LKW GB 2000

lkw

LKW GB 2000

16

Reinhold Messner (Mitte) als

Gast am Lihga-Stand der

LKW

Übergabe des VR-Präsidiums

von Heinz Büchel an

Violanda Lanter-Koller

LKW und Öffentlichkeit

Im Geschäftsjahr 2000 haben die LKW die Öffentlichkeit bei verschiedenen

Gelegenheiten über ihre Geschäftstätigkeit orientiert. Dies geschah in

Medienkonferenzen, Informationsveranstaltungen und bei Betriebsbesichtigungen.

Besonderes Interesse fanden die Besichtigungen unserer Kraftwerke

bei den Schulklassen.

Lihga 2000 Im September haben sich die LKW mit einem grossen

Stand an der Lihga beteiligt. Im Zentrum der Information standen die bevorstehende

Strommarktöffnung sowie die Tätigkeit der LKW-Tochter Lie-

Comtel AG. Unser Elektrofachgeschäft und der Bereich Elektroinstallation

nutzten die Gelegenheit, Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.

Verwaltung

Verwaltungsrat Am 6. Juli 2000 fand die offizielle Amtsübergabe

im Verwaltungsratspräsidium von Heinz Büchel an lic. iur. Violanda

Lanter-Koller statt, nachdem der Landtag an seiner Sitzung vom 16. Juni

2000 die Mitglieder des Verwaltungsrates für die Mandatsperiode 2000

bis 2004 neu gewählt hatte. Anlässlich der Feierstunde erhielt Heinz

Büchel, der während 14 Jahren als Verwaltungsratspräsident und davon

10 Jahre zusätzlich als Vorsitzender der Geschäftsleitung gewirkt hat, von

seiner Amtsnachfolgerin die Ernennungsurkunde zum Ehrenpräsidenten der

Liechtensteinischen Kraftwerke.

Der Verwaltungsrat traf sich ab Mitte Jahr in neuer Zusammensetzung zu

15 Sitzungen. Neben den laufenden Geschäften behandelte er dabei

schwerpunktmässig die Liberalisierung des Strommarktes in Liechtenstein,

insbesondere die beabsichtigte Schaffung eines Elektrizitätsmarktgesetzes.

Die innerbetrieblichen Vorbereitungen auf die Liberalisierung sind mit einer

neuen Strukturorganisation und der Bestellung eines Generaldirektors zum

Vorsitzenden der Geschäftsleitung ein gutes Stück vorangekommen. Im Zusammenhang

mit der Neuausrichtung der LKW sind Personalrestrukturierungen

und Frühpensionierungen vorgenommen worden. In enger Zusammenarbeit

mit der Regierung hat sich der Verwaltungsrat auch eingehend

mit der geplanten Umwandlung der LKW in eine Aktiengesellschaft sowie

mit der durchgeführten Unternehmensbewertung befasst. Wichtige Themen

waren auch die Notversorgung aufgrund der Lothar-Sturmschäden, das

110 kV-Projekt und der Abschluss weiterer Stromlieferverträge. Breiten

Raum nahm die strategische Abstimmung der Aktivitäten im Kabelfernsehund

Telekommunikationsbereich ein, die in enger Zusammenarbeit mit den

Verantwortlichen der Lie-Comtel AG vorgenommen wurde.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine