+ Newsletter + Newsletter + Newsletter + ... - Network Turkey

network.turkey.org

+ Newsletter + Newsletter + Newsletter + ... - Network Turkey

Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +

Mai/Juni 2012

+ Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +


Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +

Liebe Mitglieder und Freunde,

wir freuen uns, Sie auch in diesem Newsletter

wieder über eine ganze Reihe von Network Turkey

Veranstaltung und Aktivitäten zu informieren. Für

unsere Istanbuler Konferenz ‘Contemporary

Turkish Studies at a Glance’ ist es uns gelungen,

einige der wichtigsten Türkeiforscher unserer Zeit

als Chairs und Redner zu gewinnen. Noch bis zum

Ende des Monats rufen wir Sie auf, Abstracts für

mögliche Konferenzbeiträge bei uns einzureichen.

Besonders freut uns, dass unser Jour Fixe in Berlin

auf so viel positive Resonanz stößt. Wir bedanken

uns bei all unseren Partnern und Helfern und

wünschen viel Spaß beim Lesen.

Konferenz & Call for Papers:

Contemporary Turkish Studies at a Glance

Am 13. und 14. Oktober 2012 findet die Konferenz

Contemporary Turkish Studies at a Glance - Topics,

Institutions and Future Perspectives, die wir

gemeinsam mit dem European Institute der Istanbul

Bilgi University, dem Istanbul Policy Center (IPC),

dem Institut Français d'Etudes Anatoliennes (IFEA)

und dem British Institute in Ankara (BIAA)

organisieren, in Istanbul statt. Es ist uns gelungen,

einige der bekanntesten Türkeiforscher unserer Zeit

als Sprecher und Panelchairs zu gewinnen. Wir

bedanken uns für die Unterstützung von:

Prof. Dr. Ayse Gül Altinay | Prof. Dr. Alan Duben |

Prof. Dr. Ayhan Kaya | Prof. Dr. Fuat Keyman |

Prof. Dr. Serif Mardin | Prof. Dr. Yael Navaro-

Yashin | Prof. Dr. Leyla Neyzi | Prof. Dr. Sevket

Pamuk | Prof. Dr. Ayse Parla | Prof. Dr. Ayse

Saktanber | Prof. Dr. Ilter Turan | Prof. Dr. Erik-Jan

Zürcher

Im Rahmen der Konferenz wird die Publikation

Young researcher’s yearbook of contemporary

Turkish Studies erstellt. Wir möchten noch in

diesem Zusammenhang noch einmal auf unseren

Call for Papers für die Konferenz und die Publikation

aufmerksam machen und alle Interessenten

aufrufen, ihre Unterlagen bis zum 30. Juni 2012 an

die Organisatorin

Frau Kristina Kamp zu senden. Weiterführende

Informationen sind auf http://network-turkey.org/

event/contemporary-turkish-studies-at-a-glance/

abrufbar.

Veranstaltungsreihe: Jour Fixe

Mai/Juni 2012

Inhalt

| Konferenz & Call for Papers: Contemporary Tur-

kish Studies at a Glance

| Veranstaltungsreihe: Jour Fixe

| Aktuelle Veröffentlichungen

| Studiengänge

| Praktika

| Förderung

| Übersetzerpreis Tarabya 2012

| Neue Mitglieder

| Neues von unserer Webseite

Am 2. Mai 2012 startete unsere Veranstaltungsreihe

‚Die Türkei im 21. Jahrhundert — Network Turkey

GeT MA Jour Fixe‘ mit einer Podiumsdiskussion im

Festsaal der Humboldt-Universität zu Berlin. In der

von Dr. Günter Seufert moderierten Veranstaltung

mit dem Titel Die Türkei im 21. Jahrhundert ‒

Deutsch-Türkische Perspektiven diskutierten der

Turkologe Prof. Dr. Klaus Kreiser, der Unternehmer

und Politiker Vural Öger, der Journalist und

Filmemacher Osman Okkan und die Gerontologin

Sarina Strumpen die Rolle der Türkei im 21.

Jahrhundert und gaben einen Ausblick auf die

Bandbreite der Themen, die im Laufe der

Veranstaltungsreihe aufgegriffen werden.

Am 19. Juni 2012 fand der zweite Jour Fixe in Berlin

statt. Zu Gast im ISW der Humbold-Universität zu

Berlin war die Familien- und Migrationssoziologin

Dr. Helen Baykara-Krumme. Unter dem Titel 500

türkische Familien - vier Generationen

Migrationserfahrung in Deutschland und der Türkei

stellte Dr. Baykara-Krumme die Ergebnisse ihrer

Migrationsstudie vor, in deren Rahmen 6000

Interviews mit türkischen Familien geführt wurden.

Wir freuen uns über das rege Interesse und die

+ Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +


Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +

vielen Besucher bei beiden Veranstaltungen und

möchten uns bei dieser Gelegenheit noch einmal

herzlich bei unseren Gästen bedanken.

Sowohl unsere Konferenz in Istanbul, als auch die

Veranstaltungsreihe Jour Fixe in Berlin werden

ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der

Stiftung Mercator, der wir an dieser Stelle unseren

Dank aussprechen möchten.

Aktuelle Veröffentlichungen

Wir möchten auf den Essay New Ground for

Cooperation: The Arab Spring as a Turning Point

for EU-Turkey relations des Network Turkey

Mitglieds Rana Deep Islam hinweisen, der in der

Reihe ‚Transatlantic Perspectives‘ des American

Institute for Contemporary German Studies in

Washington DC am 1. April 2012 erschienen ist.

Islam stellt die These auf, dass die Umbrüche in der

arabischen Welt einmal mehr die Notwendigkeit

einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen der EU

und der Türkei unterstreichen, um den regionalen

Herausforderungen adäquat zu begegnen. Eine

digitale Kopie des Textes finden Sie auf

www.aicgs.org.

Im Mai 2012 erschien der SWP Kommentar Ten

Years of Solitude: Turkey and the Western Balkans

Require Practical Integration Measures to Bridge

the Hiatus in the European Union Enlargement

Process der Autoren Andrea Despot, Dušan Reljid

und Günter Seufert. Der Kommentar betrachtet die

Rolle der EU auf dem westlichen Balkan und in

Bezug auf die Türkei vor dem Hintergrund des

bevorstehenden EU-Beitritts Kroatiens. Das

englische Original, sowie eine deutsche, eine serbokroatische

und eine türkische Übersetzung finden

Sie auf www.swp-berlin.org.

Im Juni 2012 erschien die neue von Günter Seufert

verfasste SWP-Studie mit dem Titel Außenpolitik

und Selbstverständnis: Die gesellschaftliche

Fundierung von Strategiewechseln in der Türkei, in

der die internen sowie externen Faktoren, die zu

einer neuen türkischen Außenpolitik führen,

erläutert werden. Die Studie wurde im Internet

veröffentlicht und kann auf www.swp-berlin.org

heruntergeladen werden.

Die Türkei Vertretung der Heinrich Böll Stiftung wird

ab dem 1. Juli 2012 die Zeitschrift Perspectives

herausgeben. Das Blatt wird auf Englisch und

Türkisch erscheinen und sich mit aktuellen

politischen Themen in der Türkei

auseinandersetzen. Weitere Informationen gibt es

auf www.tr.boell.org.

Studiengänge

Die Istanbul Bilgi University und die Europa-

Universität Viadrina Frankfurt (Oder) nehmen bis

zum 7. September 2012 Bewerbungen für das

nächste Studienjahr ihres Double Degree MA in

European Studies entgegen. Bewerben können sich

Interessenten hier.

Praktika

Der Deutsche Levante Verlag bietet

Praktikumsstellen bei zenith - Zeitschrift für den

Orient, zenith BusinessReport und zenithonline an.

Die Praktikumslaufzeit kann zwischen drei und mehr

als sechs Monaten variieren. Ordentliche Praktika

beginnen am 1. Juni und 1. Januar eines jeden

Jahres. Bewerber für ein dreimonatiges

Schnupperpraktikum können sich unabhängig von

diesen Daten bewerben. Informationen sind

zugänglich über www.zenithonline.de.

Förderung

Das Internationale Büro des Bundesministeriums für

Bildung und Forschung unterstützt im Auftrag des

BMBF gemeinsam mit TÜBITAK die Zusammenarbeit

deutscher und türkischer Einrichtungen in der

wissenschaftlichen Forschung, technologischen

Entwicklung und Bildung zur Vorbereitung und

Durchführung gemeinsamer Projekte. Weitere

Informationen finden Sie unter www.bmbf.de.

Übersetzerpreis Tarabya 2012

Mai/Juni 2012

Die Robert Bosch Stiftung stiftet gemeinsam mit

dem Ministerium für Kultur und Tourismus der

Republik Türkei den Übersetzerpreis Tarabya 2012

für gelungene Literaturübersetzungen vom

Türkischen ins Deutsche. Der Hauptpreis für

etablierte Übersetzer ist mit 7.500 Euro, der

+ Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +


Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +

Förderpreis für Nachwuchstalente mit 5.000 Euro

dotiert. Bewerbungsschluss ist der 29. Juni 2012.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bosch

-stiftung.de.

Neue Mitglieder

Wir freuen uns über die stetig wachsende Zahl

unserer Mitglieder seit dem Relaunch unserer

Webseite und möchten diese herzlich willkommen

heißen:

Meltem Acartürk | Eylem Akdeniz | Derya Akguner

| Philipp Andree | Selen Artan | Emrah Aslan | Altay

Atli | Erdal Ayan | Aylin Aydin | Ahu Ayhan | Umut

Azak | Sardar Aziz | Bilal Bag | Carolin Bannorth | J.

Paul Barker | Christoph Beeh | Elife Biçer-Deveci |

Nelli Böhm | Inga Briesenick | Serkan Bulut | Burce

Celik | Semra Cerit Mazlum | Nikos Christofis | Onur

Cobanli | Deniz Cosan Eke | Helene de Clerck | Rana

Deep Islam | Elizabeth DeLuca | Elcin Dindar |

Mehmet Dosemeci | Natalie Eller | Idil Elveris |

Seyda Emek | Servet Erdem | Ozan Eren | Can

Erimtan | Sandra Fritz | Elif Gençkal | Sinan Gokcen

| Fatma Gokcen Dinc | Anna Grabolle Çeliker |

Carina Großer-Kaya | Nina Guérin | Burak Gumus |

Gülay Gün | Çimen Günay-Erkol | Deniz Julia

Güngör | Çağla Gür | Ekrem Eddy Güzeldere | Pierre

Hecker | Simone Helmschrott | Christian Johannes

Henrich | Marc Herzog | Clemens Hoffmann |

Mieste Hotopp-Riecke | Berenike Hüls | Günal

Incesu | Betul Iyilik | Charlotte Joppien | Kristina

Kamp | Wael Kandil | Senem Kaptan | Dilek Karal

|Christine Keiner | Patrizia Kern | Tugrul Keskin |

Magdalena Kirchner | Anja Koenig | Stefan Kohlwes

| Bulent Korkmaz | Lulufer Korukmez | Katja Kruse

|Kübra Küçük | Nesrin Kula | Ismail Küpeli | Karin

Kutter | Alekos Lamprou | Sina Lebert | Chiara

Maritato | Xavier Marzal-Abarca |Koray Mutlu |

René Neumann | Ayse Patan | Ezgi Pınar | Simone

Puchta | Lisa Schäfer | Ludwig Schulz | Luisa Seeling

| Bulent Sengun | Ibrahim Can Sezgin | Jule Sievert

| Kahraman Solmaz | Umit Sonmez | Digdem

Soyaltin | Sarina Strumpen | Emre Sunay Gebeş |

Neslihan Temelat | Senem Timuroğlubozkurt |

Laura Tocco | Erkan Toguslu | Levent Toprak |

Gülsah Tunali | Zenonas Tziarras | Halit Umit Dikker

| Mehmet Unal | Martina Verheyen | Alica

Vidličková | Thomas Volk | Annegret Warth |

Robert Wegener | Dennis Williams | Marleen

Winter | Ilia Xypolia | Duygu Yelegen | İsmail Yiğit |

Caglar Yilmaz | Gökcen Yüksel |

Neues von unserer Webseite

Mai/Juni 2012

Wir freuen uns zudem über die steigenden

Besucherzahlen unserer neuen Webseite, die seit

guten zwei Monaten Türkeiinteressierten eine neue

Anlaufstelle im Internet bietet. Durch die aktiven

Beiträge unserer Mitglieder wächst unsere Digital

Library und der Veranstaltungskalender füllt sich

stetig.

Dies ist auch auf die einfache Bedienung

zurückzuführen. Ein Profil ist in wenigen Minuten

erstellt und die wichtigsten Daten zur eigenen

Person sind auch schnell eingetragen. Sobald ein

Beitrag zur Digital Library geleistet wurde, erscheint

das eigene Profil für alle sichtbar in der Academic

Community. Dort können andere Mitglieder

entsprechend ihrer Interessengebiete angezeigt,

ihre Veröffentlichungen eingesehen und zu ihnen

Kontakt aufgenommen werden. Des Weiteren kann

im Kalender auf eigene und auf Veranstaltungen

Dritter hingewiesen werden.

Network Turkey Events und weitere

Veranstaltungen

Informationen zu Network Turkey Events sowie

weiteren interessanten Veranstaltungen mit

Türkeibezug sind im Kalender auf unserer neuen

Webseite zu finden: www.network-turkey.org/

calendar/. Es lohnt sich, regelmäßig dort

hineinzuschauen. Der Kalender kann auch dazu

genutzt werden, auf eigene oder Veranstaltungen

Dritter hinzuweisen.

Am 25. Juni 2012 um 18:00 Uhr diskutieren

anlässlich der Herausgabe des in Kürze

erscheinenden neuen Länderberichts Türkei der

Herausgeber Prof. Dr. Udo Steinbach mit Dr.

Günter Seufert, Amke Dietert und Mehtap Söyler

die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen

in der Türkei. Veranstaltungsort ist die HUMBOLDT-

VIADRINA School of Governance.

Jan Taşçı

+ Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter + Newsletter +

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine