichte in Bild und Text

Friedrich Christian Delius,

Peter Joachim Lapp

Transit Westberlin

Erlebnisse im Zwischenraum

2. Auflage

192 S., 166 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-198-2

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Friedrich Christian Delius und Peter

Joachim Lapp lassen in ihrem Band (...)

die oft beklemmenden, manchmal

unfreiwillig komischen Eindrücke von

den DDR-Autobahnen wieder lebendig

werden. Süddeutsche Zeitung

Gernot Jochheim

Der Berliner Alexanderplatz

208 S., 203 Abb.

Festeinband

ISBN 978-3-86153-391-7

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Alfred Etzold, Wolfgang Türk

Der Dorotheenstädtische Friedhof

Die Begräbnisstätten

an der Berliner Chausseestraße

2. Auflage

144 S., 97 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-261-3

12,90 E (D); 13,30 E (A); 24,00 sFr

Weitere Informationen zu den Titeln dieser Reihe finden Sie

Geschichte in Bild und Text 19

Gerhard Kaiser, Bernd Herrmann

Vom Sperrgebiet zur Waldstadt

Die Geschichte der geheimen

Kommandozentralen in Wünsdorf

und Umgebung

4., aktualisierte und erweiterte Auflage

224 S., 242 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-434-1

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

Gerhard Kaiser hat sich auf ein unbe

kanntes, unerforschtes Terrain begeben.

Mit seinem Wünsdorf-Buch hat er eine

wichtige Seite der deutschen Militär

geschichte aufgeschlagen. Die ZEIT

Rita Gudermann

Der Sarotti-Mohr

Die bewegte Geschichte einer Werbefigur

176 S., 170 Abb., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-341-2

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Liebevoll und sehr detailliert verfolgt

die Autorin das kleine Kerlchen mit den

großen dunklen Kulleraugen auf

Schokoladentafeln, (...) Emailleschildern

und Sammlermarken. Beinahe

beiläufig entsteht dabei ein Abriss der

deutschen Wirtschafts- und Werbe

geschichte. Das Handelsblatt

im Internet unter www.orte-deutscher-geschichte.de.

© zettberlin / www.photocase.com


20 Geschichte in Bild und Text

Rainer Stommer (Hg.)

Medizin im Dienste

der Rassenideologie

Die »Führerschule der Deutschen

Ärzteschaft« in Alt Rehse

136 S., 108 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-477-8

16,90 ? (D); 17,40 ? (A); 31,00 sFr

Uwe Neumärker, Robert Conrad,

Cord Woywodt

Wolfsschanze

Hitlers Machtzentrale

im Zweiten Weltkrieg

3., aktual. und erw. Auflage

240 S., 211 Abb., Broschur

ISBN 978-86153-433-4

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

Anne Kaminsky (Hg.)

Orte des Erinnerns

Gedenkzeichen, Gedenkstätten

und Museen zur Diktatur

in SBZ und DDR

560 S., 83 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-443-3

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Ulrich Chaussy,

Christoph Püschner

Nachbar Hitler

Führerkult und Heimatzerstörung

am Obersalzberg

6., aktual. und erweiterte Auflage

248 S., 220 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-462-4

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

Volker Knopf,

Stefan Martens

Görings Reich

Selbstinszenierungen in Carinhall

4., aktualisierte Auflage

208 S., 173 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-392-4

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

Uwe Neumärker, Volker Knopf

Görings Revier

Jagd und Politik

in der Rominter Heide

2. Auflage

240 S., 257 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-457-0

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Dietmar Arnold, Reiner Janick u. a.

Sirenen und gepackte Koffer

Bunkeralltag in Berlin

216 S., 257 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-308-5

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Eckart Dietzfelbinger, Gerhard Liedtke

Nürnberg – Ort der Massen

Das Reichsparteitagsgelände –

Vorgeschichte und schwieriges Erbe

160 S., 158 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-322-1

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Peter Köpf

Der Königsplatz in München

Ein deutscher Ort

184 S., 173 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-372-6

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Heidrun Hamersky (Hg.)

Gegenansichten

Fotografien zur politischen und

kulturellen Opposition in Osteuropa

1956 – 1989

196 S., 255 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-373-3

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Deutsch-Russisches Museum

Berlin-Karlshorst (Hg.)

»Unsere Russen –

Unsere Deutschen«

Bilder vom Anderen 1800 – 2000

256 S., 123 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-460-0

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Geschichte in Bild und Text 21

Dietmar Arnold

Neue Reichskanzlei

und »Führerbunker«

Legenden und Wirklichkeit

2. Auflage

192 S., 177 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-353-5

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Kai Biermann,

Erhard Cielewicz

Flugplatz Döberitz

Geburtsort der militärischen Luftfahrt

in Deutschland

192 S., 162 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-371-9

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Hubert Faensen

Hightech für Hitler

Die Hakeburg –

Vom Forschungs zentrum

zur Kaderschmiede

200 S., 172 Abb.

Festeinband

ISBN 978-3-86153-252-1

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr


22 Geschichte in Bild und Text

Edelgard und Klaus Feiler

Die verbotene Halbinsel Wustrow

Flakschule – Militärbasis –

Spionagevorposten

4. Auflage

144 S., 210 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-323-8

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Marten Schmidt

Rügens geheime Landzunge

Die Verschlußsache Bug

3. aktualisierte Auflage

184 S., 180 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-482-2

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Jürgen Rostock, Franz Zadniˇ ček

Paradiesruinen

Das KdF-Seebad

der Zwanzigtausend auf Rügen

8., aktualisierte Auflage

156 S., 140 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-414-3

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

Volkhard Bode, Gerhard Kaiser

Raketenspuren

Waffenschmiede und

Militärstandort Peenemünde

6., aktualisierte Auflage

212 S., 260 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-345-0

19,90 E (D);20,50 E (A); 35,90 sFr

Russlands Untergrund ist voller Geheimnisse. Im ganzen Land gibt es unterirdische Anlagen, die bis heute nur

schwer zugänglich sind oder noch immer der Geheimhaltung unterliegen: steinzeitliche Höhlen, mittelalterliche

Katakomben, zaristische Tunnelbauten und Festungsanlagen, wahnwitzige Großprojekte der Stalin-Ära,

gewaltige Atombunker aus der Zeit des Kalten Krieges. Und unter Moskau, der Stadt mit den meisten unterirdischen

Bauwerken, befinden sich viele Bunker, Fahrstraßen, selbst eine geheime Metrolinie.

Thomas Kunze hat mehrere Jahre das Riesenreich durchstreift. Vom Weißen Meer bis Dagestan und von

Kaliningrad bis Wladiwostok bereiste er Orte, die bisher nur wenige Ausländer gesehen haben. Seine Erforschung

der Unterwelten ist eine Zeitreise durch die Geschichte des russischen Imperiums und vermittelt dabei

faszinierende Einblicke in ein unbekanntes Russland.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-490-7

9 783861 534907

Volkhard Bode, Gerhard Kaiser

Building Hitler‘s Missiles

Traces of History in Peenemünde

144 S., 118 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-483-9

16,90 E (D);17,40 E (A); 31,00 sFr

Engl. Ausgabe der »Raketenspuren« (s. o.)

Helmut Braun (Hg.)

Czernowitz

Die Geschichte einer

untergegangenen Kulturmetropole

2. Auflage

184 S., 146 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-374-0

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Weitere Informationen zu den Titeln dieser Reihe finden Sie

www.geheimnisvolle-orte.de

Thomas Kunze Russlands Unterwelten

Götz Thomas Wenzel

Geheimobjekt Atombunker

Die Troposphären-Funkstation

Eichenthal

2. Aufl., 112 S., 100 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-388-7

16,90 ? (D); 17,40 ? (A); 31,00 sFr

Thomas Kunze

Russlands www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-473-0 Unterwelten

Eine Zeitreise durch

geheime Bunker und

vergessene Tunnel

Thomas Kunze

Russlands Unterwelten

Eine Zeitreise durch geheime Bunker

und vergessene Tunnel

224 S., 350 Abb. Festeinband

ISBN 978-3-86153-490-7

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

490 Russlands Unterwelten Umschlag.indd 1 20.08.2008 17:30:16 Uhr

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-506-5

9 783861 535065

Dietmar und Ingmar Arnold,

Frieder Salm

Dunkle Welten

Bunker, Tunnel und Gewölbe

unter Berlin

8. Auflage

240 S., 236 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-444-0

34,90 ? (D); 35,90 ? (A); 59,00 sFr

Geschichte in Bild und Text 23

Hamburgs über tausendjährige Geschichte hat ihre Spuren auch im Untergrund hinterlassen. Sie sind zum

Teil besser erhalten als die mehrfach veränderten Zeugnisse an der Oberfl äche. Neben mittelalterlichen

Kirchgemäuern fi nden sich die Eiskeller der großen Brauereien aus dem 1 9 . Jahrhundert und die vielfältigsten

Verkehrsbauten des letzten Jahrhunderts, die zum Teil als Pionierleistungen in die Technikgeschichte

eingingen. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden zahlreiche Bunker, im Kalten Krieg folgten unterirdische

Zivilschutzanlagen.

Ulrich Alexis Christiansen durchforscht seit Jahren diese dunklen Welten der Hansestadt. Nach ausführ lichen

Archivstudien erkundete er zu Fuß und mit Fototechnik ausgerüstet die noch vorhandenen Anlagen und legt

nun einen faszinierenden Band vor, der zugleich viele unbekannte historische Aufnahmen enthält.

9 783861 534730

www.geheimnisvolle-orte.de

In der kurzen Übergangsphase Ende 1 9 8 9 /Anfang 1 9 9 0 , als oben die Mauer schon offen war, aber unten auf den

gesperrten Bahnhöfen der Westlinien unter Ostberlin noch Grenzsoldaten ihren Dienst versahen, sind historisch

einmalige Aufnahmen von Michael Richter entstanden, zu denen der legendäre Berlin-Flaneur Heinz Knobloch

einprägsame Texte lieferte. Ergänzt werden diese durch aufschlussreiche Interviews mit Zeitzeugen von Thomas

Wenzel.

Michael Richter ist 2008 noch einmal an die historischen Stätten zurückgekehrt und hat die heutige Situation aus

gleicher Perspektive erneut eingefangen. Auf diese Weise sind überraschende Vergleiche von damals und heute

möglich, wird die ganze Absurdität der 28 Jahre gespaltenen Stadt sinnfällig.

Nach der Erstauflage von 1 9 9 2 ist der Bild-Text-Band »Geisterbahnhöfe« zu einem Untergrund-Klassiker des

geteilten Berlins geworden, der nunmehr in überarbeiteter und erweiterter 6. Auflage vorliegt.

www.geheimnisvolle-orte.de

Ulrich Alexis Christiansen Hamburgs dunkle Welten

Ulrich Alexis Christiansen

Hamburgs dunkle Welten

Der geheimnisvolle Untergrund

der Hansestadt

200 S., 321 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-473-0

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Knobloch · Richter · Wenzel Geisterbahnhöfe

Heinz Knobloch · Michael Richter · Thomas Wenzel

Geisterbahnhöfe

Westlinien unter Ostberlin

6., erweiterte Aufl age

Ulrich Alexis Christiansen

Hamburgs

dunkle Welten

Der geheimnisvolle Untergrund

der Hansestadt

Ch. Links

473_Hamburg_Umschlag.indd 1 01.04.2008 12:42:04 Uhr

Heinz Knobloch, Michael Richter,

Thomas Wenzel

Geisterbahnhöfe

Westlinien unter Ostberlin

6., aktualisierte und erweiterte Auflage

152 S., 130 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-506-5

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

506 Geisterbahnhoefe Umschlag.indd 1 25.08.2008 12:24:18 Uhr

im Internet unter www.geheimnisvolle-orte.de.

Alexander Glück,

Marcello La Speranza, Peter Ryborz

Unter Wien

Auf den Spuren des Dritten Mannes

durch Kanäle, Grüfte und Kasematten

184 S., 232 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-238-5

34,90 E (D); 35,90 E (A); 59,00 sFr


Der Weg zum Glück ist ausgeschildert

Bettina von Kleist

24 Erfahrungen / Lebenshilfe Erfahrungen / Lebenshilfe 25

Bettina von Kleist

Der Weg zum

Glück ist

ausgeschildert

Vo m S u c h e n

und Finden

21.07.2008 13:44:12 Uhr

Bettina von Kleist

Der Weg zum Glück

ist ausgeschildert

Vom Suchen und Finden

208 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-496-9

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Bettina von Kleist

Wenn der Wecker nicht mehr klingelt

Partner im Ruhestand

4. Aufl., 240 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-394-8

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Bettina von Kleist

Mein Mann liebt einen Mann

Wie Frauen das Coming-out

ihres Partners bewältigen

184 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-306-1

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Ingeborg Bellmann, Brigitte Biermann

Vatersuche

Töchter erzählen ihre Geschichte

208 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-352-8

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Brigitte und Kai Biermann

Mütter und Söhne

Wege zu einem entspannten

Miteinander

2. Aufl., 208 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-291-0

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Sibylle Kirch, Irene Scheda

Auf Umwegen zum Erfolg

Akademiker jenseits

der klassischen Karriere

224 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-273-6

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Hermann Schulz, Hartmut Radebold,

Jürgen Reulecke

Söhne ohne Väter

Erfahrungen der Kriegsgeneration

2. Aufl., 192 Seiten, Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-445-7

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Kornelius Roth

Sexsucht

Krankheit und Trauma

im Verborgenen

2., durchges. Aufl., 208 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-442-6

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Adelheid Müller-Lissner

Passen Kinder in mein Leben?

Eine Entscheidungshilfe

192 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-272-9

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Den letzten Weg bestimmen längst nicht mehr allein die

Kirchen und die konservativen Bestattungsunternehmen.

Zwei von fünf Befragten wünschen sich eine kirchenferne

Trauerfeier und neue Formen des Abschieds. In

den Großstädten lassen sich bereits fünfzig Prozent der

Menschen nach ihrem Tod verbrennen. Viele möchten,

dass ihre Asche unter Bäumen vergraben, über dem Meer

verstreut oder im Freundschaftsgrab beigesetzt wird.

Doch um einen selbstbestimmten Abschied gestalten zu

können, muss man sich in der unübersichtlichen Vielfalt

der Bestattungsformen gut auskennen. Die deutschen Gesetze

sind europaweit besonders rigide, und jedes Bundesland

legt zudem seine eigenen Maßstäbe fest.

Magdalena Köster zeigt, welche alternativen Beerdigungsmöglichkeiten

es inzwischen gibt, wie man die entsprechenden

Anbieter fi nden kann und mit welchen Preisen

dort zu rechnen ist. Ihr Buch hilft bei der Entscheidung

für den angemessenen letzten Weg.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-497-6

9 783861 534976

www.lebenswelten-im-linksverlag.de

Den letzten Abschied selbst gestalten

Köster

Magdalena Köster

Den letzten

Abschied

selbst gestalten

Alternative

Bestattungsformen

Magdalena Köster

Den letzten Abschied

selbst gestalten

Alternative Bestattungsformen

200 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-497-6

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

497 Letzter Abschied Umschlag.indd 1 22.08.2008 16:27:00 Uhr

Adelheid Müller-Lissner

Unter drei schon aus dem Haus?

Eine Entscheidungshilfe

für junge Eltern

208 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-450-1

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Adelheid Müller-Lissner

Enkelkinder!

Eine Orientierungshilfe

für Großeltern

200 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-409-9

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Ingrid Frank

Mitgefangen

Hilfe für Angehörige

von Inhaftierten

176 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-338-2

12,90 E (D); 13,30 E (A); 24,00 sFr

Heike Olbrich, Jörg Schmidt

Die Verflossenen

Risiken und Nebenwirkungen

200 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-197-5

5,00 E (D); 5,20 E (A); 9,50 sFr

Preisreduziert

Ulla Fröhling

Leben zwischen

den Geschlechtern

Intersexualität –

Erfahrungen in einem Tabubereich

240 S., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-290-3

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Weitere Informationen zu

den Titeln dieser Reihe finden

Sie im Internet unter www.

lebenswelten-im-linksverlag.de.


Heimliche Leser

in der DDR

Lokatis . Sonntag (Hg.)

26 DDR-Geschichte

Siegfried Lokatis

Ingrid Sonntag (Hg.)

Heimliche Leser

in der DDR

Kontrolle und Verbreitung

unerlaubter Literatur

Mit dem Beginn des Kalten Krieges etablierten sich in Deutschland

zwei konträre, miteinander konkurrierende politisch-gesellschaftliche

Systeme. Aus dem geteilten Deutschland wurde das doppelte

Deutschland. Trotz der sich vertiefenden Spaltung verloren sich die

beiden deutschen Gesellschaften jedoch nie aus dem Blick.

Dieses Buch geht erstmals den bisher nicht systematisch untersuchten

gegenseitigen Wahrnehmungen von politischen Entscheidungen,

Programmen, politischen Ideen und gesellschaftlichen Prozessen

nach.

Die überwiegend von Mitarbeitern des Instituts für Zeitgeschichte

verfassten Beiträge stellen diese Wechselwirkung anhand zentraler

Themenfelder dar: der »Bewältigung« der nationalsozialistischen

Vergangenheit, der »Grenzsicherung« mitten durch Deutschland, der

Außen- und Dritte-Welt-Politik, der Arbeitsmarktpolitik, 22.08.2008 16:21:21 Uhr der Refor-

Siegfried Lokatis, men in den Hochschulen Ingrid und beim Sonntag Abtreibungsstrafrecht sowie (Hg.) im

kulturellen, sportlichen und kirchlichen Bereich. Das doppelte Deutschland

Heimliche Leser in der DDR

Kontrolle und Verbreitung

unerlaubter Literatur

408 S., 64 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-494-5

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-481-5

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

9 783861 534815

Simone Barck, Siegfried Lokatis (Hg.)

Fenster zur Welt

Eine Geschichte des DDR-Verlages

Volk und Welt

2. Auflage, 456 S., 249 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-300-9

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Roland Berbig (Hg.)

Stille Post

Inoffizielle Schriftstellerkontakte

zwischen West und Ost

404 S., 24 Abb., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-349-8

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Wengst . Wentker (Hg.)

Rainer Bratfisch (Hg.)

Freie Töne

Die Jazzszene in der DDR

inkl. CD mit historischem

Live-Konzert

336 S., 133 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-370-2

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Udo Wengst . Hermann Wentker (Hg.)

Das doppelte Deutschland

40 Jahre Systemkonkurrenz

Udo Wengst,

Hermann Wentker (Hg.)

Das doppelte Deutschland

40 Jahre Systemkonkurrenz

384 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-481-5

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

481_Doppeltes_Deutschland_Umschlag.indd 1 04.02.2008 19:45:33 Uhr

Karin Hartewig

Das Auge der Partei

Fotografie und Staatssicherheit

272 S., 293 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-342-9

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Rebecca Menzel

Jeans in der DDR

Vom tieferen Sinn einer Freizeithose

200 S., 26 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-335-1

14,90 E (D); 15,40 E (A); 27,90 sFr

Ingrid Poss, Peter Warnecke (Hg.)

Spur der Filme

Zeitzeugen über die DEFA

2. Auflage

568 S., 288 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-401-3

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Klaus Arnold,

Christoph Classen (Hg.)

Zwischen Pop und Propaganda

Radio in der DDR

384 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-343-6

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Tanja Busse

Melken und gemolken werden

Die ostdeutsche Landwirtschaft

nach der Wende

248 S., 44 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-234-7

14,90 ? (D); 15,40 ? (A); 27,90 sFr

DDR-Geschichte 27

Nicole Glocke, Edina Stiller

Verratene Kinder

Zwei Lebensgeschichten

aus dem geteilten Deutschland

192 S., Festeinband mit SU

ISBN 978-3-86153-302-3

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr

Helga Schultz,

Hans-Jürgen Wagener (Hg.)

Die DDR im Rückblick

Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur

344 S., 70 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-440-2

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Die Bände des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst

Kunst im Auftrag

Boris Ignatowitsch

Fotografien 1927 bis 1946

96 S., 60 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-415-0

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Blockade Leningrads 1941 – 1944

Dossiers

176 S., 152 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-324-5

24,90 E (D); 25,60 E (A); 44,00 sFr

Triumph und Trauma

Sowjetische und postsowjetische

Erinnerung an den Krieg 1941 – 1945

216 S., 377 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-356-6

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Stalingrad erinnern

Stalingrad im deutschen und

im russischen Gedächtnis

192 S., 266 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-309-2

29,90 E (D); 30,80 E (A); 49,90 sFr

Kriegsspuren

Porträts deutscher

und russischer Veteranen

144 S., 55 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-376-4

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Beutestücke

Bilder von Kriegsgefangenen

128 S., 126 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-294-1

19,90 E (D); 20,50 E (A); 35,90 sFr


28 Kolonialgeschichte

Martin Baer, Olaf Schröter

Eine Kopfjagd

Deutsche in Ostafrika

224 S., 66 Abb., Klappenbroschur

ISBN 978-3-86153-248-4

Jürgen Zimmerer,

Joachim Zeller (Hg.)

Völkermord

in Deutsch-Südwestafrika

Der Kolonialkrieg (1904 – 1908)

in Namibia und seine Folgen

280 S., 96 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-303-0

Felicitas Becker, Jigal Beez (Hg.)

Der Maji-Maji-Krieg in

Deutsch-Ostafrika 1905 – 1907

240 S., 65 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-358-0

Helmut Strizek

Geschenkte Kolonien

Ruanda und Burundi unter

deutscher Herrschaft

224 S., 82 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-390-0

Zwischen 1884 und 1918 rekrutierten die Deutschen mehrere zehntausend

Söldner in Afrika, Asien und Ozeanien für ihre Kolonialtruppen. Für das Deutsche

Reich waren sie nur ein »notwendiges Übel«, da der Einsatz deutscher

Soldaten in den neu erworbenen Kolonien weder aus finanziellen noch aus

gesundheitlichen Gründen ratsam erschien.

An Bewerbern für den Militärdienst mangelte es nicht. Für viele in den Kolonialgebieten

lebende Männer war der Soldatenberuf attraktiv, bedeutete er

doch die Aussicht auf ein Leben in relativem Wohlstand und die Chance

auf einen sozialen Aufstieg. Manche blieben bis zu ihrer Pensionierung in

der Armee, andere verließen das Militär schon nach kurzer Zeit wieder oder

rebe llierten gegen das drakonische Kolonialregime.

Basierend auf den neuesten Forschungsergebnissen und eigenen Quellenstudien

rekonstruiert der Historiker Thomas Morlang nun erstmals die weitgehend

in Vergessenheit geratene Geschichte der »farbigen« Söldner in den

deutschen Kolonien.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-476-1

9 783861 534761

www.die-deutsche-kolonialgeschichte.de

Uwe Schulte-Varendorff

Kolonialheld für Kaiser und Führer

General Lettow-Vorbeck –

Mythos und Wirklichkeit

224 S., 73 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-412-9

Mechthild Leutner,

Klaus Mühlhahn (Hg.)

Kolonialkrieg in China

Die Niederschlagung

der Boxerbewegung 1900 –1901

272 S., 89 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-432-7

Marianne Bechhaus-Gerst

Treu bis in den Tod

Von Deutsch-Ostafrika

nach Sachsenhausen –

Eine Lebensgeschichte

208 S., 97 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-451-8

Thomas Morlang

Askari und Fitafi ta

»Farbige« Söldner

in den deutschen Kolonien

Thomas Morlang

Askari und Fitafita

»Farbige« Söldner

in den deutschen Kolonien

204 S., 76 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-476-1

Thomas Morlang eröffnet mit seiner

Arbeit über die einheimischen Mit-

glieder der kolonialen Schutztruppe (...)

ein neues Forschungsfeld zur deut-

schen Kolonialpolitik. Besonders

wertvoll (...) dürften die jeweils

eingeschobenen Fallschilderungen von

Söldnern, Askaris und Fitafitas sein,

weil Erinnerung nicht in erster Linie

Denkmäler braucht, (...) sondern

Gesichter. www.socialnet.de

Alle Bände der Reihe 24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr (UVP)

Thomas Morlang Askari und Fitafi ta

1918 endete de facto die deutsche Kolonialgeschichte, nicht aber der deutsche

Traum von Kolonien. So etablierte sich in der Weimarer Republik und –

noch weitaus stärker – im »Dritten Reich« eine einfl ussreiche kolonialrevisionistische

Bewegung. Die Wiedergewinnung der ehemaligen deutschen

Kolonien, die mit neu zu erwerbenden Gebieten zu einem mittelafrikanischen

Kolonialreich ergänzt werden sollten, wurde nicht nur propagiert. Spätestens

ab 1936/37 gab es detaillierte Planungen für alle relevanten kolonialpolitischen

Bereiche. Nach dem militärischen Sieg über Frankreich intensivierte

man diese Planungen und machte sie zu einem integralen Bestandteil des

deutschen Strebens nach der Weltherrschaft.

Die Kolonien sollten in erster Linie der ergänzenden Versorgung der deutschen

Wirtschaft mit Rohstoffen und Kolonialprodukten dienen. Angesichts

des erwarteten Arbeitermangels in Afrika erhoben viele Planer die Arbeitsund

Sozialpolitik zum »Schlüsselproblem« einer künftigen Kolonisation.

Das Buch von Karsten Linne liefert erstmals einen umfassenden Überblick

über die weitreichenden Kolonialplanungen im Nationalsozialismus auf dem

Stand neuester Forschungsergebnisse.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-500-3

9 783861 535003

www.die-deutsche-kolonialgeschichte.de

Karsten Linne Deutschland jenseits des Äquators?

Karsten Linne

Deutschland

Karsten Linne

Deutschland jenseits

des Äquators?

Die NS-Kolonialplanungen für Afrika

216 S., 91 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-500-3

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Hartmut Pogge v. Strandmann

Hartmut Pogge von Strandmann

Imperialismus vom Grünen Tisch

Deutsche Kolonialpolitik zwischen

wirtschaftlicher Ausbeutung und

»zivilisatorischen« Bemühungen

ca. 480 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-501-0

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

Kolonialgeschichte 29

Bilderschule der

j e n s e i t s d e s Ä q u a t o r s ? Herrenmenschen

Die NS-Kolonialplanungen für Afrika

500 Linne Deutschland Umschlag.indd 1 22.08.2008 16:29:47 Uhr

Neue Reihe: Studien zur Kolonialgeschichte

Hartmut Pogge von Strandmann STUDIEN ZUR KOLONIALGESCHICHTE

Imperialismus

vom Grünen Tisch

In den Jahren 1900/1901 beteiligten sich mehr als 22000 deutsche

Soldaten an der Niederschlagung des sogenannten Boxeraufstandes

im Nordosten Chinas. Was in den Köpfen der Teilnehmer an diesem

Kolonialkrieg im Reich der Mitte vorging, untersucht Dietlind Wünsche

in der vorliegenden Studie.

Deutsche Kolonialpolitik Ausgehend zwischen von einem mentalitätsgeschichtlichen Ansatz analysiert

wirtschaftlicher Ausbeutung sie bislang und weitgehend unbekannte und in der historischen For-

»zivilisatorischen« Bemühungen schung daher nicht berücksichtigte Briefe und Brieftagebücher, die

Angehörige des »Ostasiatischen Expeditionskorps« unmittelbar vor

und während ihres China-Einsatzes an ihre Familien schrieben.

Das ermöglicht eine fast lückenlose Rekonstruktion des Vorgehens

der Soldaten an der Kriegsfront. Außerdem geben die Quellen in

ihrer distanzlosen Privatheit einen subtilen Einblick in zeit- und

schichtenspezifi sche Wahrnehmungsweisen, Handlungsmuster und

Denkbilder der deutschen Soldaten.

www.linksverlag.de

ISBN 978-3-86153-502-7

9 783861 535027

www.die-deutsche-kolonialgeschichte.de

Feldpostbriefe aus China

Dietlind Wünsche

Joachim Zeller

Koloniale Reklamesammelbilder

Joachim Zeller

Bilderschule der

Herrenmenschen

Koloniale Reklamesammelbilder

256 S., 483 Abb.

Festeinband

ISBN 978-3-86153-499-0

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

Dietlind Wünsche

Feldpostbriefe

a u s C h i n a

Wahrnehmungs- und Deutungsmuster

deutscher Soldaten zur Zeit

des Boxeraufstandes 1900/1901

Dietlind Wünsche

Feldpostbriefe aus China

Wahrnehmungs- und Deutungsmuster

deutscher Soldaten zur Zeit des

Boxeraufstandes 1900 / 1901

480 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-502-7

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

502 Feldpostbriefe Umschlag.indd 1 22.08.2008 16:31:21 Uhr

Neu!

Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren Titeln unserer Reihen

»Schlaglichter der Kolonialgeschichte« und »Studien zur Kolonial-

geschichte« finden Sie in einem separaten Faltblatt sowie im Internet unter

www.die-deutsche-kolonialgeschichte.de.


Selbstbestimmung

und Intervention

Sven Vollrath

30 Forschungen zur DDR-Gesellschaft

Sven Vollrath

Zwischen

Selbstbestimmung

und Intervention

Der Umbau

der Humboldt-Universität

19 8 9 – 19 9 6

Sven Vollrath

Zwischen Selbstbestimmung

und Intervention

Der Umbau der Humboldt-Universität

1989 –1996

392 S., Broschur

25.08.2008 12:08:05 Uhr

ISBN 978-3-86153-503-4

Zuchthaus und Richtstätte der nationalsozialistischen

Justiz, Internierungs- und Tribunalstandort

der sowjetischen Besatzungsmacht, Unter-

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

Helmut Müller-Enbergs Die 2006 eröffneten, (Hg.)

in diesem Katalog dokumentierten

Dauerausstellungen der gleichnamigen

Gedenkstätte zeigen anhand einer Vielzahl von

Inoffizielle Mitarbeiter Dokumenten, Fotos und des

Alltagsgegenständen,

von Filmen, multimedial verfügbaren Berichten

und über 100 Biographien ehemaliger Inhaftierter,

wie an diesem Ort in drei aufeinander folgenden

Ministeriums für Staatssicherheit

repressiven Systemen politische Gegner erniedrigt,

gequält, ihrer Freiheit und in Hunderten Fällen

auch ihres Lebens beraubt wurden.

Teil 3: Statistik

1024 S., Festeinband, mit CD

ISBN 978-3-86153-441-9

ISBN 978-3-86153-480-8

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

9 783861 534808

Schriftenreihe der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt

Band 1

suchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit

der DDR – kaum eine andere, heute

noch genutzte Haftanstalt kann auf eine derartige

»Tradition« politischer Strafjustiz zurückblicken

wie der seit 1842 betriebene ROTE OCHSE

in Halle (Saale).

Stiftung Gedenkstätten

Sachsen-Anhalt

Johanna Sänger

Heldenkult und Heimatliebe

Straßen- und Ehrennamen im

offiziellen Gedächtnis der DDR

256 S., 12 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-398-6

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

Philipp Springer

Verbaute Träume

Herrschaft, Stadtentwicklung und

Lebensrealität in der sozialistischen

Industriestadt Schwedt

2. Aufl., 824 S., 25 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-396-2

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

Maria Nooke

Für Umweltverantwortung

und Demokratisierung

Die Forster Oppositionsgruppe

in der Auseinandersetzung mit

Staat und Kirche

464 S., 60 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-479-2

34,90 ? (D); 35,90 ? (A); 59,00 sFr

Uta A. Balbier, Christiane Rösch (Hg.)

Umworbener Klassenfeind

Das Verhältnis der DDR zu den USA

250 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-418-1

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Joachim Scherrieble (Hg.)

Der ROTE OCHSE Halle (Saale)

Politische Justiz 1933 – 1945 / 1945 – 1989

Katalog zu den Dauerausstellungen

Bearb. v. Daniel Bohse u. Alexander Sperk

576 S., 580 Abb., Broschur

ISBN 978-3-86153-480-8

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

André Steiner (Hg.)

Überholen ohne einzuholen

Die DDR-Wirtschaft als Fußnote

der deutschen Geschichte?

192 S., Broschur

ISBN 978-3-86153-397-9

19,90 ? (D); 20,50 ? (A); 35,90 sFr

Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren Titeln unserer Reihen

»Forschungen zur DDR-Gesellschaft« und »Analysen und Dokumente«

finden Sie in einem separaten Faltblatt sowie auf unserer Internetseite

www.linksverlag.de.

Band 1

Joachim Scherrieble (Hg.) Der ROTE OCHSE Halle (Saale)

Joachim Scherrieble (Hg.)

Der ROTE OCHSE Halle (Saale)

Politische Justiz | 1933 – 1945 | 1945 – 1989

Bearbeitet von Daniel Bohse und Alexander Sperk

K ATA L O G Z U D E N D A U E R A U S S T E L L U N G E N

Umschlag_Roter Ochse_fertig_28.31 1 28.03.2008 16:10:52 Uhr

Der Warschauer Pakt

Militärgeschichte der DDR Band 2

Herausgegeben vom Mititärgeschichtlichen Forschungsamt

Von der Gründung bis zum Zusammenbruch

1955–1991 Erstmalig wird auf der Grundlage bisher geheim gehaltener

militärischer Akten die Einbeziehung der Nationalen

Herausgegeben von Volksarmee Torsten in die Diedrich Planung, Vorbereitung und Absicherung des

Einmarsches der Warschauer-Pakt-Truppen in die ČSSR unter-

Winfried Heinemann, sucht. Christian Der Autor belegt, F. Ostermann

welche konkreten Aufgaben die DDR-

Streitkräfte während dieser militärischen Operation gegen den

»Prager Frühling« zu lösen hatten, auch wenn sie nicht unmittelbar

in das Nachbar land mit einmar schierten.

Er geht nicht nur den Motiven, Haltungen und Hand lungen der

politisch Verantwortlichen nach, sondern zeichnet zugleich ein

genaues Bild der Stimmung bei den Mannschaften und

Unter offizieren sowie der Reaktionen der Bevölkerung. Hierzu

wertete er die »Geheimen Verschluß sachen« des DDR-Verteidi -

gungsministeriums und die Protokolle der SED-Führung aus

und befragte zahlreiche Zeitzeugen.

ISBN 3- 4 11 -

11017-1

,!7ID4

Torsten Diedrich,

Winfried Heinemann,

Christian F. Ostermann (Hg.)

Der Warschauer Pakt

Von der Gründung bis zum

Zusammenbruch (1955 –1991)

376 S., Festeinband

ISBN 978-3-86153-504-1

34,90 ? (D); 35,90 ? (A); 59,00 sFr

Armin Wagner,

Matthias Uhl

BND contra

Sowjetarmee

Westdeutsche Militärspionage

in der DDR

2., durchgesehene Auflage

296 S., 14 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-461-7

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Militärgeschichte der DDR 31

Matthias Rogg

Armee des Volkes?

Militär und Gesellschaft in der DDR

Matthias Rogg

Armee des Volkes?

Militär und Gesellschaft in der DDR

704 S., 63 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-478-5

39,90 ? (D); 41,10 ? (A); 67,00 sFr

Torsten Diedrich,

Ilko-Sascha Kowalczuk

Staatsgründung auf Raten?

Auswirkungen des Volksaufstandes

1953 und des Mauerbaus 1961

auf Staat, Militär und

Gesellschaft der DDR

448 S., Festeinband

ISBN 978-3-86153-380-1

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Klaus Froh, Rüdiger Wenzke (Hg.)

Die Generale und Admirale

der NVA

Ein biographisches Handbuch

5., akt. Aufl., 424 S., Festeinband

ISBN 978-3-86153-438-9

24,90 ? (D); 25,60 ? (A); 44,00 sFr

Clemens Heitmann

Schützen und Helfen?

Luftschutz und Zivilverteidigung

in der DDR 1956 bis 1989 / 90

488 S., 29 Abb., Festeinband

ISBN 978-3-86153-400-6

29,90 ? (D); 30,80 ? (A); 49,90 sFr

Ausführliche Informationen zu diesen und weiteren Titeln unserer Reihe

»Militärgeschichte der DDR« finden Sie in einem separaten Faltblatt

sowie auf unserer Internetseite www.linksverlag.de.

Walter Ulbricht und die geheime Sicherheitspolitik der SED


32 Digitales Publizieren

Der Ch. Links Verlag arbeitet seit 2008 mit der Firma Books on

Demand zusammen. Ab sofort besteht die Möglichkeit, über

den Buchhandel die ersten Print-on-Demand-Titel zu bestellen,

u. a. Rainer Karlsch: »Urangeheimnisse«, Christof Geisel: »Auf

der Suche nach einem dritten Weg« und Peter Joachim Lapp »General bei Hitler und

Ulbricht«. Die Lieferzeit wird ab Bestellung 5 bis 7 Werktage betragen. Mittelfristig

planen wir, das Angebot bei BoD deutlich auszubauen und auf diesem Wege Bücher

wieder zugänglich zu machen, die als konventionelle Ausgabe nicht mehr lieferbar

sind. Da jedes Buch eine eigene neue Auflage erfährt und extra gedruckt wird, ergeben

sich für Titel, die über Books on Demand bestellt werden, entsprechend erhöhte

Preise.

Auf unserer Website www.linksverlag.de finden Sie außerdem

Angebote zu digitalen Büchern: Die Reihe »Analysen

und Dokumente« sowie weitere Wissenschaftstitel sind bereits

verfügbar; die Reihe »Forschungen zur DDR-Gesellschaft«

wird derzeit vervollständigt. Auf der verlinkten Seite www.ocelot.de können

Sie über eine Volltextsuche die Inhalte dieser Bücher finden und entweder am

Bildschirm lesen oder als PDF-Datei kaufen.

Verstärkt werden soll auch die Präsenz auf der Internet-Plattform

libreka!, auf der der Börsenverein des deutschen Buchhandels

eine von großen Suchmaschinen unabhängige eigene

Volltextsuche anbietet.

Seit September 2008 präsentiert sich der Ch. Links Verlag mit einer runderneuerten,

suchmaschinenoptimierten Website im Internet, die zahlreiche neue Möglichkeiten

bietet. So kann man zum Beispiel ab sofort direkt über unsere Internetseite Kommentare

zu einzelnen Büchern schreiben. Ferner haben wir sehr viel mehr Inhaltsverzeichnisse

und Leseproben online gestellt als bisher und werden hier Schritt für

Schritt nach Vollständigkeit streben. Auch Pressestimmen zu unseren Büchern sind

jetzt auf unserer Verlagsseite nachzulesen.

Sie sind radikal, sendungsbewusst und zunehmend erfolgreich:

christliche Fundamentalisten in Deutschland. Die Bibel

ist für sie Lebens- und Glaubensgrundlage, andere Religionen

lehnen sie ab, alle Nichtchristen wollen sie bekehren.

Homosexualität gilt als Sünde, Sex vor der Ehe ist verpönt,

die Evolutionstheorie stellen sie in Frage. Nach Schätzungen

leben in Deutschland mehr als eine Million von ihnen.

Die Autoren haben zahlreiche fundamentalistische Gemeinden

und deren Veranstaltungen besucht, mit Anhängern,

Aus steigern und Theologen gesprochen, Veröffentlichungen

der bibeltreuen Christen ausgewertet, Internetforen beobachtet

und Predigten analysiert. Sie zeigen auch autoritäre

Strukturen auf, berichten von Dämonenaustreibungen und

angeblichen Wunderheilungen. Und sie fragen, wie Vertreter

von Evangelischer Kirche, Politik und Medien mit diesen

radikalen Gruppen umgehen, und ob in einer offenen Gesellschaft

nicht mehr Widerspruch notwendig ist.

Manches hat sich bewährt und wird auch in Zukunft beibehalten. So können Buch-

www.linksverlag.de

bestellungen wie gewohnt online aufgegeben werden. Innerhalb ISBN 978-3-86153-512-6 Deutschlands liefern

wir in der Regel binnen 3 bis 4 Werktagen – natürlich portofrei.

9 783861 535126

www.mission-gottesreich.de

Mission Gottesreich

Lambrecht · Baars

Sie sind radikal, sendungsbewusst und erfolgreich. Die Bibel nehmen

sie wörtlich, sie ist ihre Lebens- und Glaubensgrundlage. Homosexualität

gilt als Sünde, Sex vor der Ehe ist verpönt. Viele stellen die

Evolutionstheorie in Frage. Andersgläubige und Nichtchristen wollen

sie bekehren, denn sie sehen ihre Form des Glaubens als die einzig

wahre an. Die Rede ist von sogenannten Evangelikalen, von christlichen

Fundamentalisten. In Deutschland wird ihre Zahl auf eine Million

geschätzt. Ihr Weltbild ist schlicht: Sie teilen die Welt in Gut und

Böse, Gott und Teufel. Gerade das macht für viele Menschen ihre

Faszination aus. Hier scheint die Antwort zu sein auf die Modernisierungsprozesse,

die Individualisierung und zunehmende Unsicherheit

in einer pluralistischen Gesellschaft: eine verbindliche Lehre mit Sicherheit

und Klarheit.

Die Autoren haben zahlreiche fundamentalistische Gemeinden und

deren Veranstaltungen besucht, Predigten und Veröffentlichungen

ausgewertet, mit Anhängern, Aussteigern und Theologen gesprochen.

Sie haben die Arbeit von Vereinen, Missionswerken und Lobbygruppen

beobachtet, berichten über angebliche Wunderheilungen

und Dämonenaustreibungen.

Das Buch zeigt mit aller Deutlichkeit die Gefahren auf, die das Erstarken

dieser Bewegung mit sich bringt.

Oda Lambrecht, Christian Baars

Mission Gottesreich

Fundamentalistische Christen

in Deutschland

512 Mission Gottesreich Umschlag.indd 1 11.02.2009 11:37:32 Uhr

Radikale Christen gewinnen an Einfluss –

Einblick in eine intolerante und dogmatische Welt

Oda Lambrecht,

Christian Baars

Mission Gottesreich

Fundamentalistische Christen

in Deutschland

248 Seiten, Broschur

ISBN 978-3-86153-512-6

16,90 E (D); 17,40 E (A);

31,00 sFr (UVP)


(Angaben zum Buch auf Seite 14)

Jürgen Ritter, Peter Joachim Lapp:

»Die Grenze. Ein deutsches Bauwerk«

Angaben zum Buch sowie zu weiteren Titeln des Schwerpunktes

»20 Jahre friedliche Revolution« finden Sie auf den Seiten 16 / 17

Es sind Westermans unaufgeregte

Klugheit und seine erfrischende Perspektive,

die das Buch so an ziehend

machen. Sunday Times

Das Standardwerk:

Expl.

Expl.

Expl.

Expl.

Expl.

Hiermit bestelle ich folgende Bücher:

Alle lieferbaren Titel des Ch. Links Verlages können Sie über den Buchhandel beziehen. Bestellungen

an den Verlag geben wir an die Ver sandbuchhandlung Germinal weiter, die Ihnen die Bücher inner halb

Deutschlands kostenfrei zuschickt.

Bitte senden Sie mir regelmäßig und kostenlos

folgendes Informationsmaterial zu:

Bitte freimachen,

falls Marke

zur Hand

� Gesamtverzeichnis

� Faltblatt DDR-Forschungsreihe

� Faltblatt Bücher zur Kolonialgeschichte

� Vorschau digital (E-Mail)

� Gesamtverzeichnis digital (E-Mail)

Falls Sie sich durch unsere Internetseite ausreichend informiert fühlen

und wir Ihnen in Zukunft das Gesamtverzeichnis nicht mehr zuschicken

sollen, lassen Sie uns das bitte wissen.

Ch. Links Verlag

Schönhauser Allee 36

Kulturbrauerei / Haus S

10435 Berlin

Name, Vorname

Straße / Postfach

PLZ Ort

E-Mail

Datum/Unterschrift


Zeitgeschichte erleben!

Die Reihen des Ch. Links Verlages:

Politik und Zeitgeschichte

Historische Reiseführer

Geschichte in Bild und Text

Länderkunde

Erfahrungen / Lebenshilfe

Literarische Publizistik

Kolonialgeschichte

Studien zur Kolonialgeschichte

Forschungen zur DDR-Gesellschaft

Militärgeschichte der DDR

www.linksverlag.de

www.orte-deutscher-geschichte.de

www.geheimnisvolle-orte.de

www.laenderreihe.de

www.lebenswelten-im-linksverlag.de

www.zukunft-ostdeutschland.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine