Porsche Zentrum Berlin/Berlin-Potsdam

porschezentrum.berlin.de

Porsche Zentrum Berlin/Berlin-Potsdam

Porsche Times

Ausgabe März/April 2008

Porsche Zentrum Berlin/Berlin-Potsdam

Das neue Zentrum

in der Region.

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam.

Die E&T Roadshow 2008.

Individualität auf höchstem Niveau.

Der Porsche Boxenstopp.

Fit für den Sommer.

Die Legende lebt.

Der neue Boxster

RS 60 Spyder.


Inhalt

3 Das neue Zentrum in

der Region.

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam:

ein Statusbericht.

4 Die „Ideallinie“

selbst erfahren:

die Cayenne GTS Challenge.

5 E&T Roadshow 2008:

Individualität auf höchstem Niveau.

6 Save the Day:

der Porsche Golf Cup: eine Vorschau.

7 3, 2, 1 ... Sommer!

Der Porsche Boxenstopp.

8 Geschwind ums Eck:

unterwegs mit den Porsche Clubs.

9 Die Legende lebt:

der neue Boxster RS 60 Spyder.

10 Kein alltäglicher Urlaub:

der Porsche Travel Club.

11 Training ohne Grenzen:

das Polar Trainingssystem.

12 4 gute Gründe, mit uns

in Kontakt zu treten.

13 Porsche Tequipment/Porsche

Design Driver’s Selection.

14 Neu:

die Porsche Approved Individualgarantie.

Impressum

9 Boxster RS 60 Spyder.

10 Porsche Travel Club.

11 Training ohne Grenzen.

12 4 gute Gründe.

14 Approved Individualgarantie.

Porsche Times erscheint im Porsche Zentrum Berlin und im Porsche Zentrum Berlin-Potsdam.

Porsche Zentrum Berlin, Porsche Niederlassung Berlin GmbH, Franklinstraße 23, 10587 Berlin

Tel. 030/89 0 81-911, Fax 030/89 0 81-912, www.porschezentrum-berlin.de, info@porschezentrum-berlin.de

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam, Porsche Niederlassung Berlin-Potsdam GmbH, Goerzallee 251, 14167 Berlin

Tel. 030/89 0 82-911, Fax 030/89 0 82-912, www.porsche-berlin-potsdam.de, info@porsche-berlin-potsdam.de

Auflage: 3.690 Stück

Redaktionsanschrift: Stadie Werbeagentur GmbH, Kurfürstendamm 106, 10711 Berlin, www.stadie.de

Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen.

19. April:

Die zwei

besonderen

Anlässe.

Diesen Tag können Sie sich schon

einmal in Ihren Kalender eintragen.

Am 19. April 2008 bieten wir Ihnen

im Porsche Zentrum Berlin gleich

zwei Highlights: der große Porsche

Gebrauchtwagen-Tag und die Exclusive

& Tequipment Roadshow 2008.

Die Porsche Zentren Berlin und Berlin-

Potsdam präsentieren Ihnen in der Franklinstraße

23 die fantastische Auswahl an

Top-Gebrauchten zum Saisonstart.

Bei der Exclusive & Tequipment Roadshow

2008 zeigen wir Ihnen, was individuelle

Fahrzeuggestaltung bedeuten kann.

Hierfür haben wir Fahrzeuge mit Sonderausstattungen

extra im Haus.

Lesen Sie hierzu mehr ab Seite 5.

Das neue Porsche Zentrum Berlin-Potsdam


Porsche Zentrum Berlin-Potsdam.

Das neue Zentrum

in der Region.

Dass Porsche auf den Straßen dieser Welt

für Höchstgeschwindigkeit und optimale

Performance steht, ist kein Geheimnis.

Dass Porsche auch sonst ein Garant für

reibungsloses Funktionieren ist, beweist

das Bauvorhaben in Dreilinden.

Auf Hochtouren läuft die Planung für das

neue Porsche Zentrum Berlin-Potsdam auf

dem Gelände des Europarc, direkt an der

Autobahn A115.

Die Eröffnung des modernen Gebäudes in

Porsche typischer Architketur ist schon für

das erste Quartal 2009 geplant und soll

zukünftig als Mekka für alle Sportwagenbegeisterte

im Süden der Region dienen.

Dem Erreichen dieses ambitionierten Zieles

steht nichts mehr Wege. Die Baupläne und

-anträge sind kurz vor der Fertigstellung, die

Gelder sind freigegeben und Detlef Splinter,

Geschäftsführer der beiden Berliner Porsche

Zentren, organisiert engagiert gemeinsam

mit der Bauabteilung der Porsche AG dieses

großartige Projekt.

Wir halten Sie selbstverständlich auch in den

kommenden Ausgaben der Porsche Times

stets auf dem Laufenden und berichten für

Sie über den aktuellen Stand rund um das

neue Porsche Zentrum Berlin-Potsdam.

Wir alle dürfen gespannt sein und uns schon

jetzt freuen.

Editorial.

Große Ereignisse werfen

ihre Schatten voraus.

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

rund vier Monate ist es nun her, dass wir

Ihnen die letzte Ausgabe der Porsche

Times vorgestellt haben. Rund vier Monate

ist es auch her, dass wir Ihnen zum ersten

Mal vom Bau des neuen Porsche Zentrum

Berlin-Potsdam berichten konnten. Wir freuen

uns nun ganz besonders, dass wir Ihnen

in dieser aktuellen Ausgabe der Porsche

Times die ersten offiziellen Bilder des

neuen Porsche Zentrum in Dreilinden präsentieren

können. Es geht mit großen

Schritten voran und wir sind gespannt auf

die große Eröffnung des Hauses im ersten

Quartal 2009.

Außerdem berichten wir für Sie von der

Cayenne GTS Challenge, bei der unser

Sport-SUV von unseren Kunden auf Herz

und Nieren getestet wurde.

Wir liefern Ihnen alle Informationen zu der

Exclusive & Tequipment Roadshow 2008 –

ein „Muss” für jeden Individualisten.

Weiter lesen Sie Wissenswertes über den

neuen Boxster RS 60 Spyder und erstmalig

haben wir eine ganze Seite exklusiv unseren

Porsche Clubs zur Verfügung gestellt.

Natürlich gibt es für Sie auch wieder Neuigkeiten

aus unserem Service und Teiledienst

zu erfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen

Ihrer Porsche Times.

Ihr

Detlef Splinter

Geschäftsführer

Porsche Zentrum Berlin

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam


Cayenne GTS Challenge. Seite 4

Die Cayenne GTS Challenge.

405 PS, eine Höchstgeschwindigkeit von

253 km/h und eine Beschleunigung

von 0 auf 100 in kurzen 6,1 Sekunden:

Der neue Cayenne GTS ergänzt die

Cayenne Modellreihe um eine besonders

sportliche Variante. Bereits am 25. Januar

konnten sich vor der offiziellen

Präsentation 15 Gäste der Berliner

Porsche Zentren selbst davon überzeugen.

Im Rahmen der Cayenne GTS Challenge konnte

die Porsche typische „Ideallinie“ am Steuer

des neuen Cayenne GTS selbst erfahren werden

– im Vorfeld bei einem Fahrsicherheitstraining

auf dem Gelände des ADAC in Linthe,

gefolgt von der Einführungsveranstaltung in

den Porsche Zentren Berlin und Berlin-

Potsdam und gekrönt vom „Finale“ der

Challenge auf der FIA-zertifizierten Einfahrund

Prüfstrecke im Porsche Werk Leipzig.

Beim „Qualifying“ am 25. Januar wurden den

Teilnehmern neben viel Basiswissen zum

Cayenne auch verschiedene Inhalte aus den

Bereichen Fahrzeughandling, elektronische

Regelsysteme und ökonomisches Fahren in

Theorie und Praxis vermittelt. Anschließend

sammelten die 15 Teilnehmer in den

Wertungssektionen Dynamikplatte, Zielbremsung

und Handlingparcours Punkte.

Anhand der erreichten Punktzahlen wurden

mehrere Sieger ermittelt, die „ihr“ Porsche

Zentrum beim Finale in Leipzig am 1. März

2008 vertraten. Gewinner und damit die

Vertreter für das Porsche Zentrum Berlin

waren Matthias Jeserich und Christoph

Morgenbesser. Für das Porsche Zentrum

Berlin-Potsdam trat Ronny Weigmann an den

Start. Neben den Wertungssektionen fand im

Rahmen des „Qualifyings“ zusätzlich eine

Roadbook-Ausfahrt für die Teilnehmer statt.

Hier kamen auch andere Modelle aus der

Cayenne Familie zum Einsatz.

Eine willkommene Verschnaufpause auf

dem Weg zum Finale stellte für die Sieger

des „Qualifyings“ die Einführungsveranstaltung

im Porsche Zentrum am

8./9. Februar dar. Im Rahmen der sportlich-dynamischen

Präsentation des neuen

Modells konnten sich alle Anwesenden

davon überzeugen, dass der Cayenne GTS

in direkter Linie vom Sportwagen

abstammt. Ihren würdigen Abschluss fand

die Challenge schließlich auf der FIA-zertifizierten

Einfahr- und Prüfstrecke im

Porsche Werk Leipzig.

In einer spektakulären Abschlussveranstaltung

am 1. März 2008 traten die

Sieger aus den verschiedenen Porsche

Zentren mit- und gegeneinander an, um

den Gesamtsieg einzufahren.

Die Herausforderung für die aus mehreren

Teilnehmern gebildeten Teams bestand

darin, die vom ersten Fahrer eines Teams

aufgestellte Referenz-Rundenzeit in einer

„Ideallinie“ immer wieder zu erreichen.

Die Ergebnisse unserer drei Piloten bei

der Cayenne GTS Challenge lagen uns leider

zum Druckschluss noch nicht vor.

Wir werden Ihnen diese in der nächsten

Ausgabe der Porsche Times nachreichen.


Exclusive & Tequipment Roadshow 2008. Seite 5

Fun, Tradition, Lifestyle

und Emotion.

Die E&T Roadshow 2008.

„Individuelle Fahrzeuggestaltung“ klingt

zunächst einmal sehr trocken und wenig

aufregend. Am 19. April 2008 demonstrieren

wir Ihnen im Porsche Zentrum

Berlin live und hautnah, wie wir bei

Porsche individuelle Fahrzeuggestaltung

verstehen. Am 19. April findet im Porsche

Zentrum Berlin die Exclusive & Tequipment

Roadshow 2008 statt. Auch wer

sich für einen der vielen topgebrauchten

Porsche interessiert ist an diesem Tag in

der Franklinstraße richtig. Denn ebenfalls

am 19. April wird hier der Porsche

Gebrauchtwagen-Tag mit vielen einmalig

attraktiven Angeboten veranstaltet.

Zu diesem Anlass werden den Gästen des

Porsche Zentrum Berlin vier Porsche Modelle

präsentiert und demonstriert, die exklusiv für

diese Roadshow individualisiert wurden.

Die ausgestellten Modelle repräsentieren

dabei vier Ausstattungslinien.

Der 19. April steht somit ganz im Zeichen

von Fun, Tradition, Lifestyle und Emotion und

verspricht den Gästen die eine oder andere

Überraschung.

Selbstverständlich haben sich die Designer

von Porsche hier nicht nur auf das Exterieur

beschränkt. Auch im Interieur werden die

Möglichkeiten demonstriert, mit denen ein

Porsche zu einem Ausdruck ganz persönlicher

und individueller Note werden kann.

SportDesign Pakete, Aerokits oder die brandneuen

Porsche Klappschalensitze sollen hier

nur als Beispiele dienen.

Ein weiteres Highlight an diesem 19. April

stellt der Porsche Gebrauchtwagen-Tag dar.

Eine große Auswahl an topgepflegten Gebrauchtfahrzeugen

wird präsentiert und nur

an diesem Tag zu unschlagbar günstigen

Konditionen angeboten.

Ein Besuch lohnt sich also in jedem Fall. Am

19. April 2008 im Porsche Zentrum Berlin in

der Franklinstraße 23.

Unterwegs mit Freunden.

Blauer Himmel. Strahlender Sonnenschein.

Vielleicht zwei, drei kleine Schäfchenwolken

am Horizont. Und eine Luft, so rein und

klar, wie es sie nur in den Alpen gibt.

So stellen wir uns für die Zukunft die große

Porsche Ausfahrt – organisiert von den

Porsche Zentren Berlin und

Berlin-Potsdam – vor. Egal ob beim

Picknick, Anschauen von Sehenswürdigkeiten

oder nur beim Kaffee und Kuchen.

„Unterwegs mit Freunden“ ist das Motto.

Haben Sie Interesse an einer solchen

Ausfahrt? Dann lassen Sie es uns wissen.

Gerne per Fax oder per E-Mail:

Fax: 030/89 0 81-914

E-Mail: info@porschezentrum-berlin.de

Bei ausreichender Resonanz starten wir mit

der Planung möglicher Reiseziele.


Porsche Golf Cup. Seite 6

Save the Day:

Der Porsche Golf Cup am

29. Mai 2008 im

Märkischen Golfclub

Phoeben.

Schon 2004 wurde der Porsche Golf Cup

von Berlin im Märkischen Golfclub

Phoeben ausgetragen. Auch damals schon

konnte das Porsche Zentrum Berlin viele

golfbegeisterte Porsche Freunde auf dem

wunderschönen Areal des Golfclubs begrüßen,

um einen sportlichen Tag bei guter

Laune zu verbringen.

Am 29. Mai 2008 ist es also wieder soweit.

Die Eisen werden poliert sein, die Golfschuhe

geputzt und die Bags gepackt, damit es

pünktlich heißen kann: „Tee Time.“

Bis zum 18. April 2008 können sich alle Golfund

Porsche Freunde für dieses traditionsreiche

Turnier vormerken lassen.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Teilnahme

und können Ihnen einen unvergesslichen Tag

an der frischen Luft mit Freunden und bestimmt

gutem Wetter versprechen. Das gemütliche

und entspannte Rahmenprogramm

am Abend in stilvoller Atmosphäre und bei

gutem Essen wird selbstverständlich auch in

diesem Jahr nicht fehlen.

Mehr Informationen zum Porsche Golf Cup

und der Anmeldung erhalten Sie in Ihrem

Porsche Zentrum.

Porsche Zentrum Berlin:

030/89 0 81-970

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam:

030/89 0 82-917


Porsche Service. Seite 7

Der Soundtrack Ihres

Lebens!

Wenn es etwas gibt, das Ihrer Individualität

genauso viel Ausdruck verleiht wie Ihr

Porsche, dann ist das Ihr Musikgeschmack

– Ihr ganz persönlicher Soundtrack.

Und wenn es in den letzten Jahren

ein Produkt gegeben hat, das seinen

Markt immer wieder so zu revolutionieren

wusste wie ein Porsche, dann ist es

der iPod.

Schon längst sind diese kleinen, aber leistungsstarken

MP3-Player aus unserem alltäglichen

Leben nicht mehr wegzudenken.

Keinem kommt der Gedanke mehr fremd

oder utopisch vor, seine komplette Musikbibliothek

in der Hosentasche mit sich zu tragen.

Es ist soweit. In den zwei Wochen vom 25.

März bis zum 5. April 2008 heißt es wieder

„Ranfahren – Aufbocken – Räderwechseln

– Ablassen – Weiterfahren“. Es

ist wieder Zeit für einen Boxenstopp.

Die kalten, trüben Wochen sind nun endgültig

vorbei und es ist an der Zeit, sich auf die

warmen Monate zu freuen. Das bedeutet

nicht nur die Sommerkleider herauszuholen

und die Sonnenbrille zu putzen. Das bedeutet

auch: Ran an die Box und die schönen breiten

Sommerräder montieren lassen.

Aus diesem Grund heißt es in den Porsche

Zentren Berlin und Berlin-Potsdam wieder

„Boxenstopp“. Ihre Sommerräder haben in

unseren Häusern gut überwintert und sind

Damit Sie in Zukunft auch in Ihrem Porsche

nicht mehr auf Ihre Lieblingsmusik von Ihrem

MP3-Player verzichten müssen, möchten wir

Ihnen unseren neuen iPod-Service vorstellen.

Mit Hilfe einer Schnittstelle wird Ihr iPod

direkt in das originale Porsche Soundsystem

integriert. Und das in gewohnt Porsche adäquater

Qualität ohne die Optik des stilvollen

Interieurs zu beeinträchtigen.

Die Bedienung erfolgt bequem über das vorhandene

PCM-Gerät.

Diesen neuen Service bieten wir Ihnen ab sofort

für einen Komplettpreis von Euro 849,an.

3, 2, 1 ... Sommer.

Der Porsche Boxenstopp.

bereit, Großes mit Ihnen zu erleben. Sei es

der Wochenendausflug, der Urlaub oder die

tägliche Fahrt ins Büro – binnen weniger

Minuten wird Ihr Porsche wieder fit für den

Sommer gemacht.

Gerne bieten Ihnen die Boxencrews auch wieder

den Räder-Auswucht-Service für optimale

Straßenlage und ein ruhiges Lenkrad an.

Info-Hotline

Porsche Zentrum Berlin:

030/89 0 81-911

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam:

030/89 0 82-911

Anmeldeschluss für den Porsche Boxenstopp

ist der 20. März 2008. Für die Anmeldung ist

extra eine Boxenstopp-Hotline geschaltet,

unter der sich jeder Porsche Pilot anmelden

kann, der seine Räder im Porsche Zentrum

Berlin oder im Porsche Zentrum Berlin-

Potsdam eingelagert hat.

Boxenstopp-Hotline

Porsche Zentrum Berlin:

030/89 0 81-950

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam:

030/89 0 82-911


Porsche Clubs. Seite 8

Der Porsche Club Berlin lädt zum

Porsche Top-Training in Linthe.

Wie zu jedem Saisonbeginn lädt der

Porsche Club Berlin auch in diesem Jahr

wieder zu einem Fahrsicherheitstraining

auf dem Gelände des ADAC in Linthe.

Das für den 26. April 2008 angesetzte Fahrsicherheitstraining

verspricht wie gewohnt

Fahrspaß pur für Clubmitglieder und Gäste.

Auf dem Tagesprogramm steht dabei nicht

nur ein theoretisches Training, bei dem ganz

alltägliche Fahrsituationen individuell auf die

Teilnehmer abgestimmt analysiert werden.

Der praktische Fahrspaß kommt natürlich

auch nicht zu kurz. Zu den Übungen gehören

unter anderem ein Geschwindigkeitsslalom,

Rundstreckenfahrten und das allseits beliebte

Trainingsfahren auf der Fahrdynamikplatte.

Einziger Wermutstropfen bei dem spektakulären

Training stellt wohl nur die begrenzte

Teilnehmerzahl dar. Acht Porsche begeisterte

Fahrer können am 26. April mit an den Start

gehen und natürlich gilt auch hier die Regel

„Wer zuerst kommt ...“.

Nennungsschluss ist der 13. April 2008.

Wer es nicht unter die ersten acht Nennungen

geschafft hat, muss nicht traurig sein.

Das nächste Porsche Top-Training kommt

ganz bestimmt.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt in

Ihrem Porsche Zentrum Berlin.

Porsche Zentrum Berlin:

030/89 0 81-970

Geschwind ums Eck zur eigenen Sicherheit

mit dem Porsche Club Brandenburger Tor.

Ein berühmter Mann beantwortete die

Frage nach dem Mythos Porsche einmal

so: „Mit jedem Porsche kann man

geschwind ums Eck fahren“. Dieser Mann

hieß Ferdinand Porsche und wusste wohl,

wovon er da sprach.

„Geschwind ums Eck fahren“ wird auch der

Porsche Club Brandenburger Tor. Und zwar

am 6. April auf dem neuen Spreewaldring in

Waldow. Gemeinsam mit dem Porsche

Zentrum Berlin-Potsdam organisiert der Club

ein Fahrsicherheitstraining, bei dem Porsche

erfahrene Instrukteure ihr Wissen rund um

Fahrspaß und -sicherheit mit einem Porsche

weitergeben.

Das Spreewaldring Training Center liegt nur

77 km vom Porsche Zentrum Berlin-Potsdam

entfernt und bietet ideale Voraussetzungen

für pures Fahrvergnügen. Besonders interessant

für Mitglieder eines Porsche Clubs: Für

diese Veranstaltung gibt es den ersten

Michelin Reifen-Bezugsschein des Jahres.

Nennungsschluss ist der 14. März.

Achtung: Teilnehmerzahl begrenzt!

Weitere Informationen erhalten Sie direkt in

Ihrem Porsche Zentrum Berlin-Potsdam.

Porsche Zentrum Berlin-Potsdam:

030/89 0 82-917


Der neue Boxster RS 60 Spyder. Seite 9

Die Legende lebt. Der neue

Boxster RS 60 Spyder.

Anspruchsvolle Strecken, extreme Kurvenverläufe,

enorme Höhenunterschiede: Die

populären Bergrennen der 1960er stellten

besondere Ansprüche an die Fahrzeuge.

Der legendäre Porsche 718 RS 60 Spyder

meisterte sie mit Bravour.

Seine entscheidenden Vorteile: geringes

Gewicht, hohe Agilität. Bis heute die

klassischen Roadster-Tugenden bei

Porsche. Der jüngste Beweis: das auf

1.960 Exemplare limitierte Sondermodell

Boxster RS 60 Spyder.

Mit dem 718 RS 60 Spyder, dem direkten

Nachfolger des 550 Spyder, feierte Porsche

ab 1960 vor allem im Langstreckensport

große Erfolge, darunter Gesamtsiege in der

44. Targa Florio und bei den 12 Stunden von

Sebring/USA. Der leichte Spyder beherrschte

dabei nicht nur das Renngeschehen in der

„kleinen Sportwagenklasse“, sondern konnte

sich als „Hecht im Karpfenteich“ auch gegen

hubraum- und leistungsstärkere Wettbewerber

durchsetzen. Ein Zeichen der Überlegenheit,

das der 718 RS 60 Spyder seinem

aktuellen Mittelmotor-Enkel vererbt hat: dem

Porsche Boxster. Dank der Kombination von

beeindruckenden Motorleistungen und einem

herausragenden Fahrwerk sind auch die heutigen

Boxster Modelle ihren leistungsstärkeren

Wettbewerbern in den relevanten fahrdynamischen

Kapiteln klar überlegen.

Der Klang und die Leistungscharakteristik

des tief liegenden Boxer-Mittelmotors bieten

dabei einen einzigartigen emotionalen

Mehrwert.

Das limitierte Sondermodell Boxster RS 60

Spyder ist eine faszinierende Hommage an

den unvergessenen Vorfahren. Er unterscheidet

sich neben einem leistungsstärkeren

Antrieb (der Motor leistet 223 kW/303 PS)

und Fahrwerksmodifikationen (u.a. PASM

serienmäßig) vor allem optisch von den regu-

lären Boxster Modellen. Material- und Farbthemen

wurden direkt vom historischen Vorbild

718 RS 60 Spyder übernommen. Die

Karosserie ist in der Sonderfarbe GT-silbermetallic

lackiert, kombiniert mit einem

Interieur in Naturleder carrerarot oder

Naturleder dunkelgrau natur. Besonders auffällig

ist die Sportabgasanlage mit zweiflutigem

zentralen Doppelendrohr analog zum

911 GT3 Design. Das rote Verdeck (auf

Wunsch schwarz) und die roten Heckleuchten

machen den Boxster RS 60 Spyder ebenso

unverwechselbar wie titanfarbene Lufteinlässe,

schwarze Windschutzscheibenrahmen

und 19-Zoll SportDesign Räder mit 5-mm-

Distanzscheiben. Tüpfelchen auf dem i: die

Limitierungsplakette auf dem Handschuhfach

und der Modellschriftzug in Chrom.

CO 2-Emissionen (g/km): kombiniert 254

Verbrauch (Liter/100 km): innerstädtisch 15,3

außerstädtisch 7,8

kombiniert 10,6


Porsche Travel Club. Seite 10

Großzügige Ausstattung, optimale Lage,

Meerblick. Und auf die Hotels legen wir

ebenfalls großen Wert.

Der Porsche Travel Club.

Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Mit

alltäglichem Urlaub können wir nicht dienen.

Warum auch? Auf Reisen zählt schließlich

nicht nur, wohin man fährt – sondern auch

womit. Aus diesem Grund wurde der Porsche

Travel Club ins Leben gerufen. Um Liebhabern

der Marke ein ganz besonderes

Erlebnis zu ermöglichen: einen Porsche zu

fahren. Erleben Sie Boxster, Cayman, 911

oder Cayenne zum Beispiel auf einer der

folgenden Touren:

Porsche Tour Provence/Côte d’Azur.

Savoir-vivre: die Lebensart. Die meisten

Menschen denken dabei an gutes Essen.

Wir auch – gleich nach Porsche fahren.

Deswegen haben wir nur exklusive Hotels und

Restaurants entlang den Routen ausgesucht.

Eines von ihnen: Chez Bruno in Lorgues, wo

der berühmte „Trüffelpapst“ Ihren Gaumen

verwöhnt. Apropos exklusiv: St. Tropez,

Cannes, Nizza und Monte Carlo verbindet

allesamt ihr mondänes, südländisches Flair.

Und eine traumhafte Küstenstraße – mit zahlreichen

Kurven. Noch sportlicher wird Ihre

Fahrt auf der Originalstrecke der Rallye

Monte Carlo.

Porsche 911 Tour Barcelona/Pyrenäen.

Diese Tour steht im Zeichen landschaftlicher

und kultureller Vielfalt. In Verbindung mit Fahrspaß

natürlich. Von Barcelona aus starten Sie

Ihr Abenteuer im 911. Auf Küstenstraßen entlang

der Costa Brava zeigen sich Buchten

mit glasklarem Wasser. Bizarre Aussichten

erwarten Sie auf den kurvenreichen Bergstraßen

der Pyrenäen. Markant und unverfälscht

– wie der 911 eben. Für kulinarische

Höchstleistung sorgt zum Beispiel das

Restaurant L’Orangerie. Auch kulturell ist

einiges geboten: das Dalí-Museum in

Figueres zum Beispiel. Die erlebnisreichen

Tage klingen in exklusiven Hotels aus.

Portofino.

Portofino liegt in einer Bucht östlich von

Genua. Das malerische Küstenstädtchen bietet

einen einzigartigen Mix aus Tradition und

dem Flair der High Society. Und die einzelnen

Tagesetappen sind wie geschaffen für Ihre

Reisebegleiter: die Porsche Sportwagen. Sie

führen durch herrliche Bergstraßen und winzige

Dörfer. Was verträumt klingt, verlangt den

Fahrkünsten einiges ab: Enge Landstraßen

sorgen für hohen fahrerischen Anspruch.

Kurve reiht sich an Kurve. Sinnesfreuden der

anderen Art bieten die Restaurants.

Zum Beispiel das direkt am Meer gelegene

Restaurant La Rotonda. Orte, an denen man

nach einem fahraktiven Tag leicht zur Ruhe

kommt.

Weitere Informationen zu diesen und vielen

weiteren Reisen erhalten Sie unter

www.porsche.de/travelclub. Oder über

Tel.: +49 (0)711/911-7 81 55.


Training ohne Grenzen. Seite 11

Drehzahlmesser, Tachometer,

Kilometerzähler in einem!

Die glücklichen Teilnehmer des New York

Marathons 2007, die im Rahmen des

Launches des neuen Porsche Cayenne an

einem Gewinnspiel teilgenommen haben,

durften nicht nur die Reise in die

Metropole der USA machen und dort bei

diesem riesigen Event mitlaufen. Sie sind

zudem in den Besitz des Polar Laufcomputers

RS800sd gekommen, der Teil

des RS800 Trainingssystems ist.

Das RS800 Trainingssystem.

Wenn Sie Ihren Körper an seine Grenzen bringen

wollen, dann brauchen Sie einen zuverlässigen

Partner – den RS800. Er wurde speziell

für Wettkampfläufer sowie Ausdauerathleten

entwickelt und stellt das fortschrittlichste

Trainingsmanagement-System dar, das

es auf dem Markt gibt. In Kombination mit

dem s3TM speziell für Läufer und dem neuen

G3 GPS Sensor für Multisport-Athleten kann

er Ihre Geschwindigkeit, Distanz und weitere

Leistungsdaten messen.

Leistung bedeutet alles. Daher ist es wichtig,

sie effektiv messen zu können. Das RS800

Trainingssystem bildet mit Ihrem Körper eine

Einheit, um dies zu ermöglichen. Aber welcher

Sensor ist der richtige für Ihr Training?

RS800 Armbandempfänger.

Er empfängt Ihre Trainingsdaten von den

Sensoren und zeichnet eine beispiellose Vielfalt

an Details über Ihre Leistung auf. Mit dem

RS800 Trainingssystem können Sie ein Unteroder

Übertraining Ihres Körpers vermeiden

und Ihre Leistung optimieren.

Weitere Pluspunkte: ergonomisches Design,

robustes und strapazierfähiges Gehäuse,

wasserbeständig, benutzerfreundliche und

deutschsprachige Bedienung, kontrastreiches

und individuell einstellbares Display.

Laufsensor s3.

Er misst neben Geschwindigkeit und Distanz

auch Ihre Schrittlänge und -frequenz mit

höchster Genauigkeit und hilft Ihnen so, Ihre

Lauftechnik zu verbessern. Zusammen mit

dem RS800 ist er die erste Wahl für Aus-

dauerathleten und Wettkampfläufer. Weitere

Pluspunkte: er ist sehr robust, leicht und

misst Ihre Fußposition 1.000-mal pro Sekunde.

G3 GPS Sensor.

Er misst Ihre Geschwindigkeit und Distanz in

jedem Gelände und bei Sportarten wie zum

Beispiel Mountain Biking, Rad fahren, Trail

Running, Kajak fahren, Skilanglauf sowie Inline

Skating und ist somit ideal für Ausdauerathleten,

die sich bei wechselnden Sportarten

auf nur einen Partner verlassen wollen.

Weitere Pluspunkte: er arbeitet mit dem sehr

genauen SiRF Star III Chipset, benötigt nur

eine handelsübliche AA Batterie, ist 80 Gramm

leicht und wasserbeständig bis 3 bar.

Der G3 Sensor kann an der Hüfte, dem Arm

oder in einem Rucksack getragen werden.

Das RS800 Trainingssystem ist ein absolutes

Muss für jeden technikverliebten Sportler. Oder

würden Sie einen Porsche auch ohne

Drehzahlmesser fahren?

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.polar-deutschland.de.

S3

RS800

G3

Training ohne Grenzen mit dem Polar RS800

Trainingssystem. Der RS800 mit dem neuen

G3 GPS Sensor misst Ihre Geschwindigkeit

und Distanz in jedem Gelände, bei jeder

Sportart.


4 gute Gründe ... Seite 12

4 gute Gründe, mit uns in Kontakt zu treten.

Je mehr man von seinem Partner weiß, desto besser kann man sich auf ihn und seine Bedürfnisse einstellen. Dies gilt nicht nur im

privaten, sondern auch im geschäftlichen Bereich. Um Sie künftig noch gezielter und individueller über unsere Produkte und Dienstleistungen

informieren zu können, bitten wir Sie daher um Ihre Mithilfe: Nehmen Sie sich zwei Minuten Zeit, teilen Sie uns auf der

beigehefteten Klappkarte Ihre aktuellen Kontaktdaten und einige fahrzeugbezogene Informationen mit und faxen oder schicken

Sie uns die ausgefüllte Karte zu. Vielen Dank!

PZ Berlin/Berlin Potsdam 111004


PDDS. Seite 13

Heiße Tipps – garantiert ohne Handicap.

| 1 |

| 1 | Porsche Golfbag.

Leichtbau-Golfbag mit Standautomatik.

Verfügt über ein großes Kleidungsfach, mehrere

Accessoiretaschen und ein isoliertes

Getränkefach. Bequemer Doppeltragegurt.

Passt je zweimal in den hinteren Kofferraum

des Porsche Boxster und Cayman S sowie in

den Fond des 911. Robustes Nylon.

Anthrazitgrau/Schwarz/Silber.

Außenmaße: 28 (L) x 33,5 (B) x 83,5 (H) cm

WAP 060 041 17 | Euro 224,91

| 2 | Porsche Golfbag

Regenschutz.

Tasche mit Cart-Bag-Regenschutz. Schützt

Ihre Golfausrüstung vor Feuchtigkeit. Die einfach

zu öffnende/schließende Tasche wird

außen am Bag mit einem Gurt befestigt. Bei

Regen wird der Schutz einfach über die Golfausrüstung

gezogen und mit Klettverschlüssen

fixiert. Der Zugriff zu den Schlägern wird

durch Reißverschlüsse gewährleistet. Mit kleiner

Außentasche für Bälle und Tees.

WAP 060 048 18 | Euro 34,51

| 2 |

| 3 | Porsche Golf Trolley.

Leichtbau-Golf-Trolley aus Titan. Besonders

leicht und kompakt. Magnesiumräder in minimalistischem

Design mit Porsche Wappen. In

Verbindung mit dem Porsche Adapter-Set

kann das Porsche Golfbag einfach und sicher

auf dem Golf-Trolley fixiert werden. Für andere

Golfbags wird ein Standardadapter mitgeliefert.

Der Golf-Trolley kann mit einem

Scorecardhalter und einem Schirmhalter

ergänzt werden. Der Golf-Trolley passt je

zweimal in den vorderen Kofferraum des

Porsche Boxster, Cayman S und 911. Aus

Titan, Gelenke aus Edelstahl. Aufbaumaß: 72

(Spur) x 126,5 (max. Länge) cm.

Packmaß (in Trolleytasche):

18 (L) x 64 (B) x 33 (H) cm

WAP 060 042 17 | Euro 1.332,80

| 3 |

| 4 | Porsche Adapter-Set.

Zweiteiliges Adapter-Set zur einfachen und

sicheren Befestigung des Porsche Golfbags

(WAP 060 041 17) auf dem Porsche Golf-

Trolley (WAP 060 042 17). Innovativer, komfortabler

Mechanismus. Edelstahl/Gummi.

WAP 060 046 17 | Euro 58,31

| 5 |

| 4 |

| 5 | Scorecardhalter.

Scorecardhalter aus Titan mit Plexiglasabdeckung

für Porsche Golf-Trolley (WAP

060 042 17). Bietet Platz für Scorecard*,

Stift*, zwei Golfbälle* und 5 Tees*.

Maße: 23 (L) x 14,2 (B) x 6,2 (H) cm

WAP 060 044 17 | Euro 153,51

* Nicht im Lieferumfang enthalten.

Alle Preisangaben inkl. 19% Mehrwertsteuer.

Sortimentsänderungen vorbehalten.


Approved Individualgarantie. Seite 14

Neu:

die Porsche

Approved

Individualgarantie.

Seit dem 1. Januar 2008 steht der

Porsche Approved Gebrauchtwagenservice

erstmals auch Kunden zur Verfügung, die

ihr Fahrzeug nicht bei einem Porsche

Zentrum erworben haben. Ebenso all den

Kunden, deren Fahrzeuge keine laufende

Garantieleistung mehr besitzen, die verlängert

werden kann.

Der Name des neuen Angebots:

Porsche Approved Individualgarantie.

Das Porsche Approved Gebrauchtwagensiegel

ist der Ritterschlag für jeden gebrauchten

Porsche – und mehr als nur ein

Qualitätsnachweis: Es ist ein Versprechen,

eine umfangreiche Garantie. Es bürgt für

einen technisch und optisch hervorragenden

Zustand. Jedes gebrauchte Fahrzeug wird

anhand einer Checkliste mit 111 Prüfpunkten

sorgfältig untersucht und nach den hohen

Porsche Standards gegebenenfalls instand

gesetzt. Fahrzeuge, die diese Checks erfolgreich

durchlaufen haben, werden mit einem

Prädikat ausgezeichnet: dem Porsche

Approved Siegel. Auch Kunden, die ihren

Porsche nicht in einem Porsche Zentrum

erworben haben oder deren Fahrzeug keine

laufende Garantieleistung mehr besitzt, können

jetzt von diesem umfangreichen Qualitätsprogramm

profitieren. Warum? Damit

diese Kunden ein Fahrzeug nach den hohen

Qualitätsmaßstäben von Porsche erhalten,

zuverlässigen Service und ein Höchstmaß an

Sicherheit.

Das haben Sie von der Porsche Approved

Individualgarantie.

Die Porsche Approved Individualgarantie

umfasst den Zeitraum von 12 oder – auf

Wunsch – 24 Monaten und ist weltweit gültig.

Mit ihr können Sie umfassenden Porsche

Service in Anspruch nehmen, der bislang

nur durch Kauf eines Gebrauchtwagens in

einem Porsche Zentrum oder durch die

Verlängerung einer bestehenden Porsche

Gebrauchtwagengarantie verfügbar war.

Einziger Unterschied: Zusätzlich zu den

Kosten für die Garantie übernehmen Sie die

Kosten für die Überprüfung und eventuelle

Wiederaufbereitung. Dafür erhalten Sie einen

Porsche, der in Sachen Qualität und Sicherheit

keine Wünsche offen lässt. Und einen

Service, der rund um die Uhr für Sie erreichbar

ist.

Das setzen wir voraus.

Die Porsche Approved Individualgarantie

ist erhältlich für alle Porsche, die jünger als

9 Jahre sind (bei einer Garantie mit 24

Monaten Laufzeit: 8 Jahre) und eine Laufzeit

von weniger als 200.000 km bzw. 125.000

Meilen aufweisen. Sie wird entgeltlich vergeben

– wenn Ihr Fahrzeug nach allen Kriterien

der Checkliste geprüft und gegebenenfalls

instand gesetzt wurde. Wir setzen voraus,

dass Ihr Fahrzeug mindestens 90 Tage auf

Sie zugelassen ist und dass alle bisherigen

Wartungen gemäß der Broschüre „Garantie &

Wartung“ durchgeführt und dokumentiert

wurden. Über alle weiteren Bedingungen und

den kompletten Leistungsumfang informiert

Sie gerne Ihr Porsche Zentrum.


Ich will,

dass mein

Vermögensberater

gute

Verbindungen

hat.

Vor allem

zu mir.

Sie wollen einen Vermögensberater, der nie vergisst, dass die wichtigste finanzielle Verbindung die Verbindung zu Ihnen

ist. Der die Einzigartigkeit Ihrer finanziellen Situation versteht. Jemand, der weiß, dass die wichtigsten Dinge im Leben

nie in einer Bilanz zu finden sind. Denn nur ein tiefgreifendes Verständnis Ihrer Wünsche kann Ihnen die fi nanziellen

Lösungen bieten, die Sie brauchen. Bei UBS Wealth Management fühlen wir uns schon immer genau dieser Art von

Beziehung verpflichtet – zu jedem unserer Kunden. Eine Beziehung, die auf mehr als 140 Jahre Erfahrung bauen kann.

Eine Partnerschaft, die wir “You & Us” nennen.

UBS Deutschland AG, 10707 Berlin, Kurfürstendamm 185, Tel. 030-884 882-0

www.ubs.com/deutschland

UBS ist ein weltweit führender Finanzdienstleister. Zu unserem Angebot gehören: Wealth Management für Privatkunden, Asset Management und Investment Banking für

Unternehmen und institutionelle Anleger. Mit Hauptsitz in der Schweiz ist UBS in über 50 Ländern und allen wichtigen Finanzzentren tätig. © UBS 2008. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine