Axpo gibt Energie - Staufenbiel Institut

news.staufenbiel.de

Axpo gibt Energie - Staufenbiel Institut

Axpo gibt Energie

Ihre Zukunft bei uns


Wo fi nden Sie uns?

Versorgungsgebiete

Axpo via Kantonswerke

CKW: direkt und via Energieversorgungsunternehmen

EGL: via Energieversorgungs-

Axpo via Kantonswerke unternehmen

Basel

CKW: direkt und via Energieversorgungsunternehmen

Delémont

EGL: via Energieversorgungsunternehmen

Solothurn

Kraftwerkspark

Kraftwerke in der Schweiz inklusive

Beteiligungen und Bezugsrechte

Wasserkraftwerke

Kraftwerke Kernkraftwerke

in der Schweiz inklusive

Beteiligungen

Gaskraftwerk

und Bezugsrechte

Kleinkraftwerke neue Energien

Wasserkraftwerke

Kernkraftwerke

Gaskraftwerk

Kleinkraftwerke neue Energien

02 | 03

Genève

Neuchâtel

Fribourg

Lausanne

Bern

Sion

Schaffhausen

Frauenfeld

Liestal

Aarau

Zürich

Herisau

St. Gallen

Appenzell

Zug

Vaduz

Luzern

Schwyz

Glarus

Stans

Sarnen

Altdorf

Chur

Bellinzona

Wer passt zu uns?

Energieversorgung und Klimaschutz

sind zentrale Themen des 21. Jahrhunderts.

Ohne umweltfreundlichen

Strom gibt es keine positive Entwicklung.

Der Axpo Konzern erfüllt diese

Ziele mit grosser Kompetenz und sehr

breiter Expertise. Axpo ist daher die

richtige Adresse für dynamische und

motivierte Studierende, Doktoranden

oder Hochschulab solventen mit sehr

Die Energiewirtschaft ist ein

spannender Innovationsmotor und

ein wichtiger Wettbewerbsfaktor

für die Schweiz – eine faszinierende

Zukunftsbranche. Dafür brauchen

wir exzellente Mitarbeitende, die

ihr Wissen und ihr Engagement

einbringen und bereit sind, im Team

Verantwortung zu übernehmen.

guten Abschlüssen vor allem in den

Fachrichtungen Ingenieurwissenschaften,

Betriebs- oder Volkswirtschaft

bzw. Wirtschaftswissenschaften.

Auch für Informatiker und Naturwissenschaftler

bietet Axpo spannende

Tätigkeiten. Ob Sie als Student oder

als Doktorand ein Thema für eine

wissenschaftliche Abschlussarbeit suchen

oder ob Sie ein Praktikum oder

den Direkteinstieg nach dem Studium

planen: Rufen Sie uns an!

Axpo offeriert eine ungewöhnlich

breite Palette an Berufsmöglichkeiten,

viel Freiraum für eigene Ideen und

einen sicheren Arbeitsplatz mit

grossen Entwicklungsmöglichkeiten.

Axpo ist entlang der gesamten

Wertschöpfungskette tätig: in der

Stromproduktion, im Handel und

Verkauf, für die Stromübertragung

und -verteilung sowie im Vertrieb

und in der Beratung. Damit

bietet Axpo beste Voraussetzungen

für alle Hochschulabsolventen,

die ins Berufsleben

einsteigen wollen.

Denn bei Axpo profi tieren

Sie von einer systematischen

Personalentwicklung mit

einem speziellen Management-

Development-Programm.

Axpo nimmt ihre Verantwortung

ernst, gegenüber

ihren Mitarbeitenden wie

auch gegenüber der Gesellschaft

und der Natur. Als führendes

Energieunternehmen der Schweiz

hat sich Axpo verpfl ichtet, Ökologie,

Wirtschaft lichkeit und soziale Verantwortung

in Einklang zu bringen.

Mit einer klar formulierten und

gelebten Nachhaltigkeitspolitik sowie

der Unter stützung von verschiedenen

Projekten in Sport, Kultur und im

Umweltbereich setzt Axpo diese

Verpfl ichtung aktiv um.


Wer sind wir?

Axpo Holding AG

Axpo zählt zu den ersten Adressen

der Schweizer Energiewirtschaft. Die

Axpo Holding AG mit Sitz in Baden

nimmt die strategische Verantwortung

des Konzerns wahr. Gemeinsam mit

ihren vier Tochtergesellschaften Axpo

AG, Centralschweizerische Kraftwerke

AG (CKW), Elektrizitäts-Gesellschaft

Laufenburg AG (EGL AG) sowie Axpo

Informatik AG bildet sie den Axpo

Konzern. Stromproduktion, Handel,

Verkauf und Dienstleistungen sind

in den Unternehmensgruppen vereint.

Die Axpo Holding AG sorgt für eine

zukunftsorientierte Unternehmensstrategie

und erbringt wichtige

Dienstleistungen für den Konzern im

Bereich Finanzen, IT, Recht, Steuern,

Personal und Kommunikation. Sie

ist zu 100 Prozent im Besitz der Nordostschweizer

Kantone.

04 | 05

4000 Axpo Mitarbeitende sind

jeden Tag im Einsatz für eine wichtige

Sache: die sichere, umweltgerechte

und kostengünstige Stromver sorgung

von Industrie, Gewerbe und Privat

haushalten. Rund drei Millionen

Menschen profi tieren davon.

Axpo steht für Zuverlässigkeit,

Nachhaltigkeit und Innovation.

Axpo bietet Ihnen spannende Tätigkeitsfelder

mit attraktiven Zukunftsperspektiven

und vielfältige Möglichkeiten

für Aus- und Weiterbildung.

Unsere Tochtergesellschaften –

Ihr künftiger Arbeitsplatz

Axpo AG

Die Axpo AG ist die führende Schweizer

Stromproduzentin mit 1600 Mitarbeitenden

und einem Energieabsatz

von rund 32 000 Mio. Kilowattstunden

(kWh) pro Jahr. Zur Stromerzeugung

nutzt sie CO 2-arme Kernenergie,

Wasserkraft und erneuerbare Energien.

Das Netz der Axpo AG ist,

zusammen mit der Netzinfrastruktur

der beteiligten Kantone und Konzerngesellschaften,

das bedeutendste der

Schweiz. Zudem nimmt sie erfolgreich

am internationalen Stromhandel teil.

Centralschweizerische

Kraftwerke AG (CKW)

Die CKW-Gruppe ist die führende

Energiedienstleisterin der Zentralschweiz.

Sie versorgt über 200 000

Endkunden in den Kantonen Luzern,

Schwyz und Uri mit Strom. Sie umfasst

die Gesellschaften Centralschweizerische

Kraftwerke AG, Elektrizitätswerk

Altdorf AG, Elektrizitätswerk

Schwyz AG, Steiner Energie AG sowie

SicuroCentral AG und CKW Conex

AG mit ihren Tochtergesellschaften.

Die Gruppe beschäftigt über 1 660

Mitarbeitende in mehr als 80 verschiedenen

Berufen. CKW ist an der

Schweizer Börse SIX Swiss Exchange

AG kotiert; Mehrheitsaktionärin

ist die Axpo Holding AG.

EGL AG

Die EGL AG gehört zu den Marktführern

unter den europäischen

Energie-Handelsgesellschaften. Sie

ist an der Schweizer Börse SIX Swiss

Exchange kotiert und an den wichtigen

europäischen Energiebörsen akkredi

tiert. Eigene Tochtergesellschaften

sind in zahlreichen europäischen

Ländern präsent. Das Unternehmen

hält Kraftwerksbe teiligungen in der

Schweiz, besitzt zwei Gas-Kombikraftwerke

in Italien und verfügt über

langfristige Bezugsverträge mit

französischen Energieproduzenten.

Axpo Informatik AG

Seit 2001 erbringt die Axpo Infor matik

AG als kompetenter IT-Partner der

Energiewirtschaft Dienstleis tungen

für den Mutterkonzern sowie für die

angeschlossenen Kantonswerke.

Die Axpo Informatik AG mit Sitz in

Baden beschäftigt rund 230 Mitarbeitende

in der Schweiz und

in Genua. Sie betreut derzeit 5500

Anwender und über 700 Applikationen

im In- und Ausland. Das Unternehmen

steht für Topservice

und exzellente Expertise. Es ist

Microsoft Gold Partner, Citrix

Silber Partner, betreibt ein zertifi

ziertes SAP Customer Competence

Center und ist zertifi ziert nach

ISO 27 001 (Informationssicherheit).


Praktikum – Engagiert und integriert

Katharina Scheller entwickelte ein Excel-Modell

Über Energiewirtschaft wusste sie

nicht viel, und direkt nach dem

Bachelor-Abschluss in den USA fehlte

ihr zudem die praktische Berufserfahrung.

«Ich habe dort Mathematik

studiert und suchte ein Praktikum.

Den Tipp, mich doch bei Axpo zu

bewerben, bekam ich schliesslich von

einer Verwandten», erzählt Katharina

Scheller. Ihre Bewerbung verhalf ihr

dann zu einem 6-monatigen Praktikum

bei der EGL in Dietikon. Katharina

Schellers erster Eindruck: «Ich wurde

sofort gut aufgenommen, die Leute

Axpo Praktikum

Praxiseinsätze nach dem

2. Studien jahr von 3 bis 6 Monaten

innerhalb eines Fachbereichs

in einer der Axpo Gesellschaften

Arbeit an einem defi nierten Projekt

Kontinuierliche Betreuung

durch festen Ansprechpartner

Flexible Einsatzmöglichkeiten;

Teilzeit möglich

Bezahlung wird individuell

vereinbart

06 | 07

sind hier supernett, und ich konnte

immer alles fragen.»

Das war wichtig. Denn Themen wie

Energiehandel oder Asset-Portfolio-

Management waren Neuland für

die exzellente Volleyballspielerin.

Die 23-Jährige gehörte zu einem

5-köpfi gen Team in der Abteilung

«Analysis und Stra tegy» und bekam

ein eigenes Projekt im Bereich

Quantitative Modelling. «Ich sollte

Macros programmieren und eine

Datenbank aufbauen. Die wiederum

braucht man, um Modelle zu entwickeln,

wie man ein Kraftwerk am

effi zientesten fährt», erklärt die

Mathematikerin. Damals musste sie

sich erst einmal gründlich einlesen.

Regelmässig gab es Hilfe vom Team

und Gespräche mit dem Chef, der mit

allen anderen im Grossraumbüro sitzt.

Die Hierarchien sind fl ach. Beliebt

sind auch die «brown bag lunches» in

der EGL: Bei einem kleinen Mittagessen

berichtet jeden Monat ein

Projektleiter aus seinem Arbeitsfeld.

«Ich habe so viele Einblicke bekommen,

umgekehrt hat man mir etwas zugetraut

und meine Arbeit geschätzt»,

freut sich die Ex-Praktikantin. In zwischen

studiert sie an der ETH Zürich,

bei der EGL kann sie als Werkstudentin

weiterhin am Ball bleiben. «Ich kann

mir gut vor stellen, hier später ganz

ein zusteigen.»

« Bei meinem Projekt hatte ich

wirklich das Gefühl, das ist jetzt ‹deins›.

Ich habe bei der EGL viel gelernt. »


« Bei der Axpo AG geht man souverän und

ehrlich auch mit unbequemen Ergebnissen aus

den Umweltbilanzen um. Das schätze ich sehr. »

06 | 0708

| 09

Berufseinstieg – Entwickeln und führen

Christian Capello erstellt Umweltbilanzen für Kraftwerke

Ein Absolventenkongress brachte ihm

den Berufseinstieg. «Ich habe nach

dem Kongress bei Axpo mein Dossier

deponiert und wollte eigentlich

etwas im Bereich der neuen Energien

machen», erzählt Christian Capello

rückblickend. Wenig später bekam er

ein attraktives Angebot als Assistent

des Divisionsleiters − für den Bereich

Kernenergie. «Das war ein Superjob

für den Einstieg. Man ist auf der

gesamten Chefebene eingebunden,

lernt alle Leute kennen und bekommt

einen umfassenden Überblick», so

Capello. Der heute 34-Jährige hatte

zuvor an der ETH Zürich über Abfallentsorgung

in der chemischen

Industrie promoviert. In seiner ersten

Studie bei der Axpo AG ging es um

die Umweltauswirkungen des Kernkraftwerks

Beznau. Derartige Bilanzen

betrachten die gesamte Prozesskette,

von der Uranmine bis zur Lagerung

der Brennelemente.

Axpo Direkteinstieg

Einstieg durch überzeugende

Qualifi kation

Sofortige Verantwortung mit

Zielvereinbarungen

Stage bei Axpo Konzerntochter

möglich (bis zu 5 Monate)

Management-Development-

Programm (2 Jahre)

Nach nur eineinhalb Jahren ging es

für Capello schon weiter. Er wurde

«Leiter Nachhaltigkeit» der Axpo AG,

einer neu geschaffenen Querschnittsfunktion,

die er selbst aufbauen und

gestalten konnte. In der beim CEO

der Axpo AG angesiedelten Stabstelle

erarbeitet Christian Capello

wissenschaftlich fundierte Expertisen

für neue Kraftwerksprojekte und

Umweltbilanzen. «Mir gefallen die

Themenvielfalt und der unglaublich

gute Support im Team.» Seine

Perspektiven sind vielversprechend.

Christian Capello wurde im Rahmen

der jährlichen Potenzialanalyse

in das zweijährige Management-

Development-Programm der Axpo

aufgenommen. Damit erhält er

einen individuellen Entwicklungsplan.

Der Nachwuchsmanager möchte

an seinen Führungskompetenzen und

seinem Verhandlungsgeschick arbeiten

und macht sich fi t für weitere Karriereschritte.

«Es gibt viel zu tun. Spannend

ist etwa das Thema ‹carbon footprints›,

eine weitere Methode zur Untersuchung

von Umweltauswirkungen.»


Promotion – Forschen und arbeiten

Simon Erb ist Junior Consultant bei der Axpo Informatik AG

Er tut, was manche für Zeitverschwendung

halten mögen: Simon

Erb promoviert an der Universität

Bern in Wirtschaftsinformatik. Und

das, obwohl er nach dem Studium

sofort bei der Axpo Informatik AG

in Baden als Junior Consultant einsteigen

konnte. «Ich wollte unbedingt

zusätzlich an der Uni weitermachen,

das war mir wichtig», erklärt der

25-Jährige. «Und Axpo hat mich

dabei unterstützt.» Denn Simon Erb

kann mit 60 Prozent als Junior

Consultant bei der Axpo Tochter

im Bereich IT Management Consulting

im Thema Business Continuity

Management arbeiten. Die restliche

Zeit widmet er seiner Dissertation zu

einem verwandten Thema am Institut

für Wirtschaftsinformatik. «Als Berater

entwickeln wir für unsere Kunden

Politiken, Strategien und Konzepte,

damit sie im Krisenfall ihre Geschäftsprozesse

weiterführen können»,

erklärt der Berner. Daneben gibt es

Axpo Studenten & Absolventen

Betreuung von Master- und

Diplomarbeiten

Unterstützung bei der Themen -

fi ndung für Master- und Diplomarbeiten

sowie Dissertationen

Verbindung von Promotion und

Festanstellung

06 10 | 07 11

in der 20 Mann starken Beratungsabteilung

der Axpo Informatik AG

noch die Bereiche Strategische

Beratung und Business Solutions.

Simon Erb und Axpo, das ist gewissermassen

eine «lange Beziehung».

Denn hier absolvierte der Student

Simon (Jahr 2008) bereits ein

Praktikum, hier fand er auch das

Thema für seine Master-Arbeit

und erhielt fachliche Beratung und

Literaturtipps. Und jetzt also die

Dissertation, bei der er wiederum

von Axpo unterstützt wird. Der gute

Draht war also immer da. Einmal

Axpo, immer Axpo? Nicht ganz.

«Ich habe auch schon Berufs erfahrung

in einem Rechtsberatungsunternehmen

in London gesammelt und auf

eigene Rechnung Web Applications

programmiert.» Simon Erb weiss

genau, was er will: «Ich habe

bewusst die Schnittstelle zwischen

Management und IT gesucht.

Die IT-Beratung macht Spass und

lässt mir viel Handlungsfreiheit.

Hier bei Axpo stimmt ausserdem

der Teamgeist.»

« Für mich hat das Gesamtpaket bei Axpo

genau gepasst. In der Energiebranche geschieht

derzeit viel Neues, vor allem durch die Marktliberalisierung.

Das ist für mich als IT-Berater ein

spannendes Arbeitsfeld. »


«Man bekommt bei CKW schnell Verantwortung

und kann mit der Aufgabe wachsen. Das Unternehmen

hat mir viel zugetraut, und die Früchte der eigenen

Arbeit motivieren immer wieder aufs Neue.»

06 12 | 07 13

Weiterbildung – Spannend und nachhaltig

Middleoffi ce-Chef Thomas Reithofer kann bei CKW viel gestalten

Das Meer in Australien, die Berge

in Neuseeland – nach seinen Reisen

fi el es Thomas Reithofer nicht leicht,

wieder fest angestellt zu arbeiten.

«Die Freiheit aufzugeben, war hart»,

erinnert sich der heute 33-jährige

CKW-Manager. Bei der Axpo Tochter

in Rathausen fand der diplomierte

Physiker einen spannenden Einstieg

in der Abteilung «Riskmanagement

und Strategie». Sein Know-how und

sein unternehmerisches Denken

waren gefragt. «Ich war immer an

der Energiebranche interessiert,

die grossen Kraftwerke sind beeindruckend.

Es macht mir Spass,

mathematische Modelle zu erstellen,

um den Betrieb dieser Anlagen zu

optimieren», meint er zu seiner Arbeit.

2006 war sein erster CKW-Auftrag

noch auf Honorarbasis. Dann wurde

man schnell handelseinig. Das Angebot

stimmte für beide Seiten

optimal. CKW gab Thomas Reithofer

die Chance, neben der Arbeit noch

einen MBA zu erwerben. Das be deutet

ihm viel: «Der MBA ist hilfreich für

meine Führungs aufgaben, beispielsweise

im Change Management.»

Riskmanagement und Research im

Middleoffi ce – beides war Neuland

bei CKW. Das Middleoffi ce hat

Thomas Reithofer selbst aufgebaut

und leitet es inzwischen. Er ana lysiert

die regionalen Energiemärkte und

erarbeitet Empfehlungen für ein

optimales Pricing der Pump speicherwerke.

Ein schnelles Börsen geschäft

und eine grosse Heraus forderung

mit vielen Variablen.

Sein Fazit fällt sehr positiv aus: «Mich

fasziniert hier die grosse unternehmerische

Freiheit», betont er und weiss,

wovon er spricht. Denn Reithofer

bringt auch Erfahrungen aus einem

Start-up mit, einer Venture-Capital-

Firma. Die Arbeit motiviert ihn, er ist

sehr engagiert: «Ich möchte auf jeden

Fall dazu beitragen, dass CKW ihre

Spitzenposition noch weiter festigen

kann.»

Axpo Weiterbildung

Axpo Weiterbildungsprogramm

zur Erweiterung und Vertiefung

von Fach- und Methodenkompetenz

Axpo Führungsprogramme

Unterstützung individueller

Weiterbildungswünsche


Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Weitere Informationen zu einem

Praktikum, zur Begleitung von wissenschaftlichen

Arbeiten oder zum

direkten Berufseinstieg bei Axpo

fi nden Sie unter www.axpo.ch

06 14 | 07 15

«Sie können sich auch persönlich bei

mir melden unter +41 56 200 44 47.

Oder Sie schreiben mir einfach

ein E-Mail an anne.forster@axpo.ch.

Ich freue mich auf Ihre Fragen.»

Anne Forster

Corporate Human Resources


Axpo Holding AG

Corporate Human Resources

Parkstrasse 23 | CH-5401 Baden

T +41 56 200 37 77 | F + 41 56 200 43 50

www.axpo.ch

0100/82010

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine