Clarity - Staufenbiel Institut

news.staufenbiel.de

Clarity - Staufenbiel Institut

Impressum

KPMG

Badenerstrasse

117

172

Postfach

CH­8026 Zürich

kpmgpublications@kpmg.ch

Telefon +41 44 249 31 31

Telefax bruttoumsatz +41 44 249 252011 92 in mio. chf

www.kpmg.ch

«Clarity»

Erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch

Advisory

Wachstum trotz schwierigem

wirtschaftlichem Umfeld

KPMG Schweiz 2011 Services F7

89

bruttoumsatz 2011 in mio. chf

Bestellnummern

Deutsch: D­KP003­G11

Englisch: Erstellung E­KP003­G11 aller Steuererklärungen Margenerosion in gesättigten Märkten Druck zur Steigerung der operativen

Französisch: kümmern, F­KP003­G11 werden unternehmens- der Industrienationen, das unsichere E zienz als auch die veränderten

intern Kapazitäten für die Steuerpla-

Konzeption nung und den und Business Redaktion Support frei.

KPMG

gesamtwirtschaftliche Umfeld vor

allem in der Eurozone sowie der

starke Franken drücken die Gewinne.

regulatorischen Rahmenbedingungen;

dies tri t insbesondere im Umfeld der

Financial Services zu, einer Speziali-

Agentur

mitarbeitende bilden basis

des erfolgs

MetaDesign, Zürich

Basis unserer erfolgreichen Geschäfts-

Deshalb strengen die Unternehmen

Optimierungen auf der Kostenseite

an, insbesondere bei den Personalsierung

des Management Consulting.

bessere marktdurch-

Fotografie tätigkeit bilden die Mitarbeitenden. kosten, obwohl gerade jetzt in hochdringung notwendig

Daniel Die Hager, Förderung Zürich: des S. eigenen 3, 5, 20 Personals qualifi zierte Mitarbeitende investiert Um im gesamten Dienstleistungsan-

Patrice

nimmt

Schreyer,

deshalb

Neuchâtel:

einen hohen

S. 20,

Stellen-

24

wert ein. Unsere Mitarbeitenden ver-

Jakob fügen Dall, über IFRC­Archiv: einen hohen S. 25 Ausbildungs-

werden müsste, um die Innovationskraft

und die Wettbewerbsfähigkeit

zu erhalten.

gebot erfolgreich zu sein, muss

KPMG ihre Services im Markt noch

breiter verankern. Nebst den global

José stand, Manuel sind Jiménez/IFRC, bestens mit dem IFRC­Archiv: nationalen S. 25, 26

agierenden Unternehmen sind mittel-

Olav

und

A.

internationalen

Saltbones/Norwegisches

Steuerrecht

Rotes Kreuz,

herausforderungen

IFRC­Archiv:

vertraut und

S. 27

bezüglich Veränderungen meistern

des regulatorischen Umfelds auf dem Trotz der eingetrübten Wirtschafts-

UNneusten Photo/Logan Stand. Abassi Dies zeigt UNDPsich Global, auch Wikimedia aussichten verzeichnet die Sparte

Commons, daran, dass lizenziert unsere unter Teilnehmenden CreativeCommons­Lizenz

am Advisory 2011 ein erfolgreiches Jahr,

BY­NC­ND Studienlehrgang 2.0. http://creativecommons.org/licenses/

zum eidgenössisch zu dem insbesondere der Geschäfts-

by­nc­nd/2.0/deed.de: diplomierten Steuerexperten S. 22/23 überbereich Transactions & Restructuring

grosse Firmen für Advisory unerlässlich

und einer der Treiber für starke

Ergebnisse. Um die Geschäftsziele

zu erreichen, sieht KPMG ein hohes

Potenzial in der Möglichkeit, dem

Kunden einen gesamtheitlichen

Beratungsansatz im Sinne eines

KPMG durch Archiv: schnitt S. lich 28 gut abschnitten. beigetragen hat.

One-Stop-Shops anzubieten. Weiter

Theater­HORA­Archiv:

Die Marktaussichten

S. 29

für die künf- Ein starker

Die

Franken

hierin enthaltenen

hat auch Vor-

Informationen

wird das

sind

branchenallgemeiner

und sektorspezifi -

tige Geschäftstätigkeit sind aber mit teile. Schweizer

Lucerne Festival / Opéra de Lausanne / ETHZ / YES /

Natur

Firmen

und beziehen

nutzen

sich

ihn

daher

sche

nicht

Know-how

auf die Umstände

ausgebaut. Mandate

Unsicherheit verbunden. Deshalb ist für die Intensivierung

Prof. Leibfried / Kinder­Universität Zürich: S. 31

einzelner Personen

des M&Aoder

Rechtsträger.

für die Kunden

Obwohl wir

bedingen

uns

aber nicht

KPMG laufend dafür besorgt, ihre Ab- Geschäfts im

bemühen,

Ausland

genaue

und greifen

und aktuelle

nur

Informationen

profunde Kenntnisse

zu liefern,

der Branche

Getty läufe Images: zu optimieren Umschlag, und S. 9, die 10, Personal- 11, 13, 14, 15, dabei 16/17, auf das

besteht

internationale

keine Gewähr

Netz-

dafür, dass

und

diese

eine

die

breite

Situation

Variation von Fähig-

18, ressourcen 28 e zient einzusetzen. werk von KPMG,

zum Zeitpunkt

das Know-how

der Herausgabe

keiten,

oder eine

sondern

zukünftige

auch Flexibilität

Keystone: S. 19

und die Branchenkenntnisse

Sachlage widerspiegeln.

zurück.

Die genannten

durch die

Informationen

Möglichkeit des Zugri s

Zudem bleiben

sollten

Schweizer

nicht ohne

Unterneh-

eingehende

auf

Abklärungen

grosse Umsetzungsteams

und

aus

Druck

men aufgrund

eine

von

professionelle

Diversifi kations-

Beratung als

dem

Entscheidungsinternationalen

oder

Netzwerk.

DAZ, Druckerei Albisrieden AG, Zürich

aspekten, hohem

Handlungsgrundlage

Innovationsgrad

dienen.

und dem exzellenten Qualitätsniveau

attraktive Übernahmeziele

© 2011 KPMG Holding

von multi-

AG/SA, a Swiss corporation,

nationalen Unternehmen.

is a subsidiary of KPMG Europe LLP and a member of

Im Bereich

the

Management

KPMG network

Consul-

of independent firms affiliated with

ting sehen wir

KPMG

zunehmend

International

einen

Cooperative (“KPMG International”),

Trend zu grösseren

a Swiss

Transformations-

legal entity. All rights reserved. Printed in

programmen.

Switzerland.

Viele Unternehmen

The KPMG name, logo and “cutting

sind heutzutage

through

gezwungen,

complexity”

ihre

are registered trademarks or

Geschäftsmodelle

trademarks

nachhaltig

of KPMG

umzu-

International.

strukturieren. Ursachen sind sowohl

das veränderte

KPMG

Marktumfeld

in Switzerland

und

does

der

not offer internal audit outsourcing

services to its U.S. SEC­registered financial

statement audit clients.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine