Referendariat – und was dann? Anmeldung - Kölner Anwaltverein

anwaltverein.de

Referendariat – und was dann? Anmeldung - Kölner Anwaltverein

Anmeldung

per Post:

Landgericht Köln · Referendarabteilung

Luxemburger Straße 101 · 50939 Köln

per Fax:

0221-477-2700

per E-Mail:

verwaltung@lg-koeln.nrw.de

Landgericht Köln

Luxemburger Str. 101

D-50939 Köln

Telefon 0049 221 477-0

Telefax 0049 221 477 2700

www.lg-koeln.nrw.de

Luxemburger Straße 101

D-50939 Köln

Telefon 0049 221 28 56 02 0

Telefax 0049 221 44 14 57

E-Mail info@koelner.anwaltverein.de

www.koelner.anwaltverein.de

Riehler Straße 30 · D-50668 Köln

Telefon 0049 221 97 30 10 46

Telefax 0049 221 97 30 10 60

E-Mail kontakt@rak-koeln.de

www.rak-koeln.de

Referendariat und was dann?


Inhalte

Immer wieder fragen sich Referendarinnen und Referendare,

wie es bei Ihnen berufl ich nach dem zweiten Staatsexamen

weitergeht. Dabei bemerken sowohl die Justiz als auch die

Anwaltschaft, dass oft eine große Verunsicherung darüber

herrscht, wie man das Referendariat im Hinblick auf die Berufswahl

gestalten kann, wie man den Weg in die Justiz, Anwaltschaft

oder in eine andere juristische Tätigkeit schafft.

Daher haben sich das Landgericht Köln, der KölnerAnwaltVerein

und die Rechtsanwaltskammer Köln entschlossen, für die Referendarinnen

und Referendare im Bezirk des Landgerichts Köln in

Zukunft regelmäßig eine Veranstaltung anzubieten, die über die

verschiedenen Möglichkeiten der Tätigkeiten im Referendariat

und nach dem zweiten Staatsexamen informieren soll.

Im Anschluss an die Vorträge besteht bei einem kleinen Imbiss

die Möglichkeit zum Austausch und zu weiteren Gesprächen

mit den Veranstaltern, Referenten und Vertretern aus Kölner

Anwaltskanzleien, Verwaltung und Justiz.

Vertreter aus der Praxis werden auch dann um vorherige Anmeldung

gebeten, wenn sie erst zum Gesprächsaustausch im

Anschluss an die Vortragsveranstaltung dazu stoßen können.

Informationsveranstaltung

Referendariat

und was dann?“

Termin 17.04.2013

Uhrzeit 15.00 - 18.00 Uhr

Ort Landgericht Köln, Saal 142

Luxemburger Straße 101, 50939 Köln

Begrüßung: Präsident des Landgerichts Köln

Helmut Zerbes

Vorsitzende des KölnerAnwaltVerein

Rechtsanwältin Pia Eckertz-Tybussek

Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer Köln

RA Peter Blumenthal

Referenten: RA Martin W. Huff, Geschäftsführer

der Rechtsanwaltskammer Köln

„Der Arbeitsmarkt für Juristen in Deutschland“

Richter am OLG, Dr. Markus Weber,

Personaldezernent des OLG Köln

„Die Tätigkeiten von Juristen in der Justiz“

Ministerialrätin Monika Wißmann und

Oberregierungsrätin Dagmar Schüler

„Mit uns STAAT machen die Bezirksregierung

als Arbeitgeber“

Kaffeepause

RA Marcus Hegelein, Sprecher des Ausschusses

Junge Anwälte im KölnerAnwaltVerein

„Die Möglichkeiten anwaltlicher Tätigkeit“

RA Dr. Christoph Ebert, Chefjustitiar,

Generali Deutschland Holding AG

„Die Tätigkeit von Rechtsanwälten in Unternehmen“

Anmeldung

Ich möchte mich für folgende Veranstaltung anmelden

(Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir um

vorherige Anmeldung.)

Titel / Name / Vorname

Behörde / Institution / Unternehmen / Kanzlei

E-Mail-Adresse (Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen.)

Datum / Unterschrift

17.04.2013 in Köln

Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir um vorherige

Anmeldung:

- per E-Mail an verwaltung@lg-koen.nrw.de

- per Fax unter 0221-477-2700 oder

- auf dem Postweg an Landgericht Köln, Referendarabteilung,

Luxemburger Str. 101, 50939 Köln

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine